Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Verwirrte Schützin! Hilfe...

Verwirrte Schützin! Hilfe...

19. September 2008 um 19:49 Letzte Antwort: 23. September 2008 um 1:35

Ohjeohje, mein Kopf brummt von letzter Nacht noch immer...
Ich habe das Gefühl, dass bei mir momentan alles aus den Fugen gerät.
Mein Berufs- und Privatleben.
Besonders das Privatleben belastet mich momentan sehr...
Ich bin ja schon über ein Jahr solo...verdaue gerade meine Affäre mit einem JFM. Es tat/tut noch sehr weh.

Aber was noch viel seltsamer ist...irgendwie fange ich erst jetzt an meine letzte Beziehung (also die schon über ein Jahr her ist) zu verarbeiten...
Ich war fast 2 Jahre mit einem Widder zusammen. Es war eine wunderschöne Beziehung, wir kamen immer bestens miteinander aus und im Bett lief es hervorragend.
Aber ich war schon immer die Aktivere, Unternehmungsfreudigere von uns.
Wenn es mal Streit gab, dann weil er (unnötig) eifersüchtig war.

Jeddoch machte dann Schluss mit mir, bzw. stellt mich vor ein "Entweder oder" Ultimatum... Ich bin ins Ausland gegangen, für damals noch nicht festgelegten Zeitraum.
Er wollte es gar nicht erst versuchen, sagte, ich würde eh jemand anders kennenlernen und so. Also dann lieber gleich Schluss.

So...das nahm ich damals irgendwie einfach so hin, ohne je richtig verstanden zu haben, wieso und warum... Und damals waren es noch 3 Monate hin, bis ich wegging.

Wir haben dann zwar noch mal etwas miteinander angefangen kurz bevor ich los bin, und er hatte eingesehen, dass es blöd und voreilig von ihm war. Wir blieben aber getrennt, und sagten uns, dass wir weitersehen, wenn ich wieder komme.

Dort stürtze ich mich in die Arbeit und in das Nachtleben und hatte diverse Kurzgeschichten mit Männern, die mich aber alle langweilten...

So, jetzt bin ich seit einigen Wochen wieder da...und er hat eine neue Freundin.
Wir haben uns ein schon ein paar Mal gesehen und...irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir aneinader immer noch die Nähe suchen...
Und gestern war ich leider voll betrunken und habe voll lange rumgedruckst...ihn lange, lange umarmt und sinnlose sachen wie "ich bin so blöd, ich bin so blöd" von mir gegeben...
Er hatte mich nach Hause gebracht (Riesenumweg!)...nach dem wir uns verabschiedeten, schrieb ich ihm eine SMS, dass er mir nach all der Zeit immer noch die Welt bedeutet...

Ohman, ich bin so verwirrt... weiß nicht was ich machen soll?!?

Einerseits bin ich ja schon stolz (schütze halt) darum zu kämpfen oder zu schauen wie es weiter geht, keine Ahnung, daran festzuhalten.

Ich war damals wohl auch zu stolz zu trauern...was richtig traurig ist, finde ich. Ich habe nie geweint um ihn, nie... erst jetzt...
Aber wieso?
Oder kommen diese "Gefühle" jetzt wieder, weil ich in dem vergangenem Jahr niemand "besseres" gefunden habe?!?

Er bedeutet mir so viel, aber ich habe so Angst und ich will nicht die Böse spielen, er hat doch eine Freundin...

Aber ich weiß nicht ob ich mit ihm nur befreundet sein kann.

Ohman, ich komme mir so blöd vor und fühle mich armseelig und hilflos, als ob ich wieder 15 Jahre alt wäre...

Hat jemand Rat oder ist/war in einer ähnlichen Situation?
Manchmal habe ich das Gefühl, unfähig zu sein, Gefühle zu zeigen...sie machen einen ja so unglaublich verletztlich... und ich fühle mich dann wie ein offenes Buch...

Mehr lesen

22. September 2008 um 0:19

Kann dich...
...vollkommen verstehen! Erlich gesagt, wuerde ich an deiner stelle meinen gefuehlen jetzt net vertrauen, denn sie haben mir oft dumme streiche gespielt. Du bist durcheinander und sehnst dich wieder nach zaehrtlichkeit und zuneigung, es ist normal. Ich weiss in diesen moment bist du vollkommen ueberzeugt in dem was du sagst, doch warte lieber noch ne weile ab. Bei mir ist es momentan aehnlich wie bei dir. Mein Ex freund zieht wieder in meiner stadt. Mit dem war ich vor 2 Jahre fesst zusammen. Nach ihm habe ich net so wirklich eine neue story bzw gefuehle aufgebaut. Irgendwie laeuft es imma schief, habe auch mehrere entaeuschungen gehabt. Naja und seid kurzem spiele ich mit dem gedanken ACH MIT IHM GINGS MIR DOCH GUT ER HAT MICH GELIEBT UND BEGEHRT UNSER SEX WAR EINFACH TOLL UND ICH BIN MIR SICHER ER WIRD ERLICH ZU MIR SEIN in dem ich das denke hole ich auch gleich das vergleich anderer maenner. Also ich vertraue meinen gefuehlen net und nehme mir die zeit die ich brauche...

Lg Daiana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2008 um 1:46
In Antwort auf carine_11862019

Kann dich...
...vollkommen verstehen! Erlich gesagt, wuerde ich an deiner stelle meinen gefuehlen jetzt net vertrauen, denn sie haben mir oft dumme streiche gespielt. Du bist durcheinander und sehnst dich wieder nach zaehrtlichkeit und zuneigung, es ist normal. Ich weiss in diesen moment bist du vollkommen ueberzeugt in dem was du sagst, doch warte lieber noch ne weile ab. Bei mir ist es momentan aehnlich wie bei dir. Mein Ex freund zieht wieder in meiner stadt. Mit dem war ich vor 2 Jahre fesst zusammen. Nach ihm habe ich net so wirklich eine neue story bzw gefuehle aufgebaut. Irgendwie laeuft es imma schief, habe auch mehrere entaeuschungen gehabt. Naja und seid kurzem spiele ich mit dem gedanken ACH MIT IHM GINGS MIR DOCH GUT ER HAT MICH GELIEBT UND BEGEHRT UNSER SEX WAR EINFACH TOLL UND ICH BIN MIR SICHER ER WIRD ERLICH ZU MIR SEIN in dem ich das denke hole ich auch gleich das vergleich anderer maenner. Also ich vertraue meinen gefuehlen net und nehme mir die zeit die ich brauche...

Lg Daiana

Wo du wohl recht hast, hast du recht...
Danke dir daiana1986, für deine ehrliche Antwort.
Ich denke, nein, ich bin mir sicher, dass du Recht hast!

Aber wie gehst du damit um? Ist dein Ex schon in deine Stadt gezogen? Verdrängst du deine oben beschriebenen Gedanken einfach?
Mein Ex wohnt nämlich in meiner Stadt und wir haben uns diese Woche von Donnerstag bis heute jeden Tag gesehen... schon alleine wegen Freundeskreis.

Vorhin war ich bei ihm, nur um ihm seinen Pullover wiederzugeben .(da muss ich kurz ausschweifen: Wir waren gestern unterwegs, ich lies meine Jack in einem Auto von einem Freund liegen, um mir die Gaderobe zu sparen. Toll, der Typ wurde dann, da er doch getrunken hat, von jemand nach hause gefahren, und ich war ohne Jack )
Ich war fast 3 Stunden bei ihm... wir haben viel uns viel erzählt und viel gelacht, manchmal entstand so eine peinliche Stille. Ich fühle mich halt sooo wohl bei ihm...

Aber zum Glück (?!?!?) zieht er übernächste Woche nach Stuttgart, ich dann vielleicht bald nach Karlsruhe, vielleicht komme ich dann von ihm los?!

Ich muss einfach einen neuen Mann kennenlernen, naja, daran liegt wohl auch nicht. Hatte mich letzte vorletzte Woche ein paar mal mit einem (neuen)JFM getroffen. Aber ich habe ihm dieses WE einen Korb gegeben. Der war mir viel zu anstrengend und zu anhänglich (mal total das gegenstück von dem anderen JFM, hehehe).

Also gute Nacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2008 um 2:20
In Antwort auf raelyn_12073177

Wo du wohl recht hast, hast du recht...
Danke dir daiana1986, für deine ehrliche Antwort.
Ich denke, nein, ich bin mir sicher, dass du Recht hast!

Aber wie gehst du damit um? Ist dein Ex schon in deine Stadt gezogen? Verdrängst du deine oben beschriebenen Gedanken einfach?
Mein Ex wohnt nämlich in meiner Stadt und wir haben uns diese Woche von Donnerstag bis heute jeden Tag gesehen... schon alleine wegen Freundeskreis.

Vorhin war ich bei ihm, nur um ihm seinen Pullover wiederzugeben .(da muss ich kurz ausschweifen: Wir waren gestern unterwegs, ich lies meine Jack in einem Auto von einem Freund liegen, um mir die Gaderobe zu sparen. Toll, der Typ wurde dann, da er doch getrunken hat, von jemand nach hause gefahren, und ich war ohne Jack )
Ich war fast 3 Stunden bei ihm... wir haben viel uns viel erzählt und viel gelacht, manchmal entstand so eine peinliche Stille. Ich fühle mich halt sooo wohl bei ihm...

Aber zum Glück (?!?!?) zieht er übernächste Woche nach Stuttgart, ich dann vielleicht bald nach Karlsruhe, vielleicht komme ich dann von ihm los?!

Ich muss einfach einen neuen Mann kennenlernen, naja, daran liegt wohl auch nicht. Hatte mich letzte vorletzte Woche ein paar mal mit einem (neuen)JFM getroffen. Aber ich habe ihm dieses WE einen Korb gegeben. Der war mir viel zu anstrengend und zu anhänglich (mal total das gegenstück von dem anderen JFM, hehehe).

Also gute Nacht!

Typisch
Anhaenglicher Mann: Nein, danke...nicht wir Schuetzen

Wir suchen lieber die Herrausforderung, das unmoegliche, das komische und wir wollen Kaempfen...das waeckt unsere interesse und wenn wir uns einma was vornehmen muessen wir es auch vollenden um uns selbst etwas zu bestaetigen und beweisen...In dieser Phase reissen wir uns die Haare aus dem kopf und jammern bis zum gehts net mehr...
Sind wir net komisch?

...naja zurueck zum Thema.
In moment geh ich so damit um:
Gehe net ans tel sobald er mich anruft, damit er sich nix erhofft, denn ich bin so ne bloede Kuh, das ich es absichtlich tun wuerde (ihn hoffen lassen)...und da ich mich gut kenne und es so wenig wie moeglich falsch machen will, geh ich halt net dran...da mir halt meine gefuehle schon ziemlich viele dumme streiche gespielt haben. Ansonsten weiss ich echt net wie ich auf seine Person reagieren werde, denn da ist eine sehr starke anziehungskraft geblieben (aufs Koerperliche). Oh man es wird schwer fuer mich sein, fuer mich wuerde nur Sex in frage kommen, aber ich weiss das er imma noch gefuehle fuer mich hat. Das problem ist halt, ich bin mir zu sicher! ...und das hass ich! Er wird wohl die masche ausueben, das ich ihn scheiss egal bin und dann beginnt fuer mich wieder die "Herrausvorderung", dann wirds aufeinma interessanter und sobald ich wieder das hab was ich wollte, qwaele ich mich, wie werde ich ihn los, ich wollt das doch garnet usw... Imma wieder das selbe spiel... Deswegen rat ich dir, dir wirklich Zeit zu nehmen fuer dich selbst und wird dir im klaren was du willst, sonst verfaellst du ihn die typischen Schuetze problemen. Dazu kommt dann auch die Phase des schlechten gewissen, warum auch imma, die haben wir nun ma... (Naja in meinen fall). Letzendlich glaub ich, das wir imma noch tun was wir fuer den "moment" fuer richtig halten... Wir moegen spontane Maenner, weil wir es selbst auch sind... Ratschlaege hin ratschlaege her, ja wir suchen tipps, aber nutzen wir sie dann wirklich??? ...oda sind es andere antworten die wir uns somit erhoffen???

glg Daiana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2008 um 0:29
In Antwort auf carine_11862019

Typisch
Anhaenglicher Mann: Nein, danke...nicht wir Schuetzen

Wir suchen lieber die Herrausforderung, das unmoegliche, das komische und wir wollen Kaempfen...das waeckt unsere interesse und wenn wir uns einma was vornehmen muessen wir es auch vollenden um uns selbst etwas zu bestaetigen und beweisen...In dieser Phase reissen wir uns die Haare aus dem kopf und jammern bis zum gehts net mehr...
Sind wir net komisch?

...naja zurueck zum Thema.
In moment geh ich so damit um:
Gehe net ans tel sobald er mich anruft, damit er sich nix erhofft, denn ich bin so ne bloede Kuh, das ich es absichtlich tun wuerde (ihn hoffen lassen)...und da ich mich gut kenne und es so wenig wie moeglich falsch machen will, geh ich halt net dran...da mir halt meine gefuehle schon ziemlich viele dumme streiche gespielt haben. Ansonsten weiss ich echt net wie ich auf seine Person reagieren werde, denn da ist eine sehr starke anziehungskraft geblieben (aufs Koerperliche). Oh man es wird schwer fuer mich sein, fuer mich wuerde nur Sex in frage kommen, aber ich weiss das er imma noch gefuehle fuer mich hat. Das problem ist halt, ich bin mir zu sicher! ...und das hass ich! Er wird wohl die masche ausueben, das ich ihn scheiss egal bin und dann beginnt fuer mich wieder die "Herrausvorderung", dann wirds aufeinma interessanter und sobald ich wieder das hab was ich wollte, qwaele ich mich, wie werde ich ihn los, ich wollt das doch garnet usw... Imma wieder das selbe spiel... Deswegen rat ich dir, dir wirklich Zeit zu nehmen fuer dich selbst und wird dir im klaren was du willst, sonst verfaellst du ihn die typischen Schuetze problemen. Dazu kommt dann auch die Phase des schlechten gewissen, warum auch imma, die haben wir nun ma... (Naja in meinen fall). Letzendlich glaub ich, das wir imma noch tun was wir fuer den "moment" fuer richtig halten... Wir moegen spontane Maenner, weil wir es selbst auch sind... Ratschlaege hin ratschlaege her, ja wir suchen tipps, aber nutzen wir sie dann wirklich??? ...oda sind es andere antworten die wir uns somit erhoffen???

glg Daiana

Was mir noch einfaellt
Aus meiner Widder-Mann erfahrung, sind sie sich in sache gefuehle sehr treu, wenn sie einen schritt machen, dann weil sie sich da zu 1000% sicher sind. Also sie machen keine halben sachen... Wenn sie sich was vornehmen, dann weil sie es auch ernst nehmen und durchziehen moechten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2008 um 1:20
In Antwort auf carine_11862019

Was mir noch einfaellt
Aus meiner Widder-Mann erfahrung, sind sie sich in sache gefuehle sehr treu, wenn sie einen schritt machen, dann weil sie sich da zu 1000% sicher sind. Also sie machen keine halben sachen... Wenn sie sich was vornehmen, dann weil sie es auch ernst nehmen und durchziehen moechten...

Hehe
auch widder können so unterschiedlich sein. Klar ist ja auch gut so, wär ja schlimm, wenn alle gleich wären
Kann ja auch mit dem Aszedenten zu tun haben, den ich bei meinem ex nicht weiß, hehehe.

Aber der Herr Widder der jetzt meine Gefühle wieder so was von durcheinander bringt, hatte mich damals im Sturm erobert.... durch ihn wurde mir klar, dass es allerhöchste Bahn ist, die eingeschlafene Beziehung zu einem Zwilling zu beenden, von dem ich mich seelisch schon längst gelöst hatte.
Er wartete lange mit dem ersten Kuss, das gebe ich schon zu, da stimmt deine Aussage, aber dannach ging alles super schnell und ich habe ihn richtig bremsen müssen, trotzdem war "es" dann schon bald geschehen....
Aber es dauerte sehr, sehr lange, bis er es öffentlich dazu stand.
Was für mich aber kein Thema war, weil wir ja beide relativ frisch davor single waren, war schon gut so.

Dennoch gab es als Zeiten in unserer Beziehung, wo ich nicht wusste woran ich ihm bin, wobei er ja tierisch eifersüchtig war ( bei uns Schützen ja ganz schlimm, nicht wahr :P )

Naja, letzten Endes....geht es mir immer noch nicht besser.
Der JFM (was für'n Arsch) schwebt mir noch im Kopf und dann eben der Widder, mein Ex.
Ich war ja ein Jahr unterwegs (weswegen er ja 4 Monate davor(!) Schluss gemacht hatte), und stürzte mich regelrecht ins Party- und Nachtleben und konnte mich gut ablenken.
Bin ja jetzt sein ca. 6 Wochen wieder hier und mein Zimmer sieht halt noch aus, wie vor über einem Jahr.
Mir ist erst jetzt am WE wo ein paar Freunde (auch von ihm) peinlichst aufgefallen, dass noch alles voll von IHM ist.
Bilder (auf denen wir aber nicht unbedingt als Päärchen zu erkennen sind), Zettelchen, Geschenke.....
Aber ich bin irgendwie nicht in der Lage die Sachen weg zumachen. Ich hänge zu sehr daran, an ihm.
Wie gesagt, ich habe ihm gestern den Pulli zurückgebracht. Ich hatte (volltrunken) in dem Pulli geschlafen, und den ganzen nächsten Tag immer wieder daran geschnuppert, er riecht so fein....
Ich versuche cool zu bleiben und mich da nicht hineinzusteigern, aber ich glaube, das ist schon passiert.

Heute habe ich ihn angerufen, nur weil ich auf meinem Handy einen verpassten Anruf mit "unbekanntem Teilnehmer" hatte. Ich habe eine Stunde oder so mit mir gekämpft und mir immer wieder einzureden versucht, es nicht zu machen.
Aber so hatte ich ja immerhin einen Vorwand.
Man wie blöd.

Und gestern Nacht, als ich im Messenger in der "history" von uns stöberte....fiel mir auf, dass seine Freundin nun seit 1-2 Wochen ja weg ist, für 9 Monate.
Ich war wie erstarrt......

Und ohman, du hast ja so recht daiana, ja, wir Schützen fragen oft um rat, den ich mir auch zu herzen nehme.
Aber letzten Endes tut man doch, was einem das Herz sagt, oder nicht?
Ich würde diese Gefühle ja auch gerne so unterdrücken, misstrauen tu ich ihnen ja, weil ich weiß was sie anrichten könnten, aber als Optimist (typisch Schütze) glaube ich an die Hoffnung, dass noch etwas da ist....

Ich bagger ihn jetzt aber nicht an oder so, ich bin freundschaftlich, er auch, aber.... ohman, ich wollte ja nur den Pulli vorbeibringen, und da Stand schon Kaffee für uns 2, und wir plauderten über die "gute alte Zeit"

Ich glaube mir ist nicht mehr zu helfen , aber danke daiana, dass du dich mir und meinem Problem angenommen hast.
Mal sehen, was als nächstes passiert.....
Aber wenn du noch was dazu zu sagen hast, andere gerne auch, ich freue mich von dir zu hören
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2008 um 1:35
In Antwort auf raelyn_12073177

Hehe
auch widder können so unterschiedlich sein. Klar ist ja auch gut so, wär ja schlimm, wenn alle gleich wären
Kann ja auch mit dem Aszedenten zu tun haben, den ich bei meinem ex nicht weiß, hehehe.

Aber der Herr Widder der jetzt meine Gefühle wieder so was von durcheinander bringt, hatte mich damals im Sturm erobert.... durch ihn wurde mir klar, dass es allerhöchste Bahn ist, die eingeschlafene Beziehung zu einem Zwilling zu beenden, von dem ich mich seelisch schon längst gelöst hatte.
Er wartete lange mit dem ersten Kuss, das gebe ich schon zu, da stimmt deine Aussage, aber dannach ging alles super schnell und ich habe ihn richtig bremsen müssen, trotzdem war "es" dann schon bald geschehen....
Aber es dauerte sehr, sehr lange, bis er es öffentlich dazu stand.
Was für mich aber kein Thema war, weil wir ja beide relativ frisch davor single waren, war schon gut so.

Dennoch gab es als Zeiten in unserer Beziehung, wo ich nicht wusste woran ich ihm bin, wobei er ja tierisch eifersüchtig war ( bei uns Schützen ja ganz schlimm, nicht wahr :P )

Naja, letzten Endes....geht es mir immer noch nicht besser.
Der JFM (was für'n Arsch) schwebt mir noch im Kopf und dann eben der Widder, mein Ex.
Ich war ja ein Jahr unterwegs (weswegen er ja 4 Monate davor(!) Schluss gemacht hatte), und stürzte mich regelrecht ins Party- und Nachtleben und konnte mich gut ablenken.
Bin ja jetzt sein ca. 6 Wochen wieder hier und mein Zimmer sieht halt noch aus, wie vor über einem Jahr.
Mir ist erst jetzt am WE wo ein paar Freunde (auch von ihm) peinlichst aufgefallen, dass noch alles voll von IHM ist.
Bilder (auf denen wir aber nicht unbedingt als Päärchen zu erkennen sind), Zettelchen, Geschenke.....
Aber ich bin irgendwie nicht in der Lage die Sachen weg zumachen. Ich hänge zu sehr daran, an ihm.
Wie gesagt, ich habe ihm gestern den Pulli zurückgebracht. Ich hatte (volltrunken) in dem Pulli geschlafen, und den ganzen nächsten Tag immer wieder daran geschnuppert, er riecht so fein....
Ich versuche cool zu bleiben und mich da nicht hineinzusteigern, aber ich glaube, das ist schon passiert.

Heute habe ich ihn angerufen, nur weil ich auf meinem Handy einen verpassten Anruf mit "unbekanntem Teilnehmer" hatte. Ich habe eine Stunde oder so mit mir gekämpft und mir immer wieder einzureden versucht, es nicht zu machen.
Aber so hatte ich ja immerhin einen Vorwand.
Man wie blöd.

Und gestern Nacht, als ich im Messenger in der "history" von uns stöberte....fiel mir auf, dass seine Freundin nun seit 1-2 Wochen ja weg ist, für 9 Monate.
Ich war wie erstarrt......

Und ohman, du hast ja so recht daiana, ja, wir Schützen fragen oft um rat, den ich mir auch zu herzen nehme.
Aber letzten Endes tut man doch, was einem das Herz sagt, oder nicht?
Ich würde diese Gefühle ja auch gerne so unterdrücken, misstrauen tu ich ihnen ja, weil ich weiß was sie anrichten könnten, aber als Optimist (typisch Schütze) glaube ich an die Hoffnung, dass noch etwas da ist....

Ich bagger ihn jetzt aber nicht an oder so, ich bin freundschaftlich, er auch, aber.... ohman, ich wollte ja nur den Pulli vorbeibringen, und da Stand schon Kaffee für uns 2, und wir plauderten über die "gute alte Zeit"

Ich glaube mir ist nicht mehr zu helfen , aber danke daiana, dass du dich mir und meinem Problem angenommen hast.
Mal sehen, was als nächstes passiert.....
Aber wenn du noch was dazu zu sagen hast, andere gerne auch, ich freue mich von dir zu hören
glg

Ich sehe's schon kommen...
...naechster gemeinsamer Kaffee, ergibt sich zum spontanen Sex...
Denn irgendwann verliert man halt die kontrolle...
Weiss net wie ich ihn einschaetzen soll, doch wenn du schon sagst,
ihr hattet immer guten Sex, da bleibt doch ein reiz oder eine art anziehung,
meinst du nicht!!!??? ...und meinst du er denkt nie dran? Will ja net
alles nur auf Sex basieren, doch ich finde es spielt eine grosse Rolle. z.b.auch wenn ich fuer meinen ex nix mehr fuehle, gestehe ich mir selbst, das ich es imma wieder mit ihn tun wuerde, weils halt so schoen war und ich weiss das sich diese "suende" lohn wuerde. HUT AB! ...das du dich so gut unter kontrolle haelst, kann verstehen wie schwer es ist. Glaube auch das du selbst weisst, das dus schaffen wuerdest, denn du weisst wie...

Wie du schon sagst:
Hoere auf dein Herz

Viel glueck Daiana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen