Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was meint oder will diese Wasserfrau.. bitte um Hilfe

Was meint oder will diese Wasserfrau.. bitte um Hilfe

26. November 2009 um 19:42

kenne diese Wasserfrau schon eine weile von der Fortbildung.
Man trifft sich im Cafe oder in der Pause, sehen uns also jeden Tag. Sie ist attraktiv und hat einen starken Charakter. Ihre Art, ihr denken und Ihr Charme, ist Einzigartig. Und typisch Wassermannfrau, total Geheimnisvoll, dass reizt mich natürlich umso mehr. Lange rede kurzer Sinn, ich mag Sie sehr und möchte mit Ihr eine Beziehung aufbauen.
Ich war bisher recht unverdächtig und indirekt, wollte Sie keinesfalls bedrängen, aber dennoch hab ich mein Interesse an Ihr schon gezeigt. Gestern abend, wir haben ab und an Kontakt via Internet, wollte Sie es genauer wissen, ob ich Sie denn nur so oberflächlich mag oder mehr ist. Sie hat den Braten wohl so langsam gerochen. Hat mich nach einer Situation in der Schule gefragt.. so fing das ganze. Sie beobachtet und sieht alles, möchte dann natürlich auch wissen, wie die Wahrheit ist. Na gut, wie auch immer, ungern, aber ich habe meine Hosen runter gelassen und gesagt, dass ich mehr Interesse hab. Sie hat allerdings auch Ihre Frage auch in die Richtung hingelenkt, so dass ich auch kaum lügen konnte. Dann verlief das Gespräch, dass Sie doch recht dominant ist und Sie auch gern die Initiative ergreift. Aber Sie will neben ihr einen Mann der noch mehr Initiative ergreift als Sie. Und da ich Sie doch ne weile schon kenne, kam sofort der Vorwurf an mich, warum ich bisher nicht die Initiative ergriffen hab oder warum ich Sie nicht angerufen hab zur Mittagspause oder was trinken zu gehen. Das mit trinken gehen, habe Sie öfter mal gefragt, aber immer war es unpassend und Sie hatte keine Zeit. Das mit nicht melden, hab ich Ihr so erklärt, dass ich Sie nicht nerven oder bedrängen wollte. War ja auch so.
Dann wollte Sie wissen, ob ich mir Zeit lasse oder nicht an Sie gedacht hab, weil ich so rar bei Ihr war. Dann gibt Sie mir noch so ein elfmeter und frägt mich.. hauptsache, du bist dir sicher, was du willst.. meine Antwort kam prompt.. dass ich Sie näher kennenlernen mag und eine Beziehung mit Ihr aufbauen. Das hat Sie wohl nicht ganz so erwartet, ich weiss nicht, ob Sie so getan hat als ob, kam ihr überraschend. Hab ihr dann wieder erklärt, warum weshalb und ich es Ernst meine. Dann wollte Sie wissen, wie ich mir eine Beziehung mit Ihr vorstelle. Das war mir dann zu viel Seelenstrip am späten Abend und habe ich vorgeschlagen, es auf heute nach der Schule zu vertagen, um persönlicher zu sein. Jedenfalls heute morgen, haben wir uns "leider" schon gleich auf dem Weg zur Schule getroffen und standen kurz raus. Wir unterhielten uns, plötzlich hat mich irgend ein Mädel angesprochen einfach so, ob ich den und den kenne. Das Gespräch dauerte ein wenig. Im Nachhinein, hat sich meine Wasserfrau beschwerd, weil ich Ihr in dem Moment keine Aufmerksamkeit schenkte. Sie hat sich sofort ignoriert gefühlt... Ohje, dacht ich mir, das fängt ja gut an. Sie ist schon eine kleine Diva muss ich sagen und sehr zickig. Auch versucht Sie ständig Sachen zu verdrehen oder mich zu manipulieren mit tatsachen die nicht stimmen. Wie .z.B. habe Sie nie gefragt was trinken zu gehen.. oder ich hörte Ihr nicht zu, als Sie mich im Gespräch mit dem anderen Mädel, was zwischenfragen wollte. Nach der Schule, sind wir beide raus, sie telefonierte paar mal und hat mir dann gleich berichtet, dass Ihre Freundinnen auf Sie warten. Alles klar dacht ich mir, soviel Zeit werden wir heute wohl nicht verbringen und die Sache von gestern klären. Wir gingen spazieren, bis zur nächsten Haltestelle. Dabei wollte Sie wieder wissen, was ich an ihr so anziehend finde. Immer wieder so indirekte Fragen oder Aussagen, dass Sie vielleicht anders ist und doch nicht so, wie ich es mir vorgestellt und ihr auch beschrieben hab. Habe das Gefühl, Sie testet mich permanent und versucht irgend ne Reaktion aus mir raus zu kitzeln. Sie manipuliert recht viel..nun ist wieder nix geklärt, wir haben bissle gequatscht und haben uns verabschiedet. Also streiten oder Wortgefechte können wir sehr gut, dass is schon mal sicher. Komm mir eh manchmal vor, so wie z.B. heute, als wären wir schon lange ein Paar. Was meint ihr Wassermann- Frauen.. Grundsätzlich, sie hat wohl interesse oder..? Will Sie, dass ich mich mehr um Sie Bemühe? Sind dass alles Ihre zickereien und Fragereien, ein Hinweis, ich soll jetzt etwas aktiver werden..? Helft mir bitte, ich kann das ganze nicht mehr richtig einordnen, zuviele ungenaue Infos aufeinmal.
Sie ist immer so cool und dabei ist es doch irgendwie alles widersprüchlich. Dann sagt Sie ja auch kaum was über sich selbst und was Sie fühlt, Ihre Geheimnisvolle Art, macht das ganze auch nicht einfacher. Bestätigung scheint ihr wichtig zu sein. Will jetzt auch nicht überpacen, denn dass kann ich als Widder denke ich sehr gut. Was wäre denn da der beste Weg zu Ihrem herzen?
Über Tipps oder Kritik, bin ich sehr dankbar.
LG

Mehr lesen

27. November 2009 um 13:12

Was wäre denn da der beste Weg zu Ihrem herzen?
- Sei einfach du selbst!!! das ist der einzige Weg überhaupt in ihr Herz.

Wenn du dich verstellst, dann machst du dir und auch ihr was vor. Selbst wenn du damit dann schaffst, ihr Interesse für dich zu wecken, wirst du selbst nicht glücklich, denn du bist für sie jmd, der du eigentlich normalerweise nicht bist. Irgendwann kommt dir das seltsam vor, u.du wirst zurück zu deinem Selbst zurückkehren oder falls du dich zu sehr verstellt hast, findest du gar nicht mehr zu deinem ursprünglichem Selbst zurück. Zurück bleibt ein (psychisch/emotional) deformiertes Wesen. Ich denk das willst du nicht sein.

Ich denk, wenn zwei Menschen zusammenpassen u.sich lieben können. Dann geht das am besten nur, wenn beide so sind wie sie sind, u.man mit dem Herzen anfängt den anderen so zu lieben wie sie sind, u.nicht nur jmd, den er/sie für einem selbst sein sollte (das wäre egoistisches Lieben). Das heißt nicht, dass dir ihre Wünsche egal sein sollten, sondern, dass ihr versucht, Wünsche gegenseitig zu erfüllen, solange sie euch selbst Spass machen. Es bringt nix, wenn du ihr dauernd ihre Wünsche befriedigen willst, aber sie dauernd nur von dir nimmt, aber nicht bereit ist, etwas von sich selbst preiszugeben o.zu verschenken..

Ich denke, sie prüft dich die ganze Zeit, weil sie neugierig ist, wie sehr du für sie empfindest. Dabei vergisst sie, meiner Meinung nach, für sich selbst zu prüfen, wieviel sie für dich empfindet o.empfinden kann.

Einmal fragte ein Mädchen ihren Freund, warum sie ihn liebt. Der Junge überlegte, überlegte.. und kam nicht direkt auf eine Antwort. Das Mädchen half ihm, indem sie ihn fragte, ob es ihr Aussehen ist, ob es ihre Augen sind, ob es ihr.... alles was sie ihm sagte, konnte er schon mit einem JA beantworten.. Aber all das war für ihn dennoch nicht der dahintersteckende Wahre Grund für seine Liebe zu ihr. Sie drängte ihn aber immer wieder immer weiter zu einer klaren Erklärung, damit sie weiß, dass sie ihm auch vertrauen kann u.sich öffnen kann. Irgendwann gab der Junge verzweifelt u.völlig mit sich selbst verärgert als Antwort: Verdammt, ich liebe dich, WEIL ICH DICH LIEBE!!! Liebe ist ein Gefühl, und Gefühle sind rational nicht zu verstehen noch zu erklären. Es ist eine Verbundenheit, eine Anziehungskraft, die man im Herzen zu einem spürt. Es ist einfach die Gesamtheit des Menschen, die man mit allen Sinneswahrnehmungsorganen wahrnimmt und ins Herz durchdringt. Es ist einfach alles, was du bist, was mir ein Grund gibt, dich zu lieben...
Von da an, machte es im Herzen des Mädchen Plop, BopBoBop, BopBoBop, BopBoBop..

Also, zeig dich ihr so wie du bist, zeigt ihr dein Leben, deine Welt, u.schau, ob sie sich so lieben kann, wie du bist, ohne dass du dich sonderlich stark anstrengen muss, um ihr Herz zu öffnen. Wenn sie dich lieben kann, dann wird sie dich automatisch in ihr Herz reinlasse (vll sogar ohne dass du es selbst merkst!) und nicht andersrum, dass du einen Weg in ihr Herz findest oder jemals finden könntest! Du wirst es merken, wenn du siehst, dass sie dir viel mehr von ihrem Leben u. ihrer Welt zeigt.

Also lern sie viel mehr kennen, indem du sie dich viel mehr kennenlernen lässt. Schlag irgendwas verrücktes vor, worauf du selbst volle Kanne Bock hast. Alles was du bisher liebst, lass sie daran teilhaben. Denn wenn du ihr "nur" alles das gibtst, was sie selbst bereits schon liebt, dann findet sie das zwar süß u.erstaunlich von dir.. ABER: Liebe macht erst dann sooo richtig Spass, wenn man über den eigenen Tellerrand schaut, u.auch das lieben lernt, was der andere so liebt u.tut.

also viel Erfolg!

Gefällt mir

28. November 2009 um 14:00
In Antwort auf wasserhund

Was wäre denn da der beste Weg zu Ihrem herzen?
- Sei einfach du selbst!!! das ist der einzige Weg überhaupt in ihr Herz.

Wenn du dich verstellst, dann machst du dir und auch ihr was vor. Selbst wenn du damit dann schaffst, ihr Interesse für dich zu wecken, wirst du selbst nicht glücklich, denn du bist für sie jmd, der du eigentlich normalerweise nicht bist. Irgendwann kommt dir das seltsam vor, u.du wirst zurück zu deinem Selbst zurückkehren oder falls du dich zu sehr verstellt hast, findest du gar nicht mehr zu deinem ursprünglichem Selbst zurück. Zurück bleibt ein (psychisch/emotional) deformiertes Wesen. Ich denk das willst du nicht sein.

Ich denk, wenn zwei Menschen zusammenpassen u.sich lieben können. Dann geht das am besten nur, wenn beide so sind wie sie sind, u.man mit dem Herzen anfängt den anderen so zu lieben wie sie sind, u.nicht nur jmd, den er/sie für einem selbst sein sollte (das wäre egoistisches Lieben). Das heißt nicht, dass dir ihre Wünsche egal sein sollten, sondern, dass ihr versucht, Wünsche gegenseitig zu erfüllen, solange sie euch selbst Spass machen. Es bringt nix, wenn du ihr dauernd ihre Wünsche befriedigen willst, aber sie dauernd nur von dir nimmt, aber nicht bereit ist, etwas von sich selbst preiszugeben o.zu verschenken..

Ich denke, sie prüft dich die ganze Zeit, weil sie neugierig ist, wie sehr du für sie empfindest. Dabei vergisst sie, meiner Meinung nach, für sich selbst zu prüfen, wieviel sie für dich empfindet o.empfinden kann.

Einmal fragte ein Mädchen ihren Freund, warum sie ihn liebt. Der Junge überlegte, überlegte.. und kam nicht direkt auf eine Antwort. Das Mädchen half ihm, indem sie ihn fragte, ob es ihr Aussehen ist, ob es ihre Augen sind, ob es ihr.... alles was sie ihm sagte, konnte er schon mit einem JA beantworten.. Aber all das war für ihn dennoch nicht der dahintersteckende Wahre Grund für seine Liebe zu ihr. Sie drängte ihn aber immer wieder immer weiter zu einer klaren Erklärung, damit sie weiß, dass sie ihm auch vertrauen kann u.sich öffnen kann. Irgendwann gab der Junge verzweifelt u.völlig mit sich selbst verärgert als Antwort: Verdammt, ich liebe dich, WEIL ICH DICH LIEBE!!! Liebe ist ein Gefühl, und Gefühle sind rational nicht zu verstehen noch zu erklären. Es ist eine Verbundenheit, eine Anziehungskraft, die man im Herzen zu einem spürt. Es ist einfach die Gesamtheit des Menschen, die man mit allen Sinneswahrnehmungsorganen wahrnimmt und ins Herz durchdringt. Es ist einfach alles, was du bist, was mir ein Grund gibt, dich zu lieben...
Von da an, machte es im Herzen des Mädchen Plop, BopBoBop, BopBoBop, BopBoBop..

Also, zeig dich ihr so wie du bist, zeigt ihr dein Leben, deine Welt, u.schau, ob sie sich so lieben kann, wie du bist, ohne dass du dich sonderlich stark anstrengen muss, um ihr Herz zu öffnen. Wenn sie dich lieben kann, dann wird sie dich automatisch in ihr Herz reinlasse (vll sogar ohne dass du es selbst merkst!) und nicht andersrum, dass du einen Weg in ihr Herz findest oder jemals finden könntest! Du wirst es merken, wenn du siehst, dass sie dir viel mehr von ihrem Leben u. ihrer Welt zeigt.

Also lern sie viel mehr kennen, indem du sie dich viel mehr kennenlernen lässt. Schlag irgendwas verrücktes vor, worauf du selbst volle Kanne Bock hast. Alles was du bisher liebst, lass sie daran teilhaben. Denn wenn du ihr "nur" alles das gibtst, was sie selbst bereits schon liebt, dann findet sie das zwar süß u.erstaunlich von dir.. ABER: Liebe macht erst dann sooo richtig Spass, wenn man über den eigenen Tellerrand schaut, u.auch das lieben lernt, was der andere so liebt u.tut.

also viel Erfolg!

@>--->>>-------- danke..
für deine Mühe den Text zu lesen und für deine offenen, motivierenden Worte.

Du hast es auf den Punkt gebracht und hast auch alles richtig erkannt, mein Respekt dafür. Ich war vorgestern total unfähig irgendwelche Gedankengänge zu führen, geschweige klar zu denken. Mademoiselle bringt mich ganz durcheinander, dass will was heissen. Verstellen tuh ich mich insoweit nicht. Bringt ja nix. Gehe bloss etwas vorsichtiger und umsichtiger ran. Hatte nämlich vor einigen Jahren mit einer Wasserfrau "fast" eine Beziehung. Ich Naivling, in der Kennenlernphase die einfach sehr gut lief, so kurz vorm Ziel, war mein Mund schneller als mein Kopf. Ihr vertrauen war dahin und ich konnte mich ihr später Emotional nicht mehr nähern. Sie prüfte mich fast genauso und die Fragen waren fast identisch, wenn ich so drüber nachdenke.. Daher will ich es diesmal besser machen. Werde natürlich nicht nur geben und nur Ihr Ego schmeicheln, wenn von Ihr nix kommt werde ich zurückschrauben, ist klar. Sie begründet es so, dass Sie bisher zu vorschnell war mit Ihren Einschätzungen und nu will Sie sich Zeit lassen. Ob das stimmt, weiß ich nicht, aber Sie will wohl noch die Lage checken. Hoffe nicht all zu lange. Jedenfalls hat mir dein geschriebenes sehr geholfen. In letzter Zeit hat sie mich glaub ich eh, ohne es zu merken in Ihr leben reingelassen und erzählt mir hier und da paar Sachen. Sieht eigtl. gut aus, ich bin ja geduldig..wird schon.
LG

Gefällt mir

30. November 2009 um 21:03

@>-->>>------- auch dir danke
Das mit der Fragerei kann schon mal nerven, aber man muss ja nicht immer auf alles direkt antworten. Wenn's zuviel wird, sag ich was oder auch nicht. Ich fühl mich bloss, momentan vor Ihr, wie ein nacktes Huhn. Habe mich ja offenbart. Die Frage ist, wie lang soll dies spielchen nun weitergehen. Wie lang dauert es bis sich Mademoiselle, eine Bild macht? Um abends mal auszugehen, hatte Sie bisher keine Zeit. "Man kann sich ja auch in der Schule gut kennenlernen", sagt Sie. Ich will auch mal was von Ihr sehen, man kann ja nicht nur verlangen, dass der Mann dies und jenes macht und sein Interesse zeigt. Irgendwie fehlt mir da noch, dass vernünftige Maß, an geben und nehmen. Und die ganzen Szenen die Sie letztens zeigte und die etwas beleidigte gespielt hat, mag ich auch nicht wirklich. Am Anfang legt man die Spielregeln der Beziehung fest. Momentan ist das Spiel nicht ganz Fair, ich schaue es mir ne Weile noch an, aber nicht all zu lange. Wenn man das Gefühl hat, jemand spielt mit einem, schon schwierig, da eine richtige Richtung einzuschlagen.
"Dich zurückziehen, nur weil von ihr nichts kommt, wäre der größte Fehler, den du machen kannst."
Hm, da sind die Meinungen wohl gespaltet. Manche empfehlen mir den Rückzug. Bei dem ich auch eher tendiere. Ich mag kein Spielball sein. Du sagst nun, das wär mein größter Fehler. Mich aber verausgaben, für etwas, was noch nicht sicher und undefinierbar ist, ist schon sehr riskant. Habe auch meine Ehre und meine grenzen. Offenheit gerne, aber Fair und ohne spielchen. Ihr seit aber auch sehr Widersprüchliche Wesen, muss man schon sagen.
Weiß auch nicht genau, hoffe ich mache intuitiv das richtige.
LG

Gefällt mir

30. November 2009 um 22:31
In Antwort auf widder1983

@>-->>>------- auch dir danke
Das mit der Fragerei kann schon mal nerven, aber man muss ja nicht immer auf alles direkt antworten. Wenn's zuviel wird, sag ich was oder auch nicht. Ich fühl mich bloss, momentan vor Ihr, wie ein nacktes Huhn. Habe mich ja offenbart. Die Frage ist, wie lang soll dies spielchen nun weitergehen. Wie lang dauert es bis sich Mademoiselle, eine Bild macht? Um abends mal auszugehen, hatte Sie bisher keine Zeit. "Man kann sich ja auch in der Schule gut kennenlernen", sagt Sie. Ich will auch mal was von Ihr sehen, man kann ja nicht nur verlangen, dass der Mann dies und jenes macht und sein Interesse zeigt. Irgendwie fehlt mir da noch, dass vernünftige Maß, an geben und nehmen. Und die ganzen Szenen die Sie letztens zeigte und die etwas beleidigte gespielt hat, mag ich auch nicht wirklich. Am Anfang legt man die Spielregeln der Beziehung fest. Momentan ist das Spiel nicht ganz Fair, ich schaue es mir ne Weile noch an, aber nicht all zu lange. Wenn man das Gefühl hat, jemand spielt mit einem, schon schwierig, da eine richtige Richtung einzuschlagen.
"Dich zurückziehen, nur weil von ihr nichts kommt, wäre der größte Fehler, den du machen kannst."
Hm, da sind die Meinungen wohl gespaltet. Manche empfehlen mir den Rückzug. Bei dem ich auch eher tendiere. Ich mag kein Spielball sein. Du sagst nun, das wär mein größter Fehler. Mich aber verausgaben, für etwas, was noch nicht sicher und undefinierbar ist, ist schon sehr riskant. Habe auch meine Ehre und meine grenzen. Offenheit gerne, aber Fair und ohne spielchen. Ihr seit aber auch sehr Widersprüchliche Wesen, muss man schon sagen.
Weiß auch nicht genau, hoffe ich mache intuitiv das richtige.
LG

Folge deinem Herzen ^_^
Noch paar Worte von mir:

tue die Dinge, die dir selbst Spass machen u.wo du dich wohl fühlst, u.lass die Dinge, wo du kein gutes Gefühl hast, bzw. wo du nicht du selbst wärst. Du muss dich nicht zurückziehen, denn das würde nur zeigen, dass du dich schnell verunsichern lässt u.aufgibst.. Frauen mögen es generell, dass der Mann etwas um sie kämpft u.nicht so schnell verduften. Du denkst u.machst es schon gut - lass nicht mit dir herumspielen, sondern zeig, dass du die Führung nicht so einfach weggibst.. Schließlich bist du der Mann. Ein Mann, der stabil u.stark ist u.bleibt, das beeindruckt die Frau. Also folge deinem Herzen u.sei einfach du selbst. Sei ein Mann,, für dessen Herz die Frau auch etwas arbeiten sollte..

toitoitoi..

Gefällt mir

2. Dezember 2009 um 12:22
In Antwort auf widder1983

@>--->>>-------- danke..
für deine Mühe den Text zu lesen und für deine offenen, motivierenden Worte.

Du hast es auf den Punkt gebracht und hast auch alles richtig erkannt, mein Respekt dafür. Ich war vorgestern total unfähig irgendwelche Gedankengänge zu führen, geschweige klar zu denken. Mademoiselle bringt mich ganz durcheinander, dass will was heissen. Verstellen tuh ich mich insoweit nicht. Bringt ja nix. Gehe bloss etwas vorsichtiger und umsichtiger ran. Hatte nämlich vor einigen Jahren mit einer Wasserfrau "fast" eine Beziehung. Ich Naivling, in der Kennenlernphase die einfach sehr gut lief, so kurz vorm Ziel, war mein Mund schneller als mein Kopf. Ihr vertrauen war dahin und ich konnte mich ihr später Emotional nicht mehr nähern. Sie prüfte mich fast genauso und die Fragen waren fast identisch, wenn ich so drüber nachdenke.. Daher will ich es diesmal besser machen. Werde natürlich nicht nur geben und nur Ihr Ego schmeicheln, wenn von Ihr nix kommt werde ich zurückschrauben, ist klar. Sie begründet es so, dass Sie bisher zu vorschnell war mit Ihren Einschätzungen und nu will Sie sich Zeit lassen. Ob das stimmt, weiß ich nicht, aber Sie will wohl noch die Lage checken. Hoffe nicht all zu lange. Jedenfalls hat mir dein geschriebenes sehr geholfen. In letzter Zeit hat sie mich glaub ich eh, ohne es zu merken in Ihr leben reingelassen und erzählt mir hier und da paar Sachen. Sieht eigtl. gut aus, ich bin ja geduldig..wird schon.
LG

Ich WMF
kenne ihr verhalten nur zu gut von mir.
das spricht, nicht grade für dich, würde ich von meinem verhalten ableiten.
Ich brauche sehr viel bestätigung und natürlich muss ich ich die No1 sein und das immer.
Keine Aufmerksamkeit, geht garnicht, ignoriert zu werden, ist für mich wie eine bestrafung.

Es kann gut sein, das es für sie ein Spiel ist, das sie wissemn will wie sehr du was für sie tun würdest.
kann auch sein, das sei einfach nur jemanden sucht, der sine bewundert, an dem sie zeitweilen keine Interesse hat, was sich aber auhc ändern kann.

ich kann nur für mich sprechen.
ich ergreife gerne die Initiative, bin sehr dominant, wenn der Mann keine parole zeigen kann, da ich mich dann stark fühle uind er in meinen augen ein weichei ist.
Ich bin die eroberin und will mir sicher sein und denke oft ich mag jemanden aber nicht mehr, wenn ich mich längst verliebt habe.
denn ich kenne es ebend nur so, da sich mich gut fühle, wenn ich erobern darf, das andersrum macht mich unsichcher und ich fühle mich unwohl, weil ich es nicht kenne, das jemand sich ins zeug für mich legt.

Du musst einen mittelgwe finden, wenn sie sagt zeig mehr elan, tu das ,aber nicht ständig, lass sie auch zappeln, denn nur dann wird ihr eventuell bewusst, was und ob sie interesse an dir hat.
sie braucht zeit in de rnichts von ihr kommt um über sich bewusst zu werden....

Viel Erfolg wünsche ich dir.

Gefällt mir

2. Dezember 2009 um 19:52
In Antwort auf vinselibiddy

Ich WMF
kenne ihr verhalten nur zu gut von mir.
das spricht, nicht grade für dich, würde ich von meinem verhalten ableiten.
Ich brauche sehr viel bestätigung und natürlich muss ich ich die No1 sein und das immer.
Keine Aufmerksamkeit, geht garnicht, ignoriert zu werden, ist für mich wie eine bestrafung.

Es kann gut sein, das es für sie ein Spiel ist, das sie wissemn will wie sehr du was für sie tun würdest.
kann auch sein, das sei einfach nur jemanden sucht, der sine bewundert, an dem sie zeitweilen keine Interesse hat, was sich aber auhc ändern kann.

ich kann nur für mich sprechen.
ich ergreife gerne die Initiative, bin sehr dominant, wenn der Mann keine parole zeigen kann, da ich mich dann stark fühle uind er in meinen augen ein weichei ist.
Ich bin die eroberin und will mir sicher sein und denke oft ich mag jemanden aber nicht mehr, wenn ich mich längst verliebt habe.
denn ich kenne es ebend nur so, da sich mich gut fühle, wenn ich erobern darf, das andersrum macht mich unsichcher und ich fühle mich unwohl, weil ich es nicht kenne, das jemand sich ins zeug für mich legt.

Du musst einen mittelgwe finden, wenn sie sagt zeig mehr elan, tu das ,aber nicht ständig, lass sie auch zappeln, denn nur dann wird ihr eventuell bewusst, was und ob sie interesse an dir hat.
sie braucht zeit in de rnichts von ihr kommt um über sich bewusst zu werden....

Viel Erfolg wünsche ich dir.

@>-->>---->------- auch dir, danke
ich für deinen Beitrag.
Das mit der Bestätigung, hab ich so langsam nun kapiert und bei Ihr auch entdeckt/bemerkt. Sie möchte ebenso immer die Nr. 1 sein und braucht einfach sehr viel Aufmerksamkeit. Hatte ich bisher in der Form, bei keiner Frau so extrem erlebt, war oder ist für mich auch eine ganz neue Erfahrung. Ich lerne dazu und stell mich gerade darauf ein. Glaube, ich bin noch gut im Rennen. Ich habe die Führung übernommen und zeige Ihr mein Interesse. Ich kann auch ander's, so ist nicht. Sie verlangt ja auch einen Mann, der dominanter ist, als Sie. Initiative ergreift. Ein Mann eben.
Und was Eroberungen angeht, ist ja bekannt, dass wir WIdder es gut können und sehr gern tun. Bin grad dabei, ihr zu zeigen, was Eroberung heisst.. Das war auch indirekt mein Problem zu Beginn, soll ich mich durchsetzen und Ihr Paroli bieten oder erstmal abwarten. Hab ich Ihr ja auch gesagt danach, dass Sie mir zu rebellisch/dominant vorkam. Kann ja auch ziemlich bockig sein. Aber wie es scheint, hat sich das gelegt seitdem. Sie geht mehr auf mich ein und fragt mich. Sie erzählt mir freiwillig, was Sie für neue Klamotten gekauft hat und wie schön Sie sind etc.. Zeigt mir in der Pause Ihre Noten und was Sie geschrieben hat. Auch was Sie so gemacht hat, bindet mich nach und nach immer mehr ein, bei so privat Angelegenheiten. Es wird schon ziemlich vertrauter, so hab ich dass Gefühl. Na wenn dass alles vorgespielt sein sollte, um "nur" von mir Aufmerksamkeit/Bewunderung zu erlangen, dass wäre glaube ich zu hart. Passe auf, dass Sie mir nicht erstickt, vor lauter Eroberung und halte die Balance.
Sieht doch grundsätzlich gut aus oder...
LG


Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Denkt die Schützefrau ..

    3. Oktober 2009 um 14:27

  • Was meint die Löwin mit..

    28. Juli 2009 um 20:57

  • Kommt zeit, kommt rat..?

    19. Oktober 2010 um 23:23

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen