Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Verkopft...

Verkopft...

24. Januar 2011 um 10:44

Hallo ihr Lieben,

wie sieht das aus wenn eine Waage sich verkopft hat? Kann sie das auch wieder weg bekommen oder hat sich das festgefressen?

Geht darum, dass ein Waagemann, der bereits starke Gefühle für mich hatte und diese auch bekundet hat aufgrund einer Situation, die ihn an eine sehr schlechte Erfahrung erinnert hat, sich nun eher distanziert und meint, dass er nun Hemmungen hat "mir Nähe zu geben" und die Gefühle auch nicht mehr da sind.
Ich bin ihm aber sehr wichtig und er möchte es vorerst auf der Basis einer Freundschaft weiterführen (allerdings trotzdem als sehr prioritäre Person in seinem Leben).
Wir haben schon eine (jahre-)lange Vorgeschichte - allerdings nie auf der Basis einer Beziehung - und ich weiß, wie wichig ich ihm bin, kann das aber so nicht und habe ihm das auch deutlich gesagt. Ich habe ihm heute morgen gesagt, dass ich mich nun zurück ziehen werde - sowohl emotional als auch was den Kontakt betrifft (Rückfrage nach der Art des Zurückziehens kam von ihm) - und er hat sehr enttäuscht reagiert, kann es aber verstehen.

Gibt es ev. Aussicht darauf, dass er diese Kopfblokade wieder los wird oder bin ich da auf verlorenem Posten.

Bin auch dankbar für allgemeinere Infos - mein Vater ist ebenfalls Waage und ich auch zu ihm habe ich ein eher schwieriges Verhältnis. Bin also als emotionsgesteuertes Krebsal für alle Einblicke in das Kopfleben der Waagen dankbar

Liebe Grüße

Mehr lesen

24. Januar 2011 um 12:34


Vielen Dank für den Hinweis!!!

Hab mich jetzt mal durch den Eröffnungsthread gelesen und bin baff, wie viel alleine schon in der Beschreibung des Elments Luft auf "mein" Exemplar zutrifft.
(Auf meinen Vater interessanterweise wenn ich es von einer komplett anderen Seite betrachte - wie sehr sich die Gründe für unterschiedliches Handeln ähneln können.... faszinierend).

Werde wohl eine Weile brauchen um die Folgeposts durchzuarbeiten, dies aber ganz sicher tun
@Kayomigirl: falls du dies auch liest vielen Dank für die viele Mühe diese Infothek zusammenzustellen!!!

Ich kenne besagten Herrn Waage ja wirklich ziemlich gut, allerdings lässt man vieles von dem Wissen über ihn außer Acht, wenn die Emotionen sich einmischen. Dann versteht man plötzlich Dinge überhaupt nicht mehr, die man eigentlich verstehen könnte, wenn die Betrachtungsweise wieder gerade gerückt wird.

Ach was soll ich sagen... ich denke mal unsere Zeit wird vielleicht irgendwann kommen. Wir haben ja schon mal 2 Jahre keinen Kontakt gehabt und dann sind wir uns wieder über den Weg gelaufen und konnten die Dinge von damals klären.
Das Schöne ist, dass die Vertrautheit sofort wieder da war, wir uns beide sehr wohl, geborgen und angenommen gefühlt haben. Ich weiß ja wie wichtig ich ihm bin und was ich ihm bedeute - kann zum Glück, die kleinen Gesten sehen, die seine Art sind mir das zu zeigen.

Ich werde mich einfach mal zurückziehen und mir meine Gefühle mit mir selbst ausmachen. Den Kontakt möchte ich sowieso nicht ganz abbrechen. Da wir sehr offen und ehrlich über die Situation geredet haben, ist das auch garnicht nötig. Vielleicht finden wir ja doch irgendwie wieder zu der besonderen Freundschaft, die wir früher hatten...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen