Home / Forum / Astrologie & Esoterik / ,...warum ein krebs "zeit" hat,.......

,...warum ein krebs "zeit" hat,.......

25. November 2011 um 20:27

,....der unterschied zwischen "geduld und ungeduld",....

vielleicht ist es ein wesentlicher unterschied zwischen schütze und krebs,....zumindest bei mir als "impulsiven menschen",...der gern jetzt und sofort antwort will.

warum ist es so schwer, sich zu äußern,...man weiß doch was man "preisgeben will!",....

es wird immer mein problem bleiben,...zwischen meinem krebs und mir,.....obwohl,....ich hab mich schon ein wenig gebessert,....ich weiß ja,......meine antwort kommt!

warum liebe krebse-/ innen,......diese schlaflosen nächte,...
dieses "nicht wissen ob",....warum dieses "festhalten" obwohl man schon "lange weg ist",....warum lässt er mich einfach nicht los,....oder warum "kann ich nicht" gehen,....selbst ac krebs,..klammere ich bis zum ende,.....die wahrheit allerdings

Mehr lesen

25. November 2011 um 20:32

,....zum obigen post gehörend,.....
,...kennen wir beide,.....ist es nur eine frage der Zeit?,....oder einfach nur mangelndes selbstbewusstsein,....sich selbst bewusst sein,....dass es an der Zeit ist zu gehen?,....

lg,.........

Gefällt mir

8. Dezember 2011 um 18:17
In Antwort auf waagekrebs5

,....zum obigen post gehörend,.....
,...kennen wir beide,.....ist es nur eine frage der Zeit?,....oder einfach nur mangelndes selbstbewusstsein,....sich selbst bewusst sein,....dass es an der Zeit ist zu gehen?,....

lg,.........

Zja, Krebs !!! viele Gute Seiten aber auch .......
ja, das ist ein Problem, den endgültigen Strich zu ziehen dauert ewig...!! weil der Krebs immer noch ein hintertürchen sucht und hofft es zu finden.!! er kann es nicht mit Kopfsache lösen und sagen.... O.K es ist so wie es ist!!!! er geht nach Gefühl und geht auf die schönen Seiten der Beziehung ein!!! (komm war doch alles toll.....u.s.w....). Und dass zu kapieren, fällt dem Krebs einfach schwehr. er kann sich auf vieles einstellen und die Sterne vom himmel holen .... aber wehe er wird abgewiesen und seine gewisse Zuneigung oder Bestätigung die er gerne möchte nicht bekommt fällt er in ein Loch und macht sich Gedanken warum es so ist....!!!!

Gefällt mir

10. Dezember 2011 um 11:34
In Antwort auf ralle36

Zja, Krebs !!! viele Gute Seiten aber auch .......
ja, das ist ein Problem, den endgültigen Strich zu ziehen dauert ewig...!! weil der Krebs immer noch ein hintertürchen sucht und hofft es zu finden.!! er kann es nicht mit Kopfsache lösen und sagen.... O.K es ist so wie es ist!!!! er geht nach Gefühl und geht auf die schönen Seiten der Beziehung ein!!! (komm war doch alles toll.....u.s.w....). Und dass zu kapieren, fällt dem Krebs einfach schwehr. er kann sich auf vieles einstellen und die Sterne vom himmel holen .... aber wehe er wird abgewiesen und seine gewisse Zuneigung oder Bestätigung die er gerne möchte nicht bekommt fällt er in ein Loch und macht sich Gedanken warum es so ist....!!!!

,.ich kenne das auch nicht,......
bzw,.kann das nicht nachvollziehen.
man IST ja weg,..logisch einfach und sollte klar sein, dass es kein zurück gibt. so seh ich das und finde die aussage " wir sind zu tief verbunden" nicht PASSEND!
man trennt sich nicht um "nachher" feststellen zu müssen, dass "eventuell doch noch ein faden und band",....

sammeln würde ich das nennen,...er möchte auch "gut" da stehen,.schließlich ac waage,...
möchte nicht in dem gefühl leben, etwas "schlechtes" getan zu haben, er will ja als liebenswürdig erscheinen, niemandem wehtun,.am wenigsten den menschen den er liebt,.. "trennen" tut niemandem gut,..auf der emotionalen ebene meine ich,.....

kompromiss nenne ich das,...!

doch ein unterschied zwischen schütze und krebs,...ich STEHE einfach dazu. weil eben kein "zusammenhalt" mehr da ist,...sonst WÄRE man ja nicht "getrennt"!

am besten man "schneidet" einfach das band durch,....
kompromisslos,....und ohne zurückzuschauen, ich halte mich an meine lebenserfahrung,....was nicht mehr "ist" geht verloren,......


lg

Gefällt mir

14. Dezember 2011 um 13:11
In Antwort auf waagekrebs5

,.ich kenne das auch nicht,......
bzw,.kann das nicht nachvollziehen.
man IST ja weg,..logisch einfach und sollte klar sein, dass es kein zurück gibt. so seh ich das und finde die aussage " wir sind zu tief verbunden" nicht PASSEND!
man trennt sich nicht um "nachher" feststellen zu müssen, dass "eventuell doch noch ein faden und band",....

sammeln würde ich das nennen,...er möchte auch "gut" da stehen,.schließlich ac waage,...
möchte nicht in dem gefühl leben, etwas "schlechtes" getan zu haben, er will ja als liebenswürdig erscheinen, niemandem wehtun,.am wenigsten den menschen den er liebt,.. "trennen" tut niemandem gut,..auf der emotionalen ebene meine ich,.....

kompromiss nenne ich das,...!

doch ein unterschied zwischen schütze und krebs,...ich STEHE einfach dazu. weil eben kein "zusammenhalt" mehr da ist,...sonst WÄRE man ja nicht "getrennt"!

am besten man "schneidet" einfach das band durch,....
kompromisslos,....und ohne zurückzuschauen, ich halte mich an meine lebenserfahrung,....was nicht mehr "ist" geht verloren,......


lg

In der Vergangenheit schwelgen
mmhh, also ich hatte mal einen Traummann (Widder) und hänge seit der Trennung 2005 immer noch an ihm. Es wird zwar schwächer von Jahr zu Jahr, aber es vergeht echt kein Tag, an dem ich nicht an ihn denken muss. Und das schlimme ist: ich hatte schluss gemacht. Ja und er ist jetzt verheiratet und glücklich, aber ich komm gedanklich nicht los von ihm, zu intensiv war diese Beziehung.

Gefällt mir

14. Dezember 2011 um 15:36
In Antwort auf shahar_12132168

In der Vergangenheit schwelgen
mmhh, also ich hatte mal einen Traummann (Widder) und hänge seit der Trennung 2005 immer noch an ihm. Es wird zwar schwächer von Jahr zu Jahr, aber es vergeht echt kein Tag, an dem ich nicht an ihn denken muss. Und das schlimme ist: ich hatte schluss gemacht. Ja und er ist jetzt verheiratet und glücklich, aber ich komm gedanklich nicht los von ihm, zu intensiv war diese Beziehung.

Zja die "gute" Vergangenheit!!!!
ja, Typisch Krebs einfach nicht abschalten können..... !!!!! kennt Mann/Frau

Gefällt mir

14. Dezember 2011 um 16:52
In Antwort auf ralle36

Zja die "gute" Vergangenheit!!!!
ja, Typisch Krebs einfach nicht abschalten können..... !!!!! kennt Mann/Frau

Ja genau
auch vergisst der Krebs mit der Zeit all das Schlechte und erinnert sich nur an die guten Dinge - so nach dem Motto, ach so schlimm war es ja doch nicht... haha

Gefällt mir

14. Dezember 2011 um 18:12
In Antwort auf shahar_12132168

In der Vergangenheit schwelgen
mmhh, also ich hatte mal einen Traummann (Widder) und hänge seit der Trennung 2005 immer noch an ihm. Es wird zwar schwächer von Jahr zu Jahr, aber es vergeht echt kein Tag, an dem ich nicht an ihn denken muss. Und das schlimme ist: ich hatte schluss gemacht. Ja und er ist jetzt verheiratet und glücklich, aber ich komm gedanklich nicht los von ihm, zu intensiv war diese Beziehung.

,..ich brauche auch,....
sehr sehr lange,....aber ich denke, die "tiefer" ( hat mir übrigens mein krebs freund erklärt!),...fühlenden charaktere sind halt im "ganzen" eher damit beschäftigt, "irgendwie" einen schlussstrich zu ziehen,..so einen entgültigen, meine ich.

um verarbeiten zu können, muss ich in die zukunft sehen, mir selbst mut zusprechen,....um nicht "hängenzubleiben",..aus dem grund, weil ich jedesmal einen koller bekomme, wenn ich damit anfange,...." zurückzudenken, zu grübeln, zu schwelgen wie du es beschreibst, zu träumen, ist mein schlagwort hierfür.
,....warum ich meinen traum aufgeben muss,...für den ich mich in die "realität" stürzte um ihn wahr werden zu lassen......teilweise,..meinen idealismus völlig falsch eingesetzt habe,.....

ich werde den gegensatz nie verstehen,...."ich trenne mich zwar von dir, aber bitte verlass mich nicht ganz, sei da, lass wenigstens das band dazwischen,....weil "tief verbunden",....

subtile marotte,...narzissmus,..!

ich bin kurz davor, das band durchzuschneiden, weil ich endlich wieder lächeln möchte,....


lg

Gefällt mir

14. Dezember 2011 um 22:05
In Antwort auf waagekrebs5

,..ich brauche auch,....
sehr sehr lange,....aber ich denke, die "tiefer" ( hat mir übrigens mein krebs freund erklärt!),...fühlenden charaktere sind halt im "ganzen" eher damit beschäftigt, "irgendwie" einen schlussstrich zu ziehen,..so einen entgültigen, meine ich.

um verarbeiten zu können, muss ich in die zukunft sehen, mir selbst mut zusprechen,....um nicht "hängenzubleiben",..aus dem grund, weil ich jedesmal einen koller bekomme, wenn ich damit anfange,...." zurückzudenken, zu grübeln, zu schwelgen wie du es beschreibst, zu träumen, ist mein schlagwort hierfür.
,....warum ich meinen traum aufgeben muss,...für den ich mich in die "realität" stürzte um ihn wahr werden zu lassen......teilweise,..meinen idealismus völlig falsch eingesetzt habe,.....

ich werde den gegensatz nie verstehen,...."ich trenne mich zwar von dir, aber bitte verlass mich nicht ganz, sei da, lass wenigstens das band dazwischen,....weil "tief verbunden",....

subtile marotte,...narzissmus,..!

ich bin kurz davor, das band durchzuschneiden, weil ich endlich wieder lächeln möchte,....


lg

Feuer und Wasser Elemente
Sind wir ehrlich, feuer und wasser Passt nicht und wird nie Passen auf dauer, weil zu gegensätzlich!!! aber irgendwie fallen wir immer wieder darauf rein!!!. da hat man schon was gemeinsames!!!!.... sieht ja auch blöd aus, beim ersten treffen zu fragen:" hey was für ein Sternzeichen hast Du? O.K sorry passt nicht ...wollte eigentlich einen Fisch oder ne Jungfrau"

Beide Zeichen Feuer und Wasser werden sich anfangs wunderbar verstehen aber auf dauer kann sich keiner verstellen und dann kommt das erwachen des Feuerzeichen und zieht den Stecker! der Krebs versteht die Welt nicht mehr warum so Kühl und Kompromisslos die Sache endet!! Da trifft nun mal der Idealist auf Gefühlsmensch......!!!
aber das krebse selbstliebend sind.... nein Denke ich nicht eher im Gegenteil.... !!!
Aber Feuer hat was Magisches und man verbrennt sich immer die Finger !!!!!

Gefällt mir

15. Dezember 2011 um 2:07
In Antwort auf ralle36

Feuer und Wasser Elemente
Sind wir ehrlich, feuer und wasser Passt nicht und wird nie Passen auf dauer, weil zu gegensätzlich!!! aber irgendwie fallen wir immer wieder darauf rein!!!. da hat man schon was gemeinsames!!!!.... sieht ja auch blöd aus, beim ersten treffen zu fragen:" hey was für ein Sternzeichen hast Du? O.K sorry passt nicht ...wollte eigentlich einen Fisch oder ne Jungfrau"

Beide Zeichen Feuer und Wasser werden sich anfangs wunderbar verstehen aber auf dauer kann sich keiner verstellen und dann kommt das erwachen des Feuerzeichen und zieht den Stecker! der Krebs versteht die Welt nicht mehr warum so Kühl und Kompromisslos die Sache endet!! Da trifft nun mal der Idealist auf Gefühlsmensch......!!!
aber das krebse selbstliebend sind.... nein Denke ich nicht eher im Gegenteil.... !!!
Aber Feuer hat was Magisches und man verbrennt sich immer die Finger !!!!!

Ja das Gegensätzliche
reizt den Krebs. Ich hatte 1 x Stier = war ne Katastrophe, hatte 5 mal Widder = Der Sex war der genialste, 1 x Krebs = auf Dauer langweilig, 1 x mit Löwe verheiratet = Sex war ok, Partnerschaft oft disharmonisch (Machtkämpfe) und nun versuche ich mein Glück wieder einmal bei einem Feuerzeichen und wir könnten unterschiedlicher nicht sein, verbinden uns aber mental total - aber am Anfang ist ja immer alles super und rosarot... also bin und bleibe ich skeptisch

Gefällt mir

15. Dezember 2011 um 8:13
In Antwort auf ralle36

Feuer und Wasser Elemente
Sind wir ehrlich, feuer und wasser Passt nicht und wird nie Passen auf dauer, weil zu gegensätzlich!!! aber irgendwie fallen wir immer wieder darauf rein!!!. da hat man schon was gemeinsames!!!!.... sieht ja auch blöd aus, beim ersten treffen zu fragen:" hey was für ein Sternzeichen hast Du? O.K sorry passt nicht ...wollte eigentlich einen Fisch oder ne Jungfrau"

Beide Zeichen Feuer und Wasser werden sich anfangs wunderbar verstehen aber auf dauer kann sich keiner verstellen und dann kommt das erwachen des Feuerzeichen und zieht den Stecker! der Krebs versteht die Welt nicht mehr warum so Kühl und Kompromisslos die Sache endet!! Da trifft nun mal der Idealist auf Gefühlsmensch......!!!
aber das krebse selbstliebend sind.... nein Denke ich nicht eher im Gegenteil.... !!!
Aber Feuer hat was Magisches und man verbrennt sich immer die Finger !!!!!

,....nein,...
ich hab und ich spreche nur von mir!,.....in meinem geburtshoroskop überwiegend "erde, dann wasser",....ich hab mit "feuer" recht wenig im sinn.

aber wie du schreibst, vielleicht "zieht" feuer wasser an oder umgekehrt",...ich weiß es nicht, ...fest steht für mich, dass ich mich zu dem gegenüber hingezogen fühlen will.
ich hatte in meiner vergangenheit noch keinen "feuermenschen" gehabt, weil ich eben "das haben möchte, was mir fehlt"! es könnte durchaus sein, dass das "erdige und wässrige" mich vervollständigt um mich weiterzuentwickeln.

selbstliebend,..natürlich, für mich in etwa so zu verstehen,....
" ich bin wichtig und möchte erhört werden",...heil meine wunde und steh gefälligst zu mir",...da ohne dich nicht über-lebensfähig,....BIS!! jemand "anderes" die lücke ausfüllt!
das heißt für mich ganz klar,...nicht eigenständig genug um alleine den weg fortzusetzen,.noch dazu wenn krebs "selbst" das ende wollte!
in "meinem" fall,....ich spreche in allem was ich hier wiedergebe, nur von mir!


ein wassermann z.b,....würde niemals verlangen, dass man für ihn "da sein sollte",...verstehst du?
auch ein skorpion ist zur stelle,...bewacht!, selbst wenn schon lange die trennung vollzogen wurde.

nun,....ich bin gefordert,...und hab soviel mitgefühl dass ich ständig überlege ob ich wirklich den " verletzten" mensch sich selbst überlasse und genau das!! ist die strategie, alles " subtil " um zu erreichen,...

lg



Gefällt mir

27. Dezember 2011 um 10:19

Falundafa
Also ich bin Krebs meine Frau Schütze das ist sehr schwierig ich sage es dir mal so meine Frau ist manchmal grob ausserdem hat sich nichts mit der Küche am Hut ausserdem sie ist zerstreut laut astrologen kannn ich auch bestatigen eine sehr schwere beziehung.


www.Falun dafa.de Meditasionspraxis aus China.

Gefällt mir

29. Dezember 2011 um 13:05

,...
,.der meinung bin ich auch,......

die unterschiedlichen lebensauffassungen, sind interessant, solange man nicht eine beziehung führt,....


lg

Gefällt mir

29. Dezember 2011 um 13:24
In Antwort auf tyko_12120143

Falundafa
Also ich bin Krebs meine Frau Schütze das ist sehr schwierig ich sage es dir mal so meine Frau ist manchmal grob ausserdem hat sich nichts mit der Küche am Hut ausserdem sie ist zerstreut laut astrologen kannn ich auch bestatigen eine sehr schwere beziehung.


www.Falun dafa.de Meditasionspraxis aus China.

,.ich bin sehr,.
häuslich,.....auch reisefreudig,....zwei dinge die auch ein krebs tut,...ich liebe geregeltes und sicherheit!

mein ac ist krebs und mond im stier,.von daher, kommt es schon hin,....

grob,...ja, impulsiv ein wesentlicher unterschied zwischen krebs und schütze,....die dinge beim namen zu nennen,.sofort und ohne zu überlegen,..welche konsequenzen es zur folge hat,..zu einem "bestimmten zeitpunkt DIESE",....dass der krebs zurückbleibt, mit irritation und respektlosigkeit des schützen gegenüber.
es wird ausgelegt als "verletztheit des krebses" ,..in der astrologie wird die "weichheit" so hoch gepreist,.das ist nicht immer der fall,.....

respekt ist etwas,..womit der schütze sich schwer tut,...und auf die "harte schale des panzers stoßt",.indem dieser, sich zurückzieht und abtaucht,..worte und argumentationen die man vielleicht besser für sich behalten hätte!,...

zerstreut,...ja,..bin ich auch, vom vielen nachdenken und analysieren!


lg

Gefällt mir

29. Dezember 2011 um 14:20

Was
sagt dein Ehemann zu alledem

Gefällt mir

29. Dezember 2011 um 14:24
In Antwort auf waagekrebs5

,.ich bin sehr,.
häuslich,.....auch reisefreudig,....zwei dinge die auch ein krebs tut,...ich liebe geregeltes und sicherheit!

mein ac ist krebs und mond im stier,.von daher, kommt es schon hin,....

grob,...ja, impulsiv ein wesentlicher unterschied zwischen krebs und schütze,....die dinge beim namen zu nennen,.sofort und ohne zu überlegen,..welche konsequenzen es zur folge hat,..zu einem "bestimmten zeitpunkt DIESE",....dass der krebs zurückbleibt, mit irritation und respektlosigkeit des schützen gegenüber.
es wird ausgelegt als "verletztheit des krebses" ,..in der astrologie wird die "weichheit" so hoch gepreist,.das ist nicht immer der fall,.....

respekt ist etwas,..womit der schütze sich schwer tut,...und auf die "harte schale des panzers stoßt",.indem dieser, sich zurückzieht und abtaucht,..worte und argumentationen die man vielleicht besser für sich behalten hätte!,...

zerstreut,...ja,..bin ich auch, vom vielen nachdenken und analysieren!


lg

Pfui
Kümmere dich lieber um deine Kinder und Ehemann ,dann hast du auch keine Zeit um darüber soviele Monate über einen anderen Mann nachzudenken
Ehrlich ? Ich find diech ziemlich Hohl ,Dumm und als Frau einfach nur Widerlich

Gefällt mir

29. Dezember 2011 um 19:17
In Antwort auf waagekrebs5

,.ich bin sehr,.
häuslich,.....auch reisefreudig,....zwei dinge die auch ein krebs tut,...ich liebe geregeltes und sicherheit!

mein ac ist krebs und mond im stier,.von daher, kommt es schon hin,....

grob,...ja, impulsiv ein wesentlicher unterschied zwischen krebs und schütze,....die dinge beim namen zu nennen,.sofort und ohne zu überlegen,..welche konsequenzen es zur folge hat,..zu einem "bestimmten zeitpunkt DIESE",....dass der krebs zurückbleibt, mit irritation und respektlosigkeit des schützen gegenüber.
es wird ausgelegt als "verletztheit des krebses" ,..in der astrologie wird die "weichheit" so hoch gepreist,.das ist nicht immer der fall,.....

respekt ist etwas,..womit der schütze sich schwer tut,...und auf die "harte schale des panzers stoßt",.indem dieser, sich zurückzieht und abtaucht,..worte und argumentationen die man vielleicht besser für sich behalten hätte!,...

zerstreut,...ja,..bin ich auch, vom vielen nachdenken und analysieren!


lg

Du,
ähnliche Erfahrungen kenne ich auch aus der Konstellation Skorpionfrau und Krebsmann, wobei solch eine Verbindung ja ( zumindest überall nach zu lesen ) vielgepriesen so super harmonisieren soll.

Tut es aber nicht, denn dieses angebliche "Deckmäntelchen" der krebsischen Verletztheit kenne ich von den Krebsjungs nämlich komischerweise nur im Zusammenhang mit sich selbst!

Denn im Umgang mit Anderen wiederum legen sie solch eine Härte an den Tag, die man sich ihnen gegenüber niemals erlauben dürfte denn dann klappt nämlich sofort erst mal wieder für ne Weile der Panzer zu!
Ich frage mich dann immer wieder, warum benimmt sich ein ja angeblich so sensibler Mensch dann aber wiederum so bissig, boshaft und hinterrücks anderen Gegenüber?
Für mich als logisch denkenden Skorpion völlig konträr irgendwie
Ist das nicht völlig egoistisch und bisschen empfindlich einfach nur?

Na und diese Panzergeschichte........dieses abtauchen und diese Ignoranz ist, realistisch betrachtet, nicht mehr als Respektlosigkeit dem Gegenüber, schlechtes Benehmen und Feigheit, die Dinge beim Namen zu nennen und sich zu erklären.

Außerdem fängts mit der Zeit an einfach nur noch zu nerven, weil das hat irgendwie schon so was subtil manipulatives an sich, und ist ja eigentlich so betrachtet genau das Verhalten, was Männer bei Frauen immer so als typisch zickig bezeichnen.
( also so tagelanges motzeliges schweigen, bis der Mann Gedanken liest und erfühlt, was die Torte juckt oder so a la Sexentzug als Bestrafung und so, oder? ..... )
Halten wir also fest: Krebsmänner sind kleine Diven und Zicken!

Analysieren, glaub ich, bringt da nicht viel, da kommt man nicht dahinter, das ist einfach so deren negative Eigenart und muss man gezwungenermaßen so nehmen, wie es ist.

Krebsfrauen komischerweise habe ich übrigens wiederum völlig anders erlebt, die kommen mir wesentlich vernünftiger und umgänglicher vor, als deren männliche Pendants.

Gefällt mir

29. Dezember 2011 um 19:46
In Antwort auf janet_12704215

Du,
ähnliche Erfahrungen kenne ich auch aus der Konstellation Skorpionfrau und Krebsmann, wobei solch eine Verbindung ja ( zumindest überall nach zu lesen ) vielgepriesen so super harmonisieren soll.

Tut es aber nicht, denn dieses angebliche "Deckmäntelchen" der krebsischen Verletztheit kenne ich von den Krebsjungs nämlich komischerweise nur im Zusammenhang mit sich selbst!

Denn im Umgang mit Anderen wiederum legen sie solch eine Härte an den Tag, die man sich ihnen gegenüber niemals erlauben dürfte denn dann klappt nämlich sofort erst mal wieder für ne Weile der Panzer zu!
Ich frage mich dann immer wieder, warum benimmt sich ein ja angeblich so sensibler Mensch dann aber wiederum so bissig, boshaft und hinterrücks anderen Gegenüber?
Für mich als logisch denkenden Skorpion völlig konträr irgendwie
Ist das nicht völlig egoistisch und bisschen empfindlich einfach nur?

Na und diese Panzergeschichte........dieses abtauchen und diese Ignoranz ist, realistisch betrachtet, nicht mehr als Respektlosigkeit dem Gegenüber, schlechtes Benehmen und Feigheit, die Dinge beim Namen zu nennen und sich zu erklären.

Außerdem fängts mit der Zeit an einfach nur noch zu nerven, weil das hat irgendwie schon so was subtil manipulatives an sich, und ist ja eigentlich so betrachtet genau das Verhalten, was Männer bei Frauen immer so als typisch zickig bezeichnen.
( also so tagelanges motzeliges schweigen, bis der Mann Gedanken liest und erfühlt, was die Torte juckt oder so a la Sexentzug als Bestrafung und so, oder? ..... )
Halten wir also fest: Krebsmänner sind kleine Diven und Zicken!

Analysieren, glaub ich, bringt da nicht viel, da kommt man nicht dahinter, das ist einfach so deren negative Eigenart und muss man gezwungenermaßen so nehmen, wie es ist.

Krebsfrauen komischerweise habe ich übrigens wiederum völlig anders erlebt, die kommen mir wesentlich vernünftiger und umgänglicher vor, als deren männliche Pendants.

,.ich hab eine krebsfreundin,.....
,...ac steinbock und mond!

wir harmonieren deshalb, weil sie eben wie ich, schnurstracks ja,..diesselbe richtung, ob es nun einem passt oder nicht,...der krebsmann dagegen "schweigt"!

ich hab es so satt,.....vor allem, weil er mich den "fehler" den ER begangen hat,...versucht, so zu drehen in worte fasst, so dass er ganz sauber aus der geschichte rausfindet.
ich nenn es emotionale manipulation,...und ich komm da auch nicht an,....er hat ac waage,....

noch zudem ist er sehr "schmollend",..um nicht zu sagen, total sauer,...weil ich die "boshafte" mir erlaube, das zu sagen, was ich für richtig halte,...nämlich das, was FAKT ist.

aber sag es mal einem krebsmann,....nein, ich verallgemeinere nicht,.....ich habs echt erlebt,...nur ein zitat von ihm,."womit hab ich das nun wieder verdient"
sich absolut keiner schuld bewusst,...

lg

Gefällt mir

29. Dezember 2011 um 21:32
In Antwort auf waagekrebs5

,.ich hab eine krebsfreundin,.....
,...ac steinbock und mond!

wir harmonieren deshalb, weil sie eben wie ich, schnurstracks ja,..diesselbe richtung, ob es nun einem passt oder nicht,...der krebsmann dagegen "schweigt"!

ich hab es so satt,.....vor allem, weil er mich den "fehler" den ER begangen hat,...versucht, so zu drehen in worte fasst, so dass er ganz sauber aus der geschichte rausfindet.
ich nenn es emotionale manipulation,...und ich komm da auch nicht an,....er hat ac waage,....

noch zudem ist er sehr "schmollend",..um nicht zu sagen, total sauer,...weil ich die "boshafte" mir erlaube, das zu sagen, was ich für richtig halte,...nämlich das, was FAKT ist.

aber sag es mal einem krebsmann,....nein, ich verallgemeinere nicht,.....ich habs echt erlebt,...nur ein zitat von ihm,."womit hab ich das nun wieder verdient"
sich absolut keiner schuld bewusst,...

lg

Liebe Waagekrebs
Verallgemeinerung nennen die Aussagen hier im kompletten Forum eh immer nur diejenigen, die sich entweder angesprochen oder auf den Schlips getreten fühlen ( aber das nur mal so am Rande )

Ich ziehe meine Krebsmannerfahrung auch aus jahrelangem Miteinander aus meinem Umfeld, von daher zweifle ich Deine Erlebnisse auch keineswegs an, denn sie decken sich bisher zu 100% mit denen, die ich in all den Jahren gemacht habe.

Wie bereits schon gesagt, emotionale Erpressung, bzw. Manipulation scheint so eine ihrer vielen zahllosen ( unbewußten? ) Maschen zu sein, wobei man sich fragen muss, wie lange funktioniert das auf Dauer, denn wenn immer nur vom eigentlichen "Nicht-Krabbler" Krabbelversuche erwartet werden und man so gar nix dagegen zu setzen hat, wofür sich das ankrabbeln überhaupt für den anderen lohnen könnte, dann wird diese Schmollerei eh auf Dauer einfach nur noch lästig und nervig.
Zumindest ich würde mir unter Motivation etwas völlig anderes vorstellen, denn mit Empfindlichkeiten kriegste zwar zu Anfang vielleicht viele Frauen angelockt, bzw. macht Mann sich interessant aber irgendwann sollte auch mal Schluß damit sein, oder?

Aber ich sehe, ganz so weit ist es bei Euch noch nicht vorangeschritten, denn sonst würdest Du Dir vermutlich gar nicht mehr so viele Gedanken übers Krebsli machen.
Es ist natürlich sehr schwer, komisches Verhalten einfach unbegründet hinzunehmen oder akzeptieren zu müssen (!) ( denn sie lassen einem ja keine Wahl) , ohne jegliche logische Erklärung, ich denke, da ist der Schütze wohl ähnlich dem Skorpion?

Allerdings irgendwann, wenn das so weiter geht, wirst entweder Du es sein lassen und den Kontakt immer mehr vernachlässigen wollen oder er hat bereits klammheimlich unter seinem Panzer so kleine krebsige Theorien sich zurecht gesponnen ( was ich vermute ) und wird sich eh demnächst auf nimmer Wiedersehen ohne Erklärung vom Acker machen.......
Dann lernste mal, was Respektlosigkeit und Ignoranz wirklich bedeuten, denn ich bin ja eh der festen Überzeugung, dass die Krebsmänner die Vorreiter , bzw. sozusagen die Urahnen der Generation "Mann geht Zichten ziehen und ward danach nie wieder gesehen" waren, mal überspitzt ausgedrückt.
Also ich kenne nix Motzeligeres und Verlogeneres ( haben wir ja bisher noch gar nicht erwähnt gehabt, deren stetiges Münchhausen-Syndrom ) als Krebsmänner.
Und allein schon aufgrund derer Abtauchphasen und ihrer komischen traumwäldlerischen Auffassung, finde ich sie furchtbar unzuverlässig und das geht ja mal gar nicht bei einer Freundschaft, wenn auf einen kein Verlaß ist!!!! Finde ich!!!!

Verstehen wird man als Nicht-Krebs dieses Verhalten wohl niemals, weil es einfach nicht dem geläufigen Naturell entspricht. Ich kenne sogar Krebsfrauen, die einen weiten Bogen um Krebsmänner machen und für die ihre männlichen Pendants ein Buch mit sieben Siegeln ist.

Und das mit der "angeblichen Treue" ist auch so ne Sache. Die, die ich kenne, können entweder ihre Griffeln nicht an sich behalten, obwohl vergeben, oder führen gleich "offene Beziehungen" oder haben, wenn dann verheiratet nebenbei Affären oder sind, wenn Single auch dann ziemlich promisk veranlagt.

Ich halte mittlerweile den sensiblen treuen Krebsmann für ein urbanes Märchen. Er transportiert durch sein ruhigeres Auftreten vielleicht nach aussen hin zwar auf den 1. Eindruck nicht direkt den typischen Macho, nur das ist heutzutage ja kein alleiniges Privileg mehr.

P.S. Ich war noch nie mit einem Krebs liiert, sitze aber seit 12 Jahren mit einem im Büro und höre tagein tagaus wahrhafte Tiraden aller Facetten, hab so einige Kumpels und meine Widdertante hat seit über 25 Jahren mit Einem ne Affäre, das alles sind sozusagen meine Quellen, auf die ich mich hier nun aus meiner Erfahrung heraus beziehe
Bei einigen schauderst mich, wenn die dann mal über ihr Frauenbild oder ihre gescheiterten Lieben auspacken, dann sträuben sich mir nur noch die Nackenhaare. Was für dusselige Begründungen da manchmal an den Haaren herbei gezogen werden. Die armen Frauen da, sag ich mir immer nur
Da bete ich klammheimlich immer, dass mich nicht mal irgendwann einer mit solch einer fadenscheinigen Begründung aussondert.

LG

Gefällt mir

29. Dezember 2011 um 21:36
In Antwort auf zimtsternschnuppe

Pfui
Kümmere dich lieber um deine Kinder und Ehemann ,dann hast du auch keine Zeit um darüber soviele Monate über einen anderen Mann nachzudenken
Ehrlich ? Ich find diech ziemlich Hohl ,Dumm und als Frau einfach nur Widerlich

Finde ich nicht....
.....denn soweit ich das in den letzten Monaten sporadisch im Forum mitverfolgt habe, ging es hier um eine rein platonische Liebe, also nichts verwerfliches und völlig legitim......

Was ist denn Deiner Meinung nach daran so schlimm?

Gefällt mir

30. Dezember 2011 um 8:39
In Antwort auf janet_12704215

Liebe Waagekrebs
Verallgemeinerung nennen die Aussagen hier im kompletten Forum eh immer nur diejenigen, die sich entweder angesprochen oder auf den Schlips getreten fühlen ( aber das nur mal so am Rande )

Ich ziehe meine Krebsmannerfahrung auch aus jahrelangem Miteinander aus meinem Umfeld, von daher zweifle ich Deine Erlebnisse auch keineswegs an, denn sie decken sich bisher zu 100% mit denen, die ich in all den Jahren gemacht habe.

Wie bereits schon gesagt, emotionale Erpressung, bzw. Manipulation scheint so eine ihrer vielen zahllosen ( unbewußten? ) Maschen zu sein, wobei man sich fragen muss, wie lange funktioniert das auf Dauer, denn wenn immer nur vom eigentlichen "Nicht-Krabbler" Krabbelversuche erwartet werden und man so gar nix dagegen zu setzen hat, wofür sich das ankrabbeln überhaupt für den anderen lohnen könnte, dann wird diese Schmollerei eh auf Dauer einfach nur noch lästig und nervig.
Zumindest ich würde mir unter Motivation etwas völlig anderes vorstellen, denn mit Empfindlichkeiten kriegste zwar zu Anfang vielleicht viele Frauen angelockt, bzw. macht Mann sich interessant aber irgendwann sollte auch mal Schluß damit sein, oder?

Aber ich sehe, ganz so weit ist es bei Euch noch nicht vorangeschritten, denn sonst würdest Du Dir vermutlich gar nicht mehr so viele Gedanken übers Krebsli machen.
Es ist natürlich sehr schwer, komisches Verhalten einfach unbegründet hinzunehmen oder akzeptieren zu müssen (!) ( denn sie lassen einem ja keine Wahl) , ohne jegliche logische Erklärung, ich denke, da ist der Schütze wohl ähnlich dem Skorpion?

Allerdings irgendwann, wenn das so weiter geht, wirst entweder Du es sein lassen und den Kontakt immer mehr vernachlässigen wollen oder er hat bereits klammheimlich unter seinem Panzer so kleine krebsige Theorien sich zurecht gesponnen ( was ich vermute ) und wird sich eh demnächst auf nimmer Wiedersehen ohne Erklärung vom Acker machen.......
Dann lernste mal, was Respektlosigkeit und Ignoranz wirklich bedeuten, denn ich bin ja eh der festen Überzeugung, dass die Krebsmänner die Vorreiter , bzw. sozusagen die Urahnen der Generation "Mann geht Zichten ziehen und ward danach nie wieder gesehen" waren, mal überspitzt ausgedrückt.
Also ich kenne nix Motzeligeres und Verlogeneres ( haben wir ja bisher noch gar nicht erwähnt gehabt, deren stetiges Münchhausen-Syndrom ) als Krebsmänner.
Und allein schon aufgrund derer Abtauchphasen und ihrer komischen traumwäldlerischen Auffassung, finde ich sie furchtbar unzuverlässig und das geht ja mal gar nicht bei einer Freundschaft, wenn auf einen kein Verlaß ist!!!! Finde ich!!!!

Verstehen wird man als Nicht-Krebs dieses Verhalten wohl niemals, weil es einfach nicht dem geläufigen Naturell entspricht. Ich kenne sogar Krebsfrauen, die einen weiten Bogen um Krebsmänner machen und für die ihre männlichen Pendants ein Buch mit sieben Siegeln ist.

Und das mit der "angeblichen Treue" ist auch so ne Sache. Die, die ich kenne, können entweder ihre Griffeln nicht an sich behalten, obwohl vergeben, oder führen gleich "offene Beziehungen" oder haben, wenn dann verheiratet nebenbei Affären oder sind, wenn Single auch dann ziemlich promisk veranlagt.

Ich halte mittlerweile den sensiblen treuen Krebsmann für ein urbanes Märchen. Er transportiert durch sein ruhigeres Auftreten vielleicht nach aussen hin zwar auf den 1. Eindruck nicht direkt den typischen Macho, nur das ist heutzutage ja kein alleiniges Privileg mehr.

P.S. Ich war noch nie mit einem Krebs liiert, sitze aber seit 12 Jahren mit einem im Büro und höre tagein tagaus wahrhafte Tiraden aller Facetten, hab so einige Kumpels und meine Widdertante hat seit über 25 Jahren mit Einem ne Affäre, das alles sind sozusagen meine Quellen, auf die ich mich hier nun aus meiner Erfahrung heraus beziehe
Bei einigen schauderst mich, wenn die dann mal über ihr Frauenbild oder ihre gescheiterten Lieben auspacken, dann sträuben sich mir nur noch die Nackenhaare. Was für dusselige Begründungen da manchmal an den Haaren herbei gezogen werden. Die armen Frauen da, sag ich mir immer nur
Da bete ich klammheimlich immer, dass mich nicht mal irgendwann einer mit solch einer fadenscheinigen Begründung aussondert.

LG

,....liebes scorpionmaedschie,.....
,....ich hab alles aber echt wirklich alles "hier" lesen können,...

diese taktik des krebsmannes schaff ich einfach nicht,....

ich hab nun, nachdem ER sich verpanzert und frag nicht, wie lange ich dafür brauchte, DAS rauszulocken, was ich wissen wollte,.....war aber hartnäckig und hab ihm klargemacht, dass ich nicht locker lasse, bis die "wahrheit" am lichte ist!

,...seine argumentation gleicht einem drama,.....ER braucht schließlich sicherheit, WILL aber dieses " band" nicht durchschneiden,..... klar passt es,...."ich will sicherheit um zu dir immer wieder zurückzukehren"

,..fremdgriffeln?,......glaub ich mittlerweile,....weil ich ihn schließlich nicht verstehe,....


und dieses urbane märchen,....vom prinzen und seiner angebeteten,....wenn ich es nicht erlebt hätte, würd ich heute immer noch behaupten, dass der krabbler hochsensibel ist!

weißt du,...ich war 7 jahre mit einem scorpionmann liiert,.......
er kam nicht auf diese "sinnlose" idee mich zu manipulieren,....er tat mir vielleicht weh,..sehr weh,...aber "seine worte waren ehrlich",....er hat nicht das "band" halten wollen,..........


dir, lg,....




Gefällt mir

30. Dezember 2011 um 12:23

,.du mischt dich ja nicht ein,......
wir sind hier im forum,....jeder darf kommentieren,...

ac waage,...kommen immer sehr liebenswert rüber,..ja doch, ich kann mir ein urteil erlauben,.......

krebs waage,.....waage krebs!,... die erste konstellation mit mond wassermann,....die zweite mond jungfrau!,...letztere harmoniert mit mir, da selbst mond stier,...



lg,.....



Gefällt mir

30. Dezember 2011 um 12:35
In Antwort auf janet_12704215

Finde ich nicht....
.....denn soweit ich das in den letzten Monaten sporadisch im Forum mitverfolgt habe, ging es hier um eine rein platonische Liebe, also nichts verwerfliches und völlig legitim......

Was ist denn Deiner Meinung nach daran so schlimm?

,...ja und ich,......
mag menschen, die mich persönlich,...zuerst mal gut gut lesen, bevor sie hier lospoltern,.....

skorpionmeadsche hat mitverfolgt,...und :!!! sehr aufmerksam sogar,..





Gefällt mir

2. Januar 2012 um 19:43

Ueber das thema Krebs
Ich weis ,dass krebse Männer sehr überlegen ,nett Reden eingendlich nicht so viel . beaobachten gerne bevor sie eine Enscheidung treffen .Krebse Männer sind sehr Familiaire gebunden sehr Empatisch.Was mir negativ über krebse aufgefallen ist, ist das sind sehr Empfliche und wenn sie richtig sauer sind ,kommen sind ganz langsam runter mit der Emotionen .

Gefällt mir

4. Januar 2012 um 18:58


Ja, die kenne ich tatsächlich, woher weißt Du?
Und das freut mich sehr sogar!

Liebes,

Du weißt ja, welche Erfahrungen ich mit den Kollegen machen durfte, mir wäre auch lieber, der eine wäre "liebend und treu seiner Frau und Kindern gegenüber" und würde seine Griffeln von mir lassen, wenn ich mal mit ihm ausgehe

Aber der mit der offenen Beziehung zum Beispiel tangiert mich ja glücklicherweise null, weil ja homosexuell Aber dafür hat mein Kumpel und mein Pendant dann so sein Problemcher mit ihm....weißt schon.....
Na und ich muss mir den ganzen Tag tagein tagaus das Gejammers anhören und das bereits schon seit 12 Jahren!

Ich finde, ein sehr schweres Schicksal, was das kleine Skorpionmaedschie da ertragen muss.gell?

:-*

Gefällt mir

5. Januar 2012 um 16:12

,....ich bin mit einem ac krebs
ausgestattet,.....

genauso wie deine schützeeigenschaften im ac dir erlauben, eben mal das loszuwerden, was du schon immer sagen wolltest,......gehts bei mir gefühlsmäßig eben ein wenig tiefer und beleidigend ins schneckenhaus,...tage, wochen,..und jahre, hab ich auch schon ausgehalten,...

sensibel amorgana,..sind wir jedes sz auf seine weise,..sensibel heißt ja,...."darauf" zu REAGIEREN,..egal auf welche situation,...jeder hat ja eine andere stärke und schwäche,...

die schwäche des ehemaligen krebsmannes war, eben nicht "besonders!! liebenswert und kritikfähig" zu erscheinen.

ac waage,....es ist wirklich so,....es soll eben alles harmonisch ablaufen,....ich würde es nicht behaupten, wenn er es nicht immer noch betont hätte,..eben dieses "band" halten um nicht so "kalt und herzlos" zu wirken,....

du hast natürlich recht, indem jeder eine ganz andere verarbeitung aufweist,....

,...zurückhalten wichtiger ereignisse könnte (kann) für einen krebsmenschen bzw. wasserzeichen vielleicht tatsächlich " sensibilität" bedeuten, während ein feuerzeichen eben die wahrheit "sucht" um klarer zu sehen,...eben "darauf" reagiert!


ich habe mitte dezember das band durchgeschnitten, weil das "subtile vorgehen", diese taktik für MICH einfach durchschaubar war.

die nächste ebene wäre gewesen,...zu UNS zu stehen,also öffentlich, er schob mir meine "unentschlossenheit"!! in die schuhe,...es "steht besser zu gesicht",....

manchmal muss ich an moderator kachelmann denken,......

nein, ich urteile nicht einfach so über den krebsmann,.....ich hab einen erlebt,...
zwar nur übers schreiben und telefonieren,..aber ich hab sein privates,...ganz privates mitverfolgen dürfen,...ein krebsmensch weiß, was es bedeutet!


lg,....











Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen