Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Warum 12 Sternzeichen und 10 Planeten

Letzte Nachricht: 28. Februar 2007 um 16:12
A
an0N_1273906599z
24.02.07 um 22:34

Hallo,

kann mir eigentlich jemand sagen warum es 12 Tierkreiszeichen sind und nur 10 Planten die sie beherrschen. Ich weiß das der Zwilling und die Jungfrau von dem gleichen Planten dem Merkur beherrscht werden sowie die Waage und der Stier von der Venus beherrscht werden, deshalb auch die 10 Planten - aber wieso ist das eigentlich so??

Vielleicht kann mir das jemand sagen!!
DANKE

Mehr lesen

G
gytha_12650464
25.02.07 um 12:21

^^
vielleicht weil es dafür auch keinen Astrologen braucht, sondern ich mal in der Schule gelernt habe, dass die Sonne an einem bestimmten Punkt des Himmels aufgeht, an einem bestimmten Punkt untergeht und an einem bestimmten Punkt im Zenit steht und der in einem - monatlich wechselnden - Tierkreiszeichen steht. Außerdem hat unser Sonnensystem nun mal nur 10 -oder 9, manche rechnen Pluto nicht dazu (allerdings sind das Astronomen, keine Astrologen) - Planeten, die sich auf ihrer Umlaufbahn um die Sonne durch diese Tierkreiszeichen bewegen. Restlos unesoterisch das Ganze. Die Astrologie fängt doch erst da an, wo mit Planeten und Tierkreiszeichen bestimmte Eigenschaften verbunden werden und die anhand der Konstellationen zu einem bestimmten Zeitpunkt Personen, Ereignissen etc. zugeordnet werden.

Warum hast Du denn die Frage nicht beantwortet, austria?

Gefällt mir

S
sonia_12150972
25.02.07 um 13:03
In Antwort auf gytha_12650464

^^
vielleicht weil es dafür auch keinen Astrologen braucht, sondern ich mal in der Schule gelernt habe, dass die Sonne an einem bestimmten Punkt des Himmels aufgeht, an einem bestimmten Punkt untergeht und an einem bestimmten Punkt im Zenit steht und der in einem - monatlich wechselnden - Tierkreiszeichen steht. Außerdem hat unser Sonnensystem nun mal nur 10 -oder 9, manche rechnen Pluto nicht dazu (allerdings sind das Astronomen, keine Astrologen) - Planeten, die sich auf ihrer Umlaufbahn um die Sonne durch diese Tierkreiszeichen bewegen. Restlos unesoterisch das Ganze. Die Astrologie fängt doch erst da an, wo mit Planeten und Tierkreiszeichen bestimmte Eigenschaften verbunden werden und die anhand der Konstellationen zu einem bestimmten Zeitpunkt Personen, Ereignissen etc. zugeordnet werden.

Warum hast Du denn die Frage nicht beantwortet, austria?

Planeten
Hi nyx11,

das hast du wirklich gut auf den Punkt gebracht. Stimme dir auch voll zu, dass die Asgtrol. erst interessant wird, wenn eine Synthese aller HO-Faktoren erfolgt. Das macht die Astrologie so spannend. Nicht immer nur "der Stier" oder "die Waage".
Bist du astrol. bewandert?

Ansonsten sind einige hier anscheinend direkt dem Kindergarten entsprungen.

LG Gabi
www.astrogabi.elf88.de


Gefällt mir

G
gytha_12650464
27.02.07 um 18:12
In Antwort auf sonia_12150972

Planeten
Hi nyx11,

das hast du wirklich gut auf den Punkt gebracht. Stimme dir auch voll zu, dass die Asgtrol. erst interessant wird, wenn eine Synthese aller HO-Faktoren erfolgt. Das macht die Astrologie so spannend. Nicht immer nur "der Stier" oder "die Waage".
Bist du astrol. bewandert?

Ansonsten sind einige hier anscheinend direkt dem Kindergarten entsprungen.

LG Gabi
www.astrogabi.elf88.de



Hallo siri42,


danke Nein, ich bin nicht "astrologisch bewandert". Also ich hab schon mal nen Radix gesehen, von Häusern usw. gehört, bin aber sozusagen "Lichtjahre" davon entfernt, dies intertpretieren zu können. Aber es reicht doch immerhin soweit, dass ich weiß, dass "ich bin Stier" für einen Astrologen den Informationswert einer Tasse Kaffee hat. Gut ein bißchen mehr vllt. Mir liegen meine Tarotkarten mehr, aber auch da kommt es ja auf den Zusammenhang & das Zusammenspiel der einzelnen Karten im Bild genauso an, eine Karte ist da auch keine Legung...

Klar sind wir hier immer bißchen im Kindergarten, dafür lieben wir doch dieses Forum

und wo wir gerade beim Thema sind, mag ich gleich noch bißchen spielen... @austria: wie: Du hälst es für einen "guten Test" wenn jmd. erklären kann, dass nur 10 Planeten verwendet werden, wenn nur 10 da sind? ^^ Cool, dann hab ich jetzt wohl meine Prüfung als "echter berater, z.B. alstrologe" bestanden? *lol*

Gefällt mir

Anzeige
B
billie_12672248
27.02.07 um 19:30

Die Astrologie ist genauso ein paranoides System wie das Kartenlegen
Liebe Sandy, du erwartest eine logische Antwort. Die Astrologie gibt aber keine logischen Antworten. Sie schafft nur immer mehr Details, so lange bis auch der cleverste Kunde den Überblick vollständig verloren hat.
Dann, ein Vertreter würde sagen, "der Kunde ist sturmreif gelabert", fängt der Astrologe an den ganzen Unsinn zu interpretieren.
Du glaubst mir nicht? Dann sieh die mal die Regenten der jeweiligen Tierkreiszeichen an. Da findest du nämlich ganz schnell heraus, dass jede Dekade nochmals einen Regenten hat. Es gibt also Regenten und Unteregenten.
Und dann kommen noch die Häuser und die Fixsterne. Und zu dem ganzen Blah Blah Blah zieht der gewiefte Astrologe noch das Chinesische Horoskop hinzu.

Wenn du deinen Transpluto im 10 Haus hast, er aber gleichzeitig in Opposition zum Mars steht, verstärkt durch eine Konjunktion mit Saturn, der im Radix auch noch an prominenter Stelle steht und einen Spannungsaspekt zur Sonne und zu Algol hat, ja dann mein liebes Feuerpferd, kann es durchaus sein, dass du Tendenz hast beim Anblick eines Tigers ganz gern aus dem Käfig wieder raus zu wollen, in den dich ein durchaus begabter, aber leider völlig schizophrener Astrologe gesperrt hat.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sonia_12150972
28.02.07 um 9:03
In Antwort auf billie_12672248

Die Astrologie ist genauso ein paranoides System wie das Kartenlegen
Liebe Sandy, du erwartest eine logische Antwort. Die Astrologie gibt aber keine logischen Antworten. Sie schafft nur immer mehr Details, so lange bis auch der cleverste Kunde den Überblick vollständig verloren hat.
Dann, ein Vertreter würde sagen, "der Kunde ist sturmreif gelabert", fängt der Astrologe an den ganzen Unsinn zu interpretieren.
Du glaubst mir nicht? Dann sieh die mal die Regenten der jeweiligen Tierkreiszeichen an. Da findest du nämlich ganz schnell heraus, dass jede Dekade nochmals einen Regenten hat. Es gibt also Regenten und Unteregenten.
Und dann kommen noch die Häuser und die Fixsterne. Und zu dem ganzen Blah Blah Blah zieht der gewiefte Astrologe noch das Chinesische Horoskop hinzu.

Wenn du deinen Transpluto im 10 Haus hast, er aber gleichzeitig in Opposition zum Mars steht, verstärkt durch eine Konjunktion mit Saturn, der im Radix auch noch an prominenter Stelle steht und einen Spannungsaspekt zur Sonne und zu Algol hat, ja dann mein liebes Feuerpferd, kann es durchaus sein, dass du Tendenz hast beim Anblick eines Tigers ganz gern aus dem Käfig wieder raus zu wollen, in den dich ein durchaus begabter, aber leider völlig schizophrener Astrologe gesperrt hat.

Völliger Quatsch
Mit deinem gepflegten Halbwissen verbreitest du einen ganz schönen Unsinn.
Schade, denn eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Astrologie lohnt sich wirklich.
Leider wirfst du hier alles in einen Topf: chinesische A., klassischer A., psychol. A. u.s.w.. Das sind alles astrol. Disziplinen, die nicht vermischt werden sollten.
Ich denke man sollte schon einen leisen Schimmer vom jewiligen Thema haben, wenn man sich dermaßen kritisch äußert.
G.

Gefällt mir

B
billie_12672248
28.02.07 um 13:27
In Antwort auf sonia_12150972

Völliger Quatsch
Mit deinem gepflegten Halbwissen verbreitest du einen ganz schönen Unsinn.
Schade, denn eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Astrologie lohnt sich wirklich.
Leider wirfst du hier alles in einen Topf: chinesische A., klassischer A., psychol. A. u.s.w.. Das sind alles astrol. Disziplinen, die nicht vermischt werden sollten.
Ich denke man sollte schon einen leisen Schimmer vom jewiligen Thema haben, wenn man sich dermaßen kritisch äußert.
G.

Liebse siri
ich vermisse jegliche objektive Aussage zum Thema Astrologie, stattdessen greifst du mich persönlich an.
Wenn du dir wirklich sicher bist, dass ich nur über "astrologisches Halbwissen" verfüge, dann führe den Thread weiter.

Ich gehe gern mit meinem "Halbwissen" in die Tiefe deines "profunden Ganzwissens".

Bedenke aber eines, werte Siri, es gibt Astrologen die kotzt ihr Job an und sie suchen nach einem Ventil um diesen ganzen Unrat der sich auf ihrer Seele angestaut hat los zu werden.

Könnte sein, dass diese Diskussion kontraproduktiv wird, im Sinne der klassischen, neoklassischen, modernen und hypermodernen Astrologie und du am Ende froh bist ein "Baumhoroskop" zu erstellen zu dürfen.

Gefällt mir

Anzeige
S
sonia_12150972
28.02.07 um 16:12
In Antwort auf billie_12672248

Liebse siri
ich vermisse jegliche objektive Aussage zum Thema Astrologie, stattdessen greifst du mich persönlich an.
Wenn du dir wirklich sicher bist, dass ich nur über "astrologisches Halbwissen" verfüge, dann führe den Thread weiter.

Ich gehe gern mit meinem "Halbwissen" in die Tiefe deines "profunden Ganzwissens".

Bedenke aber eines, werte Siri, es gibt Astrologen die kotzt ihr Job an und sie suchen nach einem Ventil um diesen ganzen Unrat der sich auf ihrer Seele angestaut hat los zu werden.

Könnte sein, dass diese Diskussion kontraproduktiv wird, im Sinne der klassischen, neoklassischen, modernen und hypermodernen Astrologie und du am Ende froh bist ein "Baumhoroskop" zu erstellen zu dürfen.

Blau? oder was
ich bin nicht deine liebste Siri!!!!!

Leider trägt auch dein Beitrag in keinster Weise zu einem konstruktiven Austausch bei. Er ist genauso oberflächlich wie dein anderes Geschreibsel und bestätigt nur meine Aussage über dein Halbwissen.

Ich habe auch überhaupt kein Interesse daran, dich von irgendetwas überzeugen zu wollen.
Ziehe mich deshalb aus diesem Thread zurück.

Gabi
www.astrogabi.elf88.de

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige