Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Warum verhält er sich so?

Letzte Nachricht: 23. Juli 2009 um 10:44
P
pushpa_12578847
22.07.09 um 0:25

Ich habe mich, wie so viele anderen Frauen auch in einen Skorpi verliebt. Ich selber bin Steinbock und eher ruhig vom Typ her. Wir arbeiten in der gleichen Firma. Er ist ein Weiberheld, nicht weil er die Aufmerksamkeit sucht, sondern weil jede Single Kollegin für ihn schwärmt. Am Anfang haben wir einfach nur normalen Smalltalk gehabt. Er hatte vor 2 Jahren ein Freundin. Danach wollte er sich nicht mehr binden und hat jetzt auch viele Affären. Wir haben seit einem halben Jahr Sex und ich geniesse ihn einfach. Ich möchte ihn nicht unter Druck setzen. Seit Tagen hat er sich aber verändert. Er sucht meine Nähe und ist total liebevoll und auch in der Firma gibt er sich keine Mühe mehr, zu verbergen, dass wir etwas miteinander haben. Am Wochenende waren wir bei einer gemeinsamen Freundin zum Geburtstag,Ich habe nur kurz mit einem anderen Mann geredet, und das war genug um mir hinterher eine Szene zu machen. Wir haben uns noch heftigst gestritten deswegen.Es war total kindisch. Meine Gefühle für ihn sind sehr stark, aber seine ständigen Anschuldigungen, dass ich fremdgehe verletzen mich sehr.Zumal er sich ja eigentlich nicht binden will und wir nicht zusammen sind. Wir verbringen relativ viel Zeit miteinander. Nach unserem Streit wollte er wissen, wie wir jetzt zueinander stehen. Ich war völlig überrascht, und als ich nicht sofort geantwortet habe, ist er gegangen. Ich bin total verwirrt. Liebt er mich oder hat er Angst dass unsere Afffäre endet und dass er alleine dasteht? Ich liebe ihn wirklich aber ich weiss nicht, wie es weitergehen soll.

Mehr lesen

C
cande_12926008
22.07.09 um 9:43

Kenn ich...
Nicht binden wollen, aber Rabatz schlagen wenn man nicht erreichbar ist.
Eifersucht, wenn auf einer gemeinsam besuchten Veranstaltung jemand mit mir spricht (Männlich versteht sich )
Kindliches Naturell, zärtlich ohne Ende, gepaart mit Misstrauen / Argwohn.
Bekocht mich.
Umsorgt, macht sich Gedanken um meine Gesundheit.
Er erzählt von Familie, zeigt Bilder etc.

Es ist schon lange nicht mehr das, was es ursprünglich mal 'sein' sollte.
Wobei ich das so nicht sagen kann.
Ich habe mich damals einfach auf ihn eingelassen.
Ich hatte null Hintergedanken. Weder 'was Festes' noch 'Affäre'.
Es hat einfach gepasst.
Ich habe es kommen lassen.
Mehr bleibt Dir mit einem Skorpion auch gar nicht übrig.
Entweder kommen lassen oder abhauen.

Gefällt mir

C
cande_12926008
22.07.09 um 9:49

...
Alleine dastehen würde er ja nicht.
Deshalb muss es aber auch nicht gleich Liebe sein.
ICh habe den Eindruck, sie wissen ganz genau, wen oder was sie haben wollen...aber nicht WIE.

Wenn er mir aus heiterem Himmel schreibt :

Ah, ich sehe gerade dieses Musikvideo und schickt mir dazu den Link von Joe Cockers 'You are so beautyful'...dann weiß ich auch nicht.
Absicht ? Oder einfach nur mitteilen wollen ?

Gefällt mir

A
asya_12525814
22.07.09 um 12:39

Hallo Natasha874,
meinst du nicht, daß ihm eventuell das gleiche wie dir passiert ist und er sich in dich verliebt hat?

Du schreibst er hat seit seiner Trennung viele Affären. Ist das immer noch so oder hat das aufgehört, seitdem ihr eine angefangen hat?

Du möchtest ihn nicht unter Druck setzen. Das ist dir, so wie es sich anhört, auch gelungen.

Weißt du, Männer können sich meiner Meinung nach nicht immer klar ausdrücken, wenn sie ihre Meinung geändert haben und versuchen es dir eher durch Taten zu "beweisen". Er sucht deine Nähe, er gibt sich keine Mühe mehr, zu verheimlichen, daß da mehr zwischen euch ist. Warum wohl nicht?

Aber das Problem ist wohl, das ihr beide zur Zeit nicht wirklich den Mund aufmachen könnt und dem anderen eingestehen wollt, war ihr für den jeweils anderen empfindet, oder? Daraus ergeben sich meistens dann solche Mißverständnisse / Eifersuchtsanfälle des anderen, wie du es ja auch am Wochenende erlebt hast.

Er hat jetzt einen Schritt auf dich zugemacht, indem er dich gefragt hat, wie ihr zueinander steht. Ich denke, daß hat ihn viel Überwindung gekostet. Rede mit ihm.

Ich glaube nicht, daß er Angst hat, daß die Affäre endet und er alleine dasteht. So wie du es dargestellt hast, wäre es für ihn ein Leichtes, Ersatz zu finden. Wenn er es wirklich so gefühlskalt sieht, dürfte daß nun wirklich nicht der Grund sein.

LG

Gefällt mir

Anzeige
P
pushpa_12578847
22.07.09 um 20:10
In Antwort auf asya_12525814

Hallo Natasha874,
meinst du nicht, daß ihm eventuell das gleiche wie dir passiert ist und er sich in dich verliebt hat?

Du schreibst er hat seit seiner Trennung viele Affären. Ist das immer noch so oder hat das aufgehört, seitdem ihr eine angefangen hat?

Du möchtest ihn nicht unter Druck setzen. Das ist dir, so wie es sich anhört, auch gelungen.

Weißt du, Männer können sich meiner Meinung nach nicht immer klar ausdrücken, wenn sie ihre Meinung geändert haben und versuchen es dir eher durch Taten zu "beweisen". Er sucht deine Nähe, er gibt sich keine Mühe mehr, zu verheimlichen, daß da mehr zwischen euch ist. Warum wohl nicht?

Aber das Problem ist wohl, das ihr beide zur Zeit nicht wirklich den Mund aufmachen könnt und dem anderen eingestehen wollt, war ihr für den jeweils anderen empfindet, oder? Daraus ergeben sich meistens dann solche Mißverständnisse / Eifersuchtsanfälle des anderen, wie du es ja auch am Wochenende erlebt hast.

Er hat jetzt einen Schritt auf dich zugemacht, indem er dich gefragt hat, wie ihr zueinander steht. Ich denke, daß hat ihn viel Überwindung gekostet. Rede mit ihm.

Ich glaube nicht, daß er Angst hat, daß die Affäre endet und er alleine dasteht. So wie du es dargestellt hast, wäre es für ihn ein Leichtes, Ersatz zu finden. Wenn er es wirklich so gefühlskalt sieht, dürfte daß nun wirklich nicht der Grund sein.

LG

Hi
Hmmm ist schwierig mit ihm. Soweit ich weiss hat sein Jagdtrieb in der letzten Zeit stark nachgelassen. Ich weiss, dass er noch Affären hat, aber wie gesagt, wir sind nicht zusammen. Er kann machen was er will.Seine damalige Freundin hat ihn nach ihrem Streit mit einer Blondine erwischt und hat ihm den Laufpass gegeben, und ich habe zum Teil das Gefühl, dass er ihr immernoch hinterhertrauert. Sie ist eine gute Freundin von mir. Ich habe ihr von meinen Gefühlen für ihn erzählt. Man denkt, dass man ihn erobert hat, aber man weiss nie wo er mit seinen Gefühlen ist-so beschreibt sie ihn zumindest. Am Anfang war er ein interessanter Typ, der viel gereist ist und von seinen Reisen faszinierte und jetzt ist er total leidenschaftlich und tut unglaublich viel für mich. Ich weiss, dass seine Gefühle für mich wahr und aufrichtig sind. Ich kann mein Glück kaum fassen, kenne ihn aber auch gut genug um zu wissen, dass er flüchtet, wenn es in der Beziehung Probleme gibt. Er ist super charmant aber er hat auch eine etwas düsterere Seite. Er hat seine Eltern schon als Kind verloren und hat sich alles selbst aufbauen müssen. Ich weiss dass er auch so viele Probleme im Leben hat, aber immer wenns ernst zwischen uns wird, haut er ab. Er sagt er träumt davon, eine Familie zu gründen, aber dafür muss er erst mal anfangen sich an eine Frau zu binden. Er hat mir gesagt, dass er von seiner ersten Freundin so gewaltig enttäuscht worden ist. Seit dem kann er sich nicht mehr binden, und wenn es ernst wurde ist er abgehauen. Ich bin die einzige, mit der er über seine Vergangenheit redet. Unsere Gespräche sind meistens sehr tief und das ist auch schön. Ich versuche immer ein wenig Abstand zu halten. Ich weiss nicht, ob ich mich traue, eine Beziehung mit ihm einzugehen. Gefühlsmässig verlangt er viel von mir, sobald ich denke, dass ich mich von ihm frei gemacht habe, verführt er mich wieder mit seinen romantischen Abendessen.
Ich bin wahrscheinlich blind vor Liebe.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
asya_12525814
22.07.09 um 21:08
In Antwort auf pushpa_12578847

Hi
Hmmm ist schwierig mit ihm. Soweit ich weiss hat sein Jagdtrieb in der letzten Zeit stark nachgelassen. Ich weiss, dass er noch Affären hat, aber wie gesagt, wir sind nicht zusammen. Er kann machen was er will.Seine damalige Freundin hat ihn nach ihrem Streit mit einer Blondine erwischt und hat ihm den Laufpass gegeben, und ich habe zum Teil das Gefühl, dass er ihr immernoch hinterhertrauert. Sie ist eine gute Freundin von mir. Ich habe ihr von meinen Gefühlen für ihn erzählt. Man denkt, dass man ihn erobert hat, aber man weiss nie wo er mit seinen Gefühlen ist-so beschreibt sie ihn zumindest. Am Anfang war er ein interessanter Typ, der viel gereist ist und von seinen Reisen faszinierte und jetzt ist er total leidenschaftlich und tut unglaublich viel für mich. Ich weiss, dass seine Gefühle für mich wahr und aufrichtig sind. Ich kann mein Glück kaum fassen, kenne ihn aber auch gut genug um zu wissen, dass er flüchtet, wenn es in der Beziehung Probleme gibt. Er ist super charmant aber er hat auch eine etwas düsterere Seite. Er hat seine Eltern schon als Kind verloren und hat sich alles selbst aufbauen müssen. Ich weiss dass er auch so viele Probleme im Leben hat, aber immer wenns ernst zwischen uns wird, haut er ab. Er sagt er träumt davon, eine Familie zu gründen, aber dafür muss er erst mal anfangen sich an eine Frau zu binden. Er hat mir gesagt, dass er von seiner ersten Freundin so gewaltig enttäuscht worden ist. Seit dem kann er sich nicht mehr binden, und wenn es ernst wurde ist er abgehauen. Ich bin die einzige, mit der er über seine Vergangenheit redet. Unsere Gespräche sind meistens sehr tief und das ist auch schön. Ich versuche immer ein wenig Abstand zu halten. Ich weiss nicht, ob ich mich traue, eine Beziehung mit ihm einzugehen. Gefühlsmässig verlangt er viel von mir, sobald ich denke, dass ich mich von ihm frei gemacht habe, verführt er mich wieder mit seinen romantischen Abendessen.
Ich bin wahrscheinlich blind vor Liebe.

Frag
ihn trotzdem, was das sollte! Erklär ihm, daß du ihn teilweise ja verstehen kannst. Aber solange er noch der Meinung ist, Affären zu haben und zu flüchten, kann / darf er sich solche Eifersuchtsanfälle dir gegenüber halt einfach nicht erlauben.

Irgendwann müssen wir alle aufwachen und uns unseren Problemen stellen. Ob wir wollen oder nicht. Und das das seine Probleme sind, hast du schon richtig erkannt. Aber da kannst du ihn nicht wirklich bei helfen, sondern ihm nur dann beistehen, wenn er es zuläßt. Das er seiner letzten Freundin noch hinterhertrauert, glaube ich nicht wirklich.

Weißt du denn, inwiefern seine erste Freundin ihn enttäuscht hat?

Darfst du ihn denn gefühlsmäßig genauso viel abverlangen?

LG

LG

Gefällt mir

C
cande_12926008
23.07.09 um 10:35


Da ist mir vielelicht mein Jungfrau - Hirn im Weg.
Ich bin auch ins Grübeln gekommen, als nach permanenter Gier aufeinander plötzlich 'zusammen einschlafen' und 'fest umarmt schlafen' wichtiger war/ ist. Nicht alles, dass man ineinanderkrabbelt.

Da hört man immer von den auffressenden Skorpionen und meiner liegt in Embryohaltung neben mir und schmust und zärtelt und lässt mich morgens nicht zur Arbeit.
Wir sprechen nicht aus, was wir uns sind. Ich brauche das auch nicht, weil ich fühle, wie gut es uns miteinander geht und mehr geht nicht. Er bekommt ab und an eine Karte von mir, wenn ich gehe..nie mehr als 2 oder 3 Sätze. Darauf brauche ich auch keine Resonanz im Sinne von 'Danke' aussprechen...wenn er mich zur ... macht, wenn ich nicht frühstücke reicht mir das

Gefällt mir

Anzeige
C
cande_12926008
23.07.09 um 10:44
In Antwort auf pushpa_12578847

Hi
Hmmm ist schwierig mit ihm. Soweit ich weiss hat sein Jagdtrieb in der letzten Zeit stark nachgelassen. Ich weiss, dass er noch Affären hat, aber wie gesagt, wir sind nicht zusammen. Er kann machen was er will.Seine damalige Freundin hat ihn nach ihrem Streit mit einer Blondine erwischt und hat ihm den Laufpass gegeben, und ich habe zum Teil das Gefühl, dass er ihr immernoch hinterhertrauert. Sie ist eine gute Freundin von mir. Ich habe ihr von meinen Gefühlen für ihn erzählt. Man denkt, dass man ihn erobert hat, aber man weiss nie wo er mit seinen Gefühlen ist-so beschreibt sie ihn zumindest. Am Anfang war er ein interessanter Typ, der viel gereist ist und von seinen Reisen faszinierte und jetzt ist er total leidenschaftlich und tut unglaublich viel für mich. Ich weiss, dass seine Gefühle für mich wahr und aufrichtig sind. Ich kann mein Glück kaum fassen, kenne ihn aber auch gut genug um zu wissen, dass er flüchtet, wenn es in der Beziehung Probleme gibt. Er ist super charmant aber er hat auch eine etwas düsterere Seite. Er hat seine Eltern schon als Kind verloren und hat sich alles selbst aufbauen müssen. Ich weiss dass er auch so viele Probleme im Leben hat, aber immer wenns ernst zwischen uns wird, haut er ab. Er sagt er träumt davon, eine Familie zu gründen, aber dafür muss er erst mal anfangen sich an eine Frau zu binden. Er hat mir gesagt, dass er von seiner ersten Freundin so gewaltig enttäuscht worden ist. Seit dem kann er sich nicht mehr binden, und wenn es ernst wurde ist er abgehauen. Ich bin die einzige, mit der er über seine Vergangenheit redet. Unsere Gespräche sind meistens sehr tief und das ist auch schön. Ich versuche immer ein wenig Abstand zu halten. Ich weiss nicht, ob ich mich traue, eine Beziehung mit ihm einzugehen. Gefühlsmässig verlangt er viel von mir, sobald ich denke, dass ich mich von ihm frei gemacht habe, verführt er mich wieder mit seinen romantischen Abendessen.
Ich bin wahrscheinlich blind vor Liebe.

Ciao
Du brauchst Dich doch noch gar nicht fragen, ob Du Dich traust eine Beziehung einzugehen, wenn bei euch momentan noch Baustelle herrscht.
Entweder ihr traut euch mal darüber zu reden oder aber Du lebst weiterhin mit dem 'weiß nicht was'.

ISt es nicht auch eigentlich egal, WIE man es nennt, was man sich ist ?
Du fühlst doch, was ER Dir ist, Du fühlst was ER zurückgibt.
Warum muss man immer allem einen Namen geben...ich verstehe das nicht.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige