Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Vakuum ?

Vakuum ?

21. Juli 2007 um 18:25

Moin Bande ;o)

Ich will ma kurz bescheidsagen, dass ich noch lebe.
Der lurch kreuzt fast jeden Tag hier auf, ruft täglich 100 mal an und macht ansonsten sein Ding.

Uranus, der Unberechenbare ist vor einiger Zeit schon in die Fische gewandet, das bedeutet, Gefühlspanzer werden geknackt.
Geborgte Macht is nich mehr.

Was macht der Lurch ?
Was ist das ?
Er blokiert mich, übt Macht aus, kontrolliert mich.

Aber ey.....wozu das Ganze wenn er mich doch gar nicht mehr will ?

Ich gucke zu.
Ihm und mir.
Grüssle bea

Mehr lesen

21. Juli 2007 um 19:09

Jaaaaaa
Du lebst ja doch noch.

Den Lurch wirst du wohl nicht los. :FOU

Wieso schreibst du nicht mehr???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 19:10
In Antwort auf robbie_12282809

Jaaaaaa
Du lebst ja doch noch.

Den Lurch wirst du wohl nicht los. :FOU

Wieso schreibst du nicht mehr???

Smiley
Kacke, ich krieg das net hin mit den Smiley, wie funzt das denn???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 19:34

Ahhhh...
Ja da habe ich schon geschaut, in den Forum, jetzt weiss ich bescheid, habe den Doppelpunkt hinter den FOU vergessen.

Also noch ein Versuch

Danke Trinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 22:01

Hi Bea
Gefühlspanzer werden geknackt und geborgte Macht ist nicht mehr?

Schön mal wieder von Dir zu lesen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 23:25
In Antwort auf monday_12158364

Hi Bea
Gefühlspanzer werden geknackt und geborgte Macht ist nicht mehr?

Schön mal wieder von Dir zu lesen.

LG

Naja
geborgte Macht heißt, Kredite, auf Pump kaufen, auf Kombi leben....is nicht mehr.
Gefühlspanzer - so wie meiner zum Beispiel.
Und das dann den Fischen - die kreisen einfach aus.(Erschrecken sich selbst vor ihren Reaktionen und Taten.)

Was soll ich Euch noch schreiben ?
Lurch sagt, alles meine Schuld.
Wie sie halt so sind, die Lurche.
Gibt auch nicht mehr viel zu sagen.
Aber eins kann ich Euch versichern - meine schlaflosen Nächte kotzen mich an.
Ich muss das ändern.

Ich will aufn Schoß, ich habe keinen Bock mehr auf diese Opferrolle, die er offensichtlich mir zugedacht hat.
Was macht er denn ?
Sein Motto :
Wenn ich sie nicht haben kann, kriegt sie auch kein anderer ?
Oder
Wenn ich es nicht besitzen kann, muss ich es zerstören ?
Oder
Ich bin der Geist, der stets verneint, und das mit Recht, denn alles was entsteht ist wert, dass es zugrunde geht....
blabla...wo ist des Pudels Kern ??

Ihr seht...
Er meinte, zwei Dinge hätten wir noch : Freundschaft und ewiger Hass.
Wie gesagt, ich will ihn nicht als Freund.
Und hassen kann ich nicht.

Und was ist an dem Tag, an dem er mir im Matsch verlorengeht und ich ihn nicht wiederfinden will ? (Inna Pampe wühlen fand ich schon immer ätzend.)

Ich habe ihm neulich morgen eine mail geschickt.
Er rief dann an und war zuckersüss.
Und gab mir die Schuld an allem.
Ach, was solls.
Bin ich eben Schuld.
Soll er sich nen Kullerkeks freuen und die Ecken abbeissen.
Is mir latte.
Wie gesagt, ich gucke zu.
Ich will, dass es mir gleichgültig ist.
Ein Mann, der mich liebt, reißt Mauern nieder.
Kämpft sich durch Mißtrauen und läßt mich nicht im Stich.
(Und da ich es grade erwähne - er hat sich die ganzen Wochen nicht einmal von mir verschrecken lassen, hat jeden Morgen gesimst usw.)
Aber das Entscheidende kommt eben nicht.
Und somit isses schnuppe.
Die Frage bleibt, was macht der eigentlich, wenn ich nicht mehr will ??
Gute Nacht, meine Süssen, lasst Euch nicht ärgern.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 23:33
In Antwort auf jimin_12463785

Naja
geborgte Macht heißt, Kredite, auf Pump kaufen, auf Kombi leben....is nicht mehr.
Gefühlspanzer - so wie meiner zum Beispiel.
Und das dann den Fischen - die kreisen einfach aus.(Erschrecken sich selbst vor ihren Reaktionen und Taten.)

Was soll ich Euch noch schreiben ?
Lurch sagt, alles meine Schuld.
Wie sie halt so sind, die Lurche.
Gibt auch nicht mehr viel zu sagen.
Aber eins kann ich Euch versichern - meine schlaflosen Nächte kotzen mich an.
Ich muss das ändern.

Ich will aufn Schoß, ich habe keinen Bock mehr auf diese Opferrolle, die er offensichtlich mir zugedacht hat.
Was macht er denn ?
Sein Motto :
Wenn ich sie nicht haben kann, kriegt sie auch kein anderer ?
Oder
Wenn ich es nicht besitzen kann, muss ich es zerstören ?
Oder
Ich bin der Geist, der stets verneint, und das mit Recht, denn alles was entsteht ist wert, dass es zugrunde geht....
blabla...wo ist des Pudels Kern ??

Ihr seht...
Er meinte, zwei Dinge hätten wir noch : Freundschaft und ewiger Hass.
Wie gesagt, ich will ihn nicht als Freund.
Und hassen kann ich nicht.

Und was ist an dem Tag, an dem er mir im Matsch verlorengeht und ich ihn nicht wiederfinden will ? (Inna Pampe wühlen fand ich schon immer ätzend.)

Ich habe ihm neulich morgen eine mail geschickt.
Er rief dann an und war zuckersüss.
Und gab mir die Schuld an allem.
Ach, was solls.
Bin ich eben Schuld.
Soll er sich nen Kullerkeks freuen und die Ecken abbeissen.
Is mir latte.
Wie gesagt, ich gucke zu.
Ich will, dass es mir gleichgültig ist.
Ein Mann, der mich liebt, reißt Mauern nieder.
Kämpft sich durch Mißtrauen und läßt mich nicht im Stich.
(Und da ich es grade erwähne - er hat sich die ganzen Wochen nicht einmal von mir verschrecken lassen, hat jeden Morgen gesimst usw.)
Aber das Entscheidende kommt eben nicht.
Und somit isses schnuppe.
Die Frage bleibt, was macht der eigentlich, wenn ich nicht mehr will ??
Gute Nacht, meine Süssen, lasst Euch nicht ärgern.


Ha
Die eine Nacht, als ich bei ihm war, war so seltsam...
Er war weit weg.
Is schon Winter ? Liegt schon Matsch ?
Einen Hund habe ich aussm Tierheim geholt, dank dem Lurch.
Und heute brachte er seinen mit und die tobten hier rum.
Und er meinte, wenn seine nicht grade läufig wäre, wären wir heute zum Mitternachtsturnier gegangen.
Danach hätte er mich nämlich nicht nach Hause gefahren, sondern ich hätte wieder bei ihm schlafen müssen.
Wie lang ist wohl die Klinge, die da in meinHerz gestossen werden soll ?
Schätze mal, so 20 - 30 cm.....
Mann, das tut mir so weh.
Da bin ich aber froh, dass seine Hündin läufig ist, wa ? *lachab*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2007 um 12:20
In Antwort auf jimin_12463785

Naja
geborgte Macht heißt, Kredite, auf Pump kaufen, auf Kombi leben....is nicht mehr.
Gefühlspanzer - so wie meiner zum Beispiel.
Und das dann den Fischen - die kreisen einfach aus.(Erschrecken sich selbst vor ihren Reaktionen und Taten.)

Was soll ich Euch noch schreiben ?
Lurch sagt, alles meine Schuld.
Wie sie halt so sind, die Lurche.
Gibt auch nicht mehr viel zu sagen.
Aber eins kann ich Euch versichern - meine schlaflosen Nächte kotzen mich an.
Ich muss das ändern.

Ich will aufn Schoß, ich habe keinen Bock mehr auf diese Opferrolle, die er offensichtlich mir zugedacht hat.
Was macht er denn ?
Sein Motto :
Wenn ich sie nicht haben kann, kriegt sie auch kein anderer ?
Oder
Wenn ich es nicht besitzen kann, muss ich es zerstören ?
Oder
Ich bin der Geist, der stets verneint, und das mit Recht, denn alles was entsteht ist wert, dass es zugrunde geht....
blabla...wo ist des Pudels Kern ??

Ihr seht...
Er meinte, zwei Dinge hätten wir noch : Freundschaft und ewiger Hass.
Wie gesagt, ich will ihn nicht als Freund.
Und hassen kann ich nicht.

Und was ist an dem Tag, an dem er mir im Matsch verlorengeht und ich ihn nicht wiederfinden will ? (Inna Pampe wühlen fand ich schon immer ätzend.)

Ich habe ihm neulich morgen eine mail geschickt.
Er rief dann an und war zuckersüss.
Und gab mir die Schuld an allem.
Ach, was solls.
Bin ich eben Schuld.
Soll er sich nen Kullerkeks freuen und die Ecken abbeissen.
Is mir latte.
Wie gesagt, ich gucke zu.
Ich will, dass es mir gleichgültig ist.
Ein Mann, der mich liebt, reißt Mauern nieder.
Kämpft sich durch Mißtrauen und läßt mich nicht im Stich.
(Und da ich es grade erwähne - er hat sich die ganzen Wochen nicht einmal von mir verschrecken lassen, hat jeden Morgen gesimst usw.)
Aber das Entscheidende kommt eben nicht.
Und somit isses schnuppe.
Die Frage bleibt, was macht der eigentlich, wenn ich nicht mehr will ??
Gute Nacht, meine Süssen, lasst Euch nicht ärgern.


Er genießt
dass Du immer noch reagierst, dass er Dich "zu haben" scheint. Am besten wär, Du machst gar nichts mehr. Keine sms, keine Reaktion in irgendeiner Art. Egal was er tut. Lass ihn austrocknen, bis er Dich irgendwann in Ruhe läßt. Und pfleg in der Zwischenzeit Dein Herz, dass die Wunden heilen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook