Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Verstehe einer den stiermann...

Verstehe einer den stiermann...

28. August 2011 um 21:21

Hallo zusammen,

ich bin skorpionfrau (24), hab einen stiermann (28) vor ca. zwei jahren in einem onlinegame kennengelernt.
das erste jahr über wars eher eine oberflächliche freundschaft. wir haben uns auf anhieb gut verstanden
und auch gerne miteinader geschrieben. nur hatte ich zu dem zeitpunkt nie die möglichkeit ihn
richtig kennenzulernen, da er mir sehr wenig von sich preis gab. wir mochte uns trotzdem gerne konnten
zusammen lachen aber auch streiten. bei zwei sturköpfen wie uns endeten das nur meist leider mit tage
langem schweigen. muss auch zugeben war in der zeit auch nicht immer fair zu ihm. hab ihm des öfteren
mal vorwürfe gemacht, ihn kritisiert und ihn des öfteren auch auch wegen anderen jungs versetzt.
bin meinen weg gegangen ohne rücksicht auf ihn. das hat er sich auch nicht gefallen lassen hat dann meinst
auf eine total unterkühlte art reagiert und mich damit auch teilweise schon verletzt. wobei ich heute denke
das es auch verdient war. trotz allem hat er mir immer eine chance gegeben wieder auf ihn zuzukommen
wenn er nicht selbst auch selbst schon nachgegeben hat
nach einem heftigen streit vor einigen monaten. kams das erstemal zur richtigen aussprache. das war das
erstemal das er mir das gesagt hat was er wirklich denkt. wie es ihm bei den ganzen streiterein
die zeit lang ergangen ist und auch ich hab mich das erstemal richtig verstanden gefühlt von ihm.
von dem zeitpunkt an hat sich alles verändert. eigentlich der ganz umgang miteinader.
er ist total liebevoll, aufmerksam, stellt sich immer schützend vor mich. ist fürsorglich und bemüht darum
das ich mich auch wohlfühle und das es mir gut geht. auch wenn ich dann mal wieder übers ziel hinnausschieße.
reagiert er verständnissvoll und wir können probleme gemeinsam lösen.
von tag zu tag lerne ich ihn und seine persönlichkeit immer ein stück besser kennen und er wird mehr uns mehr
zu dem was ich suche bzw zu dem was mir fehlt. ziehen einander auf unbeschreibliche weise an.
sollte vielleicht noch erwähnen das er auch mit mir flirtet aber auf eine schüchterne, zurückhaltende art.
keinesfalls aufdringlich.
es sind liebevolle, total niedliche bemerkungen wie z.b "bist zwar kompliziert und manchmal hab ich das gefühl
ich müsste an dir verzweifeln und trotzdem würde ich für nichts auf der welt auf dich verzichten wollen".
wir hängen schon sehr aneinader und er sagt mir auch das ich ihm viel bedeute. schreiben jeden abend miteinader
und uns fällt es auch schwer überhaupt wieder abschied voneinader zu nehmen.
Könnte alles so schön sein. wäre da nur nicht diese ungewissheit. würde so gerne wissen was genau ihn ihm
vorgeht. worran ich bei ihm bin. werde langsam ungeduldig xD hab das gefühl wir stehen auf einer stelle.
er erhoff sich mehr vertrauen meiner seits, möchte das ichs einfach auf mich zukommen lasse.
geht solchen fragen auch geschickt aus dem weg.
frage mich wieso er mir darauf nicht antworten mag überrumpel ich ihn damit zu sehr?
ist er sich vielleicht selbst einfach unsicher?
oder ist er zu feige mir einfach die wahrheit zu sagen? egal ob mit possitivem oder negativem ausgang.
hat jemand vielleicht tipps wie ich zu meinem antworten kommen könnte?
vielleicht verrene ich mich da ja auch einfach nur in etwas und es ist einfach nur ein bedeutungsloser flirt
für ihn. wie schätzt ihr das ein?
würde ihn auch gerne mal persönlich kennenlernen. soll ich abwarten bis er einen schritt auf mich zumacht
oder selbst die initiative ergreifen und ihn danach fragen? möchte ihn ja auch nicht unter druck setzen.
mir liegt sehr viel an ihm mag ihn möchte ihn nicht durch ihrgendeine unüberlegte aktion verlieren.
aber bin auch einfach nur noch am verzweifeln hoffe ihr könnt mir bei meinem problem weiterhelfen.

Mehr lesen

28. August 2011 um 22:58

Hallo littlefee,
eine kleine Bitte vorweg:
bei dem ellenlangen Text ists super schwer diesen ohne gscheite Absätze inhaltlich zu erfassen
Ist wie ein einziger Bandwurmsatz, wie du schreibst...

Hab leider auch noch nicht ganz verstanden, wie euer Kontakt konkret aussieht.
Seht ihr euch regelmäßig als Freunde, was macht ihr dann zusammen (ausser streiten ) oder ists hauptsächlich ein online-Kontakt?
Und: welche Fragen hast du ihm gestellt, auf die er dir nicht antwortet?

hey, du hasts hier mit Stieren zu tun , da musst`scho a bisserl deutlicher werden...
Vllt ist das ja schon dein "Stierproblem" *fg* ....

LG
LL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2011 um 10:15

In Deinem Fall
kann ich als stier frau nur vorschlagen das du ihm einfach und unverbindlich mal ein persönliches treffen vorschlägst

ihr habt bisher nur diese computer geschichte die euch verbindet - das würde ich dringendst ändern an deiner stelle

und die initiative muß definitiv ausgehen von dir!

du hast ihn für andere kerle öfter mal sitzenlassen?

aus diesem grund wird er dich garantiert nicht fragen ob du mal mit ihm ausgehen willst

nicht böse sein aber für mich klingst du echt brutalst nach diva zicke deluxe und das vertrauen wirst du dir extremst erkämpfen müssen ..

ich könnt mit so nem verhalten auf dauer nicht aber er scheint ja echt nen narren an dir gefressen zu haben, sei mal froh drum das die stiere so ne lange geduldsleine haben

also .. werde du aktiv und ähm lass mal bitte deine wechsel-phasen im keller und entscheide dich für ne klare linie ihm gegenüber!

nicht jetzt hü-in ner stunde hott .. das packt kein mensch auf dauer und besonders anziehend macht dich sowas auch nicht ..

vertrauen kriegste echt nur wenn du mal wirklich dauerhaft konstant ein wesen hast und vor allen dingen: hör auf ihn wg andren zu versetzen! (find ich ja echt mal krass unhöflich)

also .. trau dich und mach den ersten schritt ABER wenn er dir nen korb gibt das erste mal - dann ist das wohl ne kleine rache weil du ihm so oft einen korb verpasst hast .. das sollte dich dennoch nicht aufhalten noch ein weiteres mal nach einiger zeit zu fragen, wenns beim 2ten mal auch nen korb gibt - dann wollte auch er einfach nur spielen ...dann knicks in die tonne ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2011 um 15:40

Entschuldigt
wollte den text so kurz wie möglich halten hab dadurch vielleicht ein wenig undeutlich ausgedrückt

ja die fragen die ich ihm stelle sind auch eher indirekt. möchte ja auch nichts erzwingen. in schönen momenten frage ich ihn gerne mal was er grade denkt, wie er sich grade fühlt bzw was er fühlt, aber auch bei ernsten themen in bezug auf uns versuche er gerne mal das thema auf etwas andere zu lenken. vielleicht bin ich in dem moment einfach mit meinen fragen zu weit gegangen oder ihm zu nahe getretten. oder er möchte halt nicht darüber reden wer weis

so weiter im text^^
wir haben uns über ein onlinespiel kennengelernt und halten nur ausschließlich auch darüber kontakt. haben zwar mal fotos ausgetauscht aber uns noch nie persönlich kennengelernt.
er hat mir zwar mal angeboten das wir mit einander telefonieren könnten bzw über ts (teamspeak) mit einander reden.
nur war ich da diejenige die gekniffen hat
das aber auch nur aus sorge es könnte sich etwas zwischen uns ändern, dass wir uns vielleicht nicht mehr so gut verstehen oder uns danach nichts mehr zu sagen haben. das hab ich ihm auch so gesagt und er hat es akzeptiert.

ja das mit den jungs hab ich falsch ausgedrückt, "versetzt" ist vielleicht einfach das falsche wort dafür.
hab im spiel halt auch andere bekanntsschaften mit jungs gemacht und mit dennen öfter etwas unternommen.
ihm somit nicht die beachtung geschenkt die er verdient hätte.
das bereue ich heute aber auch zu tiefst.

würde ihn auch gerne auf ein treffen ansprechen nur bin ich mir nicht sicher ob es der richtige zeitpunkt für ist. möchte ihn nicht damit bedrängen. einfach den richtigen moment für abpassen. nur worran erkenne ich den?

ist einfach alles ein wenig kompliziert. er studiert und ich fange jetzt im september eine schulische ausbildung an. uns trennen einige ca 300km von einander. ich weis das er an seiner heimat hängt so wie auch an der familie und freunden und das er dort gerne auch bleiben würde. nur bin ich wegen meiner ausbildung auch für zwei jahre erstmal an diesen ort gebunden.

ihrgendwie alles ganz schön hoffnungslos
stiermann und fehrnbeziehung? glaub nicht, dass ihn so eine beziehung auf dauer glücklich machen würde.








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2011 um 12:33
In Antwort auf nohemi_11971360

Entschuldigt
wollte den text so kurz wie möglich halten hab dadurch vielleicht ein wenig undeutlich ausgedrückt

ja die fragen die ich ihm stelle sind auch eher indirekt. möchte ja auch nichts erzwingen. in schönen momenten frage ich ihn gerne mal was er grade denkt, wie er sich grade fühlt bzw was er fühlt, aber auch bei ernsten themen in bezug auf uns versuche er gerne mal das thema auf etwas andere zu lenken. vielleicht bin ich in dem moment einfach mit meinen fragen zu weit gegangen oder ihm zu nahe getretten. oder er möchte halt nicht darüber reden wer weis

so weiter im text^^
wir haben uns über ein onlinespiel kennengelernt und halten nur ausschließlich auch darüber kontakt. haben zwar mal fotos ausgetauscht aber uns noch nie persönlich kennengelernt.
er hat mir zwar mal angeboten das wir mit einander telefonieren könnten bzw über ts (teamspeak) mit einander reden.
nur war ich da diejenige die gekniffen hat
das aber auch nur aus sorge es könnte sich etwas zwischen uns ändern, dass wir uns vielleicht nicht mehr so gut verstehen oder uns danach nichts mehr zu sagen haben. das hab ich ihm auch so gesagt und er hat es akzeptiert.

ja das mit den jungs hab ich falsch ausgedrückt, "versetzt" ist vielleicht einfach das falsche wort dafür.
hab im spiel halt auch andere bekanntsschaften mit jungs gemacht und mit dennen öfter etwas unternommen.
ihm somit nicht die beachtung geschenkt die er verdient hätte.
das bereue ich heute aber auch zu tiefst.

würde ihn auch gerne auf ein treffen ansprechen nur bin ich mir nicht sicher ob es der richtige zeitpunkt für ist. möchte ihn nicht damit bedrängen. einfach den richtigen moment für abpassen. nur worran erkenne ich den?

ist einfach alles ein wenig kompliziert. er studiert und ich fange jetzt im september eine schulische ausbildung an. uns trennen einige ca 300km von einander. ich weis das er an seiner heimat hängt so wie auch an der familie und freunden und das er dort gerne auch bleiben würde. nur bin ich wegen meiner ausbildung auch für zwei jahre erstmal an diesen ort gebunden.

ihrgendwie alles ganz schön hoffnungslos
stiermann und fehrnbeziehung? glaub nicht, dass ihn so eine beziehung auf dauer glücklich machen würde.








Oh je
ich fürchte, dieser Zeitpunkt ist lange verpasst.

Ein online-Kontakt über 2 Jahre... der bleibt auch genau dort, nämlich im net!
Kommt die Entfernung dazu UND die unterschiedlichen beruflichen Wege in naher Zukunft...
wo ist da die Verbindung, außer über dieses Spiel und die Emails???

Ich kann dir nur ans Herz legen, dich da gedanklich möglichst schnell von zu befreien, dass noch was andres aus euch beiden wird.
Versuche diese Sache mit dem Verstand anzugehen: da ihr euch nicht persönlich kennt, entspringen viele deiner Vorstellung deinen Bedürfnissen und Wünschen. Sind sozusagen auf ihn projeziert!
Es gibt keinen Abgleich mit der Realität.
Das wiederum hast du dich ja auch gar nicht getraut - du wolltest ja gar nicht wissen, ob die Wirklichkeit deiner Phantasie entspricht.

Beende die Trauer um verpasste Gelegenheiten und starte dein Leben.
Und dass sollte nicht hauptsächlich im Netz stattfinden, sonder draussen... da ist es auch schön, glaub mir !
Ansonst kanns passieren, dass du auf dieser Rille hängen bleibst.

Lebe los.
Viel Glück dabei
LL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest