Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Was geht bloß in ihm vor

Letzte Nachricht: 24. März 2009 um 13:03
A
an0N_1255778199z
23.03.09 um 23:30

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte hier nun auch mal meine WM-Geschichte zum Besten geben und entschuldige mich schon mal dafür, dass es vielleicht etwas lang wird, aber fällt mir immer so schwer, mich kurzzufassen ...

Also kennengelernt hab ich ihn im September 08. Ich bin übrigens 27, er 28. Wir haben uns sofort gut verstanden und auch total viele Gemeinsamkeiten. Er ist auf der einen Seite sehr zurückhaltend, auf der anderen Seite kann man aber auch super mit ihm quatschen. Es kam nie ein Kompliment oder mal ein Flirtversuch, lief alles sehr "freundschaftlich" ab. Er hatte erst 1 Freundin und das ist ca. 5 Jahre her und von seiner Schwester weiß ich dass er sich selten verliebt und schwierig ist was das Thema Beziehungen angeht. Seine Freundin hat ihn damals auch verlassen, evtl. hat er ja ein Trauma.

Naja, jedenfalls wusste ich ziemlich schnell dass ich mehr will und im Dezember haben wir dann einen DVD-Abend gemacht. Wir haben 3 Flaschen Wein getrunken und dann kam es zum Kuss. Ich hab dann bei ihm geschlafen, wir haben nur gekuschelt, es war einfach schön. Am nächsten Morgen wollte ich dann schon früh los, er war aber total beleidigt, meinte ich soll noch bleiben und dass er mittags mit seiner Mum essen geht und ich doch mitkommen könnte. Ich bin dann aber trotzdem nach Hause. Einen Tag später hab ich gesehn dass er im StudiVZ das "solo" rausgenommen hat..als ich ihn darauf angesprochen hab, warum er das rausgenommen hat, meinte er "weil ich denke dass ich nicht mehr solo bin und ich hoffe du auch nicht"...das heißt doch eigentlich alles oder?! Die nächsten Treffen lieber aber trotzdem mehr freundschaftlich ab..geküsst haben wir uns immer nur ganz selten und ziemlich kurz, die Treffen waren auch ziemlich verkrampft.

Bin dann 1 Woche im Urlaub gewesen und er hat sich kaum gemeldet...hab ihm dann ne lange Mail geschrieben dass ich sein Verhalten nicht verstehe und ich mich frage ob er überhaupt mehr als freundschaftliche Gefühle für mich hat. Als keine Antwort kam und ich ihm nochmal geschrieben hab meinte er dass er nicht weiß was er dazu sagen soll!!! Bei unserem nächsten Treffen sagte er mir dann, dass er nicht weiß ob er sich fest binden will, dass er mich sehr gern hat und an mich auch anders denkt als an andere Frauen und mich auch vermisst hat als ich nicht da war..aber dass sein Herz nicht so mitspielt wie es sollte. Dass es sich ja vielleicht noch entwickeln kann, aber er glaubt zu 60 - 70 % eher nicht. Auf der anderen Seite sagte er dass es ihn wahrscheinlich trotzdem stören würde wenn ich nen anderen hätte. Aber er wollte mich unbedingt weiterhin sehn und war ziemlich geschockt als ich meinte dass ich da erst drüber nachdenken muss. Letztendlich hab ich ihm ne Mail geschrieben dass ich mich weiter mit ihm treffen will um zu sehen ob sich noch was entwickelt..und dass er mir ehrlich sagen soll wenn das sowieso nicht passieren wird, weil ich dann erstmal keinen Kontakt möchte. Hab ihm echt ne lange Mail geschrieben und alles was er dazu geschrieben hat war, dass er leider noch nichts genaues sagen kann wie es mit uns weitergeht aber dass er sich freut dass ich mich weiterhin mit ihm treffen will.

Tja, das ist jetzt 3 Monate her...wir sehen uns ca. 1 x die Woche und haben nie wieder über das Ganze geredet. Ich selbst tu auch so als wär nix, hab nie wieder einen Ännäherungsversuch oder sonst was gemacht. Hab auch versucht mal mehr auf Abstand zu gehen, aber er hat sich immer wieder gemeldet und mittlerweile ist es so dass er immer das nächste Treffen vorschlägt, jedesmal fragt wann wir uns wiedersehen...und als wir neulich zusammen raus waren meinte er dass ich auch bei ihm schlafen kann (in 1 Bett unter 1 Bettdecke!)..es ist zwar nix passiert, aber normal ist das doch trotzdem nicht oder?! Vor 2 Monaten hat mir seine Schwester noch geschrieben dass er zu ihr meinte dass er sich einfach nicht verliebt und auch nicht wüsste woran es liegt. Aber ich verstehe sein Verhalten trotzdem nicht. Wenn er doch weiß dass ich mehr will, müsste er sich doch eigentlich mal zurückziehen oder zumindest mal akzeptieren wenn ich keine Zeit hab..aber er lässt dann nicht locker..kapier das alles nicht. Hab aber auch Angst ihn nochmal drauf anzusprechen weil ich ihn nicht bedrängen will..und weil ich einfach Angst vor der Wahrheit hab. Bloß wieso wollte er überhaupt erst mit mir zusammen sein? Selbst seinen Eltern und seiner Schwester hatte er schon erzählt dass er jetzt mit mir zusammen ist. Aber sowas sag ich doch nur wenn ich mir wirklich sicher bin?! Ach ich kapiers einfach nicht...

Was sagt Ihr dazu?

Mehr lesen

A
an0N_1189551299z
24.03.09 um 12:01

Sag mal...
bist Du Dir sicher, dass er auf Mädels steht - ich meine, so richtig - mit Leidenschaft ?! Will ihm ja nichts unterstellen, aber nach alldem, was Du schreibst - dass er bisher nur eine richtige Beziehung hatte, dann war lange überhaupt nichts, die hat mit ihm Schluss gemacht und ihr beide führt eine Art Freundschafts-Beziehung? Und dann will er in drei Monaten auch nicht "mehr"...? Und diese Beziehung ist total verstandesbetont, als müsste er sich oder seiner Familie selbst etwas beweisen...

Ich sehe das eher so, dass es da vielleicht etwas gibt, was ihm selbst noch nicht so bewusst ist...jedenfalls scheint er eine dicke Blockade zu haben. Hat er mit Dir schon mal über Sex gesprochen, über Vorlieben, was er sich wünscht? Sieht er Mädels gerne?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1255778199z
24.03.09 um 13:03
In Antwort auf an0N_1189551299z

Sag mal...
bist Du Dir sicher, dass er auf Mädels steht - ich meine, so richtig - mit Leidenschaft ?! Will ihm ja nichts unterstellen, aber nach alldem, was Du schreibst - dass er bisher nur eine richtige Beziehung hatte, dann war lange überhaupt nichts, die hat mit ihm Schluss gemacht und ihr beide führt eine Art Freundschafts-Beziehung? Und dann will er in drei Monaten auch nicht "mehr"...? Und diese Beziehung ist total verstandesbetont, als müsste er sich oder seiner Familie selbst etwas beweisen...

Ich sehe das eher so, dass es da vielleicht etwas gibt, was ihm selbst noch nicht so bewusst ist...jedenfalls scheint er eine dicke Blockade zu haben. Hat er mit Dir schon mal über Sex gesprochen, über Vorlieben, was er sich wünscht? Sieht er Mädels gerne?


Genau das hat eine Freundin von mir auch schon mal vermutet . Aber eigentlich kann ich mir das bei ihm nicht vorstellen. Es gab schon oft Situationen wo ich irgendetwas über Schwule gesagt hab..und da klang es nicht so als sei er selbst schwul. Also seine Reaktionen sprechen eigentlich eher dafür dass er es nicht ist. Kann das schwer beschreiben. Er meinte auch dass er seine Freundin sehr geliebt hat..allerdings waren die auch nur ein paar Monate zusammen.

Aber ne Blockade hat er auf jeden Fall, da hast Du wohl Recht! Nein, über Sex und solche Sachen haben wir noch nie gesprochen. Ich glaube sowas ist ihm unangenehm und ich bin da auch eher bisschen schüchtern was das angeht .

Normalerweise würde ich jemandem ja glauben, dass einfach nicht genug Gefühle im Spiel sind, sowas kommt ja vor. Bloß passt sein ganzes weiteres Verhalten einfach nicht dazu.

Gefällt mir

Anzeige