Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wann soll man fischemann aufgeben?

Wann soll man fischemann aufgeben?

20. Juni 2007 um 15:20 Letzte Antwort: 20. Juni 2007 um 19:32

hallo ihr lieben,

vielleicht kann mir jemand helfen, der sich mit fischmännern auskennt. wann kann man denn das handtuch schmeißen, also wann soll ich aufhören um ihn zu kämpfen. hat jemand erfahrungen gemacht. gibt es bestimmte äußerungen oder verhaltensweisen, die mir zeigen, ich mühe mich umsonst ab und zerbrech mir meinen kopf umsonst.

bin froh über jede antwort...

seid lieb gegrüßt

Mehr lesen

20. Juni 2007 um 15:25

Hi
also soweit ich das jetzt bei mir mitbekommen haben und auch einige beiträge hier gelesen haben, kann ich dir nur sagen, um FMs sollte man nicht kämpfen, denn dann starten sie nen rückzug. und da sollte man sie auch in ruhe lassen. wenn er dich wirklich will, dann kommt er auf dich zu. wie schnell ... hängt von dem typen ab. ich glaub, da ist jeder unterschiedlich. meiner rast momentan im schneckentempo durch die gegend.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2007 um 15:30
In Antwort auf amir_12655013

Hi
also soweit ich das jetzt bei mir mitbekommen haben und auch einige beiträge hier gelesen haben, kann ich dir nur sagen, um FMs sollte man nicht kämpfen, denn dann starten sie nen rückzug. und da sollte man sie auch in ruhe lassen. wenn er dich wirklich will, dann kommt er auf dich zu. wie schnell ... hängt von dem typen ab. ich glaub, da ist jeder unterschiedlich. meiner rast momentan im schneckentempo durch die gegend.

Hi schokooli
danke für deine antwort. das problem ist ja, er kam nach langer zeit wieder an, hatte schon garnicht mehr damit gerechnet und wollte sich mit mir treffen und am nächsten tag kannte er mich nicht mehr. dann hab ich vollgas gegeben, aber er ignoriert mich. was meinst du, ist es bereits zu spät? ich bin viel zu ungeduldig für solche spiele

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2007 um 15:46
In Antwort auf timur_12968302

Hi schokooli
danke für deine antwort. das problem ist ja, er kam nach langer zeit wieder an, hatte schon garnicht mehr damit gerechnet und wollte sich mit mir treffen und am nächsten tag kannte er mich nicht mehr. dann hab ich vollgas gegeben, aber er ignoriert mich. was meinst du, ist es bereits zu spät? ich bin viel zu ungeduldig für solche spiele

...
ich denke, dass ihm das wieder zuviel war. ich denke schon, dass er an dir interessiert ist, sonst wäre er nicht wieder gekommen, und es könnte sein, dass er das wieder tut. dann nimms locker, nimm was du bekommen kannst und dann musst du wieder loslassen. FMs sind sehr schwierig, bevor sie eine beziehung eingehen, müssen sie sich 100%ig sicher sein, deshalb immer wieder der rückzug. in der zeit denken und denken und denken über die situation nach und wenn er dann kommt und der partner sich auf ihn stürzt, bekommen sie (wieso auch immer - das hab ich selbst noch nciht herausgefunden) die panik und ziehen sich wieder zurück. also wenn er dich wirklich will, dann kommt er wieder, und wenn nicht, dann ... sorry. bzgl. ungeduld, ich kenne das nur allzu gut. bei mir geht das ganze spielchen nun seit okt 06. aber irgendwann lernt man damit zu leben, man kümmert sich um sich selbst und man schaut, dass es einem selbst gut geht. nur man muss lernen, wenn sie mal wieder angetänzelt kommen, nicht gleich euphorisch zu werden, es locker zu sehen. und wenn er sich dann sicher ist und du mit ihm dann zusammen bist, lässt er dich nicht mehr los, FM sollen auch ziemlich besitzergreifend sein. Ich bin ne JFF, ich brauch meine freiheit, aber momentan wär ich ziemlich glücklich darüber, wenn er mich besitzen würde ...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2007 um 19:32

"Kommt drauf an"
Hallo...

also so einfach das Handtuch schmeissen würde ich nicht. Und ebenso würde ich nicht aufhören, um ihn zu kämpfen!

Was die Fischemänner brauchen ist, dass man sie einfach ab und an "in Ruhe lässt", denn sie ziehen sich sonst zu schnell zurück und wissen nicht weiter..!

Diese "Wesen" brauchen immer eine gesunde Portion an "Sicherheit" ihrer Gefühle und diese bekommen sie meistens dadurch, dass sie sich zurückziehen, um sich ihren Gefühlen sicher zu sein oder werden!

Ist ein harter Weg, doch man darf "sie " nicht drängen oder "sie " zur Rede stellen, denn dann fühlen sie sich zu überfordert und schwupp...weg sind sie!

Bekommen sie aber das Gefühl vermittelt, dass sie "mal" für sich sein dürfen, also ihren Freiraum aufsuchen können, dann hat man zig Pluspunkte bei ihnen...!

Sind zwar nicht alles gleich, doch ich denke, vom Verhalten ähneln sie sich doch gewaltig!

Viel Glück weiterhin...

Gruss...Suse

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club