Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was ist mit meinem Krebsmann nach der Trennung los?!

Was ist mit meinem Krebsmann nach der Trennung los?!

27. Dezember 2016 um 19:39 Letzte Antwort: 28. Dezember 2016 um 11:01

Hallo. 

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Ich (Schütze) war 1 1/2 Jahre mit einem Krebs zusammen. Am Anfang hat er sehr stark um mich gekämpft und hat mein Herz auch schließlich erobert. Es war alles perfekt und Ich habe mich noch nie mit einem Menschen so gut verstanden. Alles war so als würden wir uns schon Jahre kennen.

Leider hatten wir nicht nur gute Momente und hatten oft Auseinandersetzungen aber alles nur wegen kleinen Dingen.Wir haben uns beide fiese Dinge gesagt etc. Es ging so oft von mir aus und habe mich reingesteigert. Ich hatte ständig Angst ihn zu verlieren und habe Dinge rein interpretiert. Ich muss dazu erwähnen, dass meine Kindheit mich in vielen Breichen geprägt hat und ich deswegen teilweise richtig heftig reagiert habe. Trotzdem haben wir uns beide über alles geliebt und hatten unsere Zukunft geplant.Hatten
 die gleichen Vorstellungen. 

Vor 7 Wochen änderte sich mit der Trennung mein Leben schlagartig. Ich versuche das ganze kurz zu fassen.

Einen Tag bevor wir genau 1 1/2 Jahre zusammen waren, eskalierte das bei uns leider. Mein (Ex) Freund wurde am Zeh operiert. Danach haben wir geschrieben und es kam zum Streit. Ich hasse es wennman Dinge verspricht und sie dann nicht hält etc. Ich war sauer und habe ihn mit meinen Worten verletzt. Dann wurde mir vorgeworfen,dass seine Gesundheit mir egal wär und das ganze hat sich hochgeschaukelt. Er hatte dann "schluss" gemacht. Später hat er gemeint: "Ich wollte niemals schluss machen aber die Schmerzen machen mich nur einfach kaputt.Ich liebe dich nach wie vor über alles."  Er hat das mehrmals betont dass er das nicht will.Ich war weiterhin nur am heulen.

Ich dachte am nächsten Tag würde die Sache anders aussehen. Das war leider nicht der Fall. Er hatte mir morgens einen Text geschrieben ( war eigentlich ziemlich negativ ) in dem stand auch,dass er sich nicht vorstellen kann sich von mir zu trennen aber auch nicht mehr so weiter machen kann. Er würde mich aber noch genauso lieben wie am.ersten Tag. Er wollte mit mir eine Lösung finden und darüber dann Abends mit mir reden. 
Wir waren an dem Tag genau 1 1/2 Jahre zusammen und wollten uns treffen. Er konnte wegen seinem Zeh kein Auto fahren hatte mir aber ein paar Tage vorher gesagt, dass er irgendwie zu mir kommen würde. Dachte, dass seine Eltern ihn fahren könnten naja. Er bat mich zu ihm zukommen aber wegen seinem geschenk was ich für ihn hatte habe ich ihm erklärt dass es nicht ging und wir hatten erneut eine diskussion. 
Ich habe dann mit ihm 5 Stunden telefoniert und er hat die ganze Zeit positiv/negativ/positiv usw. geredet. Er meinte ich wäre nicht glücklich und wir würden uns gegenseitig kaputt machen etc. Habe ihm aber gesagt dass ich glücklich bin mit ihm. Auf die Frage ob ich jetzt seine Ex bin kam ein "Nein, du wirst immer meine Freundin sein" Es hat mich alles einfach verwirrt. Während dem Gespräch hat er auch gesagt "du bist mein Leben. Ich liebe dich auch und wenn ich aufstehe guck ich immer dein Bild an und denke mein gott was liebe ich diese Frau" sagte auch, dass er mich nicht verlieren will...dann habe ich die ganze Zeit gefragt ob er denn jetzt zu mir kommt aber er meinte nein und es kam ein "hoffe du verstehst das irgendwann" Gespräch war weg. Dachte erst das wäre wegen der schlechten Verbindung gewesen aber falsch gedacht. 

Bin dann zu ihm gefahren aber wurde ignoriert und auch seine Eltern haben nicht reagiert. Habe versucht ihm zu schreiben aber nix. Seine Sachen hat er noch hier. Nach ner Woche habe ich dann nochmal ganz normal was geschrieben aber natürlich auch da keine Antwort. Nach 2 Wochen habe ich erneut geschrieben. Das ist jetzt fast 3 Wochen her und Ich habe echt Angst, dass da nie wieder was von ihm kommen wird. Ich liebe ihn so sehr. Ich wünschte wir hätten nochmal eine Chance.

Ist jetzt lang geworden aber vielleicht kann mir jemand mal seine Meinung sagen oder mir raten was ich tun kann. 

Mehr lesen

27. Dezember 2016 um 20:37

Wow also ich vermute dass er einfach zu verletzt ist ich denke es gibt nur 2 möcglichekiten: 
1. um ein aufrichiges gespräch bitten
2. oder erstmal abstand halten, wieder zu der frau werden in die er sich verliebt hat und dann wieder langsam annähern. auch bei der Variate würde ich noch eine letzte nachricht schreiben egal ob per post oder whatsapp oder email. und ihm darin erklären dass du nciht zu selbst warst und du dich selbst nicht wiedererkannt hast. 

Gefällt mir
27. Dezember 2016 um 20:38

achja, ich bin 23 und krebsfrau..

wir krebse schmollen und zeihung uns dann erstmal zurück es braucht eine weile bis wir uns dann wieder an jemadnen ran trauen ... ich empfehle vrainte 2.


vielleicht würdest du auch etwas zu meiner frage schrieben ?

grüße

Gefällt mir
27. Dezember 2016 um 20:54

@lauridsen danke für die Antwort. Krebse können doch eigentlich garnicht so gut loslassen oder? habe das Gefühl er hat mich aus seinem Leben gelöscht. Meinst du da kommt überhaupt noch mal was von ihm? Es sind bald 2 Monate vergangen. Ich habe so viel falsch gemacht und erst jetzt sehe ich das alles ein 

Gefällt mir
27. Dezember 2016 um 21:05

Kopf hoch !

ja ich zum beispiel kann gar nicht loslassen... wie du auch an meinen text siehst ! 

ich vernute wirklcih sehr stark dass er einfach unheimlich verletzt ist ! Wenn du so viel falsch gemacht hast. wichtig an dem Punkt ist, dass er mitbekommen muss dass du nciht du selbst warst in den situation und dass es dir leid tut. und vor allem musst du wieder zu der frau werden in die er sich verliebt habt. ihr hattet doch bestimmt auch shcon momente miteinadner. wichtig ist auch deinem krebs freiraum zu geben. ihn jetzt nicht zu bedrängen. er verkriecht sich jetzt erstmal in seine schale..  lass ihn da erstmal drin und richte deinen blick auf dich. sei eine person die er lieben kann

Gefällt mir
27. Dezember 2016 um 21:07
In Antwort auf kuba_12158601

@lauridsen danke für die Antwort. Krebse können doch eigentlich garnicht so gut loslassen oder? habe das Gefühl er hat mich aus seinem Leben gelöscht. Meinst du da kommt überhaupt noch mal was von ihm? Es sind bald 2 Monate vergangen. Ich habe so viel falsch gemacht und erst jetzt sehe ich das alles ein 

achja ob was ihm kommt - kann sein aber wenn wird es sehr lange dauern also dann wenn er den schmerz überwunden hat - kann 6 montate dauern oder auch viel schneller gehen ! bist du sicher, dass er keine adere hat ?       wäre untypisch für einen krebs wir sind sehr treu und liebesbedürftig. 

wie unten gesagt, guck, dass du du selbst wirst,.. wie am anfang eurer beziehung. und kommunizere es ihm. in dem fall ist sie kontaktsperre gut zu nutzen.

Gefällt mir
27. Dezember 2016 um 21:08

achja,... könntest du denn auch zu meinem text was schrieben  ? ich bin acuh sehr verweifelt gerade 

Gefällt mir
27. Dezember 2016 um 21:32
In Antwort auf fabien_12052198

achja ob was ihm kommt - kann sein aber wenn wird es sehr lange dauern also dann wenn er den schmerz überwunden hat - kann 6 montate dauern oder auch viel schneller gehen ! bist du sicher, dass er keine adere hat ?       wäre untypisch für einen krebs wir sind sehr treu und liebesbedürftig. 

wie unten gesagt, guck, dass du du selbst wirst,.. wie am anfang eurer beziehung. und kommunizere es ihm. in dem fall ist sie kontaktsperre gut zu nutzen.

Ja ich habe die ganze Zeit versucht mich zu entschuldigen aber er blockt einfach komplett ab. Wie soll er denn dann merken, dass ich wieder die Frau bin, die ich einmal war? Ich habe in den Wochen stark an mir gearbeitet und würde es ihm gerne zeigen  
Also ich glaube eigentlich nicht, dass er ne andere hat. Natürlich denkt man auch darüber nach aber so wie ich ihn kenne kann ich mir das nicht vorstellen. 
Ohje so lange kann das dauern. Er hat bestimmt jetzt schon gemerkt, dass ich einfach nur gestört bin und hat mich aus seinem Leben gelöscht. 
Immerhin bin ich noch bei FB mit ihm befreundet. Allerdings hat er nach 10 Tagen unsere Bilder auf seiner Seite verborgen. Löschen kann ich sie ja nur haha. Ich finda lustig, dass der seinen Beziehungsstatus vergessen hat zu löschen. Und was ist mit seinen Sachen die er hier hat? Ich meine für eine bezahlt er sogar monatlich. Immer wenn wir Streit bei mir hatten hat er sofort an seine Sachen gedacht und wollte die haben 

Gefällt mir
27. Dezember 2016 um 22:02

wir haben liebeskummer und sind keine vollidioten

Gefällt mir
27. Dezember 2016 um 23:18

ach ne du musst dich erstmal selbst wieder finden auf eine positive art liebe das leben und strahel das aus 

Gefällt mir
28. Dezember 2016 um 10:41
In Antwort auf kuba_12158601

Hallo. 

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Ich (Schütze) war 1 1/2 Jahre mit einem Krebs zusammen. Am Anfang hat er sehr stark um mich gekämpft und hat mein Herz auch schließlich erobert. Es war alles perfekt und Ich habe mich noch nie mit einem Menschen so gut verstanden. Alles war so als würden wir uns schon Jahre kennen.

Leider hatten wir nicht nur gute Momente und hatten oft Auseinandersetzungen aber alles nur wegen kleinen Dingen.Wir haben uns beide fiese Dinge gesagt etc. Es ging so oft von mir aus und habe mich reingesteigert. Ich hatte ständig Angst ihn zu verlieren und habe Dinge rein interpretiert. Ich muss dazu erwähnen, dass meine Kindheit mich in vielen Breichen geprägt hat und ich deswegen teilweise richtig heftig reagiert habe. Trotzdem haben wir uns beide über alles geliebt und hatten unsere Zukunft geplant.Hatten
 die gleichen Vorstellungen. 

Vor 7 Wochen änderte sich mit der Trennung mein Leben schlagartig. Ich versuche das ganze kurz zu fassen.

Einen Tag bevor wir genau 1 1/2 Jahre zusammen waren, eskalierte das bei uns leider. Mein (Ex) Freund wurde am Zeh operiert. Danach haben wir geschrieben und es kam zum Streit. Ich hasse es wennman Dinge verspricht und sie dann nicht hält etc. Ich war sauer und habe ihn mit meinen Worten verletzt. Dann wurde mir vorgeworfen,dass seine Gesundheit mir egal wär und das ganze hat sich hochgeschaukelt. Er hatte dann "schluss" gemacht. Später hat er gemeint: "Ich wollte niemals schluss machen aber die Schmerzen machen mich nur einfach kaputt.Ich liebe dich nach wie vor über alles."  Er hat das mehrmals betont dass er das nicht will.Ich war weiterhin nur am heulen.

Ich dachte am nächsten Tag würde die Sache anders aussehen. Das war leider nicht der Fall. Er hatte mir morgens einen Text geschrieben ( war eigentlich ziemlich negativ ) in dem stand auch,dass er sich nicht vorstellen kann sich von mir zu trennen aber auch nicht mehr so weiter machen kann. Er würde mich aber noch genauso lieben wie am.ersten Tag. Er wollte mit mir eine Lösung finden und darüber dann Abends mit mir reden. 
Wir waren an dem Tag genau 1 1/2 Jahre zusammen und wollten uns treffen. Er konnte wegen seinem Zeh kein Auto fahren hatte mir aber ein paar Tage vorher gesagt, dass er irgendwie zu mir kommen würde. Dachte, dass seine Eltern ihn fahren könnten naja. Er bat mich zu ihm zukommen aber wegen seinem geschenk was ich für ihn hatte habe ich ihm erklärt dass es nicht ging und wir hatten erneut eine diskussion. 
Ich habe dann mit ihm 5 Stunden telefoniert und er hat die ganze Zeit positiv/negativ/positiv usw. geredet. Er meinte ich wäre nicht glücklich und wir würden uns gegenseitig kaputt machen etc. Habe ihm aber gesagt dass ich glücklich bin mit ihm. Auf die Frage ob ich jetzt seine Ex bin kam ein "Nein, du wirst immer meine Freundin sein" Es hat mich alles einfach verwirrt. Während dem Gespräch hat er auch gesagt "du bist mein Leben. Ich liebe dich auch und wenn ich aufstehe guck ich immer dein Bild an und denke mein gott was liebe ich diese Frau" sagte auch, dass er mich nicht verlieren will...dann habe ich die ganze Zeit gefragt ob er denn jetzt zu mir kommt aber er meinte nein und es kam ein "hoffe du verstehst das irgendwann" Gespräch war weg. Dachte erst das wäre wegen der schlechten Verbindung gewesen aber falsch gedacht. 

Bin dann zu ihm gefahren aber wurde ignoriert und auch seine Eltern haben nicht reagiert. Habe versucht ihm zu schreiben aber nix. Seine Sachen hat er noch hier. Nach ner Woche habe ich dann nochmal ganz normal was geschrieben aber natürlich auch da keine Antwort. Nach 2 Wochen habe ich erneut geschrieben. Das ist jetzt fast 3 Wochen her und Ich habe echt Angst, dass da nie wieder was von ihm kommen wird. Ich liebe ihn so sehr. Ich wünschte wir hätten nochmal eine Chance.

Ist jetzt lang geworden aber vielleicht kann mir jemand mal seine Meinung sagen oder mir raten was ich tun kann. 

Ach man vor 7 Wochen habe ich ihn das letzte mal gesehen. Er hatte mich überrascht. 
Die Hoffnung verschwindet von Tag zu Tag, dass er sich meldet

Hat wer noch eine Meinung? 

Gefällt mir
28. Dezember 2016 um 10:57

du musst wie gesagt erstmal abstand nehmen und wieder zu der frau werden in die er sich verliebt hat emotional unabhängig

Gefällt mir
28. Dezember 2016 um 11:01
In Antwort auf fabien_12052198

du musst wie gesagt erstmal abstand nehmen und wieder zu der frau werden in die er sich verliebt hat emotional unabhängig

Ja seit 3 Wochen habe ich keinen Kontaktversuch unternommen und werde es auch erstmal nicht tun auch wenn es schwer fällt  

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers