Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was macht mein Stier-Freund eigentlich mit mir???

Was macht mein Stier-Freund eigentlich mit mir???

8. November 2012 um 20:42 Letzte Antwort: 10. November 2012 um 14:02

Hallo an Alle

Ich bräuchte mal einen Rat. Aber ich erzähl Euch erstmal worum es geht.

Im Juni wurde ich von einem Stiermann im FB "angeschrieben", er wolle mir helfen eine bestimmte Person zu finden. Ich bin ein absoluter Mustang GT Fan und suchte einen Fahrer welchen ich mal kennen gelernt hatte.
Mein Stier fährt auch einen Mustang. Er war in einer Beziehung und ich verheiraret und lebte zu ieisem Zeitpunkt noch in der Schweiz.

Jedenfalls schrieben wir immer häufiger im Chat...irgendwann war es täglich und auch nächtelang, dann folgten sms und Telefonate. Wir verstanden uns prima und konnten neben dem Thema Mustang über Gott und die Welt reden. Er redete auch über seine Beziehungsprobleme und ich hörte ihm zu. Er trennte sich von ihr. Nach einiger Zeit bemerkten wir beide, das da mehr zwischen uns ist. Kurzentschlossen verabredeten wir uns Anfang August in unserer Heimat. Das Treffen war traumhaft...und beschlossen dies zu wiederholen.

Was wir dann auch taten, 2 Wochen später trafen wir uns auf halber Strecke und suchten uns ein Hotel...auch dieses Treffen war ein Traum. Alles war einfach wunderbar, wie im Märchen. Wir fühlten uns beide sehr wohl wenn wir zusammen waren. Und ganz ehrlich, ich hatte mich total verliebt, obwohl er 6 Jahre jünger ist wie ich.


Lange Rede kurzer Sinn....ich beschloss wieder nach Deutschland zurück zu kehren, aber wollte nicht in seiner Nähe wohnen, weil ich dachte das setzt ihn zu sehr unter Druck. Also zog ich wieder nach Thüringen und er blieb in Bayern. (Er stammt aber aus Thüringen und hat noch seine Familie in meiner Nähe).
Er kümmerte sich um meinen Umzug...er plante und holf wo er konnte. Kurz vor meinem Umzug besuchte ich ihn bei sich zu Hause. Und es gab keine Spuren das eine Frau anwesend ist, auch nicht im Kleiderschrank. Seine Ex war definitiv weg.

Umzug...alles lief perfekt. mein Sohn versteht sich prima mit ihm. Die 2 sind ein Herz und eine Seele. Selbst als mein Sohn für eine Mathematikprüfung lernen musste, setzte sich mein Stier mit ihm hin und lernte. Wenn mein Sohn irgendwohin musste, mein Stier sprang sofort auf und fuhr ihn überall hin. Totaler Familienmensch...und das alles obwohl er mir klipp und klar sagte das wir kein Paar sind und er Zeit braucht.

Dies war auch wohl der Grund warum er immer allein mit seinen Kumpels weg ging. Mich nahm er nie mit. Und das hat mich wirklich sehr verletzt. Er merkte dies und kurze Zeit später waren wir ein Paar..und sieh mal einer an, er nahm mich mit in seine Heimatstadt zu einer Party. Ich wurde sozusagen in seinen Freundeskreis eingeführt. Ich bat ihn aber schon vorher : Lass mich bitte nicht allein irgendwo stehen. Also nur Händchenhaltend durch die Gegend gelaufen...ich hab mich so geborgen gefühlt. Er hat mir jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Aber dann war er weg ich suchte ihn ewig...fand ihn bei seinen Freunden...mit einer "Kumpelin" im Arm....und ich stand da wie ein begossener Pudel. Ich wurde seinem Bruder vorgestellt...dieser fragte ob ich die neue Freundin sei...Mein Stier antwortete: ja so ungefähr. Hallo?

Als er mich dann auch noch wie ein Hündchen seinem Autoschlüssel hinterher schickte...da hab ich ihm dann eine gelangt. Vllt. nicht richtig gewesen, war auch mehr angedeutet wie zugeschlagen, aber naja...

Wir sind zu Ihm...haben uns gestritten...obwohl man das auch nicht Streit nennen kann, sondern eher eine Monolog meinerseits. Er fuhr mich den nächsten Morgen nach Hause...meinte er müsse gleich aufbrechen...ich solle in 2 Wochen dann zu ihm kommen...ich liebe dich und Kuss...ein letztes Lächeln und weg war er.

Aber wir chatteten weiter als wäre nichts weiter gewesen....wir telefonierten...und der Kontakt wurde immer kühler. Bis er dann meinte er bräuchte zeit und wolle jetzt keine Entscheidung treffen. Es hätte einen Knackpunkt gegeben bei ihm. Seit dem keine Kuss mehr, kein ich liebe dich.... Wir haben uns auch seit dem nicht wieder gesehen. klar ist er beruflich eingespannt und baut gerade den Mustang um....aber er ist auch an 2 Wochenenden mit seiner Ex um die Häuser gezogen.

Er erklärte mir am Telefon zwar den Grund, aber naja.
Wir haben trotzallem immer noch täglich Kontakt. Ich wollte das etwas einschränken, aber es geht irgendwie nicht. Ich liebe diesen Mann wie ich vorher noch nie geliebt habe. Aber er geht auch nie ins Bett ohne mir noch ein Gute Nacht zu schreiben. Er wartet auch manchmal geduldig das ich mich melde und Zeit für ein paar Sätze habe. Aber ich darf nicht von Gefühlen reden, da zieht er sich sofort zurück.

Was soll ich nun davon halten? Er hat sich nicht von mir getrennt, aber über eine Zukunft oder Gefühle will er nicht reden. Das geht nun schon 5 Wochen so...soll ich ihm noch mehr Zeit geben? Oder was meint Ihr? Ich weiss das ich ohne ihn nicht leben möchte....

Mehr lesen

10. November 2012 um 2:37


Du bist nicht gerade seine Traumfrau, so wie sich der Text liest.

An deiner Stelle würde ich mich jetzt extrem rar machen und den Kontakt zu ihm weitestgehend einstellen.

Entweder er wird anfangen dich zu vermissen und kommt von alleine(wenn du es ihm wert bist), du solltest aber nicht hinterherlaufen.

Das was du über ihn schreibst, lässt eher vermuten, dass er dich eigentlich schon abserviert hat und euer Verhältnis langsam ausschleichen möchte, sorry wenn ich das so hart formuliere.
Aber ich vermute, dass er wenig Sinn in eurer Beziehung sieht. Stiere sind nunmal sehr anhänglich und es wäre undenkbar 3 Wochen lang den Menschen, den man liebt, freiwillig nicht zu sehen.
Eure Beziehung ist wahrscheinlich nicht tief genug, oder seine Gefühle für dich, um die Probleme, die eine Fernbeziehung mit sich bringt, auf Dauer zu kompensieren.

Er schätzt die Gespräche mit dir, weil er sich dran gewöhnt hat, aber echte Liebe eines Stiers sieht anders aus.

Gefällt mir
10. November 2012 um 14:02
In Antwort auf cho_12929724


Du bist nicht gerade seine Traumfrau, so wie sich der Text liest.

An deiner Stelle würde ich mich jetzt extrem rar machen und den Kontakt zu ihm weitestgehend einstellen.

Entweder er wird anfangen dich zu vermissen und kommt von alleine(wenn du es ihm wert bist), du solltest aber nicht hinterherlaufen.

Das was du über ihn schreibst, lässt eher vermuten, dass er dich eigentlich schon abserviert hat und euer Verhältnis langsam ausschleichen möchte, sorry wenn ich das so hart formuliere.
Aber ich vermute, dass er wenig Sinn in eurer Beziehung sieht. Stiere sind nunmal sehr anhänglich und es wäre undenkbar 3 Wochen lang den Menschen, den man liebt, freiwillig nicht zu sehen.
Eure Beziehung ist wahrscheinlich nicht tief genug, oder seine Gefühle für dich, um die Probleme, die eine Fernbeziehung mit sich bringt, auf Dauer zu kompensieren.

Er schätzt die Gespräche mit dir, weil er sich dran gewöhnt hat, aber echte Liebe eines Stiers sieht anders aus.

Es ist mir klar...
...das ich ihn verloren habe. Wir haben uns weitest gehends geeinigt das im Moment nur noch Freundschaft ist. Es tut wahnsinnig weh, aber ich habe den Kontakt nun zu ihm abgebrochen, weil ich jetzt ertsmal damit klar kommen muss. Im Dezember möchte er zu mir kommen wenn er in der Nähe ist und mit mir über alles reden. Ob ich ihn dann sehen möchte ist die 2. Frage.
Kann denn ein Stier nicht klipp und klar sagen was Phase ist? Kann er denn nicht einfach sagen es ist Aus und Vorbei? Ich verstehe das nicht das man einen Menschen so sehr leiden lassen kann, nach dem Schönen was alles gewesen ist....

Ich danke Dir für Deine ehrlichen Worte moonoflower

Gefällt mir