Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was ist die Bedeutung der Sonne im 12. Haus?

Was ist die Bedeutung der Sonne im 12. Haus?

27. Januar 2006 um 9:34 Letzte Antwort: 2. April 2007 um 15:56

Man sagte mir, sie sei da eingesperrt. Was sagt mir das?
Danke für eure Auskünfte.
Anja

Mehr lesen

27. Januar 2006 um 10:42

Sonne im 12. Haus
Liebe Anja,

das 12. Haus nennt man in der Tat Gefängnishaus und ist dem Bereich des Seelischen zugeordnet. Es steht für Hindernisse und Widerstände sowie für Enttäuschungen und Misserfolge und wie man dies alles verarbeitet.

Das 12. Haus ist ja das letzte Haus und steht für den Abschluss einer Entwicklung sowie für einsame Entschlüsse bzw. für tatsächliche Abgeschlossenheit. Darum hat das 12. Haus auch den Namen Gefängnis.

Dieses sollte man allerdings nicht negativ betrachten, denn hier geht es vor allem darum, sich selbst zu betrachten! Das Haus hat auch den Aspekt und den finde ich treffender des Allein-Seins und des All-eins-Sein. Hier schaut man darauf, wie man selbst mit dem Allein-Sein umgehen kann, welche verborgenen Persönlichkeitsstrukturen im verborgenen sind, wie steht es mit dem Einfühlungsvermögen oder den spirituellen Neigungen.

Die Sonne im 12. Haus bedeutet, dass man nach Glaube und Innerlichkeit sucht, bzw. für Seelenforschung. Ferner heißt steht es dafür, dass du deine Kraft nicht alleine für dich verwendest, sondern für andere einsetzen musst.

Es ist also in der Tat nicht ganz einfach, wenn man die Sonne im 12. Haus hat, da man immer wieder im Umbruch sein wird, sich selbst immer hinterfragen wird und sich deswegen immer wieder zurückziehen; und man steht sich bei manchen Entwicklungen selbst im Wege.

Dies nur ein paar Anmerkungen zum 12. Haus. Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter.

Lieben Gruß, Kartendeuterin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2006 um 11:50
In Antwort auf jacqui_12337341

Sonne im 12. Haus
Liebe Anja,

das 12. Haus nennt man in der Tat Gefängnishaus und ist dem Bereich des Seelischen zugeordnet. Es steht für Hindernisse und Widerstände sowie für Enttäuschungen und Misserfolge und wie man dies alles verarbeitet.

Das 12. Haus ist ja das letzte Haus und steht für den Abschluss einer Entwicklung sowie für einsame Entschlüsse bzw. für tatsächliche Abgeschlossenheit. Darum hat das 12. Haus auch den Namen Gefängnis.

Dieses sollte man allerdings nicht negativ betrachten, denn hier geht es vor allem darum, sich selbst zu betrachten! Das Haus hat auch den Aspekt und den finde ich treffender des Allein-Seins und des All-eins-Sein. Hier schaut man darauf, wie man selbst mit dem Allein-Sein umgehen kann, welche verborgenen Persönlichkeitsstrukturen im verborgenen sind, wie steht es mit dem Einfühlungsvermögen oder den spirituellen Neigungen.

Die Sonne im 12. Haus bedeutet, dass man nach Glaube und Innerlichkeit sucht, bzw. für Seelenforschung. Ferner heißt steht es dafür, dass du deine Kraft nicht alleine für dich verwendest, sondern für andere einsetzen musst.

Es ist also in der Tat nicht ganz einfach, wenn man die Sonne im 12. Haus hat, da man immer wieder im Umbruch sein wird, sich selbst immer hinterfragen wird und sich deswegen immer wieder zurückziehen; und man steht sich bei manchen Entwicklungen selbst im Wege.

Dies nur ein paar Anmerkungen zum 12. Haus. Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter.

Lieben Gruß, Kartendeuterin

Liebe Kartendeuterin, vielen Dank.
Es passt, was du schreibst. Schon vom Beruf her setze ich mich für andere Menschen ein. Spirituelle Neigungen habe ich auch. Am Schwierigsten für mich, ist wirklich das häufige Hinterfragen meiner Person, meiner Ziele und Absichten.
Danke, ich denke, deine Antwort hilft mir sehr, mich selbst besser kennen zu lernen.
Gruß Anja

PS. So stelle ich mir ein Forum übrigens vor. Man stellt höflich eine Frage und bekommt eine nette Antwort. Ist doch richtig schön, wenigstens für mich. Vie besser als das Hickhack sonst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2007 um 18:42
In Antwort auf jacqui_12337341

Sonne im 12. Haus
Liebe Anja,

das 12. Haus nennt man in der Tat Gefängnishaus und ist dem Bereich des Seelischen zugeordnet. Es steht für Hindernisse und Widerstände sowie für Enttäuschungen und Misserfolge und wie man dies alles verarbeitet.

Das 12. Haus ist ja das letzte Haus und steht für den Abschluss einer Entwicklung sowie für einsame Entschlüsse bzw. für tatsächliche Abgeschlossenheit. Darum hat das 12. Haus auch den Namen Gefängnis.

Dieses sollte man allerdings nicht negativ betrachten, denn hier geht es vor allem darum, sich selbst zu betrachten! Das Haus hat auch den Aspekt und den finde ich treffender des Allein-Seins und des All-eins-Sein. Hier schaut man darauf, wie man selbst mit dem Allein-Sein umgehen kann, welche verborgenen Persönlichkeitsstrukturen im verborgenen sind, wie steht es mit dem Einfühlungsvermögen oder den spirituellen Neigungen.

Die Sonne im 12. Haus bedeutet, dass man nach Glaube und Innerlichkeit sucht, bzw. für Seelenforschung. Ferner heißt steht es dafür, dass du deine Kraft nicht alleine für dich verwendest, sondern für andere einsetzen musst.

Es ist also in der Tat nicht ganz einfach, wenn man die Sonne im 12. Haus hat, da man immer wieder im Umbruch sein wird, sich selbst immer hinterfragen wird und sich deswegen immer wieder zurückziehen; und man steht sich bei manchen Entwicklungen selbst im Wege.

Dies nur ein paar Anmerkungen zum 12. Haus. Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter.

Lieben Gruß, Kartendeuterin

Sonne im 12. Haus beim Partnerhoroskop
Liebe Kartendeuterin,

da Du Dich mit Astrologie auszukennen scheinst, würde ich dich gern etwas fragen:

Was bedeutet es wenn im Partnerhoroskop, bei dem die Schnittstellen berechnet wurden, die Sonne im 12. Haus steht ?

es fällt mir sehr schwer dies zu deuten, da sich das Prinzip der Sonne (Aktivität nach außen, Selbstverwirklichung...) mit dem des 12. Hauses (innere Konflikte...) so sehr widersprechen. Und wie soll man dies auf eine Partnerschaft umdeuten ?

Ich kenne mich mit Astrologie nur sehr laienhaft aus und würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Es kann mir gerne auch jeder andere etwas dazu schreiben, was sie weiß.

Ganz ganz liebe Grüße,

Marleeen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2007 um 16:26

Sonne in 12
Hallo Anja,

mit der Sonne im 12. Haus besteht eine grundsätzliche Diskrepanz zwischen dem Sonnenprinzip und dem Wesen des 12. Hauses. Die Sonne steht ja für das ICH, für unsere Individualität und Kreativität, während im 12. Haus neptunische Energien frei werden, die das individuelle Ich auflösen und untergraben. Das heißt, mit dieser Konstellation muss sich dein Ego der Seele unterordnen.
Helfende, menschliche Tätigkeiten geben deinem Leben dann einen Sinn.
Vielleicht hast du häufig den Wunsch allein zu sein, denn mit dieser Sonnenstellung bist du so empfänglich, dass du alle Einflüsse und Strömungen von anderen Menschen und aus deiner Umgebung aufnimmst. Das kostet viel Kraft. Deshalb braucht du wahrscheinlich öfter Zeiten des Rückzugs. Deshalb nennt man das 12. Haus in der Astrologie des Altertums ja auch des Haus der (freiwilligen) "Abgeschiedenheit".
In der psychologischen Astrologie besteht die Stärke dieser Sonnenstellung darin, dass du eine hochsensitive Veranlagung hast und im Laufe deines Lebens eine sehr spirituelle Persönlichkeit werden kannst, die in der Lage ist, tranzendente Erfahrungen zu machen.
Wenn nicht alle anderen Horoskopfaktoren etwas anderes anzeigen, bist du kein Mensch der in der ersten Reihe stehen will, sondern lieber die Fäden im Hintergrund zieht.
Auf einer anderen Deutungsebene zeigt die Sonne in 12 auch unsere Darstellung innerhalb der Gesellschaft, z.B. wie stelle ich mich zur Schau, wie präsentiere ich mich und welches Bild hat die Öffentlichkeit von mir, also welchen Eindruck ich auf die Gesellschaft mache.
Und es gibt noch eine Entsprechung der Sonne in 12: Der Vater war auf irgendeine Weise nicht greifbar, evtl. körperlich oder es konnte keine innige seelische Beziehung zu ihm aufgebaut werden. Vielleicht wurdest du von ihm auch einfach nicht angemessen wahrgenommen.
Interessant wäre nun natürlich in welchem Zeichen deine Sonne steht und ob dies auch gleichzeitig dein Aszendentenzeichen ist. Dann wärst du nämlich ein doppelter....., und das wiederum ist immer ein starker Aspekt.

Liebe Grüße
Gabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2007 um 11:32
In Antwort auf hexenfrau2

Liebe Kartendeuterin, vielen Dank.
Es passt, was du schreibst. Schon vom Beruf her setze ich mich für andere Menschen ein. Spirituelle Neigungen habe ich auch. Am Schwierigsten für mich, ist wirklich das häufige Hinterfragen meiner Person, meiner Ziele und Absichten.
Danke, ich denke, deine Antwort hilft mir sehr, mich selbst besser kennen zu lernen.
Gruß Anja

PS. So stelle ich mir ein Forum übrigens vor. Man stellt höflich eine Frage und bekommt eine nette Antwort. Ist doch richtig schön, wenigstens für mich. Vie besser als das Hickhack sonst.

Und was ist z.B. mit der Sonne im 9. Haus des Partnerhoroskops?
Hallo,

offenbar sind hier ein paar "Profis" unterwegs, die dazu sicher was sagen können?

Schöne Grüße
Gletscherfee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2007 um 16:15
In Antwort auf jen_12326300

Und was ist z.B. mit der Sonne im 9. Haus des Partnerhoroskops?
Hallo,

offenbar sind hier ein paar "Profis" unterwegs, die dazu sicher was sagen können?

Schöne Grüße
Gletscherfee

Partnerhoroskop
Hallo Gletscherfee,

das Composithoroskop ist ein Durchschnittshoroskop, bei dem aus den beiden HO der Partner ein gemeinsames Horoskop erstellt wird. Dieses gemeinsame HO gibt dann z.B. Aufschluß darüber, was innerhalb der Beziehung von besonderer Bedeutung sein wird und wo die Engergien des Paares hauptsächlich zum Ausdruck kommen. Es kann auch vorkommen, dass sich die Partner einzelne Kostellationen aufteilen, so kann z.B. ein Partner eher die Marsenergie übernhemen und der andere Partner übernimmt die Sonnenenergien. Auf jeden Fall beschreibt das Composit das Hauptthema das zwei Partner miteinander verbindet und zeigt die Grundlage der ganzen Beziehung und wie diese zum Ausdruck gebracht wird.

Deine Frage war ja nun welche Bedeutung die Sonne im Partnerhorosk. im 9. Haus hat. Hier geht es darum, dass das Hauptpotential dieser Beziehung im intellektuellen Austausch im weitesten Sinne liegt. Es wird in dieser Beziehung sehr um die Suche nach dem Sinn des Lebens gehen und um die Entwicklung eines gemeinsamen Weltbildes und gemeinsamer Wertevorstellungen. Die gemeinsame Entwicklung des Paares wird geprägt von dem ständigen Bemühen, den eigenen Horizont zu erweitern und das gemeinsame Leben mit Sinn zu füllen. Die Gefahr für ein Paar, das die Sonne im 9. Haus hat, liegt darin,dass Details und Kleinigkeiten des Alltags nicht so wichtig genommen werden und deshalb alltägliche Dinge nicht ganz rund laufen, denn mit der 9.-Haus-Betonung wird in dieser Beziehung eher in großen Zusammenhängen gedacht.
Eine weitere Entsprechung der Sonne in 9 ist, dass weitere Reisen und fremde Kulturen ein Thema in dieser Beziehung sind oder einer der Partner aus einem anderen Land kommt.

Ob es dem Paar gelingt, dieses Potential der Sonne im 9. Haus auch auszuschöpfen oder mit welchen Schwierigkeiten zu rechnen sind, zeigen die Aspekte, die die Sonne von anderen Planeten empfängt und natürlich auch die Stellung der anderen Planeten.

Schöne Grüße
Gabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2007 um 11:37
In Antwort auf sonia_12150972

Partnerhoroskop
Hallo Gletscherfee,

das Composithoroskop ist ein Durchschnittshoroskop, bei dem aus den beiden HO der Partner ein gemeinsames Horoskop erstellt wird. Dieses gemeinsame HO gibt dann z.B. Aufschluß darüber, was innerhalb der Beziehung von besonderer Bedeutung sein wird und wo die Engergien des Paares hauptsächlich zum Ausdruck kommen. Es kann auch vorkommen, dass sich die Partner einzelne Kostellationen aufteilen, so kann z.B. ein Partner eher die Marsenergie übernhemen und der andere Partner übernimmt die Sonnenenergien. Auf jeden Fall beschreibt das Composit das Hauptthema das zwei Partner miteinander verbindet und zeigt die Grundlage der ganzen Beziehung und wie diese zum Ausdruck gebracht wird.

Deine Frage war ja nun welche Bedeutung die Sonne im Partnerhorosk. im 9. Haus hat. Hier geht es darum, dass das Hauptpotential dieser Beziehung im intellektuellen Austausch im weitesten Sinne liegt. Es wird in dieser Beziehung sehr um die Suche nach dem Sinn des Lebens gehen und um die Entwicklung eines gemeinsamen Weltbildes und gemeinsamer Wertevorstellungen. Die gemeinsame Entwicklung des Paares wird geprägt von dem ständigen Bemühen, den eigenen Horizont zu erweitern und das gemeinsame Leben mit Sinn zu füllen. Die Gefahr für ein Paar, das die Sonne im 9. Haus hat, liegt darin,dass Details und Kleinigkeiten des Alltags nicht so wichtig genommen werden und deshalb alltägliche Dinge nicht ganz rund laufen, denn mit der 9.-Haus-Betonung wird in dieser Beziehung eher in großen Zusammenhängen gedacht.
Eine weitere Entsprechung der Sonne in 9 ist, dass weitere Reisen und fremde Kulturen ein Thema in dieser Beziehung sind oder einer der Partner aus einem anderen Land kommt.

Ob es dem Paar gelingt, dieses Potential der Sonne im 9. Haus auch auszuschöpfen oder mit welchen Schwierigkeiten zu rechnen sind, zeigen die Aspekte, die die Sonne von anderen Planeten empfängt und natürlich auch die Stellung der anderen Planeten.

Schöne Grüße
Gabi

Vielen Dank, Gabi!
Ja, zusammen gut labern können wir
Passt alles ziemlich gut, außer dem Satz mit den Kleinigkeiten des Alltags; wir beschäftigen uns im Gegenteil viel zu sehr mit den Alltagsverpflichtungen u. haben deswegen viel zu wenig Zeit für die Dinge, die uns wirklich am Herzen liegen.

Liebe Grüße
Gletscherfee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2007 um 15:56
In Antwort auf jen_12326300

Vielen Dank, Gabi!
Ja, zusammen gut labern können wir
Passt alles ziemlich gut, außer dem Satz mit den Kleinigkeiten des Alltags; wir beschäftigen uns im Gegenteil viel zu sehr mit den Alltagsverpflichtungen u. haben deswegen viel zu wenig Zeit für die Dinge, die uns wirklich am Herzen liegen.

Liebe Grüße
Gletscherfee

Sonne in 9
Hallo Gletscherfee,

danke für deine Rückmeldung.
Wenn ihr euch beide (zwangsläufig)sehr viel mit Alltagskram beschäftigen müsst und dies als relativ nervig empfindet, nehme ich an, dass die Sonne Spannungsaspekte empfängt.
Wenn dies weniger als Belastung empfunden wird, kann es sein, dass viele Planeten in Erdhäusern (2, 6, und 10) stehen. In diesem Fall geht es in der Partnerschaft nämlich auch darum, sich mit ganz pragmatischen Dingen auseinanderzusetzen.
Wenn diese Planeten in den Erdhäusern dann Spannungsaspekte ins 9. Haus haben, besteht manchmal eine Diskrepanz zw. dem partnerschaftlichen Bedürfnis den gemeinsamen Lebenshorizont durch Gespräche, Reisen, Phantasie zu erweitern und den Erfordernissen die das tägliche Leben stellt.

Liebe Grüße
Gabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen