Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was tun mit diesem Fischemann!

Was tun mit diesem Fischemann!

19. Oktober 2008 um 20:04

Hallo an euch alle!
Ich wende mich nun mal an euch und hoffe ich bekomme vielleicht einen guten Rat in Bezug auf einen Fischemann, den ich im Internet kennengelernt habe.
Mit diesem habe ich über 2 Monate lang nur geschrieben.
Nach einiger Zeit sprachen wir darüber uns zu treffen und vereinbarten den folgenden Samstag für ein Treffen.
Freitags war ich bei Freunden auf einer Party und bekam auf einmal eine SMS von diesem FM. Ich war sehr überrascht, denn er fragte was ich machen würde und ob er mit 3 Freunden spontan vorbei kommen würde.
Also fand unser 1. Treffen statt. Wir verstanden uns super und haben die Nacht durchgemacht. Seine Freunde fragten mich natürlich ohne wenn und aber aus. Was mich verwunderte war das er alle fragen beantworten konnte.
Sie baten mich darum, dass ich samstags mit Ihnen was unternehmen solle, was ich jedoch absagen musste, da mir mein Kater ziemlich zu schaffen machte.
Wir sahen uns die Woche drauf Freitags wieder. Ich fuhr mit einer Freundin zu ihm. Wir machten dort einen gemütlichen Abend zu 4.
Als wir uns gerade setzten fing er sofort an mich über einen der Kumpels aufzuklären, der mich auch kennengelernt hatte und mir über Internet schrieb. Ich solle ihm nicht trauen und am Besten gar nicht schreiben.
Ich bemerkte seine Flirtversuche nicht und wurde von meiner Freundin zurechtgewiesen das ich einfach mal drauf eingehen solle und nicht so gelangweilt tun solle. Gesagt, getan. Er bot mir eine Decke an, weil ich sehr gefroren habe. Er meinte dann, er sei auf die Decke schon neidisch, ihm sei ein wenig kühl. Ich habe ihm dann etwas von der Decke abgegeben. Zuerst rückte er ganz nahe an mich, dann legte er seinen Arm um mich und ergriff meine Hand. So saßen wir eine langezeit da. Zwischendurch lehnte er auch immer mal seinen Kopf an meine Schulter usw. Wir schauten später noch einen DVD und machten es uns auf dem Sofa bequem. Auf einmal zog er mir die Decke über den Kopf und küsste mich. Sein Kumpel und meine Freundin verließen das Zimmer und gingen in sein Schlafzimmer. Das war ihm nicht "recht" gewesen. Er schlug einen Platzwechsel vor. Es blieb jedoch beim küssen und kuscheln. Er war ziemlich zurückhaltend, was mich sehr angenehm überraschte und was ich sehr genossen habe.
Wir wollten uns das Wochenende darauf wiedersehen. Leider sagte er mir dann jedoch ab, weil er mit seiner Familie übers Wochenende zu seiner Schwester fahren sollte.
Ich war total enttäuscht und verwirrt und schrieb ihm eine SMS, dass ich unser letztes Treffen sehr genossen habe und wie es für ihn war. Seine Antwort war, dass ers auch sehr schön fand und wir gerne weitermachen können wenn wir uns wiedersehen.
Dienstags haben wir uns dann fürs Wochenende verabredet und ich versprach ihm, dass ich ihn von seiner Angst ablenken würde (er wollte den Tag drauf Fallschirmspringen gehen). Er wurde dann neugierig und war gespannt wie ich das anstellen wolle. Donnerstags schrieb ich ihm dann nochmal eine SMS um sicher zu gehen, dass unser Treffen auch wirklich stattfinden würde. Davon ginge er doch aus, kam als Antwort und was ich gerne machen würde. Ich schlug vor einen DVD zu sehen. "Wenn wir dazu kommen, können wir das gerne tun " Ich fuhr Freitags hin und wir unterhielten uns Stundenlang ohne das wir uns sofort küssten oder ähnliches. Es fing alles wieder ganz langsam an. Erst beim DVD schauen kam er mir wieder näher. Zuerst kuschelter er sich zu mir, dann nahm er meine Hand und so lagen wir erst einmal da. Wie kleine Teenager, die Ihren ersten Erfahrungen sammelten. Nach einem Augenblick folgte ein langer Kuss. Auch an diesem Abend blieb es beim küssen und kuscheln.
Er sprach schon vom nächsten Treffen etc.
Was er auch bei jedem Treffen bis dahin fragte, ob ich auch andere Männer treffen würde. Dies verneinte ich Wahrheitsgemäß. Meine Gegenfrage wurde auch von ihm verneint. Er hält von solchen Treffen normalerweise nichts. Deshalb hätte es auch so lange gedauert bis wir uns getroffen hätten.
Sonntags machte ich dann einen Fehler. Ich fragte seinen Freund (vor dem er mich warnte) ob er sich denn auch mit anderen Frauen trifft.
Ich dachte mir nichts dabei.
Dienstags bekam ich spät abends eine SMS, dass er sich Gedanken gemacht hätte und er derzeit keine Beziehung möchte, aber er mich weiterhin sehen will. Wir sollten uns jedoch nicht mehr küssen.
Ich verstand die Welt nicht und rief ihn an. Ich frage wie er denn darauf käme. Er hätte das Gefühl das ich bereits denken würde wir seien ein Paar und er woltle das klarstellen.Ich erklärte ihm, dass ich so weit noch gar nicht war und ich denke nach 3 Treffen wäre es ein wenig früh das zu denken. Es kam mir so vor, als sei er sauer und ich brach das Telefonat ab, da mein Festnetz klingelte und ich nicht wusste was ich tun sollte.
Wir vereinbarten das wir in 2 Tagen telefonieren. Er wollte nochmal nachdenken.
Donnerstags rief er mich an. Wir sprachen beide darüber was wir derzeit denken. Ich erklärte ihm das ich ihn gerne besser kennelernen würde um zu sehen was passiert.
Nun begann auch er wieder so zu sprechen, er jedoch derzeit gar nicht auf eine Beziehung eingestellt war. Zur Zeit wäre er total auf die Arbeit konzentriert und würde ja auch abends sehr lange beschäftigt sein und wie ich bereits gemerkt hätte, wäre auch am Wochenende immer irgendetwas. Deshalb musste er ja auch schon absagen, nicht weil er mich nicht sehen wolle, sondern weils nicht ginge.
Auf einmal platzte es aus ihm raus, dass ihm sein Freund von meiner Frage erzählt hätte und er daraufhin dachte, ich wäre der Annahme, wir seien schon ein Paar. Er war auf einmal wieder so sauer und wütend. Ich erklärte ihm das ich mir nichts dabei dachte und vorallem nicht dachte das wir ein Paar seien.
Er nahm es dann so hin und schlug vor, dass er versucht die Woche abends früher von der Arbeit zu verschwinden, damit wir uns treffen können, da er dieses Wochenende in Münster sei und nächstes Wochenende seine Schwester zu Besuch käme. Da könne er aber auch versuchen sich den Samstag für mich Zeit zu nehmen.
Er knallte mir zwischendurch auch an den Kopf, dass ich mich doch auch mit anderen treffen würde und das er in Münster auch eine andere sehen würde (300km von hier entfernt, deshalb mach ich mir wegen dieser Frau keine Sorgen).
Also wir verblieben so, dass er sich die Woche meldet wann er Zeit hat...

Was haltet ihr davon? Denkt ihr ich habs mir verscherzt und er hakt das Thema nun ab?
Wie verhalte ich mich denn nun richtig oder was erwartet er jetzt?

Ihr könnt euch ja alle ganz gut mit den Sternzeichen aus und ich habe jetzt rausgefunden, dass FM wohl nicht so einfach sind.
Achso ich bin Wassermann, mit Aszendenten Löwe.
Jetzt schon vielen Dank für eure Antworten!!!!!

LG
nickz


Mehr lesen

20. Oktober 2008 um 4:58

Hm, also ...
Du hast zuerst IHN gefragt, ob er sich auch mit anderen Frauen trifft und er hat es verneint. Dann hast du trotzdem noch den Kumpel gefragt ... wieso? Ich glaube, das wäre bei mir auch komisch angekommen, so radikal wie er hätte ich aber nicht reagiert.

Ich denke, Du musst das jetzt nicht so tragisch sehen, einen Vorgeschmack, wie es sich anfühlt, wenn sich Fischis einengt fühlen (und da ist die Toleranzgrenze sehr niedrig), hast du aber schon mal bekommen.

Er meldet sich bestimmt im Laufe der Woche, er braucht jetzt nur mal Zeit um über den Schock, dass sich ihm eine Frau tatsächlich genähert hat, hinwegzukommen. Wie du weiter vorgehen sollst, können dir andere besser sagen ... Auf keinen Fall hinterher telefonieren. Lass ihn wieder aus seiner Auster rauskommen. Und kann auch sein, dass er diese Woche NICHT anruft, aber dafür nächste Woche! Fische haben ihr eigenes Zeitempfinden.

Viele Grüsse!

Die Wassermänner, die ich kenne, sind alle sehr selbstständige Typen,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2008 um 6:59
In Antwort auf jaya_12827572

Hm, also ...
Du hast zuerst IHN gefragt, ob er sich auch mit anderen Frauen trifft und er hat es verneint. Dann hast du trotzdem noch den Kumpel gefragt ... wieso? Ich glaube, das wäre bei mir auch komisch angekommen, so radikal wie er hätte ich aber nicht reagiert.

Ich denke, Du musst das jetzt nicht so tragisch sehen, einen Vorgeschmack, wie es sich anfühlt, wenn sich Fischis einengt fühlen (und da ist die Toleranzgrenze sehr niedrig), hast du aber schon mal bekommen.

Er meldet sich bestimmt im Laufe der Woche, er braucht jetzt nur mal Zeit um über den Schock, dass sich ihm eine Frau tatsächlich genähert hat, hinwegzukommen. Wie du weiter vorgehen sollst, können dir andere besser sagen ... Auf keinen Fall hinterher telefonieren. Lass ihn wieder aus seiner Auster rauskommen. Und kann auch sein, dass er diese Woche NICHT anruft, aber dafür nächste Woche! Fische haben ihr eigenes Zeitempfinden.

Viele Grüsse!

Die Wassermänner, die ich kenne, sind alle sehr selbstständige Typen,

Danke...
für deine Antwort.

Andersrum: Er hat immer zuerst mich gefragt...
Wieso ich das gemacht habe, keine Ahnung. Ich denk manchmal leider zu spät nach.

Ich hoffe, du hast recht und er meldet sich wirklich wieder.
Du bist Fisch?
Ihr seid schon schwierige Gesellen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2008 um 9:45
In Antwort auf kolab_12634191

Danke...
für deine Antwort.

Andersrum: Er hat immer zuerst mich gefragt...
Wieso ich das gemacht habe, keine Ahnung. Ich denk manchmal leider zu spät nach.

Ich hoffe, du hast recht und er meldet sich wirklich wieder.
Du bist Fisch?
Ihr seid schon schwierige Gesellen oder?

Fische
sind keine schwierigen gesellen.

nicht einfacher und nicht schwieriger als alle anderen sternenbrüder und -schwestern.

je nachdem, was "dein" fische-mann zuvor mit frauen erlebt hat, könnte deine "kontrolle" ihn wirklich verschreckt haben.

ich habe leider auch sclechte wassermann erfahrungen gemacht. ein wassermann hat mich sehr eingeengt und kontrolliert. irgendwann war es zuviel und ich musste wegschwimmen. allerdings pochte er immer auf seine "freiheit".

naja, wie auch immer, warte ab, der fisch ist noch nicht weggeschwonmmen aber auch noch nicht im netz

er wird sich sicher melden. sei offen und lass sich die ganze sache entwickeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2008 um 21:27
In Antwort auf lida_12666655

Fische
sind keine schwierigen gesellen.

nicht einfacher und nicht schwieriger als alle anderen sternenbrüder und -schwestern.

je nachdem, was "dein" fische-mann zuvor mit frauen erlebt hat, könnte deine "kontrolle" ihn wirklich verschreckt haben.

ich habe leider auch sclechte wassermann erfahrungen gemacht. ein wassermann hat mich sehr eingeengt und kontrolliert. irgendwann war es zuviel und ich musste wegschwimmen. allerdings pochte er immer auf seine "freiheit".

naja, wie auch immer, warte ab, der fisch ist noch nicht weggeschwonmmen aber auch noch nicht im netz

er wird sich sicher melden. sei offen und lass sich die ganze sache entwickeln

Liebe nickz...
...fische sind nicht so schwierig wie sie hier im fo oft dargestellt werden...

...es gibt nur ein paar verhaltensmuster, die man begreifen muss...

...er war sehr vorsichtig zu beginn, was dir ja auch imponiert hat, denke ich...

...jetzt ist er halt ein wenig verstört über dein forsches nachfragen bei dem freund...vllt hätte er sich mehr vertrauen gewünscht, weil ihr ja bereits darüber gesprochen habt ob ihr euch mit anderen trefft...

...mach dir aber keine gedanken, wenn er interessiert ist, wird er sich wieder melden...und es ist so wie fisch2000 so treffend bemerkte - fische habe ein anderes zeitempfinden...wenn mein fischlein sagt er meldet sich später weiß ich dass später auch übermorgen sein kann (weil ist ja auch später ) ...daran muss man sich gewöhnen...wenn mans weiß kein prob...

...pisces schreibt folgerichtig, er ist noch nicht weggeschwommen, aber er ist auch noch nicht im netz (und selbst wen fische im netz sind finden sie immer noch eine masche um rausschlüpfen zu können für den moment )...das falscheste wäre wirklich ihm hinterherzutelefonieren oder smsen...was fische gar nicht abkönnen ist druck...

...lass laufen...dann läuft es schon...

lg vom widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 20:22
In Antwort auf danya_11966042

Liebe nickz...
...fische sind nicht so schwierig wie sie hier im fo oft dargestellt werden...

...es gibt nur ein paar verhaltensmuster, die man begreifen muss...

...er war sehr vorsichtig zu beginn, was dir ja auch imponiert hat, denke ich...

...jetzt ist er halt ein wenig verstört über dein forsches nachfragen bei dem freund...vllt hätte er sich mehr vertrauen gewünscht, weil ihr ja bereits darüber gesprochen habt ob ihr euch mit anderen trefft...

...mach dir aber keine gedanken, wenn er interessiert ist, wird er sich wieder melden...und es ist so wie fisch2000 so treffend bemerkte - fische habe ein anderes zeitempfinden...wenn mein fischlein sagt er meldet sich später weiß ich dass später auch übermorgen sein kann (weil ist ja auch später ) ...daran muss man sich gewöhnen...wenn mans weiß kein prob...

...pisces schreibt folgerichtig, er ist noch nicht weggeschwommen, aber er ist auch noch nicht im netz (und selbst wen fische im netz sind finden sie immer noch eine masche um rausschlüpfen zu können für den moment )...das falscheste wäre wirklich ihm hinterherzutelefonieren oder smsen...was fische gar nicht abkönnen ist druck...

...lass laufen...dann läuft es schon...

lg vom widder

Vielen...
danke für eure antworten!

bis jetzt hat er sich leider noch nicht gemeldet. aber ich warte noch geduldig...
und wenn ich auch nächste woche noch nichts von ihm gehört habe, dann ist das thema für mich erledigt...
denn ewig warten auf ein lebenszeichen möchte ich ja auch nicht
und ich denke, dass sein interesse dann auch nicht wirklich groß war.

ich bin auch gar kein wassermann mit aszendent löwe... hatte das falsch berechnet (falsche uhrzeit). bin ac krebs...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper