Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was sagt ihr ? Krebsladies gute Freundinnen oder eher freundschaftliche Niete?

Was sagt ihr ? Krebsladies gute Freundinnen oder eher freundschaftliche Niete?

12. September 2013 um 18:14

Hey Skorpiongenossinnen

Wie im Betreff schon geschildert
ist meine Frage an euch ganz einfach,,,,

was sagt ihr ? Sind Krebsfrauen freundschaftlich zu gebrauchen oder voll die Nieten?

Freu mich über eure Antworten

GLG

Mehr lesen

13. September 2013 um 13:17

Freundschaftliche Niete,
weil zu sehr Ich-bezogen, dafür kann der Skorpion auf Dauer meist nur beschränkt Geduld aufbringen.

Ich frage mich auch immer wieder, wieso die Skorpion-Krebs/Verbindung in der Astrologie immer so hochgelobt wird. Ich finde, der Skorpion ist ja doch bei den Wasserzeichen eher der Ausnahmefall und sticht sich von Krebs und Fisch deutlich ab.

GLG



GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 13:52
In Antwort auf janet_12704215

Freundschaftliche Niete,
weil zu sehr Ich-bezogen, dafür kann der Skorpion auf Dauer meist nur beschränkt Geduld aufbringen.

Ich frage mich auch immer wieder, wieso die Skorpion-Krebs/Verbindung in der Astrologie immer so hochgelobt wird. Ich finde, der Skorpion ist ja doch bei den Wasserzeichen eher der Ausnahmefall und sticht sich von Krebs und Fisch deutlich ab.

GLG



GLG


Danke Sk-maedsche

Du das hab ich mich im Bezug auf Krebsmänner u mich schon sehr oft auch gefragt /es gab ne Zeit,da hab ich nur Krebsmänner kennengelernt und es waren im Endeffekt Alle schwache Sensibelchen,die man hätte mit Samthandschuhen anfassen müssen sollen,wie auch immer

und im Bezug auf Freundschaft empfind ich es ebenso wie du,zu sehr Ich-bezogen aber extrem ja
und wundern sich,dass Freundinnen sich zurückziehen oder sogar ganz den Kontakt brechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 14:26
In Antwort auf vanigliakiss


Danke Sk-maedsche

Du das hab ich mich im Bezug auf Krebsmänner u mich schon sehr oft auch gefragt /es gab ne Zeit,da hab ich nur Krebsmänner kennengelernt und es waren im Endeffekt Alle schwache Sensibelchen,die man hätte mit Samthandschuhen anfassen müssen sollen,wie auch immer

und im Bezug auf Freundschaft empfind ich es ebenso wie du,zu sehr Ich-bezogen aber extrem ja
und wundern sich,dass Freundinnen sich zurückziehen oder sogar ganz den Kontakt brechen

Huhu
Eine Beziehung zu einem Krebs kann ich glücklicherweise zwar nicht nachweisen, allerdings eine Menge an Bekanntschaften.
Mir ist dabei aufgefallen, dass Krebse sich selber total überschätzen und sich immer völlig unrealistisch beurteilen.

Da heißts immer, wir hören allen zu bei Ihren Problemen und fühlen uns ausgenutzt, usw. Und ich frage mich immer, wo finden sich diese Begebenheiten statt? In deren Kopf oder wo?

Denn ich kenne komischerweise keinen einzigen Krebs, der zuhört. Mir begegnen komischerweise nur solche, die einem ständig über ihre ( meist lapidaren und selbstgemachten ) Probleme die Ohren blutig reden.

Und die, die ich aus meinem Berufsleben kenne, sind alle Intrigant, Hinterfotzig, Rücksichtslos, verblendet, verlogen ohne Ende empfindlich noch dabei.

Ich frage mich auch immer wieder, woher dieser Mythos über den sensiblen Krebs eigentlich kommt, denn die, die ich kenne sind alles kleine Giftspritzen, verlogen und intrigant und Reflektion scheint ein Zauberwort zu sein.

Eigentlich völlig überraschend ja für jmd., der angeblich so sensibel auf sein Umfeld reagieren soll angeblich, ne......

Aber vielleicht wird man irgendwann so, wenn man allzu sensibel ist und die Welt sich immer nur um einen selber dreht? Ich weiß es nicht.......

Oder man kommt mit so nem Verhalten gut klar, wenn man eben kein Skorpion ist und eben auf Loyalität keinen allzugrossen Wert legt?

Zumindest ich weiß, dass ich mich auf meine Krebse in meinem Umfeld NULL verlassen kann und mich immer vorsehen muss......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 15:11
In Antwort auf janet_12704215

Huhu
Eine Beziehung zu einem Krebs kann ich glücklicherweise zwar nicht nachweisen, allerdings eine Menge an Bekanntschaften.
Mir ist dabei aufgefallen, dass Krebse sich selber total überschätzen und sich immer völlig unrealistisch beurteilen.

Da heißts immer, wir hören allen zu bei Ihren Problemen und fühlen uns ausgenutzt, usw. Und ich frage mich immer, wo finden sich diese Begebenheiten statt? In deren Kopf oder wo?

Denn ich kenne komischerweise keinen einzigen Krebs, der zuhört. Mir begegnen komischerweise nur solche, die einem ständig über ihre ( meist lapidaren und selbstgemachten ) Probleme die Ohren blutig reden.

Und die, die ich aus meinem Berufsleben kenne, sind alle Intrigant, Hinterfotzig, Rücksichtslos, verblendet, verlogen ohne Ende empfindlich noch dabei.

Ich frage mich auch immer wieder, woher dieser Mythos über den sensiblen Krebs eigentlich kommt, denn die, die ich kenne sind alles kleine Giftspritzen, verlogen und intrigant und Reflektion scheint ein Zauberwort zu sein.

Eigentlich völlig überraschend ja für jmd., der angeblich so sensibel auf sein Umfeld reagieren soll angeblich, ne......

Aber vielleicht wird man irgendwann so, wenn man allzu sensibel ist und die Welt sich immer nur um einen selber dreht? Ich weiß es nicht.......

Oder man kommt mit so nem Verhalten gut klar, wenn man eben kein Skorpion ist und eben auf Loyalität keinen allzugrossen Wert legt?

Zumindest ich weiß, dass ich mich auf meine Krebse in meinem Umfeld NULL verlassen kann und mich immer vorsehen muss......


Huuuhuuuhuuu

Das stimmt absolut
! Kann ich so unterschreiben ,ich denk mir da auch immer sensibel ja aber nur im Bezug auf,die ganze Welt ist so bitterböse u gemein zu mir und Keiner versteht mich - Haltung
nicht im Sinne von,selbst dadurch empfindsamer sein oder auch sanfter sein zu Anderen oder angeblich wichtigen Leuten
absolut nicht
sensibel vielleicht auch im Sinne von,dass sie sich mit ihrer Naivität noch ewig selbst verletzen müssen,Borderlineartig

aber intensiver dadurch Mitmenschen wahrnehmen tun sie nicht,das stimmt absolut!

Selbsteinschätzung ja seh ich auch absolut so,Reden schwingen von Da-sein,auch helfen oder Zuhören wollen ja aber bislang nie echt passiert bei mir
daher auch meine Meinung von freundschaftlicher Total-Niete

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2013 um 12:24
In Antwort auf vanigliakiss


Huuuhuuuhuuu

Das stimmt absolut
! Kann ich so unterschreiben ,ich denk mir da auch immer sensibel ja aber nur im Bezug auf,die ganze Welt ist so bitterböse u gemein zu mir und Keiner versteht mich - Haltung
nicht im Sinne von,selbst dadurch empfindsamer sein oder auch sanfter sein zu Anderen oder angeblich wichtigen Leuten
absolut nicht
sensibel vielleicht auch im Sinne von,dass sie sich mit ihrer Naivität noch ewig selbst verletzen müssen,Borderlineartig

aber intensiver dadurch Mitmenschen wahrnehmen tun sie nicht,das stimmt absolut!

Selbsteinschätzung ja seh ich auch absolut so,Reden schwingen von Da-sein,auch helfen oder Zuhören wollen ja aber bislang nie echt passiert bei mir
daher auch meine Meinung von freundschaftlicher Total-Niete

Hallo!!
Da kann ich "vanigliakiss" nur beipflichten, so den Nagel auf den Kopf getroffen - unglaublich!! Habe auch schon oft bei Krebsen gedacht - Helfen nur damit man sie mag!! Glaube auch, dass bodenständige Erdzeichen besser zu einem Krebs passt!! Bin Asz Skorpion!! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2013 um 23:32
In Antwort auf jolie_12725125

Hallo!!
Da kann ich "vanigliakiss" nur beipflichten, so den Nagel auf den Kopf getroffen - unglaublich!! Habe auch schon oft bei Krebsen gedacht - Helfen nur damit man sie mag!! Glaube auch, dass bodenständige Erdzeichen besser zu einem Krebs passt!! Bin Asz Skorpion!! LG

Sysin
Nein, das braucht auch kein Erdzeichen! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2013 um 9:13
In Antwort auf shama_11985546

Sysin
Nein, das braucht auch kein Erdzeichen! LG

Hallo miticoooo!!
Stimmt, hast ja Recht!! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2013 um 11:14

Hmmm...
....meine beste Freundin ist Krebs....und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden
Wir ergänzen uns super, sie weiß wann es mir schlecht geht (und umgekehrt) und sie ist immer....wirklich IMMER....für mich da.

Das einzige was mich ab und zu mal stört....aber das weiß sie auch....ist, dass sie immer im Mittelpunkt stehen will und wenn es mal nicht so ist, ist der Abend/der Tag für sie gelaufen

....naja, das stört mich nicht und ich möchte sie niemals mehr in meinem Leben missen!!!!

Beim Krebs-Mann sieht das ganze aber schon wieder anders aus...hatte zwar erst eine Beziehung mit einem aber ich habe noch nie einen wehleidigeren, in Selbstmitleid zerfließenden Power-Romantiker zuvor getroffen....und soviel Streit wie mit diesem Herrn hatte ich auch noch mit keinem vorher oder nachher...
Das muss natürlich nicht am Sternzeichen liegen aber dieses "die Welt ist so böse zu mir", was ich auch kennenlernen durfte, ist doch auffällig häufig genannt worden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2013 um 16:25
In Antwort auf numa1977

Hmmm...
....meine beste Freundin ist Krebs....und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden
Wir ergänzen uns super, sie weiß wann es mir schlecht geht (und umgekehrt) und sie ist immer....wirklich IMMER....für mich da.

Das einzige was mich ab und zu mal stört....aber das weiß sie auch....ist, dass sie immer im Mittelpunkt stehen will und wenn es mal nicht so ist, ist der Abend/der Tag für sie gelaufen

....naja, das stört mich nicht und ich möchte sie niemals mehr in meinem Leben missen!!!!

Beim Krebs-Mann sieht das ganze aber schon wieder anders aus...hatte zwar erst eine Beziehung mit einem aber ich habe noch nie einen wehleidigeren, in Selbstmitleid zerfließenden Power-Romantiker zuvor getroffen....und soviel Streit wie mit diesem Herrn hatte ich auch noch mit keinem vorher oder nachher...
Das muss natürlich nicht am Sternzeichen liegen aber dieses "die Welt ist so böse zu mir", was ich auch kennenlernen durfte, ist doch auffällig häufig genannt worden


Dann haste großes Glück,wobei dieses sich dauernd in den Mittelpunkt-stellen wollen,Viele nerven würde

aber ja sehr sehr wehleidig sind die Krebsherrschaften ,ja absolut
Powersensibelchen



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 10:13

Aus Erfahrung...
sage ich ganz klar, freundschaftliche Nieten...

War 10 Jahre lang mit einer Krebsfrau befreundet und rückblickend muss ich gestehen, es war grausam

Sie hat stets nur über ihre Probleme gesprochen, wollte ich mal etwas erzählen, fiel sie mir permanent ins Wort, verlangte aber immer meine vollste Aufmerksamkeit und Unterstützung.

Wie hier bereits erwähnt wurde, so handelte auch sie, stand sie nicht im Mittelpunkt, war der Tag gelaufen.
Sie verurteilte ständig Leute für Dinge, in denen sie kein deut besser war ! Stalkte regelmäßig irgendwelche Typen, die mit ihr nichts mehr zu tuen haben wollten, weil sie sich verhielt wie die allerletzte B****, teilweise lief sie ihnen jahrelang hinterher, bis übergangslos der nächste Kerl dran kam. In der zwischenzeit aber mit etlichen anderen in die Kiste gesprungen und sich dann gewundert, weshalb niemand eine Beziehung mit ihr führen wollte

Und ich durfte alles ausbaden ! Wurde wie oft von irgendwelchen Kerlen angerufen oder angesprochen, weil sie zB nachts etwa 60 mal dort anrief oder 20 Seiten lange SMS im Minutentakt versendete. Richtig irre einfach !!

Sie interessieren sich einfach zu sehr für sich selbst, sind mM total egoistisch, selbstverliebt und leben in einer anderen Dimension. Nie wieder !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2013 um 20:04
In Antwort auf chicitabanana

Aus Erfahrung...
sage ich ganz klar, freundschaftliche Nieten...

War 10 Jahre lang mit einer Krebsfrau befreundet und rückblickend muss ich gestehen, es war grausam

Sie hat stets nur über ihre Probleme gesprochen, wollte ich mal etwas erzählen, fiel sie mir permanent ins Wort, verlangte aber immer meine vollste Aufmerksamkeit und Unterstützung.

Wie hier bereits erwähnt wurde, so handelte auch sie, stand sie nicht im Mittelpunkt, war der Tag gelaufen.
Sie verurteilte ständig Leute für Dinge, in denen sie kein deut besser war ! Stalkte regelmäßig irgendwelche Typen, die mit ihr nichts mehr zu tuen haben wollten, weil sie sich verhielt wie die allerletzte B****, teilweise lief sie ihnen jahrelang hinterher, bis übergangslos der nächste Kerl dran kam. In der zwischenzeit aber mit etlichen anderen in die Kiste gesprungen und sich dann gewundert, weshalb niemand eine Beziehung mit ihr führen wollte

Und ich durfte alles ausbaden ! Wurde wie oft von irgendwelchen Kerlen angerufen oder angesprochen, weil sie zB nachts etwa 60 mal dort anrief oder 20 Seiten lange SMS im Minutentakt versendete. Richtig irre einfach !!

Sie interessieren sich einfach zu sehr für sich selbst, sind mM total egoistisch, selbstverliebt und leben in einer anderen Dimension. Nie wieder !

Witzig
hey

witzig,dass du Stalkerei erwähnst das kenn ich auch zu gut
aber allerdings eher bei Typen ne / Sogar bei nem Skorpionmann ahahaha (mir auch immer erzählen,der wär anders als andere Skmänner,der bräuchte Nachlauferei ahahaha)
als bei Freundinnen ausser wenns ihnen dreckig geht,dann werden auch Freundinnen gestalkt

Ja ja ist schon ein Drama bei denen,immer und andauernd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kartenlegung ohne Abo ohne Hotline
Von: vanigliakiss
neu
21. Februar 2015 um 15:21
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper