Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Warum verhält er sich so?

Warum verhält er sich so?

17. November 2015 um 11:55 Letzte Antwort: 21. November 2015 um 9:48

Hallo meine Lieben!

Ich brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich bin einfach nur noch verwirrt.
Ich kenne einen Steinbockmann seit ca. Juli 2014. Wir haben in der Anfangszeit sehr viel geschrieben und telefoniert, jedoch kam es nie wirklich zu einem Treffen (Da ich noch anderweitig interessiert war). Im März beendete er den Kontakt, er wechselte seine Nummer. (Da ich meinte,dass ich habe mir mit Ihm alles eingebildet habe und nicht interessiert bin.)

Vor ca. 8 Wochen (2 Tage vor meinem Geburtstag) sahen wir uns zufällig beim Einkaufen, er kam auf mich zu und meinte: Spätestens an deinem Geburtstag hätte ich mich bei dir gemeldet (Sprich, er hat meinen Geburtstag nicht vergessen).
Schließlich gab er mir seine neue Handynummer, und wir trafen uns an meinem Geburtstag - Wir verbrachten zwar nur 2 Stunden gemeinsam im Auto, aber es war dennoch schön.
Anschließend gab es 4 Tage später ein Date bei Ihm zu Hause. Wir haben uns zusammen einen Film angesehen, er bestand darauf, dass ich mich ganz nah an Ihm ran kuschel. Gesagt, Getan. Er kümmerte sich sehr um mich, kochte mir Tee, hat mir die Füße zu gedeckt, war sehr fürsorglich.
Hat auch gefragt, warum ich 6 Monate später jetzt bei Ihm bin. Als ich meinte: Ja, ich mag dich einfach, haben seine Augen gefunkelt.
An diesem Abend sprach er den "Beziehungsstatus" an, er meinte, für eine Freundschaft wird es wahrscheinlich nicht ausreichen (Er hat auch früher gesagt, dass eine Freundschaft/Bekanntschaft Ihm nicht ausreicht). Er jedoch mich trotzdem sehr mag und mich sehr nett findet.

Ca. 4 Tage später schrieb er mich wieder an, und lud mich zu einem Snack/Tee und Film ein. Er fuhr ca. 15 Km weit weg um mir mein Lieblingsessen zu holen.
Als ich da war, war ich sehr verklemmt, sprich ich habe ihn nicht umarmt.War relativ kühl und habe das Essen nicht wirklich angerührt.

Anschließend sahen wir uns einen Film, wieder bestand er darauf, dass wir sehr nah nebeneinander liegen. Er hat meinen Oberarm ab und an angefasst, und meine Füße, als er mir diese zugedeckt hatte.
Als der Film vorbei war, sprach er wieder von unserem Beziehungsstatus, diesmal meinte er aber: Ich habe das Gefühl, du bist viel weiter bist wie ich. Stimmt das?

(Ich war weiterhin am Strahlen, habe mir nichts anmerken lassen) und dann meinte er: Wo sind die Tränen, bist du traurig? Ich dachte ernsthaft du wirst wütend und gehst.

Ich war weiterhin am Strahlen und meinte: Hmm. Sorry, so schnell geht das nicht.
Wir haben uns ca. 1,5 Stunden darüber unterhalten, was er jetzt eigentlich der Sinn dieser Aussage war. Bis er meinte: Das ist nur der "Stand Jetzt" - Kann sich ja alles noch verändern. (Wobei er zwischen durch meinte: "Nein, ich kann mir absolut nichts mit dir vorstellen)

Irgendwann wurde mir das einfach zu viel des Guten, dann sagte ich: Du, sorry, aber nach einer solchen Aussage finde ich das wirklich sehr sinnlos alles, zuerst möchtest du es beenden und dann ist es nur der "Stand Jetzt" - Für mich ist diese Sache nun einfach erledigt.

Nach meiner Aussage wurde sein Blick sehr ernst, als ich ihn fragte: Was denkst du denn gerade.
Antwortete er: Nicht mehr wichtig, wird deine Entscheidung nicht mehr ändern.
Während dem Gespräch hat er ab und an nach meinen Händen gegriffen.

Bevor ich ging, standen wir noch an der Haustür rum und haben uns unterhalten, auf einmal nahm er meine Hand und gab mir einen Handkuss, dann ist er mir über die Haare gestriffen und kam mir körperlich sehr nahe und sagte: Oh du kannst es doch alles an dich ran lassen. Melde dich doch nachher.

Ich bin so verwirrt, was will dieser Mann? Warum denkt er, dass ich weiter bin, aber dann doch verschlossen bin? Warum will er es angeblich zuerst beenden, ist aber enttäuscht, wenn ich es beenden will? Warum spricht er diesen "StandJetzt" denn überhaupt an? Warum diese Fürsorge und die langen Blicke?

Er erscheint sehr oft zur gleichen Uhrzeit am Einkaufzentrum. (Dort haben wir uns kennengelernt)
Das letzte Mal, vorletzten Samstag, habe ich Ihn ignoriert.
Ich habe gesehen, dass er das absichtlich gemacht hat, er war geschockt über mein Ignorieren.

Was verlangt er von Mir? Merkt er nicht, wie sehr er mich verletzt hat mit seinen Worten?


Aktuell herrscht die komplette Funkstille. Soll ich diesen Mann abschreiben? Oder bin ich einfach zu kühl, und er denkt, dass ich nicht interessiert bin?
Sind das nur Tests? (Er hat mich in der Vergangenheit oft getestet)

Mehr lesen

21. November 2015 um 9:48

Und ich dachte, ich waere verrueckt....
Hallo, erst einmal sehr gut, dass ich euch und diese diskusions runde gefunden habe. Ich, stierfrau/51 jahre jung, hatte schon an meinen verstand gezweifelt.
Meine erfahrung werde ich die tage eingeben. Nur das...irgendwie haben wir uns in den steinbock verliebt und suchen nach dem richtigen rezept ihn zu erobern. Erlich....ich hab keine energie mehr dafuer. Und warum kann uns nicht mal erobern. In den beitraegen geht es nur darum,das richtigen weg zu finden. Aber was ein glueck!!!! Ich zweifele jetzt nicht meh an mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram