Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Verzweiflung - Brauche bitte dringend Hilfe mit meinem KREBSMANN!

Verzweiflung - Brauche bitte dringend Hilfe mit meinem KREBSMANN!

18. Februar 2011 um 13:58

hallo zusammen, ist mein erster beitrag hier, leider aus reiner verzweiflung.

the whole story short:
vor nicht ganz eineinhalb jahren habe ich mich in ihn verliebt, fünf monate waren wir quasi zusammen, dann meinte er, er wolle nicht mehr - haben uns aber weiterhin getroffen.
als ich das dann endgültig beenden wollte, da jemand anders in mein leben getreten ist und ich ihm eine faire chance geben wollte, kam er an und sagte, er wolle mit mir zusammen sein.
nach drei monaten ging es für den herrn krebs wieder nicht mehr und dumm (und verliebt) wie ich war, haben wir uns trotzdem wieder weiterhin getroffen - fast vier monate lang.
endlich fast über ihn hinweg, kam wieder ein anderer mann. von dem wusste ich, er würde mich auf händen tragen, vergöttern, verwöhnen, etc. der krebs merkte, dass ich mich distanzierte, nicht mehr meldete und fing an um mich zu kämpfen.
er sagte er würde mich lieben, es würde keine bessere für ihn geben, er wolle sich ändern und bessern, geheult wie ein schlosshund, immer wieder gesagt wie sehr er mich liebt (und auch andere in seinem umfeld gefragt was er nur tun solle wenn ich ihn nicht mehr zurücknehmen würde), gesagt er will mich immer bei sich haben und ich sollte in nem halben jahr einziehen...
tja naja, ich, die ihn liebt und es immer getan hat, habe ihm noch eine dritte chance gegeben.
mittlerweile ist das drei monate her und in den ersten vier wochen war er so unglaublich süß und bemüht um mich wie noch nie.
danach wurde er wieder so wie ich ihn kannte:
verletzend
kein wort der anerkennung
kein "ich liebe dich", kein "du gefällst mir"
stattdessen sagt er, er denkt sich "oh nein bitte nicht" wenns ums einziehen ginge, sagt wir sehen uns zu viel, sagt er kann nicht mehr lieb sein, sagt ich würde ihn erdrücken, usw... zudem hat er noch die gabe, einem ohne worte das gefühl zu geben, man sei nichts wert..

und nachdem ich jetzt wirklich nicht mehr weiter weiß, hoffe ich auf antworten die mir vielleicht helfen. bitte

liebe grüße

Mehr lesen

18. Februar 2011 um 14:52

...
ach keine ahnung, er hatte das, was man als eine schwere kindheit bezeichnen kann, war sogar in behandlung weil er gefühle nicht ausdrücken konnte und so sachen...
und dieser beinahe zusammenbruch von ihm war auch sicher nicht gespielt, und ich hab ihm alles geglaubt was er da gesagt hat und ich weiß einfach nicht was in seinem komischen kopf vorgeht.
hab mit einer gesprochen, die auch weiß wie er ist und die meint dass es nur wieder eine seiner launischen phasen sein könnte und sie mit ihm redet und so... naja mal sehen ob es hilft :/
und JA, er benimmt sich definitiv unmöglich, aber ich weiß auch dass er anders sein kann und ich glaube daran halte ich mich noch fest... irgendwie...

Gefällt mir

18. Februar 2011 um 16:24
In Antwort auf madagascarjasmine

...
ach keine ahnung, er hatte das, was man als eine schwere kindheit bezeichnen kann, war sogar in behandlung weil er gefühle nicht ausdrücken konnte und so sachen...
und dieser beinahe zusammenbruch von ihm war auch sicher nicht gespielt, und ich hab ihm alles geglaubt was er da gesagt hat und ich weiß einfach nicht was in seinem komischen kopf vorgeht.
hab mit einer gesprochen, die auch weiß wie er ist und die meint dass es nur wieder eine seiner launischen phasen sein könnte und sie mit ihm redet und so... naja mal sehen ob es hilft :/
und JA, er benimmt sich definitiv unmöglich, aber ich weiß auch dass er anders sein kann und ich glaube daran halte ich mich noch fest... irgendwie...


das sieht ja nicht sehr gut aus... der benimmt sich ja so als wärst du sein eigentum.... bist du da, dann nimmt er das als selbstverständlich auf und wirkt auch schnell entliebt, bist du aber weg und lernst jemand anderes kennen, dann fühlt er sich wohl in seinem ego verletzt und kann dich nicht gehen lassen, steigert sich komplett in die situation herein bis du wieder nachgibst... es tut mir leid es dir so sagen zu müssen aber du bist nicht schuld an seiner verkorksten kindheit und du wirst auch nie diejenige welche für ihn sein... wahrscheinlich viel mehr als viele andere frauen aber nicht diejenige... warum ich das sage? weil ich im teenie-alter das gleiche mit einem sehr lieben jungen abgezogen habe und auch nicht aus dem stabilsten umfeld stamme... ich war verliebt in ihn ja, konnte ihn egoistischerweise auch nie ziehen lassen... sobald er ein neues mädchen kennen lernte, dann wurde ich eifersüchtig, weil ich doch dachte, der hat nur mich zu lieben und habe mich auch hereingesteigert und ihn mir immer wieder zurückgeholt und es jedesmal nach ein paar wochen schon bereut, weil es nicht klappen konnte... er war nicht DER, ist aber heutzutage zu einem sehr guten freund geworden, wir sind beide jetzt in stabilen beziehungen und das ganze wenn und aber hat ein ende... ich habe mich bestimmt zisch tausendmal für mein verhalten entschuldigt, das ganze war mir damals nach einem sehr schlimmen einschnitt in meinem leben passiert und kann auch heute kaum nachvollziehen warum ich das getan habe... wollte die kontrolle über jemanden haben, habe auch für ihn empfunden aber wohl mehr für mich als je für ihn...

klingt schrecklich, ist es auch... vielleicht braucht ihr beide neue wege um das zu finden, was ihr wirklich wollt... sorry!

aber mach dich schnell vom acker und werde glücklich, dort wirst du es nie sein, immer nur kurzfristig, genau wie er... lös dich los... das ist alles was du tun kannst... meiner meinung nach.

Gefällt mir

21. Februar 2011 um 21:28

Das Wichtigste: Was möchtest du denn ?

Zuerst solltest du dir diese Frage beantworten.

Dann kann der nächste Schritt sein zu überlegen, was du tun kannst, ohne dich dabei zu verlieren.

Vielleicht meldest du dich hier nochmals.

LG

Fritzi

Gefällt mir

22. Februar 2011 um 14:03


Liebe madagascarjasmine!

Wenn Du nicht endlich einen klaren Schlußstrick ziehst wirst du dieses Spiel immer wieder erleben, noch in einem Jahr wird es das gleiche sein!!!

Er bemüht sich um dich, dann flacht es wieder ab, dann trennt er sich, sobald du dich von ihm distanzierst oder sogar einen anderen Partner kennenlernst kommt er wieder an und DU du nimmst ihn wieder.

SO GEHT KEINE BEZIEHUNG!

Und wenn ich das hier so radikal sage dann einfach nur weil ich selbst so dumm war. Mein Ex-Krebs und ich hatten 7 oder waren es gar 8 mal Schluß. Wir hatten letztendlich sogar zusammen gewohnt.........wie zu erwarten der große Knall kam, er setzte mich sogar von einen auf den anderen Tag aus der Wohnung und dann es dauerte 2 Monate bekam ich einen Liebesbrief von ihm, wie sehr er mich doch lieben würde

Tu es dir bitte nicht an, bleib einfach hart und konsequent, ich habe es nur geschafft weil ich wirklich die Liebe meines Lebens getroffen habe, witzigerweise jemand den ich schon mein Leben lang seit meiner KIndheit kenne.

Wenn du den "Richtigen" triffst dann weißt du es, solange du immer Zweifel hast und wie hier schreibst das du nicht mehr weiter weißt ist es nicht der "RIchtige". So etwas passiert einfach in einer Beziehung nicht. Entweder ist man zusammen mit allen Konsequenzen oder eben nicht.

UND NIEMALS FUNKTIOERT AUF DAUER EINE NEUAUFLAGE!!!

Schon also deine Nerven, es ist zwar super schwer aber für dich und deine Psyche ist es am besten.

lg
destino

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen