Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was Single-Frauen falsch machen

Was Single-Frauen falsch machen

9. Februar 2010 um 22:29

das folgende ist nicht von mir, aber irgendwie wahr.....


Immer noch auf der Suche nach dem perfekten Partner? Buchautorin Lori Gottlieb weiß, warum.
In "Nimm ihn!: Einen Richtigeren findest du nicht" erklärt Lori Gottlieb, warum zu hohe Ansprüche der Liebe schaden. Es käme weniger darauf an, nach dem Traumprinzen zu fahnden. Stattdessen sollten gerade Frauen überdenken, was wirklich wichtig ist. Die Bestseller-Autorin nennt sieben Gründe, warum Single-Frauen immer noch allein sind.

1. Wir denken, wir haben ein Recht auf den Besten:
"Frauen versuchen sich immer gute Ratschläge zu geben", so Gottlieb. "Wir sagen, 'Du verdienst das, du bist die Größte! Du bist so ein guter Fang! Jeder Mann würde sich glücklich schätzen!' Männer sagen sich so etwas nicht. Natürlich sind wir ein guter Fang, aber wir sind eben auch menschlich und wir sind nicht perfekt und das muss erst einmal jemand bis zum Ende seines Lebens aushalten. Das vergessen wir gerne. Mein Dating-Trainer forderte mich auf, alle Gründe zu notieren, warum ein Kerl nicht mit mir ausgehen wollen könnte. Am Anfang dachte ich, das wird nicht viel sein, weil ich ja eine so gute Partie bin. Er meinte nur: 'Überleg mal, ob schrullig, lieb und niedlich auch Attribute sind, die einem auf die Nerven gehen können. Weil er dich liebt, würde er aber darüber hinwegsehen. Das Gleiche musst du auch tun. Jeder muss Kompromisse machen.'"

2. Wir denken, wir haben unbegrenzte Möglichkeiten:
Gottlieb: "Du betrittst einen Laden und du willst ein bestimmtes Oberteil. Es muss zu einem bestimmten Outfit passen, eine bestimmte Farbe haben und am besten noch heruntergesetzt sein. Du findest ein schönes Stück, aber du fragst dich sofort, ob es vielleicht irgendwo da draußen noch ein besseres geben könnte - also suchst du weiter. Am Ende hast du nach drei Wochen wahrscheinlich immer noch kein besseres Oberteil gefunden als das erste. Dasselbe gilt für Männer ... Wenn du überzeugt bist, dass du eine unendliche Auswahl hast, natürlich suchst du weiter."

3. Wir sind vorverurteilend:
Gottlieb: "Die Männer, die ich für mein Buch interviewed habe, beschwerten sich darüber, dass Frauen sie so sehr vorverurteilen. Frauen gaben 300 Gründe an, warum sie mit einem bestimmten Mann kein zweites Treffen wollten, Männer lediglich drei. Wenn Männer in diesem Stadium ihres Lebens sind, dann finden sie auch jemanden, der zu ihnen passt - auch, wenn die Person oberflächlich betrachtet nicht attraktiv ist - vielleicht ist sie nicht so kultiviert und witzig wie die Ex

Aber was ein Mann in seiner Freundin sehen will, sieht er eben. Männer analysieren Frauen nicht derart, wie Frauen es mit Männern machen. Vielleicht weiß er, dass seine aktuelle Freundin nicht so heiß ist wie die zuvor, aber das ist okay. Sie ist heiß genug."

4. Wir sind wählerischer als Männer:
"Beim Online-Dating urteilen wir nach objektiven Kriterien wie Größe, Sportbegeisterung und so weiter", statt zum Beispiel der subjektiven Anziehung", weiß Gottlieb. " Wenn du ein Profil liest, sortiere nicht vorschnell aus. Du könntest dich nämlich sicher in einen Mann verlieben, der Madonna mag. Aber sicher in keinen, der nicht nett ist."

5. Wir suchen nach den Alpha-Männern:
Gottlieb: "In Städten wie New York oder Los Angeles, wo es viel um Business und Entertainment geht, findet man jede Menge 'Maximierer' - das sind Leute, die immer auf der Suche nach etwas noch besserem sind. Und 'Maximierer' daten ausschließlich 'Maximierer'. Die anderen Männer, die vielleicht ein bisschen kleiner sind, aber mindestens genauso süß und charmant, gehen leer aus. Dabei sind genau das die Partner, die dich auch mit 35, 45 oder 55 noch glücklich machen. Der Partykracher dagegen gibt vielleicht keinen so guten Ehemann ab. Vielleicht ruft er noch nicht einmal zurück. Er ist wahrscheinlich genauso vorverurteilend und wählerisch wie du - und wer will das schon?"

6. Wir denken, wir lieben uns selbst am meisten:
"Natürlich brauchen wir nicht unbedingt einen Mann", sagt Gottlieb. "Aber wenn wir einen wollen, aber mit einer Attitüde von 'am wichtigsten bin aber immer noch ich selbst' (ganz wie Samantha aus Sex and the City, die sich mit diesen Worten von dem Mann trennte, der ihr durch die schwere Zeit ihrer Krebserkrankung geholfen hatte), dann kann das nichts werden mit der Liebe. Eine Beziehung beruht auf Gegenseitigkeit. Also musst du dich selbst lieben, brauchst aber auch so viel Selbstlosigkeit, um einen anderen zu lieben. Frauen halten Samanthas Message für kraftvoll. Aber wenn du nicht allein sein willst, ist es eher eine gefährliche Ansicht."

7. Wir denken, wir müssten ausschließliche Gemeinsamkeiten haben:
Gottlieb: "Wir sagen, 'Ich schreibe, ich bin kreativ, aber er liest noch nicht mal ein Buch.' Menschen können aber auf die verschiedensten Arten kreativ sein. Vielleicht wünscht er sich auch jemanden, mit dem er besser über das letze Baseball-Match sprechen kann als mit dir.
Dein Mann muss kein Alleskönner sein. Natürlich werdet ihr nicht nur Gemeinsamkeiten haben. Und das ist völlig in Ordnung. Der einzige gemeinsame Nenner sollte sein: 'Wollen wir das Gleiche vom Leben? Wollen wir heiraten?

Mehr lesen

10. Februar 2010 um 11:35

Stellt sich
mir natürlich die Frage, ob es da nur am Buch lag oder auch an dir, das du noch nicht soweit warst dir die Taschen von ihm tragen zu lassen.
Vielleicht ist es nicht immer richtig in allen Lebenslagen nach Schema F zu verfahren und einem Buch zu folgen. Vielleicht sollte man ab und zu auch mal eigene Entscheidungen treffen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 14:42

Tiefgang?

Ich glaube, eine Frau mit wieviel?? 300!! möglichen Vorurteilen scheitert nicht an ihren Vorurteilen. Sind wir doch ehrlich viele dieser Frauen kreigt man weich
Ich glaube eher, dass die keinen kriegen, weil sie kein Tiefgang haben. Ich wette, wenn ich sie bei jeder ihrer ( warscheinlich auch 300) Überzeugungen oder Aussagen fragen würde: "Warum". Sie könnten bei weniger als 50% mit mehr als Ausflüchten paroli bieten, oder würden ins Argumentieren und Verteidigen übergehen, weil ich sie in Frage gestellt habe und das gefährlich verwirrend ist.
So überstehn die doch nichtmal das erste Date, bei einem Mann, der sich wirklich mit ihnen auseinander setzt.

@Widdi
Du hast echt einen Typen abserviert, der mit dir schlafen wollte, obwohl er sonst ok war?
Als nächstes kriegst du dann einen, der Abends nach Hause kommt und schon wieder keine Lust hat mit dir zu schlafen und dir stattdessen total sanft den Rücken massiert, dich liebevoll nach deiner Arbeit ausfragt und dann einschläft

P.S. Ich date nie wieder eine Frau, die gern liest. Sie könnte ja solche Bücher lesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 14:51
In Antwort auf mati_12668780

Tiefgang?

Ich glaube, eine Frau mit wieviel?? 300!! möglichen Vorurteilen scheitert nicht an ihren Vorurteilen. Sind wir doch ehrlich viele dieser Frauen kreigt man weich
Ich glaube eher, dass die keinen kriegen, weil sie kein Tiefgang haben. Ich wette, wenn ich sie bei jeder ihrer ( warscheinlich auch 300) Überzeugungen oder Aussagen fragen würde: "Warum". Sie könnten bei weniger als 50% mit mehr als Ausflüchten paroli bieten, oder würden ins Argumentieren und Verteidigen übergehen, weil ich sie in Frage gestellt habe und das gefährlich verwirrend ist.
So überstehn die doch nichtmal das erste Date, bei einem Mann, der sich wirklich mit ihnen auseinander setzt.

@Widdi
Du hast echt einen Typen abserviert, der mit dir schlafen wollte, obwohl er sonst ok war?
Als nächstes kriegst du dann einen, der Abends nach Hause kommt und schon wieder keine Lust hat mit dir zu schlafen und dir stattdessen total sanft den Rücken massiert, dich liebevoll nach deiner Arbeit ausfragt und dann einschläft

P.S. Ich date nie wieder eine Frau, die gern liest. Sie könnte ja solche Bücher lesen

..

... mein Stift....soooo....Test-Date 103 *ähm* 2 von 6.
Soo Verlauf *hmm* 3 Punkte, Blickkontakt 4 Punkte, Geruch mal seeehn.... "süsse Düfte deuten auf eine starke Beziehung zur Mutter hin, oft eine ZU starke." aaaaha also 0 Punkte...

....*tipp* *tipp* *tipp* *tipp* sooo daaaas macht: 64 Punkte insgesamt, wow! Soviel hatte noch nie einer! Oh ...

1 Punkt unter meinem Limit....

tja schade

*tipp**tipp**tipp**tipp* Ja hi süsser, hier ist Charlotte. Ja die rothaarige. Jaja mir auch. Du ich wollte nur kurz bescheid sagen, dass du 1 Punkt unter meinem Limit bist. Jaja tu mir ja auch leid. Ja mach das. Mhm. Genau, jaja. Okay dann, tschühüss *tipp*


Ne, jetzt mal ehrlich, ihr habt mich neugierig gemacht, wie läuft sowas ab?

Gruss
Swaize

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 20:33

Naja
finde das jetzt nicht so frauenbezogen. männer können genauso sein. ein mix hat jeder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 1:54

Entschuldigung. Wird wieder besser.

Aber ganz und gar nicht meine liebe Frau Supertramp.
Im Gegenteil, ich brauche das des öfteren, um mich wieder einzukriegen.

Ich arbeite weiter dran, guts Nächtle allen!

der Swaize


@widdi
Da bin ich aber erleichtert. Ich hab das ganz falsch verstanden. So als ob du statt Gefühlen, lieber Tips und Checklisten vertraust. Dabei ists ja genau umgekehrt. Tjo mach weiter so. Herz und Verstand. Der Mix machts!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 9:08

Siehst du
es lag nicht an ihm, sondern gänzlich alleine an dir.
Es lag nicht an ihm das er dir zuviel Druck aufbaute, Druck gibt es nicht, nur jemand der blockiert und diese Blockaden kannst nur du selber lösen.
Du sagst es ja selber, ihr hattet Spaß im Umgang miteinander, aber mehr auch nicht. Das deine Gefühle zu dem "damaligen Zeitpunkt" nicht ausgereicht hätten und ich glaube auch, das sie es wohl nie wirklich getan hätten.
Ich möchte keinen Menschen an meiner Seite haben, der sich an mich gewöhnen muß, der meint mich lieben lernen zu müssen, sondern jemanden der mich so nimmt wie ich bin.
Klar muß Liebe wachsen, aber es sollte auch etwas vorhanden sein was wachsen kann und nicht etwas was für sich erst noch entdeckt werden muß, um es anpflanzen zu können.
Um es anders zu beschreiben, Liebe ist entweder da oder nicht. Ich merke doch, ob ich mich zu einem Menschen hingezogen fühle und meine Zeit mit ihm verbringen möchte oder es doch nur auf die freundschaftliche Schiene abgleitet, weil ich für mich in diesem Moment nicht mehr bereit bin zu geben. Nur dann sollte ich auch so fair sein und dies mir und ihm eingestehen können.
Tja und was soll ich sage? Das du es beendet hast? Beide Daumen hoch. Und bringt es dich jetzt wirklich weiter? Ist es wirklich das, was dich glücklich macht? Nur das, kann ich mir eigentlich nicht wirklich vorstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 9:09

Doch
ich fands cool. Jungfrauen Humor .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 10:26

Der eigentliche
Grund jedoch liegt aber immer noch bei dir.
Du selber hattest Zweifel und diese hast du genährt und das solange bis sie sich bewahrheitet hatten.
Und du schreibst halt auch immer wieder, mehr ging nicht. Und genau dieses mehr ging nicht, ist auch der springende Punkt. Er hätte noch so toll sein können, noch so perfekt, noch so...was weiß ich, du hast für dich einfach blockiert. Angst? Angst wo vor? Diese Frage solltest du für dich vielleicht ersteinmal klären.
Welche Lüge er nun benutzte weiß ich nicht, magst wahrscheinlich auch nicht darüber reden wollen. Zumindest tat dann diese Lüge auch das du es für dich schon innerlich beendet hattest und dein Verstand oder Herz es nur noch für sich aktzeptieren musste.
Seis wie es ist. Aber es gibt da noch ne ganze Menge an dir zu arbeiten Frau "Ich bin so viel älter als du" :P.
Und nein, ich meinte nicht damit ob es dich weiter gebrahct hatte in diesem Sinne, sondern ob du dieses Gefühl für dich brauchst, die jenige zu sein, die Schluß gemacht hat? Oder sagst du dir einfach nur es ist viel einfacher für dich, wenn du Schluß machst, als wenn ein anderer dies mit dir täte?
Und genau an diesen Worten, du gibst dir ja die Antwort schon selber, das das was du für ihn empfandest nicht für eine dauerhafte Beziehung gereicht hätte, daran solltest du mehr arbeiten. Und keine Schuldzuweisung bei ihm suchen.

Tja und auf deine Frage was Glück ist, kann ich dir nur meinen Therapeuten Dr.med von Hirschhausen empfehlen. Glück kommt selten allein. Übrigens auch Jungfrau .

Es gibt noch zu viele Blockaden in dir und diese solltest du ersteinmal lösen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 12:04

Ob er
nun Recht hat oder falsch liegt in deinen Augen, kann ich nicht beurteilen. Kenne auch sein Buch nicht. Eher seine Bühnenshow und die fand ich unterhaltsam, witzig und auch informativ.
Und ich finde schon das er im allgemeinen mit sehr vielen Dingen recht hat, man muß sie halt nur für sich anzunehmen wissen, objektiv bleiben und sich nicht dagegen sperren.
Noch mal zu deinen zweifeln.
ich glaube ja inzwischen das es nicht nur ein JF Problem ist, das sobald sich der Kopf da mal eingeschaltet hat, sich die Sache mehr oder weniger dann gegessen hat.
ich denke das viele Menschen, das sie sobald sie Zweifel an ihrer beziehung bekommen, es nicht mehr schaffen diesen Teufelskreis zu verlassen. das sie wirklich anfangen zu suchen, Gründe danach warum es für sie nicht mehr passt anstatt mal darüber nach zu denken warum es passt. Und genau da sollten mal lieber viele anfangen anzusetzen und hier geht es nicht um schön reden.

Wem wir begegnen und warum wir ihm begegnen können wir uns nicht aussuchen, genauso wenig warum wir uns immer wieder in die verlieben die eigentlich gar nicht so sehr nett zu uns sind und andere die viel netter sind, in diese halt nicht.
Warum du ein Problem damit hast, dich in einen jüngeren zu verlieben? warum auch immer das musst du mit dir selber ausmachen.
Genauso wie du für dich einen Mann brauchst der alleine wohnt, denn im Grunde kann er nichts dafür das seine Ex noch bei ihm wohnt und mal ganz ehrlich, das kann auch nicht der wahre Grund gewesen sein. denn sonst wärst du um vieles oberflächlicher als ich dich bisher eingeschätzt hatte.
Und selbst ich der schon zwei eigene Wohnungen hatte, lebe momentan auch in einer Wg, auch einfach aus dem Grunde da ich dies für mich einmal kennen lernen wollte.
Und dennoch ist es nichts Beziehungsentscheidendes, sondern nur äußerliche Faktoren.

Auch dieses warten auf "DEN RICHTIGEN", den gibt es gar nicht. Es gibt nur einen falschen und nicht einmal der ist falsch, sondern nur du nicht die richtige für ihn.
Wir sind so wie wir sind, mit all unseren Stärken und Schwächen und auch wie du möchtest das dieser mann deine Schwächen für sich annimmt, musst du halt auch lernen seine für dich anzunehmen und sei es nur das er nicht ne eigene Wohnung hat oder seinen Tee mit Milch trinkt.
Ich glaube auch nicht, das wenn der richtige vor dir stehen würde, das du ihn zum einen erkennen würdest? Woran willst du ihn auch erkennen? Wenn ja, warum gerätst du dann immer wieder an den falschen?
Und zum anderen hat deine Vergangenheit gezeigt das dem nicht so ist und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, aber das musst du halt für dich auch ersteinmal aktzeptieren. Auch dich so anzunehmen wie du bist.
Um es vielleicht anders zu beschreiben, du bist im AC Stier. Und das bedeutet, das du andere Menschen aus der Sicht des Stieres wahrnimmst. Andere Menschen dich als Stier sehen und vorallem auch das du auf Probleme als Stier reagierst und die sind im allgemeinen doch eher etwas laaangsam. Von daher ist es auch kein Wunder das dein damaliger JF dich überrant hatte, er war einfach zu schnell für dein Stiertempo und das wird sich auch nicht in Zukunft ändern, es sei denn du schaffst es einen Sprung nach vorne zu machen. Wie dieser Ausschaut, kannst nur du alleine wissen.

Und vielleicht wusstest du mal wie es sich anfühlt und sicherlich wissen wir alle wie es sich anfühlt oder angefühlt gehabt hat, aber Menschen ändern sich, ebenso auch Beziehungen und ebenso auch unsere Art und Weise zu denken, zu handeln und zu fühlen. Aber sie wird nie wieder die selbe sein, wie beim letzten mal.

Und wenn du tatsächlich damit ein Problem hast, mit jüngeren, mit nicht in eigener Wohnung lebenden und Leuten die von Beziehung zu Beziehung hüpfen, dann solltest du dich vielleicht mal fragen inwiefern dort, deine Spiegeltheorie bei dir selber greift?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 13:27

Wo das hin führt?
Weiß ich im Moment selber noch nicht so genau, aber da ist bei dir etwas sehr sehr tief vergraben. Eventuell bist du dir da selber noch nicht einmal bewusst darüber.
Und was die Aufzählung deiner negativen Eigenschaften betrifft, das nenne ich mal hochgradig oberflächlich.
Aber vielleicht ist es auch gerade die Geschichte mit deinem JFM die du noch immer nicht verarbeitet hast und der du wohl noch immer hinterher trauerst.
Und btw spiegeln heisst aber auch nicht, nur sich die positiven Dinge herauszupicken, sondern auch mit den negativen klar zu kommen und das schaffst du nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 13:40


Tja da bist du ja mal echt richtig süß .
Wieso kommst du eigentlich auf den Gedanken, es ginge mir die ganze Zeit nur um deine letzte verlebte Romanze. Ne ne, da bin ich schon ne ganze Ecke weiter .
Und ich glaube Swaize hat da echt mal was schlaues gesagt,
"So überstehn die doch nichtmal das erste Date, bei einem Mann, der sich wirklich mit ihnen auseinander setzt."
Ja ja .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 13:45
In Antwort auf sami_12509986


Tja da bist du ja mal echt richtig süß .
Wieso kommst du eigentlich auf den Gedanken, es ginge mir die ganze Zeit nur um deine letzte verlebte Romanze. Ne ne, da bin ich schon ne ganze Ecke weiter .
Und ich glaube Swaize hat da echt mal was schlaues gesagt,
"So überstehn die doch nichtmal das erste Date, bei einem Mann, der sich wirklich mit ihnen auseinander setzt."
Ja ja .

Und btw
Mr. Stier lässt grüßen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2010 um 11:59

Ohhhhch nah
da hab ich jetzt aber Angst vor .
Und irgendwie liegst du mit deinen ganzen Vermutungen schonmal gar nicht so schlecht.
Wie war das noch?
Selbst 7 Jahre Therapie machen aus einem Pinguin keine Giraffe.
Tja von daher wirste dich wohl mit deinem Stierchen in dir noch ne ganze Weile auseinander setzen dürfen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 4:28

Sag ich doch
dein Traummann, ein Skorpiongeprägter .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 14:40

Tja mehr
als mir damit zu sagen das du Angst vor dir selber hast, tust du auch nicht. Läufst lieber davon, als dich in dem Moment dem zu stellen.
Lieber rennst du für dich ersteinmal in Sicherheit um dort dann alles genauer unter die Lupe zu nehmen, um dann erneut zum Angriff zu blasen.
Vielleicht auch um es anders zu sagen, dieser Mann durchschaut dich und schaut noch viel tiefer in dich hinein, als es dir selber lieb ist.
Vielleicht mag das auch etwas damit zu tun haben, das du Angst vor dem hast, was er da bei dir entdecken könnte? Nur solche Menschen sind im allgemeinen nicht wirklich leicht zu schocken.
Und klar, bei Jungfrau mit Sk und Widder mit Stier, kann mir schon gut vorstellen das dich so etwas nicht leicht los lässt.
Aber alles in allem hast du noch immer Angst davor, dich mit dir selber auseinander zu setzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 16:05

Prävention statt Verstandaktion

Interessant widdi

Mit der / durch die Absicht zu verstehen, bin ich erst in diesem Forum gelandet. Allerdings bei mir im Vorfeld der Beziehung. Ich such mir dann, wenn ich mich auf unbekanntes Gewässer begebe erstmal die Info wo Norden, Süden,Westen, Osten, Oben, Unten ist und dann zieh ich los und mach mir n Bild, sammle Eindrücke und langsam bilde ich mir eine Landkarte, die es mir ermöglicht mich sicher und zielgerichtet an bestimmte Orte zu bewegen.

Also diese offene neugierige Art spielerisch auf mein Gegenüber zuzugehen macht es mir möglich auch Dinge, die ich nicht verstehe ganz entspannt zu beobachten, während ich trotzdem das ganze Gegenüber im Auge behalten kann. So spür ich auch mein Bauchgefühl besonders gut. Einfach fliessen lassen. Ist total entspannend probiers doch auch mal aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 17:27

Gegenfrage
Warum steht für viele Frauen eine Beziehung an erster Stelle und dann erst der Sex?
Weil Beziehung ohne Sex geht aber auch wieder nicht? Nur dann könnten sie auch einfach wieder nur Sex haben? Was aber auch wieder nicht geht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 10:38

Hm
Also irgendwie muss ich endless Recht geben.. Was ich bisher so gelesen habe, lässt tatsächlich darauf schliessen, dass du wegläufst um erneut aufzutanken und dann wieder zu kommen. Sei es nun aus Angst oder Kalkühl, fakt ist, dass endless meiner Meinung nach richtig interpretiert und du akribisch versuchst seinen rationalen Argumenten den Wind aus den Segeln zu nehmen. Das kann man richtig schön herauslesen.

Ich denke ausserdem, dass du endless eigentlich zustimmst, nur Angst davor hast, dass Menschen tief in dich hineinsehen können.

Ausserdem, du schreibst, dass er gelogen hat und sich selber widerspricht, dabei solltest du vielleicht mal erneut lesen was du so alles geschrieben hast, denn dahingehend sehe ich auch Widersprüche.

Weiters hast du gesagt was an ihm nicht in Ordnung ist, aber dich selbst hast du dahingehend einfach aussen vor gelassen, was auch nicht das Wahre ist.

Für ein Scheitern gehören immer zwei, und nicht nur eine Person.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2010 um 12:59

Hey
Nunja, das mit dem weglaufen machen wir nicht alle so.....

Ich laufe vor Nichts weg, sondern setze mich konsequent damit auseinander.

Ich würde das nicht verallgemeiner...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2010 um 13:10
In Antwort auf aulay_12448547

Hey
Nunja, das mit dem weglaufen machen wir nicht alle so.....

Ich laufe vor Nichts weg, sondern setze mich konsequent damit auseinander.

Ich würde das nicht verallgemeiner...


"Also ich bin selber JFM und s chwärme nach 3 Jahren immernoch für die selbe Frau, auch wenn bisher nichts war... "

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2010 um 18:41

Natürlich
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2010 um 10:33

Real men
Real men are not available. They are climbing mountains. They are swimming across rivers. What are YOU doing? Making spagetti?!?!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 1:17

Hey,
kennt ihr Dr. Eckart von Hirschausen? Er hat in Richtung Glück geforscht, was auch Partnerwahl betrifft. Zieht euch das rein. Vielleicht hilft es dem einen oder anderem.

http://www.myspass.de/myspass/shows/tvshows/eckart-von-hirschhausen-live/Eckart-von-Hirschhausen-live!- -/926/

Er sagt, mit der ewigen Auswahl ist es so eine Sache: Es ist zwar schön Auswahl zu haben, aber man kommt nie zum Ergebnis, deswegen ist begrenzte Auswahl besser.

Es gibt Leute die gehen ins Restaurant und durchforsten die Speisekarte von hinten bis vorne und fangen an mit dem Kellner zu diskutiere: Kann man nicht Menü 36 mit Menü 3 kombienieren, Getränke will ich keine, die hatte ich zuhause. Sie werden nie mit dem was kommt zufrieden sein, denn die Zeit die sie mit der Auswahl vergeuden steigert die Erwartung und so toll kann das Ergebnis gar nicht sein, die Enttäuschung vorprogrammiert.

Es gibt andere Leute, die sind bescheidener: Sie machen die Speisekarte auf, lesen ein Drittel und wissen: Ach das gibt es, Machen die Karte zu und fragen nicht: Was habe ich verpasst, was hätte es noch gegeben.

Warum erzählt er das so ausführlich, weil das ist nicht nur das Geheimnis bei der Bestellung der Speise sondern auch das Geheimnis bei der Partnerwahl:

Lebe ein drittel deines Lebens, schau dich um, was es gibt, besser wird es nicht. Das erstbeste was dich danach anlacht wird genommen. Frag dich dann nicht: Was hätte es noch gegeben, was habe ich verpasst. Denn das macht unglücklich.

Also ich denk das kann helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 15:26
In Antwort auf metody_12146650

Hey,
kennt ihr Dr. Eckart von Hirschausen? Er hat in Richtung Glück geforscht, was auch Partnerwahl betrifft. Zieht euch das rein. Vielleicht hilft es dem einen oder anderem.

http://www.myspass.de/myspass/shows/tvshows/eckart-von-hirschhausen-live/Eckart-von-Hirschhausen-live!- -/926/

Er sagt, mit der ewigen Auswahl ist es so eine Sache: Es ist zwar schön Auswahl zu haben, aber man kommt nie zum Ergebnis, deswegen ist begrenzte Auswahl besser.

Es gibt Leute die gehen ins Restaurant und durchforsten die Speisekarte von hinten bis vorne und fangen an mit dem Kellner zu diskutiere: Kann man nicht Menü 36 mit Menü 3 kombienieren, Getränke will ich keine, die hatte ich zuhause. Sie werden nie mit dem was kommt zufrieden sein, denn die Zeit die sie mit der Auswahl vergeuden steigert die Erwartung und so toll kann das Ergebnis gar nicht sein, die Enttäuschung vorprogrammiert.

Es gibt andere Leute, die sind bescheidener: Sie machen die Speisekarte auf, lesen ein Drittel und wissen: Ach das gibt es, Machen die Karte zu und fragen nicht: Was habe ich verpasst, was hätte es noch gegeben.

Warum erzählt er das so ausführlich, weil das ist nicht nur das Geheimnis bei der Bestellung der Speise sondern auch das Geheimnis bei der Partnerwahl:

Lebe ein drittel deines Lebens, schau dich um, was es gibt, besser wird es nicht. Das erstbeste was dich danach anlacht wird genommen. Frag dich dann nicht: Was hätte es noch gegeben, was habe ich verpasst. Denn das macht unglücklich.

Also ich denk das kann helfen

Ich hab
ja schon davon gehört, das einige JFM ne el hoch drei haben, aber das???
Nah ja, Hirschhausen wurde schon vor einiger zeit hier publiziert. Aber nah ja, lieber zu spät als nie .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 0:46
In Antwort auf metody_12146650

Hey,
kennt ihr Dr. Eckart von Hirschausen? Er hat in Richtung Glück geforscht, was auch Partnerwahl betrifft. Zieht euch das rein. Vielleicht hilft es dem einen oder anderem.

http://www.myspass.de/myspass/shows/tvshows/eckart-von-hirschhausen-live/Eckart-von-Hirschhausen-live!- -/926/

Er sagt, mit der ewigen Auswahl ist es so eine Sache: Es ist zwar schön Auswahl zu haben, aber man kommt nie zum Ergebnis, deswegen ist begrenzte Auswahl besser.

Es gibt Leute die gehen ins Restaurant und durchforsten die Speisekarte von hinten bis vorne und fangen an mit dem Kellner zu diskutiere: Kann man nicht Menü 36 mit Menü 3 kombienieren, Getränke will ich keine, die hatte ich zuhause. Sie werden nie mit dem was kommt zufrieden sein, denn die Zeit die sie mit der Auswahl vergeuden steigert die Erwartung und so toll kann das Ergebnis gar nicht sein, die Enttäuschung vorprogrammiert.

Es gibt andere Leute, die sind bescheidener: Sie machen die Speisekarte auf, lesen ein Drittel und wissen: Ach das gibt es, Machen die Karte zu und fragen nicht: Was habe ich verpasst, was hätte es noch gegeben.

Warum erzählt er das so ausführlich, weil das ist nicht nur das Geheimnis bei der Bestellung der Speise sondern auch das Geheimnis bei der Partnerwahl:

Lebe ein drittel deines Lebens, schau dich um, was es gibt, besser wird es nicht. Das erstbeste was dich danach anlacht wird genommen. Frag dich dann nicht: Was hätte es noch gegeben, was habe ich verpasst. Denn das macht unglücklich.

Also ich denk das kann helfen

Nix..
gegen herrn hirschhausen, aber das hier leuchtet mir nicht wirklich ein: "Lebe ein drittel deines Lebens, schau dich um, was es gibt, besser wird es nicht. Das erstbeste was dich danach anlacht wird genommen."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 5:08

Boah pisces
du weisst gar nicht wie recht du hast mit deinem Beitrag. Schon echt erschreckend.

Das Singeldasein einer Frau, beginnt nicht erst mit dem alleine sein, sondern meist schon mit dem Ende ihrer letzten Beziehung.
Was in mir die frage aufkommen lässt, ob Frauen wirklich Beziehungsfähig sind, da sie in 90% der Fälle ihre eigene Beziehung sabotieren. Tja und der andere Punkt ist, das sie ihren eigenen Marktwert viel zu hoch einschätzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 0:18

Die Kunst den Mann fürs Leben zu finden
Hallo ich habe dir dazu ein PN geschickt.

Übrigens toller , sehr toller Beitrag oben!

Diese Auswahl überall , da wird man ja kirre.
Und JA, Frauen sabotieren wirklich gerne ihre eigene Beziehung.

Es ist schlichtweg wahr, einfacher kann man es nicht sagen.

LG Herzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest