Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was sind für einen widder gefühle??

Was sind für einen widder gefühle??

7. Januar 2012 um 12:55 Letzte Antwort: 25. Januar 2012 um 21:23

ich blicke nicht mehr durch was heisst es wenn einem ein widder beim sex total zärtlich liebevoll und einfach nur gefühlvoll ist, und er sagt, ich mag dich und ich habe gefühle aber er investiert einfach nicht mehr soviel??
wir kennen uns seit zwei jahren,hatten eine traumhafte zeit....
er war der aufmerksamste, liebevolle mensch den man sich nur wünschen kann....er sprach von gefühlen, vermissen und liebe....
vor über einem haben jahr hatten wir eine trennung weil ich mich nicht so verhalten habe wie er sich das gewünscht hätte und ja ich hab ihn damit wohl verletzt....
wir versuchten es noch einmal aber es ist nicht mehr wie vorher. es bezieht sich mehr oder weniger aufs sexuelle.
ich sagte ihm wenn das alles ist werde ich es lieber beenden weil ich so nicht mehr kann...
er meint er kann seine gefühle nicht an und abschalten, die sind schon noch da aber er investiert nicht mehr so viel wie vorher??
was soll ich mit der aussage anfangen??

Mehr lesen

8. Januar 2012 um 17:11

Hmmm...
keiner eine meinung?

Gefällt mir
8. Januar 2012 um 17:20

...
erstmal, dein freund hat schon recht, er kann seine gefühle nicht beeinflussen. er scheint mir ein sehr gefühlvoller und sensibler kerl zu sein und ich weiß zwar nicht, wie es vor der trennung lief und wie sehr verletzt er war, aber anscheinend hats sich dadurch was bei ihm verändert...und sei es nur eine kleine schutzmauer vor weiteren verletzungen.
ich und mein ex haben uns nach einer trennung auch noch mal ne zweite chance gegeben, aber ich muss sagen, ich bin innerlich auch ein wenig gefühlsditanzierter geworden, damit ich nicht noch einmal verletzt werde...dagegen machen konnte ich nichts. weil wie gesagt, gefühle kann man nicht ab- und anstellen. ob das bei ihm auch zutrifft, kann ich nicht sagen...das gefühl dir gegenüber scheint angeknackst

Gefällt mir
8. Januar 2012 um 20:24

Hmm..
was war damals denn der Grund der kurzen Trennung? Inwiefern hast du dich "nicht so verhalten wie er es wollte"?

Ich bin zwar die weibliche Vertretung, aber ich kenne das.. ich war damals mit meinem Freund auch lange zusammen. Irgendwann hat er mein Vertrauen, durch eine ziemlich dreiste Lüge so missbraucht, dass ich mir eine schutzmauer aufgebaut habe. Hätte er mir von anfang an die Wahrheit gesagt, wäre es nicht soweit gekommen.
Aber ab da, habe ich ihn zwar immer noch geliebt, aber mich eben insofern geschützt, dass es, sollte er mich nochmals belügen, mich nicht so sehr verletzt. Es fiel mir immer schwerer, ihm zu vertrauen, mich ihm zu öffnen bzw. ihm zu glauben. Und irgendwann zerbrach dann auch unsere Beziehung endgültig..
Wir hatten die 2 jahre davor auch schon hin und wieder streit, aber das war niemals wirklich tragisch und meist gleich wieder vergessen. aber als er mich angelogen hat, wars für mich innerlich aus, auch wenn ich mit allen mitteln versucht habe dagegen anzukämpfen.. naja, leider.

Gefällt mir
25. Januar 2012 um 21:23

Das
ist ja das problem....er sagt nie klar was los ist....und ich habe ihm oft genug die möglichkeit gegeben es zu beenden...aber er kann nicht klar ja oder nein sagen ich habe ihm weh getan ja, und es tut mir sooo leid aber jetzt komme ich nicht mehr an ihn ran und habe das gefühl er versucht mit allen mitteln spielchen zu spielen und mir mindestens doppelt so weh zu tun....oder ich bin ihm einfach wirklich egal und nur noch ein betthäschen...aber dann versteh ich nicht warum er keinen klaren schlussstrich zieht??!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers