Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was ist denn DA los?

Was ist denn DA los?

10. Dezember 2010 um 3:19



Ihr Lieben,

ich wende mich heute nicht in eigener Sache an euch.

Eine Freundin von mir hat vor ein paar Monaten einen Mann im Internet kennengelernt. Der Kontakt war anfangs oberflächlich und sporadisch. Ihr Interesse war größer als seins, die Kontaktaufnahme kam eher ihrerseits. In den letzten Wochen ist der Kontakt allerdings intensiver geworden. Sie sind wohl fast täglich in Kontakt und jetzt ist es raus....er ist ein Stier Huiii, kommt mir das bekannt vor...aber naja

Jetzt zu dem eigentlichen Problem:
Wie gesagt, anfangs war sein Interesse eher weniger da, dann scheint es irgendwann einen Punkt gegeben zu haben, der den Schalter bei ihm umgelegt hat.

Mittlerweile ist es wohl so, dass das erste Treffen Ende des Jahres ansteht und seitdem dies feststeht, wird er fast schon etwas anhänglich... Was ja auch irgendwie noch verständlich ist. Er macht ihr ein Kompliment nach dem anderen, sagt, wie sehr er sich auf sie freut usw. ABER vor Kurzem hat er ihr wohl geschrieben, dass er sich schon wahnsinnig in sie verliebt hätte. Und dass er sich wünschen würde, dass sie mit ihm eine Familie gründen möchte... Er schreibt, dass er sehr gerne eine Familie mit ihr hätte und fragte sie nicht zuletzt ob die beiden nicht einfach schon in der ersten mit der Familiengründung beginnen sollten!!!!

Also Leute, dass das nicht normal ist (wie auch immer man dieses Wort definieren soll), sind wir uns denke ich alle einig. Schon gar nicht, wenn man sich nie gesehen hat!!! Nur meine Süße (Zwilling/Krebs) ist dermaßen hin und weg von diesem Mann, dass sie auch noch darauf angesprungen ist und das alles vollkommen ernst nimmt! Sich Hoffnungen ohne Ende macht... Vielleicht weil sie "schon" 35 ist und einen riesigen Kinderwunsch hat...er ist im selben Alter.

Also bei mir als Skorpion läuten alle Alarmglocken. Wie kann es sein, dass ein Mann soetwas schreibt??? Erst recht quasi von heute auf morgen? Kann es bei einem Stier sein, dass er erst beobachtet einige Zeit und sich dann dem Ganzen so hingibt??? Also irgendwas läuft doch da nicht richtig. Nee nee... Von einem Extrem ins andere irgendwie... Das kenne ich ja auch von meinem Stierchen aber in dem Ausmaß??? Als nächstes macht er ihr wohl noch einen Heiratsantrag oder wie? Ist er überhaupt ernstzunehmen oder sollte ich mich mal im Psychologieforum umschauen

Ich bin ratlos Freunde, weiß nicht mehr, wie ich darauf reagieren soll. Sie steigert sich so richtig rein in diese Sache. Ich denke der Wunsch ist der Vater des Gedanken... Was kann in einem (Stier)-Mann vorgehen, so zu reagieren? Kann es im Leben eines Stieres einen Auslöser für soetwas geben?

Für alle sachdienlichen Hinweise bin ich euch dankbar
Mach mir wirklich Sorgen, dass das Ganze eine Riesenentäuschung wird

Danke euch im Voraus!!!

Mehr lesen

10. Dezember 2010 um 6:55

Das Internet
Das Problem ist doch, dass sie sich noch nie gesehen haben und gar nicht wissen können, wie sie auf den anderen real reagieren. Letztlich ist es immer das alte Problem

Es ist ja nicht so, dass ich noch niemanden über das Internet kennengelernt habe. Das war mit meiner Herzdame so und das wird sGw und ich nicht vorher vor Gram eingehe, wieder so sein. Das Geheimnis ist, sich dann so schnell wie möglich zu treffen um genaus das, was da gerade passiert, zu vermeiden. Stiere sind mitunter gestörte Gesellen und können sich in etwas reinsteigern, was eigentlich noch gar nicht da sein kann. Ein Auslöser kann z.B. eine gescheiterte Beziehung sein und/oder ein übergroßer Wunsch nach eigener Familie. Wenn dann das Gegenüber auch noch sofort darauf anspringt, dann wird das bei einem Stier mit geringem Selbstwertgefühl zum Selbstläufer und er steigert sich immer weiter rein, weil er seine sehnlichsten Wünsche der Erfüllung nah sieht.

Aber was kann man dagegen tun? Gar nichts... Entweder Du überzeugst Deine Freundin davon, dass sie verdammt vorsichtig sein soll oder das erste Treffen läuft so bescheiden, dass sie von allein wieder auf den Boden der Tatsachen zurück kommt. Allerdings fürchte ich, dass mit Vernunft nicht mehr viel erreicht werden kann.

Das Schlimme ist, dass mir im Moment genau das selbe passieren kann. Wenn mich jetzt eine Frau anspräche und mit mir unbedingt ein Kind haben wollte... Ich bin gerade dermaßen instabil, dass ich sofort das entsprechende Fenster in ihrem Zyklus raussuchen würde um mir da Urlaub zu nehmen, egal wo sie sich gerade rumtreibt...

Gefällt mir

10. Dezember 2010 um 8:46

Vorsicht
@dogi mal von einem Stiermann zu einem Stiermann, heul nicht, hol Sekt
Denn von Selbstmitleid a la nicht vorher vor Gram eingehe wirds auch nicht besser.
Ich weiß, Stiere können sich darin sehr gut suhlen und das nicht nur Stunden, Tage sondern auch Wochen. Aber man muss auch nach Vorne schauen.
Bitte versteh das nicht falsch, aber von den ganzen Sonnenstrahlen und der trivialen Lyrik eines schlechten Schlagersongs kommt man langfristig nicht weiter.

@ abbeyroad8 ich würde deiner Freundin den Rat geben extrem Vorsichtig zu sein, denn solche Entscheidungen wie eine Familiengründung oder auch Heirat sind Dinge die sich aus einer erlebten Partnerschaft heraus ergeben.
Nicht durch das leichtfertige schreiben einer mail am Computer.
Menschen denken bzw. schreiben in diesem Medium Word Wide Web Dinge für die keinerlei Grundlagen bestehen auf die sich eine Partnerschaft aufbaut.
Ich liebe Dich ist mal schnell geschrieben und gemeint ist was ganz anderes.
Und gerade Stiere, so denke ich, beharren doch auf manche Traditionen.
Das mag dem einen etwas verstaubt vorkommen, aber einen persönlichen Handschlag zur Begrüßung oder eine Umarmung sagen mehr als Ich will ein Kind von dir Zuhause am Computer.
Deshalb extreme Vorsicht.

Gruß hannes

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen