Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was soll ich von diesem Stier halten?

Was soll ich von diesem Stier halten?

8. Oktober 2010 um 9:12

...ich bin so froh, das es euch hier gibt! Hoffe doch inständig nun etwas mehr Klarheit in mein Gefühlschaos zu bekommen.

Ich habe ein Problem mit einem Stier, inzwischen bin ich mir auch sicher, dass ich ihn wirklich sehr sehr lieb habe...leider !
Kurz der Hintergund zu meiner Geschichte. Also wir kennen uns schon ein paar Jahre und bis vor einem Jahr war alles gut. wir haben beruflich öfters miteinander zu tun und mir kam nie der Gedanke, dass er mich irgendwie näher interessieren könnte....wie man sich doch irren kann! Irgendwann war ich einfach hin und weg, wir haben einen sehr guten Draht zu einander aufgebaut, über viele Dinge gesprochen, die doch sehr privat sind. Den Satz, den der eine anfing - sprach der andere zu Ende Das führte dazu, dass ich mich sehr stark zu ihm hingezogen gefühlt habe....irgendwann habe ich es ihm dann auch erzählt. Er fühlte sich geschmeichelt, er mag mich, ich sei eine tolle Frau, er hätte schon darüber nachgedacht wie es wäre mit uns...und was es für Probleme geben könnte! Toll...wie soll ich das verstehen? Vorher schon überlegen warum es eigentlich nicht geht? Hääää? Naja was macht man nicht alles, wenn man verliebt ist. Ich habe dann versucht ihn als Freund zu sehen, das ging schon garnicht!!! Seine Andeutungen waren so zweideutig....haben wir gescherzt hieß es mal "was sich neckt, dass...." den Satz hat er allerdings nicht beendet und wer weiß was ich da reininterpretiert habe! So und heute ist das Ende vom Lied, es hat geknistert....es war der leidenschaftlichste Sex seit langem,es war traumhaft schön,es war mehr als nur einmal. Er war die ersten Tage wie ausgewechselt, total verrückt nach mir...dann aber wurde er total der Kopfmensch...es würde nicht wirklich gehen, (fragt nicht wieviele Gründe er hat)und trotzdem haben wir uns danch noch getroffen - hatten Sex aber auch ohne Sex. Jetzt sehne ich mich nach dem Typen und er geht auf Abstand..meldet sich nicht,antwortet aber auf meine sms, schreibt aber nie von selbst! Fragt mich ob wir telefonieren wollen, wir reden stundenlang und dann herrscht Funkstille. Er küsst mich, er will mir auch nah sein, genießt die Zeit mit mir total. Wir wollen uns auch wieder treffen. Keine Frage wie schön das wäre...aber soll ich das machen? Ich habe sehr viel Spaß mit ihn, im Bett und auch sonst lachen wir viel gemeinsam. Seine Einstellung lautet "Es geht nicht wirklich!" Wieso denkt er heute schon daran warum es eben nicht gehen würde? Er liebt seine Freiheit, die will ich ihm doch nicht nehmen! Es ist gern Singl aber auch gern mit mir zusammen. Aber eine gute Freundschaft zwischen Mann und Frau - so etwas geht doch schon garnicht? Ich will mich jetzt erstmal nicht mehr melden, er ist aktuell auch etwas angenervt, aber wie soll das jetzt weitergehen? Soll ich ihn auf die Warteliste setzen? Ich möchte ihn so gern wiedersehen, Zeit mit ihm verbringen, aber er scheint doch nicht wirklich interessiert. Er will mich auch wieder treffen, fragt mich wann es denn entlich soweit sei, damit danach wieder Chaos in meinem Kopf/Herz herrscht? Was meint ihr Stierexperten dazu? Was will der eigentlich?

Mehr lesen

10. Oktober 2010 um 20:07

....wie recht du doch hast!
Hi shutterfly,
danke für diese Worte, ich würde ihn am liebsten abschießen, aber das nur weil ich so ungeduldig bin Mein Gefühl sagt mir auch, er drückt sich vor den Gefühlen....nur nicht emotional werden. Er ist so neugierig, alles möchte er wissen...Single sein ist für ihn ja so toll? Ha Ha, er ist der totale Familienmensch, genießt seinen Freiraum ja - aber ist auch einfach nur gern zu Hause und kuschelt, kocht und verwöhnt. Wir gehen gern zusammen essen, habe auch schon für ihn gekocht...wir reden oft stundenlang und geben uns gegenseitig gern Ratschläge usw...wir sind also auch Freunde, das ist mir sehr wichtig - ich will ihn ja auch nicht gleich heiraten...so denkt er scheinbar, ich möchte ihn einfach nur lieb haben. Das bedeutet für mich anfangs einfach nur gemeinsam schöne Dinge erleben, kochen, spatzieren gehen, lesen, kuscheln, lieben, verwöhnen usw...ohne alles/mein ganzes Leben gleich auf den Liebsten zu fixieren. Ich habe mein eigenes Leben ja auch noch. Es ist echt zum Mäuse melken, ich und geduldig sein ist ja die Herausforderung für mich!!!!! Ich vertraue ihm, ich weiß auch, dass da bei ihm mehr ist - nur wie knackt man diese Nuss? Ich werde ihn auf die Warteliste setzen, ich hab ihn lieb ja - aber ich mag auch nicht hinterherrennen....er muss irgendwann ja mal wissen was er will! Er hat selbst gesagt, er braucht lange um sich festzulegen, aber wenn dann ist es für eine lange Zeit....na toll. Hoffen wir mal, das es die Sterne gut mit mir meinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2010 um 20:47

Hi Tiger
gute antwort die du gegeben hast ..

aber war ja klar das dein beitrag wieder dezent unbeantwortet bleibt .. weil du gleich so butter bei die fische bringst ..

lieber was von emotionaler unsicherheit dichten und sonstwelchen kack über bindungsängste erfinden damit man sich selber nich eingestehen muß das der mann einfach nix will

wobei .. ich kann nicht verstehen wie groß die fantasie eigentlich noch sein kann

mann sagt er ist liebend gerne singel ..schön das ist ne absolut klare aussage die auch noch offen und ehrlich ist ..

also wo bitte sieht da die ein oder andere wieder diesen dreck mit beziehungsangst etc pp

mann sagt er will singel sein und die welt poppen .. ja bitte warum glaubt ihm das eigentlich niemand?!

immer diese dämlichen ausreden .. langsam frag ich mich echt wie weit die unabhängigkeit der frau noch sinken kann .. die wollen wohl alle benutzt werden oder wie jetzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2010 um 21:10
In Antwort auf brokenheards

....wie recht du doch hast!
Hi shutterfly,
danke für diese Worte, ich würde ihn am liebsten abschießen, aber das nur weil ich so ungeduldig bin Mein Gefühl sagt mir auch, er drückt sich vor den Gefühlen....nur nicht emotional werden. Er ist so neugierig, alles möchte er wissen...Single sein ist für ihn ja so toll? Ha Ha, er ist der totale Familienmensch, genießt seinen Freiraum ja - aber ist auch einfach nur gern zu Hause und kuschelt, kocht und verwöhnt. Wir gehen gern zusammen essen, habe auch schon für ihn gekocht...wir reden oft stundenlang und geben uns gegenseitig gern Ratschläge usw...wir sind also auch Freunde, das ist mir sehr wichtig - ich will ihn ja auch nicht gleich heiraten...so denkt er scheinbar, ich möchte ihn einfach nur lieb haben. Das bedeutet für mich anfangs einfach nur gemeinsam schöne Dinge erleben, kochen, spatzieren gehen, lesen, kuscheln, lieben, verwöhnen usw...ohne alles/mein ganzes Leben gleich auf den Liebsten zu fixieren. Ich habe mein eigenes Leben ja auch noch. Es ist echt zum Mäuse melken, ich und geduldig sein ist ja die Herausforderung für mich!!!!! Ich vertraue ihm, ich weiß auch, dass da bei ihm mehr ist - nur wie knackt man diese Nuss? Ich werde ihn auf die Warteliste setzen, ich hab ihn lieb ja - aber ich mag auch nicht hinterherrennen....er muss irgendwann ja mal wissen was er will! Er hat selbst gesagt, er braucht lange um sich festzulegen, aber wenn dann ist es für eine lange Zeit....na toll. Hoffen wir mal, das es die Sterne gut mit mir meinen

Wieviele jahre kennt ihr euch eigentlich schon????
er braucht lange um sich festzulegen?

oh mann also wenn ich das schon wieder lese ..

jaa ihr kennt euch doch schon seit jahren, das heißt er hatte doch schon jahre um seine gefühle zu unterdrücken wenn er welche für dich hätte

aber jetzt wo er dich im bett hatte, dann müßten doch die gefühle auch mal ausbrechen .. ich mein ihr warts intim mitnander und ist doch dann logisch das man auch gefühle mitnander teilt die nix mit orgasmus zu tun haben oder?!

aber anstatt gefühle kommt von ihm das er lieber singel bleiben will ...

weißt du was dieses aussage bedeutet?!

das heißt du bist toll im bett aber für eine beziehung wirds niemals reichen mit dir .. schluss aus amen und punkt

da gibts nix weiter zu reden über beziehungsangst und sonstwas .. er will einfach nicht mit dir was festes..

du suchst ausreden für ihn weil du die tatsachen nicht akzeptieren möchtest .. du glaubst du könntest ihn knacken .. anderweitig sagst du das du ihm nicht nachlaufen willst .. das ist doch ein purer widerspruch nach dem anderen .. er will sich nicht festlegen ..

du kennst ihn schon seit jahren aber nie hat er wirklich gefühle für dich entwickelt .. also wieviel zeit meinst du braucht dieser mann eigentlich noch??

wenn ein mensch sagt er will sich nicht festlegen dann ist das ein nett gemeinter korb der fürs warmhalten gedacht ist aber es ist und bleibt ein korb für die liebe ..und das auch noch so offensichtlich ..

ich hoffe du wartest nicht allzu lange auf ihn und auf das wunder das nicht kommen wird ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 9:07
In Antwort auf duncan79

Wieviele jahre kennt ihr euch eigentlich schon????
er braucht lange um sich festzulegen?

oh mann also wenn ich das schon wieder lese ..

jaa ihr kennt euch doch schon seit jahren, das heißt er hatte doch schon jahre um seine gefühle zu unterdrücken wenn er welche für dich hätte

aber jetzt wo er dich im bett hatte, dann müßten doch die gefühle auch mal ausbrechen .. ich mein ihr warts intim mitnander und ist doch dann logisch das man auch gefühle mitnander teilt die nix mit orgasmus zu tun haben oder?!

aber anstatt gefühle kommt von ihm das er lieber singel bleiben will ...

weißt du was dieses aussage bedeutet?!

das heißt du bist toll im bett aber für eine beziehung wirds niemals reichen mit dir .. schluss aus amen und punkt

da gibts nix weiter zu reden über beziehungsangst und sonstwas .. er will einfach nicht mit dir was festes..

du suchst ausreden für ihn weil du die tatsachen nicht akzeptieren möchtest .. du glaubst du könntest ihn knacken .. anderweitig sagst du das du ihm nicht nachlaufen willst .. das ist doch ein purer widerspruch nach dem anderen .. er will sich nicht festlegen ..

du kennst ihn schon seit jahren aber nie hat er wirklich gefühle für dich entwickelt .. also wieviel zeit meinst du braucht dieser mann eigentlich noch??

wenn ein mensch sagt er will sich nicht festlegen dann ist das ein nett gemeinter korb der fürs warmhalten gedacht ist aber es ist und bleibt ein korb für die liebe ..und das auch noch so offensichtlich ..

ich hoffe du wartest nicht allzu lange auf ihn und auf das wunder das nicht kommen wird ...

....danke für diese ehrlichen Worte!
Hey tiger - Hey duncan,
eure Worte sind sehr direkt - aber im Grunde doch die Wahrheit. Wenn er mich wollen würde, dann wäre er nicht so!!
Und ich mache mich zum Deppen Er will etwas, das will ich auch , das ist einfach nur der Hammer mit ihm! Aber nur Sex - das würde auf Dauer nicht funktionieren, ich bin emotional viel zu tief drin. Leider

Ja man will es einfach nicht wahrhaben, verstehen würde ich es gerne...nur klappt es irgendwie nicht, schön bescheuert sich so eine Rübe zu machen!!! Bitte abschalten!!
Aber wie steht ihr zu dem Standpunkt, nur gute Freunde sein...das gibt es zwischen Mann und Frau doch nicht - nicht wirklich? Irgendwann passiert genau das, was mir mit ihm passiert ist. Und wenn man Pech hat, haut man sich damit die Freundschaft auch noch kaputt. Akzeptieren muss ich die Wahrheit, soviel habe ich hier schon verstanden, doch wie gehe ich dann damit um, dass er so interessiert ist, in den Rest (was ich am Wochenende mache, was sonst so läuft, wie ich meine Zukunft plane, wie es meinem Kind geht)?Wenn ich da in der Vergangenheit die Distanzschiene versuchte, war er angekratzt. Wie gesagt wir erzählen uns sehr viel, er berichtet viel über seine Wochenenden usw. Ich muss es raffen und ihn nur als Freund sehen - schwer vorstellbar, aber welche Wahl hat man Und wie lautet euer Ratschlag dies so gut wie nur möglich umzusetzen? Immerhin sehe ich ihn öfters - also aus dem Weg gehen fällt quasi aus. Und zicken ist prinzipiell nicht mein Ding, ich mags gern fair. Er war auch fair - das ich blind bind, dafür kann er dann ja auch nichts. Also was meint ihr? Sein Interesse Ignorieren? Wäre aus meiner Sicht irgendwie kindisch - oder? Es ist aber echt schwer, da freundschaftlich ein Level zu finden, ohne dass ich letztlich dahin schmachte Grrrr warum hat man sich nur nicht besser im Griff.

Vielleicht braucht es einfach auch nur etwas Zeit? Keine Ahnung - schreibt mal wie ihr den Entzug angehen würdet.

Ich würde mich echt freuen



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2010 um 1:55
In Antwort auf brokenheards

....danke für diese ehrlichen Worte!
Hey tiger - Hey duncan,
eure Worte sind sehr direkt - aber im Grunde doch die Wahrheit. Wenn er mich wollen würde, dann wäre er nicht so!!
Und ich mache mich zum Deppen Er will etwas, das will ich auch , das ist einfach nur der Hammer mit ihm! Aber nur Sex - das würde auf Dauer nicht funktionieren, ich bin emotional viel zu tief drin. Leider

Ja man will es einfach nicht wahrhaben, verstehen würde ich es gerne...nur klappt es irgendwie nicht, schön bescheuert sich so eine Rübe zu machen!!! Bitte abschalten!!
Aber wie steht ihr zu dem Standpunkt, nur gute Freunde sein...das gibt es zwischen Mann und Frau doch nicht - nicht wirklich? Irgendwann passiert genau das, was mir mit ihm passiert ist. Und wenn man Pech hat, haut man sich damit die Freundschaft auch noch kaputt. Akzeptieren muss ich die Wahrheit, soviel habe ich hier schon verstanden, doch wie gehe ich dann damit um, dass er so interessiert ist, in den Rest (was ich am Wochenende mache, was sonst so läuft, wie ich meine Zukunft plane, wie es meinem Kind geht)?Wenn ich da in der Vergangenheit die Distanzschiene versuchte, war er angekratzt. Wie gesagt wir erzählen uns sehr viel, er berichtet viel über seine Wochenenden usw. Ich muss es raffen und ihn nur als Freund sehen - schwer vorstellbar, aber welche Wahl hat man Und wie lautet euer Ratschlag dies so gut wie nur möglich umzusetzen? Immerhin sehe ich ihn öfters - also aus dem Weg gehen fällt quasi aus. Und zicken ist prinzipiell nicht mein Ding, ich mags gern fair. Er war auch fair - das ich blind bind, dafür kann er dann ja auch nichts. Also was meint ihr? Sein Interesse Ignorieren? Wäre aus meiner Sicht irgendwie kindisch - oder? Es ist aber echt schwer, da freundschaftlich ein Level zu finden, ohne dass ich letztlich dahin schmachte Grrrr warum hat man sich nur nicht besser im Griff.

Vielleicht braucht es einfach auch nur etwas Zeit? Keine Ahnung - schreibt mal wie ihr den Entzug angehen würdet.

Ich würde mich echt freuen



Never ever...
Sorry, aber "nur" eine Freundschaft mit einem Stier, mit dem Du Sex hattest, geht aus meiner Sicht gar nicht. Es gibt echte Freundschaften auch zwischen den Geschlechtern. Die Frage ist nur, wie man damit umgeht und ob es für einen der beiden nicht doch nur das Lauern auf eine Gelegenheit ist... Wie oft schon wurde aus einem "guten Freund" ein Tröster...

Sicherlich versucht er Interesse zu zeigen, denn Männer an sich sind ja nicht blöd und wissen grundsätzlich auch wie viele Frauen (die meisten?) ticken. Aber wenn er sagt, dass es nicht geht, dann geht es auch nicht. Vielleicht wollte er ja auch mehr, vielleicht wollte er etwas erzwingen, was nicht da war. Es hat einfach für ihn nicht ausgereicht.

Entzug heißt erstmal den Kontakt komplett abzubrechen, also kalter Entzug. Ich weiß, das ist schwer, aber es ist doch sonst sinnlos. Es würde Dich quälen. Gefühle sind einfach so, dass man nicht aufgeben mag. Verstehe ich vollkommen und so geht es mir ja auch. Verliebtsein ist wie eine Droge, von der man nicht genug bekommen kann. Das Schlimme ist, dass die Rückfallquote bei dieser Droge sehr hoch ist. Denn er war ja nicht wirklich unfair, hat nun mit offenen Karten gespielt und scheint auch sonst ein netter Kerl zu sein, was es um so schwerer macht. Sorry, aber wenn Du nicht mehr als unbedingt leiden möchtest, dann halt Dich von ihm laaange fern. Eine Woche wird da sicherlich nicht ausreichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2010 um 10:43
In Antwort auf nanook_12943127

Never ever...
Sorry, aber "nur" eine Freundschaft mit einem Stier, mit dem Du Sex hattest, geht aus meiner Sicht gar nicht. Es gibt echte Freundschaften auch zwischen den Geschlechtern. Die Frage ist nur, wie man damit umgeht und ob es für einen der beiden nicht doch nur das Lauern auf eine Gelegenheit ist... Wie oft schon wurde aus einem "guten Freund" ein Tröster...

Sicherlich versucht er Interesse zu zeigen, denn Männer an sich sind ja nicht blöd und wissen grundsätzlich auch wie viele Frauen (die meisten?) ticken. Aber wenn er sagt, dass es nicht geht, dann geht es auch nicht. Vielleicht wollte er ja auch mehr, vielleicht wollte er etwas erzwingen, was nicht da war. Es hat einfach für ihn nicht ausgereicht.

Entzug heißt erstmal den Kontakt komplett abzubrechen, also kalter Entzug. Ich weiß, das ist schwer, aber es ist doch sonst sinnlos. Es würde Dich quälen. Gefühle sind einfach so, dass man nicht aufgeben mag. Verstehe ich vollkommen und so geht es mir ja auch. Verliebtsein ist wie eine Droge, von der man nicht genug bekommen kann. Das Schlimme ist, dass die Rückfallquote bei dieser Droge sehr hoch ist. Denn er war ja nicht wirklich unfair, hat nun mit offenen Karten gespielt und scheint auch sonst ein netter Kerl zu sein, was es um so schwerer macht. Sorry, aber wenn Du nicht mehr als unbedingt leiden möchtest, dann halt Dich von ihm laaange fern. Eine Woche wird da sicherlich nicht ausreichen.

Never ever...und das ist auch gut so!!!
....es macht echt Mut diese Zeilen zu lesen Welche Frau hat es auch nötig einem Mann hinterher zu rennen? Keine!!!!

Fakt ist er kann es nicht - warum auch immer! Seine Gründe sind wohl eher Ausreden, aber er ist mir ja auch keine Rechenschaft schuldig! Die Blöde bin ich - ich habe echt gedacht, da wäre mehr als nur Sympathie. Da ist auch mehr, nur reicht es offensichtlich nicht. Naja ich kann ihm nicht direkt aus dem Weg gehen, ich sehe ihn ab und an ja geschäftlich - also sollte ich eher die Ignoranz-Schiene versuchen. Erstmal wird es funktionieren, bis er dann wieder versucht die Zügel anzuziehen und da muss ich dann durchhalten. Oje, ich hoffe es klappt!!! Die Illusion von "Freundschaft" kann er dann aber auch abhaken! Letztlich werde ich dann irgendwann doch wieder schwach und der ganze Scheiß beginnt von vorn? Never!!!! Es ist schwer und berührt mich doch tierfer als ich dachte. Diese Droge ist so tückisch, kalter Entzug wird wegen dem geschäftlichen nicht ganz funktionieren, es muss einen anderen Weg geben! Ich kenne ihn gut genug um zu wissen, das meine Ignoranz ihn total ärgern wird, es könnte dann echt Stress geben. Ich werde es versuchen und danke euch für diese offenen Worte. Ich habe ja nichts zu verlieren

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 13:05

Loslassen......????
Hi Sonnentiger,
du bist ein Zwilling? Ehrlich und direkt Ehrlich und direkt ist ein gutes Stichwort! Stiere sind es sagst du, ich stimme dem schon zu - aber wundere mich dann natürlich warum mein "Wunschexemplar" sich jetzt so merkwürdig verhält. Ich übe mich im Entzug - schwer - aber diszipliniert versuche ich es durchzuhalten. Er hingegen fragt mich doch jetzt, wann wir mal ein gemeinsames Wochenende verbringen???? Häää? Also mir fehlt da dann doch der Faden. Er hat mir gesagt: dass ich ihm alles andere als egal bin, er hätte ein Gefühl das ihn verwirrt (?), er würde es schon gerne versuchen - nur die Umstände (Wohnort/Job/etc) sprechen dagegen. Wenn er nicht wollen würde, würde er keine Zeit mit mir verbringen usw. Also mal kalt wie ein Eisblock und dann sanft wie eine Feder Eben noch "alles egal" dann "du bist echt süß" ? Wenn es nur um Sex ginge, den kann er auch einfacher haben, dazu braucht er mich nicht unbedingt. Wir wollen doch beide irgendwie nicht loslassen? Klar ich würde sehr gern ein Wochenende mit ihm verbringen, aber wo das endet weiß ich ja heute schon! Spazieren gehen, kochen, kuscheln, lachen, necken und "Schatz" für zwei/drei Tage und dann mauert er sich wieder ein? Ich weiß es einfach nicht, bin hin und her gerissen! Was würdest du tun? Abstand halte ich so gut es eben geht, nur wie gehts weiter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 20:11

...den Stier an den Hörnern packen!
....ich wähle "es ihm klarmachen" Ich bin Zwilling, ich mag keine Ungewissheiten! Heute so, morgen so übermogen malsehen? Es ist doch zum Mäuse melken Und die Entzugserscheinungen werden ja nicht weniger, so eine Scheiße! Mir ist so etwas nie vorher passiert, es war immer klar ein Ja oder ein Nein - nie ein "Vielleicht"! Das macht mich wahnsinnig!!! So also nur ein Weg, den Stier an den Hörnern packen, ich habe es noch nie so direkt angesprochen "Was willst du eigentlich?", weil ich überall lese Stiere sollte man nicht drängen, dann verpuppen sie sich sofort. Nur nicht nach "mehr" fragen, sonst ist er weg - wie blöde - er ist doch so oder so nicht da Ich habe nur ein Problem Ihm klarmachen was Phase ist, das geht nur Face to Face soviel Hintern sollte selbst ich dann in der Hose haben oder? Da muss ja er dann reagieren - egal wie, auf sms oder mail kann er sich ja wieder in Schweigen hüllen! Aber ganz im Ernst, wenn er mich irgendwo lieb hätte würde er doch nicht so etwas abziehen! ich denke schon wieder viel zu sehr darüber nach Naja ich habe ihn eben total lieb doch will ich so nicht weitermachen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 0:45
In Antwort auf brokenheards

...den Stier an den Hörnern packen!
....ich wähle "es ihm klarmachen" Ich bin Zwilling, ich mag keine Ungewissheiten! Heute so, morgen so übermogen malsehen? Es ist doch zum Mäuse melken Und die Entzugserscheinungen werden ja nicht weniger, so eine Scheiße! Mir ist so etwas nie vorher passiert, es war immer klar ein Ja oder ein Nein - nie ein "Vielleicht"! Das macht mich wahnsinnig!!! So also nur ein Weg, den Stier an den Hörnern packen, ich habe es noch nie so direkt angesprochen "Was willst du eigentlich?", weil ich überall lese Stiere sollte man nicht drängen, dann verpuppen sie sich sofort. Nur nicht nach "mehr" fragen, sonst ist er weg - wie blöde - er ist doch so oder so nicht da Ich habe nur ein Problem Ihm klarmachen was Phase ist, das geht nur Face to Face soviel Hintern sollte selbst ich dann in der Hose haben oder? Da muss ja er dann reagieren - egal wie, auf sms oder mail kann er sich ja wieder in Schweigen hüllen! Aber ganz im Ernst, wenn er mich irgendwo lieb hätte würde er doch nicht so etwas abziehen! ich denke schon wieder viel zu sehr darüber nach Naja ich habe ihn eben total lieb doch will ich so nicht weitermachen!!!

Böse Unterstellung
Natürlich kann der Stier weg sein, wenn Du eine klare Ansage machst. Aber was willst Du denn? Rumeiern ist doch Mist, da er möglicherweise auch nicht weiß, was Du willst.
Meine Güte... Stiere sind keine Sensibelchen. Wenn Du sagst, was Du willst, dann wird er Dir auch eine Antwort geben. Ob sie Deinen Vorstellungen entspricht, kann Dir niemand versprechen.

Meiner Meinung gibt es keinen besseren Weg an einen Stier zu kommen, als ihm ganz klar zu sagen, was los ist. Entweder gibt es ja oder ein nein. Das musst Du dann aber auch akzeptieren können und da liegt meist der Hase im Pfeffer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 17:57
In Antwort auf nanook_12943127

Böse Unterstellung
Natürlich kann der Stier weg sein, wenn Du eine klare Ansage machst. Aber was willst Du denn? Rumeiern ist doch Mist, da er möglicherweise auch nicht weiß, was Du willst.
Meine Güte... Stiere sind keine Sensibelchen. Wenn Du sagst, was Du willst, dann wird er Dir auch eine Antwort geben. Ob sie Deinen Vorstellungen entspricht, kann Dir niemand versprechen.

Meiner Meinung gibt es keinen besseren Weg an einen Stier zu kommen, als ihm ganz klar zu sagen, was los ist. Entweder gibt es ja oder ein nein. Das musst Du dann aber auch akzeptieren können und da liegt meist der Hase im Pfeffer.

Was nun??
Hallo Stierexperten
so nun sitze ich hier und weiß garnichts mehr. Also mein kalter Entzug hatte eine, na sagen wir "Unterbrechung".

Er wollte mich unbedingt sehen, ich hätte ihn gern versetzt aber sah es auch als Chance für Klarheit zu sorgen.

Naja, Klarheit ist wohl das falsche Wort. Der Hase im Pfeffer lautet aktuell: Ich bin mehr als nur eine "Freundin" für ihn, das wird auch immer so bleiben, er hat mich sehr gern, wenn wir zusammen sind, ist es für ihn total schön, es wäre ja schon irgendwie eine Art Beziehung mit uns, er hätte einem Freund von mir erzählt (was auch immer das heißen soll). Er hätte sein Profil auf der Singleplattform gelöscht, er sei ja aktuell nicht auf der Suche. Warum gerade ich: ich hätte etwas/eine Art an mir, das er mit Worten nicht beschreiben könnte. Er denkt schon darüber nach wie es wäre mit uns.
Und dann: erzählt er mir, dass seine Gründe warum es doch eigentlich mit uns nicht wirklich funktionieren könnte, mich auch schützen sollen???? Hää?

Er ist ein Stier und hat Angst um seine Sicherheit und Bodenständigkeit?

Fakt ist, jetzt weiß ich garnichts mehr!! Ich bin aber nicht in die Heul-Schiene zurückgefallen , wir hatten einen schönen Abend, ich werde ihm aber trotzdem nicht hinterher rennen, keine sms, keine mail, kein anruf!!! Es geht mir sogar ganz gut dabei. Irgendwas ist da bei ihm, ich kann und will aber nicht mein ganzes Leben nach ihm richten und mich total an ihn verlieren, ich habe ein eigenes Leben!!!
Es ist ein schönes Gefühl, die Dinge angesprochen zu haben!! Danke Leute!!

Was mich interessiert liebe Stiermänner: Ich habe selten erlebt, dass ein Mann soviel Bedenken im Vorfeld hat, sonst läuft es doch eher so, dass Mann es probiert und wenn er nach ein paar Wochen feststellt "sie ist es einfach nicht" eher dann die Kurve kratzt. Warum denkt er im Vorfeld schon soviel darüber nach? Wenn er nicht will, dann braucht er nicht zu überlegen was wäre wenn??

Was nun???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 9:02

Ich brauche unbedingt frischen Rückenwind!

Hallo Stierexperten,

ich brauche unbedingt frischen Rückenwind!! Morgen werde ich notgedrungener Weise meinem "Stierchen" begegnen und mir ist nicht so ganz wohl dabei, denn so sicher "darüber" zu stehen bin ich nicht wirklich!

Der Kontakt lässt sich ja leider nicht ganz vermeiden, da wir ab und an geschäftlich miteinander zu tun haben, aber genau da liegt der Hase im Pfeffer!

Ich weiß jetzt schon, dass er mit großem Lächeln und super Laune vor mir stehen wird und sich von seiner sanftesten Seite zeigen wird. Und er spielt das nicht mal, so ist er eben! Erst sich tagelang nicht melden und dann nicht mehr von meiner Seite weichen. Diese Blicke machen mich dann wieder völlig kirre!!! Aber ich will auch nicht zicken, ich freue mich ja auch ihn zu sehen, nur ist es eben schwer von dem Gedanken zu trennen, ihm gern auch näher zu sein

Wie verhalte ich mich nun bestenfalls? Er weiß sowieso wie es in mir aussieht, da braucht es keine Spielchen, nur trotzdem Haltung bewahren? Wie soll das bitte gehen?

Ich bin etwas unsicher, bitte sorgt für frischen Rückenwind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 14:39
In Antwort auf brokenheards

Ich brauche unbedingt frischen Rückenwind!

Hallo Stierexperten,

ich brauche unbedingt frischen Rückenwind!! Morgen werde ich notgedrungener Weise meinem "Stierchen" begegnen und mir ist nicht so ganz wohl dabei, denn so sicher "darüber" zu stehen bin ich nicht wirklich!

Der Kontakt lässt sich ja leider nicht ganz vermeiden, da wir ab und an geschäftlich miteinander zu tun haben, aber genau da liegt der Hase im Pfeffer!

Ich weiß jetzt schon, dass er mit großem Lächeln und super Laune vor mir stehen wird und sich von seiner sanftesten Seite zeigen wird. Und er spielt das nicht mal, so ist er eben! Erst sich tagelang nicht melden und dann nicht mehr von meiner Seite weichen. Diese Blicke machen mich dann wieder völlig kirre!!! Aber ich will auch nicht zicken, ich freue mich ja auch ihn zu sehen, nur ist es eben schwer von dem Gedanken zu trennen, ihm gern auch näher zu sein

Wie verhalte ich mich nun bestenfalls? Er weiß sowieso wie es in mir aussieht, da braucht es keine Spielchen, nur trotzdem Haltung bewahren? Wie soll das bitte gehen?

Ich bin etwas unsicher, bitte sorgt für frischen Rückenwind!

Dann werd ich mal, wenn sich sonst keiner meldet
Erstmal vorab, ich stehe total auf Zwillinge hihihi, weiß auch nicht warum hatte noch nie mit einer eine Beziehung, würde auch schwer klappen glaube ich zu wissen. Aber zu Dir. Mmh, schwierig, schwierig für einen ungeduldigen, flexiblen Zwilling und einem nach Sicherheit strebenden bedächtigen Stier , der im Kopf erstmal durchgehen muss, ob das auch was für längere Zeit wird. Eiserne Hochzeit inklusive. Wir Stiere sind nicht so dass wir eine Beziehung eingehen und Hey, wenns nach einem Monat nicht klappt, gehen wir eben zur nächsten Blume-niet,niente,nada-Gerade wenn wir voll verknallt sind, gehen wir erst mal auf Rückzug um dieses Gefühl erst mal Kuh/Stiermäßig wiederzukäuen. Es gibt dann extrem schüchterne Stiere oder die voll verknallten die Dich gleich auffressen und Dir keine Luft zum atmen lassen haaaaaaaah. Das würde Dir aber auch nicht gefallen, so freiheitsliebend wie die Zwillinge nunmal sind. Ist schon ein Problem und auch nicht die Idealkombi Stier/Zwilling, wobei ihr so schön flirten könnt und soooo sexy und lustig seid. Ich habe mal gelesen-Zwillinge verlieben sich schnell und oft und sind verliebt darin sich zu verlieben. Ist mir persönlich zu sprunghaft. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Da kann ich erst mal noch so verknallt sein in ein Zwillingmädchen, ich hätte immer Schiß, das sie wenn die rosarote Brille mal ab ist und man sich ein paarmal zofft , die Süße sich zu schnell in jemanden anderen verliebt oder zuviel rum flirtet. Ich würde Dich ewig prüfen glaube ich. Ist schon besser nicht mit astrologischen Vorwissen an eine Beziehung gehen. Aber zurück zum Thema- Was kannst Du machen Ich würde sagen, setz den Stier unter Druck und Du verlierst ihn. Am besten ist so gut wie möglich Rückzug auch wenn es schwer fällt. Wenn es beruflich nicht geht-wie morgen bei Dir- zeig ihm die kalte Schulter. Klar kannst Du auch versuchen ihn ein bisschen eifersüchtig zu machen und vor seinen Augen mit einem anderen rumflirten. Aber pass mal auf was dann passiert-entweder er gibt so Gas das dir schwindlig wird, fährt das volle Programm und Du hast gleich einen Diamanten am Finger, weil er auf einmal kapiert das er dich doch sooo lieb hat, aber wie gesagt, s.o. das kann aber auch ganz gewaltig nach hinten losgehen, da wir ja erst mal testen, ob Herzdame auch brav, treu und verlässlich ist. Und fremdflirten ist unverzeihlich !!! Kann ein Zwilling eigentlich aufhören zu flirten? Weiß auch nicht, am besten Rückzug und nicht rumzicken, Tu so als wär er Dir egal. Wenn er dich wirklich will, wirst Du das definitiv merken, aber so was von Kannste Dich auch schon mal drauf freuen. Wenn der Erfolg ausbleibt, warst Du wohl leider nur ein Flirt und Du bist einem von den hier viel beschriebenen Dampfplauderern aufgesessen. Unfassbar, dass es solche Stiere gibt, aber man berichtet hier gelegentlich davon. Aber was ich hier so lese, siehts noch ganz gut aus für Dich. Ich hoffe ich habe Dir den Stier hier nicht total vermiest, wir sind anstrengend, jawoll. Aber nun ja, Du wolltest es ja wissen hihi. Alles Gute für Dich. Es grüßt Dich ein gehörntes Wesen.Hoffe ein wenig Licht ins dunkle gebracht zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 14:48
In Antwort auf brokenheards

Ich brauche unbedingt frischen Rückenwind!

Hallo Stierexperten,

ich brauche unbedingt frischen Rückenwind!! Morgen werde ich notgedrungener Weise meinem "Stierchen" begegnen und mir ist nicht so ganz wohl dabei, denn so sicher "darüber" zu stehen bin ich nicht wirklich!

Der Kontakt lässt sich ja leider nicht ganz vermeiden, da wir ab und an geschäftlich miteinander zu tun haben, aber genau da liegt der Hase im Pfeffer!

Ich weiß jetzt schon, dass er mit großem Lächeln und super Laune vor mir stehen wird und sich von seiner sanftesten Seite zeigen wird. Und er spielt das nicht mal, so ist er eben! Erst sich tagelang nicht melden und dann nicht mehr von meiner Seite weichen. Diese Blicke machen mich dann wieder völlig kirre!!! Aber ich will auch nicht zicken, ich freue mich ja auch ihn zu sehen, nur ist es eben schwer von dem Gedanken zu trennen, ihm gern auch näher zu sein

Wie verhalte ich mich nun bestenfalls? Er weiß sowieso wie es in mir aussieht, da braucht es keine Spielchen, nur trotzdem Haltung bewahren? Wie soll das bitte gehen?

Ich bin etwas unsicher, bitte sorgt für frischen Rückenwind!

Nur er...
oder sind auch andere dabei? Wenn noch andere dabei sind, einfach Du selbst sein und nichts anmerken lassen, das geht dann vorbei. Wenn der Termin nur mit ihm ist, wird das deutlich schwieriger. Trotzdem einfach so tun, als wenn nichts wäre, auch wenn er Dich auf die Situation ansprechen sollte. Wenn Du ihn provozierst, dann hast Du, so wie ich das gerade verstehe, verloren, da Du Dir selbst nicht sicher bist. Dann wickelt er Dich um den Finger und Du bist auf einem Stand von vor drei wochen oder so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 16:33
In Antwort auf vlad_12651932

Dann werd ich mal, wenn sich sonst keiner meldet
Erstmal vorab, ich stehe total auf Zwillinge hihihi, weiß auch nicht warum hatte noch nie mit einer eine Beziehung, würde auch schwer klappen glaube ich zu wissen. Aber zu Dir. Mmh, schwierig, schwierig für einen ungeduldigen, flexiblen Zwilling und einem nach Sicherheit strebenden bedächtigen Stier , der im Kopf erstmal durchgehen muss, ob das auch was für längere Zeit wird. Eiserne Hochzeit inklusive. Wir Stiere sind nicht so dass wir eine Beziehung eingehen und Hey, wenns nach einem Monat nicht klappt, gehen wir eben zur nächsten Blume-niet,niente,nada-Gerade wenn wir voll verknallt sind, gehen wir erst mal auf Rückzug um dieses Gefühl erst mal Kuh/Stiermäßig wiederzukäuen. Es gibt dann extrem schüchterne Stiere oder die voll verknallten die Dich gleich auffressen und Dir keine Luft zum atmen lassen haaaaaaaah. Das würde Dir aber auch nicht gefallen, so freiheitsliebend wie die Zwillinge nunmal sind. Ist schon ein Problem und auch nicht die Idealkombi Stier/Zwilling, wobei ihr so schön flirten könnt und soooo sexy und lustig seid. Ich habe mal gelesen-Zwillinge verlieben sich schnell und oft und sind verliebt darin sich zu verlieben. Ist mir persönlich zu sprunghaft. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Da kann ich erst mal noch so verknallt sein in ein Zwillingmädchen, ich hätte immer Schiß, das sie wenn die rosarote Brille mal ab ist und man sich ein paarmal zofft , die Süße sich zu schnell in jemanden anderen verliebt oder zuviel rum flirtet. Ich würde Dich ewig prüfen glaube ich. Ist schon besser nicht mit astrologischen Vorwissen an eine Beziehung gehen. Aber zurück zum Thema- Was kannst Du machen Ich würde sagen, setz den Stier unter Druck und Du verlierst ihn. Am besten ist so gut wie möglich Rückzug auch wenn es schwer fällt. Wenn es beruflich nicht geht-wie morgen bei Dir- zeig ihm die kalte Schulter. Klar kannst Du auch versuchen ihn ein bisschen eifersüchtig zu machen und vor seinen Augen mit einem anderen rumflirten. Aber pass mal auf was dann passiert-entweder er gibt so Gas das dir schwindlig wird, fährt das volle Programm und Du hast gleich einen Diamanten am Finger, weil er auf einmal kapiert das er dich doch sooo lieb hat, aber wie gesagt, s.o. das kann aber auch ganz gewaltig nach hinten losgehen, da wir ja erst mal testen, ob Herzdame auch brav, treu und verlässlich ist. Und fremdflirten ist unverzeihlich !!! Kann ein Zwilling eigentlich aufhören zu flirten? Weiß auch nicht, am besten Rückzug und nicht rumzicken, Tu so als wär er Dir egal. Wenn er dich wirklich will, wirst Du das definitiv merken, aber so was von Kannste Dich auch schon mal drauf freuen. Wenn der Erfolg ausbleibt, warst Du wohl leider nur ein Flirt und Du bist einem von den hier viel beschriebenen Dampfplauderern aufgesessen. Unfassbar, dass es solche Stiere gibt, aber man berichtet hier gelegentlich davon. Aber was ich hier so lese, siehts noch ganz gut aus für Dich. Ich hoffe ich habe Dir den Stier hier nicht total vermiest, wir sind anstrengend, jawoll. Aber nun ja, Du wolltest es ja wissen hihi. Alles Gute für Dich. Es grüßt Dich ein gehörntes Wesen.Hoffe ein wenig Licht ins dunkle gebracht zu haben.

Ein kleiner Stern erhellt die Nacht !

Hi Stierchen,

ich bin so froh, dass ein Stiermann diese Zeilen geschrieben hat!

Ja von meinem angeblichen "Zwillingslaster" haben mir schon viele erzählt. Aber, ich stimme dem weniger zu! Ich bin sicher nicht einfach und habe echt meinen eigenen Kopf, aber ich bin nicht die Frau, die ihr Herz quasi auf der Zunge trägt und von einem Ast zum anderen schwingt! Ich bin eher so, dass wenn mich ein Mann fasziniert ich ihm ewig treu bin, selbst wenn er für mich unerreichbar sein sollte. Ich hatte bis heute zwei feste Beziehungen, eine davon 10 Jahre mit Ehe und Kind. Was war ich hartnäckig bei ihm, er wollte anfangs nicht, weil wir auch einen größeren Altersunterschied hatten aber mein Bauchgefühl sagte mir, gut Dinge will Weile! Ich bereue keine Minute und bin dankbar diese Lebenserfahrung gemacht zu haben, ich war ihm selbst als Single im Herzen treu!

Zwillinge sind sehr kontaktfreudig und kommunikativ, ja, aber nicht unbedingt auf einen Flirt oder mehr aus. Ich verliebe mich nicht einfach so, da muss schon sehr sehr viel passen! Aber ich stimme dir zu, ich bin gern lustig und hey klaro auch immer gern sexy. Aber das bin ich für mich - nicht für andere und schon garnicht für andere Männer! Flatterhaft wie ein Schmetterling mag der Zwilling in vielen Lebensbereichen sicher sein, aber mit Gefühlen sieht es ganz anders aus. Kommen wahre, ehrliche Gefühle ins Spiel, dann setzt sich dieser Schmetterling nieder und wird die Blüte für sehr sehr lange Zeit nicht verlassen. Wenn es passt auch für immer bleiben!

Aber zurück zum Thema, ich würde keinesfalls die Eifersuchtsschiene wählen! Wenn mir so jemand seine "Gefühle" zeigen wollen würde, wäre ich auch stark am zweifeln! Das ist für mich kein Weg! Mein Herz gehört ihm, nur ihm! Da gibt es keine Alternativen!

Ich werde versuchen deinem Rat zu folgen und auf "normal-egal" zu machen. Denn auch in einer Beziehung gibt es Höhen und Tiefen, ohne gleich das Kriegsbeil ausgraben zu müssen! Er ist aber auch sowas von anstrengend!!!

Aber eins noch, was habt ihr von davon euer Gefühl "verliebt zu sein" wiederzukäuen?? Bringt es euch noch mehr Sicherheit?

Vielleicht bin ich nur ein "halbechter" Zwilling, aber ich bin es gern! Ich bin sprunghaft in meinen Gedanken, lebhaft in meiner Art, lustig im Wesen aber - treu im Herzen!!!!!

Danke Stierchen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 18:11
In Antwort auf brokenheards

Ein kleiner Stern erhellt die Nacht !

Hi Stierchen,

ich bin so froh, dass ein Stiermann diese Zeilen geschrieben hat!

Ja von meinem angeblichen "Zwillingslaster" haben mir schon viele erzählt. Aber, ich stimme dem weniger zu! Ich bin sicher nicht einfach und habe echt meinen eigenen Kopf, aber ich bin nicht die Frau, die ihr Herz quasi auf der Zunge trägt und von einem Ast zum anderen schwingt! Ich bin eher so, dass wenn mich ein Mann fasziniert ich ihm ewig treu bin, selbst wenn er für mich unerreichbar sein sollte. Ich hatte bis heute zwei feste Beziehungen, eine davon 10 Jahre mit Ehe und Kind. Was war ich hartnäckig bei ihm, er wollte anfangs nicht, weil wir auch einen größeren Altersunterschied hatten aber mein Bauchgefühl sagte mir, gut Dinge will Weile! Ich bereue keine Minute und bin dankbar diese Lebenserfahrung gemacht zu haben, ich war ihm selbst als Single im Herzen treu!

Zwillinge sind sehr kontaktfreudig und kommunikativ, ja, aber nicht unbedingt auf einen Flirt oder mehr aus. Ich verliebe mich nicht einfach so, da muss schon sehr sehr viel passen! Aber ich stimme dir zu, ich bin gern lustig und hey klaro auch immer gern sexy. Aber das bin ich für mich - nicht für andere und schon garnicht für andere Männer! Flatterhaft wie ein Schmetterling mag der Zwilling in vielen Lebensbereichen sicher sein, aber mit Gefühlen sieht es ganz anders aus. Kommen wahre, ehrliche Gefühle ins Spiel, dann setzt sich dieser Schmetterling nieder und wird die Blüte für sehr sehr lange Zeit nicht verlassen. Wenn es passt auch für immer bleiben!

Aber zurück zum Thema, ich würde keinesfalls die Eifersuchtsschiene wählen! Wenn mir so jemand seine "Gefühle" zeigen wollen würde, wäre ich auch stark am zweifeln! Das ist für mich kein Weg! Mein Herz gehört ihm, nur ihm! Da gibt es keine Alternativen!

Ich werde versuchen deinem Rat zu folgen und auf "normal-egal" zu machen. Denn auch in einer Beziehung gibt es Höhen und Tiefen, ohne gleich das Kriegsbeil ausgraben zu müssen! Er ist aber auch sowas von anstrengend!!!

Aber eins noch, was habt ihr von davon euer Gefühl "verliebt zu sein" wiederzukäuen?? Bringt es euch noch mehr Sicherheit?

Vielleicht bin ich nur ein "halbechter" Zwilling, aber ich bin es gern! Ich bin sprunghaft in meinen Gedanken, lebhaft in meiner Art, lustig im Wesen aber - treu im Herzen!!!!!

Danke Stierchen!!

wie süss
du bist- Oh wie schön Du das geschrieben hast. Auch schön mal Deine Sichtweise zu hören. Auch ich muss Dir danken, dafür das Du mich aus meinem stellenweise engstirnigen Schubladendenken rausgeholt hast. Vielleicht traue ich mich doch mal an einen sexy Zwilling ran hihi. Mit dem wiederkäuen meine ich, Na ja, manchmal doch die Schüchternheit, wenn wir verliebt sind und Schmetterlinge im Bauch haben. Angst vor der eigenen Courage, dem Risiko, dem Neuen, den eigenen Gefühlen, wie auch immer es gibt 2 verschiedene Typen denke ich. Aber ich kenne ihn nicht, kanns nicht wirklich deuten. Aber Ihr Zwillinge seid nunmal viel schneller, ungeduldiger, flexibler und entschlußfreudiger als ein Stier. Lass ihm Zeit mach Dich rar, lass ihn Verlustängste spüren. Spielchen sind immer scheiße aber wir brauchen manchmal den Ruck oder Arschtritt um zu kapieren. Du machst das schon.Wünsch Dir was. Gruß Stierchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 19:58
In Antwort auf brokenheards

Ich brauche unbedingt frischen Rückenwind!

Hallo Stierexperten,

ich brauche unbedingt frischen Rückenwind!! Morgen werde ich notgedrungener Weise meinem "Stierchen" begegnen und mir ist nicht so ganz wohl dabei, denn so sicher "darüber" zu stehen bin ich nicht wirklich!

Der Kontakt lässt sich ja leider nicht ganz vermeiden, da wir ab und an geschäftlich miteinander zu tun haben, aber genau da liegt der Hase im Pfeffer!

Ich weiß jetzt schon, dass er mit großem Lächeln und super Laune vor mir stehen wird und sich von seiner sanftesten Seite zeigen wird. Und er spielt das nicht mal, so ist er eben! Erst sich tagelang nicht melden und dann nicht mehr von meiner Seite weichen. Diese Blicke machen mich dann wieder völlig kirre!!! Aber ich will auch nicht zicken, ich freue mich ja auch ihn zu sehen, nur ist es eben schwer von dem Gedanken zu trennen, ihm gern auch näher zu sein

Wie verhalte ich mich nun bestenfalls? Er weiß sowieso wie es in mir aussieht, da braucht es keine Spielchen, nur trotzdem Haltung bewahren? Wie soll das bitte gehen?

Ich bin etwas unsicher, bitte sorgt für frischen Rückenwind!

Hallo Brokyyyy
...der Augenblick, dem du so entgegen gefiebert hast
Bin ja immer fleißig am mitlesen, was deine Story angeht

Kann den männlichen Stierchen nur Recht geben. Nicht zu viel durchblicken lassen, aber ihm trotzdem warm und herzlich gegenüber treten. Meiner Erfahrung nach, kommt zu viel Kälte auch nicht besonders gut an

Schreib doch dann mal, wie es gelaufen ist. Bin sooo gespannt, wie es bei euch weiter geht

Hätte da auch nochmal 1,2 Fragen... Sorry, wenn ich dafür deinen Post missbrauche

Ist es eigentlich auch bei Stieren so, dass sie so freiheitsliebend sind? Stehe ja noch relativ am Anfang mit meinem Herzallerliebsten, und wir befinden uns gerade in einer angespannten Situation. Es war alles toll bei uns. Er war voller Zuneigung in seinen Taten aber gesprochen hat er über seine Gefühle...naja, sagen wir mal sehr sparsam

Nun habe ich mich ihm immer mehr geöffnet, auch persönlich, aber oft auch per Mail und habe ihm immer mehr meine Gefühle gestanden. Daraufhin hat er sich wieder zurückgezogen Als dann tagelang keine Antwort kam, habe ich ihm beschrieben, was genau in mir vorgeht, um es ihm verständlicher zu machen und dass er sich nicht vor mir verstecken soll/ braucht. Wenn er sich diesbezüglich unsicher ist oder noch Zeit braucht, brauch er nur ein Wort zu sagen und ich werde es respektieren und Rücksicht auf ihn nehmen... Aber es kam bisher nichts. Haben uns auch dieses WE nicht gesehen...

Meinst du, dass ich zu sehr gedrängelt habe? Ist es so, dass Stiere doch sprunghaft in ihren Gefühlen sind? Ist es doch der Freiheitsdrang? Die Unsicherheit, die sich breit macht? Oder weiß er einfach nicht wie er damit umgehen soll? Und vor allen Dingen: Soll ich nochmal auf ihn zu gehen oder ihn erstmal etwas nachdenken lassen? Es ist jetzt ca. eine Woche her... Die Warterei macht einen ja ganz kirre
Aber wem sage ich das
Habe ich sein Sicherheitbestreben vielleicht etwas zu wörtlich genommen und er ist überfordert?
Och man...hab einfach ganz doll Panik, ihn zu verlieren
Und was sagen denn die Herren der Schöpfung dazu

Über eure Antworten würde ich mich ganz doll freuen

Broky, gaaaanz viel Erfolg für morgen! Du schaffst das...Tschakaaaa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 6:54
In Antwort auf mel_12517903

Hallo Brokyyyy
...der Augenblick, dem du so entgegen gefiebert hast
Bin ja immer fleißig am mitlesen, was deine Story angeht

Kann den männlichen Stierchen nur Recht geben. Nicht zu viel durchblicken lassen, aber ihm trotzdem warm und herzlich gegenüber treten. Meiner Erfahrung nach, kommt zu viel Kälte auch nicht besonders gut an

Schreib doch dann mal, wie es gelaufen ist. Bin sooo gespannt, wie es bei euch weiter geht

Hätte da auch nochmal 1,2 Fragen... Sorry, wenn ich dafür deinen Post missbrauche

Ist es eigentlich auch bei Stieren so, dass sie so freiheitsliebend sind? Stehe ja noch relativ am Anfang mit meinem Herzallerliebsten, und wir befinden uns gerade in einer angespannten Situation. Es war alles toll bei uns. Er war voller Zuneigung in seinen Taten aber gesprochen hat er über seine Gefühle...naja, sagen wir mal sehr sparsam

Nun habe ich mich ihm immer mehr geöffnet, auch persönlich, aber oft auch per Mail und habe ihm immer mehr meine Gefühle gestanden. Daraufhin hat er sich wieder zurückgezogen Als dann tagelang keine Antwort kam, habe ich ihm beschrieben, was genau in mir vorgeht, um es ihm verständlicher zu machen und dass er sich nicht vor mir verstecken soll/ braucht. Wenn er sich diesbezüglich unsicher ist oder noch Zeit braucht, brauch er nur ein Wort zu sagen und ich werde es respektieren und Rücksicht auf ihn nehmen... Aber es kam bisher nichts. Haben uns auch dieses WE nicht gesehen...

Meinst du, dass ich zu sehr gedrängelt habe? Ist es so, dass Stiere doch sprunghaft in ihren Gefühlen sind? Ist es doch der Freiheitsdrang? Die Unsicherheit, die sich breit macht? Oder weiß er einfach nicht wie er damit umgehen soll? Und vor allen Dingen: Soll ich nochmal auf ihn zu gehen oder ihn erstmal etwas nachdenken lassen? Es ist jetzt ca. eine Woche her... Die Warterei macht einen ja ganz kirre
Aber wem sage ich das
Habe ich sein Sicherheitbestreben vielleicht etwas zu wörtlich genommen und er ist überfordert?
Och man...hab einfach ganz doll Panik, ihn zu verlieren
Und was sagen denn die Herren der Schöpfung dazu

Über eure Antworten würde ich mich ganz doll freuen

Broky, gaaaanz viel Erfolg für morgen! Du schaffst das...Tschakaaaa

Hi abbeyroad
also, bei Dir trifft ja 1 zu 1 der Text zu, den ich an Broky geschrieben habe.---Ist es doch der Freiheitsdrang? NEIN !!!Die Unsicherheit, die sich breit macht? JAAA !!!Oder weiß er einfach nicht wie er damit umgehen soll? JAAA!!!---Freiheitsdrang, wen wir uns nicht sicher sind klar, aber wenn unser Herz entflammt ist, wollen wir eigentlich die liebevollen Fesseln der Versklavung spüren hihi . Nein, aber ich kann hier nur von mir reden. ich will nie was oberflächliches, immer fest und immer möglichst mit dem Ziel-Lebenslänglich. Mein geliebtes Frauchen jeden Tag sehen und die ganze zeit nur mit ihr verbringen. Stiere können sehr anhänglich sein, was wie gesagt auch den ein oder anderen freiheitsliebenden Zwilling auch nerven kann aber take it or leave it. Schönen Tag noch. Bye!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 9:23
In Antwort auf vlad_12651932

Hi abbeyroad
also, bei Dir trifft ja 1 zu 1 der Text zu, den ich an Broky geschrieben habe.---Ist es doch der Freiheitsdrang? NEIN !!!Die Unsicherheit, die sich breit macht? JAAA !!!Oder weiß er einfach nicht wie er damit umgehen soll? JAAA!!!---Freiheitsdrang, wen wir uns nicht sicher sind klar, aber wenn unser Herz entflammt ist, wollen wir eigentlich die liebevollen Fesseln der Versklavung spüren hihi . Nein, aber ich kann hier nur von mir reden. ich will nie was oberflächliches, immer fest und immer möglichst mit dem Ziel-Lebenslänglich. Mein geliebtes Frauchen jeden Tag sehen und die ganze zeit nur mit ihr verbringen. Stiere können sehr anhänglich sein, was wie gesagt auch den ein oder anderen freiheitsliebenden Zwilling auch nerven kann aber take it or leave it. Schönen Tag noch. Bye!

Contra
dem Stierchen... Also ganz so ist es bei mir nicht. Sicherlich möchte ich meine Freundin auch so viel wie möglich sehen, aber auch das hat zumindest bei mir Grenzen. Ich brauche dann auch mal einen Abend Abstand um zu reflektieren, was eigentlich los ist, mit den Kumpels treffen und einfach mal ablenken. Ich denke sonst nur noch an sie und das ist gar nicht gut. In so fern ist der Freiheitsdrang vorhanden, aber eben nicht in dem Ausmass, wie ihn andere brauchen. Ein Tag Freiheit ist dann auch genug für die Woche...

Im Moment führen wir eine Wochenbeziehung, was das genaue Gegenteil von einer Wochenendbeziehung ist. Wir haben sozusagen nur in der Woche Zeit uns zu treffen, das uns am WE mehrere 100 km trennen. Die Wochenenden sind zumindest ffür mich hammerhart. Denn da muss ich ihm zustimmen: 100% Beziehung sind noch zu wenig und drunter geht sowieso nichts. Und natürlich ist jede angefangene Beziehung für die Ewigkeit ausgelegt. Allerdings bin ich mir da auch immer schon recht früh sicher, ob es passt. Da muss ich nicht ewig wiederkäuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 9:51
In Antwort auf nanook_12943127

Contra
dem Stierchen... Also ganz so ist es bei mir nicht. Sicherlich möchte ich meine Freundin auch so viel wie möglich sehen, aber auch das hat zumindest bei mir Grenzen. Ich brauche dann auch mal einen Abend Abstand um zu reflektieren, was eigentlich los ist, mit den Kumpels treffen und einfach mal ablenken. Ich denke sonst nur noch an sie und das ist gar nicht gut. In so fern ist der Freiheitsdrang vorhanden, aber eben nicht in dem Ausmass, wie ihn andere brauchen. Ein Tag Freiheit ist dann auch genug für die Woche...

Im Moment führen wir eine Wochenbeziehung, was das genaue Gegenteil von einer Wochenendbeziehung ist. Wir haben sozusagen nur in der Woche Zeit uns zu treffen, das uns am WE mehrere 100 km trennen. Die Wochenenden sind zumindest ffür mich hammerhart. Denn da muss ich ihm zustimmen: 100% Beziehung sind noch zu wenig und drunter geht sowieso nichts. Und natürlich ist jede angefangene Beziehung für die Ewigkeit ausgelegt. Allerdings bin ich mir da auch immer schon recht früh sicher, ob es passt. Da muss ich nicht ewig wiederkäuen.

Na ja
soweit sind wir nicht auseinander Diogi, wenn sie am Wochenende nicht da ist leidest Du wie Hund. Das ist was ich meine. Ausserdem gehe ich auch mit den Kumpels auf ein oder mehrere Bierchen. ist doch klar. Aber in der Phase der 1. Verliebtheit wird sich erstmal ein halbes jahr eingeschlossen und der Schlüssel verschluckt Ich denke mal ist bei Dir ähnlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 16:17
In Antwort auf mel_12517903

Hallo Brokyyyy
...der Augenblick, dem du so entgegen gefiebert hast
Bin ja immer fleißig am mitlesen, was deine Story angeht

Kann den männlichen Stierchen nur Recht geben. Nicht zu viel durchblicken lassen, aber ihm trotzdem warm und herzlich gegenüber treten. Meiner Erfahrung nach, kommt zu viel Kälte auch nicht besonders gut an

Schreib doch dann mal, wie es gelaufen ist. Bin sooo gespannt, wie es bei euch weiter geht

Hätte da auch nochmal 1,2 Fragen... Sorry, wenn ich dafür deinen Post missbrauche

Ist es eigentlich auch bei Stieren so, dass sie so freiheitsliebend sind? Stehe ja noch relativ am Anfang mit meinem Herzallerliebsten, und wir befinden uns gerade in einer angespannten Situation. Es war alles toll bei uns. Er war voller Zuneigung in seinen Taten aber gesprochen hat er über seine Gefühle...naja, sagen wir mal sehr sparsam

Nun habe ich mich ihm immer mehr geöffnet, auch persönlich, aber oft auch per Mail und habe ihm immer mehr meine Gefühle gestanden. Daraufhin hat er sich wieder zurückgezogen Als dann tagelang keine Antwort kam, habe ich ihm beschrieben, was genau in mir vorgeht, um es ihm verständlicher zu machen und dass er sich nicht vor mir verstecken soll/ braucht. Wenn er sich diesbezüglich unsicher ist oder noch Zeit braucht, brauch er nur ein Wort zu sagen und ich werde es respektieren und Rücksicht auf ihn nehmen... Aber es kam bisher nichts. Haben uns auch dieses WE nicht gesehen...

Meinst du, dass ich zu sehr gedrängelt habe? Ist es so, dass Stiere doch sprunghaft in ihren Gefühlen sind? Ist es doch der Freiheitsdrang? Die Unsicherheit, die sich breit macht? Oder weiß er einfach nicht wie er damit umgehen soll? Und vor allen Dingen: Soll ich nochmal auf ihn zu gehen oder ihn erstmal etwas nachdenken lassen? Es ist jetzt ca. eine Woche her... Die Warterei macht einen ja ganz kirre
Aber wem sage ich das
Habe ich sein Sicherheitbestreben vielleicht etwas zu wörtlich genommen und er ist überfordert?
Och man...hab einfach ganz doll Panik, ihn zu verlieren
Und was sagen denn die Herren der Schöpfung dazu

Über eure Antworten würde ich mich ganz doll freuen

Broky, gaaaanz viel Erfolg für morgen! Du schaffst das...Tschakaaaa

Hi Abbey
ich denke nicht das du den stier zu sehr gedrängelt hast ..du hast doch im grunde genommen das getan was sich jeder mensch vom partner wünscht, du hast deine gefühle offen beschrieben und damit eine sicherheit über die beständigkeit eurer beziehung gegeben.

wenn ich mir über einen menschen sicher bin, mit dem zusammensein möchte, dann ist das geschenk das du gemacht hast absolut unbezahlbar

und mir würde es nicht im traum einfallen dich dann zu lange unnötig auf eine antwort warten zu lassen

bei gefühlen find ich 2-3 tage zum nachdenken völlig ok, das denke ich braucht jeder mensch ..

kritisch find ich es aber wenn er sich so lange nicht auf deine offenen worte gemeldet hat und dann hast du ihm auch noch deine verletzlichkeit präsentiert und auch das hat er ignoriert

ich weiß nicht wie ich das sagen soll aber ich finde es wirklich absolut herzlos das er dich nach deiner offenbarung einfach so im regen hat stehen lassen

auch ohne die 2te mail wußte er doch das du auf antwort wartest und hoffst, da hätte er sich schon von alleine melden können bei dir ..

freiheitsdrang ist in dem sinn wichtig das ich das gefühl habe das ich immer und zu jeder zeit das machen darf worauf ich lust habe, das mein partner mir das gefühl gibt er unterstützt mich in meiner individualität, macht mir keine eingrenzungen im leben oder verbote oder vorhaltungen sonste was halt negatives

freiheitsdrang für mich ist ein gefühl .. und für mich gehört da wie gesagt auch mit dazu das mein mann das so akzeptieren würde wie es käme ..

wenn ich so wie jetzt den richtigen mann dafür gefunden habe, der mich so nimmt wie ich bin ... dann muß ich gestehen ist das ausleben der freiheit gar nicht wichtig, das brauch ich dann überhaupt nicht aktiv ..

es geht nur rein um das "wenn ich wollte, dann könnte ich --- aber eigentlich will ich gar nicht"

wenn ich du wäre, würde ich ihn anrufen und um ein treffen bitten ..

es bringt dir gar nix daheim zu sitzen und darauf zu warten das er sich meldet ..

ich würde wirklich ihn um ein persönliches gespräch bitten und auch darum bitten das er endlich fabe bekennt ..

dein verständnis und deine geduld ist ja schön und gut aber wenn ein mann so wie er ist und nicht zu 100% mit allen gefühlen dabei ist, kannst du unter umständen ewig auf ne antwort warten .. das sollte eigentlich auch nicht so sein oder ..

übrigens .. wenn ich wirklich liebe und mir sicher bin über einen menschen, dann bin ich schon erstmal wortlos und platt und lasse revue passieren was gesagt wurde ABER wenn ich die gefühle auch so empfinde, dann würde ich fast schon fliegen um meinem partner auch meine gefühle mitteilen zu können ..das ist ja auch eine gewisse last die da von mir abfällt und jaa wenn der andre mir offen seine gefühle gibt, dann geb ich das mit freuden zurück ..


wünsch dir alles gute und hoffe du bekommst bald eine antwort/dein gespräch!!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 19:10
In Antwort auf mel_12517903

Hallo Brokyyyy
...der Augenblick, dem du so entgegen gefiebert hast
Bin ja immer fleißig am mitlesen, was deine Story angeht

Kann den männlichen Stierchen nur Recht geben. Nicht zu viel durchblicken lassen, aber ihm trotzdem warm und herzlich gegenüber treten. Meiner Erfahrung nach, kommt zu viel Kälte auch nicht besonders gut an

Schreib doch dann mal, wie es gelaufen ist. Bin sooo gespannt, wie es bei euch weiter geht

Hätte da auch nochmal 1,2 Fragen... Sorry, wenn ich dafür deinen Post missbrauche

Ist es eigentlich auch bei Stieren so, dass sie so freiheitsliebend sind? Stehe ja noch relativ am Anfang mit meinem Herzallerliebsten, und wir befinden uns gerade in einer angespannten Situation. Es war alles toll bei uns. Er war voller Zuneigung in seinen Taten aber gesprochen hat er über seine Gefühle...naja, sagen wir mal sehr sparsam

Nun habe ich mich ihm immer mehr geöffnet, auch persönlich, aber oft auch per Mail und habe ihm immer mehr meine Gefühle gestanden. Daraufhin hat er sich wieder zurückgezogen Als dann tagelang keine Antwort kam, habe ich ihm beschrieben, was genau in mir vorgeht, um es ihm verständlicher zu machen und dass er sich nicht vor mir verstecken soll/ braucht. Wenn er sich diesbezüglich unsicher ist oder noch Zeit braucht, brauch er nur ein Wort zu sagen und ich werde es respektieren und Rücksicht auf ihn nehmen... Aber es kam bisher nichts. Haben uns auch dieses WE nicht gesehen...

Meinst du, dass ich zu sehr gedrängelt habe? Ist es so, dass Stiere doch sprunghaft in ihren Gefühlen sind? Ist es doch der Freiheitsdrang? Die Unsicherheit, die sich breit macht? Oder weiß er einfach nicht wie er damit umgehen soll? Und vor allen Dingen: Soll ich nochmal auf ihn zu gehen oder ihn erstmal etwas nachdenken lassen? Es ist jetzt ca. eine Woche her... Die Warterei macht einen ja ganz kirre
Aber wem sage ich das
Habe ich sein Sicherheitbestreben vielleicht etwas zu wörtlich genommen und er ist überfordert?
Och man...hab einfach ganz doll Panik, ihn zu verlieren
Und was sagen denn die Herren der Schöpfung dazu

Über eure Antworten würde ich mich ganz doll freuen

Broky, gaaaanz viel Erfolg für morgen! Du schaffst das...Tschakaaaa

Ich werde einfach nicht schlau aus ihm

Hey abbey, hey Stierchen, hey diogi, hey alle Stierexperten

also so schön wie der Tag anfing, so schlecht endete er!
Ich werde einfach nicht schlau aus ihm! Was will dieser Mann? So habe ich ihn noch nie erlebt, so extrem "gut gelaunt"!

Aber lest kurz was ich erlebt habe:

Also, wie ich geahnt stand ein breit grinsender, super gut drauf Stier vor mir Super Laune, super Look, super Lächeln!
So ein "guten Morgen" höre ich schon lange nur von ihm!
Dann folgenten im laufe des Tages hier und da Gespräche mit Kollegen usw., er stand aber immer mal wieder auch in meinem Büro und hatte hier und da eine Frage und jenes Anliegen Arbeiten war quasi nicht wirklich drin!

Was er mir alles erzählt hat, was er so am Wochenende gemacht hat, was er so in den nächsten Wochen plant usw. usw. Ich habe einfach nur zugehört, ganz brav!

Ich war natürlich "normal" (so wie ich es eben für normal hielt), habe lieb zugehört und habe sonst nett und aufmerksam mit ihm geredet. Aber nicht über mich oder nichts von mir erzählt. Er hatte auf jeden Fall ein absolutes "Redebedürfnis" und hat mich in ein, zwei Dingen noch nach meiner Meinung gefragt.

Mir fiel auf, das er extrem auffällig "gut drauf" war So übertrieben "lustig" hätte ich gesagt. Also irgendwann meinte er dann, er hätte noch etwas leckeres zu Essen dabei und ob ich Lust darauf hätte. Wie??? Ich habe natürlich ja gesagt, weil er hat es im Grunde bestimmt nur lieb gemeint und es hat super geschmeckt! Das habe ich ihm auch gesagt

Wir haben dann noch einige Dinge zu besprechen gehabt, über "uns" fiel aber kein Wort, naja ich war ja happy genug ihn überhaupt sehen zu können. Wollte das Thema auch nicht anschneiden, es war in dem Moment zu schön einfach nur mit ihm zu reden oder ihm zuzuhören.

So nun aber zu "übertrieben lustig"! Also das war doch, naja komisch?

Da fand ich einige Äußerungen nicht so toll. Er fragt mich doch glatt, ob meine neue Kollegin "heiß" aussehen würde? Oder erzählt von einem neuen Außendienstler in seiner Fa. und ob ich nicht Interesse hätte (wäre ja mein Alter usw.)?? Häääää? Warum verhält er sich denn nun wieder so?

Das kenne ich von ihm nun garnicht? Ja er ist schon ein "Wunderknabe" wenn es um hübsche Frauen geht, nur störte mich diese "Wunderei" nicht wirklich(ich schaue mir auch gern schöne Frauen an), wenn ich jemandem vertraue, habe ich keinen Grund auf diese "Wunderei" eifersüchtig zu sein! Aber so direkt und extrem überschwänglich wie er nach dem "Heiß-Faktor" meiner Kollegin gefragt hat, das war dann doch ein "Was willst du mir sagen" Effekt!

Und ich würde schätzen (kann es nur annehmen), dass es nie und nimmer ernst war! Auch hätten wir morgen noch einen Termin, den hat er abgesagt. Aber er hat keinen anderen Termin? Geht er mir jetzt aus dem Weg?

Nur was denkt er sich? Hey er ist so undurchsichtig! Ich habe keinen Plan, wie ich das nun wieder verstehen soll? Oder einfach nicht beachten?

Liebe Stierexperten, ich bin soweit "normal" geblieben und werde ihm jetzt nicht auf die Pelle rücken und hinterfragen was das zu bedeuten hat. Eine Antwort würde ich sowieso nicht bekommen, aber was veranlasst einen Stier dazu sich so zu verhalten?
Ich mag nicht irgendetwas falsch/richtig deuten und im schlimmsten Fall ihm auch noch unterstellen!

Ich mags nur vertstehen, biiiittttteee! Zwillinge können da echt an ihre Grenzen stoßen, aber man lernt nie aus!

Also Stierchen und alle anderen, ich bin gespannt und dankbar auf/für eure Antworten!

Ich habe ihn einfach lieb! Es macht sehr oft Spaß in einem Stier zu "lesen", aber Tage so wie heute ist es nicht der Fall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 19:53
In Antwort auf brokenheards

Ich werde einfach nicht schlau aus ihm

Hey abbey, hey Stierchen, hey diogi, hey alle Stierexperten

also so schön wie der Tag anfing, so schlecht endete er!
Ich werde einfach nicht schlau aus ihm! Was will dieser Mann? So habe ich ihn noch nie erlebt, so extrem "gut gelaunt"!

Aber lest kurz was ich erlebt habe:

Also, wie ich geahnt stand ein breit grinsender, super gut drauf Stier vor mir Super Laune, super Look, super Lächeln!
So ein "guten Morgen" höre ich schon lange nur von ihm!
Dann folgenten im laufe des Tages hier und da Gespräche mit Kollegen usw., er stand aber immer mal wieder auch in meinem Büro und hatte hier und da eine Frage und jenes Anliegen Arbeiten war quasi nicht wirklich drin!

Was er mir alles erzählt hat, was er so am Wochenende gemacht hat, was er so in den nächsten Wochen plant usw. usw. Ich habe einfach nur zugehört, ganz brav!

Ich war natürlich "normal" (so wie ich es eben für normal hielt), habe lieb zugehört und habe sonst nett und aufmerksam mit ihm geredet. Aber nicht über mich oder nichts von mir erzählt. Er hatte auf jeden Fall ein absolutes "Redebedürfnis" und hat mich in ein, zwei Dingen noch nach meiner Meinung gefragt.

Mir fiel auf, das er extrem auffällig "gut drauf" war So übertrieben "lustig" hätte ich gesagt. Also irgendwann meinte er dann, er hätte noch etwas leckeres zu Essen dabei und ob ich Lust darauf hätte. Wie??? Ich habe natürlich ja gesagt, weil er hat es im Grunde bestimmt nur lieb gemeint und es hat super geschmeckt! Das habe ich ihm auch gesagt

Wir haben dann noch einige Dinge zu besprechen gehabt, über "uns" fiel aber kein Wort, naja ich war ja happy genug ihn überhaupt sehen zu können. Wollte das Thema auch nicht anschneiden, es war in dem Moment zu schön einfach nur mit ihm zu reden oder ihm zuzuhören.

So nun aber zu "übertrieben lustig"! Also das war doch, naja komisch?

Da fand ich einige Äußerungen nicht so toll. Er fragt mich doch glatt, ob meine neue Kollegin "heiß" aussehen würde? Oder erzählt von einem neuen Außendienstler in seiner Fa. und ob ich nicht Interesse hätte (wäre ja mein Alter usw.)?? Häääää? Warum verhält er sich denn nun wieder so?

Das kenne ich von ihm nun garnicht? Ja er ist schon ein "Wunderknabe" wenn es um hübsche Frauen geht, nur störte mich diese "Wunderei" nicht wirklich(ich schaue mir auch gern schöne Frauen an), wenn ich jemandem vertraue, habe ich keinen Grund auf diese "Wunderei" eifersüchtig zu sein! Aber so direkt und extrem überschwänglich wie er nach dem "Heiß-Faktor" meiner Kollegin gefragt hat, das war dann doch ein "Was willst du mir sagen" Effekt!

Und ich würde schätzen (kann es nur annehmen), dass es nie und nimmer ernst war! Auch hätten wir morgen noch einen Termin, den hat er abgesagt. Aber er hat keinen anderen Termin? Geht er mir jetzt aus dem Weg?

Nur was denkt er sich? Hey er ist so undurchsichtig! Ich habe keinen Plan, wie ich das nun wieder verstehen soll? Oder einfach nicht beachten?

Liebe Stierexperten, ich bin soweit "normal" geblieben und werde ihm jetzt nicht auf die Pelle rücken und hinterfragen was das zu bedeuten hat. Eine Antwort würde ich sowieso nicht bekommen, aber was veranlasst einen Stier dazu sich so zu verhalten?
Ich mag nicht irgendetwas falsch/richtig deuten und im schlimmsten Fall ihm auch noch unterstellen!

Ich mags nur vertstehen, biiiittttteee! Zwillinge können da echt an ihre Grenzen stoßen, aber man lernt nie aus!

Also Stierchen und alle anderen, ich bin gespannt und dankbar auf/für eure Antworten!

Ich habe ihn einfach lieb! Es macht sehr oft Spaß in einem Stier zu "lesen", aber Tage so wie heute ist es nicht der Fall

Test,Test,Test
Er fragt mich doch glatt, ob meine neue Kollegin "heiß" aussehen würde? Oder erzählt von einem neuen Außendienstler in seiner Fa. und ob ich nicht Interesse hätte (wäre ja mein Alter usw.)?? Häääää? Warum verhält er sich denn nun wieder so?

1. Test-machst Du zicken, flippst Du aus, bist Du eifersüchtig? bist Du tolerant? Er versucht Dich einzuschätzen.

2.Test mit dem männlichen Kollegen-er will hören, das nur er Dich interessiert. Wärst Du drauf angesprungen, wärs das? Ist scheiße ich weiß, aber er versucht Dich kennen zu lernen. Wobei ich die Art und Weise nicht gut finde. Was soll das mit Kollegin ist heiß und so weiter. Man ist der unsicher tsssssss, schlimm,schlimm aber ich bleibe dabei, er mag Dich. Schlaf schön und immer locker durch die Hose atmen, mach mal weiter die unbeteiligte und lass ihn mal schön strampeln. mal sehen was er noch so auspackt. Ich freu mich jetzt schon. Wie alt war er nochmal?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2010 um 21:03
In Antwort auf vlad_12651932

Test,Test,Test
Er fragt mich doch glatt, ob meine neue Kollegin "heiß" aussehen würde? Oder erzählt von einem neuen Außendienstler in seiner Fa. und ob ich nicht Interesse hätte (wäre ja mein Alter usw.)?? Häääää? Warum verhält er sich denn nun wieder so?

1. Test-machst Du zicken, flippst Du aus, bist Du eifersüchtig? bist Du tolerant? Er versucht Dich einzuschätzen.

2.Test mit dem männlichen Kollegen-er will hören, das nur er Dich interessiert. Wärst Du drauf angesprungen, wärs das? Ist scheiße ich weiß, aber er versucht Dich kennen zu lernen. Wobei ich die Art und Weise nicht gut finde. Was soll das mit Kollegin ist heiß und so weiter. Man ist der unsicher tsssssss, schlimm,schlimm aber ich bleibe dabei, er mag Dich. Schlaf schön und immer locker durch die Hose atmen, mach mal weiter die unbeteiligte und lass ihn mal schön strampeln. mal sehen was er noch so auspackt. Ich freu mich jetzt schon. Wie alt war er nochmal?

Eignungstest zum kirre werden!
Hey Stierchen,

er testet mich also vielleicht? Blödes Spiel!

Diese "Rolle" habe ich ihm sowieso nicht abgenommen, das ist nicht er - aber dass ich ihn so gut kenne, das sollte er wissen!

Wie alt? Gerade aus dem Kindergarten entlassen
Na ehrlich!
Scherz, er ist Anfang 40.

Aber das Alter ist glaube ich relativ, wenn es eben um Gefühle geht - oder? Ach ich weiß auch nicht, vielleicht verarscht er mich ja wirklich, nur mein Gefühl sagt mir einfach, es ist nicht so!!!

Ich habe ganz offen geantwortet, dass ich kein Interesse an seinem "Vorschlag" habe! Mich interessieren keine anderen Männer! Ok, das letztere habe ich nur gedacht

Immer locker durch die Hose atmen Hast du Worte! Grins, ich atme zu 90% durch den Bauch, ne Nummer tiefer also soll noch besser helfen! Ok einen Versuch ists ja wert!

Also noch wieviele Tage schlafen?

"Und wenn du nachts irgendwann in einem braunen Sack aufwachst, dann hat der Weihnachtsmann endlich meinen Wunschzettel gefunden!"

(Wollte ich ihm schon senden, aber wer weiß, was das wieder auslöst!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 8:46
In Antwort auf vlad_12651932

Test,Test,Test
Er fragt mich doch glatt, ob meine neue Kollegin "heiß" aussehen würde? Oder erzählt von einem neuen Außendienstler in seiner Fa. und ob ich nicht Interesse hätte (wäre ja mein Alter usw.)?? Häääää? Warum verhält er sich denn nun wieder so?

1. Test-machst Du zicken, flippst Du aus, bist Du eifersüchtig? bist Du tolerant? Er versucht Dich einzuschätzen.

2.Test mit dem männlichen Kollegen-er will hören, das nur er Dich interessiert. Wärst Du drauf angesprungen, wärs das? Ist scheiße ich weiß, aber er versucht Dich kennen zu lernen. Wobei ich die Art und Weise nicht gut finde. Was soll das mit Kollegin ist heiß und so weiter. Man ist der unsicher tsssssss, schlimm,schlimm aber ich bleibe dabei, er mag Dich. Schlaf schön und immer locker durch die Hose atmen, mach mal weiter die unbeteiligte und lass ihn mal schön strampeln. mal sehen was er noch so auspackt. Ich freu mich jetzt schon. Wie alt war er nochmal?

Mit über 40 so pubertär?
Also wenn das wirklich ein Test sein soll, dann halte ich dieses Stiermännchen aber für reichlich naiv und unreif... Und das mit über 40. Ich hoffe, dass icch in dem Alter nicht so sein werde

Alles wirkt so aufgesetzt, so gar nicht ehrlich und schon gar nicht vertraueneinflössend. Mir gefällt das genau so wenig wie Stierchen, da es wohl gar nicht "stierhaft" ist. Aber in anderen Themen kommt ja auch immer mal wieder zum Ausdruck, dass sich der Charakter immer mehr dem AZ angleichen soll... Vielleicht hat er da einen Schuss zu viel Zwilling oder sowas drin. Denn normal ist das nicht für einen Stier, zumindest nicht in dieser extremen Form. Hatte ich schon erwähnt, dass ich mit Zwillingen gar nicht fertig werde? Sorry, an die TE...

Ich kann auch nur raten einfach die Füsse still zu halten und zu schauen, was weiterhin passiert. Wenn er weiterhin in Deiner Nähe so affektiert und "blendend" aufgelegt daher kommt, ist irgendwas im Busch. Sei einfach Du selbst und lass ihn machen. Aber ich habe das Gefühl, dass er sich bald dermassen ein Ei ins Nest legt, dass Du am liebsten schreiend davonrennen möchtest. Er scheint nicht er selbst zu sein, so wie Du es beschreibst. Und mit über 40 sollte man nicht mehr so auftreten müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 11:03
In Antwort auf nanook_12943127

Mit über 40 so pubertär?
Also wenn das wirklich ein Test sein soll, dann halte ich dieses Stiermännchen aber für reichlich naiv und unreif... Und das mit über 40. Ich hoffe, dass icch in dem Alter nicht so sein werde

Alles wirkt so aufgesetzt, so gar nicht ehrlich und schon gar nicht vertraueneinflössend. Mir gefällt das genau so wenig wie Stierchen, da es wohl gar nicht "stierhaft" ist. Aber in anderen Themen kommt ja auch immer mal wieder zum Ausdruck, dass sich der Charakter immer mehr dem AZ angleichen soll... Vielleicht hat er da einen Schuss zu viel Zwilling oder sowas drin. Denn normal ist das nicht für einen Stier, zumindest nicht in dieser extremen Form. Hatte ich schon erwähnt, dass ich mit Zwillingen gar nicht fertig werde? Sorry, an die TE...

Ich kann auch nur raten einfach die Füsse still zu halten und zu schauen, was weiterhin passiert. Wenn er weiterhin in Deiner Nähe so affektiert und "blendend" aufgelegt daher kommt, ist irgendwas im Busch. Sei einfach Du selbst und lass ihn machen. Aber ich habe das Gefühl, dass er sich bald dermassen ein Ei ins Nest legt, dass Du am liebsten schreiend davonrennen möchtest. Er scheint nicht er selbst zu sein, so wie Du es beschreibst. Und mit über 40 sollte man nicht mehr so auftreten müssen.

Du sagst es
genau deshalb habe ich auch gefragt, wie alt er ist. Ein unreifer 20 jähriger oooooookay, aber über 40. Hallo? da sind wir aber wesentlich tougher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 11:47
In Antwort auf vlad_12651932

Du sagst es
genau deshalb habe ich auch gefragt, wie alt er ist. Ein unreifer 20 jähriger oooooookay, aber über 40. Hallo? da sind wir aber wesentlich tougher

Wenn zwei sich einig sind

Hey ihr lieben Stiermänner,

wenn ich das so lese, dann zweifel ich doch immer mehr an diesem Mann oder an mir selbst!

Ach menno, warum kann man Gefühle nicht in eine Kiste packen und einfach wegschicken? Ohne Rückschein!!!

Ich bin echt down, dieses Verhalten macht mich ganz kirre!!!!!!!! Wenn er sich in seinem Alter so verhält, dann stimmt also etwas nicht? Und wozu dann dieses Theater? Ich mag keine Hauptrolle in seiner Komödie spielen, das mir langsam echt zu anstrengend!!! Ich weiß, da ist sie wieder die Ungeduld vom Zwilling

Aber was braucht es denn bitte? Ich hab das noch nie so intensiv erlebt und gefühlt, es fühlt sich an wie: du kannst nicht essen, nicht schlafen und fühlst dich als hättest du im Lotto gewonnen!

ich mag nicht daran denken, was nicht stimmen könnte Der Sex kann es nicht sein, der ist sowas von irre , die Chemie stimmt auch, vielleicht stimmt sein "Verlustgefühl" ja nicht, vielleicht vermisst er mich nicht und ich bin/war nur ein Abenteuer?

Nur nicht hängen lassen!!! Aber man kann eben nicht immer tough sein, ich will ihm doch nichts nehmen. Ich mag doch nur teilhaben an seinem Lächeln, seinen Worten, seinem Wesen und seiner Art.

Irgendwann geht der Vorhang zu und das Licht auf der Bühne aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 13:33
In Antwort auf duncan79

Hi Abbey
ich denke nicht das du den stier zu sehr gedrängelt hast ..du hast doch im grunde genommen das getan was sich jeder mensch vom partner wünscht, du hast deine gefühle offen beschrieben und damit eine sicherheit über die beständigkeit eurer beziehung gegeben.

wenn ich mir über einen menschen sicher bin, mit dem zusammensein möchte, dann ist das geschenk das du gemacht hast absolut unbezahlbar

und mir würde es nicht im traum einfallen dich dann zu lange unnötig auf eine antwort warten zu lassen

bei gefühlen find ich 2-3 tage zum nachdenken völlig ok, das denke ich braucht jeder mensch ..

kritisch find ich es aber wenn er sich so lange nicht auf deine offenen worte gemeldet hat und dann hast du ihm auch noch deine verletzlichkeit präsentiert und auch das hat er ignoriert

ich weiß nicht wie ich das sagen soll aber ich finde es wirklich absolut herzlos das er dich nach deiner offenbarung einfach so im regen hat stehen lassen

auch ohne die 2te mail wußte er doch das du auf antwort wartest und hoffst, da hätte er sich schon von alleine melden können bei dir ..

freiheitsdrang ist in dem sinn wichtig das ich das gefühl habe das ich immer und zu jeder zeit das machen darf worauf ich lust habe, das mein partner mir das gefühl gibt er unterstützt mich in meiner individualität, macht mir keine eingrenzungen im leben oder verbote oder vorhaltungen sonste was halt negatives

freiheitsdrang für mich ist ein gefühl .. und für mich gehört da wie gesagt auch mit dazu das mein mann das so akzeptieren würde wie es käme ..

wenn ich so wie jetzt den richtigen mann dafür gefunden habe, der mich so nimmt wie ich bin ... dann muß ich gestehen ist das ausleben der freiheit gar nicht wichtig, das brauch ich dann überhaupt nicht aktiv ..

es geht nur rein um das "wenn ich wollte, dann könnte ich --- aber eigentlich will ich gar nicht"

wenn ich du wäre, würde ich ihn anrufen und um ein treffen bitten ..

es bringt dir gar nix daheim zu sitzen und darauf zu warten das er sich meldet ..

ich würde wirklich ihn um ein persönliches gespräch bitten und auch darum bitten das er endlich fabe bekennt ..

dein verständnis und deine geduld ist ja schön und gut aber wenn ein mann so wie er ist und nicht zu 100% mit allen gefühlen dabei ist, kannst du unter umständen ewig auf ne antwort warten .. das sollte eigentlich auch nicht so sein oder ..

übrigens .. wenn ich wirklich liebe und mir sicher bin über einen menschen, dann bin ich schon erstmal wortlos und platt und lasse revue passieren was gesagt wurde ABER wenn ich die gefühle auch so empfinde, dann würde ich fast schon fliegen um meinem partner auch meine gefühle mitteilen zu können ..das ist ja auch eine gewisse last die da von mir abfällt und jaa wenn der andre mir offen seine gefühle gibt, dann geb ich das mit freuden zurück ..


wünsch dir alles gute und hoffe du bekommst bald eine antwort/dein gespräch!!



Ihr lieben...
danke für eure Antworten

Ja Duncan, original die selben Gedankengänge habe ich auch

Wie du schon schreibst, ich serviere ihm mein Innenleben auf dem Silbertablett, er weiß genau es ist verletzend für mich, wenn er nicht reagiert und tut es trotzdem nicht

Ich erwarte ja nichtmal eine großartige Liebeserklärung von ihm, sondern einfach nur, dass er sich darüber freut, meinen Wert zu schätzen weiß oder halt irgendetwas in der Richtung. Also ich finde das alles nur noch merkwürdig

Das Ding mit dem Freiheitsdrang....ja, genauso würde ich ihn auch einschätzen. Sehr treffend beschrieben. Aber so lange kenn ich ihn eben auch noch nicht.

Aber Duncan, was die Gefühlsebene angeht...meinst du nicht, dass es vielleicht auch unsere weibliche Denkweise sein könnte, sternzeichenunabhängig? Bin ich mir nicht sicher.... Das was Stierchen und Diogi schreiben, ist für mich irgendwie genauso einleuchtend. Vielleicht sind (Stier)Männer in dieser Hinsicht auch einfach weniger feinfühlig wer weiß das schon...

Und weißt du was mich auch immer wieder stutzig bei meinem Baby werden lässt? Es sind Sätze, die kommen eher beiläufig aber schon bestimmt... z.B. "Offensichtlich scheint es das größte Wagnis überhaupt zu sein, sich einer Beziehung ganz und gar hinzugeben..." oder " 100% geben und nicht 100% Absicherung für alles suchen...".
Dabei ist ER derjenige, auf den diese Sätze am besten passen

Also er fordert ja schon sehr viel, was ich auch merke. Und das ist okay, bin ein Mensch der liebend gerne gibt Da geht mir das Herz auf. Aber wenn dann wirklich nur wenig bzw wie in diesem Fall einfach gar nichts zurückkommt...naja, machts mich halt auch unglücklich

Frag mich nur, ob er sich nun darin sonnt, dass ich ihn fast schon anhimmel oder ob da wieder die Panik wg der Entfernung (WE-Beziehung) bei ihm durchkommt...dass er es wieder nicht zu nahe an sich heran lassen möchte. Und ich weiß, dass er schrecklich darunter leidet

Das würde ja nun wieder zu den Aussagen von Stierchen und Diogi passen.

Ach Stierchen und Diogi ...meint ihr, dass es die Angst und Unsicherheit könnte? Aber sich dann so lange nicht melden??? Andererseits ist er schon extrem nachdenklich und introvertiert, muss alles abwägen und sich 1000% sicher sein. Aber die Sicherheit gebe ich ihm doch, wenn ich mich so offen präsentiere!!?? Oder ist da jetzt ein Denkfehler drin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 15:06
In Antwort auf mel_12517903

Ihr lieben...
danke für eure Antworten

Ja Duncan, original die selben Gedankengänge habe ich auch

Wie du schon schreibst, ich serviere ihm mein Innenleben auf dem Silbertablett, er weiß genau es ist verletzend für mich, wenn er nicht reagiert und tut es trotzdem nicht

Ich erwarte ja nichtmal eine großartige Liebeserklärung von ihm, sondern einfach nur, dass er sich darüber freut, meinen Wert zu schätzen weiß oder halt irgendetwas in der Richtung. Also ich finde das alles nur noch merkwürdig

Das Ding mit dem Freiheitsdrang....ja, genauso würde ich ihn auch einschätzen. Sehr treffend beschrieben. Aber so lange kenn ich ihn eben auch noch nicht.

Aber Duncan, was die Gefühlsebene angeht...meinst du nicht, dass es vielleicht auch unsere weibliche Denkweise sein könnte, sternzeichenunabhängig? Bin ich mir nicht sicher.... Das was Stierchen und Diogi schreiben, ist für mich irgendwie genauso einleuchtend. Vielleicht sind (Stier)Männer in dieser Hinsicht auch einfach weniger feinfühlig wer weiß das schon...

Und weißt du was mich auch immer wieder stutzig bei meinem Baby werden lässt? Es sind Sätze, die kommen eher beiläufig aber schon bestimmt... z.B. "Offensichtlich scheint es das größte Wagnis überhaupt zu sein, sich einer Beziehung ganz und gar hinzugeben..." oder " 100% geben und nicht 100% Absicherung für alles suchen...".
Dabei ist ER derjenige, auf den diese Sätze am besten passen

Also er fordert ja schon sehr viel, was ich auch merke. Und das ist okay, bin ein Mensch der liebend gerne gibt Da geht mir das Herz auf. Aber wenn dann wirklich nur wenig bzw wie in diesem Fall einfach gar nichts zurückkommt...naja, machts mich halt auch unglücklich

Frag mich nur, ob er sich nun darin sonnt, dass ich ihn fast schon anhimmel oder ob da wieder die Panik wg der Entfernung (WE-Beziehung) bei ihm durchkommt...dass er es wieder nicht zu nahe an sich heran lassen möchte. Und ich weiß, dass er schrecklich darunter leidet

Das würde ja nun wieder zu den Aussagen von Stierchen und Diogi passen.

Ach Stierchen und Diogi ...meint ihr, dass es die Angst und Unsicherheit könnte? Aber sich dann so lange nicht melden??? Andererseits ist er schon extrem nachdenklich und introvertiert, muss alles abwägen und sich 1000% sicher sein. Aber die Sicherheit gebe ich ihm doch, wenn ich mich so offen präsentiere!!?? Oder ist da jetzt ein Denkfehler drin?

Stellungnahme Klappe die 3.
Ach Stierchen und Diogi ...meint ihr, dass es die Angst und Unsicherheit könnte? DEFINITIV JA!!! Aber sich dann so lange nicht melden??? Andererseits ist er schon extrem nachdenklich und introvertiert, muss alles abwägen und sich 1000% sicher sein. JAAA SO SIND WIR-MEISTENS !!!

Die Entfernung würde mich auch überlegen lassen, ob es das ist was ich will. ich würde mir doch lieber was schnuckeliges suchen was ich täglich mit meiner Liebe überhäufen kann. Das könnte ja tatsächlich der Grund zum zögern sein. Ich hätte keinen Nerv auf Fernbeziehung, will meine Partnerin so oft wie möglich sehen. Ich blick bei ihm bzw. seinem Verhalten auch echt nicht durch. Er benimmt sich schon ziemlich seltsam, 40 sagst Du yoooh okay. Na wie dem auch sei, ich bin auch eher der andere Stier, der sich holt was er will dieses lange rumgeeiere mag ich gar nicht. Aber stimmt schon, wir gucken bevor wir uns erstmal binden das gegenüber schon ziemlich genau an, insbesondere ob die Lady auch treu ist. Deshalb dieser Blödsinn mit dem neuen Kollegen-Kindergarten- aber na ja. Mach weiter wie bisher, sehe es doch zwillingmäßig als Flirt an, bis er aus den Puschen kommt. Ist doch lustig zu beobachten was er als nächstes ausheckt Take it easy!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 15:41
In Antwort auf vlad_12651932

Stellungnahme Klappe die 3.
Ach Stierchen und Diogi ...meint ihr, dass es die Angst und Unsicherheit könnte? DEFINITIV JA!!! Aber sich dann so lange nicht melden??? Andererseits ist er schon extrem nachdenklich und introvertiert, muss alles abwägen und sich 1000% sicher sein. JAAA SO SIND WIR-MEISTENS !!!

Die Entfernung würde mich auch überlegen lassen, ob es das ist was ich will. ich würde mir doch lieber was schnuckeliges suchen was ich täglich mit meiner Liebe überhäufen kann. Das könnte ja tatsächlich der Grund zum zögern sein. Ich hätte keinen Nerv auf Fernbeziehung, will meine Partnerin so oft wie möglich sehen. Ich blick bei ihm bzw. seinem Verhalten auch echt nicht durch. Er benimmt sich schon ziemlich seltsam, 40 sagst Du yoooh okay. Na wie dem auch sei, ich bin auch eher der andere Stier, der sich holt was er will dieses lange rumgeeiere mag ich gar nicht. Aber stimmt schon, wir gucken bevor wir uns erstmal binden das gegenüber schon ziemlich genau an, insbesondere ob die Lady auch treu ist. Deshalb dieser Blödsinn mit dem neuen Kollegen-Kindergarten- aber na ja. Mach weiter wie bisher, sehe es doch zwillingmäßig als Flirt an, bis er aus den Puschen kommt. Ist doch lustig zu beobachten was er als nächstes ausheckt Take it easy!

stierchen...
...ich glaube du hast meine und Brokys Geschichte mal eben in einen Topf geworfen und ordentlich umgerührt

Aber egaaaal, kein Wunder, hier sieht eh keiner mehr durch

Konnte mir trotzdem das, was du aussagen wolltest aus dem Text ziehen

Sollte vielleicht mal meinen eigenen Tread eröffnen

Danke Stierchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club