Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Waage-Skorpion

Letzte Nachricht: 26. März 2009 um 4:43
A
an0N_1234637599z
24.03.09 um 8:21

ok, dann von mir auch noch mal nen kleiner Beitrag zum Thema>,,Skorpionmaenner". Ich hab auch vor einigen Jahren beruflich einen Sk Mann kennengelertn. Er war immer nett. nichts weiter. Ab und an mal nen kompliment,nix aussergewoehnliches.
Ich wusste auch ,dass er eine Freundin hatte und somit wars fuer mich kein Thema und auch tabu irgendwas zu unternehmen. Das ging 2 jahre so.

Als ich dann fuer ein Jahr ins Ausland gehen wollte bekam ich plotezlich seine handynr. (,,ich geb dir mal meine Handynr. sonst geht noch meine Freundin dran." ).Ich bin kein moralist aber irgendwie dacht ich ok ich hab nichts gesagt. Ich solle mich UNBEDINGT MELDEN!!! und er freue sich ja soooo wenn ich anrufe......das kam von ihm und war nach 3x maligen wiederholen nicht nur so daher gesagt. Mittlerweile wurd ich mit ,,suesse" und ,,babe" angesprochen....was ich ignoriert habe. Ich hab's immer als ,,naja is ja nur Spass" beurteilt.

Ich hab mich auch irgendwann per SMS gemeldet und es kam auch gleich eine SMS zurueck. und dabei bliebs! Einmal habe ich ihn angerufen,weil ich eine beruflich frage hatte. Danach hab ich nur von dritten gehoert dass er sich nach mir erkundigte. Im Winter kam ich nach Dt. zurueck (urlaubsbedingt) und man sah sich berufsbedingt wieder. Man hat sich unterhalten und zum Schluss kam von ihm wieder :,,und schreib mal ne SMS" Ich:,,ja wenn du antwortest" Er:,,ach ich bin immer so muede" und da hab ich abgewunken ich mein: entweder MANN will oder halt nicht.

Wieder hoerte ich von 3. Personen wie sehr er sich doch ueber meine Nachrichten und den damaligen Anruf gefreut hatte...und ich dacht: ,,wenn du was willst,warum meldest du dich nicht.du hast die Nr.?"
Im Sommer kam ich zurueck und man sah sich. Kurze Zeit spaeter hatte er mir dann nach und nach gesteckt,dass er ne Neue hatte (die er schon drei Jahre kannte) und diese auch schon schwanger sei.... das war nen schock. ich mein: wenn jemand nicht will,dann soll er bitte neutral mir gegenueber bleiben und nicht mit "babe,+ suesse" anabaggern und mir Rosen schenken. Vier Wochen vor seiner Hochzeit schaute er mir in die Augen und meinte:,,ich bin schuechtern". ich wurde als Liebling bezeichnet. Als er aus dem Sommerurlaub mit seiner neuen kam, erzaehlte er mir auf nachfrage wie aetzend der urlaub gewesen war und erzaehlte mir besserwisserisch seine Freundin sei.

Von seiner Freundin sprach er nur ,,die Frau".( "ja mit der Frau war ich da und da.") Ich hatte nie das Gefuehl dass er mit der neuen die Liebe fuers Leben gefunden hatte. Ueber das Kind schien er sich nach einiger Zeit zu freuen.

Leider hatte ich dann noch bis Sept. berufl mit ihm zu tun und musste da durch. Ich versuchte gleich bleibend zu sein.Aber mir gings mies.
Zum Schluss als ich nur noch enttaeuscht da sass und nur noch den Kopf schuettelte ueber so viel "hin und her und Spiel und Spass" schrieb ich ihm warum ich nichts mehr mit ihm zu tun haben wolle.(ich hatte keine Adresse und ich war zu angeschlagen um das DIREKTE gespraech zu suchen.Ausserdem wusste ich mittlerweile wie zickig er auch reagieren konnte.)Auf diese Nachricht bekam ich erst keine Antwort. Ich hab nachgehakt und es kam die Antwort: er wollte nur nett sein.....
Niemand is verpflichtet nett zu mir zu sein. Ich bin keine 5. und ich mein: von ihm kam der Kontaktwille nicht von mir! Deswegen versteh ichs nicht: wenn jemand nicht will, warum macht er's dann. Tja da hat sich jemand auf meine kosten profilliert.

Jemand konnte nicht alleine und brauchte ne Neue.(er sagte mal,,ich bin allein").Er hat fuer die Neue alles aufgegeben beruflich wie privat und ist in ihre kleine Wohnung mit eingezogen (wo frueher der Ex der Neuen mit wohnte). Er hat sich selbststaendig gemacht und arbeitet auf der gegenueberliegenden Strassenseite seiner neuen Wohnung.

Aus einem stolzen, freiheitsliebenden selbststaendig (SCHEINENDEN) is eine Memme geworden. Ich hab nie wieder was gehoert....

MeineFehler: ich haett viel eher fragen muessen was das fuer ne Art Beziehung ist: freundschaft,Kollegiales verhalten....gewollt und nicht getraut....!?!??!

Er haette ja sagen koennen: du sorry ich hab nicht gemerkt,dass das so bei dir ankommt oder tut mir leid oder warum hast dus mir nicht eher gesagt....aber ,,ich wollt nur nett sein" find ich arg allgemein. Aber so sind se wohl die Skorpione.

Mehr lesen

A
an0N_1234637599z
25.03.09 um 1:50

yessss
yesss du liegst richtig. Ich war vorsichtig und konnt ihn nicht einschaetzen. Er wollt schon mehr und hat sich nicht getraut. Ich hab schon abgeblockt, weil ich genau so vorsichtig war wie er...naja gut lassen wirs gut sein. Es ist wie es ist.

Gefällt mir

A
an0N_1264399199z
25.03.09 um 19:59
In Antwort auf an0N_1234637599z

yessss
yesss du liegst richtig. Ich war vorsichtig und konnt ihn nicht einschaetzen. Er wollt schon mehr und hat sich nicht getraut. Ich hab schon abgeblockt, weil ich genau so vorsichtig war wie er...naja gut lassen wirs gut sein. Es ist wie es ist.

Ich weiß zwar jetzt nicht.....
inwiefern der bezug der ästhetik zur waage hierbei hilfreich sein soll......

aber wie du schon sagst: im grunde hat er sich erst getraut, als er sicher sein konnte, du bist weit weg und kannst ihn nicht unmittlebar konfrontieren. mir scheint, er wollte unbedingt den kontakt halten aus angst gar nichts mehr von dir zu hören. jedoch hielt ihn auch irgendein grund ab etwas konkreter vorzupreschen. sei es schüchternheit, angst oder sonstwas. ich an deiner stelle, hätt genau so reagiert, wie du es getan hast.

im nachhinein ist es immer ein blödes gefühl, wenn man merkt, jemand hat einen für eine(n) anderen eingetauscht. dieses gefühl, nicht die nr. eins zu sein, wie es vorher den anschein gemacht hat, kann schon nagend sein.
aber im endeffekt kannst du ihm nur alles gute wünschen mit seiner neuen und dem baby.
im was wäre wenn hängen zu bleiben bringt ja nichts. und das weißt du auch. konzentrier dich auf die, die noch kommen werden. wie du schon sagst, es ist wie es ist. oder anders ausgedrückt...... er hat seine chance verpasst!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1234637599z
26.03.09 um 4:43
In Antwort auf an0N_1264399199z

Ich weiß zwar jetzt nicht.....
inwiefern der bezug der ästhetik zur waage hierbei hilfreich sein soll......

aber wie du schon sagst: im grunde hat er sich erst getraut, als er sicher sein konnte, du bist weit weg und kannst ihn nicht unmittlebar konfrontieren. mir scheint, er wollte unbedingt den kontakt halten aus angst gar nichts mehr von dir zu hören. jedoch hielt ihn auch irgendein grund ab etwas konkreter vorzupreschen. sei es schüchternheit, angst oder sonstwas. ich an deiner stelle, hätt genau so reagiert, wie du es getan hast.

im nachhinein ist es immer ein blödes gefühl, wenn man merkt, jemand hat einen für eine(n) anderen eingetauscht. dieses gefühl, nicht die nr. eins zu sein, wie es vorher den anschein gemacht hat, kann schon nagend sein.
aber im endeffekt kannst du ihm nur alles gute wünschen mit seiner neuen und dem baby.
im was wäre wenn hängen zu bleiben bringt ja nichts. und das weißt du auch. konzentrier dich auf die, die noch kommen werden. wie du schon sagst, es ist wie es ist. oder anders ausgedrückt...... er hat seine chance verpasst!


ja da hast du recht er hat was verpasst.....dafuer hat er nun eine die alles besser weiss....naja wenn mannn es selbst nicht weiss .

Gefällt mir

Anzeige