Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was ist jetzt eigentlich mit uns? Ist da überhaupt noch was oder bin ich schon abgeschrieben?

Was ist jetzt eigentlich mit uns? Ist da überhaupt noch was oder bin ich schon abgeschrieben?

7. November 2014 um 16:12 Letzte Antwort: 13. November 2014 um 1:30

Hallo ihr,

Ich lese schon über mehrere Monate still mit, und war -wie viele andere- auch völlig erstaunt und überrascht, wie viele ähnliche Geschichten andere Frauen mit ihren Wm erleben. Das ist ja schon fast unheimlich.
Auf jeden Fall war meine Geschichte folgende: tut mir leid wenn es etwas lang wird.... Danke für die, die sie sich trotzdem antun

Ich hatte bisher 2 feste Beziehungen (6 und 3 Jahre) und in diesen Beziehungen habe ich mich immer sehr schnell "sicher" und "geliebt" gefühlt. Auch haben sich beide Beziehungen Sehr harmonisch angebahnt, bis sie dann wirklich Fest waren.

Mit diesen Erfahrungen (also sehr positive) bin ich auch das kennenlernen mit meinem WM (vor ca 1 Jahr) angegangen.

Wir haben uns bei. Weggehen kennengelernt (beide betrunken). Es war ein lustiger Abend aber ich hatte da Null Interesse. Er scheinbar schon, suchte mich im facebook. und wir schrieben 1-2 Wochen. und: da muss ich schon sagen, ich hatte ein ganz komisches Gefühl: ich spürte irgendwie sein Interesse,aber gleichzeitig fühlte es sich anders (nicht so "warm") an, als bei anderen Jungs die man kennenlernt und einen "toll finden" und deshalb schreiben etc.. Es war beim schreiben gleichzeitig interessiert und doch auch kühl (okay, vll hab ich zu viel rein interpretiert ....)

Er fragte mich dann nach nem Date. Waren im Kino, im Theater, cocktailstrinken.. Ich mochte ihn immer mehr, trotz seiner "kühle", die er iwie immer bei sich hatte. Keine Ahnung wie ich das beschrieben soll. Wir küssten uns dann nach nem kneipenbesuch und ich glaube ab da war es um mich geschehen,

Ich blieb instinktiv bei all diesen treffen immer leicht distanziert und gab mich etwas unnahbar (was Zt. Auch wirklich meinem Naturell entspricht). Er kam dann auch mal zum DVD gucken vorbei (wirklich nur DVD, ich sagte ihm von vorne rein, dass ich grds. Mit körperlichen Dingen sehr lange warte.) trotzdem wollte er sich noch mit mir treffen, ich schlief bei ihm,lernte dann zwangsweise seine Eltern kennen.. Alles ganz gute Aussichten bisdahin.

Dann ergab sich spontan ein Auslandsaufenthalt (1,5monate nach unserem ersten Treffen ging er für n halbes Jahr weg)
.
Wir wollten es versuchen obwohl ich noch nicht mal wusste was "es" über Haupt war.

Naja, wir schrieben natürlich dann aber es war völlig unbefriedigend. Und ich spürte von seiner Seite aus halt nicht diese unbedingte Liebe, (also liebe kann man ja eh noch nicht so früh spüren) aber halt diese Sehnsucht die ich hatte. Nach 2 Monaten besuchte er Deutschland und wir trafen uns (1 von 3 tagen!! Er waren dem anderen Tag verabredet und ich am dritten Tag.)

Und da teilte ich ihm mit, dass mich das alles unbefriedigt und es iwie unsicher ist und ich damit nicht zurecht komme bzw nur schwer. Ich muss auch irgendwie verzweifelt und anhänglich gewirkt haben, denn so habe ich mich gefühlt. Ich war alles andere als gelassen, sondern hatte mein Herz schon an ihn verloren und war deshalb voller Emotionen.

Er sagte nur: ja das empfindet er auch so, also dass alles unbefriedigend sei und es sei einfach n dummer Zeitpunkt alles. Aber Klären konnten wir nichts, ich konnte ihm ja auch schlecht n liebesgeständnis abzwingen bzw ne Garantie dass er bei mir bleibt (genau das hätte ich gebraucht aber mir ist und war natürlich klar, dass das n völlig utopischer Wunsch war. ) Naja mir fehlte diese Sicherheit aus anderen Beziehungen.

Dann sollte ich ihn besuchen. Also er meinte er würde sich freuen. Da hab ich ihm die Pistole auf die Brust gesetzt (wahrscheinlich zu krass für nen wm..) was er denn von uns denken würde und wie er zu mir steht etc.
Er sagte: ich sei doch seine Freundin, das hätte er zumindest immer gesagt, wenn er gefragt worden sei ob er ne Freundin hat etc.Aber so richtig verliebt sei er noch nicht, aber das käme bestimmt noch.
- das hat mich so verletzt dass ich es beendet habe. Finde ich eh komisch: zusammen sein ohne verliebt sein?? Das kenne ich so nicht. Ich hab geschrieben dass wir alles vll doch besser lassen sollten weil ich mich schon zu weit reingesteigert hätte, er so unsicher sei und er ja auch im Ausland ist. Ich war ja die ganze zeit unsicher und konnte ihn so schlecht einschätzen etc.
Er antwortete dass er sehr traurig sei, aber das vll wirklich besser so ist. Obwohl er mich wirklich so toll gefunden hätte. (Naja so toll kann es ja nicht gewesen sein hab ich mir nur gedacht)
Ich litt dermaßen unter Liebeskummer, und konnte es mir nicht verkneifen n Tag später doch noch zu schreiben: falls du dann doch wieder mal in D bist, können wir uns ja mal unverbindlich treffe. Er sagte: ja genau ich kann mich ja mal melden wenn ich zeit habe.

Dabei blieb es (das war im Mai). Er meldete sich nie.

Dann sah ich in letztens auf ner Party. Mein herzschmerz meldete sich leicht zurück doch ich bleib souverän, grüßte ihn kurz, redete 2 Sätze und ließ ihn dann stehen.

Und dann: Dann meldete er sich nachts noch! Ich fiel aus alle Wolken als ich die SMS am nächsten morgen las (4.30 hatte er geschrieben) er hatte mir n halbes Jahr nicht geschrieben, nichts!! Gesehen hatten wir uns auch nie!! Und. Ich hatte immer auf ne Nachricht gehofft.
Und jetzt wo ich (fast^^) mit ihm abgeschlossen hatte, kam:

"es war ja doch irgendwie schön dich wieder gesehen zu haben. Habe mich irgendwie gefreut. Wusste nicht was ich reden sollte."

Was will er jetzt?? Ich hab ihm nicht geantwortet, weil ich echt Angst habe dass sonst meine ganze gefühle wieder hervorkommen, ich wieder zitter wann er denn nun antwortet etc.. Aber ganz lassen von ihm kann ich doch nicht. Was denkt er jetzt von mir, wieso hat er mir geschrieben?! Aus Höflichkeit oder wie. Mich beschäftig diese kleine SMS soo sehr das glaubt ihr gar nicht. Und: was denkt er, dass ich ihm einfach nicht antworte? Ist ihm das egal, verletze ich seinen stolz, weckt das sein Interesse, weil ich sonst immer geschrieben hatte?? Keine Ahnung.

So ich wollte das einfach mal hier los werden, vll war ja wer so geduldig und kann mir irgendwas sagen. Dieses Forum ist einfach echt super hier, hinsichtlich de Wassermänner.

Mehr lesen

10. November 2014 um 22:33

Hat jemand
Vll schon ähnliche Erfahrungen?
Ich kann ihn irgendwie nicht vergessen, seitdem er sich wieder gemeldet hat. Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Würde mich wirklich sehr über eine Antwort freuen.
Man soll Wassermännern ja bloß nicht zu nah kommen bzw zu viel schreiben und so.. Ach das ist alles so kompliziert

Ich bin übrigens Waage

Gefällt mir
13. November 2014 um 1:30

Danke..
Mh ich denke du hast recht......aber will ich wohl nicht wahrhaben.

Wir hatten meiner Ansicht schon irgendwie eine schöne zeit, und ich meine auch gefühlt zu haben, dass ich hin und wieder sein herz berührt habe (bei all der kühle die er sonst so bei sich hat). Er sagte mir zwischendurch manchmal dass Er mich sehr vermisse und mich sehr mag. Dann kam wieder nichts und ich dachte ich wär ihm egal. Dann schien er auf einmal eifersüchtig auf einen Kumpel von mir. Also so ein typisches Wassermann -hin und her. Ich wusste nie wie ich bei ihm dran war.

Achmann ich will einfach nicht glauben dass ich ihm, n paar Monate später total egal bin.. Naja, aber wird wohl so.
Also danke für deine Rückmeldung...

Gefällt mir