Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was meint er damit? So viele Fragen sind in meinem Kopf!

Was meint er damit? So viele Fragen sind in meinem Kopf!

11. Dezember 2008 um 21:51

Liebe Leute,
ich glaube jetzt bin ich auch endlich mal soweit, dass ich nicht weiter weiß. Ich möchte ja nicht soviel hineininterpretieren, aber es macht mir irgendwie Angst.
Also kurz zur Story:
Ich habe jemanden kennengelernt, Sternzeichen Jungfrau, und wir sind auch schon 'n paar Monate zusammen, wobei wir uns nur zwei Wochen richtig gesehen haben und es war wundervoll und ich war noch nie so stark verliebt. Leider führen wir ne Fernbeziehung, bin ich als Stier nicht son Fan von, aber ich habe das Gefühl, er ist der Richtige, weswegen ich mich auch für ihn und diese Beziehung entschieden habe.
An Weihnachten werde ich ihn wiedersehen und ich freue mich sehr darauf. Er sich wohl auch, sagt er zumindest.
Allerdings hat er mich gefragt, ob ich mir schon Gedanken gemacht habe, wie es sein wird, wenn wir uns wiedersehen. Bei dieser Frage werde ich so unsicher und kriege Panik. Denkt er vielleicht, es hat so keinen Sinn, mit Fernbeziehung und so? Was meint er damit? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Meine Fragen an euch: Wie seht ihr es so mit Fernbeziehung? Macht es für euch Sinn? Wie steht es mit Gefühlen? Verschwinden die Gefühle?
Immerhin sieht man sich nicht, und da ist es ganz logisch, dass Gefühle nachlassen.
Oh Gott, ich bin so gespannt wie es sein wird, wenn wir uns sehen, gleichzeitig habe ich riesen Angst davor.
Blöd ist auch, das wir erst so kurz zusammen waren, bevor er wegging und da ist es einfach schlecht mit Zukunftsplanung. Wie seht ihr das? Wäre es zu früh? Aber wie soll die Beziehung dann weitergehen. Geht ihr rational vor?
Ich hoffe so sehr, dass er ähnlich für mich empfindet wie ich für ihn.
Aber warum hat er sonst noch kurz bevor er ging, etwas mit mir angefangen? Hättet ihr soetwas gemacht? Und wenn aus welchen Gründen? Natürlich weiß ich, das jeder Mensch anders ist und ihr unterschiedliche Meinungen haben werdet. Mich interessieren sie dennoch. Vielen lieben Dank schon mal.
Immerhin ist er auf mich zugekommen und wie ich aus anderen Quellen erfahren habe, hat er schon lange vorher Interesse an mir gehabt. Ich konnte es nicht deuten und war immer unsicher ob er wirklich mehr will oder einfach nur nett ist. Und verliebt bin ich auch schon länger, so richtig mit Herzrasen, das habe ich noch nie gehabt. Aber nicht mal im Traum wäre ich auf ihn zugegangen, da bin ich zu zurückhaltend. Aber als ich dann wusste, dass er mehr will, ist alles ausgebrochen und ich habe ihn meine Gefühle vorsichtig gestanden. Und ich hoffe so sehr, dass es ihn nicht überfordert. Aber andererseits fühle ich nun mal so stark und finde er sollte es wissen. Jedoch offenbare ich es nicht andauernd. Wenn ihr versteht wie ich es meine. Gott wenn ich nur nicht so unsicher wäre.

Ich danke euch für das Zuhören und liebe Grüße!

Mehr lesen

12. Dezember 2008 um 2:41

Ach quatsch
Scheinst wohl ganz schön nervös zu sein. Und ich denke mal das es ihm da nicht anders gehen wird. Mach dir mal weniger Gedanken und hinterfrage bloß nicht alles. Freu dich einfach auf Weihnachten und das ihr zwei euch widersehen werdet.

Gefällt mir

12. Dezember 2008 um 17:36

Herzrasen
Keine Sorge , liebes stiermädl, auch wir jff haben es , wenn uns so richtig erwischt hat , niemand ist davon geweift. ich bin zwar kein jfm , aber ich denke , die grundmuster ist immerhin da , egal ob männlein oder weiblein .

sind das wirklich so viele kilometer zwischen euch , dass ihr nicht die möglichkeit habt , euch öfters mal zu treffen ??

ich persönlich komme nicht so zurecht mit fernbeziehungen klar. solange sich nicht tiefe gefühle entwickelt haben, geht es noch , und meine sehnsucht nach dem geliebten menschen so zu steueren , dass der verstand den oberhand hat. wenn die gefühle sehr tief gehen , dann werde ich echt deswegen unausstehlich , weil ich sie nicht ausleben kann . ich möchte eben den geliebten menschen neben mir wissen , sprich: man muss nicht ständig aufeinander hocken, jeder braucht so seine freiräume , aber eine gewisse zeit möchte ich schon in getrauter zweisammkeit mit ihm verbringen. mit ihm alles teilen , meine gedanken , meine zeit und natürlich die zärtlichkeiten . je mehr ich mich an jemandem emotional binde , dessto mehr entsteht der wunsch nach nähe.

du schreibst : du bist sehr verliebt , aber nicht mal im traum würdest du auf ihn zugehen und ihm es zeigen. eine jff ist selten mit den gefühlen den anderen überfordert , zumindest ich nicht , wenn ich sie erwidere. ist doch schön wenn sich zwei menschen auf der gleichen wellenlänge treffen , warum soll man ständig schweigen und nichts sagen können ???
schweigen soll einen beschützen , gelle ? und doch ist es so : die tiefste seelische verletzungen entstehen durch schweigen . niemand kann in ein anderen kopf schauen und wissen was sich dort abspielt .und wenn schon, dann hat meistens derjenige sehr viel menschenkenntnisen um dann aus der erfahrung richtig zu handeln. solange man schwiegt , gibt man so vielen fehltinterpretationen raum und platz , alles verschiebt sich in eine richtung in den man eigentlich gar nicht gehen möchte, zwar statt sich zu nähern , drifftet man mehr und mehr auseinader , weil man eben nicht miteinander redet um bloß niemanden zu verletzen und doch tut man unheimlich weh, weil dieser schweigewand dazwischen steht.

unsicher sind wir allemal,wenn wir die situation nicht kennen, wir wissen nicht was auf uns zukommt und das macht einem angst, unbehagen, ob uns jemand annimmt oder ablehnt . reden ist die einzige brücke zwischen menschen um all diese situationen erfolgreich zu meistern. reden und zuhören , die natur hat uns wahrlich mit wunderbaren werkzeugen ausgestattet und doch nutzen wir so wenig , wenn es darauf kommt , sich dem anderen mitzuteilen.

freue dich auf die tage , nutze sie vollkommen aus ,sorge dich nicht und lebe. diese tage werden sich nie wieder wiederholen , egal wie ihr sie gestalltet. jemand der freiwillig so viele kilometer auf sich nimmt um eine person zu sehen und seine zeit mit ihm zu verbringen , sollten schon klare zeichen sehen , dass man die person mehr als nur gerne hat .

lg

jff az fische , mond im widder

Gefällt mir

12. Dezember 2008 um 21:40
In Antwort auf zelda_12068091

Herzrasen
Keine Sorge , liebes stiermädl, auch wir jff haben es , wenn uns so richtig erwischt hat , niemand ist davon geweift. ich bin zwar kein jfm , aber ich denke , die grundmuster ist immerhin da , egal ob männlein oder weiblein .

sind das wirklich so viele kilometer zwischen euch , dass ihr nicht die möglichkeit habt , euch öfters mal zu treffen ??

ich persönlich komme nicht so zurecht mit fernbeziehungen klar. solange sich nicht tiefe gefühle entwickelt haben, geht es noch , und meine sehnsucht nach dem geliebten menschen so zu steueren , dass der verstand den oberhand hat. wenn die gefühle sehr tief gehen , dann werde ich echt deswegen unausstehlich , weil ich sie nicht ausleben kann . ich möchte eben den geliebten menschen neben mir wissen , sprich: man muss nicht ständig aufeinander hocken, jeder braucht so seine freiräume , aber eine gewisse zeit möchte ich schon in getrauter zweisammkeit mit ihm verbringen. mit ihm alles teilen , meine gedanken , meine zeit und natürlich die zärtlichkeiten . je mehr ich mich an jemandem emotional binde , dessto mehr entsteht der wunsch nach nähe.

du schreibst : du bist sehr verliebt , aber nicht mal im traum würdest du auf ihn zugehen und ihm es zeigen. eine jff ist selten mit den gefühlen den anderen überfordert , zumindest ich nicht , wenn ich sie erwidere. ist doch schön wenn sich zwei menschen auf der gleichen wellenlänge treffen , warum soll man ständig schweigen und nichts sagen können ???
schweigen soll einen beschützen , gelle ? und doch ist es so : die tiefste seelische verletzungen entstehen durch schweigen . niemand kann in ein anderen kopf schauen und wissen was sich dort abspielt .und wenn schon, dann hat meistens derjenige sehr viel menschenkenntnisen um dann aus der erfahrung richtig zu handeln. solange man schwiegt , gibt man so vielen fehltinterpretationen raum und platz , alles verschiebt sich in eine richtung in den man eigentlich gar nicht gehen möchte, zwar statt sich zu nähern , drifftet man mehr und mehr auseinader , weil man eben nicht miteinander redet um bloß niemanden zu verletzen und doch tut man unheimlich weh, weil dieser schweigewand dazwischen steht.

unsicher sind wir allemal,wenn wir die situation nicht kennen, wir wissen nicht was auf uns zukommt und das macht einem angst, unbehagen, ob uns jemand annimmt oder ablehnt . reden ist die einzige brücke zwischen menschen um all diese situationen erfolgreich zu meistern. reden und zuhören , die natur hat uns wahrlich mit wunderbaren werkzeugen ausgestattet und doch nutzen wir so wenig , wenn es darauf kommt , sich dem anderen mitzuteilen.

freue dich auf die tage , nutze sie vollkommen aus ,sorge dich nicht und lebe. diese tage werden sich nie wieder wiederholen , egal wie ihr sie gestalltet. jemand der freiwillig so viele kilometer auf sich nimmt um eine person zu sehen und seine zeit mit ihm zu verbringen , sollten schon klare zeichen sehen , dass man die person mehr als nur gerne hat .

lg

jff az fische , mond im widder

Wenn man sich
vor Augen führt woraus Leidenschaft entsteht, dann wird einem so vieles klarer, aber wirklich helfen tut es einem nicht.

Gefällt mir

12. Dezember 2008 um 21:56

Zwischen JFF und JFM gibts einige Unterschiede.....
Ich bin JFM und ich kenne keine Jungfrau- Frau die mir auch nur ähnelt.

Bezüglich deinem Problem: Fernbeziehungen sind eigentlich kein Ding für einen JFM. Wenn er sich schon auf was einlässt, dann gibt er sich dem auch hin, und wenn er es dann kaum hat, also wenn ihr euch kaum seht, glaube ich das es auf kurz oder lang nichts werden wird. so leid es mir tut, das wolltest du wohl nicht hören, aber was soll ich dir sonst sagen. Es muss natürlich nicht so kommen, aber ich bin selber ein JFM und ich würde so handeln bzw würde es bei mir so kommen. Hatte ähnliches mit einer stierdame und es hielt nicht allzulang.....

wünsche euch das beste

Gefällt mir

12. Dezember 2008 um 22:03
In Antwort auf sami_12509986

Wenn man sich
vor Augen führt woraus Leidenschaft entsteht, dann wird einem so vieles klarer, aber wirklich helfen tut es einem nicht.

Warum soll es einem helfen ???
kein mensch ist dazu geboren nur nach dem verstand zu leben , auch eine jf sollte mal das irgendwann schnallen und sich der leidenschaft hingeben . oder wollen manche 1000 jahre leben und sich wie neu ins grab legen ???

wenn ich liebe , dann will ich es ausleben , mit allem was dazu gehört ...

Gefällt mir

12. Dezember 2008 um 23:57
In Antwort auf zelda_12068091

Warum soll es einem helfen ???
kein mensch ist dazu geboren nur nach dem verstand zu leben , auch eine jf sollte mal das irgendwann schnallen und sich der leidenschaft hingeben . oder wollen manche 1000 jahre leben und sich wie neu ins grab legen ???

wenn ich liebe , dann will ich es ausleben , mit allem was dazu gehört ...

Warum es einem helfen soll?
Weil du die Zusammenhänge erkennst. Nur selbst wenn du sie erkennst, hilft es nicht.

Gefällt mir

13. Dezember 2008 um 0:06
In Antwort auf sami_12509986

Warum es einem helfen soll?
Weil du die Zusammenhänge erkennst. Nur selbst wenn du sie erkennst, hilft es nicht.

Ich frage mich ...
warum haben so viele jf so viel schiss von der liebe ????

sind wir nur auf diesem welt etwas zu erkennen und niemals das erkannte umzusetzen ??
nur angst sich nicht lächerlich zu machen , hat niemals einen nach vorne gebracht . auch eine jf sollte mal den verstand beiseite legen und einfach lieben , dafür sind wir doch menschen erschafen ...
es ist ech piepegal wo meine sterne bei der geburt standen ...

Gefällt mir

13. Dezember 2008 um 0:23
In Antwort auf zelda_12068091

Ich frage mich ...
warum haben so viele jf so viel schiss von der liebe ????

sind wir nur auf diesem welt etwas zu erkennen und niemals das erkannte umzusetzen ??
nur angst sich nicht lächerlich zu machen , hat niemals einen nach vorne gebracht . auch eine jf sollte mal den verstand beiseite legen und einfach lieben , dafür sind wir doch menschen erschafen ...
es ist ech piepegal wo meine sterne bei der geburt standen ...

Bei dir ist es anders
du weist was es heißt in Flammen zu stehen, du kennst dieses Gefühl. Nur die meisten kennen dieses Gefühl nicht. Das was es heißt Leidenschaft zu empfinden. Sicherlich auf der Suche danach aber doch zu sehr vom Verstand kontrolliert bzw für sich zu wissen, das man das Szepter als Frau in der Hand hält.

Gefällt mir

13. Dezember 2008 um 1:04
In Antwort auf sami_12509986

Bei dir ist es anders
du weist was es heißt in Flammen zu stehen, du kennst dieses Gefühl. Nur die meisten kennen dieses Gefühl nicht. Das was es heißt Leidenschaft zu empfinden. Sicherlich auf der Suche danach aber doch zu sehr vom Verstand kontrolliert bzw für sich zu wissen, das man das Szepter als Frau in der Hand hält.

Wobei was viel krasser ist
ist Leidenschaft sogar das falscheste was du empfinden kannst. Zu Anfang ist es ok, aber es ist viel wichtiger das sie auch wieder vergeht.

Gefällt mir

13. Dezember 2008 um 11:08

Hab ich
so unmissverständlich geschrieben
jeder mensch hat nur vier , im zahlen 4 grundbedürfnisse : schlaf, essen , trinken , liebe.
alles andere ist überflüssig , luxus , für den menschen viel zu viel bezahlen.
die jenigen , die ihre liebe nicht ausleben möchten, wollen, können , steht es sicherlich zu , es auch nicht zu tun , sich in ihr coocon zu verkriechen und dort ihr dasein zu verbringen. hab auch nichts dagegen , wenn es ihnen gut tut , sollen sie ihr körper und natur betrügen. solche menschen gehören eben nicht zu meinem umfeld , und ich werde sie in keinem fall auch zulassen.

man kann alle betrügen widdi, nur sich selbst nicht ....
das ist die allumfassende wahrheit , die immer und überall ihre gültigkeit hat ....

Gefällt mir

13. Dezember 2008 um 11:16
In Antwort auf sami_12509986

Bei dir ist es anders
du weist was es heißt in Flammen zu stehen, du kennst dieses Gefühl. Nur die meisten kennen dieses Gefühl nicht. Das was es heißt Leidenschaft zu empfinden. Sicherlich auf der Suche danach aber doch zu sehr vom Verstand kontrolliert bzw für sich zu wissen, das man das Szepter als Frau in der Hand hält.

Szepter?
Auch ein Mann kann es wohl den Szepter in den Hand halten , nur er muss sich auch dazu entscheiden .

Leidenschaft und Liebe hat wenig damit zu tun wo oder beim wem sich der Szepter befindet , sollte eigentlich im Safe verschlosen bleiben

Gefällt mir

13. Dezember 2008 um 14:22

Tja mako
wenn du das für dich als Skorpion noch immer nicht ergründen konntest, schau tief in dich hinein und finde heraus was einen Skorpion wirklich ausmacht und du wirst die Antwort finden. Wenn nicht, suche weiter.
Selbst für mich ist diese Antwort nur der Beginn, denn dies kann nicht alles sein was Leidenschaft ausmacht, weil dann ein wichtiger Teil in unserem Leben verloren gehen würde.

Gefällt mir

13. Dezember 2008 um 14:32
In Antwort auf zelda_12068091

Szepter?
Auch ein Mann kann es wohl den Szepter in den Hand halten , nur er muss sich auch dazu entscheiden .

Leidenschaft und Liebe hat wenig damit zu tun wo oder beim wem sich der Szepter befindet , sollte eigentlich im Safe verschlosen bleiben

Wenn ich als Frau
nur auf der Suche nach einem Mann bin der es versteht zu führen, dann werde ich diesen auch finden. Nur sollte nicht viel eher die Gleichberechtigung im Vordergrud stehen, als das Bedürfniss nach einer starken Hand? Deshalb sollten sich auch beide dazu entscheiden, das Szepter in die Hand zu nehmen.
Und Liebe und Leidenschaft haben sehr viel damit zu tun, wer gerade das Szepter in der Hand hält. Je nach dem auf welcher Seite ich mich gerade befinde, wird diese Liebe für mich glücklicher oder auch trauriger sein. Nur wirklich glücklich werden beide nie sein.

Gefällt mir

13. Dezember 2008 um 22:06

Stimmt
auf wiki steht nichts wirklich hilfreiches. Schon gar nicht worauf ich hinaus will.
Nur scheinst du es für meine Begriffe noch nicht wirklich erfasst zu haben, vielleicht magst ja weiter suchen. Das was ratlose schreibt ist zum Teil ja auch richtig, aber auch wieder verkehrt. Ich weiß ist halt etwas verzwickt das ganze. Aber das ist Leidenschaft ja auch .

Gefällt mir

13. Dezember 2008 um 23:41

Ja ja
eigentlich hatte ich weder die Einzigartigkeit noch die Verschiedenheit der Menschen im Sinn. Und die Trotzhaltung ist bestimmt nur ne EInbildung.
Und genauso wie du, habe auch ich gesagt was ich sagen wollte.
Aber wünsche dir trotzdem weiterhin viel Spaß bei der Suche .

Gefällt mir

14. Dezember 2008 um 20:34

Vielen Dank!
Vielen Dank für eure Ansichten und Antworten. Das hat mir schon einiges wieder bewusst gemacht.
Und ich werde versuchen mich zu entspannen und die Zeit mit ihm zu genießen. Die Aufgeregtheit werde ich natürlich nicht mehr los, aber das zeigt mir ja nur, wie wichtig mir das mit uns beiden ist.
Er ist schon ein Traummann für mich und ich werde alls dafür tun, um mit ihm zusammen zu sein dürfen, vielleicht ja für immer....
Und Mut haben.
(Das rede ich mir manchmal zu 'sei mutig, sei mutig' )
Und ja es sind schon einige Kilometer, so 850 km. Aber es ist ja nur für ein paar Monate.
Bisher hat es aus beruflichen Gründen nicht geklappt, das ich ihn besuchen konnte. Allerdings ändert sich bei mir in dem Punkt bald etwas und dann bin ich hoffentlich flexibler und werde ihn bestimmt öfter besuchen können.


Gefällt mir

4. Januar 2009 um 20:22

Ja so ist das - sehr schade
So hier noch kurz der Abschlussbericht,

viel gibt es nicht zu sagen, er hat das alles beendet. Habe ihn gefragt was es für ihn zwischen uns ist? Wollte auf Freundschaft machen. Das kann ich leider nicht, denn ich fühle soviel mehr für ihn. Habe ihm das auch mitgeteilt.
Er kam aber noch und macht ein auf gut Wetter und das ich ihn besuchen kann, da wo er zur Zeit ist.
Es war ständig ein hin und her, machte noch Geschenke, wie soll man denn da auch nicht durcheinanderkommen.

Ich bin sehr traurig und muss jetzt diesen Liebeskummer überwinden. Für mich ist er eine große Liebe. Sehr kurz und intensiv zwar, aber das heißt ja nichts. Schade, schade.....

eine Traurige und Wütende zugleich

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen