Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Waage - wissen sie wwirklich so oft nicht was sie wollen?

Waage - wissen sie wwirklich so oft nicht was sie wollen?

2. April 2013 um 1:28

Hallo

Ich hab vor 2 Monaten einen waagemann kennengelernt und werde nicht so recht schlau aus ihm und mich würde jetzt einfach mal so grundsätzlich interessieren, ob Waagen oft nicht wissen was sie wollen bzw sich wirklich ständig umentscheiden? Und wenn sie das tun, was für Gründe gibt es hierfür (Unsicherheit, keine Lust, ...)?

LG

Mehr lesen

3. April 2013 um 20:44

Kann nicht pauschalisiert werden...
Ich bin seit 2 1/2 Jahren mit einem Waagemann zusammen und er wusste schon beim ersten Date(nach ca 4 Wochen Mailkontakt übers Netz), dass es etwas Ernstes ist...das Flattermännchen hat sich auf einmal ernsthaft gebunden... Jetzt werden die Pläne konkreter und ER kann es kaum erwarten und drängelt fast ein bisschen

Vielleicht solltest du mal konkret werden, was deine Situation betrifft?

Gefällt mir

3. April 2013 um 22:23
In Antwort auf yoko_12861174

Kann nicht pauschalisiert werden...
Ich bin seit 2 1/2 Jahren mit einem Waagemann zusammen und er wusste schon beim ersten Date(nach ca 4 Wochen Mailkontakt übers Netz), dass es etwas Ernstes ist...das Flattermännchen hat sich auf einmal ernsthaft gebunden... Jetzt werden die Pläne konkreter und ER kann es kaum erwarten und drängelt fast ein bisschen

Vielleicht solltest du mal konkret werden, was deine Situation betrifft?

Meine Situation...
ist im Prinzip nur, dass er mich einfach verwirrt... haben nur Mailkontakt (relativ intensiven, lange Gespräche, intime Themen... ), und er will sich eigentlich auch treffen (zumindest hat er 4 mal gefragt - ich konnte jedoch nicht, weil ich noch im Ausland gewohnt habe zu der Zeit), aber dann hat er mir gesagt dass er für nichts ernstes gemacht ist und sich auch nichts vorstellen kann (weil er keine Lust hat auf Beziehungszwänge). Ist für mich eigentlich keine Problem, mir ist es lieber wenn man mir sowas von Anfang an sagt, dann kann ich selbst entscheiden, ob ich mich auf sowas einlassen möchte... 2 Wochen später hieß es dann wieder dass er da ja gar nicht so viel dagegen hat (gegen was ernstes) , dann wieder er will nichts ernstes usw...

Habe mich deshalb auch noch nicht mit ihm getroffen, weil ich das ganze etwas komisch finde (ich bin nicht zwingend auf der Suche nach einer Beziehung und habe eigentlich nichts gegen etwas nicht so ernstes, aber ich habe keine Lust auf ein ständiges hin und her , wenn dann müssen da die Linien gezogen sein, mit Ungewissheit kann ich nicht umgehen)

Jetzt wollten wir uns treffen (seine Idee), dann hat er das ganze 3 mal nach hinten geschoben, um dann ganz schuldbewusst anzurufen, ob es wann anders geht (da hatte ich dann aber keine Lust mehr und ich habe gesagt, dass ich da keine Zeit hätte und er meinte, dass wir dann ja wieder schreiben können). Kalte Füße bekommen, doch keine Lust oder was war da los?

Naja im großen und ganzen hat mich das ganze einfach etwas verwirrt und ich wollte jetzt mal nachfragen, ob das irgendwie typisch ist oder ob ich da nur ein etwas verplantes Exemplar erwischt habe

GLG

Gefällt mir

3. April 2013 um 22:29

Kommt drauf an...
Mein Freund ist auch Waage und der hat sich sehr schnell für mich entschieden und dann nicht locker gelassen. Dass wir zusammen ziehen kam auch von ihm, genauso wie andere Zukunftspläne.

Allerdings merke ich, dass er bei anderen Entscheidungen schon gerne lang abwägt. Das gestaltet beispielsweise die Wohnungssuche schon recht schwierig, weil immer alle Vor- und Nachteile erst abgewägt werden müssen. Das heißt aber nicht, dass er nicht weiß, was er will. Ganz im Gegenteil. Er hat es nur gern alle Eventualitäten zu kennen und sich dann zu entscheiden. Man kann auch über Umwege ans Ziel kommen.

Gefällt mir

4. April 2013 um 20:12

Ich kann der schreiberin,...
über mir nur recht geben!

ich habe auch einen waagemann mit ac krebs, aber mond in jungfrau,..er ist sehr bodenständig und will seine ordnung,.in allem,.selbst in seinen gefühlen und die sollen bitte übersichtlich und geordnet sein,...mir gefällts zwar nicht immer,..(seine romantik fehlt als mal), aber immer noch besser, als einen waagemann, mit luftigen planetenkonstellationen im gesamten geburtshoroskop,...

ein mann der "will" tut etwas,....

lg

Gefällt mir

4. April 2013 um 21:57
In Antwort auf tresha_12492849

Kommt drauf an...
Mein Freund ist auch Waage und der hat sich sehr schnell für mich entschieden und dann nicht locker gelassen. Dass wir zusammen ziehen kam auch von ihm, genauso wie andere Zukunftspläne.

Allerdings merke ich, dass er bei anderen Entscheidungen schon gerne lang abwägt. Das gestaltet beispielsweise die Wohnungssuche schon recht schwierig, weil immer alle Vor- und Nachteile erst abgewägt werden müssen. Das heißt aber nicht, dass er nicht weiß, was er will. Ganz im Gegenteil. Er hat es nur gern alle Eventualitäten zu kennen und sich dann zu entscheiden. Man kann auch über Umwege ans Ziel kommen.


Du redest doch nicht etwa von meinem Mann?? Haargenau dieselbe Situation, die Wohnung muss 100 Prozent passen, wenig kompromissbereit, wenns ums Nest geht Deswegen suchen wir auch noch weiter...aber immerhin, er schaut jeden Tag auf dem Wohnungsmarkt, ob er was Passendes entdeckt

Gefällt mir

4. April 2013 um 22:32
In Antwort auf yoko_12861174


Du redest doch nicht etwa von meinem Mann?? Haargenau dieselbe Situation, die Wohnung muss 100 Prozent passen, wenig kompromissbereit, wenns ums Nest geht Deswegen suchen wir auch noch weiter...aber immerhin, er schaut jeden Tag auf dem Wohnungsmarkt, ob er was Passendes entdeckt


Das ist ja witzig. Sein Perfektionismus in der Richtung überfordert mich manchmal fast. Aber ich finds absolut schön und rührend, wie er sich da kümmert. Er tuts ja für uns beide und gibt sich richtig viel Mühe. Da bin ich gerne bereit, mich in Geduld zu üben.

Mein WM wusste übrigens auch schon nach kurzer Zeit, dass er mit mir zusammenziehen will. Keine Spur von hin und her. Kein Rückzieher. Die Initiative geht weiter von ihm aus.

Der will das und zieht das durch.

Gefällt mir

5. April 2013 um 17:12

Treffen...
Wollte er sich schon...4 mal sogar und auch als er abgesagt hat, hat er sofort gefragt ob es am nächsten tag bei mir geht...

Aber wie ernst man das nehmen kann bei diesem ständigen hin und her weiß ich nicht...

Er hat auch gemeint er sei ja mittlerweile mehr als eindeutig gewesen, dass er mich gern hat u sich zumindest mal was "unernstes" vorstellen kann, bei mir kam aber eher an, dass er eigentlich keine Ahnung hat was er will und das versetzen kam auch nach diesem Gespräch...

Gefällt mir

10. April 2013 um 6:44
In Antwort auf aliles2

Meine Situation...
ist im Prinzip nur, dass er mich einfach verwirrt... haben nur Mailkontakt (relativ intensiven, lange Gespräche, intime Themen... ), und er will sich eigentlich auch treffen (zumindest hat er 4 mal gefragt - ich konnte jedoch nicht, weil ich noch im Ausland gewohnt habe zu der Zeit), aber dann hat er mir gesagt dass er für nichts ernstes gemacht ist und sich auch nichts vorstellen kann (weil er keine Lust hat auf Beziehungszwänge). Ist für mich eigentlich keine Problem, mir ist es lieber wenn man mir sowas von Anfang an sagt, dann kann ich selbst entscheiden, ob ich mich auf sowas einlassen möchte... 2 Wochen später hieß es dann wieder dass er da ja gar nicht so viel dagegen hat (gegen was ernstes) , dann wieder er will nichts ernstes usw...

Habe mich deshalb auch noch nicht mit ihm getroffen, weil ich das ganze etwas komisch finde (ich bin nicht zwingend auf der Suche nach einer Beziehung und habe eigentlich nichts gegen etwas nicht so ernstes, aber ich habe keine Lust auf ein ständiges hin und her , wenn dann müssen da die Linien gezogen sein, mit Ungewissheit kann ich nicht umgehen)

Jetzt wollten wir uns treffen (seine Idee), dann hat er das ganze 3 mal nach hinten geschoben, um dann ganz schuldbewusst anzurufen, ob es wann anders geht (da hatte ich dann aber keine Lust mehr und ich habe gesagt, dass ich da keine Zeit hätte und er meinte, dass wir dann ja wieder schreiben können). Kalte Füße bekommen, doch keine Lust oder was war da los?

Naja im großen und ganzen hat mich das ganze einfach etwas verwirrt und ich wollte jetzt mal nachfragen, ob das irgendwie typisch ist oder ob ich da nur ein etwas verplantes Exemplar erwischt habe

GLG


Ist doch auch spannend. Ich denke, wenn ihr euch so viel erzählt und gute Gesprächr habt, dann sag ihm doch einfach , dass es jetzt mal an der Zeit wird euch zu sehen. Mein WM, seit 2 Jahren mit ihm, hat sich sofort daraif eingelassen, als ich ein date mit ihm zum ersten Mal machte. ok, bin Stier und habe dann die Inititiative selbst ergriffen. Und danach musste ich es nie wieder. Für ihn war es eine selbstverständlichkeit, dass wir sofort zusammen ins Bett steigen und dass das dann auch weiterhin do bleibt und dass wir dann auch ein paar sind. Jetzt bekomme ich ein Baby mit ihm und trotz Fernbeziehung ist er immer für mich da. Waagen haben allerdings eine gewisse Kühle an sich und geben äusserst selten Komplimente...nicht einfach für ein Stier. Und jaaa, sie wägen ab (Waage halt) und denken bevor sie sprechen. Da ist nichts impulsives, gut überlegt. Manchmal bekomme ich Antwort auf eine Frage erst Tage später, wo ich sie schon vergessen habe, und die auch gar nicht so wichtig war. Das amüsiert mich und finde ich süss. Oder aber es kommt ne hammer Liebesbedtätigung dann wenn ich es am Wenigsten erwarte! Das was dchwierig an einem Waagemann ist, ist seine angebliche Kühle und er hat nicht das Bedürfnis seine Gefühle mitzuteilen, im Gegenteil, es ist anstrengend für ihn und keine Erleichterung. Kann auch dchlecht damit umgehen, wenn ich ijm sahe, dass es mich verletzt, wenn er do kühl ist. Er kapiert selbst nicht wie er ist und wenn ich dann heule dann ist er total hilflos und meint dann am Ende noch, ich msche Probleme aus nichts häää? Übrigens liebt er selbst aber die Komplimente! Achja, er sagt mir immer, ich weiss doch was er für mich empfindet, das ändert sich doch nicht und er müsse dich doch nicht immer wieder wiederholen......was soll ich da sagen, hat ka eiggntlich recht

Gefällt mir

13. April 2013 um 16:20

Verwirrung geht weiter??
Naja also nach dem letzten mal als er abgesagt hat habe ich mich jetzt nicht mehr gemeldet, von ihm kam auch nicht wirklich etwas...
Dann hat er schon wieder 2 mal gefragt wegen was machen (konnte und wollte beide male nicht) und beim 3. Mal habe ich ihm erzählt dass ich am Abend zu Hause bleibe und nichts unternehmen werde...er hat gefragt ob er vorbeikommen darf, ich sagte ja und plötzlich war es dann doch so dass er erst noch überlegen muss weil er so müde ist u sonst bei mir noch einschläft?
Er ist dann extra nachmittags ins Bett um abends fit zu sein u es kam nichts mehr den ganzen abend...
Schön langsam fühl ich mich etwasverarscht...versteht das irgendjemand? :/

Gefällt mir

8. Mai 2013 um 7:17

Wie kommst du darauf
das das Unsicherheit ist ? . Wenn man etwas wirklich will dann ist das ein klares JA, falls es nicht so ist, heisst es das es das nicht ist, also nein, wie in deinem Fall. Es passt für ihn anscheinend nicht.

Gefällt mir

16. Mai 2013 um 15:02
In Antwort auf coolforcats11

Wie kommst du darauf
das das Unsicherheit ist ? . Wenn man etwas wirklich will dann ist das ein klares JA, falls es nicht so ist, heisst es das es das nicht ist, also nein, wie in deinem Fall. Es passt für ihn anscheinend nicht.

Also...
Auf Unsicherheit komme ich weil es kein "nein" sondern ein" ja...aber vielleicht doch nicht" war er hat ja immer dann doch wieder wegen einem treffen gefragt und dann kurzfristig doch wieder abgesagt ...
Haben uns mittlerweile einmal getroffen aber ich fand es etwas "gezwungen" und ich wollte ja nichts ernstes mehr, nach dem hin und her und für etwas unkompliziertes war mir das ganze zu anstrengend und habe danach den Kontakt abgebrochen er schreibt zwar immer noch hin und wieder aber ich gehe nicht mehr drauf ein...is mir zu blöd

Gefällt mir

16. Mai 2013 um 23:06

Waagemänner
wägen ab und wägen ab! Irgendetwas scheint mir hindert Ihn daran Nägel mit Köpfen zu machen!
Hatte dasselbe Exemplar..bzw habe es

Bei mir hat sich das ganze auch ewig gezogen..ein hin und her war das

Von ignorieren über Wahnsinnkomplimente war alles dabei!

Kannst gerne meinen Thread lesen! Naja was soll ich sagen, sind seit genau einem halben Jahr ein Paar! Und er trägt mich auf Händen, kein hin und her mehr!

Die müssen sich ganz sicher sein.. und das kann durchaus dauern. Aber wenn Sie sich entschieden haben dann unumstößlich und dann merkst du das auch sehr schnell

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen