Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wahrsager, Hellseher, Astrologen und Co: Wie formulier man die Fragen richtig?

Wahrsager, Hellseher, Astrologen und Co: Wie formulier man die Fragen richtig?

15. Oktober 2006 um 16:27 Letzte Antwort: 10. Januar 2017 um 10:55

Hallo alle zusammen,

wie formuliert ihr bei Wahrsagern, Hellsehern, Astrologen und Co eure Fragen, die ihr zur Zukunft habt?

Zum Beispiel Bereich Liebe:
Ich meine, wenn man sagt, man ist Single, dann hat man eigentlich schon zuviel verraten finde ich, denn das sollte die Profis sehen.

Und wenn man zum Beispiel sagt, wie geht es im Bereich Liebe weiter - so ist das auch irgendwie schwammig finde ich.

Wie formuliert ihr eure Fragen, vielleicht könnt ihr das ja mal posten,...

lg, szerettetel

Mehr lesen

15. Oktober 2006 um 16:55

Ja, was willst Du denn wissen?!?
Hallo szerettetel,

das kommt stark darauf an, was Du möchtest. Möchtest Du Dein Gegenüber testen? Dann formuliere eine allgemeine Frage. Möchtest Du schnell und detailiert eine konkrete Antwort zu einer konkreten Frage? Dann formuliere Deine Frage.

Mit einer detailierten Frage gibst Du Informationen preis und wenn Du dadurch Vertrauen in den KL / ... verlierst, solltest Du das lassen. Mir ist auch als KL dieser Weg der liebste, weil ich dann vollkommen unvoreingenommen an das Thema herangehen kann. Naja und weil ich mit Infos über Gegenwart und Vergangenheit ev. Zweifel an meinen Fähigkeiten etwas eingrenzen kann, auch

Auf der anderen Seite legt der KL dann wahrscheinlich erst mal ein allgemeines Bild, findet & nennt das Problem, was Dich beschäftigt und legt dann darauf noch mal genauer - also Du hast eine Menge Zeit & Geld dafür investiert, Dir Deine Informationen bestätigen zu lassen und Dein Vertrauen auch - oder eben auch nicht. Außerdem sieht ein KL und wahrscheinlich auch ein Hellseher in der Hauptsache Symbole, der er um so besser einordnen kann, je besser er die Situation kennt.

Außerdem muß man nicht zwangsläufig auf die von Dir gewünschte Frage stoßen. Jedes Kartenbild und wohl Hellsehen noch mehr zeigt nur Ausschnitte. Und zwar die, die relevant für das Universum, die Götter (oder wer auch immer Deiner Meinung nach "zuständig" ist) - das muß mit Deinen augenblicklichen Prioritäten nicht übereinstimmen

Nehmen wir mal Beispiele: Du bist in einer Beziehung und hast ein ungutes Gefühl dabei. Stellst Du mir die Frage "Wie es bei Dir in der Liebe weitergeht" mache ich erst mal eine allg. Legung. In der sehe ich ggf. die Beziehung, Streit und eine voraussichtliche Entwicklung, nebst der Einflüsse. Dann würde ich Dich fragen, ob ich noch mal einen "Beziehungsspiegel" auf Euch legen soll - eine Kartenbild mit 10 Karten, was genau Chancen, Risiken, Probleme, äußere Einflüsse, Ausblick und Lösungsweg für diese Beziehung klärt. - Fragst Du gleich detailiert, würde ich Dir gleich die genauere Legung anbieten und als Alternative wohl ein kleineres Bild, was weniger Infos bietet, aber halt nicht so lange dauert.

Beispiel II: Du überlegst, ob Du gegen Deinen Ex-Arbeitgeber vor Gericht ziehen sollst, um gegen Deine Kündigung vorzugehen. Fragst Du mich (mit Blick auf eine ggf. zu erwartende Entschädigungszahlung), "wie es bei Dir finanziell weiter geht", sehe ich vermutlich, dass es keine unregelmäßigen hohen Zahlungen an Dich gibt. Ergo: Du verlierst den Prozeß. Fragst Du aber genau nach dem Prozeß, würde ich den "Scheideweg" legen. Ein Kartenbild mit 5 Karten, was folgende Fragen klärt: "Kern des Problems" (und das ist gerade bei Gericht nun längst nicht immer die Kohle), "weltliche" Auswirkungen der Entscheidung dafür & der Entscheidung dagegen, psychische Auswirkung in beiden Fällen. - Damit könnte ich Dir sagen, dass Du den Prozeß vor Gericht sehr wahrscheinlich verlieren wirst. ABER das Du trotzdem darüber nachdenken solltest, ihn zu führen, weil es Dich ja kein Geld kostet (vermutlich hast Du eine Rechtsschutzversicherung) und Du sonst nicht wirklich damit abschließen kannst. Zum einen, weil Du immer grübelst, ob Du nicht doch gewonnen hättest und zum anderen, weil Du dann erst für Dich einen Schlußstrich unter diesen Lebensabschnitt ziehen kannst.

LG nyx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2006 um 17:04
In Antwort auf gytha_12650464

Ja, was willst Du denn wissen?!?
Hallo szerettetel,

das kommt stark darauf an, was Du möchtest. Möchtest Du Dein Gegenüber testen? Dann formuliere eine allgemeine Frage. Möchtest Du schnell und detailiert eine konkrete Antwort zu einer konkreten Frage? Dann formuliere Deine Frage.

Mit einer detailierten Frage gibst Du Informationen preis und wenn Du dadurch Vertrauen in den KL / ... verlierst, solltest Du das lassen. Mir ist auch als KL dieser Weg der liebste, weil ich dann vollkommen unvoreingenommen an das Thema herangehen kann. Naja und weil ich mit Infos über Gegenwart und Vergangenheit ev. Zweifel an meinen Fähigkeiten etwas eingrenzen kann, auch

Auf der anderen Seite legt der KL dann wahrscheinlich erst mal ein allgemeines Bild, findet & nennt das Problem, was Dich beschäftigt und legt dann darauf noch mal genauer - also Du hast eine Menge Zeit & Geld dafür investiert, Dir Deine Informationen bestätigen zu lassen und Dein Vertrauen auch - oder eben auch nicht. Außerdem sieht ein KL und wahrscheinlich auch ein Hellseher in der Hauptsache Symbole, der er um so besser einordnen kann, je besser er die Situation kennt.

Außerdem muß man nicht zwangsläufig auf die von Dir gewünschte Frage stoßen. Jedes Kartenbild und wohl Hellsehen noch mehr zeigt nur Ausschnitte. Und zwar die, die relevant für das Universum, die Götter (oder wer auch immer Deiner Meinung nach "zuständig" ist) - das muß mit Deinen augenblicklichen Prioritäten nicht übereinstimmen

Nehmen wir mal Beispiele: Du bist in einer Beziehung und hast ein ungutes Gefühl dabei. Stellst Du mir die Frage "Wie es bei Dir in der Liebe weitergeht" mache ich erst mal eine allg. Legung. In der sehe ich ggf. die Beziehung, Streit und eine voraussichtliche Entwicklung, nebst der Einflüsse. Dann würde ich Dich fragen, ob ich noch mal einen "Beziehungsspiegel" auf Euch legen soll - eine Kartenbild mit 10 Karten, was genau Chancen, Risiken, Probleme, äußere Einflüsse, Ausblick und Lösungsweg für diese Beziehung klärt. - Fragst Du gleich detailiert, würde ich Dir gleich die genauere Legung anbieten und als Alternative wohl ein kleineres Bild, was weniger Infos bietet, aber halt nicht so lange dauert.

Beispiel II: Du überlegst, ob Du gegen Deinen Ex-Arbeitgeber vor Gericht ziehen sollst, um gegen Deine Kündigung vorzugehen. Fragst Du mich (mit Blick auf eine ggf. zu erwartende Entschädigungszahlung), "wie es bei Dir finanziell weiter geht", sehe ich vermutlich, dass es keine unregelmäßigen hohen Zahlungen an Dich gibt. Ergo: Du verlierst den Prozeß. Fragst Du aber genau nach dem Prozeß, würde ich den "Scheideweg" legen. Ein Kartenbild mit 5 Karten, was folgende Fragen klärt: "Kern des Problems" (und das ist gerade bei Gericht nun längst nicht immer die Kohle), "weltliche" Auswirkungen der Entscheidung dafür & der Entscheidung dagegen, psychische Auswirkung in beiden Fällen. - Damit könnte ich Dir sagen, dass Du den Prozeß vor Gericht sehr wahrscheinlich verlieren wirst. ABER das Du trotzdem darüber nachdenken solltest, ihn zu führen, weil es Dich ja kein Geld kostet (vermutlich hast Du eine Rechtsschutzversicherung) und Du sonst nicht wirklich damit abschließen kannst. Zum einen, weil Du immer grübelst, ob Du nicht doch gewonnen hättest und zum anderen, weil Du dann erst für Dich einen Schlußstrich unter diesen Lebensabschnitt ziehen kannst.

LG nyx

Danke
Wow, danke nyx für deine ausführliche Erklärung!
Du hast mir sehr geholfen.

lg, szerettetel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2006 um 17:29

Direkt fragen
also wenn ich ein dringendes anliegen habe frage ich direkt nach zb. ob mein freund mich noch liebt und ob er zurückkommt.
wenn ich sage es geht um partnerschaft das kann ja viel sein das würde mir auch zu lange dauern, ich will dann ine direkte antwort und nicht meinen werdegang hören,erstend wird das teuer und zweitens rufe ich an weil mich etwas belastet.
lg kaya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2006 um 19:02

Langsam wirds langweilig
der Weltverbesserer ist wieder da und gibt seinen ungefragten Kommentar dazu.....

Jeder hat seine Methode zurück zu seinem Glauben zu finden... mensch halt doch endlich mal deine Intoleranten Klugheiten bei dir, hast noch nicht gemerkt, daß das hier keiner hören will???

Leben und Leben lassen.... schonmal gehört?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2006 um 21:03
In Antwort auf ariane_12152624

Langsam wirds langweilig
der Weltverbesserer ist wieder da und gibt seinen ungefragten Kommentar dazu.....

Jeder hat seine Methode zurück zu seinem Glauben zu finden... mensch halt doch endlich mal deine Intoleranten Klugheiten bei dir, hast noch nicht gemerkt, daß das hier keiner hören will???

Leben und Leben lassen.... schonmal gehört?

Wieso nervt dich die tatsache,
dass ich zu mir gefunden habe und vielen menschen den weg auch vermitteln will?
das ist doch eigentlich die aufgabe von kompetenten lebensberatern...
sind hier nur berater anzutreffen, die nicht hören wollen, dass kunden euch schön langsam auf die schliche kommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2006 um 22:05
In Antwort auf an0N_1226254199z

Wieso nervt dich die tatsache,
dass ich zu mir gefunden habe und vielen menschen den weg auch vermitteln will?
das ist doch eigentlich die aufgabe von kompetenten lebensberatern...
sind hier nur berater anzutreffen, die nicht hören wollen, dass kunden euch schön langsam auf die schliche kommen?

Auf
welche Schliche????
danih

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 8:44
In Antwort auf ariane_12152624

Langsam wirds langweilig
der Weltverbesserer ist wieder da und gibt seinen ungefragten Kommentar dazu.....

Jeder hat seine Methode zurück zu seinem Glauben zu finden... mensch halt doch endlich mal deine Intoleranten Klugheiten bei dir, hast noch nicht gemerkt, daß das hier keiner hören will???

Leben und Leben lassen.... schonmal gehört?

http://www.gofeminin.de/beliebt-im-netz/verhaltenskodex-fur-die-gofeminin-de-community-s2018490.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 8:45
In Antwort auf gytha_12650464

Ja, was willst Du denn wissen?!?
Hallo szerettetel,

das kommt stark darauf an, was Du möchtest. Möchtest Du Dein Gegenüber testen? Dann formuliere eine allgemeine Frage. Möchtest Du schnell und detailiert eine konkrete Antwort zu einer konkreten Frage? Dann formuliere Deine Frage.

Mit einer detailierten Frage gibst Du Informationen preis und wenn Du dadurch Vertrauen in den KL / ... verlierst, solltest Du das lassen. Mir ist auch als KL dieser Weg der liebste, weil ich dann vollkommen unvoreingenommen an das Thema herangehen kann. Naja und weil ich mit Infos über Gegenwart und Vergangenheit ev. Zweifel an meinen Fähigkeiten etwas eingrenzen kann, auch

Auf der anderen Seite legt der KL dann wahrscheinlich erst mal ein allgemeines Bild, findet & nennt das Problem, was Dich beschäftigt und legt dann darauf noch mal genauer - also Du hast eine Menge Zeit & Geld dafür investiert, Dir Deine Informationen bestätigen zu lassen und Dein Vertrauen auch - oder eben auch nicht. Außerdem sieht ein KL und wahrscheinlich auch ein Hellseher in der Hauptsache Symbole, der er um so besser einordnen kann, je besser er die Situation kennt.

Außerdem muß man nicht zwangsläufig auf die von Dir gewünschte Frage stoßen. Jedes Kartenbild und wohl Hellsehen noch mehr zeigt nur Ausschnitte. Und zwar die, die relevant für das Universum, die Götter (oder wer auch immer Deiner Meinung nach "zuständig" ist) - das muß mit Deinen augenblicklichen Prioritäten nicht übereinstimmen

Nehmen wir mal Beispiele: Du bist in einer Beziehung und hast ein ungutes Gefühl dabei. Stellst Du mir die Frage "Wie es bei Dir in der Liebe weitergeht" mache ich erst mal eine allg. Legung. In der sehe ich ggf. die Beziehung, Streit und eine voraussichtliche Entwicklung, nebst der Einflüsse. Dann würde ich Dich fragen, ob ich noch mal einen "Beziehungsspiegel" auf Euch legen soll - eine Kartenbild mit 10 Karten, was genau Chancen, Risiken, Probleme, äußere Einflüsse, Ausblick und Lösungsweg für diese Beziehung klärt. - Fragst Du gleich detailiert, würde ich Dir gleich die genauere Legung anbieten und als Alternative wohl ein kleineres Bild, was weniger Infos bietet, aber halt nicht so lange dauert.

Beispiel II: Du überlegst, ob Du gegen Deinen Ex-Arbeitgeber vor Gericht ziehen sollst, um gegen Deine Kündigung vorzugehen. Fragst Du mich (mit Blick auf eine ggf. zu erwartende Entschädigungszahlung), "wie es bei Dir finanziell weiter geht", sehe ich vermutlich, dass es keine unregelmäßigen hohen Zahlungen an Dich gibt. Ergo: Du verlierst den Prozeß. Fragst Du aber genau nach dem Prozeß, würde ich den "Scheideweg" legen. Ein Kartenbild mit 5 Karten, was folgende Fragen klärt: "Kern des Problems" (und das ist gerade bei Gericht nun längst nicht immer die Kohle), "weltliche" Auswirkungen der Entscheidung dafür & der Entscheidung dagegen, psychische Auswirkung in beiden Fällen. - Damit könnte ich Dir sagen, dass Du den Prozeß vor Gericht sehr wahrscheinlich verlieren wirst. ABER das Du trotzdem darüber nachdenken solltest, ihn zu führen, weil es Dich ja kein Geld kostet (vermutlich hast Du eine Rechtsschutzversicherung) und Du sonst nicht wirklich damit abschließen kannst. Zum einen, weil Du immer grübelst, ob Du nicht doch gewonnen hättest und zum anderen, weil Du dann erst für Dich einen Schlußstrich unter diesen Lebensabschnitt ziehen kannst.

LG nyx

Hervorragend auf den Punkt gebracht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 10:55

Die Frage genauso konkret stellen, wie man bereit ist, die Antwort zu hören.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper