Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Unglücklichverliebt in eine Krebsfrau

Unglücklichverliebt in eine Krebsfrau

31. August 2009 um 22:41

Hallo Leute, ich bin schwer in Not vielleicht könnt ihr mir ja helfen!... Ich bin nun schon seit Mai in eine Krebsfrau verliebt, ihr chinesisches Sternzeichen ist Drache und sie verhält sich auch nicht unbedungt so schüchtern und romantisch wie man es einer typischen Krebsfrau nachsagen kann d.h sie gibt sich sehr selbsbewusst und manchmal sogar etwas frech( natürlich auf eine liebenswürdige Art) Was natürlich auch alles nur der Schutzpanzer um ihren weichen Kern sein kann. Ich bin Sternzeichen Fische. Sie ist 21 und ich 20. Seit unser ersten Begegnung, die rein zufällig war fühl ich dass ich in sie verliebt bin. Dort gab sie mir erst keck zu verstehn dass ich absolut nich ihr Typ bin( sie achtet sehr auf Mode) ich wollte damals auch noch nichts von ihr, aber schon da glaub ich hat es dann doch etwas gefunkt, sie gab auch ihre anfängliche Abneigung eher nur spielerisch preis und hat mich beim Abschied auch gefragt ob ich im Kwick oder Chat bin oder so. Danach hab ich mich extra registriert um sie zu finden. Sie hatte mich 2mal ganz freundschaftlich angeschrieben. Danach war immer ich der jenige der zu erst schrieb. Hab ihr lang nicht gestandenden dass ich was von ihr will und auch nur schwache Andetungen gemacht( da ich halt selber sehr vorsichtig bin) einmal hat sie mich auch gefragt ob ich in die Disco komme wo sie immer ist ( war noch zu nem Zeitpunkt wo ich ihrs nich gestanden habe) Ich ging hin und am Anfang war alles toll, sie hat mich auch so angelächelt dass ich fast eindeutig sagen kann dass dem Lächeln mehr zu entnehmen war als nur freundschaft. Sie ging auch voll auf mich ein... aber nachher aufeinmal gar nicht mehr... dann warn wir den Rest des abends getrennt. was aber auch an mir lag weil ich sie nicht richtig traute anzusprechen.. Am nächsten Tag schrieb ich ihr wieder. alles war gut, nette Gespräche aber sie war halt immer ein bisschen kürzer angebunden als ich...Als ich ihr dann gestand über den Chat dass ich in sie verliebt bin tat sie so als hätte sie dass nicht mal geahnt, ..obwohl es so war weil es mir ihre Freundin schon erzählt hat.hatte aber das gefühl das gefiel ihr. Aberschon kurz davor fing sie an mir weiß zu machen dass sie Bereits mit nem anderm was am laufen hätte( was aber gar nicht stimmt, weiß ich auch von ihrer Freundin). Ihre Freundin sagte, sie sage dass nur weil sie mir nicht deutlich sagen wolle, dass sie nur nichts von mir will wegen meines Kleidungsstiels, meinem Alter und meinen unpassenden Hobbies...Später hat sie mir dann aber auch gesagt, dass sie mit diesem Faktoren Probleme hätte an mir. Aber sie führte dennoch weiter gespräche mit mir darüber hörte sich meine argumente an und sagte sogar,, ich solle mal abwarten'' auf meine Frage hin ob sie mir ne Chance gebe, wenn es mit dem ander nnicht mehr liefe ( ich musste nähmlich mitspielen, da ich ihre Freundin nicht verraten durfte). Dass es aber den andern nicht gibt, hat sie bis heute noch nicht gestanden..Was ich nicht verstehe, weil se ja eigentlich schon ehrlich sagte was ihr an mir nicht passt.. einmal hat se ja auch schon gesagt, sie denkt dass es nichts werden kann aus den besagten Gründen.. nach langer Argumentation, meiner seits endete das alles aber wieder mit dem ,,vielleicht' ja doch, von ihrer Seite. Ich meine dass kann sie ja nicht nur sagen um mich nicht verletzen zu wollen, weil sie den Mut dass andre zu sagen ja schon gehabt hätte. Ich mein sie hätt ja bei dem,, dass würde eh nichts werden'' ja bleiben können. Einmal als sie vorgab mit dem( nicht existierendenden) Freund bereits fest zusammen sei, sagte sie ,, naja aber das wär ja eh nichts geworden, wir hätten uns ja eh nie gesehn. Was ich einbisschen wie einen versteckten Hinweis deutete darauf, dass ich sie nicht gefragt hatte ob wir uns mal treffen sollten. Aber ich traute mich halt nicht ..ich weiß. Als ich darauf sagte dass sie das nur früher hätte sagen sollen und dass ich ja überALL hinginge um sie zu treffen, hörte sie mir wieder aufmerksam zu fragte mich dinge und schrieb mit mir den ganzen Abend.. ihre meist geschriebene Antwort ist jedoch..hmm.. und ich weiß nicht was damit anfangen. Als sie jedoch neulich vom Urlaub wieder kam, sagte sie angeblich zu ihrer Freundin dass ich sie langsam nerven würde... als ich ihr dann schrieb ob das stimme gab sie es zu dass sie das sagte. Als ich fragte warum, gab sie mir ne antwort die ich nicht ganz verstand,, ich frage immer dasselbe obwohl ich es eh schon weiß'' oder so ähnlich. als ich dann nochmal machfragte was das bedeute schrieb sie mir nicht mehr zurück und drückte mich mich immer weg wenn ich was schrieb. Ich schrieb dann gleich;, wenn du nichts mehr zu tun haben willst mit mir dann schreib es nur einmal und ich lasse dich'' aber selbst das drückte sie weg( ich mein sie hätt ja nur schreiben müssen,, will ich nicht'') das hatt sie aber nicht und sie hat mir auch nicht die Freundschaft gekündigt( also gesperrt) im Kwick, obwohl sie das mit einem Knopfdruck könnte, aber es is halt absolute Funkstille.. auf einmal, obwohl wir vor ihrem Urlaub noch voll die harmonischen Gespräche hatten, auch mit netten Smylies von ihrer Seite und so.. und n andern gäb es nach wie vor nicht, sagt ihre Freundin..

Nun was soll ich von dem ganzen halten? Ist das tatsächlich nur so dass ich mir die ganze Zeit was vormachte? oder hängt das doch mit der Vorsicht und Unentschlossenheit des Krebses zusammen? Hab ich vielleicht etwas falsch gemacht?... Das klingt jetzt wahrscheinlich alles so als ob ich mir was vorgemacht hätte.. aber warum dann immer diese hoffnungsvollen Andeutungen, diese Zeit diese damit verbrachte mit mir zu schreiben, oft sah ich auch dass sie genau dann online ging wenn ich kam und satändig mein Profil besuchte und letztlich eben auch dieses,, mal abwarten''... es kann ja sein dass sie ihrer Freundin gegenüber auch nicht ganz aufrichtig ist, denn dass es einbisschen funkte, merkte ich sogar fast sicher ja schon am Anfang, außerdem war da auch gar nie was mit nem andern seit sie mich kannte, sie wartete eigentlich immer fast jeden Abend im Kwick auf mich?

Ich kenn nun zwar die ganzen Krebseigenschaften in und auswendig.. un doch blick ich da nicht ganz durch

Was kann ich tun? wie soll ich mich verhalten? Wie denkt sie? Wie fühlt sie? Oder hatte sie vielleicht gefühlt? Was ist dr Punkt? Bitte,bitte helft mir..

Mehr lesen

2. September 2009 um 9:49

Keine Antwort?
Kommt... bitte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2009 um 11:04

Vielen Dank
Ich glaub du hast zum größten Teil recht... Blos das mit der ,,Tür ins Haus fallen''', kann sein dass du dich da etwas täuscht. Ich glaube sie wollte das in dem Moment unbedingt höre. Weil ich davor schon lang lang gewartet habe. Ich denke der erfundene Freund sollte dafür sogar ein Druckmittel sein. Aber gut, kann sein, dass auch ich mich täusch..... Aber DANKE ich glaub der Rest kommt sehr gut hin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2009 um 11:07

Ps:
Was meinst du mit,, wenn sie dich leicht sclägt?''

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2009 um 22:17

Antwort einer krebsfrau
....hmm...ich werd dir jetzt mal schreiben was mir zu deinem eintrag als erstes eingefallen ist!wenn ich zu jemanden direkt sage dass er nicht mein typ sei, dann mein ich es auch so. es bedeutet für krebse schon überwindung sowas jemanden direkt vor den kopf zu knallen. aber andererseits kannte sie dich nicht und du hast ihr noch nichts bedeutet ...da kann krebs ehrlicher sein, als wenn es einen liebgewonnenen menschen betrifft.

wieso sie dir da freundschaftlich geschrieben hat kann ich nicht ganz nachvollziehen, denk eigentlich dass sie nur "nett" sein wollte...ganz evtl. fand sie dich schon ganz ok und hat mal geschaut wie du so tickst, sowas kann männer schließlich im nachhinein auch interessant machen. aussehen ist schließlich nicht alles, sondern erstmal nur die eintrittskarte. ich persönlich mag es sehr wenn ein mann sehr selbstbewusst ist - das sieht man ja nicht jedem sofort an!
mir muss ein mann das gefühl geben stark zu sein und nicht unsicher! quasi, ich find genau das gegenteil von mir toll und das fasziniert mich. wenn mir jemand zu schüchtern auftritt hat er bei mir verloren und kann sich auf den kopf stellen wie er will und auch schreiben was er will. ich denke, da standest du dir leider selbst im weg.

wir gehen aussprachen gern aus dem weg und deswegen hat sich die ignoriert anstatt dir klipp und klar zu sagen was ist. UND wie vorhin erwähnt du warst ihr egal! auch andere ausreden sind dann gern willkommen. ihr seid ja auch nioch verdammt jung! sie kann wahrscheinlich nochgar nicht anders. das lernt sie mit der zeit, dass sie schneller ihre ruhe hat wenn sie direkt sagt was sache ist.

sorry...ich denke der zug ist leider abgefahren.
lg


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2009 um 9:32
In Antwort auf piety_12475179

Antwort einer krebsfrau
....hmm...ich werd dir jetzt mal schreiben was mir zu deinem eintrag als erstes eingefallen ist!wenn ich zu jemanden direkt sage dass er nicht mein typ sei, dann mein ich es auch so. es bedeutet für krebse schon überwindung sowas jemanden direkt vor den kopf zu knallen. aber andererseits kannte sie dich nicht und du hast ihr noch nichts bedeutet ...da kann krebs ehrlicher sein, als wenn es einen liebgewonnenen menschen betrifft.

wieso sie dir da freundschaftlich geschrieben hat kann ich nicht ganz nachvollziehen, denk eigentlich dass sie nur "nett" sein wollte...ganz evtl. fand sie dich schon ganz ok und hat mal geschaut wie du so tickst, sowas kann männer schließlich im nachhinein auch interessant machen. aussehen ist schließlich nicht alles, sondern erstmal nur die eintrittskarte. ich persönlich mag es sehr wenn ein mann sehr selbstbewusst ist - das sieht man ja nicht jedem sofort an!
mir muss ein mann das gefühl geben stark zu sein und nicht unsicher! quasi, ich find genau das gegenteil von mir toll und das fasziniert mich. wenn mir jemand zu schüchtern auftritt hat er bei mir verloren und kann sich auf den kopf stellen wie er will und auch schreiben was er will. ich denke, da standest du dir leider selbst im weg.

wir gehen aussprachen gern aus dem weg und deswegen hat sich die ignoriert anstatt dir klipp und klar zu sagen was ist. UND wie vorhin erwähnt du warst ihr egal! auch andere ausreden sind dann gern willkommen. ihr seid ja auch nioch verdammt jung! sie kann wahrscheinlich nochgar nicht anders. das lernt sie mit der zeit, dass sie schneller ihre ruhe hat wenn sie direkt sagt was sache ist.

sorry...ich denke der zug ist leider abgefahren.
lg


Hmm..
Ja aber warum sagte sie dann so Sachen, wie ;;mal abwarten'' und sie überlegt sichs vielleicht und so... sie hätt ja nur bei ihrer anfänglichen Aussage dass es nichts wird bleiben können, denn da hatte sie ja schon den Mut dazu, außerdem hätt sie ja nur auf die Geschichte mit dem erfundenen Freund zurück greifen sollen und einfach sagen, dass ich lieber nicht warten soll, weil se ja fest mit ihm zusammen ist...also irgendwie kam mir dass doch nach leichter Chance vor..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 21:39
In Antwort auf fischi29

Keine Antwort?
Kommt... bitte..

...
sorry, war ne weile nicht on!...
geb dir schon recht dass man(n) sich aus ihrem mal abwarten hoffnungen schnürrt...ich denke, da sie noch so jung ist...bin ja schon weise 29 ...will oder kann sie es dir nicht völlig vor den kopf stoßen. glaube ich hab früher auch immer einen weiten bogen vor aussprachen gemacht und gehofft dass sich alles von allein erledigt, wenn ich mich nicht melde....ohne mal zu sagen was überhaupt sache ist!...deswegen vermute ich ja auch dass es ihr evtl egal ist.

ich zu meiner person als krebsfrau kann nur sagen...ach und generell bestätigt es sich immer wenn sich 2 sympatisch finden, dann will man sich sehen...egal wann und wie oft...gerade am anfang. wenn ich eine lange beziehung geführt hab ist es genau so abgelaufen.

den tip den ich dir generell geben kann: sei einfach mutiger! viele frauen mögen es einen selbstbewussten mann vor sich stehen zu haben! und der ihr auch nicht hinterherrennt. ihr männer mögt es auch nicht wenn frauen anfangen zu kriechen, das macht einen einfach uninteressant.

an deiner stelle würd ich es jezt einfach sein lassen....wenn sie wieder kontakt haben will wird sie sich irgendwie bemerkbar machen....und damit meine ich kontakt außerhalb von zufälligen treffen suchen! wenn sie da nett und freundlich ist muss das nix heißen. so ist unsere natur!

was ich auf jeden fall gerad wieder durch mein letztes "kennenlernen" erfahren hab, sobald man zweifelt ob man sichmelden darf und man dann noch merkt dass es den anderen nervt, ist eh alles umsonst! wenns passt passt es einfach! ....tu dir nicht unnötig weh, ok!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 21:47

Ohhjaa
dir kann ich nur recht geben was du schreibst! erkenn mich selbst darin! wir beobachten unsere "wahl" ganz genau, jede bewegung,körper, alles. find ich persönlich unheimlich spannend.
ich beobachte nicht nur die die mir gefallen, sondern alle menschen in meiner umgebung sehr genau kollegen z.b....reines interesse. und leute die extrovertierter vom charakter sind als ich UND mir dabei sympatisch egal ob mann oder frau, find ich total faszinierend.

klar der unterschied wenn mir jemand dazu noch richtig gefällt, dann lach ich auch über alles, lächle und schau die person eindeutig an...auch wenn ich dann den blickkontakt nicht halten kann weil ich mich ertappt fühle....körperkontakt, wie zufällige berührungen suche ich auch natürlich!...das muss aber echt nicht bei allen sein!

stimmt, hast uns krebse echt gut erkannt, hab gerad nen kleinen spiegel vor mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 8:56
In Antwort auf piety_12475179

...
sorry, war ne weile nicht on!...
geb dir schon recht dass man(n) sich aus ihrem mal abwarten hoffnungen schnürrt...ich denke, da sie noch so jung ist...bin ja schon weise 29 ...will oder kann sie es dir nicht völlig vor den kopf stoßen. glaube ich hab früher auch immer einen weiten bogen vor aussprachen gemacht und gehofft dass sich alles von allein erledigt, wenn ich mich nicht melde....ohne mal zu sagen was überhaupt sache ist!...deswegen vermute ich ja auch dass es ihr evtl egal ist.

ich zu meiner person als krebsfrau kann nur sagen...ach und generell bestätigt es sich immer wenn sich 2 sympatisch finden, dann will man sich sehen...egal wann und wie oft...gerade am anfang. wenn ich eine lange beziehung geführt hab ist es genau so abgelaufen.

den tip den ich dir generell geben kann: sei einfach mutiger! viele frauen mögen es einen selbstbewussten mann vor sich stehen zu haben! und der ihr auch nicht hinterherrennt. ihr männer mögt es auch nicht wenn frauen anfangen zu kriechen, das macht einen einfach uninteressant.

an deiner stelle würd ich es jezt einfach sein lassen....wenn sie wieder kontakt haben will wird sie sich irgendwie bemerkbar machen....und damit meine ich kontakt außerhalb von zufälligen treffen suchen! wenn sie da nett und freundlich ist muss das nix heißen. so ist unsere natur!

was ich auf jeden fall gerad wieder durch mein letztes "kennenlernen" erfahren hab, sobald man zweifelt ob man sichmelden darf und man dann noch merkt dass es den anderen nervt, ist eh alles umsonst! wenns passt passt es einfach! ....tu dir nicht unnötig weh, ok!!

Okey
Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen