Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was will mein Fischemann und wie kann ich ihn zurück erobern?

Was will mein Fischemann und wie kann ich ihn zurück erobern?

16. November 2010 um 13:38

Liebe Fischexperten!

Schon mal ein Danke an alle, die sich meine Geschichte durchlesen. Ich bin eine Jungfrau-Dame.

Ich war von November 2009 bis Jänner 2010 mit einem Fischemann zusammen, und es war wunderschön... seine Art zu träumen und gefühlvoll zu sein hat mich begeistert. Jedoch habe ich relativ viel Mist gebaut... war extrem eifersüchtig und habe persönliche Probleme (Uni, Familie) gehabt und meine schlechte Laune zu oft an ihm ausgelassen. Ich weiß, dass man das bei einem Fisch (bzw. bei niemanden machen soll)... hab dann auch beschlossen zu einer Psychologin zu gehen, um an meiner Eifersucht und mir selbst zu arbeiten und das hat wunderbar geklappt. Wenn ich heute an letztes Jahr zurück denke, schüttel ich selbst den Kopf über mein Verhalten und kann verstehen, dass er Anfang Jänner dann endgültig gegangen ist. Die erste Zeit versuchte ich ihn zurück zu bekommen, doch er wollte absolut nicht und dann hatten wir mal bis Ende April keinen Kontakt mehr - außer wenn ich manchmal in Lokalen war, in denen er auch fortgeht. Aber mehr als Small-Talk war nicht drin.
Dann hat der Kontakt aber wieder via Facebook und MSN zugenommen und ich wollte ihn wieder zurück, hab ihm das aber nicht gesagt, da er ja zuvor abgelehnt hat. Im Juni hatten wir dann mal eine Aussprache über uns - denn zuvor hatten wir nie über die Trennung gesprochen. Wir haben darüber geredet, was wer von uns gemacht hat und warum und bei dem einen oder anderen Dingen kamen uns beiden die Tränen (bei mir auch, weil ich glücklich war, dass ich nun endlich mit mir selbst zufrieden bin und glücklich) und zum Schluss hat er mich gefragt, ob er mich umarmen darf und ganz fest gedrückt. Am nächsten Morgen hat er mir dann geschrieben, wie froh er war, dass er mich getroffen hat und wie froh es ihn macht, mich endlich glücklich und mit mir im Reinen zu sehen. Auf Facebook hat er dann das Lied "You could be happy" von Snow Patrol gepostet. Haben ein paar SMS hin und her geschrieben und ich habe meinen Mut zusammen genommen und ihm gesagt, dass ich noch was für ihn empfinde. Daraufhin hat er wieder abgeblockt und gemeint, dass er das nicht mehr kann, weil soviel vorgefallen ist zwischen uns.
Bis September haben wir dann eigentlich fast keinen Kontakt mehr gehabt, nur ab und zu eine SMS wie es uns geht und er hat nach dem Gesundheitszustand meines Vaters gefragt (da er von Anfang der Diagnose dabei war). Ich dieser Zeit - zwischen Juni und September - habe ich auch keine Gefühle mehr für ihn gespürt. Ich hab einen netten Stier kennen gelernt und mit ihm viel Zeit verbracht und es war wirklich schön. Bin jedoch Anfang Oktober umgezogen und Stier und ich haben die Geschichte beendet. Vermisse ihn auch nicht. Jedoch habe ich gleich Anfang Oktober wieder meinen Fischemann getroffen, haben am Abend ewig lang geredet und seit dem besteht der Kontakt auch durchgehend, da er mir wieder am Morgen danach eine SMS geschrieben hat. Der Kontakt besteht nun zeitweise täglich. Er hat mich dann auch mal gefragt, ob ich noch etwas empfinde (vor ca. 1 Monat) und ich habe verneint - da ich zu diesem Zeitpunkt wirklich nicht mehr wollte oder spürte. Und ich habe ihm erklärt, dass er mir wichtig ist, als Freund, da er viele Dinge von mir weiß, die sonst auch nur meine engsten Freunde wissen. Daraufhin hat er wieder normal und lustig mit mir weitergesprochen, wollte auch nicht näher auf das Thema eingehen.
So das war nun die Vorgeschichte, damit ihr wisst, wie die Situation aussieht. Doch seit 1 Woche schreiben wir uns täglich, öfter und schicken uns Umarmungen hin und her und da er im Jänner mal in meine alte Stadt kommt, hat er gemeint, ich soll doch auch kommen und wir gehen zu unserem damaligen Lieblingsrestaurant was essen. Das verwirrt mich jetzt, denn wenn er so lieb ist, kommen in mir wieder Gefühle auf und ich möchte nicht wieder enttäuscht werden, nur weil ich seine Fische-Freundlichkeit als Interesse interpretiere...

Also Fischeexperten, was würdet ihr sagen? Einfach nur Fische-Freundlichkeit oder Interesse?

Ich brauch wirklich Rat von euch
Liebe Grüße, Virgo

Mehr lesen

17. November 2010 um 14:28

Hallo Virgo,
tja wo er steht mit seinen Gefühlen ist für mich -so wie du eure Situation beschrieben hast- schwer einzuschätzen.

Es könnte sein, dass er immernoch keine anderen Gefühle für dich hat als Freundschaft. Mit der Einladung einfach nur auf der Freundschaftlichen Ebene einen schönen Abend mit dir verbringen will und dabei auf Nr. sicher geht, weil er ja weiß, dass auch du dieses Restaurante magst.

Aber aufgrund der Einladung zum Restaurante in Verbindung mit der nun jüngst verbrachten Zeit mit dir, könnte es auch sein, dass er dich heute durch deine pers. Veränderung anders wahrnimmt und denken könnte, dass ihr beide vielleicht doch ein Paar sein könntet und er versucht über die gemeinsame positive Erinnerung zu dir zukommen.

Wie auch immer, ich denke alles ist möglich.

Wenn du aber Angst hast dich auf diesen Versuch mit dem Restaurante einzulassen, dann würde ich dir empfehlen, ihm das Restaurant abzusagen mit der Begründung, dass du es geschafft hast deine Gefühle zu ihm in den Griff zu bekommen und Angst davor hast durch die schöne gemeinsame Erinnerung wieder alle Wunden aufzureißen.

Oder so ähnlich.

Ich schätze, wenn er dir darauf eine Antwort gibt wirst du wissen wo er steht.

LG
fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook