Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Verwirrt von Verhalten Fischemann

Verwirrt von Verhalten Fischemann

17. August 2018 um 0:38

Hallo zusammen

Ich habe vor etwa knapp zwei Monaten einen Fischemann über eine App kennen gelernt. Haben uns sofort gut verstanden und stundenlang über Gott und die Welt gesprochen, was wir auch heute noch machen.
Haben uns getroffen, woraufhin er mir deutlich gemacht hat, dass er nicht daran glaubt, dass wir je eine Beziehung haben werden. Kurz: Er mag mich, aber es reicht nicht für mehr. Für mich so in Ordnung. Ich muss noch hinzufügen, dass wir bei unserem ersten Treffen bereits miteinander geschlafen haben.

Ich habe mich auf eine Affäre eingestellt und bin inzwischen nicht mehr so sicher, was da eigentlich genau läuft. Wir unternehmen sehr viel zusammen (es geht nicht nur um Sex), er vertraut mir mittlerweile sehr persönliche Dinge an, macht mir kleine Geschenke, von welchen er genau weiss, dass ich sie unglaublich toll finde und sendet mir immer liebervollere Nachrichten. Es gibt wie keine Distanz mehr zwischen uns. Ich bin mir bis dato eher ein distanziertes Verhalten während Affären gewohnt (beidseitig) und bin ein bisschen unsicher, wie ich mit der Situation umgehen soll, da diese Nähe für mich total ungewohnt ist.

Darf ich nachfragen, wie sich eure Fische während einer Affäre verhalten haben? War da ebenfalls kaum mehr eine Distanz vorhanden? Ich selbst bin übrigens Steinbock.

Mehr lesen

17. August 2018 um 17:21

Fische sind halt das, was man gemeinhin unter "Gefühlsduseler", "Sensibelchen" usw. versteht. Sie können schon viel Liebe schenken weil sie normalerweise viel Tiefe und Mitgefühl haben. Es sind aber halt keine "Macher". Sie treffen ungern Entscheidungen und wenn es ernst wird tauchen sie ab und hoffen darauf dass andere für sie die Kastanien aus dem Feuer holen. 

Also er hat wahrscheinlich keinen Plan wie es weitergehen soll, er genießt einfach im Hier und Jetzt bis eine kommt mit der er sich mehr vorstellen kann. Entweder Du arrangierst Dich damit oder Du wirst die Eine die die Zügel in die Hand nimmt und ihm zeigt wo es lang geht. Er kann es nicht, und er will es auch nicht. Diese Männer sind insofern unorthodox weil sie in einer Beziehung die traditionell weibliche Rolle übernehmen. Also wann immer es ernst wird er kriegt es nicht gebacken. 

Vielleicht hat er gemerkt (Fische sind feinfühlig wie Du wahrscheinlich auch schon gemerkt hast) dass Du eher ehrgeizige Ziele hast, und er will Deine Erwartungen nicht erfüllen Dich aber auch nicht enttäuschen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2018 um 21:50
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Fische sind halt das, was man gemeinhin unter "Gefühlsduseler", "Sensibelchen" usw. versteht. Sie können schon viel Liebe schenken weil sie normalerweise viel Tiefe und Mitgefühl haben. Es sind aber halt keine "Macher". Sie treffen ungern Entscheidungen und wenn es ernst wird tauchen sie ab und hoffen darauf dass andere für sie die Kastanien aus dem Feuer holen. 

Also er hat wahrscheinlich keinen Plan wie es weitergehen soll, er genießt einfach im Hier und Jetzt bis eine kommt mit der er sich mehr vorstellen kann. Entweder Du arrangierst Dich damit oder Du wirst die Eine die die Zügel in die Hand nimmt und ihm zeigt wo es lang geht. Er kann es nicht, und er will es auch nicht. Diese Männer sind insofern unorthodox weil sie in einer Beziehung die traditionell weibliche Rolle übernehmen. Also wann immer es ernst wird er kriegt es nicht gebacken. 

Vielleicht hat er gemerkt (Fische sind feinfühlig wie Du wahrscheinlich auch schon gemerkt hast) dass Du eher ehrgeizige Ziele hast, und er will Deine Erwartungen nicht erfüllen Dich aber auch nicht enttäuschen. 

Hallo shawnkempdeserveshalloffame (das schreib ich nie wieder aus )

Vielen Dank für deine Zeit und deine Rückmeldung. Die Gründe für keine Beziehung hat er ausgesprochen, daher sind diese klar. Ich gehe klar davon aus, dass er weg sein wird, sobald er eine andere Frau kennen lernt (ich sage bewusst er, da er sich innert Tagen verlieben kann, was bei mir Monate dauert) und ich sehe hier auch keine Aussichten auf eine Beziehung. Daher ist diese genannte "Nähe" für mich so ungewohnt, ergibt mit deinem Beschrieb aber einen Sinn.
Es ist amüsant, dass du die Geschlechterrollen erwähnst, da wir uns selbst diesbezüglich lustig machen und bereits vom Fremden lachend gefragt wurden, wer hier eigentlich welchen Part einnimmt.

Vielleicht sollte ich daher einfach diese Zeit und die viele Aufmerksamkeit geniessen, bevor sich unsere Wege wieder trennen und dies nicht weiter schubladisieren wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2018 um 22:06

Hallo Maria_001

Danke für deine Input. Ich sehe hier nicht mehr im Sinne von "er will doch etwas von mir" und ich suche hier auch keine Bestätigung im Forum, dass es hier "mehr" geben wird. Wie bereits genannt, finde ich dieses Nähebedürfnis und das grosse Interesse an meiner Person und alltäglichen Dingen ungewöhnlich für eine Affäre und daher hat es mich einfach Wunder genommen, wie eure Erfahrungen damit sind.
Ich gebe zu, dass der Satz, dass ich nicht genau weiss, was hier läuft für meine Situation ein wenig unpassend formuliert ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2018 um 22:55
In Antwort auf gwendo446

Hallo zusammen

Ich habe vor etwa knapp zwei Monaten einen Fischemann über eine App kennen gelernt. Haben uns sofort gut verstanden und stundenlang über Gott und die Welt gesprochen, was wir auch heute noch machen.
Haben uns getroffen, woraufhin er mir deutlich gemacht hat, dass er nicht daran glaubt, dass wir je eine Beziehung haben werden. Kurz: Er mag mich, aber es reicht nicht für mehr. Für mich so in Ordnung. Ich muss noch hinzufügen, dass wir bei unserem ersten Treffen bereits miteinander geschlafen haben.

Ich habe mich auf eine Affäre eingestellt und bin inzwischen nicht mehr so sicher, was da eigentlich genau läuft. Wir unternehmen sehr viel zusammen (es geht nicht nur um Sex), er vertraut mir mittlerweile sehr persönliche Dinge an, macht mir kleine Geschenke, von welchen er genau weiss, dass ich sie unglaublich toll finde und sendet mir immer liebervollere Nachrichten. Es gibt wie keine Distanz mehr zwischen uns. Ich bin mir bis dato eher ein distanziertes Verhalten während Affären gewohnt (beidseitig) und bin ein bisschen unsicher, wie ich mit der Situation umgehen soll, da diese Nähe für mich total ungewohnt ist.

Darf ich nachfragen, wie sich eure Fische während einer Affäre verhalten haben? War da ebenfalls kaum mehr eine Distanz vorhanden? Ich selbst bin übrigens Steinbock.

Ich bin auch verwirrt vom Verhalten des Fische Mannes!
Auch von Deinem Verhalten, ich bin ja nur ein Engel in Erdenmission, mich verwirrt hier alles, besonders wie ihr mit Liebe umgeht, kein Wunder das Die Erde ein riesiges Caos ist.
Da wo ich her komme gibt es das Wort Affäre nicht, dort kennt aber jeder das Wort Liebe, aber die Bedeutung ist anders. Sex hat nichts mit Liebe zu tun, aber Liebe kann was mit Sex tun haben. Ich habe mich falsch ausgedruckt, ich meine Genzenlose Liebe zwischen zwei Seelen die für einander bestimmt sind.

Der erste Lichtkrieger Gottes 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2018 um 23:28
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Fische sind halt das, was man gemeinhin unter "Gefühlsduseler", "Sensibelchen" usw. versteht. Sie können schon viel Liebe schenken weil sie normalerweise viel Tiefe und Mitgefühl haben. Es sind aber halt keine "Macher". Sie treffen ungern Entscheidungen und wenn es ernst wird tauchen sie ab und hoffen darauf dass andere für sie die Kastanien aus dem Feuer holen. 

Also er hat wahrscheinlich keinen Plan wie es weitergehen soll, er genießt einfach im Hier und Jetzt bis eine kommt mit der er sich mehr vorstellen kann. Entweder Du arrangierst Dich damit oder Du wirst die Eine die die Zügel in die Hand nimmt und ihm zeigt wo es lang geht. Er kann es nicht, und er will es auch nicht. Diese Männer sind insofern unorthodox weil sie in einer Beziehung die traditionell weibliche Rolle übernehmen. Also wann immer es ernst wird er kriegt es nicht gebacken. 

Vielleicht hat er gemerkt (Fische sind feinfühlig wie Du wahrscheinlich auch schon gemerkt hast) dass Du eher ehrgeizige Ziele hast, und er will Deine Erwartungen nicht erfüllen Dich aber auch nicht enttäuschen. 

Hallo Hallo

Lichtkrieger ist eine perfekte Beschreibung für mich, jeder kann es verstehen.
Aber Hallo kenne ich nur als Begrüßung.
Kanst Du mir die Buchstaben genauer erklären?

Ich habe schon viel über die Fische gelesen, noch mehr von anderen die glauben den Fisch genau zu kenen, versucht es erst nicht, ihr würdet am Ende aller Zeiten genau so wenig verstehen wie am Anfang, oder besser noch weniger als am Anfang.

Nur Gott kennt die Fische genau und ich werde sie nicht verraten, den Mann nicht und die Fische Frau schon überhaupt nicht.

Ich könnt jetzt jedes Deiner Worte uber die Fische genau erklären warun sie falsch sind, tue ich aber nicht.
Aber eins doch, sie hoffen darauf das andere für sie die Kastanien aus dem Feuer holen.

Kein Fisch hofft darauf das ein andere die Kastanien aus dem Feuer holt.
So böse sind die Fische nicht, das wäre dann der Teufel oder Teuflin.
Du hast recht sie sind nicht zu durchschauen, aber das bedeutet nicht das sie es nicht können, stimmts Fische?

Der Lichtkrieger
 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Novenen der heiligen Klara
Von: saliya71
neu
19. August 2018 um 10:27
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram