Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Verletzter Skorpion?

Verletzter Skorpion?

9. November 2008 um 17:57 Letzte Antwort: 16. November 2008 um 11:02

Hallo! ich habe mal eine Frage...wie kann man am ehesten bzw. mit welchen Aussagen kann man einen Skorpion verletzten?
Nur so mal in die Runde!?!?!
LG

Mehr lesen

9. November 2008 um 20:18

Cooooool
dann ist es wohl ein kompliment, wenn sich skorpion von jemand *verletzen lässt*...?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2008 um 13:31

Versteh einer die skorpies......
meiner stösst mich zurück, weil ich angeblich sein *nein* nicht akzeptieren will. Kann man da ned wie jeder normale Mensch sagen *lass mich in ruhe*???? Nein man muss sich vergraben und nicht auf Telefon oder sonstiges reagieren. Ohne Vorwarnung.....ohne nix

Ich weiss klingt ziemlich verwirrend....er hat versucht seine schlechte Laune nicht an mir auszulassen und war eigentlich lieb aber ab nem gewissen Punkt hat er seinen Stachel gezeigt ohne Vorwarnung. Denke das hat nix mit mir zu tun bzw ich weiss dass er momentan vor einer Wichtigen Entscheidung steht, die ich nicht für gut befinde, er es aber gerne machen will. Ist er mir deswegen beleidigt????? aber wo kommen wir denn da hin wenn ich nicht ehrlich sagen kann was ich denke oder fühle

Hab gehört Skorpione haben so phasen wo sie sich zurück ziehen, und dann gestärkt wieder *auftauchen*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2008 um 19:15

Seufz......
ja er hat samstag geburtstag das kommt wohl noch dazu....obwohl ein runder ist es nicht.

also ist es nur so im November und das Jahr über besser oder vielleicht gut???? *hoffnungsvoll gugg*
ich liebe ihn, aber ich weiss manchmal wirklich nicht was ich denken oder fühlen soll. Es kommt so unerwartet....er macht peng und stösst mich vor dem Kopf. So nach dem Motto *Schwimm oder geh unter*!!!! Aber hinterher kommt er angekrochen wie ein Lämmchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2008 um 20:22

Na ja
wie meinst das jetz????? malsofrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 10:23

Um mich....
dann mit Karacho wieder von sich zu schieben?!
Er hat Samstag Geburtstag....sollte ich ihm trotzdem ne Karte schicken oder SMS?? bin etwas unsicher, weil er mir ja ein Stoppschild gezeigt hat wie er so schön sagte....

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 16:50

Seufz......
weisst das zurückziehen an sich ist kein Problem für mich sondern die Art und Weise ist es die mich stört. Es kommt so unerwartet .....zwei Tage vorher reden und lachen wir noch zusammen und er öffnet sich mir und dann zack die Mauer. Ein falsches Wort von mir oder ein falsches Verhalten und ich bin erstmal mit nem Stoppschild auf Abstand gebracht. Wer kann sowas aushalten???? ändert sich das wirklich niemals Es kann doch ned sein, dass ich mich verstellen muss und mit Engelszungen mit ihm reden muss, damit er sich nicht auf den Schlips getreten fühlt.
Möchte doch dann nur wissen ob es an mir liegt!!!!

Auf so SMS reagiert er nicht...also bis jetz ganz selten. Er zeigt und sagt auch sehr selten Gefühle. Muss alles erahnen. Aber wenn er dann auf mich zukommt nach so ner Phase dann ist er wirklich handzahm...zeigt Gefühl und alles. Neeeee also ich bin wirkich schwer am überlegen ob es noch einen Wert hat. Das macht mich kaputt irgendwie. Klar ich liebe ihn, aber wenn er diese Liebe nicht erwirdert und mir immer wieder einen gong verpasst dann sehe ich keinen Sinn. Er zeigt sie nur wenn er angst hat mich zu verlieren bzw er darf nur zeigen was er fühlt, wenn ich es zeige dann wird ihm alles zu viel und er geht auf Abstand. Er hat zwar mal gesagt dass er sich nur sehr schwer öffnet, aber irgendwann muss es gut sein.

Hab auch schon überlegt an seinem Geburtstag nicht zu reagieren. Finde es irgendwie blöd....und dennoch denke ich er ist beleidigt, wenn ich es ned tue. Wollte ihm ein Päckchen schicken...wir wohnen 700 km voneinander entfernt. Tja das kann ich jetz auch knicken, dabei hab ich mich so gefreut




1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 19:50

Mako....
ich danke dir sehr für dein Erklärungsversuch...es hilft mir wirklich zu verstehen und akzeptieren!!!!!!!!!

du triffst den Nagel voll auf den Kopf!!!!!!!! Der schwebende Zustand macht mir zu schaffen und nicht das Zurückziehen. Wobei mir jetz klar geworden ist, dass er schon will, aber eben ein langsam tickender Mensch ist. Er ist auch da wenn ich ihn brauche, also das kann ich wirklich guten Gewissens sagen. Als Frau (oder Krebs) brauch ich manchmal beweise für die Liebe und die sind eben nicht immer so wie ich sie erwarte oder wünsche und die geduldigste bin ich auch nicht *seufz*

Es ist ja schon ein supergutes Zeichen, wenn er mir Dinge anvertraut, die ihn bewegen und die man nicht jedem auf die Nase bindet. Denke deswegen zieht er sich auch zurück, weil er da überlegen muss und ich bin gegen diese Sache ( was bleibt mein Geheimnis sorry). Er hat wohl ne andere Reaktion erwartet also dass ich ihm den Rücken stärke und jetz spielt er vielleicht den beleidigten. Kann eben nur vermuten, denn er sagte er kann und will nicht sagen was mit ihm los ist momentan. Wie gesagt ich überlege wirklich ob es einen Wert hat. Auch wenn ich sehr viel für ihn empfinde.

Kennen gelernt haben wir uns letztes Jahr im Juli und dann war eine Pause von November bis März ungefähr...und dann kam er auf mich zu....aber es ist wie gesagt schwebender Zustand. Wollten uns treffen, um Zeit miteinander zu verbringen zum schauen, ob wir uns vertragen, aber er blockt ab. Er kann das im Moment nicht sagt er. Und dennoch zeigt er mir dass er mich mag. Deswegen auch die Idee mit der Freundschaft....weisst noch?!

Also die Glückwünsche wären schon ernst gemeint, aber ich will ihn nicht nerven, wenn er mir sagt ich soll ihn in Ruhe lassen, da ist ein Päckchen übertrieben denke ich. Sollte vielleicht mal nicht reagieren, so kennt er mich nämlich nicht, vielleicht weckt das seine *verlustangst*
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 20:45

Naja....
also verliebt ist er auf jeden Fall...denn er zeigt öffentlich, dass er mich mag und süss findet. Ausserdem war ein totales Knistern zwischen uns bei jedem Treffen (konnte mich in seinen Pupillen spiegeln). Das Problem ist einfach, dass er sich nicht recht traut seine Gefühle zu leben, denn er ist brutal enttäuscht worden und hat Angst vor Wiederholung. Wenn ich seine Gefühle nicht sehen oder spüren würde, dann wäre ich schon längst weg, als Krebs hab ich ein Gespür für Falschheit. Besonders was Gefühle angeht. Mein Problem ist, dass ich nichts machen kann ihm zu helfen seinen Punkt zu überwinden. Da fühl ich mich einfach hilflos.

Ja das mit den Liebesbeweisen ist so ne Sache...er zeigt sie schon nur eben anders als ich es erwarte. Indirekter...wie zum Beispiel dass er sich mir öffnet oder mir nach nem *Streit* die Hand reicht und auf mich zukommt.....aber das ist mir manchmal zu *unkonkret* und als Krebs bin ich da ungeduldig.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 21:47
In Antwort auf sonja1972

Versteh einer die skorpies......
meiner stösst mich zurück, weil ich angeblich sein *nein* nicht akzeptieren will. Kann man da ned wie jeder normale Mensch sagen *lass mich in ruhe*???? Nein man muss sich vergraben und nicht auf Telefon oder sonstiges reagieren. Ohne Vorwarnung.....ohne nix

Ich weiss klingt ziemlich verwirrend....er hat versucht seine schlechte Laune nicht an mir auszulassen und war eigentlich lieb aber ab nem gewissen Punkt hat er seinen Stachel gezeigt ohne Vorwarnung. Denke das hat nix mit mir zu tun bzw ich weiss dass er momentan vor einer Wichtigen Entscheidung steht, die ich nicht für gut befinde, er es aber gerne machen will. Ist er mir deswegen beleidigt????? aber wo kommen wir denn da hin wenn ich nicht ehrlich sagen kann was ich denke oder fühle

Hab gehört Skorpione haben so phasen wo sie sich zurück ziehen, und dann gestärkt wieder *auftauchen*

Tja das ist Typisch
Skorpion,,,,,,du bist gegen etwas wovon er überzeugt ist......somit wird der Stachel ausgefahren......

Vollkommen normal......wer nicht will wie er, ist sein Gegner.

Danke aber auf soetwas kann ich gerne verzichten.


Viel Spass noch mit deinem Skorpi.......und viel Kraft ...kannst du gebrauchen.

lg Swante

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 21:59
In Antwort auf vika_12052644

Tja das ist Typisch
Skorpion,,,,,,du bist gegen etwas wovon er überzeugt ist......somit wird der Stachel ausgefahren......

Vollkommen normal......wer nicht will wie er, ist sein Gegner.

Danke aber auf soetwas kann ich gerne verzichten.


Viel Spass noch mit deinem Skorpi.......und viel Kraft ...kannst du gebrauchen.

lg Swante

Neeeeeeeeeeee
so würde ich das nicht unterschreiben....er weiss dass es nicht gut ist was er machen will und zögert selbst. Hab ihn nur meine Bedenken mitgeteilt. Es ihm nicht verboten oder so!!!!
Er behandelt mich trotzallem respektvoll, aber eben mit Mauer.

Danke :-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 22:17
In Antwort auf sonja1972

Neeeeeeeeeeee
so würde ich das nicht unterschreiben....er weiss dass es nicht gut ist was er machen will und zögert selbst. Hab ihn nur meine Bedenken mitgeteilt. Es ihm nicht verboten oder so!!!!
Er behandelt mich trotzallem respektvoll, aber eben mit Mauer.

Danke :-P

Wenn man Skorpionen
eins nicht nachsagen kann....dann, dass sie nicht respektvoll sind.

Jedoch die Mauer = Stachel.......kenne ich allzugut.

Lg Swante

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 22:25
In Antwort auf vika_12052644

Wenn man Skorpionen
eins nicht nachsagen kann....dann, dass sie nicht respektvoll sind.

Jedoch die Mauer = Stachel.......kenne ich allzugut.

Lg Swante

Jo......
er sagt ja selbst "my way or highway"

was ich aber auch festgestellt hab dass wenn man ihnen den willen lässt dann sind sie auch gewillt kompromisse einzugehen, also sture egoisten sind sie nicht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2008 um 11:02
In Antwort auf sonja1972

Naja....
also verliebt ist er auf jeden Fall...denn er zeigt öffentlich, dass er mich mag und süss findet. Ausserdem war ein totales Knistern zwischen uns bei jedem Treffen (konnte mich in seinen Pupillen spiegeln). Das Problem ist einfach, dass er sich nicht recht traut seine Gefühle zu leben, denn er ist brutal enttäuscht worden und hat Angst vor Wiederholung. Wenn ich seine Gefühle nicht sehen oder spüren würde, dann wäre ich schon längst weg, als Krebs hab ich ein Gespür für Falschheit. Besonders was Gefühle angeht. Mein Problem ist, dass ich nichts machen kann ihm zu helfen seinen Punkt zu überwinden. Da fühl ich mich einfach hilflos.

Ja das mit den Liebesbeweisen ist so ne Sache...er zeigt sie schon nur eben anders als ich es erwarte. Indirekter...wie zum Beispiel dass er sich mir öffnet oder mir nach nem *Streit* die Hand reicht und auf mich zukommt.....aber das ist mir manchmal zu *unkonkret* und als Krebs bin ich da ungeduldig.



*freu*
hab es geschafft meine Füsse still zu halten und ihm nicht zum Geburtstag zu gratulieren

Am Anfang war er hart, aber jetz mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass es das Richtige war, denn so kann er mir nicht nachsagen ich nehme seinen Geburtstag als Grund, um wieder Kontakt anzuknüpfen. Er kann mir keinen Vorwurf machen, denn ER sagte ja ich soll ihn in Ruhe lassen also....bin mal gespannt, ob er auf mich zu kommt. Wenn nicht dann weiss ich auch wie spät es ist. Aber bis jetz kam er immer wieder.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen