Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Waage und Fische

Waage und Fische

29. August 2007 um 8:16

Guten Morgen alle zusammen!
Jetzt kann ich wirklich auch mitreden, denn vom Fisch-AC Waage bin ich jetzt beim Waage-AC Fisch gelandet. Ich glaub's ja selbst kaum.
Ersterer wollte nichts außer der Freundschaft, der andere allerdings liebte mich angeblich schon immer. Aber unsicher und schüchtern sind alle beide gleich.
So, jetzt antwortet mir mal bitteschön, wie ich weiter vorgehen soll, da ich an dem hübschen Waage-Mann auf einmal doch ziemlich interessiert bin...
Ich kenne ihn schon seit vielen Jahren, und, ja, es ist mir manchmal aufgefallen, dass er mich irgendwie fixiert und immer gerade dort ist, wo ich auch bin. Aber es ist nicht wirklich bis zu mir vorgedrungen. Letztes Wochenende hat er mir aber (unter Alkoholeinfluss) gestanden, dass er mich liebt und dass er mich immer schon geliebt hat. Am nächsten Tag, als wir uns trafen (wir frequentieren die gleiche Stammkneipe), meinte ich scherzhalber zu ihm, dass er bestimmt nicht mehr wüsste, was er den vorigen Abend so von sich gegeben hätte, da sagte er, dass er das sehr wohl wisse und auch dazu stehe. Aha. Naja, ich hab' so eine schroffe, manchmal etwas ironische Art und schaffte es nicht, etwas liebevoller mit ihm umzugehen und antwortete daher bloß: naja, ist eh' nett, soll mir nichts Schlimmeres passieren! Er hatte dann trotzdem noch den Mut und fragte so beiläufig, ob wir uns nicht einmal woanders treffen könnten, was ich bejahte und ihm sogar meine Telefonnummer gab. Allerdings sagte ich gleich dazu, dass ich es hasse zu telefonieren und er bitte, wenn es wichtig sein sollte, mir ein sms schicken möge. Er hat nur gelächelt.
Tja, das war am Samstag. Wir haben uns zwar auch am Sonntag und Montag in unserer Kneipe getroffen, aber ich bin jeweils früher weg, und ja, das war's jetzt!
Ich fürchte (also mein Gefühl sagt mir das, aber das Gefühl sagte mir beim Fische-Mann auch so manches ...), dass er jetzt nicht wirklich weiß, wie er dran ist.
Soll ich also warten, bis er den Mut findet, mich doch nach einem date zu fragen (wobei er natürlich eh immer dann in die Stammkneipe kommt, wenn ich dort bin, aber wegen der anderen Anwesenden können wir aus mehreren Gründen dort nicht ungestört reden), oder war's das jetzt?
Trinchen, Spezialistin für beides, du bist wieder mal gefragt!
lg

Mehr lesen

29. August 2007 um 8:51

Ich
denke er hat (aus seiner Sicht) schon einen sehr großen Schritt gemacht.
Nun bist du dran...

Wenn ich an seiner Stelle wäre, wüßte ich auch nicht wirklich woran ich bei dir bin und wie ich mich verhalten sollte.

Du solltest nun den nächsten Schritt tun...das jetzt nur meine Meinung.

Aber trinchen weiß bestimmt Rat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 10:27

Holla...
...da ist einer aber mächtig verschossen in Dich...

> antwortete daher bloß: naja, ist eh' nett, soll mir nichts Schlimmeres passieren! Er hatte dann trotzdem noch den Mut und fragte so beiläufig,

Ich glaube, da wäre ich im Boden versunken... gut, ich bin keine Waage - aber einfach grundsätzlich. Da braucht es schon einiges an
Mut dann doch "weiterzumachen".

> Ich fürchte, dass er jetzt nicht wirklich weiß, wie er dran ist.

*LOL* - da kannst Du Gift drauf nehmen !

> Soll ich also warten, bis er den Mut findet,

Meine Meinung: Nein ! Er hat Dir seine Liebe gestanden - Du hast geschrieben, daß Du ziemliches Interesse hast. Ich glaube es bricht Dir kein Zacken aus der Krone, wenn Du jetzt den nächsten Schritt machst und ihn um ein Date frägst - insbesondere, weil Du ihm vorher auch nicht unbedingt Sicherheit gegeben hast, wäre das jetzt nur fair.

Und wenn Du ein besonderes Zeichen willst, dann ruf ihn an, um ein Date auszumachen - würde mich wundern, wenn er vergessen hat, daß Du nicht gerne telefonierst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 10:45
In Antwort auf sander_12890681

Holla...
...da ist einer aber mächtig verschossen in Dich...

> antwortete daher bloß: naja, ist eh' nett, soll mir nichts Schlimmeres passieren! Er hatte dann trotzdem noch den Mut und fragte so beiläufig,

Ich glaube, da wäre ich im Boden versunken... gut, ich bin keine Waage - aber einfach grundsätzlich. Da braucht es schon einiges an
Mut dann doch "weiterzumachen".

> Ich fürchte, dass er jetzt nicht wirklich weiß, wie er dran ist.

*LOL* - da kannst Du Gift drauf nehmen !

> Soll ich also warten, bis er den Mut findet,

Meine Meinung: Nein ! Er hat Dir seine Liebe gestanden - Du hast geschrieben, daß Du ziemliches Interesse hast. Ich glaube es bricht Dir kein Zacken aus der Krone, wenn Du jetzt den nächsten Schritt machst und ihn um ein Date frägst - insbesondere, weil Du ihm vorher auch nicht unbedingt Sicherheit gegeben hast, wäre das jetzt nur fair.

Und wenn Du ein besonderes Zeichen willst, dann ruf ihn an, um ein Date auszumachen - würde mich wundern, wenn er vergessen hat, daß Du nicht gerne telefonierst

Ich
habe seine Telefonnummer nicht ...
Und sagt mir jetzt nicht, dass man da doch leicht drauf kommen kann!
Leider eben nicht. Und auch keine e-mail-Adresse - nichts! Ich weiß bloß, wo er wohnt und arbeitet. In der Firma kann ich ihn aber nicht anrufen, er ist aufgrund seines Jobs telefonisch kaum erreichbar und zu Hause hat er kein Festnetz.
Denn daran habe ich natürlich auch gedacht, dass er sich wahrscheinlich über einen Anruf freuen würde.
Aber ihr habt ja keine Ahnung, was ich für eine Telefonphopie habe ...
Schreiben möchte ich aber nicht, ich hab' selbst keine Ahnung, warum.
Jedenfalls beruhigen mich eure Kommentare ein wenig - also liege ich nicht völlig falsch.

Mit dem Fische-Mann habe ich es mir auch auf diese Art und Weise vergeigt, der hat sofort w.o. gegeben. War wohl etwas sensibler.

Und ich bin auch ein Luftzeichen - Zwilling - wir sind echt immer so "luftig cool", keine Ahnung, warum. (Kein Kommentar, donelpasso, bitte!) Aber wenn einer hartnäckig bleibt, kann ich auch anders, das geht dann plötzlich.

Ein wenig Sicherheit gebt ihr mir jedenfalls - danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 10:50
In Antwort auf ute_11920267

Ich
habe seine Telefonnummer nicht ...
Und sagt mir jetzt nicht, dass man da doch leicht drauf kommen kann!
Leider eben nicht. Und auch keine e-mail-Adresse - nichts! Ich weiß bloß, wo er wohnt und arbeitet. In der Firma kann ich ihn aber nicht anrufen, er ist aufgrund seines Jobs telefonisch kaum erreichbar und zu Hause hat er kein Festnetz.
Denn daran habe ich natürlich auch gedacht, dass er sich wahrscheinlich über einen Anruf freuen würde.
Aber ihr habt ja keine Ahnung, was ich für eine Telefonphopie habe ...
Schreiben möchte ich aber nicht, ich hab' selbst keine Ahnung, warum.
Jedenfalls beruhigen mich eure Kommentare ein wenig - also liege ich nicht völlig falsch.

Mit dem Fische-Mann habe ich es mir auch auf diese Art und Weise vergeigt, der hat sofort w.o. gegeben. War wohl etwas sensibler.

Und ich bin auch ein Luftzeichen - Zwilling - wir sind echt immer so "luftig cool", keine Ahnung, warum. (Kein Kommentar, donelpasso, bitte!) Aber wenn einer hartnäckig bleibt, kann ich auch anders, das geht dann plötzlich.

Ein wenig Sicherheit gebt ihr mir jedenfalls - danke!

Wieso?
Und wieso stehst du nicht einfach mal vor seiner Tür?

Wäre ich an seiner Stelle, wäre ich total überrascht (positiv natürlich).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 12:10

Recht hast du!
Ich selber würde mich das nicht trauen....schmeicheln würde es mir trotzdem.

Gute Fahrt *wink*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 12:56
In Antwort auf toria_11935310

Recht hast du!
Ich selber würde mich das nicht trauen....schmeicheln würde es mir trotzdem.

Gute Fahrt *wink*

Hallo ihr!
Nein, natürlich stehe ich nicht vor seiner Tür. Danke trotzdem für die Ratschläge.
Vielleicht mache ich es einmal umgekehrt, und ich treffe ihn "zufällig", wenn er mit dem Hund spazieren geht - bis jetzt hat er dabei immer mich "zufällig" getroffen...

Und natürlich gute Fahrt dem Trinchen. Bis bald, hoffentlich mit guten Nachrichten auch von dir!

hasta luego!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2007 um 18:42

So
ich habe seine Telefonnummer nun doch in Erfahrung gebracht und ihm ein sms geschickt, ein lustiges. Telefonieren habe ich nicht über mich gebracht.
Er hat sich zwar ein wenig geziert, aber wir haben für Sonntag ein date vereinbart.
Aber ihr glaubt es kaum, und hier spreche ich jetzt die "Fischegeplagten" unter euch an: der Fische-Mann, der sich über drei Monate tot gestellt hat, hat genau heute zum ersten Mal wieder angerufen, nachdem ich das date mit dem anderen fixiert hatte.
Da sag' noch einer, die Fische hätten keine Intuition!
Jedenfalls konnte ich leider nicht antworten, ich war beim Zahnarzt und hatte Handy aus. Hähä...
Entschuldigung hiermit an den spanischen Schnapstrinker - du bist ja ein Netter!

Und trinchen, wenn du (hoffentlich glücklich gewordene Fischfängerin) zurück kommst, dann findest du wahrscheinlich eine Gleichgesinnte in beiden Foren!

besos an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 23:04

Ja, leider
Dass muss ich jetzt leider zugeben, wenn man bei Fischen was annimmt, was jeder andere erfüllen würde, kann man schon fast sicher davon ausgehen, dass es nicht erfüllt wird

Aber Fische interpretieren auch ziemlich viel in die kleinsten (auch eingebildeten) Zeichen hinein und ziehen sich deswegen zurück. Dass das genau der falsche Weg ist, wird zwar häufig auch wahrgenommen (bei mir zumindest), aber ich denke es ist eine reine Reflexreaktion, gegen die erstmal nichts gemacht werden kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2007 um 0:49
In Antwort auf azmi_11847763

Ja, leider
Dass muss ich jetzt leider zugeben, wenn man bei Fischen was annimmt, was jeder andere erfüllen würde, kann man schon fast sicher davon ausgehen, dass es nicht erfüllt wird

Aber Fische interpretieren auch ziemlich viel in die kleinsten (auch eingebildeten) Zeichen hinein und ziehen sich deswegen zurück. Dass das genau der falsche Weg ist, wird zwar häufig auch wahrgenommen (bei mir zumindest), aber ich denke es ist eine reine Reflexreaktion, gegen die erstmal nichts gemacht werden kann.

Doch kann man...
...auch als Fisch: und zwar indem man sich z.B. einen Zeitpunkt setzt bis zu dem man durchhalten will.

Wenn man diesbzgl. im "luftleeren" Raum schwimmt, dann kann sehr schnell der Punkt kommen, an dem man sagt "Hat doch eh keinen Sinn, vergessen wir's !" - und dann hat man noch nicht mal versucht, den letzten offensiven Schritt zu gehen, und dem anderen die eigenen Gefühle mitzuteilen.

Ich bin derzeit selbst wieder in dieser Situation, in der ich früher auf alle Fälle das Handtuch geworfen hätte - nur habe ich im Hinterkopf immer noch mein selbstgesetztes "Ende September Ultimatum". Und auch wenn ich darüber nachdenke, daß ich dann quasi die Flinte ins Korn werfen würde ohne endgültige Gewissheit zu haben, dann stört mich das ein klein wenig mehr, als die Angst vor dem (unausweichlichen ?) Korb. Insbesondere fiel mir die letzte Zeit auf, daß ich sowieso noch keinen expliziten Korb bekommen habe - was aber garantiert nicht daran liegt, daß ich ein "super-duper Womanizer" bin (mitnichten ist das der Fall ) sondern schlicht und ergreifend an der Tatsache, daß ich früher bei geringsten Negativzeichen weggeschwommen bin, um einen Korb zu vermeiden.

Und das will ich für mich auf alle Fälle ändern, weshalb ich jetzt eben nicht davonschwimme und weitermache, auch wenn ich keine großen Chancen auf Erfolg sehe und mein "Enddatum" eventuell durch eine klare Aussprache zeitlich deutlich nach vorne versetzt werden wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2007 um 11:30
In Antwort auf sander_12890681

Doch kann man...
...auch als Fisch: und zwar indem man sich z.B. einen Zeitpunkt setzt bis zu dem man durchhalten will.

Wenn man diesbzgl. im "luftleeren" Raum schwimmt, dann kann sehr schnell der Punkt kommen, an dem man sagt "Hat doch eh keinen Sinn, vergessen wir's !" - und dann hat man noch nicht mal versucht, den letzten offensiven Schritt zu gehen, und dem anderen die eigenen Gefühle mitzuteilen.

Ich bin derzeit selbst wieder in dieser Situation, in der ich früher auf alle Fälle das Handtuch geworfen hätte - nur habe ich im Hinterkopf immer noch mein selbstgesetztes "Ende September Ultimatum". Und auch wenn ich darüber nachdenke, daß ich dann quasi die Flinte ins Korn werfen würde ohne endgültige Gewissheit zu haben, dann stört mich das ein klein wenig mehr, als die Angst vor dem (unausweichlichen ?) Korb. Insbesondere fiel mir die letzte Zeit auf, daß ich sowieso noch keinen expliziten Korb bekommen habe - was aber garantiert nicht daran liegt, daß ich ein "super-duper Womanizer" bin (mitnichten ist das der Fall ) sondern schlicht und ergreifend an der Tatsache, daß ich früher bei geringsten Negativzeichen weggeschwommen bin, um einen Korb zu vermeiden.

Und das will ich für mich auf alle Fälle ändern, weshalb ich jetzt eben nicht davonschwimme und weitermache, auch wenn ich keine großen Chancen auf Erfolg sehe und mein "Enddatum" eventuell durch eine klare Aussprache zeitlich deutlich nach vorne versetzt werden wird.

Ahnte ich doch,
dass es nicht so einfach würde mit der Waage!
Lieber tequillero, wir beide haben jetzt ein ähnliches Problem!
Mein Vorschlag: such du dir eine Stier-Dame, und ich suche mir einen Löwe-Mann - dann müssen wir uns die Finger hier nicht wund schreiben ...
Nein, im Ernst: der Waage-Mann, den ich nun auf meine Initiative hin gedatet habe, zickt auch rum! Das hätte ich mir auch nicht erwartet, ist aber so. Er war recht ruppig und so gar nicht lieb, wie ich mir das eigentlich erwartet hätte, wo ich schon mal über meinen Schatten springe. Ich wusste überhaupt nicht, woran ich bin, er lächelte immer so vieldeutig (aber nicht verliebt!), sodass ich komplett aus der Mitte geriet und auch nicht wusste, wie ich mich nun verhalten sollte. Zwar hat er gefragt, ob wir abends mal weggehen, aber es klang eher halbherzig, sodass ich keine Zusage machte.
Ist mir ganz klar, dass er sich jetzt nicht melden wird.
Was sagen die Experten unter euch?
Wäre für euren Rat schon allein deswegen dankbar, weil ich den Typen ja oft treffe, wir uns schon lange kennen und ich daher nicht möchte, dass jetzt eine Unstimmigkeit zwischen uns herrscht, wo wir doch gerade erst angefangen haben, uns "näher zu kommen".
Dummerweise meldet sich ausgerechnet jetzt ständig Herr Fisch, wegen dem ich im März/April so fürchterlichen Liebeskummer hatte ...
Ich kenne mich nicht mehr aus!

@Trinchen, wach' auf und erzähl' uns, was passiert ist!

Liebe Grüße an alle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 12:03
In Antwort auf ute_11920267

Ahnte ich doch,
dass es nicht so einfach würde mit der Waage!
Lieber tequillero, wir beide haben jetzt ein ähnliches Problem!
Mein Vorschlag: such du dir eine Stier-Dame, und ich suche mir einen Löwe-Mann - dann müssen wir uns die Finger hier nicht wund schreiben ...
Nein, im Ernst: der Waage-Mann, den ich nun auf meine Initiative hin gedatet habe, zickt auch rum! Das hätte ich mir auch nicht erwartet, ist aber so. Er war recht ruppig und so gar nicht lieb, wie ich mir das eigentlich erwartet hätte, wo ich schon mal über meinen Schatten springe. Ich wusste überhaupt nicht, woran ich bin, er lächelte immer so vieldeutig (aber nicht verliebt!), sodass ich komplett aus der Mitte geriet und auch nicht wusste, wie ich mich nun verhalten sollte. Zwar hat er gefragt, ob wir abends mal weggehen, aber es klang eher halbherzig, sodass ich keine Zusage machte.
Ist mir ganz klar, dass er sich jetzt nicht melden wird.
Was sagen die Experten unter euch?
Wäre für euren Rat schon allein deswegen dankbar, weil ich den Typen ja oft treffe, wir uns schon lange kennen und ich daher nicht möchte, dass jetzt eine Unstimmigkeit zwischen uns herrscht, wo wir doch gerade erst angefangen haben, uns "näher zu kommen".
Dummerweise meldet sich ausgerechnet jetzt ständig Herr Fisch, wegen dem ich im März/April so fürchterlichen Liebeskummer hatte ...
Ich kenne mich nicht mehr aus!

@Trinchen, wach' auf und erzähl' uns, was passiert ist!

Liebe Grüße an alle!

Meine Lieben!
Könnt ihr mir bitte auf mein obiges posting antworten?
Ich bin ein wenig ratlos den Waage-Mann betreffend, und ganz wie ich vermutet habe, kommt er natürlich auch derzeit nicht in die Stammkneipe! Hat zwar nicht unbedingt etwas zu sagen, ist aber doch ein seltsamer Zufall.
Irgendwie bin ich mir ganz sicher, dass er wirklich verliebt ist, auf der anderen Seite könnte ebensogut das Gegenteil der Fall sein.
Ich habe euch ja auch vergessen zu erzählen (eigentlich das Wichtigste!), dass wir uns an jenem Abend, wo er mir seine Liebe gestanden hatte, leidenschaftlich geküsst haben (der Alkohol ...), daher wird er sich ja wohl denken können, dass ich das nicht nur aus Jux und Tollerei mitgemacht habe - oder etwa nicht? Und ich habe ihm bei unserem von mir initiierten date ja dann auch gesagt, dass ich eine "nüchterne Wiederholung" nicht verachten würde ...
Da meinte er, dass wir da ein Zeitproblem hätten (???) Wir haben das aber nicht weiter besprochen, da es mir schon so peinlich genug war, dass ich überhaupt davon angefangen habe. Er meinte, dass wir doch mal miteinander ausgehen könnten - siehe oben. Aber ich wollte nur noch weg.
Ich glaube schon, dass Männer etwas mehr Initiative zeigen sollten, egal, welches Sternzeichen, wenn sie wirklich Interesse haben. Meint ihr nicht auch?
Vielleicht hat doch jemand einen Rat, ob ich ihn abhaken soll oder nicht. Wenn, dann ist es mir lieber jetzt als später.
Seit der Pleite mit dem Fische-Mann bin ich komplett ratlos in solchen Dingen, da war ich früher wesentlich selbstbewusster.
Morgen treffe ich den Fische-Mann, bin schon neugierig, was er mir nach drei Monaten Schweigen zu sagen hat!

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 15:55

Nein, trinchen...
...ich glaube nicht dass das besser funktioniert ! Damit "rettest" du evtl. die momentane Situation, aber änderst nichts am grundsätzlichen Problem !

Ich rate dringend ab von Halbwahrheiten, und doofem blabla - wenn es ihn nach 5 Monaten "erdrückt", dann fehlt mir dafür jegliches Verständnis. Sei ehrlich ! Wenn er das nicht packt, dann ist er der Falsche. Sorry, für die harten Worte, aber das ist meine Sicht der Dinge. Du machst Dich sonst nur komplett sinnlos kaputt.

Denk mal über folgenden Spruch nach, da ist m.E. verdammt viel wahres dran:

Kein Mensch ist deine Träne wert. Und der Einzige, der sie wert ist, wird alles dafür tun, dass du niemals weinen musst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:21
In Antwort auf sander_12890681

Nein, trinchen...
...ich glaube nicht dass das besser funktioniert ! Damit "rettest" du evtl. die momentane Situation, aber änderst nichts am grundsätzlichen Problem !

Ich rate dringend ab von Halbwahrheiten, und doofem blabla - wenn es ihn nach 5 Monaten "erdrückt", dann fehlt mir dafür jegliches Verständnis. Sei ehrlich ! Wenn er das nicht packt, dann ist er der Falsche. Sorry, für die harten Worte, aber das ist meine Sicht der Dinge. Du machst Dich sonst nur komplett sinnlos kaputt.

Denk mal über folgenden Spruch nach, da ist m.E. verdammt viel wahres dran:

Kein Mensch ist deine Träne wert. Und der Einzige, der sie wert ist, wird alles dafür tun, dass du niemals weinen musst.

Der Spruch..
ist wirklich gut.

@trinchen: ich denke auch, dass das mit den Halbwahrheiten nichts bringt. Für den Moment vielleicht, aber wie soll es danach weitergehen? Ständig mit Halbwahrheiten und oberflächlichem blabla wirst Du doch auch nicht glücklich. Ich denke, Du kannst im Moment wenig zur Besserung der Situation beitragen; er ist derjenige, der sich und Eure Beziehung in den Griff bekommen muss, und wenn er das nicht hinbekommt...nach der Zeit...dann kann ich mich nur der Meinung von tequilafisch anschließen.

Ich hoffe, Du kannst trotzdem noch das Beste aus Deinen Urlaubstagen machen...es liegt nur an Dir

LG
Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 22:31

Na - das klingt doch...
...schon wieder ein wenig besser

Wohin nach Bayern soll's denn gehen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen