Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Versöhnung mit Krebsfrau möglich?

Versöhnung mit Krebsfrau möglich?

14. Januar 2015 um 13:40 Letzte Antwort: 16. Januar 2015 um 15:47

Ich (Jungfrau,m) bin seit einem Jahr mit eine Krebsfrau zusammen. Es begann alles perfekt....die große Liebe für beide. Zum Ende des Jahres dann gings bergab, wobei sie kämpfte und ich als typische Junbgfrau überlegte und überlegte. Ich habe ein Grundstück mit Eigenheim, finanziert druch ne Bank und somit einen Kredit am Hals. Ein eigenes Haus war schon immer mein Traum, seit ich klein war. Gekauft mit der Expartnerin die nach einem Jahr die Beziehung beendete.
Dann kam Sie in mein Leben und sie brachte meine Leben auf eine andere Ebene. Alles war neu und doch so vertraut. Wir hatten so viele schöne Momente. Um zusammen sein zu können wollte sie beim Haus mit einsteigen. Wir trafen uns damals noch überall, wohnten etwas weiter von einander entfernt , so das wir uns nach einem gemeinsamen zu hause sehnten. Aber schon nach kurzer Zeit merkte sie das es nicht ihr Haus werden würde, blieb aber mir zu Liebe. Irgentwann konnte sie nicht mehr anders und schaute sich nach Wohnungen in ihrer Heimat um und wollte dort mit mir leben. Ich dagegen wollte nichts verlieren, Sie nicht aber auch Haus und Hof nicht. In dieser Zeit war ich nicht so für sie da wie ich es hätte sollen. Schlimm wurde es als der Name meiner Ex ins Spiel kam. Da ging es aber nur um die Finanzierung des Hauses, das mußte ja so oder so erstmal abgesichert werden. Denn ich konnte nicht so schnell und einfach mal hier weg. Die Jungfrau überlegt und wägt zu lange ab und als ich wusste was ich wollte war sie weg. Traurig und verletzt. Ab da wußte ich was mir fehlte...es war sie mit allem was sie ausmachte. Wir konnten lachen lieben und lebten so wunderbar zusammen. Ich war glücklich und sie auch das weiß ich. Ich entschied sehr schnell was zu unternehemen und machte viele Sachen um ihr zu zeigen wie sehr ich sie liebe. Unter anderem sprach ich mit zwei lieben Menschen die sie sehr gut kennen und erfuhr vieles über eine Beziehung die sie fast kaputt gingen ließ. Mit dem Wissen und studieren des Sternzeichen Krebs wusste ich was sie empfunden hatte und warum sie so reagierte. Wir trafen uns zu einem Gespräch und darauf baute ich immer....ich denke sie wußte das es sehr emotional werden würde, was es dann auch von beiden Seiten war. Aber ich bin mir sicher sie sah das ich leide, so wie sie vorher und es absolut ernst meine. Ich erzählte ihr meine Geschichte die ich mir zusammen bastelte und sie mir ihre und dabei stellten wir fest, dass vieles falsch verstanden wurde. Bevor sie ging küsste sie mich (Mund) und umarmte mich lange. Wir sind jetzt von anfänglich "ich kann nicht mehr" sind wir zum jetzigen Zeitpunkt bei "gib mir etwas Zeit" . Das alles in einem Zeitraum von 14 Tagen. Ich hoffe sehr das ich sie zurück gewinne. Ich weiß sie braucht Zeit und ich muß mich gedulden, was naturgemäß in so einem Fall schwer fällt. Nun sind viele Krebsfrauen hier unterwegs und ich wäre für ehrliche Meinungen sehr dankbar.

Mehr lesen

14. Januar 2015 um 17:02

Alles beide
ist möglich.

Es kommt auf den Grad der Verletzung an und wie sehr es an ihr nagt.....

Du schreibst, dass ihr gesprochen habt und festgestellt wurde, dass Missverständnisse vorlagen. Dies wird nun bei ihr im Kopf arbeiten.

Ja, lass ihr Zeit, dies zu verarbeiten, aber melde dich auch hin und wieder und teil ihr mit, was du für sie empfindest ohne sie damit zu erdrücken oder zu bedrängen.

Viel Glück

Gefällt mir
14. Januar 2015 um 18:24
In Antwort auf an0N_1188712699z

Alles beide
ist möglich.

Es kommt auf den Grad der Verletzung an und wie sehr es an ihr nagt.....

Du schreibst, dass ihr gesprochen habt und festgestellt wurde, dass Missverständnisse vorlagen. Dies wird nun bei ihr im Kopf arbeiten.

Ja, lass ihr Zeit, dies zu verarbeiten, aber melde dich auch hin und wieder und teil ihr mit, was du für sie empfindest ohne sie damit zu erdrücken oder zu bedrängen.

Viel Glück

Danke
Oh vielen Dank, so schnell ne Antwort hatte ich nicht erwartet.
Ich bin mir bewußt das ich auch zum Teil die Altlast dieser ehemaligen Beziehung trage. Die ganzen schlechten Erinnerungen kamen hoch und sie flüchtete. In Abständen habe ich ihr immer wieder Liebesbekundungen geschickt, auch einen Liebesbrief. Ich weiß das ich da aufpassen muß und nicht zu viel machen darf....eben ein gesundes Mittelmass finden. Sie bedankte sich da mit den Worten "danke für deinen schönen Brief" und schrieb mir auf etwas anderes " du weißt genau das es mir nicht egal ist wie und was du schreibst...ich brauche aber Zeit". Ich geb sie ihr auf alle Fälle.
Es ist für mich natürlich unheimlich wichtig zu wissen wie der Krebs in dieser Situation denkt und was ihm durch den Kopf geht. Am 21.01. wird sie kommen und am 22.01. kommt der Umzugswagen....sie hätte auch am diesem 22. kommen können, hat sich aber bewusst für einen Tag davor entschieden. Sie wird hier übernachten....das ist für mich nun wieder die Frage: wie weit kann ich dann gehen? Ich möchte auf jeden Fall für etwas Gemütlichkeit sorgen, ich kenne ihren Musikgeschmack und habe etwas, als sozusagen Abschiedsgeschenk, vorbereittet...ne Fotocollage mit Bildern von uns aus den verschiedenen Urlaubsstationen. Man muß vielleicht auch noch erwähnen das sie ne Jacke von mir mitgenommen hat die sie hier immer an hatte wenn sie draußen rauchen war. Ich weiß das sie sie immer noch dazu trägt. Es sind so viele Kleinigkeiten die mich echt hoffen lassen. Ich weiß aber auch das ich hier meine Hausaufgaben machen muß. Ich bin bereit dazu das weiß sie. Vielen Dank für deinen Ratschlag, ich werden ihn befolgen.

Gefällt mir
14. Januar 2015 um 18:58
In Antwort auf vance_12297309

Danke
Oh vielen Dank, so schnell ne Antwort hatte ich nicht erwartet.
Ich bin mir bewußt das ich auch zum Teil die Altlast dieser ehemaligen Beziehung trage. Die ganzen schlechten Erinnerungen kamen hoch und sie flüchtete. In Abständen habe ich ihr immer wieder Liebesbekundungen geschickt, auch einen Liebesbrief. Ich weiß das ich da aufpassen muß und nicht zu viel machen darf....eben ein gesundes Mittelmass finden. Sie bedankte sich da mit den Worten "danke für deinen schönen Brief" und schrieb mir auf etwas anderes " du weißt genau das es mir nicht egal ist wie und was du schreibst...ich brauche aber Zeit". Ich geb sie ihr auf alle Fälle.
Es ist für mich natürlich unheimlich wichtig zu wissen wie der Krebs in dieser Situation denkt und was ihm durch den Kopf geht. Am 21.01. wird sie kommen und am 22.01. kommt der Umzugswagen....sie hätte auch am diesem 22. kommen können, hat sich aber bewusst für einen Tag davor entschieden. Sie wird hier übernachten....das ist für mich nun wieder die Frage: wie weit kann ich dann gehen? Ich möchte auf jeden Fall für etwas Gemütlichkeit sorgen, ich kenne ihren Musikgeschmack und habe etwas, als sozusagen Abschiedsgeschenk, vorbereittet...ne Fotocollage mit Bildern von uns aus den verschiedenen Urlaubsstationen. Man muß vielleicht auch noch erwähnen das sie ne Jacke von mir mitgenommen hat die sie hier immer an hatte wenn sie draußen rauchen war. Ich weiß das sie sie immer noch dazu trägt. Es sind so viele Kleinigkeiten die mich echt hoffen lassen. Ich weiß aber auch das ich hier meine Hausaufgaben machen muß. Ich bin bereit dazu das weiß sie. Vielen Dank für deinen Ratschlag, ich werden ihn befolgen.


Hm, was ihr im Kopf herum geht, kann ich dir beim besten Willen nicht sagen.

Da ich selbst und einige Freunde auch Krebs sind, weiß ich, dass einige sehr der Vergangenheit mit den Gedanken sind (bei mir hat sich da bereits einiges geändert).

Wie weit du bei ihr gehen kannst, wenn sie dich besuchen kommt, solltest du abwägen und in dich hinein hören, wie es sich für dich anfühlt.

Gefällt mir
16. Januar 2015 um 15:47

Also..
ich selber als Krebs, bin da guter Dinge ein gutes Zeichen finde ich dass Sie mit dir geredet hat und nicht komplett geblockt hat, was heißt dass Sie mit dem Herzen wohl auch noch dabei ist.
Die Jungfrauen sind in der Tat etwas zu zögerlich.. auch nicht alle, aber vor allem Jungfrau betonte Menschen bringen so einige Krebse des öfteren zum zweifeln wenn sie alles tausendmal abwägen.. Aber so seid ihr halt!
Mega cool finde ich von dir dass du dir echt Gedanken machst und sie versuchst zurück zu erobern! das wird sie zu schätzen wissen. Bleib einfach am Ball aber bedränge sie wirklich nicht, sonst heißt es ein schritt vor, zwei zurück. Auch sie wird hier wohl nun etwas vorsichtiger sein und nachdenklicher. (ex freundin, ein ganz rotes Tuch für jeden krebs. Auch wenn es nur ums haus ging..)

Im großen und ganzen denke ich aber wirklich du solltest einfach weiter machen wie bisher, bist auf dem richtigen weg und ich drück die Daumen!

Gefällt mir