Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was kommt nach dem Loslassen?

Was kommt nach dem Loslassen?

3. Januar 2007 um 11:50

Ok dann starte ich hier mal die Anschlussdiskussion an das Loslassen und positiv denken.

Ich denke ich kann nun nach jahrelanger "Leidenszeit" echt behaupten, dass ich meinen "HM" losgelassen habe und meinen Verstand und Stolz auch wieder gefunden habe. Ich stimme hier mit den anderen Postern ueberein, dass man einen Mann, der geht nicht aufhalten soll. Man sollte nicht nachlaufen, nicht warten und auch keine PZF machen lassen. Ja gut, all das habe ich getan, aber es gehoert der Geschichte an, ich bin tatsaechlich ueber den Kerl hinweg und das seit fast einem Jahr nun. Im Jahr 2006 habe ich exakt eine email von ihm erhalten. Eine Antwort auf meine mail. Kein Anruf, keine Sms und kein Treffen. Und wisst Ihr was? Es war ok! Ich habe auch nichts erwartet und erwarte auch nichts mehr in der Zukunft.

Meine Frage jedoch ist....was kommt nun nach dem Loslassen? Meint ihr man hat jemals wieder die Chance sich neu zu verlieben? Ich habe da ernsthafte Zweifel. Ich habe zwar in den letzten 2 Jahren ein paar Maenner kennengelernt, aber das hat sich immer relativ schnell erledigt. Ich merke ich bin nicht mehr wirklich offen fuer neue Begegnungen. Ich habe nun tatsaechlich Angst wieder so tief zu fallen wie damals, kann mein Herz nicht mehr verschenken. Eigentlich hat kein Mann dieser Welt eine Chance...und wenn ich anfange mich zu "interessieren" schwupsidiwups ist der auch schon wieder weg der Neue....

Tja....schnief. Es scheint so, als ob mein Leben im Hinblick auf Liebe/Beziehung tatsaechlich gelaufen ist, und ja zum groessten Teil ist dieser HM von damals Schuld. Ich kann echt keinem Mann mehr vertrauen und bin total vorein genommen....ich wuenschte es waere nicht so, aber ich weiss nicht ...diese schmerzhaften Erinnerungen kann man eben nicht ausloeschen, es hat nun komplett mein Verhalten gepraegt.

Auf mich wuerden nun diese Kartenlegersprueche passen, die immer den Maennern zugesagt wurden:"Wurde sehr verletzt in der Vergangenheit, hat Angst Gefuehle zuzulassen. Blockaden!" Das passt jetzt alles total auf mich.

Weiss jemand einen ernstgemeinten Rat???

Mehr lesen

3. Januar 2007 um 12:31

Hallo gugsi
eigentlich gibst du dir die antwort schon selbst, manche lichter gehen einem auf wenn man seine probleme aufschreibt

tja was kommt nach dem loslassen? vertrauen fassen!! zuerst mal in dich, dich wieder LIEBENS-wert finden. stell deine vorzüge in den vordergrund, finde jeden tag etwas das du an dir magst. eine schöne übung dafür ist das lächeln vor dem spiegel morgens, es kostet am anfang überwindung und es kommt einem albern vor. aber das lächeln setzt biochemische vorgänge im gehirn frei, du fühlst dich dann einfach glücklicher und kannst dich annehmen wie du bist. als nächstes dann vertrauen in die männerwelt finden. aber ich denke du bist auf einem guten weg, den ersten schritt dazu hast du bereits gemacht!

ich wünsch dir viel erfolg auf dem weg zu dir und in eine neue partnerschaft

lg

riannah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2007 um 12:31

Hallo Gugsi
Loslassen, ist immer so leicht gesagt und dennoch die Vergangenheit sie kommt nicht wieder!

Die Angst, wieder in alte Muster zu verfallen ist sehr groß, auch Garantie gibt es in neuen Beziehungen nicht.

Ich finde es wichtig, zu hinterfragen wie diese Muster durchbrochen werden können.

Welche Ängste das sind und woher diese kommen.

Je höher unsere Erwartungshaltungen an uns selbst oder auch an den Anderen umso eher laufen wir Gefahr verletzt zu werden.

Einfach neutral in eine neue Beziehung zu gehen, es langsamer anzugehen, mehr auf die eigenen Bauchgefühle zu hören, klar auszusprechen was man für sich haben möchte und wie es sich anfühlt finde ich ist einer der wichtigsten Schritte.

Alles was nicht stimmig ist, sich falsch anfühlt kann auch nicht das richtige sein.

Einen Rat in dem Sinne finde ich gibt es nicht und wenn dann wohl diesen hier:

Loslassen, die Verhaltensweisen und gewohnten Strukturen verlassen, zu wagen sich auf Neues einzulassen

lG Melody367

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2007 um 18:31

Es ist ganz einfach,
eine gescheiterte Beziehung hinterlässt Spuren. Die Wunden sind verheilt, die Narben bleiben, aber auch sie verblassen.
Beziehungsgeschädigt lebt ma nun sein Leben, küsst den ein oder anderen Frosch und plötzlich ist sie wieder da, die grosse Liebe.

Man verliebt sich aufs neu, man lässt sich wieder fallen, macht vielleicht wieder die gleichen Fehler...thats life.

Keiner hat uns versprochen dass es leicht ist das liebe Leben und manchmal lernen wir aus unseren Fehlern und unseren Schicksalsschlägen und machen es besser und manchmal eben auch nicht.

Es ist nicht wahr, dass man nur eine große Liebe im Leben findet. Es gibt sie immer wieder und manchmal sind wir dann sogar froh, dass alles so kam wie es ist, auch wenn wir Leiden mussten.

Wenn die Erinnerung nicht mehr weh tut, dann hat man es hinter sich, bis dahin wird es schwer sein sich neu zu verlieben, aber aufgepasst- auch das ist schon passiert.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 12:12

Danke
Vielen Dank fuer Eure Antworten....haben mich sehr zum nachdenken angeregt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram