Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Waagemann und Depressionen

Waagemann und Depressionen

22. Mai 2010 um 23:01 Letzte Antwort: 27. Mai 2010 um 18:47

Hallo liebe Waagen, vielleicht könnt ihr mir helfen!

Mein Waage-Freund leidet seit seiner Kündigung vor 8 Wochen (Firma ging Bankrott) unter Depressionen, obwohl seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt mehr als sehr gut sind. Allerdings sinken die Chancen, eingestellt zu werden, durch seine Depression.

Ich denke nicht, das die Kündigung mit der Depression zu tun hat, denn er hat ja wie gesagt sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Er igelt sich ein und redet kaum.Eigentlich von 100 auf 0 herunter.

Man sieht ihm an, wie sehr er leidet. Meine Frage sind Waagen anfällig für Depressionen. Und was hilft einer Waage am ehesten betütteln oder der sogenannte "Tritt in den Hintern". Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Mehr lesen

24. Mai 2010 um 7:38

Lieber beides zusammen
hey ich bin zwar keine waage hab aber aszendent waage also erst mal vorweg soweit ich weiß sind waagen für depressionen sehr anfällig da sie immer nur das gute im leben sehen wollen und wenn dann mal etwas passiert was nicht so positiv ist wie wenn man den job verliert setzten sie ihre rosarote brille ab und merken das doch nicht alles so schön ist wie sie dachten.ihre Sucht nach Harmonie und Höflichkeit kann sie erstarren lassen also lass ihn erstmal bis der schockzustand sich etwas legt und mach ihn dann klar das ein neuanfang für ihn nur gutes bedeutet und alles genau so wenn nicht noch schöner werden kann als bei den alten job.also erst mal in ruhe lassen und dann extremes aufmuntern mut machen ihm klar machen es kann nur noch besser werden also optimistisch sein.hoffe ich konnte helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2010 um 12:26

Vielen Dank......
........@ kassandra1505 und fossibaer2.

Mit eueren Antworten kann ich sehr viel anfangen.
Die Beschreibung von kassandra .....Bingo....Volltreffer. Ein Ausbund an Höflichkeit, guten Manieren und Harmoniesüchtig. Nur das, mit der rosa Brille, war mir nicht so bewusst. Das erlebe ich wohl gerade jetzt.
Ob er evtl ein depressiver Mensch ist, wie fossibaer es beschrieben hat, weiss ich im Moment noch nicht. Der Gedanke kam mir aber auch schon.
Nun, ich habe ihn schon genug Ruhe gegönnt, aber ich finde 8 wochen sind schon sehr lang. Deshalb probiere ich es jetzt mit aufmuntern und vorsichtig vortasten, ob evtl. eine Depressive Disposition vorliegt.
Vielen lieben Dank nochmals euch beiden!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2010 um 22:36

Lieben Dank fossibaer......
Wir sind seit 10 Monaten zusammen.
Er hatte letztes Jahr im Nov mal 2 Wochen so eine ähnliche Phase.
Übrigens, er hat mich heute nachmittag angerufen und wir haben so ca. 1 Std gesprochen. Dabei fiel mir auf, dass er zwar versucht "wieder der Alte zu sein", aber durch ein paar gezielte Fragen konnte ich merken, dass da noch einiges am gären ist. Könnte auch evtl eine Midlife Crisis aus.

Wir treffen uns morgen. Es sieht zumindest im Moment so aus, als hat er Redebedürfnis.
Nun ja....morgen sehen wir weiter.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2010 um 12:23

@fossibaer2
kann ja alles sein das er depressiv ist oder so und wenn das einer wirklich ist sollte er auch professionelle hilfe in anspruch nehmen da wir das aber nicht genau sagen können ob es eine depression ist oder einfach nur eine vorübergehende phase hab ich gemeint es erstmal mit aufmuntern ect. zu versuchen wenn das alles nicht funktioniert natürlich sollte man dann andere arten von hilfe annehemen aber so lange es von alleine wieder besser wird muss man nicht gleich den teufel an die wand malen also ich will mich ja nicht mit dir streiten ne wollen ja beide nur helfen! ausserdem behaupte ich nicht das jede waage depressiv ist genauso wenig wie ich behaupte das jeder stier zum beispiel stur ist so was wäre blödsinn kein mensch ist doch wie der andere und natürlich neigt nicht jede waage zu depressionen ! also meine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2010 um 8:13


Schon gut, wenn du bei dir der Meinung bist Waagen neigen nicht zu Depression dann nicht. Deine Ansicht müsse halt nicht alle so teilen wa ?

Du scheinst dich ja wirklich gut mit Depressionen auszukennen, machst du das beruflich oder so das find ich nämlich auch sehr interessant! Dann solltest du eigentlich wissen, das zum Beispiel auch 17-jährige depressiv werden können.

Aber ich denke wir müssen uns jetzt hier nicht streiten wegen so einer Meinungsverschiedenheit das ist ja nicht der Sinn der Sache hier

Danke an deiner vermutlich auch...irgendwie..!

Also bin überzeugt man schreibt sich!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2010 um 11:12


Ach so verstehe... wenn du das beruflich machst wirst du wohl Ahnung haben. In Ordnung einigen wir uns das wir beide mehr oder wenger Recht haben.

Ok wünsch dir auch noch nen schönen Tag !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2010 um 18:09


natürlich übersieht die waage das nicht sie denkt nur anders als wie du sagtest zum beispiel der widder.der widder will gleich etwas unternehmen,mit den kopf durch die wand und die waagen sind meist viel überlegter und machen nicht aus jeder fliege einen elefanten.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2010 um 18:47
In Antwort auf taliba_12327385


natürlich übersieht die waage das nicht sie denkt nur anders als wie du sagtest zum beispiel der widder.der widder will gleich etwas unternehmen,mit den kopf durch die wand und die waagen sind meist viel überlegter und machen nicht aus jeder fliege einen elefanten.

LG

Naja
kommt drauf an wie "dick" die Fliege ist. Ich jedenfalls kann sehr gut meinen Mund aufmachen, wenn mir was nicht passt. Manchmal auch ohne vorher zu überlegen. (Was ich dann natürlich wieder bereue. *g*)

Nein, übersehen tun wir wahrlich nichts. Aber es wird halt drüber nachgedacht ob es ich lohnt deswegen Stress zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper