Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Warum lügen so viele Fischemenschen?

Warum lügen so viele Fischemenschen?

2. Juni 2011 um 10:53 Letzte Antwort: 7. September 2012 um 7:03

Hi Zusammen!

Ich hab ein Problem mit meinem Freund (34, Fisch). Er lügt sehr viel und ich komme damit nicht klar. Zumal es auch total unnötig ist und ich es auch jedes mal merke. Er tuts aber trotzdem immer wieder.

Ich habe vor ein paar Tagen einiges erfahren und bin jetzt kurz davor die Beziehung zu beenden weil ich ihm nicht mehr vertraue.

Er hat mir bei unserem Kennenlernen erzählt er hätte noch nie eine Frau betrogen, er hätte auch nur 4 Frauen gehabt in seinem Leben. Ich hatte ein paar Beziehungen mehr und er gab mir immer das Gefühl, daß er jetzt etwas Besseres sei als ich.

Nun kam raus, daß er seine Ex mit seiner neuen betrogen hat. Und dass es da weit mehr Frauen gegeben hat.

Mir hat er erzählt seine Ex hätte ihn verlassen und er hätte sehr darunter gelitten. Alles gelogen. Er hat sie verlassen - wegen der anderen. Gelitten hat seine Ex. Die saß mit dem Kind allein da. Er hat sich mit seiner neuen vergnügt.

Mit dieser Frau hat er sich geprügelt. Mehrmals musste die Polizei kommen. Mir erzählt er bei jedem Streit, dass er sich noch nie so doll mit jemandem gezankt hat wie mit mir. Alles meine Schuld sozusagen. Dabei brauchen wir wenigstens keine Polizei. Wir streiten uns "normal".

Er hat mir immer gesagt, daß diese Frau so verrückt sei und er keinen Kontakt mehr zu ihr hat. Jetzt kommt raus, daß er "beruflich" (schon klar) die ganze Zeit über Kontakt mit ihr hat. Er hat sogar ihre Nummer in meinem Beisein gelöscht. Alles nur Geschwätz.

Wäre er gleich ehrlich gewesen, hätten wir keine Probleme gehabt. Ich hab mit den Ex-Beziehungen meiner Freunde noch nie Probleme gehabt. Ich hab schließlich auch welche und verstehe mich gut mit denen.

Der Witz ist, dass alle Fischemenschen um ihn herum viel lügen. Und genau das kann er absolut nicht leiden. Das dauert ein paar Wochen und dann streiten die sich untereinander wie verrückt und können sich gegenseitig nicht ausstehen.

Gerade vorgestern hatte wir eine riesen Diskussion wegen seinen Lügen. Und gestern abend regt er sich über eine Angestellte auf (auch Fisch), weil die immer so viel lügt und dass er sie entlässt, wenn sie damit nicht aufhört.

Merkt der das nicht oder was soll das? Er ist doch selbst nicht besser.

Ein guter Freund von ihm (auch Fisch) hat ihn ebenfalls total belogen, weswegen er die Freundschaft gekündigt hat. Aber er lügt selbst wie verrückt.

Ich finds einfach total heftig, daß er sich bei mir als den tollen Mann vorgestellt hat, der so gut wie nie Fehler macht - dabei ist er voll von Fehlern. Aber es sind immer die anderen die Bösen.

Über das Thema "Lügen" ihn betreffend wird natürlich kein Wort mehr verloren. Er regt sich aber weiterhin über die anderen "Lügner" in seiner Umgebung auf.

Als alles rauskam war seine erste Reaktion: "Liebst du mich noch?" Und dann wollte er in den Arm. Aber mir das mal erklären? Nein.

Mein Vertrauen ist total im Eimer. Ich unterstell ihm nur noch böses. Mit seinen Geschichten macht er alles kaputt und sein einziges Mittel ist schweigen bzw. ablenken?

Leute helft mir. Sind die denn tatsächlich alle so? Und was mich viel mehr interessiert. Warum lügen die Fischemenschen denn so viel? Eine Freundin von mir ist auch Fisch und sie belügt ihren Freund auch wegen jedem Mist. Und dann hat sie ständig angst, dass er sie verlässt. Das ist doch nicht normal. Wie wärs mal mit ehrlich sein, dann muss man auch keine angst haben, dass der Partner die Nase voll hat.

Ich versteh das wirklich nicht.

Mehr lesen

2. Juni 2011 um 11:13

.....................
ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2011 um 17:09

Hey...

also mal grundsätzlich ist das kein fische problem... das wäre sehr einfach, weil dann würde man sich von den fischen einfach fern ahlten

es gibt einfach viele männer und frauen die lügen und sich auch nichts dabei denken... sie haben es nie anders gelernt im leben... das fängt in der kindheit an, welche werte einem vermittelt wurden und hört dann im erwachsenenalter auf...

mein exmann *jungfrau* der lügt sache zusammen... dagegegn war münchhausen ein weisenknabe... dann ein ex zwilling - wegen jedem kleinkram gelogen... wie gesagt, dass ist nichts sternzeichen oder männertypisches - einfach menschenbedingt...

es gibt menschen bei denen es auch krankhaft veranlagt ist... die glauben sogar den ganzen schmarn den sie einem erzählen...

wenn du damit nicht leben kannst dann wirst du die beziehung wahrscheinlich beenden müssen, weil ändern wirst du diesen menschen nicht - das kann er nur selbst... und wenn er es sich noch nicht mal eingesteht hm... tja - dann wird er sich wahscheinlich auch nicht ändern...

mach nicht den fehler und nimm es persönlich... das hat nichts mit dir selber zu tun... sie können - so lange sie es nicht selber einsehen - in gewissem sinne nichts dagegen machen...

viele menschen müssen lügen damit sie nicht ehrlich zu sich selber sein müssen... weil das - was sie dann sehen würden - würde sie wahrscheinlich durchdrehen lassen...

ich weiß nicht ob du den letzten satz verstehst... ich wünsche dir nur, dass du die diese lügen nicht zu herzen nimmst, weil dann kann ein mensch dich auch nicht so enttäschen...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2011 um 19:48
In Antwort auf angie_12634837

Hey...

also mal grundsätzlich ist das kein fische problem... das wäre sehr einfach, weil dann würde man sich von den fischen einfach fern ahlten

es gibt einfach viele männer und frauen die lügen und sich auch nichts dabei denken... sie haben es nie anders gelernt im leben... das fängt in der kindheit an, welche werte einem vermittelt wurden und hört dann im erwachsenenalter auf...

mein exmann *jungfrau* der lügt sache zusammen... dagegegn war münchhausen ein weisenknabe... dann ein ex zwilling - wegen jedem kleinkram gelogen... wie gesagt, dass ist nichts sternzeichen oder männertypisches - einfach menschenbedingt...

es gibt menschen bei denen es auch krankhaft veranlagt ist... die glauben sogar den ganzen schmarn den sie einem erzählen...

wenn du damit nicht leben kannst dann wirst du die beziehung wahrscheinlich beenden müssen, weil ändern wirst du diesen menschen nicht - das kann er nur selbst... und wenn er es sich noch nicht mal eingesteht hm... tja - dann wird er sich wahscheinlich auch nicht ändern...

mach nicht den fehler und nimm es persönlich... das hat nichts mit dir selber zu tun... sie können - so lange sie es nicht selber einsehen - in gewissem sinne nichts dagegen machen...

viele menschen müssen lügen damit sie nicht ehrlich zu sich selber sein müssen... weil das - was sie dann sehen würden - würde sie wahrscheinlich durchdrehen lassen...

ich weiß nicht ob du den letzten satz verstehst... ich wünsche dir nur, dass du die diese lügen nicht zu herzen nimmst, weil dann kann ein mensch dich auch nicht so enttäschen...

lg

HI Jolu
Danke für deine Antwort.

Du sagst es ist grundsätzlich kein Fischeproblem. Da hast du sicher recht. Viele Menschen lügen sich ihre bunte Welt zusammen. Nur.... ich kenne sooo viele Fischemenschen die das wirklich extrem machen.

Ich bin von meinem Ex (Steinbock) betrogen worden. Klar hat der auch gelogen. Nur kam der 6 Wochen später an und hat mir das gebeichtet. Mein anderer Ex (Löwe) hatte seine Ex betrogen. Und auch er hat nach einer Weile gesagt was los ist. Ich kenne wirklich kaum jemanden, der so extrem lügt wie die Fische. Und die dann noch mehr Geschichten erfinden um diese Lügen nicht auffliegen zu lassen.

Das Schlimme an der Sache für mich ist, dass man selbst halt als Idiot hingestellt wird. Hysterisch, paranoid, nicht zurechnungsfähig etc. Dabei hat man ein Gefühl und das ist absolut korrekt. Trotzdem wird weiter drauf rumgehackt.

Als ich meinen Freund mit seinen Lügen konfrontierte sagte er nicht "tut mir leid" oder sowas... nein. Er erzählte mir wie schlecht ich doch sei, was für Fehler ich hätte und was nicht alles. Nur um besser dazustehen als ich. Und das kann er nicht toppen bei all den Lügen.

In meinem Leben gibt es keinen Ex mit dem ich mich hinter seinem Rücken treffe. Wenn ich 10 Partner hatte, dann hab ich die halt. Und wenns 20 wären, wärs halt auch noch so. Kann ja nicht jeder Glück in der Liebe haben.

Aber wieso den Partner runtermachen, nur um selber im besseren Licht zu stehen. Das mach ich doch nicht, wenn ich jemanden liebe. Ganz im Gegenteil.

Er erwartet so unglaublich viel von seinen Mitmenschen, aber selbst mal was tun? Dann kommt wieder irgendeine Geschichte weswegen das nicht geht.

Gut, er tut gerade wirklich was. Er bemüht sich. Aber ob das nicht schon zu spät ist, weiß ich gerade wirklich nicht.

Ich rechne doch eh jeden Moment mit ner neuen Story.

Und das geht dem Mann meiner Freundin nicht anders. Die letzten 2 Jahre wurde in dieser Beziehung nicht mehr geredet. Er verzieht sich in sein "Bastelzimmer". Und warum? Weil sie so viel gelogen hat, so viele Ausflüchte und Geschichten erfunden hat.

Ist doch logisch, dass man irgendwann einfach die Nase bis oben hin voll davon hat.

Mein Ex ist auch Fisch. Was hat der nicht alles erzählt. Nichts davon ist wahr. Er hat dadurch alle Freunde verloren und mich natürlich auch. Und nun? Gleiches SZ - gleicher Ausgang?

Im Übrigen kenne ich viele "Sternzeichengläubige" die von Fischen Abstand nehmen. Weil eben so viel "hintenrum" passiert und sowas in einer Beziehung, die auf Vertrauen basieren SOLLTE, nichts verloren hat.

Früher oder später haben alle "Fischepartner" ähnliche Probleme. Lügen, vorn: "ich liebe dich", hinten: "die blöde Alte, die verlass ich morgen".

Ach, vielleicht bin ich auch immer noch zu böse. Aber es ist wirklich auffällig wie oft das im SZ Fisch passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2011 um 20:12
In Antwort auf jalila_12937679

HI Jolu
Danke für deine Antwort.

Du sagst es ist grundsätzlich kein Fischeproblem. Da hast du sicher recht. Viele Menschen lügen sich ihre bunte Welt zusammen. Nur.... ich kenne sooo viele Fischemenschen die das wirklich extrem machen.

Ich bin von meinem Ex (Steinbock) betrogen worden. Klar hat der auch gelogen. Nur kam der 6 Wochen später an und hat mir das gebeichtet. Mein anderer Ex (Löwe) hatte seine Ex betrogen. Und auch er hat nach einer Weile gesagt was los ist. Ich kenne wirklich kaum jemanden, der so extrem lügt wie die Fische. Und die dann noch mehr Geschichten erfinden um diese Lügen nicht auffliegen zu lassen.

Das Schlimme an der Sache für mich ist, dass man selbst halt als Idiot hingestellt wird. Hysterisch, paranoid, nicht zurechnungsfähig etc. Dabei hat man ein Gefühl und das ist absolut korrekt. Trotzdem wird weiter drauf rumgehackt.

Als ich meinen Freund mit seinen Lügen konfrontierte sagte er nicht "tut mir leid" oder sowas... nein. Er erzählte mir wie schlecht ich doch sei, was für Fehler ich hätte und was nicht alles. Nur um besser dazustehen als ich. Und das kann er nicht toppen bei all den Lügen.

In meinem Leben gibt es keinen Ex mit dem ich mich hinter seinem Rücken treffe. Wenn ich 10 Partner hatte, dann hab ich die halt. Und wenns 20 wären, wärs halt auch noch so. Kann ja nicht jeder Glück in der Liebe haben.

Aber wieso den Partner runtermachen, nur um selber im besseren Licht zu stehen. Das mach ich doch nicht, wenn ich jemanden liebe. Ganz im Gegenteil.

Er erwartet so unglaublich viel von seinen Mitmenschen, aber selbst mal was tun? Dann kommt wieder irgendeine Geschichte weswegen das nicht geht.

Gut, er tut gerade wirklich was. Er bemüht sich. Aber ob das nicht schon zu spät ist, weiß ich gerade wirklich nicht.

Ich rechne doch eh jeden Moment mit ner neuen Story.

Und das geht dem Mann meiner Freundin nicht anders. Die letzten 2 Jahre wurde in dieser Beziehung nicht mehr geredet. Er verzieht sich in sein "Bastelzimmer". Und warum? Weil sie so viel gelogen hat, so viele Ausflüchte und Geschichten erfunden hat.

Ist doch logisch, dass man irgendwann einfach die Nase bis oben hin voll davon hat.

Mein Ex ist auch Fisch. Was hat der nicht alles erzählt. Nichts davon ist wahr. Er hat dadurch alle Freunde verloren und mich natürlich auch. Und nun? Gleiches SZ - gleicher Ausgang?

Im Übrigen kenne ich viele "Sternzeichengläubige" die von Fischen Abstand nehmen. Weil eben so viel "hintenrum" passiert und sowas in einer Beziehung, die auf Vertrauen basieren SOLLTE, nichts verloren hat.

Früher oder später haben alle "Fischepartner" ähnliche Probleme. Lügen, vorn: "ich liebe dich", hinten: "die blöde Alte, die verlass ich morgen".

Ach, vielleicht bin ich auch immer noch zu böse. Aber es ist wirklich auffällig wie oft das im SZ Fisch passiert.

Hm...


ich kenne im ganzen 3 fische... mich, meine schwester und ne sehr gute freundin... von denen lügt keiner, im gegenteil - sehr nette menschen...

an deinem post hat man jetzt auch gemerkt, dass du den letzten satz nicht richtig verstanden hast... er stellt dich n icht als idiot dar im dich so dazustellen... er tut es, weil du ihn in die enge treibst... weil du alles genau wissen willst und er hat jetzt die möglichkeit dich als idiot darzustellen oder aber er muss in den spiegel gucken und sich eingestehen was für ein ... er ist... ein versager, feige und noch 100 schlimme bezeichnungen... und das geht nicht, dann verliert er sein gesicht...

was ich aber viel schlimmer finde, auch an deinem post - nimms nicht persönlich - wenn ich lese wie oder was ihr für eine partnerschaft führt, also was so bei euch gang und gebe ist und wie ihr euer verhalten gegenseitig verachtet (das tut er dich für dein in die enge treiben nämlich auch) warum ihr dann so krampfhaft an dieser beziehung festhaltet und außerdem krampfhaft versucht den anderen zu ändern

warum erkennt ihr nicht, dass ihr nicht zusammen passt...??? es wird sicherlich eine frau geben, bei der er nicht das gefühlt hat er müsste sie belügen, weil er nicht das gefühl hat der schwächere part zu sein... oder vielleicht gibt es eine die genauso gerne lügt... das passt dann auch wieder...

warum also tust du dir das an... verstehe ich nicht! ich erwarte andere dinge in einer beziehung und ich will glücklich sein... streit gibt es nicht... und diskusionen machen spass... sind manchmal lustig oder auch mal ernster aber es gibt kein geschrei, gezanke oder respektoses verlaten dem anderen gegenüber...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2011 um 23:53
In Antwort auf angie_12634837

Hm...


ich kenne im ganzen 3 fische... mich, meine schwester und ne sehr gute freundin... von denen lügt keiner, im gegenteil - sehr nette menschen...

an deinem post hat man jetzt auch gemerkt, dass du den letzten satz nicht richtig verstanden hast... er stellt dich n icht als idiot dar im dich so dazustellen... er tut es, weil du ihn in die enge treibst... weil du alles genau wissen willst und er hat jetzt die möglichkeit dich als idiot darzustellen oder aber er muss in den spiegel gucken und sich eingestehen was für ein ... er ist... ein versager, feige und noch 100 schlimme bezeichnungen... und das geht nicht, dann verliert er sein gesicht...

was ich aber viel schlimmer finde, auch an deinem post - nimms nicht persönlich - wenn ich lese wie oder was ihr für eine partnerschaft führt, also was so bei euch gang und gebe ist und wie ihr euer verhalten gegenseitig verachtet (das tut er dich für dein in die enge treiben nämlich auch) warum ihr dann so krampfhaft an dieser beziehung festhaltet und außerdem krampfhaft versucht den anderen zu ändern

warum erkennt ihr nicht, dass ihr nicht zusammen passt...??? es wird sicherlich eine frau geben, bei der er nicht das gefühlt hat er müsste sie belügen, weil er nicht das gefühl hat der schwächere part zu sein... oder vielleicht gibt es eine die genauso gerne lügt... das passt dann auch wieder...

warum also tust du dir das an... verstehe ich nicht! ich erwarte andere dinge in einer beziehung und ich will glücklich sein... streit gibt es nicht... und diskusionen machen spass... sind manchmal lustig oder auch mal ernster aber es gibt kein geschrei, gezanke oder respektoses verlaten dem anderen gegenüber...

lg

Hi jolu
Etwas hast du missverstanden.

Nett, sind die Fische die ich kenne alle. Jedenfalls in oberflächlicher Hinsicht. Ich denke aber, daß man mit dieser "Nettigkeit" manchmal besser auf der Schauspielschule aufgehoben ist. Weil, jemand der immer nur nett ist, kann gar nicht ehrlich sein. Egal wie sehr ich jemanden mag - es wird immer irgendwann einen Moment geben, wo man sich mal nicht einig ist und sich anzickt. Ich finde das absolut normal. Außer mir redet jemand nach dem Mund und hat keine eigene Meinung. Dann gibts natürlich auch keinen Streit.

Was hab ich denn an dem letzten Satz nicht verstanden? Fische lügen nicht, weil sie jemanden persönlich verletzten wollen, sondern weil sie sich das Recht rausnehmen darüber urteilen zu können, ob etwas gut oder schlecht für jemanden ist. Schon klar. Mir ist es aber nunmal wichtig, daß mein Partner Rückgrad hat. Zu seinem Wort steht und sich nicht unterbuttern lässt. Sonst verlier ich den Respekt. Keine Eier würde es vulgärer ausdrücken. Und die haben Fische nunmal nicht.

Ne - er stellt mich nicht als Idiot dar, wenn er irgendwelchen Leuten erzählt ich wäre doof, oder faul, oder könne nicht kochen. Lebst du auch in einer Traumwelt oder warum denkst du, daß das keine Beleidigung für einen anderen Menschen ist? Hat er natürlich nie gesagt und die anderen lügen. Ich weiß schon, daß er das nur in Wut sagt um mich kleiner zu kriegen als er sich eh schon fühlt. Aber ich finde sowas eben schwach. Unmännlich oder wie auch immer man das nennen will.

"Nimms nicht persönlich". Jolu... wenn jemand schon so anfängt.... dann meint er es auch persönlich. An wen sollte dein Satz den sonst gerichtet sein, wenn nicht an mich? Oder reden wir hier mit Phantomen? Ich jedenfalls nicht - ich schreibe mit dir. Also meine ich dich auch. Und ich brauche diese "Ausflucht" nicht. Was ich sage geht an dich. Persönlich. Wenn ich ein Gespräch mit jemandem führe, meine ich diesen Menschen auch. Alles andere wäre auch total unhöflich.

Streit gibt es nicht, aber Diskussionen???? Diskussionen habe ich über Politik oder allgemein über Meinungen. Der eine sagt A, der andere B. Diskussionen sind klasse, erweitern den Horizont, etc. Ein Streit ist was ganz anderes. Den hat man, wenn man dem anderen weh getan hat und der sich wehrt.

Ich hab Dinge von ihm gehört, die hat er niemandem erzählt. Und ich musste stillschweigen. War für mich auch kein Drama. Z.B. dass er mit seinen Freunden in einem Stripclub war oder ähnliches. Mir ist das völlig egal. Aber die anderen Frauen durften es nicht wissen.

So laufen anscheinend Ehen. Dann möchte ich definitv keine haben.

Er ist nicht nur bei mir ein Lügner. Er hat sich sein halbes Leben zusammengesponnen. Das finde ich so schlimm. Egal mit wem ich rede - jeder hat eine andere Geschichte von ihm bekommen. Je nachdem wie es gerade passte oder welche Geschichte gerade die Beste für die betreffende Person war.

Als die Lügen aufflogen erzählte er mir, sein Kumpel könne mich nicht leiden und hätte das deswegen erzählt. Wie blöd ist sowas? Logisch, dass ich den Freund damit konfrontiere. Das lass ich doch nicht auf mir sitzen. Der ist aus allen Wolken gefallen, ist zu ihm gefahren um ihn zur Rede zu stellen. Was hat "mein Freund" gemacht? Ist weggelaufen. DAS ist in die Ecke drängen. Aber wer hat sich die Ecke den gebaut? Selbst gemachte Leiden. So ist das Leben. Alles kommt irgendwann zurück. Die einen können damit umgehen - die anderen eben nicht.

Ich weiß nicht warum du meinst daß "hör auf zu lügen, dann ist alles ok" für ihn "in die Enge treiben ist". Bist du selber Fisch und versuchst die Lügen gerade zu entschuldigen?

Es ist völlig egal ob sich jemand schlecht fühlt oder nicht. Lügen haben in einer Beziehung nichts verloren. Ich kann das weit besser als er ( ich glaube jede Frau kann das besser als ein Mann), aber ich tu es nicht. Weil mir meine Beziehung wichtig ist.

Ich hab auch schon gelogen. Das tut jeder. Aber doch nicht, wenn mir jemand wichtig ist.

Du kannst mir jetzt gerne weiterhin erzählen, dass meine Beziehung zum Scheitern verurteilt ist. Aber im Endeffekt muss ich das selbst entscheiden.

Fakt ist, dass sämtliche Fischemenschen um mich herum (und ich kenne mehr als 3) lügen wie gedruckt. Und untereinander dauerts meist auch nicht lange, bis es zum Knall kommt. Außer die Distanz ist groß genug. Dann mag das ja klappen. Möglich, dass du deine Freunde nicht so oft siehst und es deswegen funktioniert.

Aber jemand der mit nem Fisch zusammen ist, braucht ein verdammt dickes Fell. Und auch das fängt irgendwann mal Feuer.

Nenn mir ein paar Fischemenschen die länger als 25 Jahre in einer Beziehung sind und nie Mist gebaut haben. Möglicherweise krieg ich dann mein Vertrauen zurück.

Ich kenne verdammt viele Paare die das hinbekommen haben. Aber keiner von denen war SZ Fisch. Die mögen es lieber leidvoll und ziehen andere mit rein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2011 um 19:10
In Antwort auf jalila_12937679

Hi jolu
Etwas hast du missverstanden.

Nett, sind die Fische die ich kenne alle. Jedenfalls in oberflächlicher Hinsicht. Ich denke aber, daß man mit dieser "Nettigkeit" manchmal besser auf der Schauspielschule aufgehoben ist. Weil, jemand der immer nur nett ist, kann gar nicht ehrlich sein. Egal wie sehr ich jemanden mag - es wird immer irgendwann einen Moment geben, wo man sich mal nicht einig ist und sich anzickt. Ich finde das absolut normal. Außer mir redet jemand nach dem Mund und hat keine eigene Meinung. Dann gibts natürlich auch keinen Streit.

Was hab ich denn an dem letzten Satz nicht verstanden? Fische lügen nicht, weil sie jemanden persönlich verletzten wollen, sondern weil sie sich das Recht rausnehmen darüber urteilen zu können, ob etwas gut oder schlecht für jemanden ist. Schon klar. Mir ist es aber nunmal wichtig, daß mein Partner Rückgrad hat. Zu seinem Wort steht und sich nicht unterbuttern lässt. Sonst verlier ich den Respekt. Keine Eier würde es vulgärer ausdrücken. Und die haben Fische nunmal nicht.

Ne - er stellt mich nicht als Idiot dar, wenn er irgendwelchen Leuten erzählt ich wäre doof, oder faul, oder könne nicht kochen. Lebst du auch in einer Traumwelt oder warum denkst du, daß das keine Beleidigung für einen anderen Menschen ist? Hat er natürlich nie gesagt und die anderen lügen. Ich weiß schon, daß er das nur in Wut sagt um mich kleiner zu kriegen als er sich eh schon fühlt. Aber ich finde sowas eben schwach. Unmännlich oder wie auch immer man das nennen will.

"Nimms nicht persönlich". Jolu... wenn jemand schon so anfängt.... dann meint er es auch persönlich. An wen sollte dein Satz den sonst gerichtet sein, wenn nicht an mich? Oder reden wir hier mit Phantomen? Ich jedenfalls nicht - ich schreibe mit dir. Also meine ich dich auch. Und ich brauche diese "Ausflucht" nicht. Was ich sage geht an dich. Persönlich. Wenn ich ein Gespräch mit jemandem führe, meine ich diesen Menschen auch. Alles andere wäre auch total unhöflich.

Streit gibt es nicht, aber Diskussionen???? Diskussionen habe ich über Politik oder allgemein über Meinungen. Der eine sagt A, der andere B. Diskussionen sind klasse, erweitern den Horizont, etc. Ein Streit ist was ganz anderes. Den hat man, wenn man dem anderen weh getan hat und der sich wehrt.

Ich hab Dinge von ihm gehört, die hat er niemandem erzählt. Und ich musste stillschweigen. War für mich auch kein Drama. Z.B. dass er mit seinen Freunden in einem Stripclub war oder ähnliches. Mir ist das völlig egal. Aber die anderen Frauen durften es nicht wissen.

So laufen anscheinend Ehen. Dann möchte ich definitv keine haben.

Er ist nicht nur bei mir ein Lügner. Er hat sich sein halbes Leben zusammengesponnen. Das finde ich so schlimm. Egal mit wem ich rede - jeder hat eine andere Geschichte von ihm bekommen. Je nachdem wie es gerade passte oder welche Geschichte gerade die Beste für die betreffende Person war.

Als die Lügen aufflogen erzählte er mir, sein Kumpel könne mich nicht leiden und hätte das deswegen erzählt. Wie blöd ist sowas? Logisch, dass ich den Freund damit konfrontiere. Das lass ich doch nicht auf mir sitzen. Der ist aus allen Wolken gefallen, ist zu ihm gefahren um ihn zur Rede zu stellen. Was hat "mein Freund" gemacht? Ist weggelaufen. DAS ist in die Ecke drängen. Aber wer hat sich die Ecke den gebaut? Selbst gemachte Leiden. So ist das Leben. Alles kommt irgendwann zurück. Die einen können damit umgehen - die anderen eben nicht.

Ich weiß nicht warum du meinst daß "hör auf zu lügen, dann ist alles ok" für ihn "in die Enge treiben ist". Bist du selber Fisch und versuchst die Lügen gerade zu entschuldigen?

Es ist völlig egal ob sich jemand schlecht fühlt oder nicht. Lügen haben in einer Beziehung nichts verloren. Ich kann das weit besser als er ( ich glaube jede Frau kann das besser als ein Mann), aber ich tu es nicht. Weil mir meine Beziehung wichtig ist.

Ich hab auch schon gelogen. Das tut jeder. Aber doch nicht, wenn mir jemand wichtig ist.

Du kannst mir jetzt gerne weiterhin erzählen, dass meine Beziehung zum Scheitern verurteilt ist. Aber im Endeffekt muss ich das selbst entscheiden.

Fakt ist, dass sämtliche Fischemenschen um mich herum (und ich kenne mehr als 3) lügen wie gedruckt. Und untereinander dauerts meist auch nicht lange, bis es zum Knall kommt. Außer die Distanz ist groß genug. Dann mag das ja klappen. Möglich, dass du deine Freunde nicht so oft siehst und es deswegen funktioniert.

Aber jemand der mit nem Fisch zusammen ist, braucht ein verdammt dickes Fell. Und auch das fängt irgendwann mal Feuer.

Nenn mir ein paar Fischemenschen die länger als 25 Jahre in einer Beziehung sind und nie Mist gebaut haben. Möglicherweise krieg ich dann mein Vertrauen zurück.

Ich kenne verdammt viele Paare die das hinbekommen haben. Aber keiner von denen war SZ Fisch. Die mögen es lieber leidvoll und ziehen andere mit rein.

Hi terra...

hm... wir reden leider total aneinander vorbei... aber das gibt es ja oft, das einer birnen meint und der andere äpfel... und bei uns beiden ist das eben so...

du bist der meinung es liegt am sternzeichen, ich glaube das es das nicht tut...

und die art und weise wie dein freund dich behandelt... taj, was soll man dazu sagen... unter aller sau evtl... aber da du ja sagst, dass es deine entscheidung ist ob du in so einer beziehung glücklich bist, da kann ich dir natürlich nicht widersprechen und bin froh, das meine beziehung anders abläuft...

trotz allem weiterhin viel glück mit deinem fisch...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2011 um 19:11
In Antwort auf angie_12634837

Hi terra...

hm... wir reden leider total aneinander vorbei... aber das gibt es ja oft, das einer birnen meint und der andere äpfel... und bei uns beiden ist das eben so...

du bist der meinung es liegt am sternzeichen, ich glaube das es das nicht tut...

und die art und weise wie dein freund dich behandelt... taj, was soll man dazu sagen... unter aller sau evtl... aber da du ja sagst, dass es deine entscheidung ist ob du in so einer beziehung glücklich bist, da kann ich dir natürlich nicht widersprechen und bin froh, das meine beziehung anders abläuft...

trotz allem weiterhin viel glück mit deinem fisch...

Ps...
wasmir gerade noch einfällt...

ich kenne überhaupt nur ein einziges paar welches seid keine ahnung 50 jahren verheiratet ist und auch heute im hohen alter noch ein traum... er trägt sie auf händen und sie ihn...

sie ist waage und er fisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2011 um 23:09
In Antwort auf angie_12634837

Hey...

also mal grundsätzlich ist das kein fische problem... das wäre sehr einfach, weil dann würde man sich von den fischen einfach fern ahlten

es gibt einfach viele männer und frauen die lügen und sich auch nichts dabei denken... sie haben es nie anders gelernt im leben... das fängt in der kindheit an, welche werte einem vermittelt wurden und hört dann im erwachsenenalter auf...

mein exmann *jungfrau* der lügt sache zusammen... dagegegn war münchhausen ein weisenknabe... dann ein ex zwilling - wegen jedem kleinkram gelogen... wie gesagt, dass ist nichts sternzeichen oder männertypisches - einfach menschenbedingt...

es gibt menschen bei denen es auch krankhaft veranlagt ist... die glauben sogar den ganzen schmarn den sie einem erzählen...

wenn du damit nicht leben kannst dann wirst du die beziehung wahrscheinlich beenden müssen, weil ändern wirst du diesen menschen nicht - das kann er nur selbst... und wenn er es sich noch nicht mal eingesteht hm... tja - dann wird er sich wahscheinlich auch nicht ändern...

mach nicht den fehler und nimm es persönlich... das hat nichts mit dir selber zu tun... sie können - so lange sie es nicht selber einsehen - in gewissem sinne nichts dagegen machen...

viele menschen müssen lügen damit sie nicht ehrlich zu sich selber sein müssen... weil das - was sie dann sehen würden - würde sie wahrscheinlich durchdrehen lassen...

ich weiß nicht ob du den letzten satz verstehst... ich wünsche dir nur, dass du die diese lügen nicht zu herzen nimmst, weil dann kann ein mensch dich auch nicht so enttäschen...

lg

Aber hallo
Fische sind schnell beleidigt also reiß dich mit dieser Aussage zusammen Nö also ein Fisch hat höchstens mal ne Notlüge parat und da haben sie schon ein schlechtes gewissen wir sind sehr sensibel ehrlich treu und einfuehlsam aber wir können auch anders aber lügen neeeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2011 um 22:40

Hallo Pantera
Ja, mir kommt einiges bekannt vor.

Kurzes Statemend zur aktuellen Lage: Ich wollte eine 2-wöchige Auszeit. Damit ER darüber nachdenken kann ob er eine ernsthafte Beziehung möchte (inkl. Offenheit, Respekt, Ehrlichkeit und Vertrauen) und damit ICH darüber nachdenken kann ob er nun der richtige Mann für mich ist oder nicht.

Seine unkontrollierten emotionalen Ausbrüche vertrage ich nämlich nicht. Z.B. schlechte Laune immer an anderen auszulassen etc. und jeder muss Rücksicht nehmen oder ihn verstehen. Entschuldigt wird sich natürlich auch nicht hinterher. Aber wehe jemand macht das mit ihm. Dann geht die Welt unter. Empathie ist wirklich nicht seine Stärke. Müsste es auch nicht, wenn er diesen Anspruch nicht so sehr an andere stellen würde. Die Welt dreht sich um ihn und alles andere spielt keine Rolle. Das gefällt mir nunmal nicht. "Was du nicht willst das man dir tut... usw." und" Wie es in den Walt hinhallt, so hallt es zurück". Die Sprüche kennt jeder. Es ist was Wahres dran. Und gar nicht so schwer danach auch zu leben.

Jedenfalls war er wenig begeistert von meiner "Idee" und hatte wohl auch den ernst der Lage nicht verstanden oder mal wieder mit "ich habs ja nicht so gemeint" FÜR SICH abgetan. Nur denkt er sich das meist alles, spricht aber nicht darüber. Er ist es ja gewohnt um sich beissen zu können und ich sag nichts dazu.

2 Tage später (also gestern), nachdem ich mich auch nicht mehr gemeldet habe (ich brauchte wirklich eine Pause von seinem Egoismus), wollte er dann ALLES für mich tun etc. Meine Güte, das ist doch nicht das was ich will. Ich möchte mit Respekt behandelt werden. Ist das so schwer zu kapieren? Das er sich mal nicht seinen Emotionen hingibt, sondern vielleicht mal darüber nachdenkt, dass er damit andere Menschen (nicht nur mich) verletzt?

Er versteht das Wort Wahrheit auch überhaupt nicht. Er springt in Bezug auf Wahrheit genauso hin und her wie in allen anderen Dingen auch. So wie es für ihn am Besten ist, wird die Wahrheit auch "gedreht".

Wenn er heimlich mit der Ex simst und ich ihn frage ob er mit ihr simst, sagt er nein, weil er denkt es wäre besser. Für ihn oder für mich? Ich glaube kaum, dass er dabei an mich denkt. Wieder geht es nur um ihn und seine Bedürfnisse.

Wenn ich aber einen Pickel auf der Nase habe (ist nur ein Beispiel), krieg ich das sofort aufs Brot und werde damit aufgezogen. Als wenn ich den nicht selber sehen würde und mich dann nicht schon unwohl genug fühle.

Beispiel: Er hat ziemlich zugenommen in der letzten Zeit. Ich hab ihm vor einigen Monaten mal gesagt, daß ich ihm bescheid sage, wenns mir zu viel wird.Das wollte er auch so. Gegen einen Bauch hab ich nichts. Aber irgendwann ist ja auch gut. Ich soll ihn ja schließlich attraktiv finden (seine Worte).
Dies war nun vor 3-4 Wochen der Fall und ich hab durch die Blume anklingen lassen, dass er nun doch anfangen sollte auf seine Ernährung zu achten.

Er war sooo beleidigt deswegen (und ich habe gewiss nicht gesagt "Du wirst fett" oder sowas), dass er mir 5 Tage später eröffnete mein Busen sei ja eh viel zu klein. Autsch. Klar - wenn er beleidigt ist, krieg ich das doppelt zurück. Es ist ihm wurscht wie ich mich damit fühle. ER ist beleidigt, also krieg ich eine Retourkutsche. Egal in welcher Form. Hauptsache zurück. Ohne Nachzudenken = roms.

Seh nur ich einen Unterschied dabei wenn jemand zunimmt, oder von je her schon ein A-Körbchen hat? Und er mich ja schließlich auch so kennengelernt hat, ich ihn aber eben mit 20 Kilo weniger?

DANN ist er ja ach so ehrlich. Aber wenns drauf ankommt, ich sogar nachfrage, dann krieg ich Lügen aufgetischt. Er ist super darin Leute zu beleidigen, er sucht Dinge die gar nicht da sind. Erzählt z.B. ständig irgendwem er/sie sei blöd etc., dabei ist er selbst auch kein Einstein und macht Dinge bei denen ich mir (innerlich) an den Kopf fasse. Ich hab ihm noch nie erzählt er sei blöd, wenn er was dummes gemacht hat. Aber ich darf mir nicht den kleinsten Fehler erlauben. Ach ja, seine Gedanken soll ich auch lesen können. Wenn ich nicht errate was er will, bin ich halt dumm. Allein das zu verlangen ist schon dämlich. Sorry.

All das hab ich ihm dieses We gesagt. Wenn er das nicht in den Griff kriegt, kann er lügen so viel er will. Aber nicht mehr bei mir. Wie ich oben schon schrieb gehört Offenheit und Respekt für mich in eine Beziehung. Lügen und Beleidigungen haben da nichts verloren. Sowas will ich nicht haben. Ich erzählt ihm die peinlichsten Geschichten von mir, weil ich er mein Vertrauter ist. Er kann ruhig wissen, dass ich nicht perfekt bin. Aber er ist immer Mr. Obercool und macht keine Fehler. Die anderen sind immer schuld, wenn was nicht geklappt hat.

Ich hab ihn nun am We (Samstag) nach Hause geschickt und ich muss sagen, dass es mir nicht wirklich schlecht damit geht. Er geht nun davon aus, dass ich Pfingsten zu ihm fahre, aber das will ER. Ob ich das will, weiß ich nicht. ER hat das so entschieden, ich wurde nicht mal gefragt. Ich hab 1 Jahr lange gemacht was er wollte, weil ich Streit wirklich nicht mag und es für mich kein Problem ist nachzugeben oder auch mal was für meinen Partner zu tun, worauf ich nicht so viel Lust habe. Aber das hat er mir abgewöhnt. Dann bin ich halt die Böse. Auf mich nimmt er ja auch keiner Rücksicht.

Meine Freundin hat ihren Mann dieses We übrigens auch wieder angelogen und deswegen nen dicken Streit mit ihm gehabt. Aber ihre "Entschuldigung" dafür war, dass er was getrunken hatte. Ich hab ihr gesagt, dass da einfach mal alles hochgekommen ist und sie vielleicht mal hinhören sollte. Aber dann kommt wieder dieses "ich bin ja eh an allem Schuld". Ab ins Schneckenhaus, jammern aber Taten folgen nicht. Hat ja 10 Jahre geklappt, warum also nicht weiterhin. Die haben ein ähnliches Problem. Ihre Lügen und Geschichten. Er vertraut ihr nicht und vermutet ganz viel schlechtes von ihrer Seite.

Und das passiert dann leider. Man denkt nur noch schlechtes, wenn man mal zu viel belogen wurde. Das geht doch jedem so. Da werden dann sogar die kleinen Notlügen, die man normalweise einfach überhört, zum Problem. Ich weiß, daß nicht nur die Fische viel lügen, aber es ist in diesem SZ wirklich extrem vertreten. Und es ist tatsächlich oft so, dass Fischemenschen bei anderen schlecht über ihren Partner reden. Eben weil die Emotionen mit ihnen durchgehen. Werden sie drauf angesprochen, wird es geleugnet und die anderen haben gelogen. Aber gut. Ich bin immer noch stinkwütend auf ihn deswegen und das beruhigt sich auch so schnell nicht. Das war einfach eine Lüge zu viel. Egal ob es eine kleine oder große war. Einfach eine zu viel. Man kann es auch Heimlichtuerei nennen, aber das tut auch nichts mehr zur Sache. Er kann seine Geheimnisse haben, aber ich wünsche mir nunmal Ehrlichkeit. Wenn ich frage, möchte ich eine vernünftige Antwort.

Somit verabschiede ich mich auch wieder. Ich habe keine Ahnung ob mein Freund nach all dieser Konfrontation lieber die Flucht ergreifen möchte (so kenne ich ihn eigentlich). Dann werde ich ihm aber nicht hinterherjagen, weil er dann einfach nicht der richtige Partner für mich war/ist. ER kann diese Beziehung schöner machen, wenn er an sich arbeitet und mit seinen Geschichten aufhört. Wenn er den Willen dazu nicht hat, muss er es eben mit einer anderen versuchen. Klingt hart und tut mir auch weh, aber wenn ich nicht konsequent bin, macht mich das fertig irgendwann. Aufhören wird es dann eh nicht.

Liebe Grüße an alle die mitgelesen haben. Und vielen Dank für alle Statements.

Grüße Terra





2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2011 um 10:24
In Antwort auf jalila_12937679

Hallo Pantera
Ja, mir kommt einiges bekannt vor.

Kurzes Statemend zur aktuellen Lage: Ich wollte eine 2-wöchige Auszeit. Damit ER darüber nachdenken kann ob er eine ernsthafte Beziehung möchte (inkl. Offenheit, Respekt, Ehrlichkeit und Vertrauen) und damit ICH darüber nachdenken kann ob er nun der richtige Mann für mich ist oder nicht.

Seine unkontrollierten emotionalen Ausbrüche vertrage ich nämlich nicht. Z.B. schlechte Laune immer an anderen auszulassen etc. und jeder muss Rücksicht nehmen oder ihn verstehen. Entschuldigt wird sich natürlich auch nicht hinterher. Aber wehe jemand macht das mit ihm. Dann geht die Welt unter. Empathie ist wirklich nicht seine Stärke. Müsste es auch nicht, wenn er diesen Anspruch nicht so sehr an andere stellen würde. Die Welt dreht sich um ihn und alles andere spielt keine Rolle. Das gefällt mir nunmal nicht. "Was du nicht willst das man dir tut... usw." und" Wie es in den Walt hinhallt, so hallt es zurück". Die Sprüche kennt jeder. Es ist was Wahres dran. Und gar nicht so schwer danach auch zu leben.

Jedenfalls war er wenig begeistert von meiner "Idee" und hatte wohl auch den ernst der Lage nicht verstanden oder mal wieder mit "ich habs ja nicht so gemeint" FÜR SICH abgetan. Nur denkt er sich das meist alles, spricht aber nicht darüber. Er ist es ja gewohnt um sich beissen zu können und ich sag nichts dazu.

2 Tage später (also gestern), nachdem ich mich auch nicht mehr gemeldet habe (ich brauchte wirklich eine Pause von seinem Egoismus), wollte er dann ALLES für mich tun etc. Meine Güte, das ist doch nicht das was ich will. Ich möchte mit Respekt behandelt werden. Ist das so schwer zu kapieren? Das er sich mal nicht seinen Emotionen hingibt, sondern vielleicht mal darüber nachdenkt, dass er damit andere Menschen (nicht nur mich) verletzt?

Er versteht das Wort Wahrheit auch überhaupt nicht. Er springt in Bezug auf Wahrheit genauso hin und her wie in allen anderen Dingen auch. So wie es für ihn am Besten ist, wird die Wahrheit auch "gedreht".

Wenn er heimlich mit der Ex simst und ich ihn frage ob er mit ihr simst, sagt er nein, weil er denkt es wäre besser. Für ihn oder für mich? Ich glaube kaum, dass er dabei an mich denkt. Wieder geht es nur um ihn und seine Bedürfnisse.

Wenn ich aber einen Pickel auf der Nase habe (ist nur ein Beispiel), krieg ich das sofort aufs Brot und werde damit aufgezogen. Als wenn ich den nicht selber sehen würde und mich dann nicht schon unwohl genug fühle.

Beispiel: Er hat ziemlich zugenommen in der letzten Zeit. Ich hab ihm vor einigen Monaten mal gesagt, daß ich ihm bescheid sage, wenns mir zu viel wird.Das wollte er auch so. Gegen einen Bauch hab ich nichts. Aber irgendwann ist ja auch gut. Ich soll ihn ja schließlich attraktiv finden (seine Worte).
Dies war nun vor 3-4 Wochen der Fall und ich hab durch die Blume anklingen lassen, dass er nun doch anfangen sollte auf seine Ernährung zu achten.

Er war sooo beleidigt deswegen (und ich habe gewiss nicht gesagt "Du wirst fett" oder sowas), dass er mir 5 Tage später eröffnete mein Busen sei ja eh viel zu klein. Autsch. Klar - wenn er beleidigt ist, krieg ich das doppelt zurück. Es ist ihm wurscht wie ich mich damit fühle. ER ist beleidigt, also krieg ich eine Retourkutsche. Egal in welcher Form. Hauptsache zurück. Ohne Nachzudenken = roms.

Seh nur ich einen Unterschied dabei wenn jemand zunimmt, oder von je her schon ein A-Körbchen hat? Und er mich ja schließlich auch so kennengelernt hat, ich ihn aber eben mit 20 Kilo weniger?

DANN ist er ja ach so ehrlich. Aber wenns drauf ankommt, ich sogar nachfrage, dann krieg ich Lügen aufgetischt. Er ist super darin Leute zu beleidigen, er sucht Dinge die gar nicht da sind. Erzählt z.B. ständig irgendwem er/sie sei blöd etc., dabei ist er selbst auch kein Einstein und macht Dinge bei denen ich mir (innerlich) an den Kopf fasse. Ich hab ihm noch nie erzählt er sei blöd, wenn er was dummes gemacht hat. Aber ich darf mir nicht den kleinsten Fehler erlauben. Ach ja, seine Gedanken soll ich auch lesen können. Wenn ich nicht errate was er will, bin ich halt dumm. Allein das zu verlangen ist schon dämlich. Sorry.

All das hab ich ihm dieses We gesagt. Wenn er das nicht in den Griff kriegt, kann er lügen so viel er will. Aber nicht mehr bei mir. Wie ich oben schon schrieb gehört Offenheit und Respekt für mich in eine Beziehung. Lügen und Beleidigungen haben da nichts verloren. Sowas will ich nicht haben. Ich erzählt ihm die peinlichsten Geschichten von mir, weil ich er mein Vertrauter ist. Er kann ruhig wissen, dass ich nicht perfekt bin. Aber er ist immer Mr. Obercool und macht keine Fehler. Die anderen sind immer schuld, wenn was nicht geklappt hat.

Ich hab ihn nun am We (Samstag) nach Hause geschickt und ich muss sagen, dass es mir nicht wirklich schlecht damit geht. Er geht nun davon aus, dass ich Pfingsten zu ihm fahre, aber das will ER. Ob ich das will, weiß ich nicht. ER hat das so entschieden, ich wurde nicht mal gefragt. Ich hab 1 Jahr lange gemacht was er wollte, weil ich Streit wirklich nicht mag und es für mich kein Problem ist nachzugeben oder auch mal was für meinen Partner zu tun, worauf ich nicht so viel Lust habe. Aber das hat er mir abgewöhnt. Dann bin ich halt die Böse. Auf mich nimmt er ja auch keiner Rücksicht.

Meine Freundin hat ihren Mann dieses We übrigens auch wieder angelogen und deswegen nen dicken Streit mit ihm gehabt. Aber ihre "Entschuldigung" dafür war, dass er was getrunken hatte. Ich hab ihr gesagt, dass da einfach mal alles hochgekommen ist und sie vielleicht mal hinhören sollte. Aber dann kommt wieder dieses "ich bin ja eh an allem Schuld". Ab ins Schneckenhaus, jammern aber Taten folgen nicht. Hat ja 10 Jahre geklappt, warum also nicht weiterhin. Die haben ein ähnliches Problem. Ihre Lügen und Geschichten. Er vertraut ihr nicht und vermutet ganz viel schlechtes von ihrer Seite.

Und das passiert dann leider. Man denkt nur noch schlechtes, wenn man mal zu viel belogen wurde. Das geht doch jedem so. Da werden dann sogar die kleinen Notlügen, die man normalweise einfach überhört, zum Problem. Ich weiß, daß nicht nur die Fische viel lügen, aber es ist in diesem SZ wirklich extrem vertreten. Und es ist tatsächlich oft so, dass Fischemenschen bei anderen schlecht über ihren Partner reden. Eben weil die Emotionen mit ihnen durchgehen. Werden sie drauf angesprochen, wird es geleugnet und die anderen haben gelogen. Aber gut. Ich bin immer noch stinkwütend auf ihn deswegen und das beruhigt sich auch so schnell nicht. Das war einfach eine Lüge zu viel. Egal ob es eine kleine oder große war. Einfach eine zu viel. Man kann es auch Heimlichtuerei nennen, aber das tut auch nichts mehr zur Sache. Er kann seine Geheimnisse haben, aber ich wünsche mir nunmal Ehrlichkeit. Wenn ich frage, möchte ich eine vernünftige Antwort.

Somit verabschiede ich mich auch wieder. Ich habe keine Ahnung ob mein Freund nach all dieser Konfrontation lieber die Flucht ergreifen möchte (so kenne ich ihn eigentlich). Dann werde ich ihm aber nicht hinterherjagen, weil er dann einfach nicht der richtige Partner für mich war/ist. ER kann diese Beziehung schöner machen, wenn er an sich arbeitet und mit seinen Geschichten aufhört. Wenn er den Willen dazu nicht hat, muss er es eben mit einer anderen versuchen. Klingt hart und tut mir auch weh, aber wenn ich nicht konsequent bin, macht mich das fertig irgendwann. Aufhören wird es dann eh nicht.

Liebe Grüße an alle die mitgelesen haben. Und vielen Dank für alle Statements.

Grüße Terra





Denkansatz
Hi Terra,
hab alles gelesen und auch in den anderen Threads die Probleme/Fragen der anderen.

Ich gebe grundsätzlich viel auf Sternzeichen, Aszendenten usw. Aber ein Denkansatz fehlt mir hier und ich gebe zu, ich hab da auch ca. 15 Jahre ziemlich blauäugig gelebt: Nicht nur die Sternzeichen bestimmen den Menschen. Schon mal überlegt, wenn der Mensch - durch was auch immer - "anders" geprägt ist? Schlimmstenfalls einen "Tick" hat?

Wir vermardern uns hier manchmal das Hirn, weshalb derjenige nicht ganz ins Schema eines bestimmten Sternzeichens paßt, aber vielleicht "hat er nur irgendwas".

Wie gesagt.. Ich habs erlebt. Hatte den ganzen Kopf voller Fragezeichen. Irgendwann hab ich von einer befreundeten Ärztin ein Wort an die Hand bekommen, gegoogelt und dann war mir klar, warum er so ist. Und das hatte nichts mit Sternzeichen zu tun. Bitte nicht mißverstehen! Das kann so sein, muss aber nicht. Menschen zu beurteilen ist immer schwierig und da gibt es mehr als nur Sternzeichen. Ich hätte mir gern diese Erfahrung erspart, aber auch das hat mich weiter gebracht...

Manche Menschen sind so, manche anders. Was ein tiefschürfender Schlußsatz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2011 um 20:48


Tut mir leid, aber mir gings mit meinen beiden Fischbeziehungen genauso. Ich habe nie kapiert was in denen vorgeht. Die meiste Zeit miteinander bestand nur aus träumen und rätselraten. Kommt die Frage nach dem Warum dann hauen sie ab, oder antworten einfach nicht. Immer so im Stil friss oder stirb. Ich glaube Fische lügen so viel um sich überall beliebt zu machen und sich einzuschleimen. Sie erzählen allen Menschen immer nur was die hören wollen, Hauptsache man steht auf sie. Für mich sind sie die perfekten Herzensbrecher und deshalb kriegen sie auch so oft von Frauen auf die Schnauze.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2011 um 1:25

Er kanns nicht lassen. Der Herr und seine Launen
Unsere Pause belief sich auf 1 Woche. Weil ich im Gegensatz zu ihm wohl ueber etwas mehr Herz verfuege.

Nachdem wir nun echt ein paar nette Tage hatten, auf einem Konzert waren, das super Pfingstwetter genossen haben etc. "flippt" er nun wieder rum.

Ich kapier das einfach nicht. Bis vor 2 Stunden hatte ich den liebsten Kerl hier neben mir und von 0 auf 100 zettelt der einen Streit an. Der Tag war super, ohne besondere Vorkommnisse. Also kein Grund fuer schlechte Laune.

Heute morgen bat er mich die Bettwaesche zu waschen. Klar, kein Problem. Er hat auch nur die eine Sorte, also musste die heute Abend auch wieder aufs Bett. Da ja nun das Wetter etwas durchwachsen ist, hats auch bis vorhin gedauert, dass die Sachen trocken waren.
Wir liegen also auf der Couch und auf einmal meint er, dass er im Bett fernsehgucken moechte. Ich wollte aber was anderes noch zuende gucken und sagte ihm, dass ich gleich nachkomme. Natuerlich nimmt man(n) die Bettwaesche nicht mit. Is ja Frauenarbeit. Ich schlaf aber nunmal nicht gerne in einem unbezogenen Bett. Ihm (Mr. Pingelig hoch 10 eigentlich) war es wohl egal. Ich bin also 20 Minuten spaeter inkl. Bettzeugs im Arm zu ihm und wollte das Bett beziehen. Er hat mir muerrisch geholfen und dann bin ich wieder ins Wohnzimmer. ER haette nie im Leben einen Film unterbrochen um das fuer mich zu erledigen damit ich schlafen kann und er mich spaeter nicht wecken muss. Das war mein Gedanke dabei.

1 Stunde spaeter (ich dachte er schlaeft bereits), kommt Mr. Oberzicke mit muffigem Gesicht ins Bad (ich war gerade am Zaehneputzen) und mault rum. Ich frag was er hat und er meinte er waere jetzt sauer auf mich, weil ich ihn vorhin geweckt haette. Ja Hallo??? Verdammte Hacke, warum nimmt der das Bettzeugs dann nicht einfach selbst mit? Er faselt was von fernsehen und nun bin ich wieder die Doofe? Warum sagt er nicht, dass er schlafen will, dann haetten wir das gleich erledigt.

Er haut mir jetzt natuerlich wieder irgendwelche Dinger von vor 3 Monaten um die Ohren weil er sauer ist. Was ich wann, wie, wo mal falsch gemacht habe. Sauber.

Man bin ich froh, wenn ich hier morgen wieder weg bin.

Mir gehen diese Launen sowas von auf den Keks. Und diese Sucht nach Streit werd ich im Leben nicht kapieren. Immer dieses bloede rumgemotze. Man. Ich reg mich sowas von auf gerade. Schlafen kann ich jetzt vergessen. Na wenigstens er pennt gut im frisch gewaschenen Bett.

Erst was von mir wollen und dann sauer sein, wenn ich es mache. Ich haette den Mist wohl um 17 Uhr trocken pusten sollen, damit alles fertig ist, wenn der Herr sein Schlafgemach betreten moechte. So ein Idiot.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2011 um 10:49


sie lügen lieber als dich zu verletzen.. mein ex fische , ich (krebs) war es genausoo habe erst viel später erfahren was das eigendlich für ein arsch ist die glauben die dürfen alles -..-

zwillinge sind auch verlogen deshlab find ich fische und zwilling = traumpaar -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2011 um 18:18


Das seh ich genauso. Bei Zwillingen weiß man auch nie wo man dran ist. Die machen einen genau so wahnsinnig wie die Fische.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2011 um 12:26
In Antwort auf ivory_12560624


sie lügen lieber als dich zu verletzen.. mein ex fische , ich (krebs) war es genausoo habe erst viel später erfahren was das eigendlich für ein arsch ist die glauben die dürfen alles -..-

zwillinge sind auch verlogen deshlab find ich fische und zwilling = traumpaar -.-

Das
halte ich für ein Gerücht. Bin Zwilling, aber Lügen geht gar nicht, es kommt ja doch alles ans Licht. Lohnt sich auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2011 um 17:19
In Antwort auf ivory_12560624


sie lügen lieber als dich zu verletzen.. mein ex fische , ich (krebs) war es genausoo habe erst viel später erfahren was das eigendlich für ein arsch ist die glauben die dürfen alles -..-

zwillinge sind auch verlogen deshlab find ich fische und zwilling = traumpaar -.-


also ich bin auch zwillinge und ich bin mächtig allergisch gegen lügen.

ich handel mir lieber 10 min ärger ein als ewig mit ner lüge rumzulaufen und angst zu haben erwischt zu werden.

ich kenne auch nur ehrliche zwillinge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2011 um 9:07
In Antwort auf kailee_12914220


also ich bin auch zwillinge und ich bin mächtig allergisch gegen lügen.

ich handel mir lieber 10 min ärger ein als ewig mit ner lüge rumzulaufen und angst zu haben erwischt zu werden.

ich kenne auch nur ehrliche zwillinge



sorry aber diese ganze dikussion ist sowas von TOTAL lächlerich... es liegt NICHT am sternzeichen ob ein mensch lügt...

und fischeflüsterin (warum auch immer man sich als zwillling so nennt) haut immer schön in jede kerbe hier und möchte anscheinend gerne allwissend wirken lol...

und nun sagt jemand das zwillinge und fische lügen und dann kommt ein

ich finde zwillinge auch ober verlogen und super oberflächlich... aber das ist MEIN empfinden, deswegen sind nicht alle so...

und genauso ist es bei fischen... einige lügen andere nicht... aber man kann das nicht so pauschalisieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2011 um 14:47
In Antwort auf angie_12634837



sorry aber diese ganze dikussion ist sowas von TOTAL lächlerich... es liegt NICHT am sternzeichen ob ein mensch lügt...

und fischeflüsterin (warum auch immer man sich als zwillling so nennt) haut immer schön in jede kerbe hier und möchte anscheinend gerne allwissend wirken lol...

und nun sagt jemand das zwillinge und fische lügen und dann kommt ein

ich finde zwillinge auch ober verlogen und super oberflächlich... aber das ist MEIN empfinden, deswegen sind nicht alle so...

und genauso ist es bei fischen... einige lügen andere nicht... aber man kann das nicht so pauschalisieren...


so so, weil ich meine meinung vertrete und mich zu einer aussage äussere die zu einem sternzeichen gemacht wird, welchem ich selbst angehöre wirke ich allwissend... interessante theorie....und sagt ne menge über den postenden menschen aus, besonders wenn man den anfang liest.... auch nur meine meinung... die man ja bekanntlich in einem forum vertreten darf... oder???

und wenn du weitere postings lesen würdest und verstehen, würdest du lesen können das nicht nur ich dieser meinung bin

ach ja und denkt doch nochmal darüber nach warum sich jemand Fischflüsterin(ohne E) nennt.. vielleicht kommst du ja doch noch drauf... ich drück dir die daumen
und einen herrlichen tag noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2011 um 16:54
In Antwort auf kailee_12914220


so so, weil ich meine meinung vertrete und mich zu einer aussage äussere die zu einem sternzeichen gemacht wird, welchem ich selbst angehöre wirke ich allwissend... interessante theorie....und sagt ne menge über den postenden menschen aus, besonders wenn man den anfang liest.... auch nur meine meinung... die man ja bekanntlich in einem forum vertreten darf... oder???

und wenn du weitere postings lesen würdest und verstehen, würdest du lesen können das nicht nur ich dieser meinung bin

ach ja und denkt doch nochmal darüber nach warum sich jemand Fischflüsterin(ohne E) nennt.. vielleicht kommst du ja doch noch drauf... ich drück dir die daumen
und einen herrlichen tag noch


...und genauso ist es bei Fischen... einige lügen andere nicht... aber man kann das nicht so pauschalisieren...

Deshalb heißt das Thema ja auch: "Warum lügen so viele Fischemenschen?" und nicht: "Warum lügen alle Fischemenschen?".
Der Astrologe und Psychologe Erich Bauer hat mal gesagt, daß wenn er drei Menschen eines Sternzeichens in seiner Praxis hat, dann sind im Durchschnitt 2 davon typische Vertreter dieses Zeichens, während jeder Dritte in etwa eher seinen Aszendenten (z.B) lebt.
Natürlich muß man differenzieren, sonst wäre ja z.B. jeder 12.Mensch ein Löwe, und dann wären die ja allesamt gleich. Klar ist das nicht so!
Wir sind ja nicht doof.. Oder??

Und Fischflüsterin sagt ja selbst daß sie nicht typisch für ihr Sternzeichen ist, da sie lieber die Wahrheit sagt, als zu lügen. Das zeigt ja daß sie nicht pauschalisiert. Sie sagt nur ihre Meinung und Sicht der Dinge. Sie kennt halt nur Zwillinge die nicht lügen. Na und?


Alle Menschen lügen, mehr oder weniger, ich meine das wissen wir alle. Die einen lügen kalkuliert, die anderen um des lieben Frieden willens, die anderen lügen wortlos, indem sie wichtige Infos verschweigen (Fische?), andere lügen aus Bösartigkeit und wiederum andere aus Hilflosigkeit. Einige lügen aus Prinzip und andere belügen vor allem sich selbst (Zwillinge?) Aber lügen tun wir alle.
Ich finde halt daß Fische, oder genauer gesagt, zwei von drei Fischen, und zwei von drei Zwillinge einfach Weltmeister darin sind.

Mit Lügen meine ich auch nicht daß jemand ständig hemmungslos irgendwelche Unwahrheiten erzählt. Also lügen muß nicht unbedingt bösartig oder bewußt sein.

Ich finde z.B. daß der gemeine Fisch seine Mitmenschen indirekt belügt, in dem er gezielt schweigt und seine Gedanken und Gefühle aus Selbstschutz eher für sich behält. Man kann ihn nie richtig durchschauen. Wie ein ewiges Rätsel.
Auf mich wirkt das dann aber wie Manipulation, oder besser noch wie gezielte Provokation und ich frag mich dann warum macht der das? Warum kann er nicht einfach sich verbal öffnen wie alle andern Menschen auch? Damit man versteht wie der Mensch tickt. Es provoziert nur Misstrauen und mit der Zeit geht das Vertrauen verloren. Ist ihm das egal?? Warum will er dann mindestens 10 Kinder mit mir??

Auf Dauer empfinde ich das als verletzend. Ich habe das Gefühl er verschweigt mir seine Gefühlswelt und überhaupt alles was er tut. Frage also: belügt er mich??
Und wenn nicht, warum tut er das dann, warum wirkt er so? Das ist ja eh hier die Frage.
Also: gibt's hier vielleicht irgendwo einen lügenden Fisch der uns dieses Phänomen aus seiner Sicht mal erklären könnte??



U

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2011 um 12:39
In Antwort auf milena_12074051


Das seh ich genauso. Bei Zwillingen weiß man auch nie wo man dran ist. Die machen einen genau so wahnsinnig wie die Fische.

Es geht hier nicht um Zwillinge
es geht um die lieben Fische. Ja ich finde auch das die mehrheit von denen ziemlich verlogen ist. Die belügen sich sogar selber und drehen gerne die Tatsachen um wie in dem Eröffnungsthreat. Er stellt sich als was besseres dar und dann kommt die wahrheit ans Licht . Warum das so ist. Keine Ahnung. Sie sagen, sie wollen ja niemanden verletzen. ich sage, die haben nicht den Arsch in der Hose zu Ihrer Untreue zu stehen und Tacheles zu reden. Ausser hier im Forum, aber da ist man ja so schön anonym.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2011 um 19:57
In Antwort auf vlad_12651932

Es geht hier nicht um Zwillinge
es geht um die lieben Fische. Ja ich finde auch das die mehrheit von denen ziemlich verlogen ist. Die belügen sich sogar selber und drehen gerne die Tatsachen um wie in dem Eröffnungsthreat. Er stellt sich als was besseres dar und dann kommt die wahrheit ans Licht . Warum das so ist. Keine Ahnung. Sie sagen, sie wollen ja niemanden verletzen. ich sage, die haben nicht den Arsch in der Hose zu Ihrer Untreue zu stehen und Tacheles zu reden. Ausser hier im Forum, aber da ist man ja so schön anonym.


schon gewusst wie nervig du bist ????

mein gott -.- bist du ins geheim schwul und ein fischemann hat sich nen anderen genommen oder was?


ihr stiere seid selber bis auf die Knochen untreu und du versuchst hier es den fischen anzudrehen? wie gesagt es gibt untreue fische aber auch fische die treu sind!!!! aber um das zu verstehen reicht dein Horizont nicht aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2011 um 14:09

Volle Zustimmung!
Da könnte jedes einzelne Wort von mir sein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 11:52

So kenne
ich keinen unter Fische-Geborenen...Mensch habe ich ein Glück!

Nur so...jemand der so unsicher ist, weshalb ist er an dich geraten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2012 um 17:05
In Antwort auf milena_12074051


Tut mir leid, aber mir gings mit meinen beiden Fischbeziehungen genauso. Ich habe nie kapiert was in denen vorgeht. Die meiste Zeit miteinander bestand nur aus träumen und rätselraten. Kommt die Frage nach dem Warum dann hauen sie ab, oder antworten einfach nicht. Immer so im Stil friss oder stirb. Ich glaube Fische lügen so viel um sich überall beliebt zu machen und sich einzuschleimen. Sie erzählen allen Menschen immer nur was die hören wollen, Hauptsache man steht auf sie. Für mich sind sie die perfekten Herzensbrecher und deshalb kriegen sie auch so oft von Frauen auf die Schnauze.

Tja
muss auch zustimmen - als Stierchen....
mein Freund ist auch Fische, ich liebe ihn auch wirklich (bin selber Fische AC) aber mit der Aufrichtigkeit hat er es auch nicht, leider und das stört ich sehr, was ich auch sage aber er kann halt nicht ehrlich sein obwohlich spüre, dass er lügt..mir zuliebe, anstatt einmal standhaft zu sein und 10000pro zu sich und dem gesagten zu stehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2012 um 3:55

Mein Freund
ist auch Fische und er tut das auch. Ich tu so als würde ich es nicht merken, weil ich weiß, daß er gerne seine Geheimnisse haben möchte. Also lass ich ihn.

Ich hab ihm mal gesagt, daß ich es merke und da wurde er ziemlich böse. Ich denke es ist besser drüber hinwegzusehen.

Ich finds auch nicht so schlimm, weil es keine "bösen " lügen sind.

Bei meinem eher so:
Ich: "Na, wie war dein Abend gestern?".
Er: "Super. Ganz toll. Wir hatten ganz viel Spaß und es ging bis morgens um 4 Uhr".

Von anderen die dabei waren erfahre ich dann aber, daß es totlangweilig war und der Abend recht früh zuende war. Ich denke er will auch was Tolles erlebt haben, weil ich einen schönen Abend hatte. Vielleicht ist er neidisch oder will dann mit mir auf einer "Schwelle" stehen. Was auch immer.

Ich finds nicht sooo schlimm. Bissl doof natürlich schon, aber kein Weltuntergang. Für mich gibts da Schlimmeres.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2012 um 1:27

es sind nciht alle so
als lügen würde ich das nicht bezeichnen zumindest nicht bei mir ... ich habe eher das problem das ich sachen die mich bedrücken usw nicht sage und mich eher zurückziehe weil ich einfach keinen streit möchte und niemand verletzen will also sage ich lieber nichts.... aber nichts sagen ist ja schließlich nicht lügen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 15:34


Also ich bin fisch und kann nicht lügen es geht einfach nicht!!!
Es kommen keine lügen über meine lippen niiiiemals

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 15:59
In Antwort auf masego_12107526


Also ich bin fisch und kann nicht lügen es geht einfach nicht!!!
Es kommen keine lügen über meine lippen niiiiemals

SoSo

jaajaa...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 16:00
In Antwort auf vlad_12651932

Es geht hier nicht um Zwillinge
es geht um die lieben Fische. Ja ich finde auch das die mehrheit von denen ziemlich verlogen ist. Die belügen sich sogar selber und drehen gerne die Tatsachen um wie in dem Eröffnungsthreat. Er stellt sich als was besseres dar und dann kommt die wahrheit ans Licht . Warum das so ist. Keine Ahnung. Sie sagen, sie wollen ja niemanden verletzen. ich sage, die haben nicht den Arsch in der Hose zu Ihrer Untreue zu stehen und Tacheles zu reden. Ausser hier im Forum, aber da ist man ja so schön anonym.

Von

der wahrheit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2012 um 2:23

Ganz genau

Fische haben ihr eigenes bild vom LEBEN......

...was ist das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2012 um 2:30

Der untere beitrag geht an christoph

dieser an dich Terra......
meiner meinung nach, liegt es daran, dass fische einfach eine andere wahrheit für sich leben als viele andere...und wer weiss ob sie tatsaächlich so verkehrt sind, wie sie immer hingestellt werden oder es nicht doch die anderen sind, wer lügt den jetzt wirklich?

mag sein, die geselllschaft sieht sie als faul, verlogen, unselbständig und all sowas an, alsio da sieht man mal wieder wie manche so ticken...von schein und sein, sage ich da nur

eine kleine geschichte dazu:

sagt der löwe zu fische.....hey fisch, du fährst dein leben noch an die wand.........antwortet fische: hey löwe, pass auf das du es nicht tust

hehe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2012 um 2:02

Hmm...
Schwarzesonne7 hatte mich letztens auf diesen Beitrag (und auch auf dieses Forum ) aufmerksam gemacht.

Also, sicher - Fische können durchaus gute Lügner sein. Immerhin haben wir ja auch oft ein ausgeprägtes "schauspielerisches Talent". Aber wenn ich mir das so durchlese, bzw. auch an mein eigenes Verhalten denke, so würde ich das eher als "Anpassung an eigene Realitäten" bezeichnen.

Aber wenn ich mir deine Situation so durchlese, dann klingt da einiges was er dir sagte einfach nach "Schönrederei". Frei nach dem Motto "Alles was mich in einem schlechten Licht darstellen würde, wird in ein besseres Licht gerückt." - und das ist meiner Ansicht nach durchaus nicht richtig.

Sicher, ich lasse auch ab und an mal irgendwelche Details weg weil sie mir nicht wichtig erscheinen. Aber grundlegend etwas anderes erzählen als sich zugetragen hat? Nein, das geht nicht.

So wie du das darstellst, scheint der Kerl echt ein kleines Problem mit dem Umgang mit der Wahrheit zu haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2012 um 23:16

Terra 133
Ich glaube Dir.
Ich kenne einen weiblichen Fisch.
Gott hat mir gesagt: Ich soll ihr verzeihen.
Ich habe ihr geschrieben: Mach es selber.
Der Fisch ist wenn er in schlechter Gesellschaft gerät verloren.
Zwei Fische und die Welt geht unter.
Der Fisch muß lernen er ist hier nicht im Himmel.
Der Fisch muß lernen nicht die Anderen sondern Ich muß.
Der Fisch braucht liebevolle Hilfe.
Nur wer den Fisch 100%tig kennt kann in verstehen und Helfen.
Der Fisch ist schuldig und unschuldig zu gleich, 1+ und 1- gleich Null. Fisch.
Es gibt ein Lied über den Fisch: Engel und Teufel.
Jetzt habe ich doch den Fisch verraten.
Medusa, Zeus hat den Fisch nicht den Kopf abgeschlagen, sondern gewaschen- geredet.
Der Teufel hat den Fisch eingeredet, du bist kein Engel.
Zeus hat ihr die Wahrheit gesagt, danach hat der Fisch mit Zeus gemeinsame Sache gemacht zum Schaden des Herren der Unterwelt.
Manche nenne ihn Zeus, andere Odin, noch andere Christ Michael, Jesus nannte ihn Vater, manche Schöpfer oder Wer ist wie Gott, manche kennen ihn als den deutschen Michel.
.............................. .............................. ...........................
Alpha und Omega, Das Anfang und das Ende.

Licht und liebe mit Dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2012 um 18:37

Fischemann
ach ich hatte so einen,am anfang unserer beziehung hat Er mich angelogen,Er wurde aber jedes mal rot dabei,und ich machte Ihn jedes mal darauf auf merksam.als wir mal unter freunden waren,sagte Er willst Du ein glas Weiss wein.ich sagte warum nicht,dann kam es zum thema wahrheit,und Er erzählte von einer begebenheit mit Ihm,die sich aber total anders verhalten hat. ich sagte ,nein das war nicht so wie Du das jetzt da erzählst,Er meinte dann nur ja sie hat alkohol getrunken,sie weis nicht was sie sagt.ich drinke normal kein alkohol nur ein glas mit freunden.und das sagte ich dann auch.meine erfahrunger fischemann ist total unsicher,nach aussen will Er es nicht zugeben,lügen ist ein schutz um sich nicht zu plamieren.in unserer beziehung war ich der starke partner.alless musste ich entscheiden,wenn es dann gut war,war es seine idee.aber Er war ein lieber Mensch sehr fleissig,man konnte gut reisen mit Ihm ,Er machte alles mit.abenteuer lustig.es gab keine grenzen für Ihn.ich glaube ,Er wusste um seine Fehler,wenn ich Ihn darauf ansprach,sagte Er immer meinst Du ich weis das selber nicht? ich sagte dann immer weist Du ich habe fischologie studiert,das machte Ihn dann wieder total unsicher,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2012 um 22:52
In Antwort auf jayde_12717623

Fischemann
ach ich hatte so einen,am anfang unserer beziehung hat Er mich angelogen,Er wurde aber jedes mal rot dabei,und ich machte Ihn jedes mal darauf auf merksam.als wir mal unter freunden waren,sagte Er willst Du ein glas Weiss wein.ich sagte warum nicht,dann kam es zum thema wahrheit,und Er erzählte von einer begebenheit mit Ihm,die sich aber total anders verhalten hat. ich sagte ,nein das war nicht so wie Du das jetzt da erzählst,Er meinte dann nur ja sie hat alkohol getrunken,sie weis nicht was sie sagt.ich drinke normal kein alkohol nur ein glas mit freunden.und das sagte ich dann auch.meine erfahrunger fischemann ist total unsicher,nach aussen will Er es nicht zugeben,lügen ist ein schutz um sich nicht zu plamieren.in unserer beziehung war ich der starke partner.alless musste ich entscheiden,wenn es dann gut war,war es seine idee.aber Er war ein lieber Mensch sehr fleissig,man konnte gut reisen mit Ihm ,Er machte alles mit.abenteuer lustig.es gab keine grenzen für Ihn.ich glaube ,Er wusste um seine Fehler,wenn ich Ihn darauf ansprach,sagte Er immer meinst Du ich weis das selber nicht? ich sagte dann immer weist Du ich habe fischologie studiert,das machte Ihn dann wieder total unsicher,


Wenn Fische lügen um andere nicht mit der Wahrheit zu verletzen, warum tun sie denn überhaupt scheinbar ständig Dinge die andere verletzen und dann verschwiegen werden müssen? Die Wahrheit in Raten tut doch letztendlich viel weniger weh, als wenn am Ende dann das grosse Erwachen kommt.
Mir kommen Fische letztendlich immer nur feige vor, denn sie schützen letztendlich mit ihren Lügen nicht ihre Partner vor Verletzungen, sondern nur sich selbst.
Sie wollen die Konsequenzen für ihr Verhalten nicht tragen und heile Welt spielen, wo keine ist. Das ist unfair und wohl eine Lernaufgabe, wenn man Fisch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2012 um 23:59
In Antwort auf milena_12074051


...und genauso ist es bei Fischen... einige lügen andere nicht... aber man kann das nicht so pauschalisieren...

Deshalb heißt das Thema ja auch: "Warum lügen so viele Fischemenschen?" und nicht: "Warum lügen alle Fischemenschen?".
Der Astrologe und Psychologe Erich Bauer hat mal gesagt, daß wenn er drei Menschen eines Sternzeichens in seiner Praxis hat, dann sind im Durchschnitt 2 davon typische Vertreter dieses Zeichens, während jeder Dritte in etwa eher seinen Aszendenten (z.B) lebt.
Natürlich muß man differenzieren, sonst wäre ja z.B. jeder 12.Mensch ein Löwe, und dann wären die ja allesamt gleich. Klar ist das nicht so!
Wir sind ja nicht doof.. Oder??

Und Fischflüsterin sagt ja selbst daß sie nicht typisch für ihr Sternzeichen ist, da sie lieber die Wahrheit sagt, als zu lügen. Das zeigt ja daß sie nicht pauschalisiert. Sie sagt nur ihre Meinung und Sicht der Dinge. Sie kennt halt nur Zwillinge die nicht lügen. Na und?


Alle Menschen lügen, mehr oder weniger, ich meine das wissen wir alle. Die einen lügen kalkuliert, die anderen um des lieben Frieden willens, die anderen lügen wortlos, indem sie wichtige Infos verschweigen (Fische?), andere lügen aus Bösartigkeit und wiederum andere aus Hilflosigkeit. Einige lügen aus Prinzip und andere belügen vor allem sich selbst (Zwillinge?) Aber lügen tun wir alle.
Ich finde halt daß Fische, oder genauer gesagt, zwei von drei Fischen, und zwei von drei Zwillinge einfach Weltmeister darin sind.

Mit Lügen meine ich auch nicht daß jemand ständig hemmungslos irgendwelche Unwahrheiten erzählt. Also lügen muß nicht unbedingt bösartig oder bewußt sein.

Ich finde z.B. daß der gemeine Fisch seine Mitmenschen indirekt belügt, in dem er gezielt schweigt und seine Gedanken und Gefühle aus Selbstschutz eher für sich behält. Man kann ihn nie richtig durchschauen. Wie ein ewiges Rätsel.
Auf mich wirkt das dann aber wie Manipulation, oder besser noch wie gezielte Provokation und ich frag mich dann warum macht der das? Warum kann er nicht einfach sich verbal öffnen wie alle andern Menschen auch? Damit man versteht wie der Mensch tickt. Es provoziert nur Misstrauen und mit der Zeit geht das Vertrauen verloren. Ist ihm das egal?? Warum will er dann mindestens 10 Kinder mit mir??

Auf Dauer empfinde ich das als verletzend. Ich habe das Gefühl er verschweigt mir seine Gefühlswelt und überhaupt alles was er tut. Frage also: belügt er mich??
Und wenn nicht, warum tut er das dann, warum wirkt er so? Das ist ja eh hier die Frage.
Also: gibt's hier vielleicht irgendwo einen lügenden Fisch der uns dieses Phänomen aus seiner Sicht mal erklären könnte??



U

Hallo keks139
Ich bin Drache und Krebs, Du wirst auf der ganzen Welt kein Fisch finden der Dir das erklären kann.
Weil alle Fische es nicht wissen, wenn Du die 12 Sternzeichen betrachtest, dann ist der Fisch das letzte Zeichen, er kann mit jedem, er kann alles, er kann jede Rolle spielen jeden verstehen, nur sich sellbst nicht.
Bis zum 31.8 2012
Ich bin sicher das die lieben Fische ,sie sind wirklich liebe Fische, ihr größtes Problem und ihre Mitleid für alle Anderen welches sie für negative Menschen zum Opfer werden läßt.
Ihre Umfangreichen Fähigkeiten bringen sie immer öfter in Situationen, die ihnen nicht gut tun.
Sie haben die gleichen Eigenschaften wie der Drache, nur sie sind nicht ganz so mutig, daraus entstehen ihre Probleme.
Glaube mir es gibt kein positiveres Sternzeichen als die Fische.
Ihren schlechten Ruf ist auf ihre umfangreichen Fähigkeiten zurückzuführen.
Ich habe vor Jahren einen Fisch kennen gelernt, ich kenne das Problem.
Ich habe einen Engel kennen gelernt.
Ich habe meine Meinung nie geändert
In meiner nähe war sie ein Engel.
Leider ist der Fisch kein Drache, das ist das Problem.
Der Drache kennt keine Angst, der Fisch schon.
Der Drache kann mann nicht verbiegen , den Fisch schon.
Wenn der Fisch zum Drachen wird, fallen alle negativen Probleme weg.
Der Drache lügt nicht, ich kenne die Menschen wenn jemand die Wahrheit sagt, ich weiß wie gemein Menschen sind die die Wahrheit nicht kennen und nicht wissen wollen.
Ich kann den Fisch verstehen warum er aus Selbstschutz und weil er keinen verletzen will, nicht lügt, aber dumme Sachen macht.
Ich binn davon überzeugt, das die Fische ihre schwäche erkannt haben und sich nicht ändern, aber anders verhalten werden.
Ihre Lernfähigkeit steht dem Drachen in nichts nach ebenso ihre Weisheit, ich glaube an die Fische.
Ich glaube auch an die Anderen Sternzeichen, jeder ist ein wertvolles Sternzeichen mal mehr mal weniger.
Die Anderen Sternzeichen kann ich verantwotlich machen, die Fische aber nicht, bis jetzt.
Für alle Anderen ist es auch leichter.
Für mich ist es am leichtesten.
So liebe Fische, geht hin und sündigt nicht mehr, dann sind euch alle Sünden vergeben, aber nur dann.
Und alle Andern, ihr seht den Dorn im Auge des Anderen, aber den Balken in eurem eigenen Auge seht ihr nicht.
Glaubt ihr das Elend auf der Erde haben die Fische gemacht, 11 zu 1.
Die Fische haben viel Elend auf sich genommen, jetzt seid ihr mal drann.
Viele Fische haben sich zum Narren gemacht aus Liebe , das muß jetzt aufhören.
Liebe Fische es kann nur einen für euch geben oder eine.
Mitleid ist in dieser Welt nicht angebracht.
Sagt was ihr demkt auch wenn es für die Anderen schmertzhaft ist, da müßt ihr durch.
Ein reinigendes Gewitter ist besser als als ständig schlechter Wetter.
Und an alle Anderen Sternzeichen habt vertrauen zu den Fischen, sie sind nicht wie ihr, viel komplizierter, viel komplexer.
Alle Wasserzeichen sind nicht wie ihr, auch der Drache nicht, der Drache hat es einfacher als die Fische.
Ich darf über die Fische urteilen ihr nicht, ich schicke alle Fische in den Himmel, dann ist das Problem gelöst.
Aber damit sind die nicht einverstanden die die Fische lieben, ok laß ich das.

Hallo keks 139 nichts ist böse gemeint.

LG Lichtkrieger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2012 um 7:12
In Antwort auf milena_12074051


Wenn Fische lügen um andere nicht mit der Wahrheit zu verletzen, warum tun sie denn überhaupt scheinbar ständig Dinge die andere verletzen und dann verschwiegen werden müssen? Die Wahrheit in Raten tut doch letztendlich viel weniger weh, als wenn am Ende dann das grosse Erwachen kommt.
Mir kommen Fische letztendlich immer nur feige vor, denn sie schützen letztendlich mit ihren Lügen nicht ihre Partner vor Verletzungen, sondern nur sich selbst.
Sie wollen die Konsequenzen für ihr Verhalten nicht tragen und heile Welt spielen, wo keine ist. Das ist unfair und wohl eine Lernaufgabe, wenn man Fisch ist.

Siehst Du
das ist wircklich so wie Du das beschreibst,feige ist der fisch,wohl verstanden den ,den ich kannte.er stand nie zu der wahrheit,so entstanden dann auch viele peinlichen situationen.oder wenn es dann brenzlig wird,schwimmt er davon ohne ein wort.aber ich sage mir immer alles kommt irgendwan raus,und leute die mit solchen menschen näher zu tun haben,lernen Sie zu durchschauen.das sagte ich dann auch immer zu Ihm,das machte Ihn dann schon immer nach denklich.ich glaube es fehlt auch, sich in andere leute hinein zu versetzen.na ja das leben ist eine lernaufgabe,und fehler haben leider alle sternzeichen,frage ist nur wer passt zu wem,mit welchen fehler kann ich ambesten leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2012 um 23:25
In Antwort auf jorina3

Mein Freund
ist auch Fische und er tut das auch. Ich tu so als würde ich es nicht merken, weil ich weiß, daß er gerne seine Geheimnisse haben möchte. Also lass ich ihn.

Ich hab ihm mal gesagt, daß ich es merke und da wurde er ziemlich böse. Ich denke es ist besser drüber hinwegzusehen.

Ich finds auch nicht so schlimm, weil es keine "bösen " lügen sind.

Bei meinem eher so:
Ich: "Na, wie war dein Abend gestern?".
Er: "Super. Ganz toll. Wir hatten ganz viel Spaß und es ging bis morgens um 4 Uhr".

Von anderen die dabei waren erfahre ich dann aber, daß es totlangweilig war und der Abend recht früh zuende war. Ich denke er will auch was Tolles erlebt haben, weil ich einen schönen Abend hatte. Vielleicht ist er neidisch oder will dann mit mir auf einer "Schwelle" stehen. Was auch immer.

Ich finds nicht sooo schlimm. Bissl doof natürlich schon, aber kein Weltuntergang. Für mich gibts da Schlimmeres.

Hallo jorina3
Deine Einstellung zu deinem Fisch finde ich schon bemerkenswert, wenn ich mir die extrem negativen Meinungen über die Fische ansehe, finde ich deine Worte als
als sehr hilfsreich für die Partner von Fischen.
Mit einer negativen Einstellung kann kein Problem gelöst werden.
Ich löse alle Probleme mit positiven Gedanken, ist schon die halbe lösung.
Das die Fische nicht so einfach sind weiß ich, ich werde auch keine negativen Erfahrungen die ich gesammelt habe
weiter geben, ich sehe genug negatives.
Ich kenne nur eine Möglichkeit, die Fische zu verstehen und zu begreifen ( Vertrauen, Liebe, Ehrlichkeit und noch mehr Liebe)
Bei Dir sehe ich es.
Mit negativen kann der Fich nicht umgehen, muß er auch nicht.
Diese Welt ist nicht für einen Fisch geeignet, zu feinfühlig,zu mitleident, zu liebevoll. Der Krebs hat seinen Panzer, der Fisch ist wehrlos.
Damit hat der Fisch große Probleme.
Wenn die anderen Sternzeichen ein Erdbeben erst ab 6 wahrnehmen, fühlt der Fisch die Schwingungen schon ab 1.
Das ist nur ein Vergleich.
Ich kann das auch, habe aber von 1 - 6 keine Probleme, der Fisch schon, es gibt Unterschiede zwischen Frau und Mann.
Die Wasserzeichen können nur von Wasserzeichen ganz verstanden werden.
Wenn ich die Kommentare lese, denke ich jedesmal: Die armen Fische.
Hier ein Rat von mir, einen Fisch kann mann nicht an die Leine legen, aber an den Herzmagnet.
Eine unsichtbare Leine, Liebe hat große positive Kraft, ist ein Teil des Lichtes, auch Weisheit ist eine unsichtbare Kraft.
Kretik an Fische sollten in eine Konstruktiven Form liebevoll verpackt werden, ich bin sicher aus eigener Erfahrung.
Dann öffnet sich der Fisch leichter.
Verändern kann keiner den Fisch, aber die Fische werden sich jetzt ändern, zwar langsam aber konstant.
Du bist stark, beschütze ihn mit Liebe.
Ich verrate Dir noch, ich bin ein Drachenkrebs, eigentlich auch ein Fisch, ich komme mit dieser Welt besser zurecht, meine Erfahrung aus vergangener Leben macht es leichter, gewöhnen werde ich mich nie.
Zum Glück ist es jetzt vorbei, alles wird lichter die Dunkelheit verschwindet, dann kommt der Fisch besser zurecht und ich auch.
Die Würfel sind gefallen für die Kinder dieser Welt.
So oder so.

LG Lichtkrieger

Nachtrag: Ich werde arbeitslos als Lichtkrieger, aber der Wegbereiter in das Zeitalter der Wahrheit und der Liebe gefällt mir viel besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2012 um 23:32
In Antwort auf angie_12634837

Ps...
wasmir gerade noch einfällt...

ich kenne überhaupt nur ein einziges paar welches seid keine ahnung 50 jahren verheiratet ist und auch heute im hohen alter noch ein traum... er trägt sie auf händen und sie ihn...

sie ist waage und er fisch...

Hallo jolu8
Danach habe ich gesucht nach etwas positives, bringt Licht in die Meinungen.
Sind das Zwillingsseelen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2012 um 9:20
In Antwort auf lichtkrieger1

Hallo jorina3
Deine Einstellung zu deinem Fisch finde ich schon bemerkenswert, wenn ich mir die extrem negativen Meinungen über die Fische ansehe, finde ich deine Worte als
als sehr hilfsreich für die Partner von Fischen.
Mit einer negativen Einstellung kann kein Problem gelöst werden.
Ich löse alle Probleme mit positiven Gedanken, ist schon die halbe lösung.
Das die Fische nicht so einfach sind weiß ich, ich werde auch keine negativen Erfahrungen die ich gesammelt habe
weiter geben, ich sehe genug negatives.
Ich kenne nur eine Möglichkeit, die Fische zu verstehen und zu begreifen ( Vertrauen, Liebe, Ehrlichkeit und noch mehr Liebe)
Bei Dir sehe ich es.
Mit negativen kann der Fich nicht umgehen, muß er auch nicht.
Diese Welt ist nicht für einen Fisch geeignet, zu feinfühlig,zu mitleident, zu liebevoll. Der Krebs hat seinen Panzer, der Fisch ist wehrlos.
Damit hat der Fisch große Probleme.
Wenn die anderen Sternzeichen ein Erdbeben erst ab 6 wahrnehmen, fühlt der Fisch die Schwingungen schon ab 1.
Das ist nur ein Vergleich.
Ich kann das auch, habe aber von 1 - 6 keine Probleme, der Fisch schon, es gibt Unterschiede zwischen Frau und Mann.
Die Wasserzeichen können nur von Wasserzeichen ganz verstanden werden.
Wenn ich die Kommentare lese, denke ich jedesmal: Die armen Fische.
Hier ein Rat von mir, einen Fisch kann mann nicht an die Leine legen, aber an den Herzmagnet.
Eine unsichtbare Leine, Liebe hat große positive Kraft, ist ein Teil des Lichtes, auch Weisheit ist eine unsichtbare Kraft.
Kretik an Fische sollten in eine Konstruktiven Form liebevoll verpackt werden, ich bin sicher aus eigener Erfahrung.
Dann öffnet sich der Fisch leichter.
Verändern kann keiner den Fisch, aber die Fische werden sich jetzt ändern, zwar langsam aber konstant.
Du bist stark, beschütze ihn mit Liebe.
Ich verrate Dir noch, ich bin ein Drachenkrebs, eigentlich auch ein Fisch, ich komme mit dieser Welt besser zurecht, meine Erfahrung aus vergangener Leben macht es leichter, gewöhnen werde ich mich nie.
Zum Glück ist es jetzt vorbei, alles wird lichter die Dunkelheit verschwindet, dann kommt der Fisch besser zurecht und ich auch.
Die Würfel sind gefallen für die Kinder dieser Welt.
So oder so.

LG Lichtkrieger

Nachtrag: Ich werde arbeitslos als Lichtkrieger, aber der Wegbereiter in das Zeitalter der Wahrheit und der Liebe gefällt mir viel besser.

Lichtkrieger
Du schreibst krebs hat sein panzer ,so einfach ist das nicht.ich musste auch von klein auf lernen .was aussen herum hart ist ,kann innen sehr weich verlezlich und ängstlich sein.gefragt ist immer die dosis,allzu positives denken birgt auch gefahren,nämlich verdrängung von gefahren,ignoranz,und selbst verliebtheit.ich glaube für Fische nicht geeignet .Fürs reale leben gerüstet zu sein beinhaltet,ehrlichkeit ,offenheit,respekt und viel Liebe.auch sinn für humor. und auf den Fisch oder fischli eingehen seine bedürfnisse war nehmen,und in heiklen situationen,zu stützen.der fisch ist keineswegs so hilflos,wie manchmal gesagt wird.er ist nähmlich sehr intelligent,ein grosser Diplomat,lieb,und in meinem fall sehr treu.auf der welt gibt es überhaupt nicht nur positiv und nur negativ,und das ist die kunst von uns menschen,diese zwei seiten in die balance zu bringen.nur so kann es uns gut gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2012 um 12:17

..ui...

wer soviel behauptet wie du, kennt sich wohl ganz besonders gut aus mit den füchsjen.................hm, was hälst du von dem blick aus einer anderen perspektive, eine frage sozusagen um den entwicklungsprozess etwas anzukurbeln, .......

was meinst du....ob schweigen und verstehen wohl in engerer beziehung zueinander stehen?


gruss


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2012 um 12:28
In Antwort auf milena_12074051


Wenn Fische lügen um andere nicht mit der Wahrheit zu verletzen, warum tun sie denn überhaupt scheinbar ständig Dinge die andere verletzen und dann verschwiegen werden müssen? Die Wahrheit in Raten tut doch letztendlich viel weniger weh, als wenn am Ende dann das grosse Erwachen kommt.
Mir kommen Fische letztendlich immer nur feige vor, denn sie schützen letztendlich mit ihren Lügen nicht ihre Partner vor Verletzungen, sondern nur sich selbst.
Sie wollen die Konsequenzen für ihr Verhalten nicht tragen und heile Welt spielen, wo keine ist. Das ist unfair und wohl eine Lernaufgabe, wenn man Fisch ist.

..

..heile welt spielen wo keine ist................

das verstehe ich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2012 um 16:43



toller beitrag... so bedingungslos

da hat aber einer (falls auch deine beziehung mit nem fisch stattfindet) den sechser im lotto gezogen

bist du skorpionin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2012 um 0:24
In Antwort auf jayde_12717623

Lichtkrieger
Du schreibst krebs hat sein panzer ,so einfach ist das nicht.ich musste auch von klein auf lernen .was aussen herum hart ist ,kann innen sehr weich verlezlich und ängstlich sein.gefragt ist immer die dosis,allzu positives denken birgt auch gefahren,nämlich verdrängung von gefahren,ignoranz,und selbst verliebtheit.ich glaube für Fische nicht geeignet .Fürs reale leben gerüstet zu sein beinhaltet,ehrlichkeit ,offenheit,respekt und viel Liebe.auch sinn für humor. und auf den Fisch oder fischli eingehen seine bedürfnisse war nehmen,und in heiklen situationen,zu stützen.der fisch ist keineswegs so hilflos,wie manchmal gesagt wird.er ist nähmlich sehr intelligent,ein grosser Diplomat,lieb,und in meinem fall sehr treu.auf der welt gibt es überhaupt nicht nur positiv und nur negativ,und das ist die kunst von uns menschen,diese zwei seiten in die balance zu bringen.nur so kann es uns gut gehen.

Hallo kosarrosali
Wenn Du die ersten Sätze und hinter sehr treu weg gelasssen hättest, dann bleibt die sehr positive Beschreibung über Deinen Fisch über und fällt jedem ins Auge.
Und ich würde Dir schreiben freu Dich was willst Du mehr.

Leider sind die Anderen nicht so erfreut über die Fische, schade.

Zu dem negativen, viele haben sich schon zu sehr an das Negative gewöhnt, schade.

Ich weiß warum Du mit deinem Fisch gut zurecht kommst!
Die Anderen haben aber Probleme und nicht jeder Fisch ist ein Engel, auch nicht jeder Krebs.

LG LIchtkrieger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2012 um 7:03



wow...

nee, damit hätte ich nun nicht gerechnet aber trotzdem toll

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram