Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Waagemann...alles vorbei?

Waagemann...alles vorbei?

26. August 2007 um 15:50

ihr lieben waagen und waage-kenner,

vor paar wochen habe ich hier schon von meiner geschichte mit meinem waagemann berichtet.
in den letzten beiden wochen hat sich das blatt ganz schön gewendet und ich fühle mich sehr leer!

kennt ihr das, wenn etwas ausgesprochen wird und ihr das glas förmlich zerbrechen hört?
die enttäuschung war so groß, das es nicht mal weh tat...vielleicht stand ich auch nur unter schock! denn jetzt kommt so langsam das erwachen!

ich habe eine ganz neue seite an ihm erlebt und es hat mein bild von ihm zerstört. und das alles geschah kurze zeit nachdem ich ihm offenbarte, dass er mir sehr viel bedeutet, dass ihn mir keiner ersetzen kann und ich keinen anderen mehr will! die sicherheit die sich eine waage doch angeblich sooo sehr wünscht! wieso wendet sie dieses wissen dann gegen mich an und setzt mir die pistole auf die brust?

ich wusste er würde es bereuen und ich behielt recht. gleich am nächsten morgen kam eine vorsichtige sms, dass er sich nicht streiten möchte mit mir. es war kein streit, es waren einfach nur sehr klare worte und das sagte ich ihm auch!

ich kann nicht so tun als wären diese worte nie gefallen!
er hat die art bei unangenehmen dingen so zu tun als wären sie nie geschehen! bei weniger wichtigen dingen geht das sicher auch...aber hierbei nicht! ich kann das nicht vergessen und ich weiß das er sich das wünscht und es in paar tagen erneut versuchen wird.

liebe waagen, wie verhaltet ihr euch wenn ihr einen fehler macht, den ihr bereut?
kann ich die hoffnung haben, dass er sich trauen wird mir den rückweg zu ermöglichen, indem er wirklich sehr einsichtig wird? seine gefühle offenbart..sofern vorhanden?
oder seid ihr selbst dann veschlossen und auf die aktivität eures partners angewiesen, obwohl ihr es vielleicht verbockt habt?

ich bin zu verletzt um ihm auch hierbei dieses mal mut zu machen! das kann und werde ich nicht!

wird eine waage kampflos eine ihm zweifelsfrei wichtige person gehen lassen, nur um sich nicht offenbaren zu müssen?
sicherheit habe ich ihm schon gegeben! jetzt liegt es doch wirklich bei ihm....

was meint ihr?

LG

Mehr lesen

28. August 2007 um 10:32

Niemals kampflos
liebe stierfrau,
er wird dich niemals kampflos gehen lassen, es liegt gar nicht in seiner natur. es sei denn, du bist hoffnungslos ungerecht gewesen. auch das offenbaren von gefühlen liegt nicht in seiner natur, damit musst du (leider) leben. ich versuche es auch... es ist manchmal so schwierig, eine gefühlsregung bei einem waage-mann zu erkennen, es kann einen wahnsinnig machen. lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 22:05
In Antwort auf quinta_12041027

Niemals kampflos
liebe stierfrau,
er wird dich niemals kampflos gehen lassen, es liegt gar nicht in seiner natur. es sei denn, du bist hoffnungslos ungerecht gewesen. auch das offenbaren von gefühlen liegt nicht in seiner natur, damit musst du (leider) leben. ich versuche es auch... es ist manchmal so schwierig, eine gefühlsregung bei einem waage-mann zu erkennen, es kann einen wahnsinnig machen. lg

Ohhh ja...
das habe ich auch schon am eigenen leib erfahren, wie das einen wahnsinnig machen kann bei einer waage...da hast du einfach nur recht!!

also niemals kampflos sagst du auch?
aber die waagen kämpfen ganz anders als üblich kann das sein?

er hat sich natürlich wieder gemeldet, wie ich es vermutet hatte! aber er tut natürlich so als wäre nix gewesen, fragt wie es mir geht und ob ich immer noch so viel stress hätte....ist das bei allen waagen so?
sie kämpfen nur indem sie nicht loslassen und nicht aufgeben, aber sie gehen niemals auf konfontation? sich wirklich mit einem problem offen auseinandersetzen, damit der andere auch das gefühl bekommen kann das etwas wirklich aus der welt ist...wie soll man sich denn sonst wieder fallen lassen können?

nein liebe ane, ich war nie ungerecht! nur ausnahmsweise mal sehr offen über meine gefühle...das was die waage doch angeblich so sehr braucht um sich sicher zu fühlen...seine reaktion darauf irritierte mich einfach zu sehr, weil so wenig emotionaler inhalt vorhanden war und darauf geriet es ein wenig aus dem ruder, so dass wir zum ersten mal unsere heilige harmoniebasis verlassen haben..

für eine waage wohl ne katastrophe!?
wenn ich ihn nur nicht so sehr lieben würde...diese waage!!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest