Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Was sind das für Menschen die bei solchen Hotlines anrufen??

Letzte Nachricht: 7. August 2007 um 7:34
H
hennie_12871793
03.08.07 um 19:17

Was sind das für Menschen, die bei solchen Hotlines anrufen?
"Das sind sicherlich Leute, die wie jeder mal, ein Horoskop anschauen, die das aber intensiver machen und in bestimmter Weise an esoterische Lebenseinsichten glauben. Viele Leute, die später in der Suchtberatung gelandet sind, sagen, was war das schön, dass mal jemand mit mir redet und vor allem bei meinen Problemen zuhört."

Haben die Anrufer keine Freunde?
"Es ist offensichtlich, dass viele dieser Leute sehr einsam sind. Es ist allerdings auch so, dass dann mit fortschreitender Zeit die Gewöhnung an solche Beratungsangebote immer stärker wird - das ist dann eine Suchtproblematik. Dahinter verbirgt sich auch ein Mangel an Selbständigkeit, der aber dann durch diese Beratung natürlich wieder trainiert wird. Die Berater gewöhnen geradezu die Leute, sich bei jeder sich neu ergebenen Frage wieder zu melden, wieder anzurufen und wieder Geld auszugeben."

Werden denn diese Ratschläge, die oft banal klingen, wirklich ernst genommen?
"Es geht teilweise gar nicht so sehr um die Ratschläge. Die Fragen sind ja immer wieder die selben. Wann kommt der passende Mann, wie geht es bei mir beruflich weiter usw. Mein Eindruck ist, für viele ist es einfach nur wichtig, dass Ihnen jemand sagt, dass alles irgendwie gut wird. Es ist auch ganz charakteristisch, dass es bei diesen Beratungsangeboten immer die selben Ratschläge und häufig ganz ähnlich klingende Prognosen gibt. Der passende Mann kommt meist immer in einem halben Jahr... Man vertröstet immer auf ein besseres Morgen und solch eine Seelenstreichelei ist, was die meisten daran so schätzen."

Wie schlecht ist die Beratung dieser Hotlines?
"Sie ist vor allem sehr eintönig. Mir hat mal ein angeblich professioneller Berater gesagt, dass das auch unter esoterischen Gesichtspunkten eigentlich trivial ist, was dort gefragt wird. Natürlich möchte jemand, der von sich behauptet, er würde mit Engeln in Kontakt treten, auch über andere Dinge sprechen, als die zukünftige finanzielle Situation des Beratenden. Als Qualifikation muss man nur die Berater-Erfahrung mitbringen. Doch über was beraten wurde ist relativ. Aber diese Leute schaffen es, sich sehr schnell in die Probleme und Stimmungen hineinzuversetzen. Das ist ein gutes psychologisches Geschick, so dass man den Eindruck bekommt, der weiß ja wirklich was über mich. Dem größten Anbieter der Esoterik-TV-Shows ist dann noch wichtig, dass die Berater größtmöglichen Umsatz generieren."




Mehr lesen

A
aris_12038600
03.08.07 um 20:03

Zum einen sollte man das Klischee beiseite lassen!
Und wirklich mal hin schauen.

Es rufen ganz verschiedene Menschen, mit unterschiedlichen Motiven, Erwartungen und Lebenseinstellungen bei Lines an und wünschen einen Rat.

Ausserdem sind aus ganz versch. Gesellschaftsschichten und es greift die Einstellung, dass es oftmals frustrierte Hausfrauen sind, nicht.

Einige rufen wenig an, andere sehr viel öfter.
Und es spielt das Anliegen eine eher untergeordnete Rolle.

Manch einer benötigt eigentlich eine therapeutische
und professionelle Hilfe und Coaching, anderen genügt einfach die Klarstellung der Situation, um für sich neue Wege gehen zu können.

Also alles in allem ein bunter Blumenstrauss voller untersch. Köpfe und Fragen.

Lichtvoll Seance

Gefällt mir

A
an0N_1210141699z
03.08.07 um 21:35

Fanatisches herumhacken auf Berater
sehe ich auch als Sucht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jarla_11895511
06.08.07 um 20:14

Jeder ist süchtig...
Hallo Brita,

lass Dich nicht von duscholux verunsichern - wahrscheinlich ist sie schon mal Opfer von Heiratsschwindlern geworden oder kennt solche. Ich sehe auch keinen logischen Bezug - außer, dass es um das Thema "Männer laufen davon" und "Geld zum Fenster hinauswerfen" sowie "Lügen" geht - allerdings in einer anderen Konstellation.

Wir waren nun beim Hauptthema "Esoterik-Sucht" - ich denke, es rutschen da viel mehr Leute rein, als den Mut haben, das zu bekennen - das aber zuzugeben ist bewundernswert. Manche machen sich drüber lustig, aber wer weiß: Vielleicht sind gerade sie es, die auch eine Abhängigkeitesproblematik haben? Denn jeder war schon einmal in irgend einer Form von etwas abhängig - und nur wenn man dran arbeitet, kann man auch davon loskommen.

Das ist immer eine Lernaufgabe: Sich selbst hochreißen, und sein eigenes Leben wieder in die Hand nehmen. Berater können einen dazu ermuntern und gelegentlich anspornen, wenn man den richtigen an der Strippe hat und nicht übertrieben oft anruft.

Trotzdem ist die Suchtgefahr - gerade in Zeiten einer persönlichen Krise sehr hoch. Auch ich habe mich in einer total stressigen Phase davon hinreißen lassen, sehr oft bei Esoterik-Lines anzurufen und dort viel Geld zu lassen. Oft wurde die Vergangenheit sehr gut erkannt, aber in der Zukunft - von wegen wieder zusammen kommen - ist nichts eingetreten.

Auslöser ist wirklich, dass man nicht die beste Freundin ständig nerven will oder die Familienmitglieder, die den "Mistkerl", am liebsten zum Mond schießen würden.

Objektiv betrachtet haben meine Lieben natürlich alle Recht, nur steckten sie eben nicht in meiner Haut - und von manchen Experten fühlte ich mich daher auch besser verstanden: Klar, man zahlt ja auch und kann dafür mit Einfühlsamkeit und Verständnis rechnen, während die eigene Familie sich inzwischen total genervt die Ohren zuhält. Ich hatte auch wegen diesem schlechten Gewissen immer öfter bei den Lines angerufen.

Oftmals werden dann auch interessante Marketing-Ticks angewandt, von dem ich auch in meinem Beitrag (05.08.2007) im Thread von Katze2 über die "lesbische Kartnlegerin" berichte. Es gibt wirklich unglaubliche Geschichten in diesem Kontext: Die einen sind bedürftig und werden durch ihren finanziellen Verlust durch die Beratungen noch bedürftiger - und je größer die Krisen der Menschen desto besser ist es für den Umsatz der Berater. Es gibt seelische Nähe auf Bezahlung - auch eine Form von Prostitution. Zumindest habe ich es teilweise so empfunden.

Ist einfach eine Tatsache von Angebot und Nachfrage - selbiges gilt natürlich auch für Psychologen etc. Nur arbeiten die nicht bei Lines, sondern sind beruflich oft abgesicherter, haben also keine Marketing Tricks nötig - von wegen: "Ich geb Dir meine private Nummer und hole Dich von der Line ab."

Ich möchte hier nicht mal nach einem Schuldigen suchen - denn es ist ein ökonomischer Automatismus in den man gerät - da hat niemand persönlich "schuld": Außer, er berät falsch oder verspricht Kompetenzen, die er nicht besitzt.

Es ist wirklich ein unglückliches Geschäft mit den Lines: Sie stellen eine Versuchung dar, weil man neugierig ist, ein Problem hat und sich verstanden fühlen möchte und noch dazu an Wunder glaubt (vielleicht auch, weil man eine Krise so besser verarbeiten kann oder schön reden will, was ja auch manchmal sein muss, sonst wird man verrückt - hätte ich mal besser die telefonische Seelsorge angerufen.

Ich denke, jeder ist für unterschiedliche Süchte empfänglich. Bei Eso-Lines sind aber vor allem die gefährdet, die durch Reden und Kommunikation seelische Erleichterung spüren. Das erklärt auch den Frauenüberschuss auf den Lines, während sich spirituell interessierte Männer oft lieber dem Buddhismus zuwenden oder Reiki bzw. meditativen Formen - also "schweigen" Hände weg auch von den Lines, wenn ihr den Mond im Zwilling habt, denn der schafft sich erst recht emotionalen Ausgleich durch Kommunikation. Und wenn man dann noch eine Frau ist oh...oh....ich bin zufällig auch Mond im Zwilling.

Naja, die Erfahrungen sind gemacht - und schließlich sind Esoterik-Foren auch zu etwas gut, wenn man den richtigen Berater hat, der die Gespräche kurz hält und oft richtig liegt - und vor etwas warnen oder Verhaltenstipps geben kann. So würde ich manchmal noch eine bestimmte Expertin anrufen - versuche aber soweit es geht, derzeit die Finger vom Telefon zu lassen


Gefällt mir

Anzeige
R
rylee_11877594
07.08.07 um 7:34

Was sind das für Menschen,
die solch eine Thread schreiben und so eine Frage stellen?

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige