Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Undurchschaubare Jungfrauen

Undurchschaubare Jungfrauen

17. September 2011 um 9:19

Euch Jungfrauen mal Gefühle anzumerken - ein Ding der Unmöglichkeit, oder?

Hab einen JfM kennengelernt, war von vorneherein eine sehr intensive Unterhaltung, täglich mehrere Mails gewechselt, gechattet, er hat sich mir gegenüber ziemlich geöffnet. Gestern haben wir uns getroffen - sehr spontan und ganz "normal" (also kein grossartiges Essengehen o.ä.). Er hat mich zur Begrüssung und zum Abschied umarmt, war ein schöner Abend - hat uns beiden gefallen, haben viel über Erwartungen in einer Beziehung geredet. Wobei's typisch jungfraumäßig theoretisch war Ich mein, man kann doch net alles vorher festklopfen, muß doch auch erstmal schauen, wie sich eine Beziehung entwickelt - ist ja jeder anders

Als wir dann daheim waren, haben wir noch stundenlang gechattet, da gings dann auch bisserl um Beziehung, aber viel mehr ums "Eingemachte", sprich es gings um Bett und um Vorlieben - wir haben uns halt gegenseitig heiß gemacht... Er meinte ehrlich, er hätte bei dem Treffen davor schon an Sex gedacht, aber "wenn es was ernstes werden soll, dann muß das jetzt net sein"... entsprechend haben wir uns für morgen verabredet, zu zweit bei ihm.... Er hat auch ganz selbstverständlich vom "Übernachten" geredet...

So - und nun krieg ich (krebstypisch) heute kalte Füße.... warum merkt man Jungfrauen ihre Gefühle nie an???
Z.B. hab ich ihn gestern auf Facebook geadded (hab ich ihm auch gesagt), aber er hat die Freundschaft nicht bestätigt - er hat auch während dem Treffen ein paar Zweifel geäussert: daß er sich eine Behziehung mit mir schwer vorstellt, weil wir zu komplett anderen Zeiten arbeiten z.B.... wie ist das einzuschätzen?

Sagt mir doch mal, was ich davon halten soll - und wie man bei einem JfM rausfindet, was da gefühlsmäßig dahinter steckt

Danke schon mal

Mehr lesen

18. September 2011 um 0:48

Hey & danke!
Danke für Deine Einschätzung... interessanterweise läßt er nichts mehr von ihm hören, seit ich ihm klar gemacht habe, daß mir das zu schnell geht und daß mir andere Dinge viel wichtiger sind in einer Beziehung als Sex...
schade eigentlich, weil es hat eigentlich ganz nett angefangen - anfangs gings null um Sex, mehr um das Leben als solches und darum,daß ihm andere Dinge deutlich wichtiger sind als Sex... naja... Männer

Jedenfalls danke für die erleuchtenden worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 12:17

Ein Ding der Unmöglichkeit
nö, stimmt nicht so genau. uns kann man wohl die gefühle anmerken, keine ahnung was du da nicht merken könntest.

aber mal zu deiner einstellung zur beziehung möchte ich paar anmerkungen schrieben. warum soll eine gut funktionierende beziehung nicht den sex beinhalten ???

ich werde niemals eine beziehung mit einem menschen eingehen wenn die sexualität nicht stimmt. und zwar von anfang an

was nutzt mir der intelligensteste , hübschester, bestverdnienende mann wenn die sex zwischen uns nicht stimmt ??? nichts !

jede meine beziehung die ich hatte wurde sehr schnell " im bett geprobt" hats gestimmt, bin ich bereit gewesen weitere schritte zu gehen. war der sex nicht berauschend, war dies auch sogleich ende.

also , was spricht dagegen wenn er dich auch sexuauel atraktiv findet ? oder willst du die versorgung bis deinem lebensende?? dan nkannst eien jungfrau vergessen, dafür ist sie einfach zu schlau um nicht die wahre absichten dahinter zu erkennen.

lg


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 18:12
In Antwort auf lissie73

Hey & danke!
Danke für Deine Einschätzung... interessanterweise läßt er nichts mehr von ihm hören, seit ich ihm klar gemacht habe, daß mir das zu schnell geht und daß mir andere Dinge viel wichtiger sind in einer Beziehung als Sex...
schade eigentlich, weil es hat eigentlich ganz nett angefangen - anfangs gings null um Sex, mehr um das Leben als solches und darum,daß ihm andere Dinge deutlich wichtiger sind als Sex... naja... Männer

Jedenfalls danke für die erleuchtenden worte

Also
1. ist Sex ein Privileg, welches ich schonmal nicht mit jeder teile, soviel erstmal dazu und solche Personen wie du es bist, taugen auch nicht viel mehr fürs Bett. Und selbst da bringens Krebse einfach nicht.

"Ich (Krebs) bin seit über 7 Jahren mit meinem Widder zusammen."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 19:24
In Antwort auf sami_12509986

Also
1. ist Sex ein Privileg, welches ich schonmal nicht mit jeder teile, soviel erstmal dazu und solche Personen wie du es bist, taugen auch nicht viel mehr fürs Bett. Und selbst da bringens Krebse einfach nicht.

"Ich (Krebs) bin seit über 7 Jahren mit meinem Widder zusammen."


endless: du bist einfach unglaublich - deine Kommentare sind zum Kotzen!
Zur Info: das mit dem Widder hat sich seit längerem schon erledigt, der gute war bzw. ist diagnostiziert borderlinekrank, falls Du irgendeine Ahnung davon hast, was das bedeutet...
es ist also sicher nicht verwerflich, nachdem mich der Widder vor einigen Wochen (diesesmal hoffentlich zum letzten Mal) vor die Tür gesetzt hat, spontan (und zufällig) jemand anderen kennenzulernen - und sich über dessen Verhalten zu wundern.
Ich würde Dir schon empfehlen, dich mal bisserl zurückzuhalten, bevor Du hier (nicht nur mich) verurteilst.

Weiß ja nicht, was Dein Problem ist, aber gesund ist es jedenfalls nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 19:38
In Antwort auf lissie73


endless: du bist einfach unglaublich - deine Kommentare sind zum Kotzen!
Zur Info: das mit dem Widder hat sich seit längerem schon erledigt, der gute war bzw. ist diagnostiziert borderlinekrank, falls Du irgendeine Ahnung davon hast, was das bedeutet...
es ist also sicher nicht verwerflich, nachdem mich der Widder vor einigen Wochen (diesesmal hoffentlich zum letzten Mal) vor die Tür gesetzt hat, spontan (und zufällig) jemand anderen kennenzulernen - und sich über dessen Verhalten zu wundern.
Ich würde Dir schon empfehlen, dich mal bisserl zurückzuhalten, bevor Du hier (nicht nur mich) verurteilst.

Weiß ja nicht, was Dein Problem ist, aber gesund ist es jedenfalls nicht

Schätzchen
ich bin ja auch nicht hier um dir zu gefallen oder um dir Honig ums Maul zu schmieren. Wenn du nicht mit Kritik umgehen kannst einfach hier nicht posten.

Ahso, gesendet am 28/08/11 um 12:38 ist bei dir also lange. Sag ich doch derartige Menschen können einfach nicht für sich alleine leben. Sie brauchen stets jemanden den sie mit ihrer Unzufriedenheit herunter ziehen können und an dem sie dann ihre Unzufridenheit festmachen können.

Ich kann nur das anziehen was ich auch ausstrahle. Also Missie im Klartext wenn der Typ borderleiner ist, dann bist DU das zu 200% ebenso.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 21:52

Schrieb
ich doch bereits. Ich kann nur das anziehen was ich auch ausstrahle. Wenn ich stetig Männer anziehe die einen an der Klatsche haben, sollte ich mal zuerst schauen ob bei mir was nicht stimmt.

LSE zieht LSE an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 22:18

Weist doch
die einzige Konstante in dem ganzen bist Du.

Ausserdem musste doch einen an der Klatsche haben wenn du derartiges mit dir machen lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 23:14

Woher
hat er nochmal die Diagnose bekommen...
Der soll sich mal richtig abchecken lassen und nicht nur von einem Arzt...oder ist das inzwischen passiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 23:30
In Antwort auf zelda_12068091

Ein Ding der Unmöglichkeit
nö, stimmt nicht so genau. uns kann man wohl die gefühle anmerken, keine ahnung was du da nicht merken könntest.

aber mal zu deiner einstellung zur beziehung möchte ich paar anmerkungen schrieben. warum soll eine gut funktionierende beziehung nicht den sex beinhalten ???

ich werde niemals eine beziehung mit einem menschen eingehen wenn die sexualität nicht stimmt. und zwar von anfang an

was nutzt mir der intelligensteste , hübschester, bestverdnienende mann wenn die sex zwischen uns nicht stimmt ??? nichts !

jede meine beziehung die ich hatte wurde sehr schnell " im bett geprobt" hats gestimmt, bin ich bereit gewesen weitere schritte zu gehen. war der sex nicht berauschend, war dies auch sogleich ende.

also , was spricht dagegen wenn er dich auch sexuauel atraktiv findet ? oder willst du die versorgung bis deinem lebensende?? dan nkannst eien jungfrau vergessen, dafür ist sie einfach zu schlau um nicht die wahre absichten dahinter zu erkennen.

lg


Natürlich
gehört Sex zu einer Beziehung dazu, und es muß auch im Bett harmonieren. Aber es ist trotzdem in meinen Augen daneben, nachdem man sich ein einziges Mal gesehen hat, ausschließlich nur noch das eine Thema zu kennen - das stößt mich ab.

Im Übrigen hat sich ohnehin herausgestellt, daß ich wohl nicht die einzige war, mit der er so verfährt: erst bisserl nett sein, dann ein paar Mal Bett und tschüß... bei mir war zuvor schon "tschüß", nachdem ich nämlich klar sagte, daß mir das zu schnell geht und ich ihn erst noch ein zweites Mal auf neutralem Boden (mit offenem Ausgang) sehen mag, war ihm das zuviel: entweder ich komm zu ihm und hab Sex mit ihm oder wir lassen's.

Gut, daß ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen hab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2011 um 17:51

Endless verstehen...
ist als ob du den Tod verstehen willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2011 um 19:36

Na ja...
unendlich ist der Tod auch...und penetrant auch...und viel mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2011 um 16:00

Zur Verdeutlichung
http://forum.gofeminin.de/forum/f198/__f760_f198-Er-lasst-nicht-locker.html#6024

Hier sind ebenso zwei Menschen die aus dem selben Holz geschnitzt sind. Beide sind sie bereit dazu fremd zu gehen, beide brauchen die Aufmerksamkeit für sich und dennoch ist in den Augen der Frau es ein Fauxpas was da der Mann anstellt bzw ein NO-GO. Obwohl sie in keinster Weise besser ist.

Man kann nur anziehen was man ausstrahlt. Ob sie das in dem gegebenen Beispiel für sich erkennen kann oder auch nicht .


Der Tod als solches macht insofern Sinn, da er uns den Wert des Lebens zeigt.
Ist halt nicht jeder mit soviel Weitsicht gesegnet .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2011 um 10:02

Alles davon
ist nicht Blödsinn, was Kitty schreibt.
So kannst du das nicht sagen, denn der erste Satz ist wahr...in meinen Augen.

Der Rest ist, eine Frage der Interpretation....sprich, wie ich das mit meiner Klatsche betrachte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2011 um 10:05

Und das geht
noch tiefer...denn das was mir diese 5 aufgeführten Gesetze aufzeigen, zu dem gibt es auch einen Ursprung.
Im Prinzip gehen wir zum Adam und Eva...

Das Warum und das Wie...oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 10:51

Nein
ist es nicht. Es ist nur viel schwieriger den gemeinsamen Nenner zu finden. Den wo man für sich merkt, der andere ist gar nicht so anders wie man selber dachte und sich in ihm viel öfters wieder findet als man es zu glauben vermag.

Je nach dem wie gut man sich nun selber kennt, fällt einem dies schneller, langsamer oder gar nicht auf.
Gerade deswegen ist Schmerz so ein guter Lehrmeister, denn die meisten fangen erst mit dem Umdenken an, wenn er für sie zu groß wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 11:15

Genau
ich strahle dies aus, egal ob nun bewusst oder unbewusst. Für mich vielleicht unbewusst und für den anderen dann umso offensichtlich.

Borderliner und Menschen mit Helfersyndrom,

Borderline-Persönlichkeitsstörung (abgekürzt BPS) oder emotional instabile Persönlichkeitsstörung vom Borderline Typ ist die Bezeichnung für eine Persönlichkeitsstörung, die durch Impulsivität und Instabilität in zwischenmenschlichen Beziehungen, Stimmung und Selbstbild gekennzeichnet ist.

Klingt für mich für beide Persönlichkeitsstörungen identisch.

Spiegelverkehrt ist zudem nichts weiteres als reine Definitionssache. Gut-Böse, Licht-Schatten, Ying-Yang. Gesellschaftliche Konditionierung. Reines Schubladendenken um sich besser zu machen als andere und den anderen abzuwerten.
Ich bin besser als er. Ich bin gesund und krank ist nur er.

Schau mal der ist Borderliner und ich bin ein Mensch mit Helfersyndrom. Es ist eine Frage wie die Gesellschaft dies für sich definiert und ihr ihre Wertigkeit auferlegt. Während Borderliner ausgegrenzt und beschimpft werden, werden Menschen mit Helfersyndrom für ihre Aufopferungsbereitschaft hoch gelobt.
Der gemeinsame Nenner ist der, das beide instabile Persönlichkeiten sind. Beide sind in ihrer Welt gefangen und schaffen es nicht daraus auszubrechen.
Wenn du dich mit Gut, Yin oder Helfersyndrom besser fühlst, so sei es. Jedoch ändert es nichts an der Tatsache, das von anderer Seite aus betrachtet du Yang, Borderliner oder Böse bist.

Wichtig ist nur ob ich dies für mich erkennen kann oder noch immer die Schuld bei anderen suche. Und solange ich dies für mich nicht erkennen kann, zieht auch weiterhin LSE-LSEan, Gut-Gut, Böse-Böse, Yin-Yin, Yang-Yang . . .


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 11:27

Ich
finde kleinen Kindern zeigt man die Welt am besten auf einfache Art und Weise. Die Erwachsenen machen sie erst kompliziert .

Zudem hatte ich bereits dazu schon was gechrieben gehabt


Zur Verdeutlichung
von: endlessperdition

[http://forum.gofeminin.de/forum/f198/__f760_f198-Er-lasst-nicht-locker.html#6024]

Hier sind ebenso zwei Menschen die aus dem selben Holz geschnitzt sind. Beide sind sie bereit dazu fremd zu gehen, beide brauchen die Aufmerksamkeit für sich und dennoch ist in den Augen der Frau es ein Fauxpas was da der Mann anstellt bzw ein NO-GO. Obwohl sie in keinster Weise besser ist.

Man kann nur anziehen was man ausstrahlt. Ob sie das in dem gegebenen Beispiel für sich erkennen kann oder auch nicht .


Der Tod als solches macht insofern Sinn, da er uns den Wert des Lebens zeigt.
Ist halt nicht jeder mit soviel Weitsicht gesegnet .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 13:03

Es
ist anstrengend und um ehrlich zu sein macht es auch keinen Spaß.

"das ist nicht das, was ich schrieb."

Schön das du dich angegriffen fühlst. Löse das mal für dich auf.

Ich habe dich in meinem obrigen Text, in nicht einer einzigen Zeile zitiert.
Warum du dann meinst darauf Bezug nehmen zu müssen , . . . vielleicht hilft dir ja der Spiegel dabei.


"wer das so sieht, hat das spiegelprinzip nicht verstanden. "

Was heisst zudem Spiegelprinzip nicht verstanden?
Ich habe es halt anders verstanden.
Auch schön dort zu sehen das du die Allwissenheit und Erkenntnis für dich gepachtet hast. Glückwunsch .


Wie mir erklärt wurde, wird bei dir viel geredet. Ok.
Ich merke es schon, Endlosdiskussion. Energien kann ich auch anderweitig umsetzen, als das ich meine diese mit erzählen verbrauchen zu müssen.
In diesem Sinne . . .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 10:16
In Antwort auf sami_12509986

Zur Verdeutlichung
http://forum.gofeminin.de/forum/f198/__f760_f198-Er-lasst-nicht-locker.html#6024

Hier sind ebenso zwei Menschen die aus dem selben Holz geschnitzt sind. Beide sind sie bereit dazu fremd zu gehen, beide brauchen die Aufmerksamkeit für sich und dennoch ist in den Augen der Frau es ein Fauxpas was da der Mann anstellt bzw ein NO-GO. Obwohl sie in keinster Weise besser ist.

Man kann nur anziehen was man ausstrahlt. Ob sie das in dem gegebenen Beispiel für sich erkennen kann oder auch nicht .


Der Tod als solches macht insofern Sinn, da er uns den Wert des Lebens zeigt.
Ist halt nicht jeder mit soviel Weitsicht gesegnet .

Du ziehst dir auch
aus dem letzten Loch die Bestätigungen raus.

Lebenswertes sehen nur die Lebenden und nicht die Toten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 12:52
In Antwort auf sami_12509986

Also
1. ist Sex ein Privileg, welches ich schonmal nicht mit jeder teile, soviel erstmal dazu und solche Personen wie du es bist, taugen auch nicht viel mehr fürs Bett. Und selbst da bringens Krebse einfach nicht.

"Ich (Krebs) bin seit über 7 Jahren mit meinem Widder zusammen."

Da, jetzt habe ich es gefunden...
"1. ist Sex ein Privileg, welches ich schonmal nicht mit jeder teile, soviel erstmal dazu und solche Personen wie du es bist, taugen auch nicht viel mehr fürs Bett."

Das ist auch meine Antwort auf dein zuletzt geäußerten Beitrag in meinem Thread zu meinem "Sachverhalt".




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 18:09
In Antwort auf dasmeine

Da, jetzt habe ich es gefunden...
"1. ist Sex ein Privileg, welches ich schonmal nicht mit jeder teile, soviel erstmal dazu und solche Personen wie du es bist, taugen auch nicht viel mehr fürs Bett."

Das ist auch meine Antwort auf dein zuletzt geäußerten Beitrag in meinem Thread zu meinem "Sachverhalt".





sorry, ich bin schon vergeben, kleines.

Und jetzt wieder brav zurück nach Hause und die Stofftiere voll geweint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen