Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Was bin ich

Letzte Nachricht: 28. Februar 2009 um 23:22
L
luise_12546055
28.02.09 um 18:08

hallo
ich weiß nich was ich bin
hört sich vll komisch an, dennoch ist es so, das ich mich das frage

ich erzähl euch mal von mir

ich bin 20, komme aus einer familie die ursprünglich aus südamerika kommt
meine oma war sehr gut in ihrem "fach"
sie half vielen vielen menschen, oft waren es nur kleinigkeiten,wie schmerzlinderung oder abnahmen, ja richtig, sie nahm ihren besuchern den schmerz,den sie dann für eine zeit lang hatte...
meine oma machte weder irgendwelche zauber oder so
sie hat karten gelegen und den leuten wie oben geschrieben geholfen
nun wir alle in der familie sind so ein bisschen anders...
meine mutter ahnt oder weiß spürt dinge bevor sie geschehen...man kann es auch den siebsten sinn nennen...

wir waren bei einer bekannten, die in diesem bereich wesentlich gelernter ist als wir....sie sagte uns, das meine mutter die gabe hätte, genau wie meine oma anderen zu helfen, aber sie in dem bereich noch viel lernen müsste, zu mir un meinem bruder sagte sie, wir wären indigo kinder....

ich hab damit eig nie viel zu tun haben wollen, da ich denke unser leben ist wie in einem buch beschrieben


nun kann ich mich ganz wage daran erinnern, das ich als ich klein war, so um die zwölf, mich schon eher damit interessiert hatte...
meine großmutter wurde schwer krank....ich hab damals immer kerzen aufgestellt und gebetet, allerdings nicht zu gott, da ich nicht gläubig bin !!! (also nich zum christentum)
naja und meine mama meint, das hätte meiner oma jedes mal geholfen....
dann bei ihrem letzten besuch im KH hat meine mutter mich drum geben, das noch mal zu machen, doch irgendwie wusste ich das der zeitpunkt für sie gekommen war....und so war es dann auch...

ich hatte allerdings nur noch schlaflose nächte, die ganze zeit anwesenheit von "leuten" gespürt, ich war klein und hatte angst, so das ich mit dem ganzen aufgehört hab....

es geschahen noch mehr solcher dinge...ich glaube wenn esum die gesundheit anderer geht, kann ich etwas hilfe leisten....allerdings nur wenn ich ein OK spüre....

was bin ich??
ich mein, ich kann nich aus der hand lesen,ich binwirklich sehr naiv,wenn es zb um männer ode rso geht und kartenlegen ist nicht so ganz mein fall....ich habe "den tod" gelegt un zwei tageist meine katze daraufhin gestorben, seit dem mach cih das auch nicht mehr....

oh man, ich weiß nicht....irgendwie ist es ja gut, das ich allein durch kerzen und "gebete" helfen kann, allerdings sehe ich das eher tragisch, da ich mich schlecht fühle, wenn ich nichts machen kann....

kann das jmd verstehen...

zumal ich angst davor habe....ich immer die anwesenheit von irgendwas spüre und auch sehr paranoid bin...oh man...

musste einfach mal los schrieben, wie gesagt ich weiß auch noch immer nich was indigo kinder sin...

mein kind meinte meine bekannte wäreein kristallkind, was is denn das?

in meiner famlie haben wir nie wirklch darüber geredet, was wir machen oder machen können....


LG

Mehr lesen

Anzeige
T
tira_12547656
28.02.09 um 23:22

Es ist wichtig
dass du selber deine Fähigkeiten aber auch deine Grenzen kennst.
Andere können sonst zuviel Einfuss auf dich ausüben.
Außerdem macht mir deine Angst Sorgen.

Ich finde es komisch dass in deiner Familie nicht darüber geredet wird, aber ich bin eine Aussenstehende und kann das vielleicht nicht beurteilen.

Sachliche Informationen zum Thema "Indigokinder" gibt es im Internet.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige