Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Waage-Mann + Wassermann-Frau

Waage-Mann + Wassermann-Frau

11. April 2007 um 0:56

Hallo,

hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Konstellation Waage-Mann/Wassermann-Frau gemacht?

Die beiden verstehen sich oft prächtig, aber hält es denn auch lange?

Hat jemand von Euch solche Paare im Bekanntenkreis?

Mehr lesen

12. April 2007 um 15:04

"Waage-Mann + Wassermann-Frau "
Hallo,

da würde ich dir ein einfaches "JA" sagen.
Grüß an Alle,
viel Glück!

Gefällt mir

12. April 2007 um 17:41
In Antwort auf pollie_12272146

"Waage-Mann + Wassermann-Frau "
Hallo,

da würde ich dir ein einfaches "JA" sagen.
Grüß an Alle,
viel Glück!

Schön zu hören!
Hallo Sorina,

habe mich über Deine Meldung sehr gefreut! Hast Du einen Waage-Mann als Freund/Mann? Hat es bei Euch tatsächlich gut funktioniert?

Könntest Du ein wenig mehr dazu sagen? Ich würde mich sehr sehr freuen! In meinem Bekanntenkreis gibt es leider solche Paare (Wassermann/Waage) nicht.

Gefällt mir

13. April 2007 um 1:03
In Antwort auf sternenhimmel121

Schön zu hören!
Hallo Sorina,

habe mich über Deine Meldung sehr gefreut! Hast Du einen Waage-Mann als Freund/Mann? Hat es bei Euch tatsächlich gut funktioniert?

Könntest Du ein wenig mehr dazu sagen? Ich würde mich sehr sehr freuen! In meinem Bekanntenkreis gibt es leider solche Paare (Wassermann/Waage) nicht.

Waage-Man / Wasserman-Frau

Hallo,

es freut mich dass ich dir weiter geholfen habe. Nur, mit deinen Aussagen komme ich nicht zu recht.
Du sagst, die beiden verstehen sich oft prächtig,. und dann, in deinen Bekanntenkreis gibt es solche Pare nicht?
Wo her weißt du dass die sich so gut verstehen?

Ich kann dir nur soviel sagen (schreiben) dass: man ein anderen Wünsche aus die Augen lesen kann und das ist nicht wenig. Einige Paare kommen nicht einmal in die Nahe zu dem.

Du suchst ein Langzeit Nachweis, dem gibt es nicht. Es sind 2 Leute, 2 Personen, es geht sich um die beide, nur

Die Zukunft soll für uns alle ein Geheimnis sein. Jeder neuer Tag ist so wie ein neuer Schritt in Unendliche Zeit, Unendliche Liebe. Weil, Liebe ist DIE Macht welche diese Verbindungsenergie schafft.

Nur, man soll daran denken dass die Energie kann, positiv oder negativ, geladen sein. Mit die Liebe wird die Energie-Input schon richtig sein, zwischen die zwei.

Und, man darf nicht vergessen dass auch die Liebe eine tägliche Input braucht je liebvoller ihr beide miteinander sied, desto länger dauert die GEMEINSAME ZEIT.

Alles Gute!

Gefällt mir

13. April 2007 um 13:40
In Antwort auf pollie_12272146

Waage-Man / Wasserman-Frau

Hallo,

es freut mich dass ich dir weiter geholfen habe. Nur, mit deinen Aussagen komme ich nicht zu recht.
Du sagst, die beiden verstehen sich oft prächtig,. und dann, in deinen Bekanntenkreis gibt es solche Pare nicht?
Wo her weißt du dass die sich so gut verstehen?

Ich kann dir nur soviel sagen (schreiben) dass: man ein anderen Wünsche aus die Augen lesen kann und das ist nicht wenig. Einige Paare kommen nicht einmal in die Nahe zu dem.

Du suchst ein Langzeit Nachweis, dem gibt es nicht. Es sind 2 Leute, 2 Personen, es geht sich um die beide, nur

Die Zukunft soll für uns alle ein Geheimnis sein. Jeder neuer Tag ist so wie ein neuer Schritt in Unendliche Zeit, Unendliche Liebe. Weil, Liebe ist DIE Macht welche diese Verbindungsenergie schafft.

Nur, man soll daran denken dass die Energie kann, positiv oder negativ, geladen sein. Mit die Liebe wird die Energie-Input schon richtig sein, zwischen die zwei.

Und, man darf nicht vergessen dass auch die Liebe eine tägliche Input braucht je liebvoller ihr beide miteinander sied, desto länger dauert die GEMEINSAME ZEIT.

Alles Gute!

Mit "die beiden verstehen sich prächtig"
meinte ich mich selbst und Waage-Mann. Und auch das, was ich in den Büchern zu diesem Thema gelesen habe. Es steht ja oft geschrieben, dass sich Wassermann und Waage sehr gut verstehen: Beide sind Luftzeichen, d.h. Träumernaturen, und sind halt auf einer Wellenlänge.

Aber in meinem Bekanntenkreis habe ich diese Konstellation nicht (Wassermann/Waage). Deshalb würden mich Eure Meinungen zum Thema so sehr interessieren!

Schreibt mal!

Gefällt mir

14. April 2007 um 12:19
In Antwort auf sternenhimmel121

Mit "die beiden verstehen sich prächtig"
meinte ich mich selbst und Waage-Mann. Und auch das, was ich in den Büchern zu diesem Thema gelesen habe. Es steht ja oft geschrieben, dass sich Wassermann und Waage sehr gut verstehen: Beide sind Luftzeichen, d.h. Träumernaturen, und sind halt auf einer Wellenlänge.

Aber in meinem Bekanntenkreis habe ich diese Konstellation nicht (Wassermann/Waage). Deshalb würden mich Eure Meinungen zum Thema so sehr interessieren!

Schreibt mal!

"die beiden verstehen sich prächtig""
Hallo an Alle

Na das ist ja gut du bist ja Wassermann, wie schön.

Du fragst für beide, aber ich kann dir sagen nur für mich. Du musst ja schon wissen, wie du denkst, oder?
Ich verstehe jeden Grund für Aufregung, jede Freude höre ich in die Stimme, unsere Denkweise ist gleich, wir sagen selbe Wörter gleichzeitig, egal welche Entscheidung bis jetzt (von WM Seite) gefallen ist ich hätte es genau so getan.
Ist es nicht schön?
Ich genieße es jedenfalls und werde mich freuen wenn sich unsere Beziehung noch mehr vertieft.

Vielleicht kannst du mir als Wassermann einiges sagen. Wie reagierst du wenn du nervös bist? Wie lange dauert bei dir bis du jemand ins sich hinein lässt? Wie findest du deine Waage?
Bis dann,
LG

Gefällt mir

7. Juni 2008 um 12:14

Waage Mann + Wassermann Frau
Ja ich selber bin eine Wassermann Frau und mein Freund ist ein Waage Mann und wir harmonieren perfekt miteinander sind zwar erst seit fast einem Jahr zusammen haben aber schon sehr viel durchlebt unddas hat uns nochmehr zueinander geführt.
Wir kannten uns schon 3 jahre bevor wir zusammen gekommen ind selbst als freunde haben wir uns sehr gut verstanden.

1 LikesGefällt mir

28. Dezember 2012 um 2:31
In Antwort auf pollie_12272146

"die beiden verstehen sich prächtig""
Hallo an Alle

Na das ist ja gut du bist ja Wassermann, wie schön.

Du fragst für beide, aber ich kann dir sagen nur für mich. Du musst ja schon wissen, wie du denkst, oder?
Ich verstehe jeden Grund für Aufregung, jede Freude höre ich in die Stimme, unsere Denkweise ist gleich, wir sagen selbe Wörter gleichzeitig, egal welche Entscheidung bis jetzt (von WM Seite) gefallen ist ich hätte es genau so getan.
Ist es nicht schön?
Ich genieße es jedenfalls und werde mich freuen wenn sich unsere Beziehung noch mehr vertieft.

Vielleicht kannst du mir als Wassermann einiges sagen. Wie reagierst du wenn du nervös bist? Wie lange dauert bei dir bis du jemand ins sich hinein lässt? Wie findest du deine Waage?
Bis dann,
LG

Wassermannfrau und Waagemann
Hallo Zusammen,

Also, ich bin selbst Wassermann (weiblich) und mein Freund ist Waage und wir verstehen uns wirklich sehr gut. Im Bekanntenkreis hatte ich auch ein Paar (immerhin hielten die es über 15 Jahre miteinander aus) und mein Resumé beider Beziehungen ist, dass sich Wassermann und Waage nur gut verrstehen, wenn sie sich denn wirklich auch verstehen wollen.

Ich meine damit, dass es mich manchmal schon ein wenig nervt, wenn mein Freund ein wenig oberflächlich oder materiell veranlagt ist, aber das ist eben sein Sinn für die schönen Dinge im Leben (meine schönen Dinge bleiben eben immer noch meine Ideale) und schließlich ist die Kehrseite der Medaille auch ein gutangezogener, körperbewusster und charmanter Mann, der mir auch mal so Rosen schenkt um mir eine Freude zu bereiten. Da gibt es sicher schlimmeres !

Zu den konkreten Fragen im vorherigen Beitrag:
Also wenn ich nervös bin (in einer Beziehung) dann neige ich zur Sabotage. Dann bin ich sehr unumgänglich und schnippig und wahrscheinlich für meinen sensiblen Freund schwer zu ertragen. Vor allem meinen Freiheitsdrang muss ich dann echt in Zügeln halten. Daher ist es aber besonders schön mit einem Waagemann, der die Harmonie liebt und versucht Frieden zu stiften statt auf mein (finde ich ja selbst) lächerliches Verhalten einzugehen.
Nach meiner Erfahrung hat man einen Wassermann eben nie ganz- man muss ihn/sie zwar nicht wieder und wieder erobern, sondern man muss ihm/ihr etwas Abwechslung geben und dann kann man sich auch sicher sein, dass er/sie treu ist. Nichts macht einen Wassermann mehr nervös als Stillstand.

Bei mir dauert das normalerweise sehr lange, bis ich mich völlig auf jemanden einlasse. Dieser Prozess geht auch noch in einer Beziehung voran. Ehrlich gesagt, kommt es mir oft vor als wäre dies viel schwieriger für mich als für andere Menschen, weil ich auch sehr gut alleine zurecht komme und glücklich bin...da muss schon ein ganz besonderer Mensch des Weges kommen um mich in seinen Bann zu schlagen. Ich denke für emotionalere Menschen (wie meinen Freund) ist das oft seeeehr frustrierend und mir tut es auch wirklich leid, wenn ich ihm auf manche Fragen noch keine Antwort geben will (lügen würde ich sowieso nicht). Da muss man viel Geduld und Feingefühl mitbringen (sonst fühlt sich der Wassermann auch schnell eingeengt, manipuliert oder unter Druck gesetzt).

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem schmucken und emotional viel aufgeschlosseneren Freund und versuche mir an ihm ein gutes Beispiel zu nehmen. Ich unterhalte mich unheimlich gerne mit ihm und sexuell passt es auch hervorragend. Das andere Paar das ich kenne hatte auch eine schöne, abwechslungsreiche Beziehung, aber da hat der Waagemann nicht schnell genug geschaltet, dass es der Wassermannfrau zu langweilig wurde und schon hat sie ihr Freiheitsdrang in die Welt hinaus getragen...sowas passiert halt auch mal. Aber 15 Jahre verheiratet ist ja heute schon eine halbe Ewigkeit...

Ich hoffe ich konnte damit jemandem weiterhelfen (kam selbst aus Neugier in dieses Forum).

Liebe Grüße.

Gefällt mir

28. Dezember 2012 um 14:20
In Antwort auf dafne_11969714

Wassermannfrau und Waagemann
Hallo Zusammen,

Also, ich bin selbst Wassermann (weiblich) und mein Freund ist Waage und wir verstehen uns wirklich sehr gut. Im Bekanntenkreis hatte ich auch ein Paar (immerhin hielten die es über 15 Jahre miteinander aus) und mein Resumé beider Beziehungen ist, dass sich Wassermann und Waage nur gut verrstehen, wenn sie sich denn wirklich auch verstehen wollen.

Ich meine damit, dass es mich manchmal schon ein wenig nervt, wenn mein Freund ein wenig oberflächlich oder materiell veranlagt ist, aber das ist eben sein Sinn für die schönen Dinge im Leben (meine schönen Dinge bleiben eben immer noch meine Ideale) und schließlich ist die Kehrseite der Medaille auch ein gutangezogener, körperbewusster und charmanter Mann, der mir auch mal so Rosen schenkt um mir eine Freude zu bereiten. Da gibt es sicher schlimmeres !

Zu den konkreten Fragen im vorherigen Beitrag:
Also wenn ich nervös bin (in einer Beziehung) dann neige ich zur Sabotage. Dann bin ich sehr unumgänglich und schnippig und wahrscheinlich für meinen sensiblen Freund schwer zu ertragen. Vor allem meinen Freiheitsdrang muss ich dann echt in Zügeln halten. Daher ist es aber besonders schön mit einem Waagemann, der die Harmonie liebt und versucht Frieden zu stiften statt auf mein (finde ich ja selbst) lächerliches Verhalten einzugehen.
Nach meiner Erfahrung hat man einen Wassermann eben nie ganz- man muss ihn/sie zwar nicht wieder und wieder erobern, sondern man muss ihm/ihr etwas Abwechslung geben und dann kann man sich auch sicher sein, dass er/sie treu ist. Nichts macht einen Wassermann mehr nervös als Stillstand.

Bei mir dauert das normalerweise sehr lange, bis ich mich völlig auf jemanden einlasse. Dieser Prozess geht auch noch in einer Beziehung voran. Ehrlich gesagt, kommt es mir oft vor als wäre dies viel schwieriger für mich als für andere Menschen, weil ich auch sehr gut alleine zurecht komme und glücklich bin...da muss schon ein ganz besonderer Mensch des Weges kommen um mich in seinen Bann zu schlagen. Ich denke für emotionalere Menschen (wie meinen Freund) ist das oft seeeehr frustrierend und mir tut es auch wirklich leid, wenn ich ihm auf manche Fragen noch keine Antwort geben will (lügen würde ich sowieso nicht). Da muss man viel Geduld und Feingefühl mitbringen (sonst fühlt sich der Wassermann auch schnell eingeengt, manipuliert oder unter Druck gesetzt).

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem schmucken und emotional viel aufgeschlosseneren Freund und versuche mir an ihm ein gutes Beispiel zu nehmen. Ich unterhalte mich unheimlich gerne mit ihm und sexuell passt es auch hervorragend. Das andere Paar das ich kenne hatte auch eine schöne, abwechslungsreiche Beziehung, aber da hat der Waagemann nicht schnell genug geschaltet, dass es der Wassermannfrau zu langweilig wurde und schon hat sie ihr Freiheitsdrang in die Welt hinaus getragen...sowas passiert halt auch mal. Aber 15 Jahre verheiratet ist ja heute schon eine halbe Ewigkeit...

Ich hoffe ich konnte damit jemandem weiterhelfen (kam selbst aus Neugier in dieses Forum).

Liebe Grüße.

Soll das eine Verharmlosung von "Fremdgehen" sein?
"aber da hat der Waagemann nicht schnell genug geschaltet, dass es der Wassermannfrau zu langweilig wurde und schon hat sie ihr Freiheitsdrang in die Welt hinaus getragen..."

Soll das eine Verharmlosung von "Fremdgehen" sein?
Und selbst wenn jemand nicht mehr an einer Beziehung arbeitet, gibt es wirklich keine Rechtfertigung dafür: Bei sowas ziehe einen Schlussstrich und ---dann--- kann ich mir jemand anderen suchen. Alles andere ist ja nun wirklich skrupel-/gewissenlos.
Aber gut, die zwei Wassermänner, die ich kenne (beide männlich) sagen von sich auch, dass sie kein wirklich ausgeprägtes Gewissen haben.

Gefällt mir

28. Dezember 2012 um 15:23
In Antwort auf arisha_11954044

Soll das eine Verharmlosung von "Fremdgehen" sein?
"aber da hat der Waagemann nicht schnell genug geschaltet, dass es der Wassermannfrau zu langweilig wurde und schon hat sie ihr Freiheitsdrang in die Welt hinaus getragen..."

Soll das eine Verharmlosung von "Fremdgehen" sein?
Und selbst wenn jemand nicht mehr an einer Beziehung arbeitet, gibt es wirklich keine Rechtfertigung dafür: Bei sowas ziehe einen Schlussstrich und ---dann--- kann ich mir jemand anderen suchen. Alles andere ist ja nun wirklich skrupel-/gewissenlos.
Aber gut, die zwei Wassermänner, die ich kenne (beide männlich) sagen von sich auch, dass sie kein wirklich ausgeprägtes Gewissen haben.

Von Fremdgehen war gar nicht die Rede, aber gut erkannt...
Verharmlosen oder gar werten wollte ich eigentlich gar nicht, da ich bei diesem Beispiel nicht über meine eigene Beziehung gesprochen habe. Aber Wassermänner sind was anbelangt dann des öfteren wirklich "gefühlskalt" und verhalten sich nicht immer so anständig wenn sie sich emotional verraten oder nicht wertgeschätzt vorkommen.

Wenn du mich noch meiner persönlichen Meinung fragst dann stimme ich dir völlig zu: Fremdgehen kann man nicht rechtfertigen und man sollte als erwachsener Mensch erst einen Schlussstrich ziehen, bevor man sich wieder in den Lebensstils eines Singles schmeißt. Genau das habe ich auch besagter Wassermannfrau geraten...mit wenig Erfolg.

Man spricht hier ja immer über die treue Natur des Wassermannes, aber dennoch sind wir alles nur Menschen und fehlbar und reagieren sehr unterschiedlich auf Verletzungen unterschiedlicher Art.

Gefällt mir

5. Februar 2013 um 20:50
In Antwort auf dafne_11969714

Von Fremdgehen war gar nicht die Rede, aber gut erkannt...
Verharmlosen oder gar werten wollte ich eigentlich gar nicht, da ich bei diesem Beispiel nicht über meine eigene Beziehung gesprochen habe. Aber Wassermänner sind was anbelangt dann des öfteren wirklich "gefühlskalt" und verhalten sich nicht immer so anständig wenn sie sich emotional verraten oder nicht wertgeschätzt vorkommen.

Wenn du mich noch meiner persönlichen Meinung fragst dann stimme ich dir völlig zu: Fremdgehen kann man nicht rechtfertigen und man sollte als erwachsener Mensch erst einen Schlussstrich ziehen, bevor man sich wieder in den Lebensstils eines Singles schmeißt. Genau das habe ich auch besagter Wassermannfrau geraten...mit wenig Erfolg.

Man spricht hier ja immer über die treue Natur des Wassermannes, aber dennoch sind wir alles nur Menschen und fehlbar und reagieren sehr unterschiedlich auf Verletzungen unterschiedlicher Art.

Wmf&wm
ich kann da iral nur zustimmen, so seh ich das auch in meiner Wassermannfrau&Waagemann Beziehung.Die Beziehung ist schön, werde beschenkt wie eine Göttin und werde auf Händen getragen.Er würde ja am liebsten heiraten, aber mir geht das zu schnell, habe da etwas Angst davor. Habe aber manchmal das Gefühl es fehlt die emotionale Würze! alles ist harmonisch, es gibt so gut wie keine Streits. Er wartet immer, dass ich mir was Neues einfallen lasse, er lässt sich gerne führen, aber eine Wassermannfrau möchte auch mal ein bisschen sich führen lassen und kontra bekommen.

Er würde für mich alles tun, so einen gutmütigen Mann finde ich glaube nicht mehr

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen