Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Verliebt sich dieser Krebsmann??? Hilfe!!!

Verliebt sich dieser Krebsmann??? Hilfe!!!

23. März 2012 um 15:06

Hallo an alle,
bin neu hier und schon richtig verzweifelt. Ich kenne seit Juli 2011 einen Krebsmann, zu Beginn gestaltete sich unser Kontakt nur per sms, Mail oder Telefon, bis wir uns im September das erste Mal trafen. Das Treffen verlief locker und ich fühlte mich richtig wohl, er war lustig und kommunikativ. Danach war erstmal Sendepause, wie ja bekanntlich alle wissen, die Krebse kennen, sind ja ihre Rückzüge ihre ganz besondere Spezialität. Daran musste ich mich erstmal gewöhnen - keine Antwort auf sms, keine Anrufe usw. Wir trafen uns dann drei Wochen später wieder und eine Woche später wieder, doch dann war für eine längere Zeit komplette Stille. Dazu sagen muss ich, er wurde bitter enttäuscht, wenn nicht sogar beinahe zerstört, als ihn seine Freundin vor Jahren verließ. Die nach und nach folgenden Telefonate verliefen anstrengend und kompliziert, bis ich ihm endgültig die Meinung geigte und ihm sagte, dann lassen wirs eben, wenn für ihn alles ein Problem ist. Ab diesem Zeitpunkt hat er sich so richtig ins Zeug gehaut, unser Kontakt wurde ab Dezember richtig innig und wir sahen uns jetzt drei Monate jedes Wochenende. Vor zwei Wochen hatte er dann am WE keine Zeit und meldete sich die ganze Woche nicht (dass er sich manchmal zwei Tage nicht meldete, empfand ich ja teilweise als normal, Krebse müssen ja ständig "nachdenken" und fragen sich tausend Sachen, grübel, grübel, grübel...), was mich echt ärgerte und auch stutzig machte. Habe ihm dann geschrieben, warum, wieso und hin und her. Worauf er sich meldete und in diesem Gespräch, meinte er, er ist nicht verliebt, er mag mich zwar und genießt die Stunden mit mir, aber sein Herz hat er noch nicht geöffnet. Seine um sich errichtete Mauer sei nicht mehr zu durchbrechen usw. usw. Halllooooo!!! Was soll das alles??? Erst totale Euphorie (jedoch mit oftmaligen Rückzügen) bis hin zu gar nichts mehr! Wie kann man das verstehen? Nach einer soooo langen Kennenlernphase gibts das doch gar nicht. Hiiilllfeee, es tut mir richtig wie, wie eigenartig er sich plötzlich verhält. Nach diesen vielen Monaten geht mir echt schon die Geduld aus. Wird das noch was oder sollte ich ihn schnellstens vergessen. Danke an alle Krebsliebhaber

Mehr lesen

23. März 2012 um 20:40

...
Das Problem mit Krebsen ist, dass wir uns oftmals in unseren eigenen Gedanken und Gefühlen verlaufen. Vielleicht hat er das Ganze mit seiner Ex-Freundin noch nicht richtig abgeschlossen. Oder etwas hat ihn wieder daran erinnert.
Die Aussage bezüglich dieser undurchdringlichen Mauer habe ich selbst schon getätigt, im Nachhinein ist für mich klar, dass es eine reine Schutzfunktion war. (Ich muss dazu sagen, ich habe zu diesem Zeitpunkt dann plötzlich wirklich nichts mehr empfunden. Gar nichts, für Niemanden. Aber wie gesagt, eine reine Schutzfunktion die sich nur mit sehr viel Vertrauen lockern kann.)

Ich denke schon, dass daraus noch etwas werden könnte. Aber es würde bestimmt in nächster Zeit nicht einfacher werden. Sehr viel Geduld und Verständnis sind wahrscheinlich unabdinglich. Ob du all das Investieren möchtest musst du selbst wissen.

Liebe Grüße

Gefällt mir

24. März 2012 um 10:56
In Antwort auf tawnie_12364391

...
Das Problem mit Krebsen ist, dass wir uns oftmals in unseren eigenen Gedanken und Gefühlen verlaufen. Vielleicht hat er das Ganze mit seiner Ex-Freundin noch nicht richtig abgeschlossen. Oder etwas hat ihn wieder daran erinnert.
Die Aussage bezüglich dieser undurchdringlichen Mauer habe ich selbst schon getätigt, im Nachhinein ist für mich klar, dass es eine reine Schutzfunktion war. (Ich muss dazu sagen, ich habe zu diesem Zeitpunkt dann plötzlich wirklich nichts mehr empfunden. Gar nichts, für Niemanden. Aber wie gesagt, eine reine Schutzfunktion die sich nur mit sehr viel Vertrauen lockern kann.)

Ich denke schon, dass daraus noch etwas werden könnte. Aber es würde bestimmt in nächster Zeit nicht einfacher werden. Sehr viel Geduld und Verständnis sind wahrscheinlich unabdinglich. Ob du all das Investieren möchtest musst du selbst wissen.

Liebe Grüße


Danke für deine Nachricht, es ist für mich nur sehr schwierig ihm etwas näher zu kommen, er redet kaum darüber und schweigt halt lieber als alles andere. Ich bin eine sehr gefühlsbetonte Löwin, ich rede und will immer alles klären. Reden Krebse generell über Gefühle nicht sehr viel? Da hört man nie: Hab dich vermisst, hab dich lieb oder sonstiges. Eigenartig finde ich auch sein Verhalten. Wenn wir zusammen sind hängt der Himmel voller Geigen, bin ich weg, dann wirds wieder schwierig. Es ist dann ein Gefühl, als ob ich ihm überhaupt nie fehlen würde. Ja, diese Mauer, ich verstehe schon, solche Zeiten hab ich auch hinter mir. Aber man muss auch wieder mal was riskieren, das Aus mit seiner Ex liegt acht Jahre zurück, das ist in meinen Augen eine verdammt lange Zeit. Die längste Phase, die ich brauchte um einen elendigen Liebeskummer zu verdauen, dauerte 1,5 Jahre und dann reichte es mir aber selber gewaltig. Er kann soooo zärtlich sein und auch eiskalt, das ist richtig verletzend und all meine Rücksicht und mein Einfühlungsvermögen scheint für die Katz zu sein. Ich denke mir, ich lass ihn mal und werde ihn mal nicht bedrängen mit Anrufen oder Sonstigem. Ist das gescheit? Was soll ich nur tun? Es ist so schwierig für mich, weil er mir doch sehr viel bedeutet.
Wenn du Krebs bist, kannst du mir vielleicht helfen. Lieben Dank und schöne Grüße

Gefällt mir

24. März 2012 um 18:06
In Antwort auf zina_11935138


Danke für deine Nachricht, es ist für mich nur sehr schwierig ihm etwas näher zu kommen, er redet kaum darüber und schweigt halt lieber als alles andere. Ich bin eine sehr gefühlsbetonte Löwin, ich rede und will immer alles klären. Reden Krebse generell über Gefühle nicht sehr viel? Da hört man nie: Hab dich vermisst, hab dich lieb oder sonstiges. Eigenartig finde ich auch sein Verhalten. Wenn wir zusammen sind hängt der Himmel voller Geigen, bin ich weg, dann wirds wieder schwierig. Es ist dann ein Gefühl, als ob ich ihm überhaupt nie fehlen würde. Ja, diese Mauer, ich verstehe schon, solche Zeiten hab ich auch hinter mir. Aber man muss auch wieder mal was riskieren, das Aus mit seiner Ex liegt acht Jahre zurück, das ist in meinen Augen eine verdammt lange Zeit. Die längste Phase, die ich brauchte um einen elendigen Liebeskummer zu verdauen, dauerte 1,5 Jahre und dann reichte es mir aber selber gewaltig. Er kann soooo zärtlich sein und auch eiskalt, das ist richtig verletzend und all meine Rücksicht und mein Einfühlungsvermögen scheint für die Katz zu sein. Ich denke mir, ich lass ihn mal und werde ihn mal nicht bedrängen mit Anrufen oder Sonstigem. Ist das gescheit? Was soll ich nur tun? Es ist so schwierig für mich, weil er mir doch sehr viel bedeutet.
Wenn du Krebs bist, kannst du mir vielleicht helfen. Lieben Dank und schöne Grüße


Oh ich versteh dich so gut.. du hast mein absolutes Mitgefühl!
Krebse sind diesbezüglich wirklich eine Katastrophe! (ich weiß es aus erster hand ;D )
Wir sagen zwar selten was wir empfinden, aber das heißt nicht, dass wir nichts empfinden. Ganz im Gegenteil! Es scheint als hätte er wirklich nur sehr große Angst.
Aber es scheint auch als könnte er sich doch etwas öffnen, wenn er mit dir zusammen ist, was ein sehr sehr gutes Zeichen ist. Vielleicht macht ihm gerade das Angst.
Du kannst wirklich versuchen, dich etwas zurück zu ziehen, also so dass er angehalten ist von sich aus etwas zu tun. Aber sag ihm das vorher bzw. appellier an sein Herz.

Falls du es auch so meinst, könntest du ihm sagen Ich mag dich wirklich sehr gerne und weiß diese Situation ist nicht einfach für dich, aber ich kann das so nicht mehr. Wenn du mich brauchst werde ich da sein, aber ich brauche momentan wirklich etwas Zeit um über meine Gefühle nachzudenken. irgendwas in diese Richtung.. das lässt garantiert keinen Krebs kalt!

Lass dich nicht unterkriegen und nimm dir ein bisschen Zeit für dich, das wird schon

ganz liebe Grüße

Gefällt mir

24. März 2012 um 19:34
In Antwort auf tawnie_12364391


Oh ich versteh dich so gut.. du hast mein absolutes Mitgefühl!
Krebse sind diesbezüglich wirklich eine Katastrophe! (ich weiß es aus erster hand ;D )
Wir sagen zwar selten was wir empfinden, aber das heißt nicht, dass wir nichts empfinden. Ganz im Gegenteil! Es scheint als hätte er wirklich nur sehr große Angst.
Aber es scheint auch als könnte er sich doch etwas öffnen, wenn er mit dir zusammen ist, was ein sehr sehr gutes Zeichen ist. Vielleicht macht ihm gerade das Angst.
Du kannst wirklich versuchen, dich etwas zurück zu ziehen, also so dass er angehalten ist von sich aus etwas zu tun. Aber sag ihm das vorher bzw. appellier an sein Herz.

Falls du es auch so meinst, könntest du ihm sagen Ich mag dich wirklich sehr gerne und weiß diese Situation ist nicht einfach für dich, aber ich kann das so nicht mehr. Wenn du mich brauchst werde ich da sein, aber ich brauche momentan wirklich etwas Zeit um über meine Gefühle nachzudenken. irgendwas in diese Richtung.. das lässt garantiert keinen Krebs kalt!

Lass dich nicht unterkriegen und nimm dir ein bisschen Zeit für dich, das wird schon

ganz liebe Grüße

Lieben Dank
Ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass du geschrieben hast. Danke dir! Vielleicht hast du ja Zeit dir zu lesen, was ich ihm in unserem letzten Gespräch vor zwei Tagen gesagt habe und dann urteilen, ob es gut war oder der größte Blödsinn der Welt.
Sein Verhalten ist einfach so grausam und ich verstehe nicht, dass er jetzt all die Monate einfach so wegwerfen will, das kann ich nicht glauben. Er weiß, dass ich ihn sehr mag und mich sehr auf unsere Treffen freue. Aber ich habe ihm sagen müssen, dass es sich echt besch.... anfühlt, wenn er sich eine ganze Woche nicht meldet und nicht mal schreibt. Das sieht er aber nicht mal ein oder entschuldigt sich, da kommt gar nix. Da meint er, er hatte viel zu tun oder er brauchte Zeit für sich. Schön und gut, von mir aus. Ich sagte ihm, dass ich auch Bedürfnisse habe, aber ich ständig nur Rücksicht auf seine Sachen nehmen muss. Und, dass jedes Mal, wenn ich ihm näher komme, er die Flucht ergreift, sich zurückzieht. Und obwohl wir eine wunderschöne Zeit miteinander verbringen, er dann wieder so eigenartig wird und sich völlig verschließt. Tja, dann war die Rede von dieser Mauer und seinem Herz, dass er nicht öffnen kann (aus lauter Vorsicht, wie er mir gestanden hat). Boahhhh he, ich hätte explodieren können, hab mich aber verständnisvoll gezeigt und ihm geraten, er soll da mal aufsperren, jetzt kennt er mich doch schon so lange, da muss er mir doch endlich mal Vertrauen schenken können. Da meinte er, wenn ich ihm das anschaffe (sein Herz öffnen) dann tut er es erst recht nicht. Hääää, super Antwort - da hat er sich wohl gleich wieder bedrängt gefühlt. Was ich sehr irritierend fand, war, dass er zu mir sagte, wie ich mir das alles vorstelle, wo wir mal wohnen sollen (es trennen uns 50km) und ob ich zu ihm ziehen würde. Ich hatte da keine Antwort parat und meinte, das würde sich ja wohl alles ergeben. Ich schilderte ihm wirklich all mein Empfinden und bat ihn zum Schluss darüber nachzudenken, weil ich auch Gefühle habe und das so nicht geht. Ich denke mir, da hab ich echt alles gesagt, worum es geht. Ich bin am Verzweifeln, herauskitzeln kann man ihm rein gar nix, da wird man vorher alt und grau. Darum lass ich ihn mal, vielleicht gibt ihm das zu denken und er meldet sich. Hab ich richtig gehandelt? Es war alles rein aus dem Bauch heraus, weil ich endlich mal alles loswerden musste. Liebe Grüße

Gefällt mir

26. März 2012 um 22:28
In Antwort auf zina_11935138

Lieben Dank
Ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass du geschrieben hast. Danke dir! Vielleicht hast du ja Zeit dir zu lesen, was ich ihm in unserem letzten Gespräch vor zwei Tagen gesagt habe und dann urteilen, ob es gut war oder der größte Blödsinn der Welt.
Sein Verhalten ist einfach so grausam und ich verstehe nicht, dass er jetzt all die Monate einfach so wegwerfen will, das kann ich nicht glauben. Er weiß, dass ich ihn sehr mag und mich sehr auf unsere Treffen freue. Aber ich habe ihm sagen müssen, dass es sich echt besch.... anfühlt, wenn er sich eine ganze Woche nicht meldet und nicht mal schreibt. Das sieht er aber nicht mal ein oder entschuldigt sich, da kommt gar nix. Da meint er, er hatte viel zu tun oder er brauchte Zeit für sich. Schön und gut, von mir aus. Ich sagte ihm, dass ich auch Bedürfnisse habe, aber ich ständig nur Rücksicht auf seine Sachen nehmen muss. Und, dass jedes Mal, wenn ich ihm näher komme, er die Flucht ergreift, sich zurückzieht. Und obwohl wir eine wunderschöne Zeit miteinander verbringen, er dann wieder so eigenartig wird und sich völlig verschließt. Tja, dann war die Rede von dieser Mauer und seinem Herz, dass er nicht öffnen kann (aus lauter Vorsicht, wie er mir gestanden hat). Boahhhh he, ich hätte explodieren können, hab mich aber verständnisvoll gezeigt und ihm geraten, er soll da mal aufsperren, jetzt kennt er mich doch schon so lange, da muss er mir doch endlich mal Vertrauen schenken können. Da meinte er, wenn ich ihm das anschaffe (sein Herz öffnen) dann tut er es erst recht nicht. Hääää, super Antwort - da hat er sich wohl gleich wieder bedrängt gefühlt. Was ich sehr irritierend fand, war, dass er zu mir sagte, wie ich mir das alles vorstelle, wo wir mal wohnen sollen (es trennen uns 50km) und ob ich zu ihm ziehen würde. Ich hatte da keine Antwort parat und meinte, das würde sich ja wohl alles ergeben. Ich schilderte ihm wirklich all mein Empfinden und bat ihn zum Schluss darüber nachzudenken, weil ich auch Gefühle habe und das so nicht geht. Ich denke mir, da hab ich echt alles gesagt, worum es geht. Ich bin am Verzweifeln, herauskitzeln kann man ihm rein gar nix, da wird man vorher alt und grau. Darum lass ich ihn mal, vielleicht gibt ihm das zu denken und er meldet sich. Hab ich richtig gehandelt? Es war alles rein aus dem Bauch heraus, weil ich endlich mal alles loswerden musste. Liebe Grüße


Hallo lightblue, so nun habe ich deinen Beitrag zufällig entdeckt! Hier ist quasi die ganze Schilderung...

Das alles würde mich an deiner Stelle total mitnehmen und ich würde dir gerne schreiben, dass du noch geduldig auf den Krebs warten sollst. Jedoch ist dieser Krebs eine harte Nuss! Scheint als wäre er ein Gefühlskrüppel, der dir mit seinem "Problem" sehr, sehr weh tut! So blöd sich das nun anhört aber mache für dich einen Schnitt und wende dich endgültig von diesem Arsch ab! Ich glaube diese Krebse sind dermaßen unflexibel! Wie kann er denn solche Dinge sagen, nur weil euch 50 Km trennen??? Das ist keine Strecke und wenn er sich über den Schritt, zusammenziehen solche blöden Gedanken macht, ist er echt ein ganz blöder, unflexibler Arsch, jawohl!
Ich glaube diese Krebse sind sehr einfach gestrickt und suchen sich immer den bequemen Weg, ohne Mühe, ohne Herzschmerz, Klappe zu und gut sozusagen. Was du mitmachen musst, das ist total grenzwertig und ich wäre da vieeeel zu stolz! Ich würde diesem Mann die Meinung geigen und ihn dann abservieren. Auch wenn es sehr, sehr weh tut und er nichts dafür kann- zu behaupten er will nicht verletzt werden nach "8 (!!!!!)" Jahren ist ja wohl ein Witz oder? Wenn er solche Aussagen von sich gibt dann wirst du nie glücklich werden, da er total Beziehungsgestört zu sein scheint.

Beende diese Bindung und sei für dich ganz alleine eine vollwertige Person! Wenn du dann stabil bist und das alles ausstrahlst, dann kannst du potentielle Partner anziehen und dein Krebsmann, welcher dich gar nicht verdient hat, kann weiter mit seinem Trauma durchs Liebesleben gehen und andere Herzen brechen.

Lieben Gruß

Gefällt mir

27. März 2012 um 8:25
In Antwort auf rikard_12938453


Hallo lightblue, so nun habe ich deinen Beitrag zufällig entdeckt! Hier ist quasi die ganze Schilderung...

Das alles würde mich an deiner Stelle total mitnehmen und ich würde dir gerne schreiben, dass du noch geduldig auf den Krebs warten sollst. Jedoch ist dieser Krebs eine harte Nuss! Scheint als wäre er ein Gefühlskrüppel, der dir mit seinem "Problem" sehr, sehr weh tut! So blöd sich das nun anhört aber mache für dich einen Schnitt und wende dich endgültig von diesem Arsch ab! Ich glaube diese Krebse sind dermaßen unflexibel! Wie kann er denn solche Dinge sagen, nur weil euch 50 Km trennen??? Das ist keine Strecke und wenn er sich über den Schritt, zusammenziehen solche blöden Gedanken macht, ist er echt ein ganz blöder, unflexibler Arsch, jawohl!
Ich glaube diese Krebse sind sehr einfach gestrickt und suchen sich immer den bequemen Weg, ohne Mühe, ohne Herzschmerz, Klappe zu und gut sozusagen. Was du mitmachen musst, das ist total grenzwertig und ich wäre da vieeeel zu stolz! Ich würde diesem Mann die Meinung geigen und ihn dann abservieren. Auch wenn es sehr, sehr weh tut und er nichts dafür kann- zu behaupten er will nicht verletzt werden nach "8 (!!!!!)" Jahren ist ja wohl ein Witz oder? Wenn er solche Aussagen von sich gibt dann wirst du nie glücklich werden, da er total Beziehungsgestört zu sein scheint.

Beende diese Bindung und sei für dich ganz alleine eine vollwertige Person! Wenn du dann stabil bist und das alles ausstrahlst, dann kannst du potentielle Partner anziehen und dein Krebsmann, welcher dich gar nicht verdient hat, kann weiter mit seinem Trauma durchs Liebesleben gehen und andere Herzen brechen.

Lieben Gruß

Lieben dank
Wie lieb von euch, mir zu helfen und die Augen zu öffnen. I mog echt nimma!!! Ich bin teilweise richtig fertig und könnte heulen. Danke für euren Trost, schreibe euch bald wieder ausführlicher.

2 LikesGefällt mir

27. März 2012 um 15:07

Zu nix zu gebrauchen
Im Moment fühl ich mich soooo leer und durch all die vielen Anstrengungen mit ihm richtig ausgelaugt. Da hat man auf nix Lust und dieses dunkle lebensgefühl bremst einen in jeder form der aktivität. Ich bin soooo ein fröhlicher mensch, aber so was zieht einen echt runter. Ja ja, langsam ist es sowieso immer voran gegangen mit ihm, aber dieser umschwung von jetzt auf jetzt, maaaa ich bin ja so enttäuscht. Bin froh über diesen Erfahrungsaustausch mit euch, manche haben ja auch grausames erlebt mir krebsen. So herzig sie auch sein können, ihre teilweise gefühlskälte lässt mich echt zittern. Da erfriert man ja....

Gefällt mir

27. März 2012 um 18:37

Alle gleich????
Also, wenn ich euch sage, die krebse, von denen wir hier reden, die könnten alle verwandt sein. Sandstone, danke, du gibst mir gas und lässt mich nicht an mir zweifeln. Unsere Geschichte war anfangs locker, aber vor ein paar wochen fragte er mich sogar, wann ich heuer Urlaub nehme und auch eine Wohnung hat er besichtigt und gemeint, wenn sie mir nicht gefällt, nimmt er sie sowieso nicht. He, was soll das??? Da blick ich nicht durch. Jetzt dieses miese verhalten. Ich bin bei seiner vorübergehenden euphorie oft eher nüchtern geblieben, weil eine stunde später schon wieder alles anders ausgeschaut hat und er dann gemeint hat, wir sind doch erst in der kennenlernphase und treffen uns halt, wenns für uns beide passt. Mann, neben so wem wird man ja selber schizophren. Ich bin echt ein starker mensch, aber da hats mir echt oft die socken ausgezogen. Wie kann man so ein verhalten deuten??? Ja ja, für die arbeit reissen die sich den a.... auf, da wird gejammert, oh wie stressig und der tag wird zu kurz. Für Gott und die Welt arbeitet er, hilft dort und da, dem nachbarn, der kollegin, den freunden.... Zum verrückt werden mit ihm. Oh Diana, wie lange hältst du da schon durch??? Ich kann dich nur bewundern... Wenn ich diesen zustand Jahre in dieser weise aushalten muss, krieg ich zehn magengeschwüre. Verzeiht manchmal meinen sarkasmus, aber mein humor ist eher schwarz und manchmal muss ich über eure einträge fast schmunzeln. Tja genau einmal liebe pur dann eiseskälte. Wobei ich glaube den ärgsten aller krebsmänner erwischt zu haben. Der ist keine harte nuss, der ist ein stein gefühlskrüppel? Sag ich mal spontan jein. Wenn ihr wüsstet wie liebevoll und fürsorglich er sein kann, da passt das mit dem übrigen gehabe überhaupt nicht zusammen. Ja und das mit dem melden, Diana ich kann dir ein lied davon singen, was da bei mir oft abging. Nicht melden, erst wenn man ihn drauf anredet und fragt was das soll. Dann keine entschuldigung, höchstens zeitknappheit usw, ihr kennt das ja. Das mit der entfernung von 50km ist so lächerlich und echt eine miese ausrede, wahrscheinlich ist ihm der benzin zu teuer ich bin im moment so von meiner ironie gepackt und bin mir selber schon unheimlich.. und das mit seiner ex belastet ihn wirklich nicht mehr??? Er tut da immer so qualvoll, da möcht ich ihn am liebsten nur in den arm nehmen. Ihr habt voll recht mit nicht melden, das hab ich jetzt eh zur genüge gemacht. Sandstone, wenn du mit einer lockeren beziehung leben kannst, ist voll ok. Ich entwickel dann halt gleich mal mehr gefühle

1 LikesGefällt mir

27. März 2012 um 18:48
In Antwort auf zina_11935138

Alle gleich????
Also, wenn ich euch sage, die krebse, von denen wir hier reden, die könnten alle verwandt sein. Sandstone, danke, du gibst mir gas und lässt mich nicht an mir zweifeln. Unsere Geschichte war anfangs locker, aber vor ein paar wochen fragte er mich sogar, wann ich heuer Urlaub nehme und auch eine Wohnung hat er besichtigt und gemeint, wenn sie mir nicht gefällt, nimmt er sie sowieso nicht. He, was soll das??? Da blick ich nicht durch. Jetzt dieses miese verhalten. Ich bin bei seiner vorübergehenden euphorie oft eher nüchtern geblieben, weil eine stunde später schon wieder alles anders ausgeschaut hat und er dann gemeint hat, wir sind doch erst in der kennenlernphase und treffen uns halt, wenns für uns beide passt. Mann, neben so wem wird man ja selber schizophren. Ich bin echt ein starker mensch, aber da hats mir echt oft die socken ausgezogen. Wie kann man so ein verhalten deuten??? Ja ja, für die arbeit reissen die sich den a.... auf, da wird gejammert, oh wie stressig und der tag wird zu kurz. Für Gott und die Welt arbeitet er, hilft dort und da, dem nachbarn, der kollegin, den freunden.... Zum verrückt werden mit ihm. Oh Diana, wie lange hältst du da schon durch??? Ich kann dich nur bewundern... Wenn ich diesen zustand Jahre in dieser weise aushalten muss, krieg ich zehn magengeschwüre. Verzeiht manchmal meinen sarkasmus, aber mein humor ist eher schwarz und manchmal muss ich über eure einträge fast schmunzeln. Tja genau einmal liebe pur dann eiseskälte. Wobei ich glaube den ärgsten aller krebsmänner erwischt zu haben. Der ist keine harte nuss, der ist ein stein gefühlskrüppel? Sag ich mal spontan jein. Wenn ihr wüsstet wie liebevoll und fürsorglich er sein kann, da passt das mit dem übrigen gehabe überhaupt nicht zusammen. Ja und das mit dem melden, Diana ich kann dir ein lied davon singen, was da bei mir oft abging. Nicht melden, erst wenn man ihn drauf anredet und fragt was das soll. Dann keine entschuldigung, höchstens zeitknappheit usw, ihr kennt das ja. Das mit der entfernung von 50km ist so lächerlich und echt eine miese ausrede, wahrscheinlich ist ihm der benzin zu teuer ich bin im moment so von meiner ironie gepackt und bin mir selber schon unheimlich.. und das mit seiner ex belastet ihn wirklich nicht mehr??? Er tut da immer so qualvoll, da möcht ich ihn am liebsten nur in den arm nehmen. Ihr habt voll recht mit nicht melden, das hab ich jetzt eh zur genüge gemacht. Sandstone, wenn du mit einer lockeren beziehung leben kannst, ist voll ok. Ich entwickel dann halt gleich mal mehr gefühle

Weiter gehts!!!!
Für mich ist das dann doch eher nix, auch wenn ichs anfangs glaube. Verliebe mich dann, weil mir ja dieser Mensch zusagt. Na und dann hat man ein problem. Wenn du ganz tief in dich hineinhorchst und es so für dich passt, dann lass es geschehen. Ich bin immer und überall viel zu sehr mit dem herzen dabei, Löwen lieben oder sie lieben nicht, da gibts kein zwischending. Wir kämpfen hier doch alle um dasselbe, ob nun um die liebe, eine beziehung, eine Affäre, eine freundschaft.... Jaaaaa genau es dreht sich alles um den süssen krebs!!!! Danke für eure tipps, Diana tanzen gehen könnte ich wirklich wagen, hast mich ein bissl motiviert. Bis bald, ihr krebskenner!!!

Gefällt mir

27. März 2012 um 18:55
In Antwort auf zina_11935138

Weiter gehts!!!!
Für mich ist das dann doch eher nix, auch wenn ichs anfangs glaube. Verliebe mich dann, weil mir ja dieser Mensch zusagt. Na und dann hat man ein problem. Wenn du ganz tief in dich hineinhorchst und es so für dich passt, dann lass es geschehen. Ich bin immer und überall viel zu sehr mit dem herzen dabei, Löwen lieben oder sie lieben nicht, da gibts kein zwischending. Wir kämpfen hier doch alle um dasselbe, ob nun um die liebe, eine beziehung, eine Affäre, eine freundschaft.... Jaaaaa genau es dreht sich alles um den süssen krebs!!!! Danke für eure tipps, Diana tanzen gehen könnte ich wirklich wagen, hast mich ein bissl motiviert. Bis bald, ihr krebskenner!!!

Das benzin...
...nicht der benzin, mensch wie peinlich. Entschuldigt, mein gemütszustand bedrängt wohl mein denkvermögen. Habt verständnis!!!

Gefällt mir

28. März 2012 um 17:16


Danke, in vielem sprichst du mir aus der Seele. Private Nachricht an dich, lies mal Schnell vergessen... tzzzzz man bräuchte einen Schalter zum Umlegen... Zurück an den Start und anders vorgehen, das wär die Lösung. Sowas gibts halt leider nur im Film und deshalb heißts wohl für uns: Augen zu und durch!!!

Gefällt mir

18. April 2012 um 3:53

Mal kurz auch hier was dazu sage
also erstmal zu dir light:
Gefühlskrüppel würde ich nicht sagen. Nur iwie schafft er es wohl nicht sich bei dir zu öffnen. Wenn er dir nach dieser Zeit noch sagt, er hat sich nicht verliebt... nun ich glaube, dass wird dann auch nichts mehr und alle Geduld ist verschwendet. Bei viele Nähe und Zärtlichkeit usw. entwickelt der Krebs, wenn er will und sich angezogen fühlt auch Gefühle. Egal, wie verletzt er mal wurde. Langsam genug habt ihr es angehen lassen. Gründe die er nennt, sind für mich rationaler Natur, so typisch für Männer, um für sich selber zu erklären warum nicht. Und auch dir. Es funkt bei ihm einfach nicht. Würde ich an deiner Stelle auch wenns weh tut so hinnehmen und ihn gehen lassen.

Zu euch anderen. Ja Krebse machen leider sehr viel mit sich selber aus und reden kaum bis gar nicht mit dem Partner darüber. Erst wenn die Hütte richtig brennt bzw. der Karren tief im Schlamm steckt fangens an zu reden. Fressen viel in sich rein.
Einer der Gründe warum auch meine letzte Krebsbeziehung gescheitert ist. Komm ich nicht mit klar. Immer vor Scherben zu sitzen und die dann wieder zusammenzukleben ist irre anstrengend. Wollte ich nicht mehr und wir haben uns im Guten getrennt. Sind nach wie vor befreundet und treffen uns auch öfters. Jedoch eben nicht mehr als Paar oder sonst was, nur noch freundschaftlich.

Aber komplett Ausklinken tun sie eigentlich nicht. Man merkt schon, dass was nicht stimmt, aber meiner hat nie dicht gemacht, sag ich mal. Sondern immer nur, will dich nicht mit Belasten oder kennst mich doch, mach das mit mir aus...

Hätte mich immer übergeben können. Hab ich ihm auch bei unserem Trennungsgespräch so gesagt und er ist in Tränen ausgebrochen, weil er meinte das tut ihm so leid, wenn er mich damit immer verletzt hat. Ist ok, er ist nunmal wie er ist, aber sowas passt nicht zu mir. Hab ich ihm auch so gesagt ^^

Habe mich aber niemals ungeliebt von ihm gefühlt. Muss ich an dieser Stelle sagen. Sehe ja noch heute wieviel ich ihm bedeute und unter anderen Umständen wären wir vllt wirklich glücklich geworden (über die 2 1/2 Jahre hinaus )

Heißt Mädels, Krebs, auch wenn er knabbert oder sowas, wird euch nicht ignorieren oder bewusst verletzen, wenn er euch liebt bzw. ihr ihm sehr viel bedeutet. Meiner war immer für mich da, wenn ich reden wollte, wenns mir selber schlecht ging mit der Situation, wenn ich sah ihm gehts dreckig und mich nicht an sich ranließ. Er hat immer mit mir geredet oder eben auch zugehört. Nur helfen ließ er sich eben nicht....

Kommt bei euch ein Gefühl, hört da auch euren Bauch, auf, dass er euch nicht mehr liebt und es auch nicht mehr zeigt, durch "Dasein" für euch... beendet es, denn dann tut ers auch nicht mehr und ist weiterhin vergebene Liebesmüh. Krebs antwortet und kommuniziert mit euch, auch wenns vor Schlussmachen steht, oder ihr Streit hattet oder sonst was... wenn ihr ihm wichtig seid, ist er anders als so manch anderes Männlein... er nimmt Rücksicht und ist einer Klärung genauso hinterher wie ihr selber aus.

In diesem Sinne... schlaft gut

Gefällt mir

1. Mai 2012 um 22:45

Typisch Krebs
darf ich mal fragen, was er in der Numerologie ist ?
Also mal ganz von anderen Antworten abgesehen, kann ich nur von mir ausgehen und den Krebs beschreiben, den ich kenne:
- vom ersten Wort ( kennenlernen) bis zum ersten Kuss hat es ein Jahr gedauert !!!
-dazwischen ging es mir wie dir ( kannst mir schreiben, wenn du willst)
-wöchentliche Treffen, waren nett, brachten mich mit ihm aber kein Stück weiter.
-der erste Kuss kam von mir und danach kam er in die Gänge
-er sagte selbst, wenn ich nicht den Anfang gemacht hätte, hätte es noch sehr viel länger gedauert !!!
-Irgendwann war Schluß...er hat sogar Lebewohl gesagt, kam dann aber trotzdem wieder angekrabbelt

Ich rate dir, dir selbst eine bestimmte Frist zu geben, wenn es bis dahin nichts wird, dann such dir ein anderes Männchen. Krebse können sehr kraftraubend sein. Aber wenn dich lieben, erkennst du sie nicht wieder !!! Dann werden sie sehr anhänglich und lassen schlecht los.

Wenn du seine Geburtsdaten hast,dann schreibe sie mir mal per PN...ich mache Numerologie...melde dich ruhig...und viel Glück !!!

Gefällt mir

1. Mai 2012 um 23:24
In Antwort auf zina_11935138

Lieben Dank
Ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass du geschrieben hast. Danke dir! Vielleicht hast du ja Zeit dir zu lesen, was ich ihm in unserem letzten Gespräch vor zwei Tagen gesagt habe und dann urteilen, ob es gut war oder der größte Blödsinn der Welt.
Sein Verhalten ist einfach so grausam und ich verstehe nicht, dass er jetzt all die Monate einfach so wegwerfen will, das kann ich nicht glauben. Er weiß, dass ich ihn sehr mag und mich sehr auf unsere Treffen freue. Aber ich habe ihm sagen müssen, dass es sich echt besch.... anfühlt, wenn er sich eine ganze Woche nicht meldet und nicht mal schreibt. Das sieht er aber nicht mal ein oder entschuldigt sich, da kommt gar nix. Da meint er, er hatte viel zu tun oder er brauchte Zeit für sich. Schön und gut, von mir aus. Ich sagte ihm, dass ich auch Bedürfnisse habe, aber ich ständig nur Rücksicht auf seine Sachen nehmen muss. Und, dass jedes Mal, wenn ich ihm näher komme, er die Flucht ergreift, sich zurückzieht. Und obwohl wir eine wunderschöne Zeit miteinander verbringen, er dann wieder so eigenartig wird und sich völlig verschließt. Tja, dann war die Rede von dieser Mauer und seinem Herz, dass er nicht öffnen kann (aus lauter Vorsicht, wie er mir gestanden hat). Boahhhh he, ich hätte explodieren können, hab mich aber verständnisvoll gezeigt und ihm geraten, er soll da mal aufsperren, jetzt kennt er mich doch schon so lange, da muss er mir doch endlich mal Vertrauen schenken können. Da meinte er, wenn ich ihm das anschaffe (sein Herz öffnen) dann tut er es erst recht nicht. Hääää, super Antwort - da hat er sich wohl gleich wieder bedrängt gefühlt. Was ich sehr irritierend fand, war, dass er zu mir sagte, wie ich mir das alles vorstelle, wo wir mal wohnen sollen (es trennen uns 50km) und ob ich zu ihm ziehen würde. Ich hatte da keine Antwort parat und meinte, das würde sich ja wohl alles ergeben. Ich schilderte ihm wirklich all mein Empfinden und bat ihn zum Schluss darüber nachzudenken, weil ich auch Gefühle habe und das so nicht geht. Ich denke mir, da hab ich echt alles gesagt, worum es geht. Ich bin am Verzweifeln, herauskitzeln kann man ihm rein gar nix, da wird man vorher alt und grau. Darum lass ich ihn mal, vielleicht gibt ihm das zu denken und er meldet sich. Hab ich richtig gehandelt? Es war alles rein aus dem Bauch heraus, weil ich endlich mal alles loswerden musste. Liebe Grüße

Auch typisch Krebs
Schuld sind immer die anderen !!!
Er entschuldigt sich nur, wenn er verliebt ist oder du ihm wirklich wichtig bist, dann ist er einsichtig.
All das zeigt, dass du dieses Privileg bei ihm nicht hast.
So wie du das hier schreibst, scheinst du ihn zu bedrängen.,...du forderst sein herz heraus, was er aber behalten will.
Er hat dir ja schon ehrlich gesagt.,dass er nicht verliebt ist. Du wirst bei ihm nicht weiterkommen, wenn du ihn dazu auffforderst.

Gefällt mir

3. Mai 2012 um 14:05

Schauen Sie mal in mein Buch das wäre wichtig!
Hallo,
ich habe in meinem Buch Glückssteine alle Sternzeichen ausführlich beschrieben und ob diese zueinander passen. Bestimmt wäre das was für Sie als App, Download oder Printbook bei Amazon. Viel Glück und ich drücke die Daumen
http://itunes.apple.com/us/app/luckystone/id410090131?l=es&mt=8

Gefällt mir

12. Januar 2014 um 0:30

Bitte lesen!!!Ist wichtig..Danke:*
Liebe lightblue37,
es wäre lieb wenn du das lesen würdest:*Ich bin 14 und gerade in einer ähnlichen Situation wie du es warst,du denkst jetzt wahrscheinlich "14?...die soll mal nicht so machen..was sind da schon Probleme!?" ..aber bei mir ist das echt ernst...du kannst es dir ja einfach mal durchlesen.Also..ich habe einen Typen auf einer Freizeit kennengelernt,er war eigentlich der,der zuerst ein Auge auf mich geworfen hat..irgendwann kamen wir dann ins Gespräch und wir haben angefangen öfter mal zusammen abzuhängen und zu erzählen.Irgendwann fing ich an ihn auch zu mögen,sehr sogar,wobei mir das eigentlich erst aufgefallen ist,als wir wieder nach Hause gefahren sind und ich ihn erstmal nicht gesehen habe.Er hat mich dann auch sofort auf Facebook angeschrieben und da ich es nicht länger ertragen hätte ihn nicht zu sehen,habe ich ihn gefragt ob wir uns nicht mal treffen können.Er hat Kino vorgeschlagen und so hatten wir eine Art "Date" im Kino.Der Abend war richtig schön,wir haben uns zwar nicht geküsst..ich glaube es lag daran,dass wir uns beide nicht richtig getraut haben,aber es war wiegesagt echt nett.Ich habe ihn noch an dem Abend sofort angeschrieben,dass der Abend schön war und er hat auch nett zugestimmt,musste dann aber auch sofort off.Jetzt schreibt er mich schon seit 3 Tagen nicht mehr an und meldet sich einfach nicht.Ich versteh die Welt nicht mehr!!Liegt es an mir oder braucht er einfach nur seine "Nachdenkzeit" ??Ich habe keine Ahnung mehr..mir geht es echt richtig mies.Vielleicht kannst du mir ja helfen,wo du eine ähnliche Erfahrung ja schon einmal hattest
Vielen,vielen Danke fürs Lesen!
Alles Liebe marienchen:*

Gefällt mir

25. April 2017 um 10:41
In Antwort auf tawnie_12364391

...
Das Problem mit Krebsen ist, dass wir uns oftmals in unseren eigenen Gedanken und Gefühlen verlaufen. Vielleicht hat er das Ganze mit seiner Ex-Freundin noch nicht richtig abgeschlossen. Oder etwas hat ihn wieder daran erinnert.
Die Aussage bezüglich dieser undurchdringlichen Mauer habe ich selbst schon getätigt, im Nachhinein ist für mich klar, dass es eine reine Schutzfunktion war. (Ich muss dazu sagen, ich habe zu diesem Zeitpunkt dann plötzlich wirklich nichts mehr empfunden. Gar nichts, für Niemanden. Aber wie gesagt, eine reine Schutzfunktion die sich nur mit sehr viel Vertrauen lockern kann.)

Ich denke schon, dass daraus noch etwas werden könnte. Aber es würde bestimmt in nächster Zeit nicht einfacher werden. Sehr viel Geduld und Verständnis sind wahrscheinlich unabdinglich. Ob du all das Investieren möchtest musst du selbst wissen.

Liebe Grüße

Hallo ist hier noch jemand ?????

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Will diese Steinbockfrau mehr als nur Freundschaft?
Von: marzipanjunkie17
neu
23. April 2017 um 21:11
KARTENLEGEN MIT WECHSELUNG...IM PRIVATDANKE
Von: milliflow
neu
22. April 2017 um 18:11
Skorpion Mann und Zwilling Frau
Von: eleven03
neu
21. April 2017 um 17:00
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen