Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Untypische Wasserfrau?

Untypische Wasserfrau?

18. September 2009 um 15:17 Letzte Antwort: 5. Oktober 2009 um 12:29

Hallo an alle WMF und WM,

können Wasserfrauen,-männer wirklich keine Gefühle zeigen bzw. hab ich auch schon ab und zu gelesen, sie könnten ihre Gefühle nicht so gut wahrnehmen
Ich für meine Begriffe bin da aber so ganz anders. Ich zeige gern meine Emotionen, bin auch gar nicht in der Lage, mir nichts anmerken zu lassen, wenn es mir schlecht geht
Ausserdem bin ich sehr impulsiv und gerate schnell in Rage, auch eher untypisch, oder?
Ich denke auch nicht, dass ich Angst vor Nähe ab, allerdings brauche ich einen gewissen Freiraum, wie wohl jeder Mensch
Ich empfinde mich als sehr emotional und anlehnungsbedürftig, aber viell. liegts auch am Aszendenten (Krebs )???
Wie seid ihr so drauf, steht ihr eher über den Dingen, klärt ihr vieles über euren Verstand und die Vernunft? (Wird ja immer von den Luftzeichen behauptet)
Wenn dem so ist, hab ich wirklich nicht viel vom Wassermann

Mehr lesen

18. September 2009 um 17:53

Hallo zurück..
"können Wasserfrauen,-männer wirklich keine Gefühle zeigen"

das stimmt natürlich nicht. Allerdings ist es bei WM häufig der Fall, dass sie sich einen anderen Menschen emotional distanzierter annähren, bzw. sich langsamer öffnen können als Feuerzeichen-Menschen. Was mir bei WM-frauen in meinem Bekanntenkreis aufgefallen ist - wenn man sich unter Freunden trifft, dann gibts Küsschen, Umarmung etc.. das Standardprogramm halt, wenn man sich sieht. Trifft man sie jedoch alleine, dann kommt häufig verlegen nur ein Händedruck.. Die Umarmungen usw. sind also nicht unbedingt vom Herzen, sondern eher weil es als Standardverhalten verstanden wird. Ich traf z.B. letztens eine Geburtstagskollegin, die ich schon sehr lange kenne - es kam nur ein Händedruck.. Ich traf letztens einige Schützefrauen aus meinem Bekanntenkreis (also nicht Freundeskreis!) wieder, die ich also nicht so gut kenne bzw. andersrum, direkt kommt ein sehr warmes Drücken.. einfach so, frei und herzlich. Könntest du sowas mit nicht so engen Bekannten machen?

"Ich zeige gern meine Emotionen, bin auch gar nicht in der Lage, mir nichts anmerken zu lassen, wenn es mir schlecht geht"
Du bist ja auch eine Frau. Das Geschlecht hat auch einen starken Einfluss auf die Natur. Frauen sind eh emotionaler als Männer, daher können WM-Frauen durchaus emotional und warm sein.

"Ausserdem bin ich sehr impulsiv und gerate schnell in Rage, auch eher untypisch, oder? " Impulsiv ist ja nicht im Gegensatz zum Prinzip des WM, ganz im Gegenteil, WMs haben so viele Einfälle, so dass sie sich sogar sehr impulsiv verhalten können. Manchmal sogar unberechenbar und irritierend impulsiv.
Bei welchen Dingen geräts du in Rage? Weil jmd dich geärgert hat. Oder kannst du auch einfach in Rage geraten, weil du einfach gereizt bist, und jmd mit dir zusammenstößt, ohne dass er was falsches gemacht hat?

"Ich zeige gern meine Emotionen, bin auch gar nicht in der Lage, mir nichts anmerken zu lassen, wenn es mir schlecht geht"
Mich würde dann interessieren, wie du deine Emotionen zeigst. Redest du mehr davon, wie es dir geht. Oder zeigst du sie meist ohne Worte? Zeigst du sie auch offen bei weniger bekannten Menschen, nur weil du sie vll magst?

Dein Aszendent Krebs gibt dir zusätzlich zum weiblichen Geschlecht noch mehr Einfühlungsvermögen, dsw kann es sehr möglich sein, dass du dadurch eine Balance in dir zwischen Vernunft und Gefühl von Geburt aus hast, was andere WM vermissen.

lg freddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2009 um 22:30
In Antwort auf ronen_12145823

Hallo zurück..
"können Wasserfrauen,-männer wirklich keine Gefühle zeigen"

das stimmt natürlich nicht. Allerdings ist es bei WM häufig der Fall, dass sie sich einen anderen Menschen emotional distanzierter annähren, bzw. sich langsamer öffnen können als Feuerzeichen-Menschen. Was mir bei WM-frauen in meinem Bekanntenkreis aufgefallen ist - wenn man sich unter Freunden trifft, dann gibts Küsschen, Umarmung etc.. das Standardprogramm halt, wenn man sich sieht. Trifft man sie jedoch alleine, dann kommt häufig verlegen nur ein Händedruck.. Die Umarmungen usw. sind also nicht unbedingt vom Herzen, sondern eher weil es als Standardverhalten verstanden wird. Ich traf z.B. letztens eine Geburtstagskollegin, die ich schon sehr lange kenne - es kam nur ein Händedruck.. Ich traf letztens einige Schützefrauen aus meinem Bekanntenkreis (also nicht Freundeskreis!) wieder, die ich also nicht so gut kenne bzw. andersrum, direkt kommt ein sehr warmes Drücken.. einfach so, frei und herzlich. Könntest du sowas mit nicht so engen Bekannten machen?

"Ich zeige gern meine Emotionen, bin auch gar nicht in der Lage, mir nichts anmerken zu lassen, wenn es mir schlecht geht"
Du bist ja auch eine Frau. Das Geschlecht hat auch einen starken Einfluss auf die Natur. Frauen sind eh emotionaler als Männer, daher können WM-Frauen durchaus emotional und warm sein.

"Ausserdem bin ich sehr impulsiv und gerate schnell in Rage, auch eher untypisch, oder? " Impulsiv ist ja nicht im Gegensatz zum Prinzip des WM, ganz im Gegenteil, WMs haben so viele Einfälle, so dass sie sich sogar sehr impulsiv verhalten können. Manchmal sogar unberechenbar und irritierend impulsiv.
Bei welchen Dingen geräts du in Rage? Weil jmd dich geärgert hat. Oder kannst du auch einfach in Rage geraten, weil du einfach gereizt bist, und jmd mit dir zusammenstößt, ohne dass er was falsches gemacht hat?

"Ich zeige gern meine Emotionen, bin auch gar nicht in der Lage, mir nichts anmerken zu lassen, wenn es mir schlecht geht"
Mich würde dann interessieren, wie du deine Emotionen zeigst. Redest du mehr davon, wie es dir geht. Oder zeigst du sie meist ohne Worte? Zeigst du sie auch offen bei weniger bekannten Menschen, nur weil du sie vll magst?

Dein Aszendent Krebs gibt dir zusätzlich zum weiblichen Geschlecht noch mehr Einfühlungsvermögen, dsw kann es sehr möglich sein, dass du dadurch eine Balance in dir zwischen Vernunft und Gefühl von Geburt aus hast, was andere WM vermissen.

lg freddy

Herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort
Hat mich wirklich gefreut, dass du dir die Zeit genommen hast, so auf meinen Text einzugehen.
Leider bin ich ein sehr launisches Exemplar. Bei nahestehenden Personen, lass ich mir meine Gemütszustände schon sehr anmerken, bin dann bestimmt auch ungerecht und anstrengend. Bei Menschen, die mir nicht so viel bedeuten, kann ich mich wesentlich besser beherrschen
Ein Freund beschrieb es einmal so: "Warum behandelst du die Menschen, die du am meisten liebst, am schlimmsten?"Das sagt doch schon alles,oder?
Andererseits kann ich sehr schlecht Hilfe verweigern und neige dazu, ausgenutzt zu werden. (Kann also auch übertrieben gutmütig sein, aber viell. ist das einfach nur das weibl. Helfersyndrom )
Wenn Probleme auftreten spreche ich sehr offen darüber und auch über meine Gefühle, selbst mit Menschen, die mir nicht so vertraut, aber immerhin sehr sympathisch sind.
Das glaube ich, unterscheidet mich vom typischen Wassermann, denn ich trage mein Herz schon sehr auf der Zunge
Was mich aber noch interessieren würde: Wie ticken eigentlich die WMM?
Mein Onkel ist auch Wassermann, mittlerweile ist er Mitte 50, war nie verheiratet und ist kinderlos. Er sieht immer noch sehr gut aus und kann sich nicht über einen Mangel an Interessentinnen beschweren.
Allerdings trifft er sich am liebsten mit verheirateten Frauen, die ihm sozusagen nicht gefährlich werden können.
Ich denke, er ist ziemlich bindungsscheu, nicht gerade kompromissbereit und möchte sich einfach nicht auf jmd. einstellen müssen.
Ich mag ihn sehr gerne, aber als Mann finde ich ihn ziemlich egoistisch
Sind viele WMM so "geartet"?
Ganz liebe Grüße Conny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2009 um 12:43
In Antwort auf nyx_12762684

Herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort
Hat mich wirklich gefreut, dass du dir die Zeit genommen hast, so auf meinen Text einzugehen.
Leider bin ich ein sehr launisches Exemplar. Bei nahestehenden Personen, lass ich mir meine Gemütszustände schon sehr anmerken, bin dann bestimmt auch ungerecht und anstrengend. Bei Menschen, die mir nicht so viel bedeuten, kann ich mich wesentlich besser beherrschen
Ein Freund beschrieb es einmal so: "Warum behandelst du die Menschen, die du am meisten liebst, am schlimmsten?"Das sagt doch schon alles,oder?
Andererseits kann ich sehr schlecht Hilfe verweigern und neige dazu, ausgenutzt zu werden. (Kann also auch übertrieben gutmütig sein, aber viell. ist das einfach nur das weibl. Helfersyndrom )
Wenn Probleme auftreten spreche ich sehr offen darüber und auch über meine Gefühle, selbst mit Menschen, die mir nicht so vertraut, aber immerhin sehr sympathisch sind.
Das glaube ich, unterscheidet mich vom typischen Wassermann, denn ich trage mein Herz schon sehr auf der Zunge
Was mich aber noch interessieren würde: Wie ticken eigentlich die WMM?
Mein Onkel ist auch Wassermann, mittlerweile ist er Mitte 50, war nie verheiratet und ist kinderlos. Er sieht immer noch sehr gut aus und kann sich nicht über einen Mangel an Interessentinnen beschweren.
Allerdings trifft er sich am liebsten mit verheirateten Frauen, die ihm sozusagen nicht gefährlich werden können.
Ich denke, er ist ziemlich bindungsscheu, nicht gerade kompromissbereit und möchte sich einfach nicht auf jmd. einstellen müssen.
Ich mag ihn sehr gerne, aber als Mann finde ich ihn ziemlich egoistisch
Sind viele WMM so "geartet"?
Ganz liebe Grüße Conny

WMMs
siehe Nebenthread "Wassermann-Mann ist und bleibt ein Mann, der wahrscheinlich nie von Herzen lieben kann". Habe dazu auch kommentiert.. aber was du erzählst trifft ziemlich auf die Eigenschaften eines WM-M - bindungsscheu jedoch kontaktfreudig. ^_^ egoisten gibt es leider sehr viele auf der Welt, ein typisches merkmal eines WM ist es allerdings meiner meinung nach nicht .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 12:29

Ich auch
Ich bin auch Wassermann ähm Wasserfrau mit Aszendent Krebs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram