Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Vorhersagen abwendbar???

Vorhersagen abwendbar???

12. August 2006 um 2:48

Vor einiger Zeit hab ich hier im Forum einen Thread verfaßt:

Lange Rede kurzer Sinn - es ging um Folgendes.
Eine KL sagte mir vor mehreren Jahren eine Affäre mit einem verh. Mann voraus, die am Anfang seinerseits nur eine reine Affäre sein wird, später verliebt er sich und es kommt zur Trennung von seiner Frau - mit späterer Eheschließung was meiner Person betrifft. Sie beschrieb mir den Mann und seine Frau sehr präszise und die Beschreibung der beiden paßte wie der Topf auf dem Deckel (aus Diskretionsgründen will ich jetzt nicht ins Detail gehen, jedoch sei so viel gesagt, dass sie mir Alter und sogar das Herkunftsland der Ehefrau nannte, und ihre sehr individuellen Charaktereigenschaften..., und natürlich auch seine Eigenschaften.) Die Beschreibung war so präzise, dass jeder, dem ich das erzähle, glaubt, ich lüge....

Jedenfalls fand auch diese Affäre statt.... Es zog sich alles ewig in die Länge. Zunächst war ich sehr enttäuscht, denn diese Frau sagte mir eine glückliche Ehe mit ihm vorher.... Aber es sah lange nicht danach aus. Es kam zu sehr vielen Verletzungen und irgendwann hab ich das Interesse ganz an ihm und der Vorhersage verloren....

Jetzt, d. h. seit ca. 1 1/2 Monate spricht er davon, dass wenn sie nicht geht, er die Trennung einleiten wird, ja er sagte neulich sogar, dass er nicht will, dass sie uns erwischt, weil er bestimmen will, wann sie es von ihm selber erfährt!! Und dass sie gerade dabei ist, auszuziehen, dass sie eigentlich heute für immer gegangen wäre, wäre ihr Paß nicht ausgelaufen. Dies aber tun wird, sobald sie ihren gültigen Paß hat. Also, mit anderen Worten: Seine Einstellung hat sich um 180 Grad geändert - genau so wie in der Vorhersage...

Das Problem ist: Ich hab eigentlich gar kein Interess mehr an ihm.... Hab mit der Sache abgeschlossen und bin gerade dabei, mich neu zu orientieren...
Tja, neulich hat er mich halt wieder rumgekriegt. Ich bereue zutiefst.... Kann man Vorhersagen gar nicht abwenden????? Kommt jetzt alles so, wie vohergesagt?

Ich muss dazu sagen, dass sie mir mal einen Reinfall bezüglich eines jüngeren Mannes vorhersagte, dessen Beruf mich fasziniert... Damals dachte ich mir, wenn ich diesen Mann begegne, lass ich halt die Finger von ihm. Es gab einen bestimmten Grund, weshalb ich es nicht tat, und verbrannte mir kräftig die Finger....

Auch Arbeitslosigkeit, Art der Arbeitslosigkeit, sagte sie mir vorher. Ich konnte nichts, aber auch gar nichts abwenden....

Auch sagte sie mir eine Krankher auf den Kopf zu, und auch, dass ich sie seit meiner Geburt habe, nur nichts davon weiß!!! und es erst mit 26 Jahren davon erfahren werde.... Und genau so war es....

Meine Frage an Euch: Bin ich wirklich nur schwach von meiner Persönlichkeit her oder ist Schiksal unabwendbar???????? Vielen Dank.

Mehr lesen

12. August 2006 um 3:53

Keine Panik
Du und nonlight könnt euch doch glücklich schätzen, habt ihr doch jemanden gefunden der etwas von seinem Geschäft versteht!

Es gibt Vorhersagen die treffen so oder so ein, weil sie in die Wiege gelegt sind. Andere nennen es Schicksal und wieder andere Karma.

Es gibt aber auch Vorhersagen die sich ändern lassen.
Schicksal hin oder her, jeder hat seines in der Hand.

Wenn du sagst, du willst den Mann ganz sicher nicht mehr haben und streubst dich, wird er auch keine Möglichkeit bekommen. So lange aber noch ein Fünkchen für ihn da ist, könnte sich die Vorhersage noch erfüllen, wenn nicht jetzt dann später.

Liebe Grüße
Dankrun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2006 um 7:51

Hallo!
Die Frau ist echt gut. Ich denke aber auch, daß du, wenn du ihn wirklich nicht willst, ihn auch nicht nehmen mußt. Dein herz entscheidet. Trotzdem prägen sich solche Aussagen fest ein und ich stimme dankrun zu, wenn dort doch noch ein Funken Liebe ist, wird es so kommen. Sonst hast du die Möglichkeit, zu entscheiden, was du willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2006 um 17:22

Wenn ein Kartenblatt
liegt,dann liegt es,meine Meinung.Wenn du halt jetzt sagst,ich will den nicht mehr,verschiebt sich das ganze einfach nur. Ich muß dankrun da bestätigen,das auf jeden Fall noch irgendwas an Gefühl da sein muß,damit es wirklich so kommt.Aber mal ehrlich,wenn er dir so egal wär,wie du sagst,wärst du nicht schwach geworden.Laß dich überraschen.Die KL hatte doch bisher bei allen recht,warum sollte sie sich ausgerechnet da getäuscht haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2006 um 22:23

Danke für eure Antworten
... wahrscheinlich wird es auch so sein, denn bis auf ein paar Kleinigkeiten hat die KL mit allem bisher recht gehabt... Das blöde an der Sache ist, dass sie mir ein Kind vorhergesagt hat. Ich will aber keins. Sie sagte auch, dass ich mit dem Kind total überfordert sein würde... Ich ging 3 X zu ihr hin, (1998, 1999 und 2002). Das was sie mir über das Ehepaar sagte, sagte sie mir verteilt über die 3 Sitzungen. D. h. die Sitzungen widersprachen sich nicht, sie ergänzten sich. Und die beiden sind das Resultat der 3 Sitzungen. Bei der ersten meinte sie, ich würde ca. 60 Jahre alt werden, mit 35 Jahren ein Kind kriegen und meinem Mann um mind. 20 Jahre überleben (das mit den 20 Jahren sagte sie übrigens bei allen drein und das mit dem Kind als 35-Jährige auch, nur mit meinem Lebensalter widersprach sie sich. 1998 sagte sie 60 und 2002 meinte sie mind. 80). Sollte ich wirklich mit 60 Jahren sterben, und meinem Mann um 20 Jahre überleben, dann würde ich ja mit 40 Jahren verwitwet mit einem 5 Jährigen Kind sein. Sollte die Kombination von den 3 Sitzungen zutreffen bin ich zudem mit dem Kind auch noch überfordert (evtl. Kindbettdepression?!) Das wäre ja furchtbar.... Seht ihr wirklich keine Chance solche Schicksalschläge abzuwenden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 1:23
In Antwort auf mike389

Danke für eure Antworten
... wahrscheinlich wird es auch so sein, denn bis auf ein paar Kleinigkeiten hat die KL mit allem bisher recht gehabt... Das blöde an der Sache ist, dass sie mir ein Kind vorhergesagt hat. Ich will aber keins. Sie sagte auch, dass ich mit dem Kind total überfordert sein würde... Ich ging 3 X zu ihr hin, (1998, 1999 und 2002). Das was sie mir über das Ehepaar sagte, sagte sie mir verteilt über die 3 Sitzungen. D. h. die Sitzungen widersprachen sich nicht, sie ergänzten sich. Und die beiden sind das Resultat der 3 Sitzungen. Bei der ersten meinte sie, ich würde ca. 60 Jahre alt werden, mit 35 Jahren ein Kind kriegen und meinem Mann um mind. 20 Jahre überleben (das mit den 20 Jahren sagte sie übrigens bei allen drein und das mit dem Kind als 35-Jährige auch, nur mit meinem Lebensalter widersprach sie sich. 1998 sagte sie 60 und 2002 meinte sie mind. 80). Sollte ich wirklich mit 60 Jahren sterben, und meinem Mann um 20 Jahre überleben, dann würde ich ja mit 40 Jahren verwitwet mit einem 5 Jährigen Kind sein. Sollte die Kombination von den 3 Sitzungen zutreffen bin ich zudem mit dem Kind auch noch überfordert (evtl. Kindbettdepression?!) Das wäre ja furchtbar.... Seht ihr wirklich keine Chance solche Schicksalschläge abzuwenden?

Der Tod
ist das einzige was keiner wirklich vorraussagen kann.
Diese Daten solltest du vergessen.
Die Dame ist nicht Gott!

Was das Kind angeht, tja was man tun muss um keines zu bekommen, brauche ich ja nicht erklären, oder? )

Also, das Kind könntest du abwenden, aber du kannst auch die Beziehung abwenden.

Es gibt Dinge die kann am immer abwenden und eben genauso welche, da kommt man nicht drumherum.

Liebe Grüße
Dankrun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 9:11
In Antwort auf letty_12521536

Der Tod
ist das einzige was keiner wirklich vorraussagen kann.
Diese Daten solltest du vergessen.
Die Dame ist nicht Gott!

Was das Kind angeht, tja was man tun muss um keines zu bekommen, brauche ich ja nicht erklären, oder? )

Also, das Kind könntest du abwenden, aber du kannst auch die Beziehung abwenden.

Es gibt Dinge die kann am immer abwenden und eben genauso welche, da kommt man nicht drumherum.

Liebe Grüße
Dankrun

Und von was hängt das ab,
dass man manches abwenden kann und manches nicht? Das Kind will ich auf gar keinen Fall, und laut Vorhersage bringt es mir tatsächlich auch kein Glück.

Soll ich seine Frau auf Knieen bitten, hier zu bleiben? Einen Streit mit ihm anzufangen hab ich X-Mal über ein Jahr versucht und es hat nichts geklappt. Beziehungen zu anderen Männern, die ich während dieser Affäre versucht habe, sind gescheitert aus verschiedensten Gründen... Ich kann doch nicht zusehen, wie ich ins offene Messer renne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 9:42
In Antwort auf mike389

Und von was hängt das ab,
dass man manches abwenden kann und manches nicht? Das Kind will ich auf gar keinen Fall, und laut Vorhersage bringt es mir tatsächlich auch kein Glück.

Soll ich seine Frau auf Knieen bitten, hier zu bleiben? Einen Streit mit ihm anzufangen hab ich X-Mal über ein Jahr versucht und es hat nichts geklappt. Beziehungen zu anderen Männern, die ich während dieser Affäre versucht habe, sind gescheitert aus verschiedensten Gründen... Ich kann doch nicht zusehen, wie ich ins offene Messer renne...

Von deinem
freien willen hängt es ab.

der eigentliche grund einen hellseher/kratenleger aufzusuchen ist doch tendenzen aufgezeigt zu bekommen und gleichzeitig wege um sie zu verwirklichen oder zu verhindern. nichts ist 100% sicher! deswegen gibt es auch keine aussagen die 100% eintreffen.
mach dich nicht verrückt! du hast es in der hand! wenn du NICHT willst, kannst du doch alles tun damit es nicht eintrifft!
schon die aussage der dame du wirst 60 jahre alt, dann wieder 80, hätte mich stutzig gemacht! aussagen über einen so langen zeitraum halte ich eh für sehr zweifelhaft! was ist wenn du dich z.b sterilisieren lässt?? dann ist das mit dem kind doch hinfällig. warum denkst du ein kind würde dir unglück bringen? du programmierst dein unterbewusstsein auf unglück. der mensch ist was er denkt! ändere dein denken, ändere deine verhaltensmuster! glaub an die zukunft und nicht an wage voraussagen, was in 30 jahren sein könnte. du hast es in der hand!

viel glück und weg mit dem negativen denken, das denken öffnet der selbsterfüllenden prophezeiung tür und tor.

liebe grüsse

riannah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 9:44
In Antwort auf xenia_12145776

Von deinem
freien willen hängt es ab.

der eigentliche grund einen hellseher/kratenleger aufzusuchen ist doch tendenzen aufgezeigt zu bekommen und gleichzeitig wege um sie zu verwirklichen oder zu verhindern. nichts ist 100% sicher! deswegen gibt es auch keine aussagen die 100% eintreffen.
mach dich nicht verrückt! du hast es in der hand! wenn du NICHT willst, kannst du doch alles tun damit es nicht eintrifft!
schon die aussage der dame du wirst 60 jahre alt, dann wieder 80, hätte mich stutzig gemacht! aussagen über einen so langen zeitraum halte ich eh für sehr zweifelhaft! was ist wenn du dich z.b sterilisieren lässt?? dann ist das mit dem kind doch hinfällig. warum denkst du ein kind würde dir unglück bringen? du programmierst dein unterbewusstsein auf unglück. der mensch ist was er denkt! ändere dein denken, ändere deine verhaltensmuster! glaub an die zukunft und nicht an wage voraussagen, was in 30 jahren sein könnte. du hast es in der hand!

viel glück und weg mit dem negativen denken, das denken öffnet der selbsterfüllenden prophezeiung tür und tor.

liebe grüsse

riannah

Ups rechtschreibfehler
bevor die deutschlehrer unter uns wieder über mich herfallen, es heisst VAGE und nicht wage..lapsus..

riannah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 11:59
In Antwort auf joana_12062088

Wenn ein Kartenblatt
liegt,dann liegt es,meine Meinung.Wenn du halt jetzt sagst,ich will den nicht mehr,verschiebt sich das ganze einfach nur. Ich muß dankrun da bestätigen,das auf jeden Fall noch irgendwas an Gefühl da sein muß,damit es wirklich so kommt.Aber mal ehrlich,wenn er dir so egal wär,wie du sagst,wärst du nicht schwach geworden.Laß dich überraschen.Die KL hatte doch bisher bei allen recht,warum sollte sie sich ausgerechnet da getäuscht haben?

Vorhersagen..
kartenlegen wird immer beliebter und es gibt menschen, die ihr ganzen leben davon abhänig machen ..

grundsätzlich sind in den karten nur tendenzen... was man daraus macht ist immer noch in der eingenen hand.

ich selber lege auch karten und vieles von dem, was ich gelegt habe, ist eingetroffen. auf anderes wird noch gewartet. das problem ist aber, dass viele es als orakel verstehn. ist es aber nicht.. wenn ich etwas nicht will, dann kann ich es selber entscheiden.

eine gute kartenlegerin erzählt nichts über tod, krankheit oder andere schlimme dinge. sie warnt und ermahnt in situationen anders zu reagieren als man es sonst täte.

btw .. es heisst ja auch lebensberatung


licht und liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 13:42

Da ich privat viele Anfragen erhielt WER die Karten mir gelegt
hat, möchte ich im Forum erwähnen, dass diese Dame aus Niederbayern war und wegen ihrer hohen Trefferquoto (97%) sie sich vor Anfragen kaum retten konnte. Deshalb hat sie das Kartenlegen aufgegeben. Sie legt keine Karten mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 13:58

Ups - jetzt fällt mir noch ne Frage ein...
gehört vielleicht jetzt nicht ins Eso-Forum, aber bezüglich meiner Situation hab ich noch ne Frage. Die KL hat mir eine sehr glückliche Ehe vorhergesagt. Sie sagte, es würde das höchste Maß an Liebe geben, wie es zwischen Mann und Frau nur geben kann.

Meine Frage: Kann man wirklich mit einem Mann, für den man am Anfang nur "Spielzeug" war, der einem sehr verletzt hat, in dem er seine Frau auf das hohe Potest gestellt hat (nur am Anfang), der auch zu einem späteren Zeitpunkt immer noch versucht hat, die Ehe zu retten, zu einem noch späteren Zeitpunkt jedoch einsah, dass das nicht möglich sein wird und letztendlich doch ernste Absichten bekam, nach sehr langer Zeit, der seine Frau belogen und betrogen hat, der einem verleugnet hat (tut er übrigens immer noch), glücklich werden? Geht das überhaupt? Andererseits, es ist verblüffend, wie nache Prophezeihung und Realität sich doch ähneln... Denn die KL sagte, er hätte am Anfang NULL ernste Absichten, das würde sich erst im Laufe der Zeit ändern....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 14:00
In Antwort auf xenia_12145776

Von deinem
freien willen hängt es ab.

der eigentliche grund einen hellseher/kratenleger aufzusuchen ist doch tendenzen aufgezeigt zu bekommen und gleichzeitig wege um sie zu verwirklichen oder zu verhindern. nichts ist 100% sicher! deswegen gibt es auch keine aussagen die 100% eintreffen.
mach dich nicht verrückt! du hast es in der hand! wenn du NICHT willst, kannst du doch alles tun damit es nicht eintrifft!
schon die aussage der dame du wirst 60 jahre alt, dann wieder 80, hätte mich stutzig gemacht! aussagen über einen so langen zeitraum halte ich eh für sehr zweifelhaft! was ist wenn du dich z.b sterilisieren lässt?? dann ist das mit dem kind doch hinfällig. warum denkst du ein kind würde dir unglück bringen? du programmierst dein unterbewusstsein auf unglück. der mensch ist was er denkt! ändere dein denken, ändere deine verhaltensmuster! glaub an die zukunft und nicht an wage voraussagen, was in 30 jahren sein könnte. du hast es in der hand!

viel glück und weg mit dem negativen denken, das denken öffnet der selbsterfüllenden prophezeiung tür und tor.

liebe grüsse

riannah

Ich sehe es ja genau so wie du...
aber wieso fang ich immer wieder was mit ihm an? Seit ca. 1 Jahr versuche ich diese Affäre zu beenden und so blöd es klingt - es GEHT NICHT!!!!

Was den Tod betrifft, so muss ich sagen, hab ich drauf bestanden. Sie wollte es mir nicht sagen, erst als ich drum gebettelt hab....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2006 um 21:57

Ganz ehrlich...
entweder bist du ein FAKE, oder du sagst die Wahrheit. Sollte letzteres der FAll sein, kann einem richtig unheimlich werden... Ich würd so was niemals tun....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 9:28
In Antwort auf mike389

Und von was hängt das ab,
dass man manches abwenden kann und manches nicht? Das Kind will ich auf gar keinen Fall, und laut Vorhersage bringt es mir tatsächlich auch kein Glück.

Soll ich seine Frau auf Knieen bitten, hier zu bleiben? Einen Streit mit ihm anzufangen hab ich X-Mal über ein Jahr versucht und es hat nichts geklappt. Beziehungen zu anderen Männern, die ich während dieser Affäre versucht habe, sind gescheitert aus verschiedensten Gründen... Ich kann doch nicht zusehen, wie ich ins offene Messer renne...

Rausreden
ich finde die KL's können sich bei NICHT-EINTREFFEN einer Prognose alle gut rausreden. Andrerseits bestimmt jeder sein Leben selbst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 9:45

Formbar!
was dir ein Kartenleger o sonstwer weissagt, ist das, was eintrifft, wenn du dich weiter so verhältst, wie du zum Zeitpunkt der voraussage bist. Will heißen - du bist deines schicksals schmied. Lass dich nicht treiben, nur weil jemand etwas gesagt hat. Was diese Menschen sagen sind tendenzen. Um sie abzuwenden müssen Menschen große Entwicklungen vollziehen. Das ist nicht unmöglich sondern passiert.
Also - nimm dein Leben in die Hand u gestalte es nach deinem Ermessen!!! Es gab viele Dinge, die mir ein Kartenleger vorhergesagt hat (ich bin regelmäßig dort) aber diejenigen, die mir nicht gefallen haben, habe ich so stark bearbeitet, dass es einfach nicht eintreffen konnte! Das bedeutet natürlich anstrengung! Beispiel: Er sagte mir, ich würde durch mein Vordiplom rasseln. Da ich mir das aber nicht leisten konnte, da ich BaföG bekomme u sonst die Kohle gestrichen gewesen wäre - hab ich mich bis zum erbrechen auf den Arsch gesetzt u somit aus einer schwäche eine stärke gemacht! Das kann jeder - der nur genügend will! Diesen Willen wünsche ich dir!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 23:36
In Antwort auf letty_12521536

Der Tod
ist das einzige was keiner wirklich vorraussagen kann.
Diese Daten solltest du vergessen.
Die Dame ist nicht Gott!

Was das Kind angeht, tja was man tun muss um keines zu bekommen, brauche ich ja nicht erklären, oder? )

Also, das Kind könntest du abwenden, aber du kannst auch die Beziehung abwenden.

Es gibt Dinge die kann am immer abwenden und eben genauso welche, da kommt man nicht drumherum.

Liebe Grüße
Dankrun

!
Ich denke jeder bestimmt seine Zukunft selbst und wenn dein Mann eine andere hat, dann liegt es weniger am Kartenleger oder Hellseher sondern vielmehr daran, daß in eurer beziehung etwas nicht stimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 20:32

Vorhersagen sind abwendbar... oja
das ist ja kein Evangelium, was einem der kartenleger sagt, sondern nur Tendenzen...

Wenn man von jemandem nicht loskommt, dann ist da einfach noch was, man kann es nicht abschließen, also auch noch Gefühle vorhanden und solange kann man auch "umfallen".
Zum Thema Kinder und Vorhersagen.... Mir wurde als Junge Frau auch zwei Kinder vorausgesagt, ich hab sie nie bekommen, aber da hab ich selbst für gesorgt. Keiner muß schwanger werden, wenn er nicht will... nicht in heutiger Zeit mit Aufklärung, Verhütung usw. Man kann Verhütungsmittel einsetzen, an den kritischen Tagen sichs verkneifen und wenns gar nicht mehr anders geht, sich sterilisieren lassen, keiner muß schwanger werden - das ist absoluter Quatsch, es sei denn man wird vergewaltigt, das ist denn ja wohl was anderes.

Gamoreto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 3:05
In Antwort auf gamoreto

Vorhersagen sind abwendbar... oja
das ist ja kein Evangelium, was einem der kartenleger sagt, sondern nur Tendenzen...

Wenn man von jemandem nicht loskommt, dann ist da einfach noch was, man kann es nicht abschließen, also auch noch Gefühle vorhanden und solange kann man auch "umfallen".
Zum Thema Kinder und Vorhersagen.... Mir wurde als Junge Frau auch zwei Kinder vorausgesagt, ich hab sie nie bekommen, aber da hab ich selbst für gesorgt. Keiner muß schwanger werden, wenn er nicht will... nicht in heutiger Zeit mit Aufklärung, Verhütung usw. Man kann Verhütungsmittel einsetzen, an den kritischen Tagen sichs verkneifen und wenns gar nicht mehr anders geht, sich sterilisieren lassen, keiner muß schwanger werden - das ist absoluter Quatsch, es sei denn man wird vergewaltigt, das ist denn ja wohl was anderes.

Gamoreto

Meine persönliche Meinung dazu
Ich finde es absurd, wenn es immer heißt das sind Tendenzen. Wenn ich zu einer Kartenklegerin gehe, dann sagt sie mir was anhand der Karten zu lesen ist. So zusagen die Zukunft. Bei einer Kartenlegerin die es wirklich beherrscht, trift es auch so ein was sie sagt. Das tut es auch. Wenn ich das Wort tendenzen schon höre. Versuche mal das Gegenteil zu tun was die Kartenlegerin sagt. Dann wirst du feststellen, das es zwar im Moment falls es überhaupt geht du verschiebst, aber es wird dennoch so kommen wie sie sagt.Es heißt nicht Tendenzen Vorraussagung sondern Zukunft bz. Wahrsagen.
Tendenzen sind die Ausreden der Kartenlegerinnen, die genau wissen das sie ihr Handwerk nicht verstehen bzw. ihren eigenen Worten nicht glauben, weil sie es gar nicht können. Wenn ich den Tread lese, die da beschreibt das sie ihn im Moment nicht mehr will. So wird es das sein. Aber mit Sicherheit wird der Zeitpunkt kommen, bzw. ist der Zeitpunkt schon da wo sie haben will. Denn wenn mir etwas nicht wichtig wäre, hätte ich auch keinen Grund darüber zu reden.Also sie will ihn nicht, warum rede ich darüber. Wenn man Vorhersagen umgehen kann, dann nervt mich das doch nicht. Lasse ihn liegen und fertig. Jeder der etwas Verstand im Kopf hat wird sofort feststellen, das diese Dame nur darauf wartet sämtliche PNS zu bekommen um mit ihrer Eigenwerbung kräftig zu kassieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 10:31
In Antwort auf jalen_12841688

Meine persönliche Meinung dazu
Ich finde es absurd, wenn es immer heißt das sind Tendenzen. Wenn ich zu einer Kartenklegerin gehe, dann sagt sie mir was anhand der Karten zu lesen ist. So zusagen die Zukunft. Bei einer Kartenlegerin die es wirklich beherrscht, trift es auch so ein was sie sagt. Das tut es auch. Wenn ich das Wort tendenzen schon höre. Versuche mal das Gegenteil zu tun was die Kartenlegerin sagt. Dann wirst du feststellen, das es zwar im Moment falls es überhaupt geht du verschiebst, aber es wird dennoch so kommen wie sie sagt.Es heißt nicht Tendenzen Vorraussagung sondern Zukunft bz. Wahrsagen.
Tendenzen sind die Ausreden der Kartenlegerinnen, die genau wissen das sie ihr Handwerk nicht verstehen bzw. ihren eigenen Worten nicht glauben, weil sie es gar nicht können. Wenn ich den Tread lese, die da beschreibt das sie ihn im Moment nicht mehr will. So wird es das sein. Aber mit Sicherheit wird der Zeitpunkt kommen, bzw. ist der Zeitpunkt schon da wo sie haben will. Denn wenn mir etwas nicht wichtig wäre, hätte ich auch keinen Grund darüber zu reden.Also sie will ihn nicht, warum rede ich darüber. Wenn man Vorhersagen umgehen kann, dann nervt mich das doch nicht. Lasse ihn liegen und fertig. Jeder der etwas Verstand im Kopf hat wird sofort feststellen, das diese Dame nur darauf wartet sämtliche PNS zu bekommen um mit ihrer Eigenwerbung kräftig zu kassieren.

Hm
Beim Kartenlegen sagen die KL ja sehr oft, dass man seinem Schicksal nicht entrinnen könne, das heisst, das was liegt, das wird so kommen. Egal was man tut, egal welchen Weg man geht. Dito müsste es also so sein, dass man nicht gegen die Vorhersagen "arbeiten" kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 13:54

Nein, Du bist nicht schwach !
Und selbstverständlich kannst Du selbst Deine Realität, Welt gestalten und Deine Zukunft.

Die Zukunft ist die geheilte Vergangenheit !

Vertrauen ist der Anfang für alleS ....

Alles beginnt IN und BEI DIR !

Also wäre Dein 1. Schritt, DICH endlich wieder als Boss in Deiner Welt zu erleben und auch anzunehmen !!

Der nächste, statt ständig im Außen zu suchen, innehalten und DICH in DEINER GESAMTHEIT wahrnehmen, fühlen, erkennen, annehmen und wenn Du willst auch ver-ändern, durch loslassen, erlösen, transformieren, heilen usw.

klingt echt mühevoller, als es ist *lachtdichan....

Erst wenn man gelernt hat, sich selbst zu vertrauen, zu lieben ... ergibt sich das Geliebtwerden ganz von allein !

Na, klingelts ? Genau !
DAS was DU ausstrahlst, kommt vom Außen zurück gestrahlt zu Dir - alles und immer - DAS ist ein Naturgesetz.

Also, WENN Du in DIR DEINE Liebe für Dich selbst (wieder) hast, Selbst-Vertrauen, Selbst-Sicherheit, Selbst-Wert (im Sinne von besonders, nicht materiell), Selbst-Verständnis (nicht mit Verstandeskontrolle!) und Selbst-Ständigkeit, (von balanciert, geerdet, in Deiner Mitte sein) ....
wenn Du Dir zudem sogar einen Grand Orgasmus allein schenken magst ....

DANN kannst Du sagen:

Ich kann alles allein und bin Fülle
aber: zu Zweit machts noch viel mehr Spaß !

DAS erschafft dann allerdings keine Abhängigkeiten mehr, Du bist erwartungsfrei und kannst bedingungslos lieben.

Also kein Streß, Druck, Unsicherheiten, Angst usw. sonder be-frei-tes Sein, sich gegenseitig beschenken, bereichern, entwickeln und das voll Freude und frei-willig.

Niemand anderer außer Dir erschafft seine Welt.

Ich sage Dir Deine Vergangenheit, ich sage Dir Deine Gegenwart, Dein Jetzt - wenn wir über Deine Zukunft sprechen, sind das immer (!) nur Potenziale, die ich benennen kann - denn DU entscheidest Dich FÜR oder GEGEN etwas und das bereits, wenn ich mit Dir spreche.

Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen.

Die Dinge sind viel mehr, als sie zu sein scheinen.

Herzlich
Johanna-Merete

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 19:11
In Antwort auf jalen_12841688

Meine persönliche Meinung dazu
Ich finde es absurd, wenn es immer heißt das sind Tendenzen. Wenn ich zu einer Kartenklegerin gehe, dann sagt sie mir was anhand der Karten zu lesen ist. So zusagen die Zukunft. Bei einer Kartenlegerin die es wirklich beherrscht, trift es auch so ein was sie sagt. Das tut es auch. Wenn ich das Wort tendenzen schon höre. Versuche mal das Gegenteil zu tun was die Kartenlegerin sagt. Dann wirst du feststellen, das es zwar im Moment falls es überhaupt geht du verschiebst, aber es wird dennoch so kommen wie sie sagt.Es heißt nicht Tendenzen Vorraussagung sondern Zukunft bz. Wahrsagen.
Tendenzen sind die Ausreden der Kartenlegerinnen, die genau wissen das sie ihr Handwerk nicht verstehen bzw. ihren eigenen Worten nicht glauben, weil sie es gar nicht können. Wenn ich den Tread lese, die da beschreibt das sie ihn im Moment nicht mehr will. So wird es das sein. Aber mit Sicherheit wird der Zeitpunkt kommen, bzw. ist der Zeitpunkt schon da wo sie haben will. Denn wenn mir etwas nicht wichtig wäre, hätte ich auch keinen Grund darüber zu reden.Also sie will ihn nicht, warum rede ich darüber. Wenn man Vorhersagen umgehen kann, dann nervt mich das doch nicht. Lasse ihn liegen und fertig. Jeder der etwas Verstand im Kopf hat wird sofort feststellen, das diese Dame nur darauf wartet sämtliche PNS zu bekommen um mit ihrer Eigenwerbung kräftig zu kassieren.

Genau so sehe ich es auch...
deshalb finde ich es ja so komisch, dass der Rest nicht stimmte.....

Deshalb rate ich jeden: Finger weg, dann ist man wenigstens hernach nicht enttäuscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen