Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was will dieser Fischemann?

Was will dieser Fischemann?

12. Oktober 2012 um 17:36

Hallo, ich bin neu hier und hätte gerne einen Rat von Euch...
Ich habe noch keine Erfahrung gemacht mit Fischemänner, nun habe ich aber vor einigen Wochen einen solchen kennengelernt.
Über so ein Singleforum. Wir haben sofort superviel und superoft geschrieben. Er war mir durch seine offene und nette Art, so wie er geschrieben hat, gleich symphatisch. Einige Tage später haben wir uns getroffen. Da wirkte er sehr schüchtern und zurückhaltend, anfangs sogar irgendwie abweisend, aber wir kamen uns dann nach einiger Zeit doch näher, haben uns gut unterhalten und sogar geküsst (er küsst weltmeisterhaft gut). Bis zum nächsten Treffen haben wir wieder total viel hin und her geschrieben über Handy und er hat mir Komplimente gemacht und geschrieben, wie toll er mich findet usw. Beim übernächsten Treffen ging es dann schon ziemlich heiß her zwischen uns...und ich hab gespürt, dass ich mich schon recht in ihn verkuckt hab. Einen Tag später krieg ich dann eine SMS von ihm, dass es ihm Sorgen macht, dass er gefühllos ist und nix für mich empfindet. Ich hab dann gleich angenommen - ok das wars dann wohl...Aber er hat weitergeschrieben und geschrieben. Ich hab ihn also gefragt, was er denn von mir will. Er sagte, er will ja nur ehrlich sein, weil er das Gefühl hat, ich würde schon mehr für ihn empfinden, aber es ist nicht so, dass er nix mehr von mir will. Ich wär ja ne tolle Frau und er findet mich total anziehend, aber um eine feste Beziehung einzugehen, reichen seine Gefühle für mich nicht. Ich finde ihn irgendwie total toll und er ist total zärtlich und lieb, und ich möchte mich schon auf ihn einlassen, bin aber Keine, die einfach so aus Spass mit einem Mann rummacht. Er gab mir deutlich zu signalisieren, dass er sich auf mehr (als intim) einlassen möchte, und er hat noch hinzugefügt, "wer weiss, was die Zeit mit sich bringt". Denkt Ihr, aus dieser Geschichte kann etwas werden? Ich hab ein bisschen im Internet über Fische gelesen und bin der Meinung, er verhält sich schon sehr fischtypisch, oder? Was soll ich machen? Mich einfach fallen lassen und mich drauf einlassen oder weiter grübeln, was das alles soll (bin sehr kopflastig).
Kurz noch ein paar Daten zum besseren Interpretieren vielleicht:
Wir sind beide Anfang 30, ich bin Jungfrau und nun schon ewig Single. Er ist seit 10 Monaten aus einer ernsten langjährigen Beziehung raus und hatte seitdem auch keinen Sex mehr (sagt er). Vielleicht will er sich deswegen auch erstmal "austoben" statt was festes einzugehen!?

Ich wär Euch sehr dankbar, für ein paar sinnvolle Anmerkungen/Ratschläge hierzu!
Liebe Grüße, Inalea

Mehr lesen

12. Oktober 2012 um 17:47

Korrektur
ich muss noch was korrigieren: Er gab mir deutlich zu signalisieren, dass er mit mir intim werden möchte - das war im obigen Text falsch geschrieben.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2012 um 22:21

Ohje...
Liebe inelea,

als ich gelesen hab, dass du Jf bist hab ich beschlossen dir zu antworten, auch wenn ich vielleicht nicht viel helfen kann. Aber die Situation kommt mir einfach zu bekannt vor. Ich erzähle dir meine Geschichte, vielleicht kannst du was daraus ziehen, aber Vorsicht, wird lang

Ich (Jf) hatte bis zum Sommer auch einen Fische Mann. Wir waren ein gutes Jahr zusammen. Hat schon seltsam angefangen: wir hatten eine Affäre, die aber immer intimer wurde. Haben uns einfach super verstanden und viel zusammen unternommen. Er meinte dann, wir könnten ja eigentlich auch zusammen sein aber ich habe gespürt, dass er unsicher ist und ihm zur Aufgabe gegeben, sich klar zu werden ob er wirklich mit mir zusammen sein will. Nach 2 Wochen war er sich sicher. Wir waren zusammen. Nach so ca. drei Monaten wurde alles irgendwie komisch. Ich habe wieder gemerkt: da stimmt was nicht, irgendwas arbeitet in ihm und er spricht nicht darüber. Darauf angesprochen hat er mir eröffnet, dass er sich seiner Gefühle mir gegenüber unsicher ist. Wir haben es beendet. Ich habe es erst gefasst aufgenommen, ihm ein paar Tage später dann doch eine wutentbrannte Mail geschrieben weil ich unglaublich verletzt war. Er bat um ein Treffen, wir haben geredet, er meinte er sei sich seiner Gefühle immer noch nicht sicher wolle mich aber zurück. Verliebt wie ich war hab ich mich darauf eingelassen.

Alles war gut und schön da ich selbst nicht gerne über Gefühle rede, hab ich nie gefragt wie es bei ihm denn so mittlerweile aussieht Es war ja alles gut. Bis zum Frühjahr Irgendwann kam der Moment an dem ich wieder merkte er taucht ab. Und wieder war ich es die das Gespräch gesucht hat. Und er eröffnete mir, dass ich zwar der wichtigste Mensch in seinem Leben sei und der einzige Mensch dem er vertraue - aber verliebt sei er nicht in mich. Und - das war für mich besonders hart - er wolle aber mit mir zusammen bleiben. Er hat dabei - wie in deinem Fall - die Sorge geäußert, dass ich mehr empfinde als er und er nur ein Klotz an meinem Bein und ein Hindernis für mein Leben sei. Ich habe die Beziehung beendet, da Liebe für mich nun mal Grundbedingung ist.

Und jetzt: wir schreiben ständig (geht von ihm aus) wir telefonieren oft (geht von ihm aus), er will mich besuchen kommen (bin weg gezogen).Ich versteh es einfach nicht: das Abkommen war zwar Freundschaft, aber nicht mal mit meinen besten Freundinnen hab ich so viel Kontakt. Ich hab gerade ein bisschen Angst, dass er mich wieder zurück will. Denn nach dem ganzen hin und her bin ich mir unsicher ob ich das will.

Also pass auf: Es kann eine lange Reise werden. Und ob die Geschichte ein Happy End haben wird, oder zumindest haben kann, habe ich nach 1,5 Jahren noch nicht herausgefunden.

Was in seinem Kopf oder seiner Gefühlswelt vor sich geht ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Ich merke zwar sofort, dass etwas ist. Aber ich kann es nicht nachvollziehen. Vielleicht sind Jf und Fische wirklich nicht die optimale Paarung Oder aber die Jff ist die einzige, die unabhängig genug ist und ausreichend geerdet mit beiden Beinen im Leben steht um damit klar zu kommen, wenn der Fisch mal wieder 8en um sie rum schwimmt So halte ich es im Moment: ich genieße mein Leben, koste das Single-Dasein aus und lass mich überraschen ob und wann er wieder angeschwommen kommt. Und wenn in der Zwischenzeit ein standhafterer Mann mein Herz erobert hat na dann hat er leider Pech gehabt Kannst und willst du das? Ober suchst du JETZT etwas mit Bestand?

Pass auf dich auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 19:06

Eine Geschichte...
Als ich deinen Beitrag las, musste ich sofort an eine Geschichte aus meinem Bekanntenkreis denken, bloß das es umgekehrt war, ich erzähle sie dir einfach mal:

Sie war Fisch und er schwer verliebt. Sie hat das genau gewusst, hat sich auf ihn eingelassen, obwohl sie nicht die gleichen Gefühle für ihn hegte. Was er ihr gab war Geborgenheit, Wärme, Bestätigung, Wohlbefinden, Zärtlichkeit - alles Attribute, die Fische-Geborenen besonders wichtig sind, auch den Männlichen nach meinen Erfahrungen. Vielleicht sogar besonders stark so kurz nach einer gescheiterten Beziehung.
Um das eigene Gewissen zu beruhigen hat sie ihm genau DAS ehrlich gesagt. Er, verliebt wie er war, hat das so hingenommen und weiterlaufen lassen in der Hoffnung, dass sie sich schon irgendwann verlieben würde, merken würde, wie toll er ist..... Das ist nie passiert.

Viele verliebte Menschen denken bzw. hoffen so , wahrscheinlich kennen wir das alle irgendwo her.

Irgendwann aber, wenn die rosa Brille verschwunden ist, folgen Vorwürfe und der Geliebte kann dann sagen: "habe ich dir doch von Anfang an gesagt" oder "ich war immer ehrlich zu dir." und man kann noch nicht einmal widersprechen.
Leider begreifen die wenigsten Menschen, dass sie eine gewisse Verantwortung tragen und lassen sich vom "selbst schuld" Gedanken leiten.

Ich würde dir raten, dich komplett zurückzuziehen. Auch eine Beziehung aus Mitleid oder aus seinen Schuldgefühlen heraus dir gegenüber, zu der er sich eventuell irgendwann hinreissen lassen würde, sollte dir nicht genug sein.

Ich kann nur für mich sprechen, aber ich (auch Fisch) merkte bisher innerhalb von wenigen (1-2) Treffen ob ich mich jemals verlieben könnte oder eben nicht.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 20:03

Danke an Maravillamapola und Engelhai
...dass ihr Eure Geschichten mit mir geteilt habt! Ich finde es schon bemerkenswert, dass viele ähnliche Erfahrungen mit Fische-Geborenen machen/gemacht haben...
Ich glaube auch, dass es besser ist, mich von dieser Geschichte zurückzuziehen...wenn ich mich auf jemanden einlasse, dann immer mit Herz und Kopf..und momentan tut mein Herz weh und mein Kopf grübelt ständig...
Wir haben uns am Samstag wieder gesehen..ich war mir nicht sicher, ob das richtig ist, aber er wollte unbedingt und irgendwie wollte ich ihn ja auch wiedersehen... Es ist dann natürlich auf wieder was gelaufen (nicht bis zum Äußersten, aber sonst eigentlich alles)...am nächsten Tag hat er mir dann abends geschrieben, dass er nicht weiß was er will, aber er will den Kontakt nicht ganz abbrechen, und es wäre schon toll gewesen, aber er hätte jetzt ein schlechtes Gewissen bei der Sache (ihm selbst gegenüber??) - ich kann das alles nicht verstehen, denn er selbst hat ja die Geschichte in diese Richtung gelenkt...Ich hab ihm dann geschrieben, dass es wohl dann besser ist, damit aufzuhören, worauf er nur wieder geantwortet hat, er will ja den Kontakt nicht abbrechen. Aber was erwartet er denn bitte? Mich warmhalten? Auf der Ersatzbank versauern zu lassen? Ich bin schon viel zu lange Single um mich auf so eine "vielleicht, vielleicht auch nicht" Geschichte einzulassen, auch wenn ich echt enttäuscht bin, dass es anscheinend leider so ist und ich muss ständig an ihn denken und hoffe, er schreibt doch wieder... Voll blöd..ich hoffe, ich kann ihn bald vergessen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2012 um 10:08

Tja, die Jungfrauen...
so realistisch, so kopflastig, so kühl, so sachlich, so bestimmend..., alles Attribute, die ich als Fisch so nicht kenne, aber, die ich schätzen gelernt habe. Ja, vom Charakter sind wir absolut gegensätzlich! Ich, der bin gerne mal in meiner Traumwelt, würde die JF auch gerne mal dahin mitnehmen (kennst Du vielleicht schon), aber, mit ihrer Sachlichkeit erstickt sie meine Träume schon im Ansatz.
Du bist kopflastig?
Du bist Dir selber doch nicht sicher, was Du wirklich willst, und das spürt ein Fisch! Du stehst Dir vielleicht selber im Weg...
Das es ein reales Leben gibt, ist dem Fisch durchaus klar, aber, sehr häufig kommt er mit diesem realen Leben garnicht zurecht, da ist ihm die Führung der realistischen JF durchaus angenehm, solange sie ihm dabei seine Traumwelt nicht zerstört. UND, wenn sie bereit ist, ihm auch hier und da mal in seine Traumwelt (Liebe) zu folgen! Denn in der Liebe (Traumwelt) kannst Du Deine Logik vergessen, hierfür gibt es weder Wegweiser noch Strassenkarten, nur grenzenlose Gefühle, und davon hat ein Fisch satt und reichlich!
Ein Fisch hält sich niemanden warm! Und niemand versauert auf einer Ersatzbank! Wenn es nicht passt, geht er einfach wieder und ward nicht mehr gesehen!
Irgendetwas, eine Kleinigkeit, vermisst ein Fisch bei Dir. Eine Kleinigkeit, die ihm wichtig ist.
Mal ein Zitat aus dem thread:
****Was in seinem Kopf oder seiner Gefühlswelt vor sich geht ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Ich merke zwar sofort, dass etwas ist. Aber ich kann es nicht nachvollziehen.****
Nachvollziehen? Vergiss es, dafür sind JF zu sachlich! Ein Fisch braucht darum seinen Freiraum (für ein paar Stunden), um für sich ein paar Dinge zu regeln oder einfach mal aus der realen Welt zu fliehen. Darüber sollte sich eine JF niemals Gedanken machen, denn das kann sie ohnehin nicht verstehen, das verstehe ich, der , ja selbst nicht!
Die lange Reise, von der gesprochen wurde, kann ich nicht nachvollziehen!
Eine JF redet gerne.... ein Fisch fühlt gerne!
"Ich liebe Dich", drei dahin gesagte Worte, vergiss es, ein Fisch wird es eher selten sagen, er wird es Dir zeigen, massiv zeigen, und Du wirst es spüren, wenn Du es zulässt!
Oh Mann, war es für mich als Fisch leicht, in die Gefühlswelt einer noch so kühlen JF einzudringen, aber, als sie wieder im realen leben zurück war, musste sie erst einmal alles wieder sortieren und ordnen, sie wollte etwas verstehen, wo es nichts zu verstehen gibt!
Gefühle zulassen, dass ist meiner Meinung nach das Problem, was ein Zusammenkommen von JF und Fisch so schwierig macht.
(siehe auch www.astroschmid.ch)
So, nun hat ein (m) mal seinen Frust von der Seele geschrieben, und ich hoffe, dass mein Gedankengang Dir (Euch) hier und da ein wenig weiter hilft. Noch eine Anmerkung! Ein (w) tickt ganz anders wie ein (m)!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 0:12

Also...
ich bin zwar weder männlich noch Fische muss aber mal was dazuschreiben..vllt helfe ich dir und auch Maravillamapola das ganze mal zu verstehen ..
Als erstes muss ich sagen,dass Chepheus es wirklich supi beschrieben hat wie wir sind,und wenn ich sage wir,dann meine ich die Wasserzeichen..Ich selbst bin Krebs mit Skorpion im Mond..Das ist wirklich nicht leicht,aber ich denke da ich 2 Wasserzeichen habe,dann auch noch im Mond kann ich mich mal aus dem Fenster lehnen ..Für uns ist es wirklich so,es gibt nur eine Welt und das ist die in uns..Wir sind Tagträumer,schwelgen unwahrscheinlich gerne in der Vergangenheit und wir hören nur auf eins,und das ist unser Herz.Ich sage immer wenn in einer Beziehung,oder den Anfängen alles ok läuft,dann gibt es nichts schöneres für dich,aber auch für deinen Partner(wenn er das zu schätzen weiß und mit umgehen kann).Sobald iwas im argen liegt,dann sind wir quasi am sterben.Ich bin leider Gottes zu dem ganzen auch noch ein Mensch wie du der sich immer über alles ein Kopf macht,immer denkt er hat was falsch gemacht..Bei mir kommt es aber halt nicht daher weil ich ein Kopfmensch bin,sondern ich super feine Antennen habe,ich sofort spüre wenn etwas ist und mich dann emotional dafür veranwortlich fühle..Um den Weg einmal zu beschreiben den ein Wasserzeichen geht(möchte nichts pauschalisieren,aber ist meine Erfahrung von sehr vielen Leuten die ich kenne,auch von mir )..Es ist für unser Gegenüber echt schwierig zu deuten was wir möchten,weil wir einfach genau so sind wie er das sagte.Aufgeschlossen(ich sowieso,AZ Löwe),freundlich,kontaktfreudi g.Hat aber halt nicht immer was zu bedeuten,weil wir einfach Harmonie lieben,und die bekommt man halt am besten wenn man sie selbst gibt.Sämtliche Wasserzeichen machen sich auf einen Weg,entweder zu dir oder in die entgegengesetzte Richtung..Die meisten lassen dich nur währenddessen nicht dran teilhaben,weil es für uns nur heißt:ganz oder gar nicht..Erst wenn er/sie für sich beschlossen hat was er/sie möchte,dann lassen sie dich dran teilhaben..Hat den Nachteil das du währenddessen wahnsinnig wirst,aber auch den Vorteil das wenn er/sie sich zu dir bekennt,du dir sicher sein kannst,dass es wirklich so ist.Den Fehler den Maravillamapola gemacht hat(net böse nehmen ) war,dass sie ihn mehrmals gefragt hat was los sei..Wir ziehen uns zurück,dass ist einfach so.Das muss man wissen und man muss lernen damit umzugehen.Wenn wir uns zurückziehen um uns unserer Gefühle klar zu werden,dann habt die Geduld(ich weiß es ist schwer,kann ich selber net wirklich gut ) bis wir auf euch zukommen..Es gibt nichts schlimmeres als wenn man sich in dieser INNEREN WELT befindet und es kommt der Partner mit der Realität..Ich habe auch schon sehr oft gehört das Fischemänner wirklich sehr sehr emotionale,gefühlvolle,tolle Männer sind(zumindest für mich als Krebsfrau )..Ich kenne auch Jungfrauen,sie sind leider das komplette Gegenteil..Ich sage es immer so: Jeder Mensch kann versuchen zu verstehen was in einem anderen Kopf hervorgeht,aber keiner kann im Ansatz nachvollziehen was man in einem Herzen fühlt.Gefühle kann man nicht verstehen,man empfindet sie oder nicht.Und genau da liegt das Problem bei den Verbindungen mit Wasser und z.B.Luftzeichen..Viele Jungfrauen die ich kenne wollen immer eine Antwort,es verstehen wieso etwas so ist..Es gibt darauf keine Antwort,es ist einfach so,weil man es so fühlt.

Ich hoffe ich konnte euch die Tore ein weeeenig in unsere Welt öffnen und verständlicher machen ..

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club