Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Verliebt in einen Fischemann? Aber die Liebe darf nicht sein...

Verliebt in einen Fischemann? Aber die Liebe darf nicht sein...

5. Juli um 1:53

Ich gestehe ganz ehrlich...ich kenne mich mit Astrologie nicht sonderlich aus, aber seit einiger Zeit lese ich immer genau mein Horoskop (Stier), um Anzeichen einer Klärung zu finden.

Seit über einem Jahr weiß ich meine Gefühle gegenüber einem Fischemann nicht zu deuten. Ist es nur Freundschaft, oder empfinde ich mehr. Wir sehen uns regelmäßig, in den letzten Wochen auch oft nur zu zweit und nicht in Gesellschaft anderer. Er ist für mich nicht wirklich greifbar. Vor ein paar Wochen waren einige Momente, wo ich das Gefühl hatte, er hätte "mich" plötzlich gesehen und er sprach auch von "Erschütterung" und er fände es toll, mich so gesehen und kennengelernt zu haben, ich sei eine tolle Frau. Das muss aber natürlich nicht unbedingt etwas Romantisches bedeuten, oder?

Wir schreiben viel, manchmal nur unser gemeinsames Hobby betreffend (also professioneller Natur), manchmal auch einfach so. Ich freue mich jedesmal sehr, wenn ich eine Nachricht von ihm bekomme und wir uns sehen. Aber auch wenn wir uns sehen - manchmal ist eine Verbundenheit da, manchmal ist er wieder reserviert, als wäre ich einfach einer seiner Kumpels. Er nimmt sich viel Zeit für mich, manchmal 2-3 Stunden, schenkt mir Aufmerksamkeit, was mich glücklich macht.

Wir sind beide in einer Beziehung und ich habe das Gefühl, es traut sich einfach niemand von uns das Thema anzusprechen, weil jeder Angst hat, sich entweder bloß zu stellen oder die eigene Beziehung zu gefährden.

Ich bin ratlos...was meint ihr?

Mehr lesen

5. Juli um 14:54
In Antwort auf victoalia

Ich gestehe ganz ehrlich...ich kenne mich mit Astrologie nicht sonderlich aus, aber seit einiger Zeit lese ich immer genau mein Horoskop (Stier), um Anzeichen einer Klärung zu finden.

Seit über einem Jahr weiß ich meine Gefühle gegenüber einem Fischemann nicht zu deuten. Ist es nur Freundschaft, oder empfinde ich mehr. Wir sehen uns regelmäßig, in den letzten Wochen auch oft nur zu zweit und nicht in Gesellschaft anderer. Er ist für mich nicht wirklich greifbar. Vor ein paar Wochen waren einige Momente, wo ich das Gefühl hatte, er hätte "mich" plötzlich gesehen und er sprach auch von "Erschütterung" und er fände es toll, mich so gesehen und kennengelernt zu haben, ich sei eine tolle Frau. Das muss aber natürlich nicht unbedingt etwas Romantisches bedeuten, oder?

Wir schreiben viel, manchmal nur unser gemeinsames Hobby betreffend (also professioneller Natur), manchmal auch einfach so. Ich freue mich jedesmal sehr, wenn ich eine Nachricht von ihm bekomme und wir uns sehen. Aber auch wenn wir uns sehen - manchmal ist eine Verbundenheit da, manchmal ist er wieder reserviert, als wäre ich einfach einer seiner Kumpels. Er nimmt sich viel Zeit für mich, manchmal 2-3 Stunden, schenkt mir Aufmerksamkeit, was mich glücklich macht.

Wir sind beide in einer Beziehung und ich habe das Gefühl, es traut sich einfach niemand von uns das Thema anzusprechen, weil jeder Angst hat, sich entweder bloß zu stellen oder die eigene Beziehung zu gefährden.

Ich bin ratlos...was meint ihr?

bei sowas finde ich immer Kartenlegen sehr interessant. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 16:53
In Antwort auf verena123456

bei sowas finde ich immer Kartenlegen sehr interessant. 

geht auch ohne Kartenlegen:  erstmal die Beziehung beenden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 18:05
In Antwort auf sxren_18247537

geht auch ohne Kartenlegen:  erstmal die Beziehung beenden!


wenn jeder so voreilig wäre....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 17:22
In Antwort auf victoalia


wenn jeder so voreilig wäre....

ja viele halten ihn lieber warm als NotNagel 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 17:46
In Antwort auf sxren_18247537

ja viele halten ihn lieber warm als NotNagel 

Sicher gibt es die auch.
Aber es gibt auch Menschen, die nicht berechnend sind, sondern einfach Gefühle haben, schüchtern sind, nachdenken. Wir sind so.
Das Leben ist nie nur schwarz oder weiß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli um 13:30
In Antwort auf victoalia

Ich gestehe ganz ehrlich...ich kenne mich mit Astrologie nicht sonderlich aus, aber seit einiger Zeit lese ich immer genau mein Horoskop (Stier), um Anzeichen einer Klärung zu finden.

Seit über einem Jahr weiß ich meine Gefühle gegenüber einem Fischemann nicht zu deuten. Ist es nur Freundschaft, oder empfinde ich mehr. Wir sehen uns regelmäßig, in den letzten Wochen auch oft nur zu zweit und nicht in Gesellschaft anderer. Er ist für mich nicht wirklich greifbar. Vor ein paar Wochen waren einige Momente, wo ich das Gefühl hatte, er hätte "mich" plötzlich gesehen und er sprach auch von "Erschütterung" und er fände es toll, mich so gesehen und kennengelernt zu haben, ich sei eine tolle Frau. Das muss aber natürlich nicht unbedingt etwas Romantisches bedeuten, oder?

Wir schreiben viel, manchmal nur unser gemeinsames Hobby betreffend (also professioneller Natur), manchmal auch einfach so. Ich freue mich jedesmal sehr, wenn ich eine Nachricht von ihm bekomme und wir uns sehen. Aber auch wenn wir uns sehen - manchmal ist eine Verbundenheit da, manchmal ist er wieder reserviert, als wäre ich einfach einer seiner Kumpels. Er nimmt sich viel Zeit für mich, manchmal 2-3 Stunden, schenkt mir Aufmerksamkeit, was mich glücklich macht.

Wir sind beide in einer Beziehung und ich habe das Gefühl, es traut sich einfach niemand von uns das Thema anzusprechen, weil jeder Angst hat, sich entweder bloß zu stellen oder die eigene Beziehung zu gefährden.

Ich bin ratlos...was meint ihr?

Vielleicht ist er selbst unsicher und weiß nicht wie er das zwischen euch deuten soll... seid ihr euch denn schon mal außerhalb eures Hobbies näher gekommen?

Was mich ja auch interessiert... bist du glücklich n deiner jetzigen Beziehung? Meistens ist man nur für etwas anderes offen, wenn es in der alten Beziehung nicht mehr passt (war bei mir der Fall...).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli um 18:56
In Antwort auf skorpion86

Vielleicht ist er selbst unsicher und weiß nicht wie er das zwischen euch deuten soll... seid ihr euch denn schon mal außerhalb eures Hobbies näher gekommen?

Was mich ja auch interessiert... bist du glücklich n deiner jetzigen Beziehung? Meistens ist man nur für etwas anderes offen, wenn es in der alten Beziehung nicht mehr passt (war bei mir der Fall...).

Entweder ist er sich auch unsicher, stimmt. Oder aber ich bilde mir nur ein, es wäre mehr da? Schön langsam zweifle ich an meinem Verstand, weil alles so divers ist.
Nein, ausserhalb unseres Hobbies sind wir uns nicht näher gekommen. Ich glaube, es würde sich auch niemand von uns beiden trauen, überhaupt diesen Schritt zu wagen.

Meine derzeitige Beziehung ist gut  würde ich sagen. Aber eben nicht sehr gut. Mir fehlt manchmal Aufmerksamkeit, gemeinsame Aktivitäten...es klingt gemein, aber es ist zuhause eben etwas langweilig...ich bin ein sehr aktiver Mensch und mein Partner eher der Gemütliche. 

Aber ich weiß genau, was du meinst. Wir hatten vor einigen Jahren schon mal eine Krise...da war es ähnlich...Aber doch nicht gleich
schwer zu erklären...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli um 13:50
In Antwort auf victoalia

Entweder ist er sich auch unsicher, stimmt. Oder aber ich bilde mir nur ein, es wäre mehr da? Schön langsam zweifle ich an meinem Verstand, weil alles so divers ist.
Nein, ausserhalb unseres Hobbies sind wir uns nicht näher gekommen. Ich glaube, es würde sich auch niemand von uns beiden trauen, überhaupt diesen Schritt zu wagen.

Meine derzeitige Beziehung ist gut  würde ich sagen. Aber eben nicht sehr gut. Mir fehlt manchmal Aufmerksamkeit, gemeinsame Aktivitäten...es klingt gemein, aber es ist zuhause eben etwas langweilig...ich bin ein sehr aktiver Mensch und mein Partner eher der Gemütliche. 

Aber ich weiß genau, was du meinst. Wir hatten vor einigen Jahren schon mal eine Krise...da war es ähnlich...Aber doch nicht gleich
schwer zu erklären...

und wieviele sinnkriesen brauchst du noch damit du merkst dass dein partner wohl nicht der richtige ist und du ihn nur so lange behältst bis ein passender kommt?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli um 13:50
In Antwort auf sxren_18247537

und wieviele sinnkriesen brauchst du noch damit du merkst dass dein partner wohl nicht der richtige ist und du ihn nur so lange behältst bis ein passender kommt?

 

Sinnkrisen  (fülltext)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli um 18:51
In Antwort auf sxren_18247537

und wieviele sinnkriesen brauchst du noch damit du merkst dass dein partner wohl nicht der richtige ist und du ihn nur so lange behältst bis ein passender kommt?

 

Ich behalte ihn ewig...auch wenn das nicht sinnig klingt. Ich liebe ihn ja. Aber sicher, vielleicht gäbe es theoretisch jemanden, der objektiv besser zu mir passen würde...
Aber ehrlich...wir haben schon eine Verbundenheit und in der Vergangenheit war da Zauber...das gebe ich nicht einfach auf!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli um 13:52
In Antwort auf victoalia

Ich behalte ihn ewig...auch wenn das nicht sinnig klingt. Ich liebe ihn ja. Aber sicher, vielleicht gäbe es theoretisch jemanden, der objektiv besser zu mir passen würde...
Aber ehrlich...wir haben schon eine Verbundenheit und in der Vergangenheit war da Zauber...das gebe ich nicht einfach auf!!!

also affäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli um 21:12
In Antwort auf sxren_18247537

also affäre

Nix Affäre...noch nie gehabt und auch nicht gewünscht. Nur verwirrt...
Für Gefühle kann man nichts. Gefühle sind nicht gleich Triebe. Und es soll ja auch Menschen geben, die ihre Triebe unter Kontrolle haben bzw. wo der Wille stärker ist! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen