Home / Forum / Astrologie & Esoterik / War die Erde einst von Zwittern bewohnt?

War die Erde einst von Zwittern bewohnt?

11. April 2014 um 20:44

Schon immer gab es das dritte Geschlecht. Haben sich Zwitter wie Weinbergsschnecken vermehrt?

Mehr lesen

13. April 2014 um 20:59

Falsch verstandene Frage:
Leute, meine Frage war: ,,War die Erde einst von Zwittern bewohnt?"
2. Frage: ,,Wie vermehren sich Zwitter? (ist das evtl. so ähnlich wie bei Weinbergsschnecken?)"
3. Auch Afrikaner könnten einst Zwitter gewesen sein!
4. Das dritte Geschlecht (Zwitter) werden auch heute noch geboren, aber selten!
5. Ich habe nie behauptet, dass wir von Weinbergsschnecken abstammen!
6. Zwitter bedeutet: Mann und Frau in einer Person; irgendwann haben wir uns dann evtl. geteilt- so war meine Frage zu verstehen!

Gefällt mir

13. April 2014 um 21:59
In Antwort auf fricka21

Falsch verstandene Frage:
Leute, meine Frage war: ,,War die Erde einst von Zwittern bewohnt?"
2. Frage: ,,Wie vermehren sich Zwitter? (ist das evtl. so ähnlich wie bei Weinbergsschnecken?)"
3. Auch Afrikaner könnten einst Zwitter gewesen sein!
4. Das dritte Geschlecht (Zwitter) werden auch heute noch geboren, aber selten!
5. Ich habe nie behauptet, dass wir von Weinbergsschnecken abstammen!
6. Zwitter bedeutet: Mann und Frau in einer Person; irgendwann haben wir uns dann evtl. geteilt- so war meine Frage zu verstehen!

Punkt 2
Wie vermehren sich Zwitter....

Simone de Beauvoir behauptete ja Frauen in der Menopause sind Zwitter, da ich altersbedingt da ja jetzt irgendwann reinmarschiere hoffe ich, werde ich Dir meine Erfahrungen kund tun, sollte es dann noch einem Männchen glücken, mich zu befruchten

Irgendwie gefällt mir da die Vorstellung, ich stamme von einem Affen ab noch besser.

Gefällt mir

14. April 2014 um 12:54

Von der Genesis aus betrachtet waren und sind wir keine Zwitter.
Eva wurde aus eine Rippe von Adam gemacht, so steht es da. Also kann man davon ausgehen, dass Eva eigentlich geklont wurde.
Sind wir jetzt alle Klone? Wir Frauen wenigstens oder?

Zwitter wie Weinberg und andere Schnecken, wäre wohl nicht so gut. Die benehmen sich nicht gerade freundlich zueinander. Da gebe ich der menschlichen Fortpflanzungsvariante den Vorzug.
Über die Entstehung der Menschen besonders des Homo Sapiens Sapiens, gibt es recht gute Forschungsergebnisse. Weiter Menschenrassen entwickelten sich parallel sind jedoch weitgehend ausgestorben. Von einer reinen Zwitterwesenrasse ist nichts bekannt. Wäre auch genetisch nicht sehr sinnvoll.

Adam und Eva müssten rein theoretisch dunkelhäutig gewesen sein, vorausgesetzt das Klima in Ostafrika war vor einigen Millionen Jahren dasselbe wie heute.

Gefällt mir

14. April 2014 um 18:48


Da hast auch wieder Recht. Wobei ich da, was das Deckelchen angeht, ein bisschen ausbremse, denn ich bin ein sehr freiheitsliebender Topf, sozusagen ein Wok

Gefällt mir

14. April 2014 um 19:27

Danke!
Vezichte auf weitere Antworten- das ist mir einfach total zu blöd und bringt nichts.

Gefällt mir

14. April 2014 um 19:47
In Antwort auf fricka21

Danke!
Vezichte auf weitere Antworten- das ist mir einfach total zu blöd und bringt nichts.

Fricka
scheinbar waren Dir auch die Antworten auf Deinen kürzlich hier eingestellten Beitrag über Reinkarnation zu deppert, denn da hast auch einfach was in den Raum geschmissen und dann hat es Dich scheinbar nicht mehr interessiert. So kann man es natürlich auch machen.

Gefällt mir

15. April 2014 um 14:13

Lissiletta
fehl am Platz, so weit würde ich da gar nicht gehen, denn dann wäre auch eine Frage nach Adam und Eva fehl am Platze. Denn außerhalb des Paradieses gibt es ja auch noch die Theorie, dass da erstmal gar nix war. Weltenruhe ist glaube ich der Begriff zu diesem Zustand. Und zu diesem Zustand wurden drei Kräfte beschrieben, aus denen etwas in Gange kam und daraus, besser gesagt dadurch entstand dann das sogenannte Urwesen und dieses Unwesen, vereihung Urwesen, zeugte dann mit sich selber, also musste es ja ein Zwitter sein, einen Sohn. So genau weiß ich das jetzt auch nicht mehr, aber ungefähr so müsste es schon hin kommen. Und wenn man davon ausgeht, dass sich ein "Esoteriker"... blöder Name... mit der Welt und somit auch der Entstehung dieser auseinander setzt, dann ist die hier gestellte Frage, so unesoterisch nicht. Zumindest nicht unesoterischer, als der Hickhack der letzten Zeit, wer hier überhaupt esoterisch interessiert ist.

Gefällt mir

15. April 2014 um 20:09


Es ging mir ja nicht um das Verhalten der Dame, da tat ich meine Meinung weiter unten bereits kund, es ging mir nur darum ob das ein esoterisches Thema ist oder nicht.... und da bin ich nach wie vor der Meinung, so unesoterisch ist das Thema nicht. Denn da sind ja doch einige Parallelen zur griechischen Götterwelt und diese ist wiederum Grunmdlage meines Lieblingstarot, nämlich das der griechischen Götterwelt, das Orakel aus Delphi. Insofern bleibe ich bei meiner Aussage, so unesoterisch ist das Thema nun doch nicht.

Gefällt mir

15. April 2014 um 21:05

Dem Mögen
schließe ich mich an, den rosa Wolken nicht denn eigentlich ist das Thema ja brottrocken und sehr theroetisch. Mit brottrocken meine ich jetzt natürlich nicht die griechische Mythologie, ich liebe auch Richard Wagner, den Ring der Nibelungen,sondern eben diese Theorie über die Entstehung des Urmenschen, zudem eben dieser Gedanke, stammen wir ursprünglich von Zwittern ab, schon passt. Und ganz so uninteressant finde ich es auch nicht, mit Märchenwelt hat das für mich also überhaupt nix zu tun

Gefällt mir

15. April 2014 um 21:58


Genau das tun wir jetzt auch, weil ich am Abend immer eine Stunde im Kreis dudel, damit meine ich jetzt nicht singen, sondern ich tanze jeden Abend eine Stunde Rumba. Macht Spaß und trainiert die Figur. Ansonsten grenzt Esoterik bei mir Wissenschaft nicht unbedingt aus, man muss die Dinge allumfassend betrachten, was heißt hier man muss, gar nix muss man, ich mach das halt so. In diesem Sinne nehme ich jetzt den Schwung aus meinen Schreibefingern und brettere ihn in die Hüften

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen