Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was macht einen Steinbock bloß soooo anziehend

Was macht einen Steinbock bloß soooo anziehend

2. Juni 2009 um 8:37

Ich verfolge hier so gut wie jeden Beitrag und stelle jedesmal fest,dass egal wie enttäuscht oder man verletzt worden ist ....einfach nicht vom Steinbock los komt.Sei es nun SBF oder SB-Mann.

Was macht sie bloß so anziehend ? ...frage mich das oft,denn mir geht's ja genauso.

Meine ganze chaotische Situation habe ich hier ja schon niedergetippt.
Nach längerer Funkstille ( 2,5 Monate kein Treffen)....kam es Anfang Mai zu einem Sehen.
Er sagte er würde mich gern sehen,ich fehle ihm so und er kann einfach nicht ohne mich.Was ich denn bloß mit ihm gemacht habe ???

Konnte ihm endlich mal sagen,was mich so verletzt und enttäuscht hat und dass sein Verhalten NICHT ok war.

Er meinte er wußte einfach nicht mehr weiter..."Sie" würde ihn enorm unter Druck setzten (bezüglich seines Sohnes)....dann kam noch hinzu....er konnte das alles nicht mehr...die Liebe zu mir sei immer größer geworden,er wollte mich täglich sehen.Und so oft hätte er von mir einen Korb bekommen....er hat gelitten wie ein Hund (so seine Worte).
Ich gab ihm zu verstehen,dass ich halt nicht immer konnte...was aber nie hieß dass ich nicht wollte.

Er fragte ob wir uns nicht ab und zu mal sehen könnten.Ich sagte nur..."Ich denke du kannst das alles nicht mehr" (weil er sonst wieder so leidet)...er meinte nur,müssen uns ja nicht so oft sehen.Aber sein Leben ohne mich wäre so leer und er käme einfach nicht los von mir.

Mittlerweile war es dann schon so,dass er doch wieder öfter ein Sehen wollte.Ab und zu trafen wir uns ....auch OHNE DASS WIR SEX HATTEN !!!
Falls Jemand gleich wieder einwerfen möchte...er will ja nur den Sex mit dir.

Jetzt ist er ofmals so wie ich ihn kennengelernt habe.Er schreibt jetzt auch wieder öfter wie vor ein paar Wochen.Ich halte mich trotz allem sehr zurück...möcht ihn nicht nerven oder irgendwie einengen.
Abends kommt dann manchesmal..."Du meldest dich ja garnicht mehr?"

Ich meine...er hatte doch damals von heut auf morgen den Kontakt extrem eingeschränkt ?!!! Und mache ich das jetzt auch (weil er es doch eigentlich so will),dann ist er traurig oder empört und fragt warum ich mich nicht melde ?? Häää ??

Das Verzwickte an dieser ganzen Situationist einfach ,wir kommen nicht voneinander los...ich habe es so sehr versucht...war zeitweise so stinksauer und dachte ...Ja,bin auf dem richtigen Weg ihn zu hassen und zu vergessen.

Aber Pustekuchen.....was macht diese Spezies bloß so anziehend ?

Es geht doch so Vielen so wie mir.......................

Mehr lesen

2. Juni 2009 um 11:22

Also
irgendwie kann ich in seinem verhalten noch immer keine Vortschritte erkennen.
Habe eher das Gefühl, das er sich bei dir seine tägliche Ration Drogen (Endorphine) abholt.

"Es geht doch so Vielen so wie mir......................."

Nö, mir nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2009 um 11:39

Hm
also das, was ich an meinem Bock charakterlich so anziehend finde, hat nicht besonders viel mit seinem Sternzeichen zu tun.
Glaube ich jedenfalls

Mit einem anderen Sternzeichen wäre ich vielleicht schon längst zusammen gekommen (und evt. schon wieder getrennt ).

Was mir sternzeichenmäßig gefällt, ist die Sehnsucht nach der ewigen, einzigen Liebe. So kommt es jedenfalls im Forum rüber. Evt. denkt mein Bock auch so.
Das ist vielleicht das, was uns Frauen so gut gefällt. Drum Warten wir gern auf den Prinzen, der genauso fühlt wie wir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2009 um 12:01
In Antwort auf sami_12509986

Also
irgendwie kann ich in seinem verhalten noch immer keine Vortschritte erkennen.
Habe eher das Gefühl, das er sich bei dir seine tägliche Ration Drogen (Endorphine) abholt.

"Es geht doch so Vielen so wie mir......................."

Nö, mir nicht.

Drogen...
Endorphine...ja mag sein.Die Glückshormone hat er halt nicht zu Haus.Ich ja irgendwie auch nicht...weißt du.

Und wenn wir Zwei zusammen sind ,sind wir glücklich.Ist das denn so schlimm?

Er fragte die letzten Tage immer wnn ich mit dem Hund gehe...er möcht dann immer mit seinem Hund mit gehen.Haben wir auch schon oft die letzten Tage gemacht.Dies könnt er ja auch mit "Ihr" machen,sie ist ja daheim.

Am Sonntag war ich nachmittags allein mit meinem Hund zu einem See gefahren...brauchte mal Zeit für mich.
Er meinte per SMS nur "Warum hast du es denn nicht eher gesagt...wäre mitgekommen".
Ich meinte nur "Ich denke,wir wollen uns nicht so oft sehen".Von ihm kam nur ,wäre gern mitgekommen.

ich sagte ihm mal bei einem Treffen...er müßte doch jetzt glücklich sein...seine Frau hat ihm verziehen,er hat sein Heim und Kind nicht verloren.
Er erwiederte nur,daß er aber nicht glücklich sei !!!

Seine Frau meinte vor ein paar Tagen zu ihm...an 1.Stelle käme Fußball,dann lange nichts...dann sein Sohn,dann wieder lange nichts...und dann vielleicht mal sie.

Und dieses Gefühl hatte ich bei ihm nie...eigentlich heut auch noch nicht.Er hatte stets Zeit für mich,er gab mir immer das Gefühl wichtig für ihn zu sein....und mittlerweile fängt es wieder so an.
Wißt ihr was ich meine...er könnt sich die Endorphine doch bei "IHR" holen,denn sie zeigt ja Interesse...aber er läßt es ja garnicht zu.

Die Situation ist so oder so Mist.Aber wenn ich ehrlich bin genieße ich die Zeit mit ihm und er ja auch mit mir.
Wir waren so lange so glücklich mit dieser Lage.Er wollte halt oft immer mehr und mehr...und das ging halt nicht...und dann leidet man irgendwann nur noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 12:33
In Antwort auf bene_12110759

Drogen...
Endorphine...ja mag sein.Die Glückshormone hat er halt nicht zu Haus.Ich ja irgendwie auch nicht...weißt du.

Und wenn wir Zwei zusammen sind ,sind wir glücklich.Ist das denn so schlimm?

Er fragte die letzten Tage immer wnn ich mit dem Hund gehe...er möcht dann immer mit seinem Hund mit gehen.Haben wir auch schon oft die letzten Tage gemacht.Dies könnt er ja auch mit "Ihr" machen,sie ist ja daheim.

Am Sonntag war ich nachmittags allein mit meinem Hund zu einem See gefahren...brauchte mal Zeit für mich.
Er meinte per SMS nur "Warum hast du es denn nicht eher gesagt...wäre mitgekommen".
Ich meinte nur "Ich denke,wir wollen uns nicht so oft sehen".Von ihm kam nur ,wäre gern mitgekommen.

ich sagte ihm mal bei einem Treffen...er müßte doch jetzt glücklich sein...seine Frau hat ihm verziehen,er hat sein Heim und Kind nicht verloren.
Er erwiederte nur,daß er aber nicht glücklich sei !!!

Seine Frau meinte vor ein paar Tagen zu ihm...an 1.Stelle käme Fußball,dann lange nichts...dann sein Sohn,dann wieder lange nichts...und dann vielleicht mal sie.

Und dieses Gefühl hatte ich bei ihm nie...eigentlich heut auch noch nicht.Er hatte stets Zeit für mich,er gab mir immer das Gefühl wichtig für ihn zu sein....und mittlerweile fängt es wieder so an.
Wißt ihr was ich meine...er könnt sich die Endorphine doch bei "IHR" holen,denn sie zeigt ja Interesse...aber er läßt es ja garnicht zu.

Die Situation ist so oder so Mist.Aber wenn ich ehrlich bin genieße ich die Zeit mit ihm und er ja auch mit mir.
Wir waren so lange so glücklich mit dieser Lage.Er wollte halt oft immer mehr und mehr...und das ging halt nicht...und dann leidet man irgendwann nur noch.

...
frei nach dem Film:
"im Westen nichts Neues"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 12:47
In Antwort auf dinis_11950078

...
frei nach dem Film:
"im Westen nichts Neues"

Ich
kenne den Film nicht...sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 12:57
In Antwort auf bene_12110759

Ich
kenne den Film nicht...sorry.

Dachte ich
mir schon.
Kriegsfilm... 1.WK ... Grabenkämpfe... und kein Raumgewinn in Frankreich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 13:17
In Antwort auf dinis_11950078

Dachte ich
mir schon.
Kriegsfilm... 1.WK ... Grabenkämpfe... und kein Raumgewinn in Frankreich

...ich weiß
ihr erklärt mich alle für verrückt und bescheuert !

...aber sind wir zusammen sind wir unwahrscheinlich glücklich...ist das denn so schlimm ?

Klar...es ist nichts Halbes und Nichts Ganzes...dessen bin ich mir bewußt,und er auch.

Du kennst doch bestimmt das Gefühl..."Die Bremse der Vernunft" zu ziehen....dies tat er...was aber anscheinend nichts zu den Gefühlen zu mir geändert hat.

Ich denke ein SB wäre sonst wirklich konsequent und geradlinig.

Er ist oft in detr abwartenden Position (kennst du ja auch)...und wenn nichts von mir kommt...schreibt er dann doch.

Ich meine,da will man Jemanden vergessen und es geht einfach nicht.

Och Mensch...bin doch hier nicht die Einzige,der es so geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 13:23
In Antwort auf bene_12110759

...ich weiß
ihr erklärt mich alle für verrückt und bescheuert !

...aber sind wir zusammen sind wir unwahrscheinlich glücklich...ist das denn so schlimm ?

Klar...es ist nichts Halbes und Nichts Ganzes...dessen bin ich mir bewußt,und er auch.

Du kennst doch bestimmt das Gefühl..."Die Bremse der Vernunft" zu ziehen....dies tat er...was aber anscheinend nichts zu den Gefühlen zu mir geändert hat.

Ich denke ein SB wäre sonst wirklich konsequent und geradlinig.

Er ist oft in detr abwartenden Position (kennst du ja auch)...und wenn nichts von mir kommt...schreibt er dann doch.

Ich meine,da will man Jemanden vergessen und es geht einfach nicht.

Och Mensch...bin doch hier nicht die Einzige,der es so geht.

...
"Ich meine,da will man Jemanden vergessen und es geht einfach nicht."
Psst, kenne ich.
Es ist ja auch nichts schlimmes an deiner Geschichte, nur Konsequenzen sollten doch gezogen werden.
Trennt euch von euren Partnern und macht es offiziell.
Es geht doch einfach nur um die unfairness den anderen beteiligten gegenüber.
Wenn es so weiter geht, wird keiner von euch beiden jemals Sicherheit haben, und es wird auseinander gehen.
Und ihr hockt beide weiter unglücklch bei euren betrogenen Partnern... hmmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 13:38
In Antwort auf dinis_11950078

...
"Ich meine,da will man Jemanden vergessen und es geht einfach nicht."
Psst, kenne ich.
Es ist ja auch nichts schlimmes an deiner Geschichte, nur Konsequenzen sollten doch gezogen werden.
Trennt euch von euren Partnern und macht es offiziell.
Es geht doch einfach nur um die unfairness den anderen beteiligten gegenüber.
Wenn es so weiter geht, wird keiner von euch beiden jemals Sicherheit haben, und es wird auseinander gehen.
Und ihr hockt beide weiter unglücklch bei euren betrogenen Partnern... hmmm

Ja...
du hast ja völlig Recht !!!

Es ist NICHT fair.Mir gegenüber ist man es hier auch nicht...(meine meine Ehe)...aber anderes Thema.

Herr SB hat Angst vor Konsequenzen.Er wird wahnsinnig unter Druck mit seinem Sohn gesetzt. Und soll ich dir was sagen...ich kann ihn schon auch verstehen...ich meine wir Frauen habens doch meistens gut...nach ner Trennung sind die Kinder bei uns.

Ihm ist Sicherheit sehr wichtig...er spielte mir des Öfteren das Lied von Silbermond vor...kennst du bestimmt.

Diese Sicherheit hat er im Moment..........macht ihn jedoch nicht glücklich.
Als ich ihm letztens sagte ,daß ich ihn liebe,kam von ihm..."Immer noch?"

Er zweifelt viel und ist oftmals mißtrauisch.
Wobei ich ihm soooo viel Bestätigung gab...und noch gebe.

Er sagte mal,er stehe seinem Glück selbst im Wege.Er weiß das alles und kann einfach nicht über seinen Schatten springen....vielleicht erkkennst du dich hier auch ein wenig wieder.

Er will einfach nicht die Verantwortung für eine Trennung übernehmen...hat oft gehofft dass seine Frau das tut.

Aber dem war nicht so..............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 13:46
In Antwort auf bene_12110759

Ja...
du hast ja völlig Recht !!!

Es ist NICHT fair.Mir gegenüber ist man es hier auch nicht...(meine meine Ehe)...aber anderes Thema.

Herr SB hat Angst vor Konsequenzen.Er wird wahnsinnig unter Druck mit seinem Sohn gesetzt. Und soll ich dir was sagen...ich kann ihn schon auch verstehen...ich meine wir Frauen habens doch meistens gut...nach ner Trennung sind die Kinder bei uns.

Ihm ist Sicherheit sehr wichtig...er spielte mir des Öfteren das Lied von Silbermond vor...kennst du bestimmt.

Diese Sicherheit hat er im Moment..........macht ihn jedoch nicht glücklich.
Als ich ihm letztens sagte ,daß ich ihn liebe,kam von ihm..."Immer noch?"

Er zweifelt viel und ist oftmals mißtrauisch.
Wobei ich ihm soooo viel Bestätigung gab...und noch gebe.

Er sagte mal,er stehe seinem Glück selbst im Wege.Er weiß das alles und kann einfach nicht über seinen Schatten springen....vielleicht erkkennst du dich hier auch ein wenig wieder.

Er will einfach nicht die Verantwortung für eine Trennung übernehmen...hat oft gehofft dass seine Frau das tut.

Aber dem war nicht so..............

...
"Ihm ist Sicherheit sehr wichtig...er spielte mir des Öfteren das Lied von Silbermond vor...kennst du bestimmt." ... ganz schlechtes thema.
Tja nun, nocheinmal...
wenn er keine Konsequenzen ziehen will, musst du dich halt ernsthaft fragen,
ob du dir als Affäre, denn nichts anderes ist es ja, nicht dauerhaft zu schade bist.
Wo ist dein Stolz?
"Er sagte mal,er stehe seinem Glück selbst im Wege.Er weiß das alles und kann einfach nicht über seinen Schatten springen....vielleicht erkkennst du dich hier auch ein wenig wieder"
Nö, wenns sein muss spring ich auch 1-2 mal über meinen Schatten für jemand, aber dann ist schluss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 15:48
In Antwort auf bene_12110759

...ich weiß
ihr erklärt mich alle für verrückt und bescheuert !

...aber sind wir zusammen sind wir unwahrscheinlich glücklich...ist das denn so schlimm ?

Klar...es ist nichts Halbes und Nichts Ganzes...dessen bin ich mir bewußt,und er auch.

Du kennst doch bestimmt das Gefühl..."Die Bremse der Vernunft" zu ziehen....dies tat er...was aber anscheinend nichts zu den Gefühlen zu mir geändert hat.

Ich denke ein SB wäre sonst wirklich konsequent und geradlinig.

Er ist oft in detr abwartenden Position (kennst du ja auch)...und wenn nichts von mir kommt...schreibt er dann doch.

Ich meine,da will man Jemanden vergessen und es geht einfach nicht.

Och Mensch...bin doch hier nicht die Einzige,der es so geht.

Ja,
irgendwann sind welche sogar so am Ende und verzweifelt, das sie sich sogar mit weniger als nichts zu frieden geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 7:59
In Antwort auf sami_12509986

Ja,
irgendwann sind welche sogar so am Ende und verzweifelt, das sie sich sogar mit weniger als nichts zu frieden geben.

Weißt du....
man hängt aneinander...man will sich nicht verlieren.

Das Leben ist nicht immer einfach !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 15:29
In Antwort auf bene_12110759

Weißt du....
man hängt aneinander...man will sich nicht verlieren.

Das Leben ist nicht immer einfach !

Die Frage ist nur
Wer hängt an Wem und Wer will Wen nicht verlieren?
Ich schätze mal SBM als eiskalte Gewohnheitsmenschen ein. Ebenso wie Krebse, Skorpione, Wassermänner, Affen und Ziegen auch. Damit sich keiner benachteiligt fühlt. Nur, eine Taktik die einmal funktioniert hat, funktioniert auch ein zweites mal und auch ein drittes mal.
Er ist dir wieder einen Schritt entgegen gekommen, aber nur soweit, das er dich nicht verliert. Nur, war dieser Schritt nicht allzuweit für ihn und auch nicht so mühevoll, wie es sich vielleicht für dich darstellt. Um es anders zu sagen, er hält dich einfach nur hin und wird sich auch nie für dich entscheiden. Sorry, aber ein Mann der eine Frau wirklich aufrichtig liebt, würde ihr niemals weh tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2009 um 10:34
In Antwort auf sami_12509986

Die Frage ist nur
Wer hängt an Wem und Wer will Wen nicht verlieren?
Ich schätze mal SBM als eiskalte Gewohnheitsmenschen ein. Ebenso wie Krebse, Skorpione, Wassermänner, Affen und Ziegen auch. Damit sich keiner benachteiligt fühlt. Nur, eine Taktik die einmal funktioniert hat, funktioniert auch ein zweites mal und auch ein drittes mal.
Er ist dir wieder einen Schritt entgegen gekommen, aber nur soweit, das er dich nicht verliert. Nur, war dieser Schritt nicht allzuweit für ihn und auch nicht so mühevoll, wie es sich vielleicht für dich darstellt. Um es anders zu sagen, er hält dich einfach nur hin und wird sich auch nie für dich entscheiden. Sorry, aber ein Mann der eine Frau wirklich aufrichtig liebt, würde ihr niemals weh tun.

Du...
bist ziemlich negativ eingestellt. Ich empfinde Steinböcke nicht als eiskalte Menschen.

Ich habe nachdem er mir ne ganze Woche täglich schrieb (ich antwortete nur....das Schreiben kam immer von ihm aus),4 Tage nichts von mir hören lassen. Renne ihm also auch nicht hinterher.

Und gestern hat wieder ER angefangen zu schreiben...er hätte mich gern gesehen.
Ging aber nicht von meiner Seite aus.

Weißt du...ich liebe ihn aufrichtig und auch ich tat ihm oft weh.Er sagte oft,wenn er bei sich alles beendet würde ich eh bei meinem Mann bleiben und nicht zu ihm kommen.Da hatte er wahnsinnige Angst vor.

Auch mit meinem Verhalten (oftmals zurückgezogen,rar gemacht,gequält von Gewissensbissen)...habe ich ihn verletzt und enttäuscht.

Verstehst du was ich sagen will...man tut leider auch oft weh obwohl man unendnlich liebt !!!
Es ist einfach auch die ganze Situation.

Wie kann er mich hinhalten,wenn ich doch selbst noch in einer Beziehung stecke und mit ihm noch nicht richtig zusammen sein kann !!!

Er war Anfang des Jahres wirklich sehr entschlossen und ihm war egal ob seine Frau es rausbekommt.
Er hat sich in der Öffentlichkeit gezeigt mit mir (auch Küßchen,Hand halten...etc.).Selbst bei uns im Ort. Er gab mir echt das Gefühl,dass er zu mir steht.

Ich hatte schon mehr Ängste...das spürte er dann irgendwann auch,war ziemlich enttäuscht und dachte ich meine es doch nicht ernst mit ihm.

So ein mieses A....loch ist er wirklich nicht,wie er hier oft gesehen wird.

Jetzt Mo. hat er einen Urlaubstag und fragte ob ich Zeit für ihn hätte.
Ich meine...verbringt man den dann nicht eigentlich auch mit der Ehefrau ?

Steinböcke sind zu tiefer Liebe fähig,das weiß ich und da können mir bestimmt einige SB beipflichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen