Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was soll ich davon halten??? Brauche dringend Eure Hilfe!!!!!

Was soll ich davon halten??? Brauche dringend Eure Hilfe!!!!!

14. Juli 2012 um 15:05 Letzte Antwort: 15. Juli 2012 um 21:23

Habe vor einigen Wochen einen Steinbockmann im Internet kennengerlernt. Wir haben uns sehr intensiv geschrieben und auf Anhieb gut verstanden. Dann haben wir beide Fotos ausgetauscht und waren beide enttäuscht Er schrieb dann ziemlich hart, dass er enttäuscht sei und jetzt nicht wüsste wie weiterverfahren. Feingefühl scheint wirklich nicht seine Stärke zu sein. Ich schrieb ihm dann zurück, dass es mir genauso ginge, aber ich trotzdem ein Treffen vorschlagen würde. Wir hätten uns ja so gut verstanden und vielleicht können wir den Kontakt ja auf freundschaftlicher Basis fortführen. Also trafen wir uns und verstanden uns soooo gut!! Er schrieb mir dann ein paar Tage später, dass er so froh sei, dass ich den Kontakt nicht abgebrochen hätte und er echt Glück gehabt hätte etc. Er flog dann für ne Woche in den Urlaub und schrieb mir hunderte von sms jeden Tag. Wir waren ständig in Kontakt. Als er zurückkam, haben wir uns recht bald getroffen und sind zum public viewing (Fussball EM) gegangen. Danach noch zu mir zum Kaffee. Aber er war sehr zurückhaltend und schüchtern. In den darauffolgenden Tagen und Wochen schrieben wir uns gaaaanz viel über Whatsapp. Er schrieb mir, dass er mich lieb habe, nannte mich "seinen Engel", bat mich abends darum, mich noch in Gedanken ein wenig an ihn zu kuscheln, sendete mir Küsse etc. Es war so schön!! Aber bei Treffen war er reserviert und ich denke einfach zu schüchtern um irgendetwas in Richtung "küssen, etc." zu unternehmen. Man muss dazu sagen, er ist 38 und hatte drei Beziehungen, wobei die längste nur 8 Monate gedauert hat. Ihm fehlt wohl auch die Erfahrung...ich war immerhin schon 13 Jahre verheiratet und habe vor 1.5 Jahren meinen Mann an Krebs verloren....

Bei unserem vorletzten Treffen hatte ich das Gefühl, er überlegt echt, ob er mich küssen sollte...hielt mich lange ganz fest im Arm...aber als ich mich dann etwas zu ihm drehte, liess er mich los und verabschiedete sich wie in der Schweiz üblich (drei Küsschen auf die Wange).

Bei unserem letzten Treffen brachte er mir ein Pandora-Charm mit (Engel). War ganz lieb und nett zu mir. Aber danach war Funkstille!! Drei Tage! ich schrieb, fragte was los sei...keine Reaktion. Dann am Montag Nacht, ich sah dass er online war, schrieb ich ihm, dass ich doch gerne wüsste was los sei. Er schrieb mir daraufhin, dass er sich lange Gedanken gemacht hätte und er müsse mir mitteilen, dass es bei ihm nicht gefunkt hätte. Er könne sich auch nicht vorstellen, dass aus uns mehr als Freundschaft werden würde. Meine Anreden in den sms wären ihm zu viel geworden (ich hatte nur die Anreden die ER angefangen hatte, wie Schatz, Hase, etc. übernommen!!). Auf gut Deutsch: Er schoss mir einen ganz dicken, knallharten Korb vor den Bug! Obwohl ER immer die treibende Kraft "nach vorne" gewesen ist.....

Nach einer kurzen Antwort meinerseits meinte er dann, der Kontakt sei ihm sehr wichtig und er wolle mich nicht verlieren. Er hätte noch nie mit jemandem so tiefe Gespräche führen können und sich auch so öffnen können in Gesprächen wie bei mir. Aber es müsse auch für mich stimmen. Wenn ich mehr für ihn empfinden würde als kollegiale Freundschaft (!), würde es sehr schwierig...

Ich meinte das sei okay, ich will ihn ja auch nicht verlieren.... Seit dann ist er sehr kühl und sachlich in den sms. Schreibt zwar, aber eher wie ein Arbeitskollege. Morgen wollen wir uns jetzt wieder mal treffen. Wollen Billard spielen gehen, und abends gemütlich was essen. Weiss nicht was ich von dem Ganzen halten soll...... Wenn er so gar nix für mich empfinden würde (oder empfunden hat) hätte er doch nicht über Wochen so süsse sms und Mails geschrieben...? Wollte mit mir auch nen Wochenende in die Berge fahren (ich konnte aber terminlich nicht), wollte mit mir nach Hamburg für nen Wochenende fliegen...(ist jetzt gebucht, aber ich weiss auch nicht ab das noch stattfindet...??).

Was soll ich von diesem Kerl nur halten???? Bitte um drigenden Rat in Sachen seltsame Steinbockmänner.... Was soll ich jetzt tun? Kontakt abbrechen, mich rar machen? Die gute Freundin weiter sein...ich bin total ratlos und habe auch etwas Bammel vor morgen....

Und mal ehrlich...er sit absolut nicht mein Typ, aber ich habe mich doch schon in ihn verliebt....

Mehr lesen

14. Juli 2012 um 20:47

Ernst nehmen, was er sagt
wenns bei ihm nicht gefunkt hat, hats nicht gefunkt. ist so. ob ihr nach hamburg fliegt oder nicht, denn das kann man auch mit einer platonischen freundin tun - überleg dir, ob du das willst. (vielleicht willst du das nur jetzt nicht und brauchst eine "auszeit" - ein ... ist der letzte, der das nicht versteht ...)
ich glaube, es ist mindestens schätzenswert, dass er ehrlich zu dir ist.

sorry. alles liebe!
m.c.

Gefällt mir
14. Juli 2012 um 21:33
In Antwort auf ngaire_12923242

Ernst nehmen, was er sagt
wenns bei ihm nicht gefunkt hat, hats nicht gefunkt. ist so. ob ihr nach hamburg fliegt oder nicht, denn das kann man auch mit einer platonischen freundin tun - überleg dir, ob du das willst. (vielleicht willst du das nur jetzt nicht und brauchst eine "auszeit" - ein ... ist der letzte, der das nicht versteht ...)
ich glaube, es ist mindestens schätzenswert, dass er ehrlich zu dir ist.

sorry. alles liebe!
m.c.

Versteh ihn trotzdem nicht...
Warum war er dann in den ersten Wochen so...liebevoll, bemüht, hat sich so um mich gekümmert...denke nur an all die sms und Whatsapp die er mir geschrieben hat...auch aus dem Urlaub...keine Stunde in der er sich nicht bei mir gemeldet hat...das passt nicht zusammen!!! Kann es denn sein, dass er einfach Angst vor Zurückweisung hat? Er schrieb mir noch, dass er auf Grund des nicht verarbeiteten Todes von seinem Vater und des leider sehr unschönen Endes seiner letzten Beziehung, panische Angst davor hat jemand den er mag oder liebt wieder zu verlieren.

Gefällt mir
15. Juli 2012 um 17:02
In Antwort auf keegan_12942772

Versteh ihn trotzdem nicht...
Warum war er dann in den ersten Wochen so...liebevoll, bemüht, hat sich so um mich gekümmert...denke nur an all die sms und Whatsapp die er mir geschrieben hat...auch aus dem Urlaub...keine Stunde in der er sich nicht bei mir gemeldet hat...das passt nicht zusammen!!! Kann es denn sein, dass er einfach Angst vor Zurückweisung hat? Er schrieb mir noch, dass er auf Grund des nicht verarbeiteten Todes von seinem Vater und des leider sehr unschönen Endes seiner letzten Beziehung, panische Angst davor hat jemand den er mag oder liebt wieder zu verlieren.

Ja und Nein.
Er hat sicherlich ängste vor zurückweisung und schwierigkeiten mit beziehungen und gefühlen umzugehen; trotzdem aber kann es sein, dass er sich nach einiger zeit sicher geworden ist, dass er zu wenig gefühl für Dich hat und daraus nichts werden kann. Das eine muss das andere nicht ausschliessen. Ich würde seine aussage nicht unbedingt relativieren. Wenn er klar gemacht hat, er sei nicht verliebt und eine beziehung käme nicht in frage, würde ich dies auf jeden fall ernst nehmen. Wie lange ist denn seine letzte beziehung her? Wie lange der tod seines vaters? Hat er kinder oder andere festen beziehungen/verpflichtungen, die er lebt? Kannst Du Dir denn wirklich eine freundschaft mit ihm vorstellen und aufhören in alles irgendwas zu interetieren? Wenn ja, spricht doch nichts dagegen, zusammen ein wochenende in hamburg zu verbringen. Wieviel zeit ist denn noch bis dahin?! Ev. habt ihr beide bis dahin auch mehr klarheit und Du kannst besser mit seinen aussagen umgehen.

Gefällt mir
15. Juli 2012 um 21:23
In Antwort auf malou_11874856

Ja und Nein.
Er hat sicherlich ängste vor zurückweisung und schwierigkeiten mit beziehungen und gefühlen umzugehen; trotzdem aber kann es sein, dass er sich nach einiger zeit sicher geworden ist, dass er zu wenig gefühl für Dich hat und daraus nichts werden kann. Das eine muss das andere nicht ausschliessen. Ich würde seine aussage nicht unbedingt relativieren. Wenn er klar gemacht hat, er sei nicht verliebt und eine beziehung käme nicht in frage, würde ich dies auf jeden fall ernst nehmen. Wie lange ist denn seine letzte beziehung her? Wie lange der tod seines vaters? Hat er kinder oder andere festen beziehungen/verpflichtungen, die er lebt? Kannst Du Dir denn wirklich eine freundschaft mit ihm vorstellen und aufhören in alles irgendwas zu interetieren? Wenn ja, spricht doch nichts dagegen, zusammen ein wochenende in hamburg zu verbringen. Wieviel zeit ist denn noch bis dahin?! Ev. habt ihr beide bis dahin auch mehr klarheit und Du kannst besser mit seinen aussagen umgehen.

Ja, ich meine auch
dass es nicht unbedingt darauf ankommt, ob du (ihn) verstehst oder nicht: er ist zu einem ergebnis gekommen: klappt leider nicht - und nun musst du für dich irgendwie gut damit umgehen. ihn umzustimmen dürfte leider kaum klappen ...

all the best,
m.c.

Gefällt mir