Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was will dieser Jungfraumann eigentlich noch?

Was will dieser Jungfraumann eigentlich noch?

5. April 2013 um 17:31 Letzte Antwort: 29. Juli 2013 um 10:22

Hi leuts,

meine freundin (widderfrau) hat einen jungfraumann kennengelernt.
ich hab ihr versucht das wesen eines jungfraumannes bereits nahe zu bringen aber mittlerweile, weiß auch ich nicht so weiter, und zwar:

im net kennen gelernt, zeigte Interesse durch häufiges anrufen und ausfragen( ihr wisst schon, ich meine prüfphase)
anscheinend hat sie die erste runde geschafft sodass es zu mehreren treffen gekommen ist.

das ganze ist jetzt einen monat her, und wir wisen ja alle, dass JFM sich unglaublig viel zeit lassen. nur, er wird ziemlich unverschämt, er geht immer wieder auf ihr aussehen ein, sagt, dass sie paar kilos zuviel hat, abnehmen sollte. zeigt ein foto !!!! von seinem Kollegen, den er für wunderschön hält, der auf dem bild mit seiner verlobten ist, die er aber als "fett und hässlich" beschrieben hat. und meinte draufhin: ja, aber sie hat wohl einen tollen charakter.

ich finde sowas geht ja wohl GAR NICHT, er zählt ihr gründe auf, warum er keine beziehung im moment nicht haben kann...

meine freundin hat beim letzten gespräch ihm auf all das gesagt: weißt du was, wenn ich einen typen kennen lerne, der mich liebt wie ich bin, und mich auf händen trägt, bei dem ich mich wohl fühle, dann bin ich weg! und in paar monaten brauchst du auch nicht zu kommen, wenn ich abgenommen habe, denn wer mich jetzt nicht will, der kriegt mich auch später nicht.

typischerweise ist dieser JFM auch sehr widersprüchlich, denn er hat ihr bereits gesagt, bei diesem treffen, dass er sich in sie verguckt hat.

nach dem treffen hat er sich weiterhin wie gewohnt gemeldet, als sei nix gewesen, nur meine freundin hält nun abstand, z.b. schreibt sie ihm keine morgendliche sms e mehr.

so, was meint ihr, was will der eigentlich? ist er auf seinem Ego-trip? wo er einfach nur bestätigung sucht, denn er stellt sich immer als Adonis dar

Mehr lesen

6. April 2013 um 18:04

Was
ich dazu meine? Kindergarten Verhalten.

Zum einen verstehe ich nicht warum Du als ihre Freundin meinst hier Rat zu ersuchen? Wofür?
Egal was mit dem JFM auch sein mag, sie selber muss es für sich verstehen lernen mit seinen Eigenheiten umzugehen.
Sie selber muss für sich die Erfahrung machen das nicht jeder Typ nach Schema X/Y/F abgehandelt werden kann.

Ein JFM hat so und so zu sein . Wers glaubt .

Wäre die Astrologie tatsächlich so bestimmend, wüsstes Du als ihre Freundin das eine Beziehung zwischen einem Widder und einer JF alles andere als einfach ist.
Warum meine ich überhaupt einen fremden Menschen in ein Schema, JF haben so und so zu sein, pressen zu müssen?

Wenn derlei Dinge wie sie sei zu fett, für Dich in einer Beziehung inaktzeptabel sind, dann ziehe Du für Dich die Konsequenzen daraus.
Deine Freundin scheint mir jedoch so konsequent noch nicht handeln zu können. Auch das ist ihr Part den sie für sich durch diesen JFM erst noch lernen muss. Wenn nötig auf die harte Tour.

"meine freundin hat beim letzten gespräch ihm auf all das gesagt: weißt du was, wenn ich einen typen kennen lerne, der mich liebt wie ich bin, und mich auf händen trägt, bei dem ich mich wohl fühle, dann bin ich weg! "

Ähm ja, ganz grosses Kino. Ein Typ der mich auf Händen trägt , dann bin ich sofort weg .
Warum ist sie nicht schon unlängst fort?
Warum meint sie auf einer Brücke stehen zu müssen, alle Aufmerksamkeit auf sich lenken zu müssen, und zu schreien, ich springe gleich?
Ganz einfach, weil sie erst gar nicht die Courage dazu hat.
Hätte sie sie, würde sie konsequent handeln, würde der JFM erst gar nicht auf die Idee kommen und so mit ihr verfahren, wie er es macht.
Es liegt an ihr, ihr Verhalten zu ändern, wegen zu reden und mehr zu handeln, erst dann werden andere auf ihr neues Verhalten reagieren können. Vorher ist es nichts weiteres als der für mich sinnlose Versuch andere Menschen aus der eigenen Bequemlichkeit zu verändern.

Und sie schreibt als Antwort auf das ganze Debakel ihm keine morgentliche SMS mehr?
Das sind für mich die selbe Sorte an Menschen die meinen ihren Beziehungsstatus auf FB je nach Laune und Gutdünken des Partners verändern zu müssen.
Wie alt ist sie eigentlich? das sie meint einen derartigen Kindergarten abziehen zu müssen?
Als normal gestande Frau mitten im Leben, würde ich weit aus adäquatere Lösungsvorschläge erwarten.
Die Konsequenz und den sofortigen Kontaktabrruch wäre eine Möglichkeit für mich, ihn so anzunehmen wie er ist, eine zweitere und zu seinen Pfunden zu stehen eine dritte.
Das alles jedoch scheint sie nicht auf die Reihe zu bekommen? Warum? Weil sie im Geiste nicht viel weiter ist als 13? Stelle ich mir wirklich so den Verlauf einer Beziehung vor? Stelle ich mir wirklich so Lösungen innerhalb meiner Beziehung vor?

Was ihn betrifft, scheint er wohl ebenso inkonsequent zu handelnwie sie auch. Gesucht und gefunden. Sie haben sich beide verdient.
Wenn ich keine Beziehung mit ihr eingehen möchte, egal ob da nun Gefühle für mich im Spiel sind oder nicht, dann ist das so. Da muss ich auch nicht jeden Montag, Dienstag und 2 Mittwoch im Monat erklären, warum ich das nicht möchte.
Sie hat ihre Antwort, ebenso wie Du auch, lernt damit umzugehen. Er möchte es einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2013 um 9:38


Wer sich viel Leid und Selbstzweifel ersparen will: FINGER WEG VOM JUNGFRAUMANN!!!

... mehr habe ich dazu nicht zu sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 20:52
In Antwort auf performerin


Wer sich viel Leid und Selbstzweifel ersparen will: FINGER WEG VOM JUNGFRAUMANN!!!

... mehr habe ich dazu nicht zu sagen

Ach quack...
...das lag nicht am Jungfraumann... ...das lag auch nicht an dir...sondern einfach an unglücklichen Umständen, oder solche die nicht übereinstimmten zwecks fehlender Erfahrung, Neigung, Gemeinsamkeit etc.

Selbstzweifel und Leid, oder sprich das was man durchlebt, lebt man durch wegen seinem Selbst, aber nicht weil andere Begegnungen vorhanden waren...das Selbst will wachsen, ohne andere Begegnungen kann es nicht wachsen.

Auf zu neuen Ufern...nehme doch ein Spiegel mit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2013 um 10:22

Kommt mir bekannt vor
was du da erzählst. Ich (Stierfrau) komme damit überhaupt nicht zurecht. Nicht alle Jungfrauen sind so, aber die meisten, Männer wie Frauen.

Mir hat mal eine Jungfrau-Frau das mal so erklärt: Wenn man von einer Jungfrau kritisiert wird, dann ist das nicht abwertend gemeint, sondern ein Tipp, wie bzw. was du an dir noch ändern kannst, um der Perfektion näher zu kommen. JF denken, wer will schon nicht perfekt sein!!??

Also, ich mag diese Logik auch nicht so richtig! Vertrete auch die Meinung, wenn man ständig etwas an mir ändern möchte, dann scheine ich nicht gut genug in dessen Augen zu sein!

Wenn man mit dieser Nörgelei nicht umgehen kann/will, dann sollte man gehen, denn es wird tendenziell schlimmer

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club