Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Warum verhält sich dieser Jungfrau-Mann so?

Warum verhält sich dieser Jungfrau-Mann so?

11. Juni 2012 um 2:33 Letzte Antwort: 26. August 2012 um 8:25

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit einem Jungfrau-Mann und würde mich über die Meinung von jedem freuen, der sich mit dieser Gattung Mann auskennt.

Ich werde versuchen, es so kurz wie möglich zu halten. Seit ca. 1 Jahr sehe ich morgens auf dem Weg zur Arbeit an der Bahn einen Mann, der mir relativ schnell auffiel. Irgendwann bemerkte ich, dass auch er mich beobachtete. Ja, und das geht jetzt schon seit ca. einem 3/4 Jahr so, dass er mir hinterher sieht, mich beobachtet (wenn er sich unbeobachtet fühlt), sehr nervös in meiner Gegenwart ist, sich aber gleichzeitig sehr cool und distanziert gibt, sich in der Bahn immer so plaziert, dass er mich ansehen könnte, zeitweise jeden Morgen mit mir in der selben Bahn fuhr und dabei offensichtlich aber subtil meine Nähe suchte. Einmal trafen sich unsere Blicke, wobei er fast erschrocken nach unten blickte und den Rest der Fahrt eingehend den Boden studierte. Einmal reagierte er sogar fast eifersüchtig, als ich eines Tages einen Ex-Kollegen an der Bahn traf.....drehte mir den Rücken zu und rannte wie von der Tarantel gestochen eine Station eher aus der Bahn. Ein andermal reagierte er stocksauer (und zeigte mir das auch), weil er sich offensichtlich einmal von mir getäuscht fühlte, was aber nicht der Fall war. Da er im selben Stadtteil wohnt wie ich, traf ich ihn zufällig 2x im Supermarkt. Beim ersten Mal lächelte er mich sogar endlich mal an, beim zweiten Mal war er so nervös, dass er regelrecht durch den Laden "rannte" und an der Kasse völlig fahrig wurde, als ich hinter ihm stand. Angesehen hat er mich allerdings nicht, sondern ist fast "weggelaufen". So weit, so gut. Vor wenigen Wochen habe ich ihn nun auf Facebook gefunden und da ich immer zu schüchtern war ihn anzusprechen (und ich ihn aufgrund seines Verhaltens ebenfalls für schüchtern hielt), habe ich ihm vor ein paar Tagen eine kurze diskrete Nachricht (kein friend request) geschickt, in der ich ein paar Grüsse übermittelt habe. Ja und seine Antwort verstehe ich nun überhaupt nicht. Fast panikartig haute er mir um die Ohren, dass er an einem Kennenlernen nicht interessiert sei. Mit dem Nachsatz "wir sehen uns an der Bahn".

Hat irgendjemand eine Idee, wie man diese Reaktion nachvollziehen und beurteilen kann? Ein Mann krebst doch nicht ein 3/4 Jahr um eine Frau herum, sucht ihre Nähe, vermittelt Interesse und betreibt "Body language" pur, nur um sie dann eiskalt abzuweisen, wenn sie den ersten Schritt wagt? Ich muss dazu erwähnen, dass ich kein Mensch bin, der schnell die Bodenhaftung verliert, bin in der Regel sehr realistisch und analysiere viel und bin mir deswegen sicher, dass ich mir das alles nicht bloss eingebildet habe.
Ist dieses Verhalten typisch für Jungfrauen (kenne sonst keine männlichen), wie sollte ich mich jetzt am besten verhalten und gibt es hier überhaupt noch eine Chance oder kann ich das komplett abhaken? Hinterherrennen werde ich ihm nämlich auf gar keinen Fall!

Danke schon mal im voraus für jede Meinung.

LG, Aries0373

Mehr lesen

12. Juni 2012 um 7:46

Hallo Sorayajungfr.
danke erstmal für Deine Meinung.

Ist schon richtig, ich lass ihn auch......in erster Linie versuche ich, diese Reaktion nachzuvollziehen, denn meiner Meinung nach ist sie ziemlich unlogisch.

Mal "schauen" ist ja eine Sache, aber rund 8 Monate lang das volle Programm abzuziehen wie oben beschrieben, wenn einen der andere eigentlich nicht interessiert, eine andere. Also ich würde nie auf die Idee kommen so zu agieren, da es mir einfach zu "stressig" wäre, plus erstens Zeitverschwendung und zweitens einfach sinnfrei. Aber gut, vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich als Widder zu geradlinig denke und ich auf solche Kindergartenspielchen (und nichts anderes wäre dies für mich) keine Lust habe, man ist ja schliesslich keine zwölf mehr.

Wie gesagt, hinterherlaufen gibt es bei mir nicht, dafür sind Widder zu stolz.

War auf jeden Fall nett, ein Feedback zu bekommen.

Gefällt mir
26. Juni 2012 um 17:25

..du hast ihm nicht

zu verstehen gegeben, dass du ebenso interessiert bist....und kommst jetzt auf die unpersönliche art über facebook.....................e in lächeln kostet dich auch nichts, oder?

also viel glück dann noch...

Gefällt mir
26. Juni 2012 um 17:26
In Antwort auf stacee_12651517

Hallo Sorayajungfr.
danke erstmal für Deine Meinung.

Ist schon richtig, ich lass ihn auch......in erster Linie versuche ich, diese Reaktion nachzuvollziehen, denn meiner Meinung nach ist sie ziemlich unlogisch.

Mal "schauen" ist ja eine Sache, aber rund 8 Monate lang das volle Programm abzuziehen wie oben beschrieben, wenn einen der andere eigentlich nicht interessiert, eine andere. Also ich würde nie auf die Idee kommen so zu agieren, da es mir einfach zu "stressig" wäre, plus erstens Zeitverschwendung und zweitens einfach sinnfrei. Aber gut, vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich als Widder zu geradlinig denke und ich auf solche Kindergartenspielchen (und nichts anderes wäre dies für mich) keine Lust habe, man ist ja schliesslich keine zwölf mehr.

Wie gesagt, hinterherlaufen gibt es bei mir nicht, dafür sind Widder zu stolz.

War auf jeden Fall nett, ein Feedback zu bekommen.

..dafür sind widder zu stolz

sosos, dann mal viel spass noch

Gefällt mir
26. Juni 2012 um 20:56
In Antwort auf keane_12252951

..du hast ihm nicht

zu verstehen gegeben, dass du ebenso interessiert bist....und kommst jetzt auf die unpersönliche art über facebook.....................e in lächeln kostet dich auch nichts, oder?

also viel glück dann noch...

Hallo klartraumer
Falsch!! Ich habe es ihm durchaus zu verstehen gegeben, dass ich interessiert bin und das beinhaltete auch ein Lächeln. Natürlich ist Facebook irgendwo unpersönlich und sicherlich nicht mein favorisiertes Medium, es hat jedoch auch den Vorteil, dass der Mann nicht gezwungen ist sofort zu reagieren, sondern die "Sache" überdenken kann. Und wenigstens bin ich aktiv geworden, viele Frauen würden sich doch lieber zurücklehnen und ihn machen lassen.

Gefällt mir
26. Juni 2012 um 21:31

Warte doch
erstmal eine Weile ab, ich kann mir durchaus vorstellen, dass er früher oder später wieder auftaucht. Möglicherweise muss er sich über seine Gefühle erst einmal klar werden oder hat mit Ängsten zu kämpfen. Ich denke, ein wenig Abstand könnte helfen, Männer erkennen oftmals erst dann, dass ihnen eine Frau fehlt. Auf jeden Fall finde ich seine Reaktion recht heftig, was mich vermuten lässt, dass Du ihm schon viel bedeutest. Wünsche Dir viel Glück!

Gefällt mir
28. Juni 2012 um 0:33

@soraya
nett, dass Du mich dran erinnerst, ist aber eigentlich gar nicht nötig, denn ich sagte ja bereits, dass ich ihm nicht hinterherlaufe. Und schön reden werde ich mir sicher auch nichts, denn dafür bin ich, ebenfalls wie gesagt, zu realistisch.
Mich interessieren ganz einfach die Hintergründe....ich bin ein Mensch, der gern verstehen möchte, aber diesbezüglich gibt es hier leider keine Ideen.

Gefällt mir
28. Juni 2012 um 6:06

Also ich kenne den Mann nicht und dich nicht
aber beim Lesen deiner Zeilen hat sich folgender Film in meinem Kopf abgespielt:

eine Menschenseele hat sich daran gewöhnt, während der Warte- und Fahrtzeit in ein Rollenspiel zu geraten und sich so unterhalten. (Na, die menschliche Unterhaltungssucht liegt auf der Hand, oder? ) Dabei haben sich bestimmt auch Fragen bei ihm gebildet. (Neugier ist ja unterhaltungsfördernd ) Welche Priorität diese Fragen für ihn haben, sind unklar.

Die gleiche Menschenseele erhält im Facebook eine Nachricht, die nicht von seinen Kontakten der realen Welt kommen. Er traut dem Cyber Space nicht. Und blockiert die Anfrage ab. Denn das könnte von einem Idioten kommen. Es gibt ja schließlich viele davon im Netz der Netze.

Gruß

Gefällt mir
26. August 2012 um 8:25

Oh oh
Facebook ist furchtbar nervig. Da bekommt man doch fast täglich solche Anmachsprüche! Ich hätte ihn nicht kontaktiert! Ist echt zu forsch, außerdem ihn auf Facebook zu suchen und anzuschreiben, ist äußerst dumm. Sowas machen nur hinterherlaufende Hühner.

Ansonsten: du hast es wohl vergeigt...

Gefällt mir